IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> bsg.trekbbs.de

Aktuelle Informationen zu den Serien und Folgen findet ihr im TZN-Angebot und auf der Partnerseite www.caprica-city.de (mit Episodenguide).

2 Seiten V   1 2 >  
Reply to this topicStart new topic
Der BSG2003-Aufholthread (Staffel 1)
Der RvD
Beitrag 7. Jan 2006, 22:36
Beitrag #1


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.389
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



OK, hierf√ľr mach' ich mal 'nen neuen Thread auf, da es in den bisherigen irgendwie deplaziert scheinen w√ľrde. Background: aufgrund stetiger Langeweile beim SGA-Gucken habe ich beschlossen, der neuen Galactica-Serie eine zweite Chance zu geben. Ergo werden in diesem Thread (hoffentlich nicht nur meine) Reviews, Kommentare u.√§. Zeugs folgen.

Gemessen an "33", der ersten Folge der ersten Staffel, war es sicher nicht die schlechteste Idee, nochmal in die Serie reinzuschauen. Die Episode ist deutlich temporeicher als die streckenweise doch arg laaaaaaangatmige Miniserie (aka "Rudolf Scharping presents Battlestar Galactica"), wozu auch die tickende Uhr a la "24" ganz vorz√ľglich pa√üt. Der Stre√ü, unter dem die Crew steht, ist eindrucksvoll r√ľbergebracht worden, wenn es f√ľr mich auch reichlich unverst√§ndlich bleibt, wie es Adama&Co. √ľberhaupt soweit kommen lassen konnten. Wieso formulieren die erst bei Jump Nr. Zweihunderthastenichtgesehen einen Gegenplan? Ist ihnen bei den zweihundert+ (!) vorherigen Spr√ľngen nicht die Idee gekommen, da√ü die Zylonen eventuell ein Schiff der Flotte orten k√∂nnen?

Nicht mehr als eine Einf√ľhrung hingegen kann der Subplot um Karl "Helo" Dingenskirchens auf Caprica sein. Immerhin gab's hier die einzige Szene, die etwas altes Kampfstern-Flair aufkommen lie√ü. Yep, die Blechb√ľchse war's nat√ľrlich, die mich zwar immer noch nicht hundertprozentig √ľberzeugt, aber immerhin einen Schritt aufw√§rts gegen√ľber den langweiligen Rumstehern im Pilotfilm darstellt. Aber ohnehin h√§tte ich dieser Folge nicht mal in meinen h√§rtesten Fundi-TOSser-Zeiten viel √ľbelnehmen k√∂nnen, ist sie doch dank ihres enormen Tempos recht wenig auf die Charakterarbeit zentriert.

Ausnahme: der Charakter, der mir schon in der Mini am meisten auf den Keks gegangen ist, n√§mlich Doc Gaius. Bzw. viel eher Mrs. Harvey in seinem Kopf. Wenn ich 'ne Predigt h√∂ren wollte, w√ľrde ich in die Kirche gehen, und die ganze In-den-Wahnsinn-treiben-Nummer habe ich in Farscape schon bedeutend kultiger gesehen. (Oder kommt die Dame auch noch im Osterhasen-Kost√ľm daher? wink.gif) Bisher unterbricht dieser Handlungsstrang jedenfalls nur st√∂rend die interessanteren Parts. (Nebenbei, liege ich arg daneben, wenn ich vermute, da√ü Gaius ein Zylone ist?)

Anyway. Deutlich st√§rker als die Miniserie, ist "33" viel eher der Auftakt, dem ich einem BSG2003-Novizen vorspielen w√ľrde. Ohne wirkliche Vergleichsm√∂glichkeiten gebe ich mal gef√ľhlte 12 von 15 Punkten. Und damit...



THE (FIRST) SEASON SO FAR
Miniserie (1) - 3
Miniserie (2) - 6
33 - 12

Durchschnitt: 7,0.


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 8. Jan 2006, 03:09
Beitrag #2


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Schön, dass SGA im Moment zu langweilig ist. wink.gif Wär auch wirklich schade gewesen, wenn du BSG 2003 ausgelassen hättest. Das absolute Nonplusultra derzeitiger SciFi-Serien ist es zwar auch nicht, aber sehenswert allemal.

