Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Thomas Götz (tg)08.12.10

"In der Falle"

Alex Wheeler

Inhalt

Luke Skywalker wurde nicht als Jedi geboren. Es war ein langer und harter Weg für den jungen Feuchtfarmer bis er zu dem wurde, was seine Bestimmung war: Ein Held der Rebellion gegen das Imperium. Im fünften Rebel-Force-Abenteuer wird Luke beauftragt, einen entflohenen Gefangenen auf Yavin 4 zu finden. Denn dieser ist die einzige Verbindung zum Attentäter X7, der wiederum Luke töten soll. Doch zunächst muss Skywalker einen Kampf bestehen, für den ihn auch ein noch so intensives Training mit dem Lichtschwert nicht rüsten konnte: den Kampf um seine eigene Identität ...

Kritik

Der fünfte Rebel Force-Band strickt die Story um X-7 weiter. Wie die Vorgänger ist auch dieser Band eher leichte Kost und für jüngere Leser ausgerichtet.
Die Story um X-7 geht weiter.

Das sich X-7 wieder zu seiner Menschlichkeit bekehrt, deutete sich ja schon im Band zuvor an, hier wird diese Story konsequent weiterentwickelt, und es sind nicht Luke und seine Freunde, die im Mittelpunkt stehen, sondern eben X-7 und Ferus Olin und Lune Divinian, die wir bereits aus den Romanreihen davor kennen und deren Geschichte hier weiter erzählt wird. Daher erhalten vor allem X-7 und Div die meisten Charakterisierungen. Natürlich sind diese etwas flacher als in "großen" Romanen und bieten nicht wirklich viel Neues, denn alles in allem verläuft es in bekannten Bahnen.

Auch die Story an sich flutscht - Buchreihen-typisch - eher schnell vorbei. Immerhin, das die Rebellen X-7 als Waffe gegen das Imperium nutzen zeigt deutlich, das auch sie vor "schmutzigen" Methoden nicht zurückschrecken und der Krieg alles andere als Schwarz-Weiss-Zeichnung ist. Leider ist die Story an vielen Stellen vorhersehbar und vermag nicht ganz so mitreißend zu sein, wie noch in den Vorgängern. Immerhin findet die Story im vorliegenden Band (bis auf einige wenige Fragen) einen Abschluß, so das man gespannt sein kann, ob man Ferus Olins Geschichte noch weiter erzählt (wie das Ende es andeutet) oder nicht.

Fazit: Routinierter Storyrrutsch, der leider wenig Neues bietet.

Bewertung

Weitere Infos


Titel "Star Wars - Rebel Force 5: In der Falle"

Originaltitel "Star Wars - Rebel Force 5: Trapped"

Buchreihe SW - Post-'Episode IV'

Autor Alex Wheeler

Übersetzer Dominik Kuhn

Preis 7.95 Euro

Umfang 170 Seiten

Verlag Panini

ISBN 9783833220326

(tg - 08.12.10)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017