IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

2 Seiten V  < 1 2  
Reply to this topicStart new topic
3.02 - Die Anomalie / Anomaly
Wie bewertet ihr "Die Anomalie"?
Du kannst das Ergebnis dieser Abstimmung erst nach der Abgabe deiner Stimme ansehen. Bitte melde dich an und stimme ab um das Ergebnis dieser Umfrage zu sehen.
Abstimmungen insgesamt: 6
Gäste können nicht abstimmen 
Von Br√ľhn
Beitrag 20. Sep 2003, 23:50
Beitrag #51





Gast






Wie du vielleicht erinnerst verabscheue ich keine Gewalt, solange sie durchaus begr√ľnded ist. Gefangene foltern ist jedoch niemals gerechtfertigt und kann nie gerechtfertigt werden oder sein, egal durch welche Umst√§nde oder Situationen. Und wenn seine Eier noch so dick sind.
Mit dem "Krieg ist Krieg"-Satz wollte ich einfach subtil verstecken, dass es normal ist, dass sich Soldaten gegenseitig töten. Aber(!) wer unbewaffnete Kolonisten tötet, bzw versucht zu töten oder einen ganzen Planeten vergiftet, nur um einen Mann (in diesem speziellen Fall Eddington) zu finden, mordet und begeht damit ein Verbrechen. Und wenn er dann dabei noch irgendwas von Propheten lallt, ist er Wahnsinnig.

QUOTE
Aber eigentlich hast du Recht. Die Definiton passt nicht so ganz. Also war Sisko einfach nur ein (zu richtender) Verbrecher und Mörder.

Soviel zu meinem faschistoid. Um dir den Inhalt zu erklären:Ich habe dir teilweise zugestimmt und meine Meinung verändert.
Sisko ist jetzt nur noch ein wahnsinniger Killer.

Wo du es erwähnst:Weißt du was passiert wenn Kommandeure die Atmosphäre von Planeten vergiften und mehrmals Befehle missachten?
Na, weißt du's?

MfG
VB

PS:IMO
/Edit:Link

[Dieser Beitrag wurde von Von Br√ľhn am 21.09.2003 editiert.]

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 21. Sep 2003, 05:29
Beitrag #52


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.343
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Von mir kriegt die Folge ne knappe 2: Eine 3 f√ľr die unorigelle, aus vielen Trek-Standards zusammengebastelte Story, und eine 1 f√ľr die Pr√§sentation. F√ľr ENT-Verh√§ltnisse eine gute Folge. (Ich werde mich grunds√§tzlich wohl nie vollends an diesen Prequel-Quatsch abfinden, das Konzept BLEIBT Bl√∂dsinn - aber zur oberfl√§chlichen Unterhaltung und zur √úberbr√ľckung bis zur n√§chsten echten Trek-Serie taugt's allemal, hehe )

@von Br√ľhn: Faschismus mag an vielen Orten lauern, aber in DS9, nun ja... Oder ist die Unterwanderung der Gesellschaft durch faschistoides Gedankengut schon soweit fortgeschritten? Zu den Waffen, Genossen!

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 21. Sep 2003, 11:59
Beitrag #53


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



Ich finds reichtlich seltsam, dass sich noch fast niemand zu VB's Statement √ľber DS9 ge√§ussert hat... Seid ihr etwa der gleichen Meinung?!?!

Dort wo dir VB, das kotzen kommt wegen Sisko, dort kommt mir das kotzen wenn ich von jemandem lese, er halte DS9 f√ľr faschistoid *w√ľrg*

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Von Br√ľhn
Beitrag 21. Sep 2003, 12:41
Beitrag #54





Gast






QUOTE
Dort wo dir VB, das kotzen kommt wegen Sisko, dort kommt mir das kotzen wenn ich von jemandem lese, er halte DS9 f√ľr faschistoid *w√ľrg* wink.gif

Reitest du immer noch darauf rum?
Ich dachte dieses Thema h√§tte ich mit meinem B√ľ√üergang, 3-4 Posts weiter oben, aus der Welt schaffen k√∂nnen.

VB

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 21. Sep 2003, 14:26
Beitrag #55


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



Ne, ich m√∂cht nur wissen, wie die anderen √ľber DS9 so denken und ob sie √§hnliches sehen wie du, da mich dein Post nun wirklich sehr √ľberrascht hat

PS: Hab ja dazu im DS9 Forum eine Frage gestellt.