Interessant, dass es bei mir etwas umgekehrt war. "33" fand ich nach der IMO gelungenen Miniserie erstmal nicht so √ľberragend, da es zuviele gleichf√∂rmige Nr. 6-Szenen gab. Auch wollte mir nicht so recht einleuchten, warum die Zylonen nun ausgerechnet alle 33 Minuten angreifen. Aber vielleicht kapier ich's ja, wenn ich die Episode nochmal sehe. Oder ihr erkl√§rts mir. Zum m√ľrbemachen der Rag-Tag-Fleet w√§ren IMO sporadischere Angriffe besser geeignet gewesen.

Der Beitrag wurde von Aran bearbeitet: 8. Jan 2006, 03:11


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 8. Jan 2006, 12:46
Beitrag #3


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.389
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Ich f√ľr meinen Teil habe nicht den geringsten Schimmer, warum die Zylonen alle 33 Minuten auf der Matte standen. Vielleicht dauerte es so lange, bis sie das Signal von dem neuen Aufenthaltsort der Fotte erreicht hat. *schulterzuck* Warum Adama dieses Spiel aber √ľber zweihundertmal mitgemacht hat, ist f√ľr mich (s.o.) das gr√∂√üere R√§tsel.

Und mit der Mini werde ich in diesem Leben wohl nicht mehr warm...


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 8. Jan 2006, 13:22
Beitrag #4


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



QUOTE (Aran @ 8. Jan 2006, 03:09)
Auch wollte mir nicht so recht einleuchten, warum die Zylonen nun ausgerechnet alle 33 Minuten angreifen.

Ach, das wurde doch in dieser herrlichen Szene mit Cally und Tyrol angesprochen.

Cally: Warum kommen die Zylonen alle 33 Minuten? Warum nicht 32 oder 34?
Tyrol: Halt die Klappe, Cally! mrgreen.gif

Ja, auch BSG ist zu Selbstironie fähig.

@RvD
Tja...also an die Gespr√§che zwischen Six und Balthar wirst du dich gew√∂hnen (m√ľssen?).
Allerdings sind die auch nicht in jeder Folge so ausufernd wie hier. Und bisweilen sind sie sogar ziemlich witzig.

√úberhaupt is Balthar meistens f√ľr die kom√∂diantischen Elemente zust√§ndig. *dabei vorallem an Folge 7 denk*

Achja...Six versucht nicht ihn in den Wahnsinn zu treiben, sondern ihn zu einem Zylonensymphatisanten (und neuestes Mitglied im Monotheistenclub) zu bekehren.
Dieser Teilplot zieht sich durch die gesamte Serie.

Was Adamas spätes Reagieren betrifft:
Möglicherweise hat er:
1. Während der ersten 24 Stunden noch gehofft, dass das irgendwann wieder aufhört.
2. Geglaubt, dass es an möglichen Zylonenschläfern innerhalb der Flotte liegt (die sich ja noch nicht entlarven ließen).

Nach dem ersten Tag waren dann alle schon so fertig mit den Nerven und √ľberm√ľdet, dass es nochn paar weitere Tage gedauert hat, bis Adama auf den Trichter gekommen ist, dass es an einem der anderen Schiffe liegen k√∂nnte.

Der Beitrag wurde von Ayelbourne bearbeitet: 8. Jan 2006, 15:48


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 8. Jan 2006, 16:32
Beitrag #5


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.389
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



QUOTE (Ayelbourne @ 8. Jan 2006, 13:22)
Achja...Six versucht nicht ihn in den Wahnsinn zu treiben, sondern ihn zu einem Zylonensymphatisanten (und neuestes Mitglied im Monotheistenclub) zu bekehren.

Und der Unterschied dabei ist? wink.gif





Und weiter im Text...."Water" (1x02) ist eine Folge, die ich in etwa auf dem selben Niveau einordnen w√ľrde wie die erste. Sie dreht sich in erster Linie um unsere "Schl√§ferin" Sharon, deren Kontrolle durch die Zylonen offenbar nicht so komplett ist, wie selbige das gerne h√§tten. Auch wenn das immer noch genug sein mag, um ordentlich Schaden anzurichten. Den ollen Chief reitet die garantiert noch mal tief in die Schei√üe rein, wenn der weiter so vertrauensselig bleibt.

