Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Thomas Götz (tg)11.03.16

"Die geheime Akademie"

Jason Fry

Inhalt

Das actionlastige Finale der Top-Reihe "Diener des Imperiums". Was, wenn du einer Verschwörung auf die Spur kommst, die sich bis in die letzten Winkel des Imperiums auswirkt und von der nur du ganz allein weißt? Ein mitreißender Jugendroman um Intrigen, Spionage und ums Erwachsenwerden – in der beliebten Welt der Erfolgs-TV-Serie "Star Wars Rebels"!

Kritik

Mit dem vierten Band der "Diener des Imperiums"-Reihe liegt das Finale der Story vor und die Handlungsstränge um Zare und Merei werden zu einem Ende gebracht. Natürlich ist auch dieser Band wieder ein Jugendroman und entsprechend kindgerecht geschrieben.
Das Finale von Zare Leonis.

Konsequent wird dagegen die Handlung weitergesponnen. Vor allem Merei muss nun zu ihren Taten stehen und ihre Eltern einweihen, was zu einigen schönen Charakterszenen führt. Doch auch Zare bekommt - zumindest am Anfang - noch ein paar schöne Szenen spendiert, wenn es um sein Verhalten in der imperialen Akademie geht. als besonderes Fan-Schmankerl tauchen am Ende natürlich auch Ezra und die Crew der Ghost auf, um die Kastanien aus dem Feuer zu holen. Soweit zum Positiven.

Leider überschatten ein paar unschöne Schnitzer den ganzen Band. Das die Folterszene von Zare auf jugendliches Format (sprich: zwei Sätze) gekürzt wurde, ist dabei noch das geringste aller Übel. So werden am Ende viele Sachen einfach unter den Tisch gekehrt, fast so, als müsse man mehr als überhastet eine gewisse Seitenzahl einhalten und zum Ende gelangen. Zare etwa will sich in eine skrupellose Kadettenriege einschleusen und die entlarven, aber nach seiner Enttarnung bleibt der ganze Handlungsstrang links liegen - man könnte sagen, die Bösen haben gewonnen, was recht unbefriedigend an der Stelle ist.

Auch die Szenen mit seinem Mentor Chiron werden am Ende im wahrsten Sinne des Wortes mit einer Handbewegung seiner Schwester hinweggewischt, statt daraus noch einen echten Konflikt entstehen zu lassen. Überhaupt ist die Rolle von Zares Schwester, immerhin seine Triebkraft in vier Romanen, recht klein ausgefallen. Auch das ist verschenktes Potential. Ebenso das Wiederauftauchen von Beck, der einzig allein als Fluchtwerkzeug dient. Das man jemanden, der monatelang Gehirnwäsche über sich ergehen ließ und dem Imperium treu ist, quasi mit einem Fingerschnippen wieder auf den alten Weg führt, ist dann doch recht unwahrscheinlich. Aber gut, auch das ist dem Status als Jugendroman geschuldet, denn auch hier kann man nicht das Trauma einer solchen Behandlung "harmlos" umsetzen.

Das die Sturmtruppen mal wieder schlechte Schützen sind und die Crew der Ghost auf den hochgesicherten Anlagen des Imperiums landen und Chaos verbreiten kann, ist da fast schon Makulatur und 1:1 aus der Serie. Trotzdem fast schon zuviel des Guten. Das einzige, was wirklich ohne rechten Schnitzer ist, ist die Geschichte um Merei, doch diese reißt das Ruder auch nicht mehr herum. Was mit der Gruppe letztlich weiter passiert, wird vermutlich so oder so im Staub der Star Wars-Geschichte verschwinden.

Fazit: Das Finale der Jugendbuchserie, die jedoch diesmal sehr eindeutig auf Jugendbuch gemacht ist und zudem einige inhaltliche Schnitzer hat. Hier hätte man, auch bei einem Roman für Jüngere, ein deutlich besseres Ende finden können.

Bewertung

Weitere Infos


Titel "Star Wars - Diener des Imperiums 4: Die geheime Akademie"

Originaltitel "Star Wars - Servants of the Empire 4: The Secret Academy"

Buchreihe SW - Post-'Episode III'

Autor Jason Fry

Übersetzer Dominik Kuhn

Preis 7,99 Euro

Umfang 169 Seiten

Verlag Panini

ISBN 978-3-8332-3256-5

(tg - 11.03.16)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017