Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Thomas Götz (tg)29.10.12

"Grievous greift an"

Rob Valois

Inhalt

In diesem neuen Star-Wars-Jugendroman geht einer der gefährlichsten Feinde der Republik zum Angriff über: der aus EPISODE III bekannte Cyborg General Grievous.

Kritik

Ein neuer Clone Wars-Roman, eine neue Marketing-Schiene - aber dieses Thema hatten wir ja schon Dutzendfach. Und so ist es auch im vorliegenden Fall, denn dieser Roman stellt einfach die Zusammenfassung von drei Episoden der ersten Staffel der Clone Wars-Serie dar. namentlich "Rekruten", "Der Fall eines Droiden" und "Grievous' Versteck" (wobei die Folge im TV wohl anders hieß).
Ein weiterer Clone Wars-Roman zur TV-Serie.

Natürlich ist die Erzählweise etwas gerafft und auch von unterschiedlicher Länge. Sind die erste und die letzte nacherzählte Folgen noch auf ca. 40 Seiten beschrieben, hat die mittlere immerhin fast doppelt so viel. Im Gegensatz zu einem TV-Folgen-Comic fehlt im Buch natürlich der visuelle Faktor, so dass sich diejenigen, die die Folge nicht kennen, vielleicht etwas schwer tun, der Handlung völlig zu folgen. Hinzu kommt, aufgrund der gerafften Erzählweise, dass natürlich die einzelnen Szenen recht abgehetzt wirken. Vor allem den Kampfszenen fehlt natürlich der visuelle Stil, den die Serie auszeichnet. Dies führt natürlich auch dazu, dass die Charakterszenen quasi gleich null sind. Zwar gibt es einige Szenen, in denen sich die Charaktere einige Dinge fragen, richtig mitreißend oder das man das Gefühl hätte, das die Charaktere vorankommen, hat man nicht.

Die Folgen an sich waren zumindest visuell ansehnlich, sind es aber in der Buchform leider nicht mehr, da man einfach nicht die großen Szenen in Grievous' Festung adäquat umsetzen kann. So bleibt leider nur eine etwas abgehetzte Nacherzählung dreier Folgen und erneut das Gefühl, das man hier eher auf den schnellen Geld Zug aufspringen wollte (das Original erschien bereits 2009 zum Start der TV-Serie). Erneut muss man sich die Frage gefallen lassen, wer so einen Band eigentlich braucht - selbst für Kinder ist er nur bedingt geeignet, da die erwähnte geraffte und überhastete Erzählweise wohl eher auch für die Kleinen Leser mehr als verwirrend ist.

Fazit: Clone Wars-Cash-Cow. Eine uninspirierte Nacherzählung dreier Clone Wars-Folgen, die man nun wirklich nicht braucht.

Bewertung

Weitere Infos


Titel "Star Wars - The Clone Wars: Grievous greift an"

Originaltitel "Star Wars - The Clone Wars: Grievous' attacks "

Buchreihe SW - Post-'Episode III'

Autor Rob Valois

Übersetzer Dominik Kuhn

Preis 7.95 Euro

Umfang 155 Seiten

Verlag Panini

ISBN 9783833225376

(tg - 29.10.12)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017