Mit dem Genossen Karl an der Heimatfront sieht es ähnlich aus wie in der ersten Folge - hoffentlich tut sich da demnächst mal mehr, sonst verkommt er noch zum Pausenclown.

Ansonsten nicht viel Neues zu vermelden. Doc Gaius ist immer noch ein selbstverliebter Schleimbeutel, Lee l√§uft f√ľr mich weiter unter "war auch dabei" (sehr unspektakul√§r bisher, der Bursche) und Olmos & McDonnell tragen die Show mehr oder weniger im Alleingang.

Nochmal 12.

THE (FIRST) SEASON SO FAR
Miniserie (1) - 3
Miniserie (2) - 6
33 - 12
Water - 12

Durchschnitt: 8, 25.


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Yaso
Beitrag 8. Jan 2006, 22:11
Beitrag #6


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 726
Beigetreten: 31. May 04
Mitglieds-Nr.: 300



Das war eine total langweilige Laberfolge. 4 Punkte.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 8. Jan 2006, 23:28
Beitrag #7


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



QUOTE (Der RvD @ 8. Jan 2006, 16:32)
Mit dem Genossen Karl an der Heimatfront sieht es ähnlich aus wie in der ersten Folge - hoffentlich tut sich da demnächst mal mehr, sonst verkommt er noch zum Pausenclown.

Viel tut sich in dieser Hinsicht w√§hrend der gesamten Staffel nicht wirklich. Jedenfalls nicht am St√ľck sondern immer nur Mini-H√§ppchen und meist auch nicht gerade sehr spannend. Mich haben die Caprica-Szenen jedenfalls mit zunehmender Dauer gelangweilt auch wenn sich daraus letztlich eine wichtige Sache "ergibt".

Zu Lee Adama. Wenn dir "Bastille Day" (Die n√§chste Episode) nichts geben sollte, dann ist der Chara wirklich nichts f√ľr dich. wink.gif

Der Beitrag wurde von Aran bearbeitet: 8. Jan 2006, 23:29


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 9. Jan 2006, 00:09
Beitrag #8


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



Naja...Lee kommt eigentlich erst ab "Hand of God" so richtig in die Gänge. Nach "Bastille Day" sollte man ihn imho noch nicht aufgeben.


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 9. Jan 2006, 09:11
Beitrag #9


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.914
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



In "Bastille day" wurde Jamie bamber IMO gnadenlos an die Wand gespielt von einem √ľberraschend guten Richard Hatch. Bambers Apollo ist keineswegs der Mittelpunkt der Serie wie damals im Original (mit *$), sondern eher eine Nebenrolle. Erst sp√§ter, so ab "Hand of God", bekommt der Gute Lee mal etwas zu tun
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 9. Jan 2006, 20:33
Beitrag #10


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.389
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



"Bastille Day" (1x03) ist klar die beste der bisher (bei mir) gelaufenen Folgen, und das, obwohl der Plot eigentlich nix ist, was man nicht schon x-mal gesehen h√§tte. Typisches Geiseldrama halt, das vor allem von den Dialogen der "beiden Apollos" lebt. Diskussionen √ľber die Natur der Demokratie u.√§. h√∂rt man selten im SF-Fernsehen, seit die TNGs und B5s √ľber den Jordan gegangen sind. Die Rolle von Altmeister Hatch ist erfreulich offen angelegt (Terrorist oder Freiheitsk√§mpfer, B√∂sewicht oder nicht?), und wenn er auch nicht das Charisma oder das Mysterium eines Garak (DS9) haben mag, so bin ich doch gespannt, was man mit dem Kerl noch so anstellen wird.

Das Segment rund um den Genossen Karl von der Heimatfront war wie gewohnt reichlich sinnfrei und lie√ü mich doch r√§tseln. Ging da nicht mal 'ne Atombombe hoch auf Caprica? War das eine von der Art, die nix kaputt macht, oder warum steht die Stadt noch da wie bestellt und nicht abgeholt? Und, nachdem man sie wieder mal sah, bleibe ich dabei, da√ü die neuen Zylonen das Unspektakul√§rste an der Serie sind (was f√ľr sinnfreies Geblubber!). Zum Gl√ľck kamen sie hier kaum vor...

Alles in allem? 13 Punkte. Plus einen Extrapunkt f√ľr die Mike Tyson-Einlage von Cally. (Kult!)


