Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Peter Tigmann (pt)05.01.03

"Eine Lektion in Liebe"

Peter David

Inhalt

Auf der Enterprise herrscht große Freude. Zwei schon seit langer Zeit im Streit liegende Familien, das Haus Nistral und das Haus Graziunas, wollen ihre Fehde endlich beenden und zwar durch eine Hochzeit ihrer Kinder, die sich schon seit langem lieben. Die Hochzeit soll auf der Enterprise stattfinden.

An den Festlichkeiten nehmen auch Botschafter der verschiedensten Welten teil, darunter auch Lwaxana Troi, die Mutter von Bordcounselor Deanna Troi, die schon einige Male mit ihrer überschwänglichen Art auf der Enterprise für Verwirrung gesorgt hat. Aber auch ein ungebetener Gast gesellt sich den Festlichkeiten hinzu: Q, jenes Wesen, das die Enterprise und ihre Besatzung schon häufig in Gefahr gebracht hat. Die beiden Häuser Nistarl und Graziunas wollen aber, dass Q an Bord bleiben soll, um mitzufeiern, und auch Q selbst betont, dass er nur friedliche Absichten hätte. Schließlich akzeptiert Picard Qs bleiben. Lwaxana Troi, die sich in ihrer Phase befindet, ein Zustand, in dem der Sexualtrieb gesteigert wird, ist so fasziniert von Q, dass sie ein Verhältnis mit ihm eingehen will. Zur Verwunderung aller willigt Q ein.

Doch Q plant ein sehr gefährliches Spiel mit Lwaxana Troi, der Enterprise und den zwei Häusern des Volkes Tizarin...

Kritik

Q und Lwaxana Troi statten der Enterprise einen Besuch ab und treffen zusammen...
Um es gleich vorweg zu sagen: Bei diesem Buch handelt es sich um eine Komödie. Alleine schon die Anwesenheit von Lwaxana Troi und Q sind dafür Beweis genug, waren sie im "Star Trek"-Universum doch häufig in lustigen Episoden zu sehen.

Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob der Autor dieses Buches, Peter David, - ohne Zweifel einer der besten "Star Trek"-Autoren - mit dem Humor vor allem beim Showdown nicht etwas übertreibt. Eigentlich war anzunehmen, dass das Buch gegen Ende hin den Humor außen vorlässt und einen dramatischen Abschluss findet. Aber nichts da; selbst im finalen Kampf konnte ich mir Lacher nicht verkneifen. Darum habe ich mich entschlossen, dieses Buch als komplette Komödie zu sehen, die auch einige ernste Momente enthält.

Alternativ zum primären Hauptstrang gibt es noch einen Nebenplot, bei dem es um Wesley Crusher geht, der ein Geschenk erhalten hat. Diese alternative Story hat zumindest mich vollends in schallendes Gelächter ausbrechen lassen.

Wer also auf ein ernstes Actionabenteuer abzielt, wird von diesem Buch nicht viel haben. Freunden von Komödien kann ist es wärmstens empfehlen.

Bewertung

Weitere Infos


Titel "Eine Lektion in Liebe"

Originaltitel "Q-in-Law"

Buchreihe The Next Generation

Autor Peter David

Übersetzer Andreas Brandhorst

Preis Ursprüngl. Ladenpreis:
12,90 DM

Antiquarisch:
2 bis 3 Euro

Dieser Roman ist nur noch antiquarisch erhältlich.

Umfang 290 Seiten

Verlag Heyne

Bestellnummer 06/5077

ISBN 3-453-07241-3

(pt - 29.10.06)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017