IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> mov.trekbbs.de


I - Der Film /The Motion Picture - Umfrage
II - Der Zorn des Khan / The Wrath Of Khan - Umfrage
III - Auf der Suche nach Mr. Spock / The Search For Spock - Umfrage
IV - Zur├╝ck in die Gegenwart / The Voyage Home - Umfrage
V - Am Rande des Universums / The Final Frontier - Umfrage
VI - Das unentdeckte Land / The Undiscovered Country - Umfrage

VII - Treffen der Generationen / Generations - Umfrage
VIII - Der erste Kontakt / First Contact - Umfrage
IX - Der Aufstand / Insurrection - Umfrage
X - Nemesis - Umfrage



XI - Star Trek (2009) - Umfrage
XII - Star Trek - Into Darkness - Umfrage
XIII - Star Trek - Beyond - Umfrage



 
Reply to this topicStart new topic
Star Trek XI - Der Anfang vom Ende?
Owain_Ddantgwyyn
Beitrag 15. Jan 2007, 09:50
Beitrag #1


Crewman


Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5
Beigetreten: 8. October 03
Mitglieds-Nr.: 77



Hallo!

Nach allem was ich bisher ├╝ber Star Trek XI gelesen habe, die Kommentare von Mr. Abrams, glaube ich dass es nach diesem Film kein Star Trek wie ich es kenne mehr geben wird.

"F├╝r Leute, die 'Star Trek' lieben, wird die Dosis, die sie verabreicht kriegen, wirklich befriedigend sein", erz├Ąhlte Abrams dem Magazin.

"Und Leute, die es nie gesehen haben oder es kaum kennen, werden es genauso genie├čen. Denn der Film setzt ├╝berhaupt kein Wissen von 'Star Trek' voraus. Ich w├╝rde es sogar lieber sehen, wenn die Leute die Serie nicht kennen. Ich glaube, dass sie unvoreingenommener an die Sache herantreten."

"Um ehrlich zu sein, ich habe die letzten "Star Trek"-Filme gar nicht mitbekommen. Ich muss sie anerkennen und sie m├Âgen, aber das hier wird der Film, f├╝r den ich mich an der Kinokasse anstellen w├╝rde."

"Abrams: Es ist noch viel zu fr├╝h, um ├╝ber die Besetzung zu sprechen, aber die Story ist total cool. Alle, die wir daran arbeiten, sind v├Âllig am Rumalbern."


Ich glaube das es der falsche Weg ist etwas ganz neues machen zu wollen. Star Treks Art Geschichten zu erz├Ąhlen und die Hintergr├╝nde sind bereits seit Jahtzehnten etabliert, jetzt komplett von diesem Weg abzugehen ist, glaube ich, nicht der richtige Weg um die Fans zu halten. Auch haben mich die Berichte ├╝ber eine neue Star Trek-Zeichentrickserie schockiert welche lange nach TNG spielen soll. Warum muss heutzutage alles auf schnell konsumierbarer Action ausgelegt sein, wo bleiben die guten Geschichten? Wenn es zu einer v├Âlligen Abkehr vom bisherigen Star Trek-Konzept kommen sollte, bin ich die l├Ąngste Zeit ein Fan gewesen. Ich werde mich an den alten Filmen und Serien weiter erfreuen aber aktuelles Trek ist dann f├╝r mich gestorben.

Wie stehen andere zur Zukunft von Star Trek?

Gru├č,

Daniel
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 15. Jan 2007, 13:01
Beitrag #2


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



Man sollte Neuem gegen├╝ber aufgeschlossen sein, besonders bei Star Trek.

Kein Mensch m├Âchte wirklich Janeway im Kino haben, oder? Wom├Âglich gar Archer... maja_greenill.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 15. Jan 2007, 13:46
Beitrag #3


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.913
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



Das ist genau wie mit dem neuen Bond. Da gab es im Vorfeld auch massig Mecker von den "Fans". Inzwischen lieben sie ihn (gr├Â├čtenteils).