THE (FIRST) SEASON SO FAR
Miniserie (1) - 3
Miniserie (2) - 6
33 - 12
Water - 12
Bastille Day - 14

Durchschnitt: 9,4.

Der Beitrag wurde von Der RvD bearbeitet: 9. Jan 2006, 20:34


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 9. Jan 2006, 20:45
Beitrag #11


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



Ganz genau wird das mit der Art der Atombomben nie erkl√§rt. Ich denke allerdings mal, das besonders bei den Gro√üst√§dten eher Neutronenbomben von den Zylonen eingesetzt wurden (eine besetzte postatomare W√ľste w√§re dann doch recht √∂de auf Dauer).
In den ländlicheren, unwichtigeren Gegenden wurden wahrscheinlich normale Nuklearsprengsätze verwendet.
Aber wie gesagt...das ist reine Spekulation von mir.
QUOTE
Und, nachdem man sie wieder mal sah, bleibe ich dabei, da√ü die neuen Zylonen das Unspektakul√§rste an der Serie sind (was f√ľr sinnfreies Geblubber!). Zum Gl√ľck kamen sie hier kaum vor...
Und so wirds auch weiter bleiben. Von den Humlons auf Caprica sieht man nie sonderlich viel.

Ich fand Bastille Day auch ganz ok. Schön auch dass die Handlung mit der Wasserproblematik aus der vorherigen Episode verbunden wurde.
Am besten fand ich aber
Roslin: "He's your son."
Adama: "He's your advisor." mrgreen.gif


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
helo
Beitrag 9. Jan 2006, 22:23
Beitrag #12


Ensign
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 17
Beigetreten: 11. December 05
Mitglieds-Nr.: 403



QUOTE
[Das Segment rund um den Genossen Karl von der Heimatfront war wie gewohnt reichlich sinnfrei und ließ mich doch rätseln.

Ich hoffe mal ich spoilere dich nicht zu sehr, wenn ich verrate, dass das auch noch einige Zeit so bleiben wird. Die Helo/Caprica-Sharon-Storyline kommt erst mit den letzten Episoden der 1. Season so richtig in Fahrt.

Bis dahin dient die Caprica-Storyline meiner Meinung nach haupts√§chlich daf√ľr die CGI-Centurions immer mal wieder in all ihrem Glanz zu zeigen (quasi als Entsch√§dung f√ľr die Miniserie, wo sie nur als bessere T√ľrsteher herhalten mussten). Zumindest kommen in der Richtung noch ein paar nette Szenen, wie ich finde.
QUOTE
Ging da nicht mal 'ne Atombombe hoch auf Caprica? War das eine von der Art, die nix kaputt macht, oder warum steht die Stadt noch da wie bestellt und nicht abgeholt?

Im Laufe der Season sieht man noch ein paar Locations, die deutlichere Zerst√∂rungen zeigen. Letztendlich lief es wohl darauf hinaus, das man schlecht Vancouver Downtown nur f√ľr BSG in Schutt und Asche legen konnte. Andererseits k√∂nnte man argumentieren, dass es f√ľr Helo und Sharon kaum Sinn macht auf der Suche nach Vorr√§ten durch meterhohe Schuttberge zu stiefeln, sondern sich stattdessen auf die weniger zerst√∂rten St√§dte und Stadtteile zu konzentrieren, wo die Suche mehr Erfolg verspricht.
QUOTE
Plus einen Extrapunkt f√ľr die Mike Tyson-Einlage von Cally. (Kult!)

Wenn das nicht ein Grund ist f√ľr einen Extrapunkt. biggrin.gif Nebenbei erw√§hnt, den Schauspieler der Callys Opfer darstellte, kennen einige vielleicht noch aus Andromeda, wo er Rev Bem spielte, der wiederum einer Spezies angeh√∂rte, die auch gerne mal Menschen anknabberte... wink.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 9. Jan 2006, 23:37
Beitrag #13


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



QUOTE (Lex @ 9. Jan 2006, 09:11)
In "Bastille day" wurde Jamie bamber IMO gnadenlos an die Wand gespielt von einem √ľberraschend guten Richard Hatch.

