Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Christiane Gref (gr)17.05.13

Weihnachten 1888 ...

"Markheim" - Folge 72 der Hörspielreihe "Gruselkabinett"

Neues und Gruseliges hat Christiane Gref für Sie gehört.

Es ist der Weihnachtsabend des Jahres 1888. Markheim sucht den Antiquitätenhändler Miller auf, um ein Geschenk für seine Verlobte zu kaufen. Miller ist erstaunt, denn er kannte Markheim bislang nur als Hehler und wittert ein gutes Geschäft. Er zeigt Markheim einen teuren Handspiegel. Markheim blickt hinein und plötzlich kippt die Stimmung.

Mehr kann ich an der Stelle nicht verraten, ohne zu spoilern. Das Stück ist ein Kammerspiel und lebt von den Introspektiven Markheims. Die Spannung macht all die Facetten des jungen Mannes aus. Es ist eine andere Art von Horror, der sich nach und nach präsentiert. "Markheim" ist ein philosophisches Stück, das sich mit der Frage beschäftigt, was das Böse überhaupt ist. Was macht es aus und was macht es aus uns? Mir hat das Stück sehr gefallen, weil es nachhallt.

Die Sprecherliste ist recht kurz. Mit Helmut Zierl als Markheim hat Titania Medien eine gute Wahl getroffen. Ebenso mit dem raffgierigen Miller, der von Wolfgang Welter zum Leben erweckt wurde. Und dann gibt es da noch den Fremden, der Markheim zwingt, sich mit sich selbst auseinanderzusetzen. Ihm lieh Hans Bayer seine Stimme. Die Toneffekte sind dezent, die musikalische Untermalung passt zur Handlung.

Das Cover zeigt Miller in seinem Antiquitätenladen, hinter seinem Rücken steht Markheim mit einem Messer in der Hand. Die Illustration stammt von Ertugrul Edirne.

Fazit: Über Geschmack lässt sich streiten. Wer ein actiongeladenes Hörspiel sucht, sollte von dieser Folge nach einer Geschichte von Robert Louis Stevenson Abstand nehmen. Wer ein ruhiges, tiefgründiges Gruselstück bevorzugt, ist mit "Markheim" bestens bedient.

Erhältlich ist diese Folge unter anderem bei Amazon.de.

(gr - 17.05.13)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017