Erst anschauen, dann kritisieren. wink3.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 15. Jan 2007, 18:32
Beitrag #4


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.442
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



QUOTE (Lex @ 15. Jan 2007, 13:46)
Das ist genau wie mit dem neuen Bond. Da gab es im Vorfeld auch massig Mecker von den "Fans". Inzwischen lieben sie ihn (gr├Â├čtenteils).

Erst anschauen, dann kritisieren. wink3.gif

Dem kann ich mich eigentlich nur anschlie├čen. Bisher sind ja wirklich nur bruchst├╝ckhafte Spekulationen bekannt, und in solche Aussagen kann und muss man wohl eine Menge reininterpretieren. Man muss bedenken, wie glaubw├╝rdig w├Ąre ein Filmemacher, der nicht an seinen eigenen Film glaubt?

Die Behauptung, es w├╝rde den Trekfans gefallen und auch sonstige Leute ins Kino locken kam doch bisher mehr oder weniger bei jedem Film. Und sie alle hatten auch ihren Trek-Anteil. Insofern sehe ich ersteinmal optimistisch in die Zukunft. Und selbst wenn es mir nicht gef├Ąllt - mir bleibt das bisherige Trek ja erhalten. TNG, DS9, VOY, ENT, TOS und die bisherigen Filme... Da gibts genug zum gucken. Da kann man eigentlich nach dem Ende gleich wieder von vorne anfangen.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 15. Jan 2007, 19:36
Beitrag #5


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



QUOTE (pana_sonix @ 15. Jan 2007, 13:01)
Man sollte Neuem gegen├╝ber aufgeschlossen sein, besonders bei Star Trek.

Kein Mensch m├Âchte wirklich Janeway im Kino haben, oder? Wom├Âglich gar Archer... maja_greenill.gif

F├╝r solche Aussagen wirst Du im Voyager Forum virtuell gesteinigt.... wink.gif

Ich bin auch f├╝r den neuen Ansatz. Am liebsten w├Ąre mir etwas, dass auf die ganze doofe Kontinuit├Ąt pfeift und den Stoff neu erz├Ąhlt. Ehrlich gesagt ist mir die Kontinuit├Ąt schei├čegal, wenn ich deswegen immer nur altbackene Geschichten vorgesetzt bekomme. Dann lieber ein klarer, mutiger Cut.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 15. Jan 2007, 20:11
Beitrag #6


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



QUOTE (Rusch @ 15. Jan 2007, 19:36)
QUOTE (pana_sonix @ 15. Jan 2007, 13:01)
Man sollte Neuem gegen├╝ber aufgeschlossen sein, besonders bei Star Trek.

Kein Mensch m├Âchte wirklich Janeway im Kino haben, oder? Wom├Âglich gar Archer... maja_greenill.gif

F├╝r solche Aussagen wirst Du im Voyager Forum virtuell gesteinigt.... wink.gif

Diesem Selbstbeweihr├Ąucherungsforum bleibe ich fern.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Androide
Beitrag 15. Jan 2007, 21:25
Beitrag #7


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 867
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 34



QUOTE (pana_sonix @ 15. Jan 2007, 20:11)
QUOTE (Rusch @ 15. Jan 2007, 19:36)
QUOTE (pana_sonix @ 15. Jan 2007, 13:01)
Man sollte Neuem gegen├╝ber aufgeschlossen sein, besonders bei Star Trek.

Kein Mensch m├Âchte wirklich Janeway im Kino haben, oder? Wom├Âglich gar Archer... maja_greenill.gif

F├╝r solche Aussagen wirst Du im Voyager Forum virtuell gesteinigt.... wink.gif

Diesem Selbstbeweihr├Ąucherungsforum bleibe ich fern.

Ahja, und trotzdem hast du dich dort angemeldet? rolleyes.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 15. Jan 2007, 21:37
Beitrag #8


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



Sicher, ich wollte mir das mal ansehen.

Hat mir aber nach den ersten Minuten gereicht. Du wirste keinen Beitrag von mir dort finden.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 15. Jan 2007, 23:21
Beitrag #9


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



QUOTE (pana_sonix @ 15. Jan 2007, 13:01)
Man sollte Neuem gegen├╝ber aufgeschlossen sein, besonders bei Star Trek.