Sehe ich nicht so. Seit "Bastille Day" hat der Bamber-Apollo bei mir einen Stein im Brett. Seine Szenen mit dem ebenfalls prima aufgelegten Hatch hatten mich jedenfalls mächtig gut unterhalten. IMO bisher die definitive Episode um Adamas Sohn und auch ein guter Vorgeschmack auf das was noch kommt (Kobol's last gleaming).

Die Episode bekam von mir damals als einzige BSG-Episode die volle Punktzahl, weil sie mich zu der Zeit einfach mitgerissen hat, obwohl der Plot wie schon erwähnt nicht neu war. Aber das WIE war mehr als packend.

Schade nur, dass die Entwicklung des Hatch'sen Tom Zarek bis kurz vor Ende der Season nicht vorangetrieben wird und da auch sehr sprunghaft geschieht (Colonial Day).

Der Beitrag wurde von Aran bearbeitet: 9. Jan 2006, 23:38


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 19. Jan 2006, 15:19
Beitrag #14


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.389
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Dann machen wir hier endlich auch mal weiter...

"Act Of Contrition" ist die erste ernsthafte Charakterfolge des neuen BSG. Leider mit Lt. Thrace nicht unbedingt einer meiner favorisierten Charaktere, der hier gefeatured wird, und daran ändert "AOC" auch nicht unbedingt viel. Was hier vorgetragen wurde, ist nichts, was wir nicht schon aus der Mini wußten. Eindrucksvoller anzusehen war da schon der Eindruck, den all dies auf Old Furchenface Adama gemacht hat. Sehr guter Mann, der Herr Olmos. Vielleicht der Raumschiff-Captain mit der stärksten "command presence" seit Jean-Luc.

Recht ansehnliche VFX am Ende auch. Ich bleibe dabei, die gute alte Viper ist und bleibt zehnmal cooler als dieser 08/15-Raumjäger, den die neue Variante darstellt. Hätten die doch bloß auch die Zylonenschiffe beibehalten...

12 Punkte. To be continued...


THE (FIRST) SEASON SO FAR
Miniserie (1) - 3
Miniserie (2) - 6
33 - 12
Water - 12
Bastille Day - 14
Act Of Contrition - 12

Durchschnitt: 9,8.


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 19. Jan 2006, 16:36
Beitrag #15


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



QUOTE (Der RvD @ 19. Jan 2006, 15:19)
Ich bleibe dabei, die gute alte Viper ist und bleibt zehnmal cooler als dieser 08/15-Raumjäger, den die neue Variante darstellt.

Die Mark II ?
Also die sieht doch fast genauso aus wie die Dinger aus TOS (sind ja auch Auslaufmodelle).
Die Mark VII dagegen...ja die find ich auch nicht ganz so gelungen.
Das Design der Basestars find ich sehr passend (Stern!) und auch irgendwie organisch *hint*. wink.gif


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 19. Jan 2006, 23:29
Beitrag #16


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Die gute Kara Thrace mochte ich anfangs auch net sooo sehr. Man gewöhnt sich aber an sie. wink.gif

Ansonsten wieder 12 Punkte vom RvD. Dass nimmt ja langsam Gusher-Formen an mrgreen.gif Und dabei fand und finde ich dass ganze nicht soo viel anders als die Mini = also gut. wink.gif


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 19. Jan 2006, 23:38
Beitrag #17


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.389
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Mmh, bisher fand ich die Serie sehr konstant (sofern man das nach vier Episoden schon sagen kann). Zudem bewerte ich wie immer rein serienintern, und zwar allein die Stories. (Diese ganze Galactica-Kontroverse habe ich mir vorgenommen, aus diesem Thread mal außen vor zu lassen.)

Im Gegensatz zur Mini tut der Serie die verminderte Spielzeit von 42 Minuten IMO sehr gut. Keine Chance f√ľr all diesen strunzlangweiligen F√ľllerkrams wie damals - wenn ich denke, nach f√ľnf, zehn Minuten war der TOS-Pilotfilm schon im vollen Gange...

*zweiten Teil gucken geh*


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 20. Jan 2006, 00:20
Beitrag #18


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



Viel Spaß und erfreu dich an einer netten kleinen TOS-Referenz am Schluss. wink.gif


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 20. Jan 2006, 11:35
Beitrag #19


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.389
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



"You Can't Go Home Again" war alles in allem wohl der schw√§chere Teil des Zweiteilers, aber immer noch sehr respektabel. Nur langsam m√∂cht' ich mal wieder was anderes sehen als die J√ľrgen Fliege-Issues des Adama-Clans - haben die eigentlich keinen Counselor an Bord?

