Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Thomas Götz (tg)13.04.15

"Die Rebellion beginnt"

Michael Kogge

Inhalt

Aufgewachsen ist Ezra Bridger im Schatten des Galaktischen Imperiums und stiehlt seit jeher alles, was nötig ist, um dem Imperium eins auszuwischen. Durch einen Zufall trifft er auf eine Gruppe Rebellen, die sich auf einer Rettungsmission befinden. Ezra muss nun entscheiden, ob er sein altes Leben hinter sich lässt und sich den Rebellen anschließt.

Kritik

Dass das Star Wars-Franchise es wie kein anderes versteht, das letzte Geld aus den Fans zu holen, ist mittlerweile bekannt. Der vorliegende Roman ist auch wieder ein gutes Beispiel dafür, denn nach einem Bilderbuch, einem sehr vereinfachten Jugendbuch, zwei Büchern im Tagebuchstil und, wenn man es ganz genau nimmt auch noch der Visual Guide, die alle den Pilotfilm der Serie nur aus anderen Sichtweisen beschreiben, kommt nun also quasi der "richtige" Roman zu eben jenem Pilotfilm. Hoffentlich handelt es sich dabei auch um die letzte Vermarktung dieser Serienepisode in Buchform.
Der Pilotfilm der neuen Serie in Romanformat.

Zugute halten muss man dem Roman immerhin, das er einige Szenen enthält, die im fertigen Film so nicht zu sehen sind - nicht viele und auch nicht sehr lang, aber doch zwei oder drei. Dies erklärt sich schon auf dem Cover, denn dort steht, das der Roman auf der ursprünglichen Drehbuchfassung basiert - und da sind eben ein paar Szenen der Schere zum Opfer gefallen.

Ansonsten spielt sich hier aber altbekanntes ab: Der Roman beschreibt das erste Aufeinandertreffen der Crew der Ghost und wandelt dabei auf bekannten Pfaden, folgt also linear der Filmhandlung. Im Gegensatz zu selbiger bekommt man hier aber immerhin schöne Einblicke in das Innenleben der Charaktere, etwa wenn sich Sabine um Ezra Gedanken macht und umgekehrt. Selbst die Bösewichte dürfen hier ihre Seele offenbaren und machen einige ihrer Handlungen nachvollziehbarer.

Das Ganze ist dabei natürlich nicht mit einem tiefgründigen Roman zu vergleichen. Man merkt, das auch dieses Buch eher für Kinderhände getrimmt ist, wenn auch für etwas Anspruchsvollere, da das Lesen doch etwas komplexer ist als die Young Readers-Books. Wer also damit leben kann, bekommt hier mehr vom Gleichen geboten.

Fazit: Die x-te Buchversion des Pilotfilmes bietet mehr Tiefe, als einige der anderen Fassungen, ist aber immer noch auf Kinder-Niveau ausgerichtet. Wer damit leben kann, bekommt hier mehr von altbekannter Kost geboten. Kurzweilig für Zwischendurch.

Bewertung

Weitere Infos


Titel "Star Wars - Rebels: Die Rebellion beginnt"

Originaltitel "Star Wars - Rebels: The Rebellion begins"

Buchreihe SW - Post-'Episode III'

Autor Michael Kogge

Übersetzer Dominik Kuhn

Preis 6,99 Euro

Umfang 170 Seiten

Verlag Panini

ISBN 978-3-8332-3019-6

(tg - 13.04.15)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017