Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Thomas Götz (tg)19.12.13

"Black Flag"

Oliver Bowden

Inhalt

Nach einem Ausflug in die Wirren des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges begibt sich Desmond Miles in persona eines seiner Assassinen-Vorfahren auf hohe See, um sich dort gegen Piraten, Stürme und Templer zur Wehr zu setzen. Panini präsentiert den offiziellen Roman zu Ubisofts neuestem Ableger der Erfolgssaga "Assassin's Creed".

Kritik

Oliver Bowden hat wieder zugeschlagen und erneut eine Romanfassung eines Assassin's Creed abgeliefert. Allerdings nicht zum noch offenen zweiten Teil von Assassin's Creed 3, sondern zum vierten Teil "Black Flag" (Ein Schelm wer hier Marketingstrategie vermutet). Waren die ersten Bände um Altair und Ezio noch recht gelungen, schwächelte die Romanserie in den letzten Teilen etwas - also in etwa ähnlich der Computerspielreihe selbst. Auch die Story um Desmond fehlt noch - und wird Marketingtechnisch vermutlich irgendwann in einem ganz eigenen Buch erzählt werden.
Der Roman zum neuesten Assassin's Creed-Game.

Dies ist im neuesten Band nicht der Fall, denn hier besinnt sich Bowden und liefert einen Roman ab, der an die Klasse des ersten Teils herankommt. Die ganze Geschichte wird dabei in Ich-Form in einer Art Tagebuch erzählt, aber auch das tut der Geschichte keinen Abbruch. Von Anfang an fiebert man mit Edward mit und verfolgt seinen Aufstieg vom jungen Rüpel zu einem gereiften Mann, der überlegt handelt. So gesehen kann man das Buch also durchaus als Charakterstudie sehen, wobei es natürlich nicht ausbleibt, das andere Charaktere etwas zu kurz kommen.

Die Geschichte um die Templer und Assassinen rückt dabei etwas in den Hintergrund, da Edward sich auch lange weigert, Stellung zu beziehen. Dieses Abweichen von der Üblichen Fehdestruktur und den Kämpfen belebt dann auch den Roman (und bei der Spielreihe ist es ja ähnlich) - sicher mit ein Grund dafür, das das Buch funktioniert. Waren in den ersten Bänden auch noch alle Codexseiten "beschrieben" (wodurch sich das Buch teilweise wie eine Komplettlösung las) so wird auch hier wieder etwas zurückgerudert und nicht mehr jedes Detail besprochen. Auch das ist natürlich ganz gut so, war aber bereits in den letzten Büchern abzusehen. Auch die Seeschlachten, ein Hauptaugenmerk von Assassin's Creed 4, werden nur immer kurz umrissen und nehmen im Roman keine derart große Handlung ein wie im Spiel (nein, im Buch taucht nicht einmal ein Wal auf).

Nach einem großartigen Auftakt schwächelt der Band aber zum Ende hin wieder. Hier wirken einige Handlungsteile einfach zu gerafft (fast so, als gingen dem Autoren die Seiten aus). Die Kämpfe werden noch kürzer als bisher dargestellt und auch sonst geht die Faszination etwas flöten und artet teilweise wieder in pures Assassinengemetzel aus. So kommt es leider auch, das dieser Teil des Buches etwas vorhersehbar wirkt.

Fazit: So muss - zumindest am Anfang - ein Computerspieleroman aussehen. Leider verliert er gegen Ende an Fahrt und verläuft sich teils in Belanglosigkeiten. Nichtsdestotrotz bleibt ein gutes Buch.

Bewertung

Weitere Infos


Titel "Assassin's Creed - Black Flag"

Originaltitel "Assassin's Creed - Black Flag"

Buchreihe Gamenovelisationen

Autor Oliver Bowden

Übersetzer Timothy Stahl

Preis 14.95 Euro

Umfang 427 Seiten

Verlag Panini

ISBN 9783833227004

(tg - 19.12.13)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017