Immerhin kam in dieser Folge das erste Zylonenmodell vor, den ich halbwegs interessant fand. Den Raider n√§mlich - die Idee des lebenden Schiffes ist trotz allgemeiner Abhandlung durch TNG und Farscape (nicht da√ü die das erfunden h√§tten - kann mich noch vage erinnern, sowas schon vor vielen, vielen Jahren irgendwann mal in einem Buch gelesen zu haben) immer noch eine der faszinierenderen Ideen in der SF. Aber auch der Centurion (hei√üen die hier √ľberhaupt so?) war nicht uncool, da hatte der Heimatfront-Kalle wenigstens mal ein bi√üchen Aktschen. (Nur ob es so unglaublich klug ist, sich lauthalts "Sharon, Sharon" br√ľllend auf die Stra√üe zu stellen, wenn man wei√ü, da√ü diese Blechb√ľchsen in der Nachbarschaft sind, wage ich mal zu bezweifeln wink.gif)

Und - die Liste der n√ľtzlichen Gegenst√§nde, mit denen ich zur Not mein kaputtes Raumschiff flicken kann, wird neben "Kartoffelbrei" (thank you, Commander Tucker) jetzt auch um "Lederjacke" erweitert...rolleyes.gif

Eine 10, denke ich.


THE (FIRST) SEASON SO FAR
Miniserie (1) - 3
Miniserie (2) - 6
33 - 12
Water - 12
Bastille Day - 14
Act Of Contrition - 12
You Can't Go Home Again - 10

Durchschnitt: 9,8.


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 24. Jan 2006, 21:26
Beitrag #20


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.389
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Zu "Litmus" f√§llt mir ehrlich gesagt nicht sonderlich viel ein. Typische Gerichtsfolge halt gewohnt spannend inszeniert und von ordentlicher Schauspielerei getragen (der Typ, der Chief Tyrol spielt, kann was. Adama sowieso...), aber auch nix, was mich vor Begeisterung im Viereck springen lassen w√ľrde. Die Rolle des ermittlenden Sergeants fand ich z.B. doch arg √ľbertrieben, und auch sonst wurde hier wenig vorgetragen, das TNGs "the Drumhead" nicht schon st√§rker abgewickelt h√§tte.

Bezeichnenderweise fand ich diesmal die Story um Heimatfront-Kalle fast noch interessanter. Ich hoffe nur, da√ü der omin√∂se "Zylonen-Plan" am Ende tats√§chlicha uch als solcher durchgeht und nicht √§hnlich planlos wie etwa der ber√ľchtigte "temporal cold war" bei ENT in die Story geworfen wurde. Nebenbei, der Zylone, der sich an Kalle von hinten ANSCHLEICHT? Ich glaube nicht, Tim.

Alles in allem ordentlich, aber bisher wohl die schwächste Folge. 9.



THE (FIRST) SEASON SO FAR
Miniserie (1) - 3
Miniserie (2) - 6
33 - 12
Water - 12
Bastille Day - 14
Act Of Contrition - 12
You Can't Go Home Again - 10
Litmus - 9

Durchschnitt: 9,75.


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 29. Jan 2006, 15:12
Beitrag #21


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.389
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Oje, jetz wird es mit dem Aufholen wortw√∂rtlich. Die n√§chsten paar Folgen rattere ich mal im k√ľrzeren Stil runter, damit dieser Thread wieder einigerma√üen aktuell wird (und da mich keine der Folgen sonderlich mitgerissen hat und ich deswegen auch keine gro√üe Lust auf l√§ngere Ausf√ľhrungen habe):

Six Degrees Of Seperation ist vielleicht nicht mal √ľbel, konzentriert sich aber mit Gaius und Mrs. Harvey auf zwei der Charaktere, die mir pers√∂nlich am wenigsten geben. Dazu gab's viel zu viel des √ľblichen Bekehrungs-Babble, das sich f√ľr meinen Begriff kaum von dem der Ori in der aktuellen SG-1-Staffel abhebt. Knappe sieben Punkte.