Kein Mensch m├Âchte wirklich Janeway im Kino haben, oder? Wom├Âglich gar Archer... maja_greenill.gif

Von mir aus gerne. Wird aber nicht kommen und ist daher m├╝├čig dr├╝ber Worte zu verlieren.

Solange es nichts wirklich Konkretes zu ST XI gibt, sind auch die Spekulationen und Vorverteufelungen eh sinnlos.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Bir'kher
Beitrag 16. Jan 2007, 23:12
Beitrag #10


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 4.087
Beigetreten: 23. July 03
Wohnort: Erlangen
Mitglieds-Nr.: 9



Nat├╝rlich bin ich besorgt ├╝ber solche Aussagen. Hey, um Gottes Willen, als n├Ąchstes sagt der Regisseur noch, dass keine Raumschiffe in dem Film vorkommen. Nat├╝rlich w├╝nsche ich mir nen Film, der mit Insiderwitzen vollgepfropft ist, nat├╝rlich h├Ątte ich gerne Bezug auf die Serien und die Filme genommen, ist doch klar.
Hey, wozu guck ich denn den ganzen Schrott? Weil mich eben das ganze "Star Trek"-Universum interessiert. Und wenn der neue Film keinen Bezug auf dieses "Star Trek"-Universum nimmt, dann kann ich mir auch jeden anderen Science Fiction-Film angucken. Mach ich zwar auch, aber dann habe ich den Grund "Star Trek" nicht, um ins Kino zu gehen.

Und treotzdem freue ich mich auf den neuen Film. Immerhin steht ja noch "Star Trek" drauf. Und es ist ein Science Fiction-Film. smile.gif


--------------------
Selbst Chuck Norris schafft es nicht, mit Schalke Meister zu werden!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
felix
Beitrag 17. Jan 2007, 00:07
Beitrag #11


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.245
Beigetreten: 8. July 01
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 1



QUOTE (Owain_Ddantgwyyn @ 15. Jan 2007, 09:50)
"Abrams: Es ist noch viel zu fr├╝h, um ├╝ber die Besetzung zu sprechen, aber die Story ist total cool. Alle, die wir daran arbeiten, sind v├Âllig am Rumalbern."

Na gro├čartig... wenn meine Erwartungen nich durch das Starfleet-90210-Konzept (das is doch noch aktuell, oder?) schon auf dem niedrigstm├Âglichen Level w├Ąren, w├Ąren solche Aussagen das ideale Mittel um sie zu dr├╝cken.
Ich gehe mal davon aus, dass der Film beschissen wird. Wenn er wider Erwarten doch mittelm├Ą├čig oder gar gut wird, super, Erwartungen ├╝bertroffen. Wenn nicht ├Ąndert sich nix. Ist die bequemste Einstellung, mehr isses mir ehrlichgesagt nich mehr wert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 17. Jan 2007, 09:17
Beitrag #12


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



QUOTE (felix @ 17. Jan 2007, 00:07)
Ich gehe mal davon aus, dass der Film beschissen wird. Wenn er wider Erwarten doch mittelm├Ą├čig oder gar gut wird...

Du meinst so wie alle ST-Filme seit ST VI?

Abgesehen von ST VII fand ich keinen der Filme wirklich ├╝berzeugend.

Viel schlechter als das letzte "Werk" kann der Film kaum werden.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
felix
Beitrag 17. Jan 2007, 11:48
Beitrag #13


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.245
Beigetreten: 8. July 01
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 1



[quote=pana_sonix,17. Jan 2007, 09:17] [QUOTE=felix,17. Jan 2007, 00:07]
Abgesehen von ST VII fand ich keinen der Filme wirklich ├╝berzeugend.

Viel schlechter als das letzte "Werk" kann der Film kaum werden. [/quote]
Ich fand die letzten zwei auch nich ├╝berzeugend, aber ich sehe noch Raum nach unten. wink.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Owain_Ddantgwyyn
Beitrag 18. Jan 2007, 11:27
Beitrag #14


Crewman


Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5
Beigetreten: 8. October 03
Mitglieds-Nr.: 77



QUOTE (pana_sonix @ 17. Jan 2007, 09:17)
Viel schlechter als das letzte "Werk" kann der Film kaum werden.