Ich reite nicht darauf rum, wenn du DS9 so siehst ist das halt so, ich möcht einfach wissen, ob das noch andere sehen, das ist alles.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
nog
Beitrag 21. Sep 2003, 15:23
Beitrag #56


Lieutenant (j.G.)
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 48
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 44



QUOTE
Original erstellt von Oli:
Ne, ich m√∂cht nur wissen, wie die anderen √ľber DS9 so denken und ob sie √§hnliches sehen wie du, da mich dein Post nun wirklich sehr √ľberrascht hat

PS: Hab ja dazu im DS9 Forum eine Frage gestellt.

Ich reite nicht darauf rum, wenn du DS9 so siehst ist das halt so, ich möcht einfach wissen, ob das noch andere sehen, das ist alles.

Na gut, jetzt stimm ich mal mit dem Oli √ľberein. DS9 ist nicht faschistoid wegen einer einzigen folge, die aber auch total daneben war. Trotzdem muss ich anmerken, dass Ent eine ganz anderer Art von gewalt in sich birgt als Enterprise. Denn wei√ü man um die polit. Umst√§nde, auf die Ent relativ deutlich anspielt, kann man bei der Guantamo-Szene nur noch den kopf sch√ľtteln.
Die Folge h√§tte richtig gut sein k√∂nnen, h√§tte man archers verzweiflung durch einen Dialog √ľber Rechtfertigung von gewalt gezeigt. So etwas wird es aber bei B&B nie geben. Ich denke, bei Ent ist ein einfacher Satz ganz angebracht:
Qualität setzt sich durch...

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 21. Sep 2003, 20:15
Beitrag #57


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.387
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



DS9 "faschistoid":

Durchaus. Jedoch behandelt DS9 faschistoide Themen wie B5 durchgehend auf der Seite der "B√∂sen". Nehmen wir nur die Cardassianer. Sie sind schlicht und einfach Nazis. teilweise zwar stark charismatisch, aber nichtsdestotrotz Anh√§nger eines bitterb√∂sen Regimes. (Garak, so cool man ihn aufgrund seiner Pers√∂nlichkeit auch finden mag, ist und bleibt nun mal ein M√∂rder und Folterknecht.) Arbeitslager, KZs (Duet), ein eigener "Dr. Mengele" (Nothing Human (jaja, VOY, aber was soll's)...die Jungs m√ľ√üten schon Hakenkreuze tragen, wenn die Parallele NOCh offensichtlicher werden sollte.

Aber auch von innen kam die F√∂deration durch faschistoide Elemente unter Beschu√ü - ich denke da vor allem an Section 31 oder den versuchten Leyton-Putsch. Aber DS9 stellte derartiges eigentlich immer absolut negativ dar, weswegen ich auch nicht das geringste Problem damit habe, da√ü derartige Themen in der Serie vorkamen (wenn B5 sie auch sicher besser - und vor allem ausf√ľhrlicher - behandelt hat). Die F√∂deration, f√ľr die Sisko&Co. k√§mpfen, ist und bleibt die gleiche wie in TNG.

------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A,B,C,D oder E!)

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kenobi
Beitrag 22. Sep 2003, 07:48
Beitrag #58





Gast






Nun ja, "Anomaly" fand ich noch ne Steigerung zur ersten Episode der dritten Staffel "The Xindi", echt spannend, obwohl ich schon vorher die Reviews gelesen hatte, tolle Musik, Effekte, Action, einen kompromislosen Archer, aber es kommen bestimmt auch noch mal ruhigere Episoden, nächste Episode "Extinction" wird zwar auch wieder einige Action enthalten, aber ich glaube das machen die Produzenten bewusst, um gleich mehr Publikum anzuziehen!

PS: Was habt ihr alle mit Picard, ja er ist mehr Diplomat, aber in "First Contact" kämpft er auch skrupellos gegen die Borg!