Meine Meinung zu Flesh And Bone steht bereits in einem der v√∂llig OT gewordenen Stargate-Threads, und dem habe ich wenig hinzuzuf√ľgen. Eine dieser Folgen, die sich gerne selbst auf die Schulter klopfen m√∂chte, weil sie doch arg so zeitgem√§√üen issues widmet, aber trotzdem erstaunlich wenig dar√ľber zu sagen hat. Und dabei auch die Story nicht entscheiden weiterbringt. Au√üer mit einem Satz, der die n√§chste Folge einleiten wird...(8 )

Tigh Me Up, Tigh Me Down besticht nicht nur durch den d√§mlichsten Episodentitel, sondern ist auch ganz klar der Tiefpunkt der laufenden Serie bisher. H√§tte jedenfalls nicht gedacht, da√ü die durchaus nicht unbrisante Frage, ob Adama denn ein Zylone sei, in einer derart unlustigen Comedy-Folge abgefertigt werden w√ľrde. Weiteren Punktabzug f√ľr die Einf√ľhrung des Galactica-√Ąquivalents von Mutti Troi. Avoid! (3)



THE (FIRST) SEASON SO FAR
Miniserie (1) - 3
Miniserie (2) - 6
33 - 12
Water - 12
Bastille Day - 14
Act Of Contrition - 12
You Can't Go Home Again - 10
Litmus - 9
Six Degrees Of Seperation - 7
Flesh And Bone - 8
Tigh Me Up, Tigh Me Down - 3

Durchschnitt - 8,7.

Der Beitrag wurde von Der RvD bearbeitet: 29. Jan 2006, 15:26


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 29. Jan 2006, 17:29
Beitrag #22


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



Also die intrigante Ellen Tigh mit Lwaxana zu vergleichen ist deutlich zu weit hergeholt.
Lady McBeth passt da imho schon viel besser.

Flesh and Bone bringt die Story auch in anderen Punkten weiter, wie du später noch sehen wirst.

Six degrees of Seperation ist eine meiner Lieblingsfolgen der ersten Staffel, einfach weil ich Baltar da urkomisch finde (die Toilettenszene ist einfach göttlich). Nimm den Kerl nicht so ernst. Das kommt erst später.
Das Religionsgeschwafel von Six nervt mich da weniger, vorallem weil Baltar sie ja genau darum am Anfang beschimpft, und mir damit aus der Seele spricht. Auch wird hier der Grunstein f√ľr des eher k√ľhle Verh√§ltnis zwischen Baltar und Roslin gelegt, dass ja momentan in der zweiten Staffel wieder recht aktuell geworden ist.


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 29. Jan 2006, 18:40
Beitrag #23


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.389
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Bei mir jedenfalls hat die Dame einen Nervfaktor wie sonst nur Lwaxana Troi. Diese gruselige Dinnerszene...*schauder*...Comedy scheint nicht die Sache dieser Serie zu sein. (Und das gilt IMO auch f√ľr Gaius.)

Das Religionsgeschwafel...herrje, vielleicht habe ich da mittlerweile einfach einen Overkill erreicht. In den Nachrichten hört man alle paar Tage davon, SG-1 hat einen ganz ähnlichen Plot am Laufen (und nebenbei haben beide Serien ihr Vokabular klar dem beschränkten Wortschatz amerikanischer Fundamentalchristen-Dumpfbacken entlehnt) - ich kann es einfach nicht mehr hören.

Der Beitrag wurde von Der RvD bearbeitet: 29. Jan 2006, 18:44


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 29. Jan 2006, 19:56
Beitrag #24


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



Hm...daran k√∂nnte es liegen. SG-1 war f√ľr mich mit Moebius vorbei und US-Fernsehen au√üerhalb Losts und BSGs gugg ich nicht. smile.gif


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 30. Jan 2006, 00:20
Beitrag #25


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



QUOTE (Der RvD @ 29. Jan 2006, 18:40)
Bei mir jedenfalls hat die Dame einen Nervfaktor wie sonst nur Lwaxana Troi. Diese gruselige Dinnerszene...*schauder*...Comedy scheint nicht die Sache dieser Serie zu sein. (Und das gilt IMO auch f√ľr Gaius.)

