Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Thomas Götz (tg)20.10.14

"Fragmente - Rückblick"

Jun Eishima

Inhalt

FINAL FANTASY XIII-2: FRAGMENTE - RÜCKBLICK Band 2 der Romanserie zu Square Enix' eindrucksvollem Online-Rollenspiel "Final Fantasy XIII-2" enthält eine Sammlung von Kurzgeschichten, die allesamt während der Geschehnisse im aktuellen Spiel stattfinden. Unterteilt in 9 Episoden erfährt der Leser u.a. wichtige Details zu den Hauptcharakteren Lightning, Paddra Nsu-Yeul, Snow Villiers, Alyssa und Caius Ballad.

Kritik

Die Final Fantasy-Romane zeichneten sich, bis auf einige der Online-Ableger, leider nie durch ihre großartigen Stories aus - und auch der vorliegende Band stellt da leider keine große Ausnahme dar.
Ein weiterer Final Fantasy-Roman.

Die Story selbst dreht sich in der Hauptsache um die Hauptcharaktere, Lightning, Snow, Hope und Noel, wobei die vier natürlich noch diverse Sidekicks und bekannte Charaktere an die Seite gestellt bekommen. Leider wird sehr schnell deutlich, das man nicht wirklich tiefgreifende Charakterszenen erwarten darf. Denn im Grunde dreht sich alles einzig und allein um Visionen.

Die ersten beiden genannten Charaktere werden nämlich quasi in eine Art Zeitentunnel gefangen und sehen Visionen der Vergangenheit und Zukunft. Das mag alles schön und gut sein und vielleicht auch ein Storykniff in der Story des Spieles selbst, der in diesem Buch durch diese Szenen einfachn ur erweitert wird, es ist nur leider nicht sehr interessant sondern eher langweilig. Denn richtig spannend sind die Visionen auch nicht. Da gibt es etwa Blicke in die Zukunft in der alles etwas anders ist, Kampf mit einem Monster, leichte Tips was man tun soll... und das war's.

Die beiden anderen Charaktere bekommen hier leicht andere Geschichten spendiert, im Grunde bekommen aber auch die irgendwann Visionen. Gut, zunächst geht es um Hacking und Mordversuche, dann um die Ausbildung zum Wächter. Auch hier leidet die Story darunter, das man nie richtig in die Gänge kommt und das Ganze mehr schlecht als recht vor sich hin dümpelt. So kommt leider auch hier keine Spannung auf und auch diese Charaktere bleiben mehr als blass.

Lose verbunden sind die Ganzen Erzählstränge über Gedanken einer Seherin, die - wer hätte es gedacht - ebenso in Visionen schwelgen darf. Auch diese bleibt aber vom Leser weit entfernt und es gelingt einfach zu keiner Zeit, eine emotionale Bindung aufzubauen. Unter dem Aspekt eines Buches für Kinder und vielleicht als Brückenschlag zum Spiel, mag der Roman noch ein bisschen funktionieren. Allerdings wird man ihn auch hier wohl eher schnell vergessen haben und als "Ferner liefen" abstempeln. Denn richtig viel passiert auf den knapp 300 Seiten nunmal weiterhin nicht.

Fazit: Ein Roman, der eher vor sich hin dümpelt und den Charakteren durch Visionen einige Einblicke in ihr Selbst beschwert, die allerdings recht langweilig und wenig mitreißend sind. So passiert auf 300 Seiten einfach schlicht und ergreifend nichts, so das der Band leider nicht überzeugend ist.

Bewertung

Weitere Infos


Titel "Final Fantasy XIII-2: Fragmente - Rückblick"

Originaltitel "Final Fantasy XIII-2: Fragments After"

Buchreihe Gamenovelisationen

Autor Jun Eishima

Übersetzer Elke Benesch, Yvonne Gerstheimer

Preis 12,99 Euro

Umfang 285 Seiten

Verlag Panini

ISBN 978-3-8332-2898-8

(tg - 20.10.14)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017