Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Nina Ruzicka (ru)05.10.02

"Die Ehre des Captain"

David & Daniel Dvorkin

Inhalt

Die Bewohner des Planeten Tenara sind hundertprozentige Pazifisten - und somit leichte Beute für die weniger friedlich gesonnenen katzenartigen M'Dok. Starfleet entsendet zum Schutz des Planeten das Raumschiff Zenturio.

Doch deren Captain Seianus - aufgrund seiner strategischen Glanzleistungen eine lebende Legende auch außerhalb der Sternenflotte - wird bald in ein mörderisches Gefecht gegen einen Kreuzer der M'Dok verwickelt. Die Enterprise eilt ihm zu Hilfe. Da die Tenaraner militärische Hilfe ablehnen, installieren die Crews der beiden Raumschiffe ein Satelliten-Überwachungssystem. Aber den M'Dok gelingt es, das elektronische Netz zu überlisten. Trotz des blutigen Überfalls setzt Captain Jean-Luc Picard weiterhin auf Verhandlungen. Sein Kollege Seianus von der Zenturio propagiert eine härtere Gangart: Er sucht die Auseinandersetzung im Kampf.

Als Captain Picard jedoch entdecken muss, dass Seianus die Gesellschaft Tenaras kulturell umzukrempeln versucht, sieht er die Prinzipien der Föderation verraten. Ein Machtkampf zwischen zwei hochverdienten Starfleet-Captains entbrennt.

Kritik

Ein Machtkampf zwischen Picard und einem anderen Starfleet-Captain entbrennt.
Ein gut geschriebener, spannender Roman. Die Figuren wurden richtig dargestellt, wobei die Hauptrolle vorwiegend von Worf und einem jungen Fähnrich Namens Jenny de Luz getragen wird. Letztere stellt wohl so eine Art Ersatz für Tasha Yar dar (die Handlung des Romans spielt kurz nach ihrem Tod), und genauso wie Tasha Yar wirkt Fähnrich de Luz einfach nicht wie die Kriegerin, die sie verkörpern soll.

Die Beschreibung des Planeten Tenara ist sehr gelungen. Zum ersten Mal hat man hier das Gefühl, dass es sich wirklich um einen Planeten handelt, weil sich nicht wie sonst das gesamte schicksalhafte Geschehen auf einen einzigen Fleck zentriert, sondern an verschiedensten Orten. Ein Schwachpunkt besteht vielleicht darin, die Magna Romaner als Spezies aufzugreifen. Vorgestellt wurden sie in der Classic-Folge "Brot und Spiele", es handelt sich um eine Gesellschaft, die sich bis zum Römischen Imperium parallel zu der auf der Erde entwickelte. Anders als auf der Erde ging das Römische Reich jedoch nicht unter, und so pflegen die Magna Romaner bis zum aktuellen Zeitpunkt ihre antike Kultur. Diese Parallelentwicklung bis ins kleinste Detail (man spricht auch Latein, und sogar die Städte heißen gleich!) scheint mir allzu unglaubwürdig, dementsprechend lächerlich wirken auf mich auch in Tuniken gehüllte und mit Kurzschwert bewaffnete Starfleet-Offiziere!

Ich weiß nicht, ob es so beabsichtigt war (ich denke aber schon): Die Tenaraner wirken mit ihrer Einstellung, ihre Friedfertigkeit notfalls mit Waffengewalt beizubehalten, gleichzeitig aber laut zu schreien, wenn man ihnen nicht hilft, überaus unsympathisch. Es hätte mich zutiefst befriedigt, wenn sie für ihre Aufgeblasenheit ordentlich draufgezahlt hätten!

Bewertung

Weitere Infos


Titel "Die Ehre des Captain"

Originaltitel "The Captain's Honor"

Buchreihe The Next Generation

Autor David & Daniel Dvorkin

Übersetzer Andreas Brandhorst

Preis Ursprüngl. Ladenpreis:
12,90

Antiquarisch:
1 bis 3 Euro

Dieser Roman ist nur noch antiquarisch erhältlich.

Umfang 224 Seiten

Verlag Heyne

Bestellnummer 06/4793

ISBN 3-453-04989-6

(ru - 22.10.06)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017