Geht kaum. Star Trek XI war der schlechteste ST-Film aller Zeiten, dicht gefolgt von "Der Aufstand". Stuart Baird w├Ąre besser am Schneidetisch geblieben!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
SSJKamui
Beitrag 18. Jan 2007, 12:43
Beitrag #15


Lieutenant
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 67
Beigetreten: 16. March 05
Mitglieds-Nr.: 347



QUOTE (Owain_Ddantgwyyn @ 15. Jan 2007, 09:50)
Ich glaube das es der falsche Weg ist etwas ganz neues machen zu wollen. Star Treks Art Geschichten zu erz├Ąhlen und die Hintergr├╝nde sind bereits seit Jahtzehnten etabliert, jetzt komplett von diesem Weg abzugehen ist, glaube ich, nicht der richtige Weg um die Fans zu halten. Auch haben mich die Berichte ├╝ber eine neue Star Trek-Zeichentrickserie schockiert welche lange nach TNG spielen soll. Warum muss heutzutage alles auf schnell konsumierbarer Action ausgelegt sein, wo bleiben die guten Geschichten? Wenn es zu einer v├Âlligen Abkehr vom bisherigen Star Trek-Konzept kommen sollte, bin ich die l├Ąngste Zeit ein Fan gewesen. Ich werde mich an den alten Filmen und Serien weiter erfreuen aber aktuelles Trek ist dann f├╝r mich gestorben.

Man kann meiner Meinung nach aber nicht auf ewig das Alte ohne jegliche ├änderungen wiederholen. Es stimmt zwas , dass das alte Star Trek zum gr├Â├čten Teil gut war , aber etwas gutes verliert auch seine Beachtung, wenn es es zu h├Ąufig gibt.

Ich denke auch , man sollte anspruchsvolle Geschichten erz├Ąhlen und nicht nur sinnlose Action machen, aber man kann sowas auch anders tun als dies die bisherigen Star Trek Serien taten, denn die fr├╝heren Star Trek Serien waren zwar gut , aber nat├╝rlich nicht perfekt.

Man sollte auch die Regeln f├╝r neue Star Trek Serien nicht so streng machen , das sie beim Erz├Ąhlen von originellen Geschichten ein Hindernis sind.

Nach den Berichten ├╝ber die neue Star Trek Zeichentrickserie soll es dort vermutlich scheinbar anspruchsvolle Geschichten geben und keine hirnlose Action. Alles soll nur etwas d├╝sterer werden und das kann man meiner Meinung nach akzeptieren. (Falls die Berichte ├╝ber die neue Star Trek Zeichentrickserie ├╝berhaupt stimmen.)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
JEAN-LUC
Beitrag 19. Jan 2007, 13:05
Beitrag #16


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.170
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: M├╝hlhausen/Th├╝r.
Mitglieds-Nr.: 32



Da wir Fans aber in den letzten Jahren mehrheitlich nach mehr Kreativit├Ąt und mehr Risiko geschrieben haben, sollten wir jetzt Paramount daf├╝r nicht von vorherein verdammen. Ihr sagt es ja gr├Â├čtenteils: Abwarten und Tee trinken (und vor allem nicht m├Ąkeln, wenn neue Wege beschritten werden).
Aber etwas Kritik soll doch auch erlaubt sein. Ich f├╝r meinen Teil mache mir jedenfalls auch so meine Genanken, wie das bei dem elften Film alles zusammenpassen soll. Das kann durchaus aufgehen, kann aber auch ein riesiger Flop werden.


--------------------
"Meine T├Âchter! Traut nur keinem
Untier, welches Hosen tr├Ągt!"


