Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Arthur Zybala (az)26.01.03

"Dunkler Spiegel"

Diane Duane

Inhalt

Während einer Forschungsmission am Rande der Galaxis wird die Enterprise in ein Paralleluniversum katapultiert. Kurz darauf dringt ein Spion in den Computerkern ein, um Daten über Bewaffnung und taktische Manöver zu kopieren.

Und dieser Mann gleicht einem Crewmitglied der Enterprise bis aufs Haar. Data findet in geheimen Starfleet-Dateien Hinweise auf einen ähnlichen Vorfall: Die erste Enterprise unter dem Kommando von James T. Kirk ist bereits in Kontakt mit diesem Paralleluniversum geraten (na, klingt das nicht irgendwie bekannt?). Die Enterprise-Crew findet heraus, dass in diesem Universum das "Empire" Hunderte von Welten unterworfen und eine Schreckensherrschaft errichtet hat.

Starfleet dient als Instrument für immer neue Eroberungen, und das Flaggschiff dieser Flotte ist die Enterprise, befehligt von einem machthungrigen Zyniker und Mörder: Captain Jean-Luc Picard...

Kritik

Die Enterprise gerät in das Paralleluniversum, in dem auch schon James Kirk war.
Wer ein Fan von ausschweifenden und philosophischen Prologen ist, der wird auf den ersten Blick enttäuscht, aber nur auf den ersten Blick, denn das ganze erste Kapitel ist ein einziger langweiliger Prolog, der zum Wegschmeißen des Buches animiert. Aber dann ... verpasst ihr das beste Buch, das ihr je gelesen habt. Das Buch hat alles, was ein guter "Star Trek"-Roman nur haben kann, eine gewaltige Portion Spannung, eine sehr gute Geschichte, eine gewaltige Priese Humor mit schönen Anekdoten, ein bisschen Ironie und ein Ende, das bis zum Schluss nicht verraten wird.

Nach den ersten 200 Seiten weiß man nicht, ob man eine Komödie oder eine Science-Fiction-Story liest (zum Beispiel sagt da doch tatsächlich ein delphinartiges Wesen zu Riker als Abschiedsgruß, ich zitiere:

"Halten Sie den Schwanz steif"

Hwii zu Commander Riker
Seite 205.

Wer jetzt an was anderes denkt, soll gesteinigt werden. Es gibt Dutzende von solchen und anderen Anekdoten. Aber jetzt ernsthaft: Dieses Buch ist eine Fortsetzung der berühmten Originalfolge "Ein Parallel-Universum", in welcher beschrieben wird, was in den 80 Jahren nach Kirk & Co. mit dem Empire und dem "bösen Spock" passiert ist. Auch die Geschichte und die Entstehung des Empire wird beschrieben. Einer der unscheinbarsten Charaktere von "The Next Generation“ hat in dieser Geschichte eine sehr interessante Rollen, und das nicht nur im Paralleluniversum.

Am Ende kann ich ja noch etwas über die Geschichte verraten. Captain Picard (der Gute) ersetzt den Bösen auf seiner Enterprise, dabei werden bei seinem Aufenthalt die bösen Charaktere sehr gut beschrieben (zum Beispiel hält Riker sein Gegenstück für einen billigen Schläger. Ist das nicht toll?) Zu diesem Buch sage ich nur: Das Böse ist einfach und hat unendlich viele Gestalten.

Bewertung

Weitere Infos


Titel "Dunkler Spiegel"

Originaltitel "Dark Mirror"

Buchreihe The Next Generation

Autor Diane Duane

Übersetzer Uwe Anton

Preis Ursprüngl. Ladenpreis:
12,90

Antiquarisch:
4 bis 6 Euro

Dieser Roman ist nur noch antiquarisch erhältlich.

Umfang 393 Seiten

Verlag Heyne

Bestellnummer 06/5417

ISBN 3-453-11898-7

(az - 26.01.03)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017