Go to the top of the page
 
+Quote Post
deflektor
Beitrag 22. Sep 2003, 08:30
Beitrag #59


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 585
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 39



Ich hab jetzt auch "the expanse" und the Xindi gesehen, "Anomaly" d√ľrft wieder sehr actionlastig sein, und ich fang an mich zu fragen, wieviele gute Episoden B&B da wohl schaffen werden. BZW wie sie es schaffen mal wieder etwas "ruhiger" zu werden?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 22. Sep 2003, 13:17
Beitrag #60


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



QUOTE
Original erstellt von deflektor:
Ich hab jetzt auch "the expanse" und the Xindi gesehen, "Anomaly" d√ľrft wieder sehr actionlastig sein, und ich fang an mich zu fragen, wieviele gute Episoden B&B da wohl schaffen werden. BZW wie sie es schaffen mal wieder etwas "ruhiger" zu werden?

Interessante Frage. Mir gefällt die Richtung auf jeden Fall recht gut. Auch Anomaly war wieder eine gelungene Folge. Und jeder der sagt, dies sei nicht Star Fleet like, dem schmettere ich entgegen, dass es ja noch keine Starfleet gibt.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 22. Sep 2003, 17:05
Beitrag #61


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.343
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Mit der Action habe ich kein Problem, denn wenn B&B es nicht hinkriegen, Folgen mit Tiefgang zu produzieren, soll wenigstens ein bisschen Bumbum f√ľr locker-flockige Unterhaltung sorgen.

Wieder mal typisch fand ich, dass die IMO erste Szene mit dem neuen, weiblichen MACO-H√§schen (sehr glaubw√ľrdig, die Tussi, der sieht man den harten Marine auf den ersten Blick an ) gleich deren Unterw√§sche pr√§sentieren musste...

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 22. Sep 2003, 18:51
Beitrag #62


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



QUOTE
Original erstellt von Voivod:
Wieder mal typisch fand ich, dass die IMO erste Szene mit dem neuen, weiblichen MACO-H√§schen (sehr glaubw√ľrdig, die Tussi, der sieht man den harten Marine auf den ersten Blick an ) gleich deren Unterw√§sche pr√§sentieren musste...

Das ist wirklich schon ein krasser "Running-Gag" in dieser Serie... Aber naja, man muss halt jedes neue weibliche Crewmitglied "begutachten" und wo kann man das besser als in deren Umkleidekabinen?

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 22. Sep 2003, 21:09
Beitrag #63


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.421
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Also in "The Xindi" hat sie mich als MACO √ľberzeugt. Anomaly hab ich irgendiwe total aus meinem Ged√§chtnis verbannt und daher bis eben garnet dran gedacht, dass das seit gestern aufm Compi schlummert.

------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
www.tomges.de

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 23. Sep 2003, 20:51
Beitrag #64


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.421
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



So, nun hab ich Anomaly gesehen. Die Folge hat mir im Gro√üen & Ganzen sehr gut gefallen. Julia Rose sieht hier wirklich eher wie eine der Starfleet-P√ľppchen in der falschen Uniform aus, aber wie gesagt, in "The Xindi" fand ich sie durchaus √ľberzeugend. Wenigstens kommt sie auch ohne den √ľberm√§√üigen Quotenvorbau aus, damit bleibt in der Kategorie T¬īPol unangefochten

------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
www.tomges.de

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 22. Oct 2005, 19:57
Beitrag #65


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.421
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



*bump* - Umfrage angehängt


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 22. Oct 2005, 20:51
Beitrag #66


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.613
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Ich bleib bei meinen 13 Punkten von damals. Eine Klasse-Episode, deren mangelhafte Aufarbeitung ich eher den nachfolgenden Episoden ankreiden möchte (z.B. "Home").


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 11. Feb 2007, 15:05
Beitrag #67


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.613
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Hach, hier war ich ja der letzte damals. wink.gif

Nun ja viel neues gibts nicht, nur dass mir Archers Luftschleusenaction deutlich aufgesetzter vorkam, als fr√ľher. Ne wirkliche Entwicklung zu dieser Tat gabs da nicht, zumal die "Line, i thought i'd never cross" seiner Meinung erst in "Damage" erfolgt. Eher w√§re solch ein Verhalten IMO von Trip verst√§ndlicher, nachdem er am pers√∂nlichsten vom Xindi-Anschlag betroffen war. Aber der muss sich ja von T'Pol massieren lassen.

Davon abgesehen, macht "Anomaly" aber immer noch m√§chtig Laune. Die Episode ist sehr spannend aufgebaut, hat immer noch sehenswerte Action aufzuweisen und f√ľhrt beeindruckend das Spheren-Mysterium ein.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post

2 Seiten V  < 1 2
Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 22. September 2019 - 17:09