Heinrich Heine: Atta Troll - Caput V
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 19. Jan 2007, 19:14
Beitrag #17


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.346
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



QUOTE (Rusch @ 15. Jan 2007, 19:36)
Ich bin auch f├╝r den neuen Ansatz. Am liebsten w├Ąre mir etwas, dass auf die ganze doofe Kontinuit├Ąt pfeift und den Stoff neu erz├Ąhlt. Ehrlich gesagt ist mir die Kontinuit├Ąt schei├čegal, wenn ich deswegen immer nur altbackene Geschichten vorgesetzt bekomme. Dann lieber ein klarer, mutiger Cut.

"Doofe Kontinuit├Ąt"? rolleyes.gif Jahrzehntelang geben sich die Hardcorefans eine H├Âllenm├╝he, Star Trek Logik einzupr├╝geln, und du willst das alles wegwischen? Besonders als langj├Ąhriger Trek-Schiffefreak muss ich da die Nase r├╝mpfen dry.gif

Es ist absolut kein Problem, die Kontinuit├Ąt zu wahren und trotzdem eine spannende Geschichte zu erz├Ąhlen, die auch f├╝r Nichttrekker interessant ist. Als w├Ąre die Kontinuit├Ąt das Problem, dass wir in letzter Zeit filmm├Ąssig nur Schrott vorgesetzt bekommen haben... rolleyes.gif Das lag wohl an anderen Sachen!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
tabby
Beitrag 9. Jul 2008, 14:30
Beitrag #18


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.023
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: BS in D
Mitglieds-Nr.: 4



QUOTE (Rusch @ 15. Jan 2007, 20:36) *
Ich bin auch f├╝r den neuen Ansatz. Am liebsten w├Ąre mir etwas, dass auf die ganze doofe Kontinuit├Ąt pfeift und den Stoff neu erz├Ąhlt. Ehrlich gesagt ist mir die Kontinuit├Ąt schei├čegal, wenn ich deswegen immer nur altbackene Geschichten vorgesetzt bekomme. Dann lieber ein klarer, mutiger Cut.


Rusch!
Wir sind quasi Sinnesgenossen!
Vern├╝nftige Geschichte, anst├Ąndige Action, wenig Geschw├Ątz,.. schon ist alles beisammen.

oder auf Neudeutsch: Titten & Schwerter ph34r.gif




--------------------
love us or hate us, that doesn┬┤t matter to me (Kreator)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mordred
Beitrag 9. Jul 2008, 17:16
Beitrag #19


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Global-Moderator
Beiträge: 4.047
Beigetreten: 27. July 03
Mitglieds-Nr.: 12



QUOTE (tabby @ 9. Jul 2008, 15:30) *
[...] oder auf Neudeutsch: Titten & Schwerter ph34r.gif


Wiederum mit anderen Worten: Du willst ein Remake von CONAN DER BARBAR mit Klingonen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
tabby
Beitrag 10. Jul 2008, 09:20
Beitrag #20


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.023
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: BS in D
Mitglieds-Nr.: 4



QUOTE (Mordred @ 9. Jul 2008, 18:16) *
Wiederum mit anderen Worten: Du willst ein Remake von CONAN DER BARBAR mit Klingonen.


*grunz*

biggrin.gif

Ich mag Klingonen tongue2.gif

W├╝nschenswert w├Ąre etwas wie: Riddick meets Klingonen meets Gina Wild ph34r.gif


--------------------
love us or hate us, that doesn┬┤t matter to me (Kreator)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mordred
Beitrag 10. Jul 2008, 11:37
Beitrag #21


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Global-Moderator
Beiträge: 4.047
Beigetreten: 27. July 03
Mitglieds-Nr.: 12



Einigen wir uns auf Jesse Jane mrgreen.gif

Auf die Schwerter wirst Du nicht verzichten m├╝ssen, lieber Tabby. Bei einigen der Spionagefotos, die vor etwa nem halben Jahr im Netz aufgetaucht sind, sieht man John Cho alias Sulu beim Schwertkampftraining.
Ist IMO eine sch├Âne Anspielung auf die Origalserie. Sulu ist bekanntlich Fechtmeister. Und wenn Dir das noch nicht langt:

Äxte gibt es auch!



Der Beitrag wurde von Mordred bearbeitet: 10. Jul 2008, 11:42
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 6. December 2019 - 22:09