Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Thomas Götz (tg)17.10.13

"Vaders kleine Prinzessin"

Jeffrey Brown

Inhalt

Jeffrey Brown hat mit "Vader und Sohn" eine explosive Humorgranate im Universum gezündet. Jetzt geht der pfiffige Vater-Kind-Spaß nahtlos weiter: In dem liebevoll gestalteten Band erwartet den dunklen Sithlord und Schreckensherrscher des Imperiums ein besonders verbissener Kampf mit den Stimmungsschwankungen seines zweiten Sprösslings, der rebellierenden Prinzessin Leia im Teenage-Alter!

Kritik

Ist es ein Buch? Ist es ein Comic? Nein es ist eine Parodie (und doch irgendwie etwas von beidem). So oder so ähnlich kann man "Vaders kleine Prinzessin" beschreiben, welches routiniert von Jeffrey Brown verfasst wurde. Wer "Vader und Sohn" kennt, der weiß also in etwa, was ihn erwartet.
Ein neuer Band Star Wars-Comedy von Jeffrey Brown.

Das Buch ist erneut recht dünn geraten, was aber in der Natur der Sache liegt. Dafür gibt es wieder schöne Zeichnungen im Star Wars-Universum, welche bereits vorhandene Szenen aus den Filmen auf die Schippe nehmen. Die Zeichnungen selbst sind dabei so gehalten, dass man die Charaktere stets erkennen kann und auch die Hintergründe sind passend zu Star Wars gewählt.

Daneben gibt es natürlich die obligatorischen Sprechblasen für die Charaktere, in denen die dargestellte Szene witzig interpretiert wird. Genauso also, wie es bereits im Vorgänger "Vader und Sohn" der Fall war. Leider "zünden" nicht alle Gags immer so, wie es vielleicht beabsichtigt war. Immerhin werden Fans aber 1:1 die Szenen und Dialogstellen aus den ersten drei Filmen wieder erkennen. Und natürlich gibt es auch das Gegenteil, denn viele der Gags funktionieren dann durchaus und laden zum fröhlichen Schmunzeln ein. Da das Buch recht dünn ist, wäre es schon fast ein Sakrileg, hier einige der Szenen zu verraten.

So bietet das Buch nette kurzweilige humoristische Unterhaltung - eben genau das, was man aber auch erwartet. Und mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

Fazit: Ein kurzweiliges humoristisches Buch über Vader und seine Klein, routiniert in Wort und Bild umgesetzt von Jeffrey Brown - wer den Vorgänger kennt, der weiß in etwa, was einen erwartet.

Bewertung

Weitere Infos


Titel "Star Wars - Vaders kleine Prinzessin"

Originaltitel "Star Wars - Vader's little Princess"

Buchreihe SW - Sachbücher

Autor Jeffrey Brown

Übersetzer Jan Dinter

Preis 9.95 Euro

Umfang 64 Seiten

Verlag Panini

ISBN 9783833226953

(tg - 17.10.13)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017