Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Thomas Götz (tg)29.01.13

"Lexikon der Actionfiguren"

Stephen J. Sansweet

Inhalt

Dieses ultimative Nachschlagewerk für Fans und Sammler schildert die Entwicklung aller Actionfiguren von den Anfängen in den späten 1970er Jahren bis hin zu den brandaktuellen Designs von heute. Auf über 350 Seiten zeigt dieses bislang beispiellose Kompendium beeindruckende und raffinierte Variationen der Figuren, die die Abenteuer von Luke Skywalker, Han Solo, Darth Maul und zahlreichen anderen erzählen.

Kritik

Bei dem vorliegenden Band handelt es sich um ein Sachbuch, und, wie wir es von Star Wars-Sachbüchern kennen, ist auch dieses wieder gebunden und hochwertig - und teuer. Inhaltlich geht es um die Actionfiguren, die zu Star Wars im Laufe der Jahre erschienen sind und Autor ist kein geringerer als Stephen Sansweet, den Kenner ja als jemanden mit der größten Star Wars-Sammlung der Welt kennen.
Eine Auflistung der Star Wars-Actionfiguren.

Auf über 300 Seiten gibt es hier also dann Einblicke in die knapp 10 cm großen Actionfiguren, die seit dem ersten Star Wars-Film von 1977 erschienen sind. Und um eines vorweg zu nehmen: Es sind Tausende. Laut dem Umschlag sind etwa 2300 Figuren in diesem Band aufgelistet - was man auch sofort glaubt, wenn man sich die Bilder und unterschiedlichen Varianten so ansieht. Dabei erhebt das Buch keinen Anspruch auf Vollständigkeit und viele Varianten wurden ausgelassen in der Auflistung. Wer also jetzt erst mit Sammeln anfängt hat Mitgefühl verdient.

Wie bereits erwähnt sind die Figuren in Bildern und mit Erklärungen aufgelistet, etwa wenn es spezielle Modifikationen gab oder eben eine spezielle Variante. Die Liste ist dabei alphabetisch nach Charakternamen geordnet, was sicher Sinn macht, wobei man sich aber ab und an fragen könnte, ob eine Auflistung nach Erscheinungsjahr nicht auch Sinn gemacht hätte. Aber das ist sicher ein Punkt für eine zweite Ausgabe.

Wer Sansweets frühere Bücher (z.B. die Star Wars-Kollektion) kennt, wird wissen, das sich der Kerl nicht lumpen lässt und akribisch ist und so ist es natürlich auch hier. Da gibt es zu einigen Figuren nette Anektoten zu berichten oder auch Besonderheiten bei der Herstellung, die weit über das übliche "soviele Gelenke hat sie" hinausgehen. Gut, 'weit' hinausgehen ist vielleicht etwas übertrieben, denn pro Figur stehen nur ein paar Zeilen zur Verfügung. Lediglich einige Obskuritäten verdienen etwas mehr Spielraum in etwas größeren Panels. Immerhin erfährt man so auch schön, welches die teuersten Figuren sind und Warum und kommt in den Genuss einiger früherer Versionen, noch bevor das Star Wars-Universum derart ausgebaut wurde, bis es zum heutigen Stand kam.

Dabei ist das Buch sogar topaktuell und präsentiert auch die Figur des Wiederauferstandenen Darth Maul, der ja erst kürzlich in der TV-Serie "Clone Wars" vorkam (die im Übrigen, zumindest im FreTV, gerade erst mit der vierten Staffel durchstartet). Aber auch spätere EU-Charaktere kommen nicht zu kurz, so das sich sein durchaus schöner und aktueller Überblick über die Figuren ergibt - wobei immerhin einige ob ihrer geringen Ähnlichkeit zu den Filmen zum Schmunzeln anregen.

Alles in allem bietet sich so ein schöner Band über Actionfiguren, der akribisch ein paar Obskuritäten und Variationen aufzeigt. Für wen lohnt sich der Band? Nun, für alle die sich für Actionfiguren und deren Varianten interessieren. Leider fehlt eine Art Checkliste, was das Buch für einige Sammler allerdings wieder unattraktiver machen dürfte. Wer aber einen Einblick in die Actionfiguren der Star Wars-Historie bekommen möchte, ist mit diesem Band gut bedient.

Fazit: Eine Auflistung über die Star Wars-Actionfiguren, die vor allem für Interessierte Fans nützlich ist, die aber in diesem Bereich weniger versierte eher kalt lassen dürfte. Mangels einer Check- oder Komplettierungsliste solten sich auch Hardcore-Sammler den Kauf zweimal überlegen. Ansonsten bietet sich aber eine schön bebilderte Einsicht in die Historie der Star Wars-Actionfiguren.

Bewertung

Weitere Infos


Titel "Star Wars - Lexikon der Actionfiguren"

Originaltitel "Star Wars - The Ultimate Action Figure Collection"

Buchreihe SW - Sachbücher

Autor Stephen J. Sansweet

Übersetzer Barbara & Veronika Knesl

Preis 39.95 Euro

Umfang 352 Seiten

Verlag Panini

ISBN 9783833225406

(tg - 10.02.13)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017