Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Thomas Götz (tg)28.03.13

"Operation: Huttling"

Steele Tyler Filipek

Inhalt

Jabbas Sohn wurde entführt und die Jedi wurden beauftragt, ihn zu retten. Anakin Skywalker, Obi-Wan Kenobi und ihr neuer Padawan Ahsoka Tano brechen auf, um den Huttling aus dem tödlichen Griff der Sith zu befreien, denn das Schicksal der ganzen Galaxie hängt davon ab, ob der kleine Hutte unversehrt zurückkehrt.

Kritik

Es soll Leute geben, die bei der Erwähnung des Absetzens von Clone Wars aufgeatmet haben. In der Tat nimmt die Melkmaschine.... ähm die Auswüchse des Clone Wars-Dilemmas mitunter bizarre Formen an und im Augenblick wird der geneigte Leser einfach heillos überfrachtet. 'Back to the Roots' heißt da die Devise... die Devise, das man quasi alte Stories neu erzählt oder auflegt. Oder gar einen Reboot macht.
Ein Buch über die Pilotfolge der Serie.

So weit ist man bei Star Wars freilich noch nicht. Aber auch die folgende Story stellt eine Rückkehr zu den Wurzeln dar, in dem Fall zum Start der Clone Wars TV-Serie. Wir erinnern uns: Anno 2008 gab es einen Kinofilm, der eigentlich ein Pilotfilm zu seiner Serie war (ob er deswegen nicht so erfolgreich lief? Hm, ein Schelm wer Böses dabei denkt). Die Story jenes Filmes wurde dann in einem Erwachsenen Buch (erschienen bei Blanvalet) behandelt, zusätzlich noch in einem Jugendbuch... gefolgt von diversen Fotoromanablegern über den Lauf der kommenden Jahre. Und jetzt erhalten wir mit der "Operation: Huttling" eine Zusammenfassung der Story garniert mit Bildern....

...wieder einmal (was? hier wird doch nicht etwa wer gähnen?). Natürlich darf man von diesem Band keine großen Höhenflüge erwarten. Es ist einfach eine inhaltlich stark geraffte, vereinfachte Nacherzählung des Kinofilms äh Pilotfilms, was auch immer. Auf fast jeder Seite prangen ein paar Bilder zusammen mit den Textzeilen, die die Handlung zusammenfassen. Dabei wir diese, wie bereits erwähnt, sehr gerafft beschrieben und wichtige Details, etwa die ganze Sache um Ziro, werden gleich gar nicht erwähnt. Große Charakterszenen oder ähnliches sollte man natürlich auch nicht erwarten.

Gut, das Ganze ist wohl als Einstieg für Kinder gedacht. Die Frage stellt sich aber, ob nach über 5 Jahren, in denen die Serie bereit läuft, es wirklich noch welche gibt, die den Pilotfilm noch nicht gesehen haben. Gut, erinnert man sich an früher, wo man als Kind einfach kreuz und quer in eine Serie sah ohne zu ahnen, woher das Ganze kam, ist das durchaus möglich, heutzutage dürfte sowas aber fast schon die Ausnahme sein... oder der Verramsch-Politik diverser Sender geschuldet sein.

Wie dem auch sei, unter dieser Prämisse ist der Band akzeptabel, wer aber bereits etwas firm mit der TV-Serie ist, benötigt ihn sicher nicht mehr und kann ihn getrost links liegen lassen.

Fazit: Ein Einsteigerband für Kinder zur Clone Wars TV-Serie, der aber ein paar Jahre zu spät kommt, und wirklich nur denjenigen etwas bringt, die jetzt erst mit dem Schauen anfangen.

Bewertung

Weitere Infos


Titel "Star Wars - The Clone Wars: Operation: Huttling"

Originaltitel "Star Wars - The Clone Wars: Operation: Huttling"

Buchreihe SW - Episode II - III

Autor Steele Tyler Filipek

Übersetzer Jan Dinter

Preis 4,95 Euro

Umfang 48 Seiten

Verlag Panini

ISBN 9783833226038

(tg - 28.03.13)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017