Das Religionsgeschwafel...herrje, vielleicht habe ich da mittlerweile einfach einen Overkill erreicht. In den Nachrichten hört man alle paar Tage davon, SG-1 hat einen ganz ähnlichen Plot am Laufen (und nebenbei haben beide Serien ihr Vokabular klar dem beschränkten Wortschatz amerikanischer Fundamentalchristen-Dumpfbacken entlehnt) - ich kann es einfach nicht mehr hören.

Amen. Ich bin heilfroh, dass mit diesem Religionszeugs in der 2. Season zur Zeit sehr zur√ľckhaltend umgegangen wird. Und Ellen Tigh in dieser Form in die Serie zu bringen, war einfach f√ľrchterlich. Ebenso empfand ich auch die dazugeh√∂rige Episode. Total aufgesetzte Pseudo-Comedy (besonders am Ende) mit unglaubw√ľrdig pr√§sentierten Figuren.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 1. Feb 2006, 20:37
Beitrag #26


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.389
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Nur wenig hat die Episode "The Hand of God" it der gleichnamigen Folge aus der Originalserie zu tun, eines aber ganz sicher: da√ü es die mit Abstand beste Folge der jeweiligen Serie darstellt. Siehe da, wie das doch auf einmal alles funktioniert, wenn man mal die Betroffenheitsparade hinten anstehen l√§√üt. F√ľr eien Fernsehfolge sah diese nebenbei ziemlich spektakul√§r aus, ich wage mal zu behaupten besser als die schon vorher √ľber Geb√ľhr gepriesene "Resurrection Ship". Da kam auch zur Abwechslung endlich mal etwas vom Flair des Originals r√ľber...

Nur hoffe ich nach dieser Folge mehr denn je, da√ü Moore&Co. denn auch wirklich "einen Plan haben". Zumindest deuten die Visionen der Pr√§sidentin mal an, da√ü an diesem ganzen Religionszeugs tats√§chlich was dran sein k√∂nnte (was auch immer wink.gif), zumal man dies nicht wie im Falle Gaius unter "Wahnsinn" abheften kann. Allerdings, auch denjenigen, die Nummer 6 f√ľr real existierend halten, bietet diese Folge einiges an Spekulationsfutter - h√§tte Atheisten-Gaius wirklich diese "Bibelverse" seit der 6. Klasse im Unterbewu√ütsein mit sich rumtragen k√∂nnen oder schwallt hier wirklich jemand anders bekehrend auf ihn ein?

Klare Höchstnote. Wenn das doch immer so wäre...



THE (FIRST) SEASON SO FAR
Miniserie (1) - 3
Miniserie (2) - 6
33 - 12
Water - 12
Bastille Day - 14
Act Of Contrition - 12
You Can't Go Home Again - 10
Litmus - 9
Six Degrees Of Seperation - 7
Flesh And Bone - 8
Tigh Me Up, Tigh Me Down - 3
The Hand Of God - 15

Durchschnitt: 9,25.


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 1. Feb 2006, 22:33
Beitrag #27


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



Hachja...vorallem dieser Moment, als der eigentliche Plan losgeht, und die Vipers sich so schön zu dieser Musik von den Frachtern lösen. Da krieg ich jedesmal Gänsehaut von. Hat was Erhabenes. smile.gif


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
helo
Beitrag 2. Feb 2006, 18:10
Beitrag #28


Ensign
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 17
Beigetreten: 11. December 05
Mitglieds-Nr.: 403



QUOTE (Ayelbourne @ 1. Feb 2006, 22:33)
Hachja...vorallem dieser Moment, als der eigentliche Plan losgeht, und die Vipers sich so schön zu dieser Musik von den Frachtern lösen. Da krieg ich jedesmal Gänsehaut von. Hat was Erhabenes. smile.gif

Sch√∂n war auch, dass f√ľr das T√§uschungsman√∂ver mit dem Frachter eines der Raumschiffe verwendet wurde, das fast 1:1 einem der Schiffe der Originalserie nachempfunden war.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 2. Feb 2006, 19:12
Beitrag #29


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



Ja...die "Colonial Movers" waren das doch, oder? laugh.gif


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 6. Feb 2006, 23:37
Beitrag #30


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.389
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



"Colonial Day"...ich bin schwer geneigt, dem Satz von Gaius zuzustimmen, das einzige, was noch langweiliger als das Angucken von Blutproben sei, ist die Politik. Insbesondere wenn dann von dieser nicht allzuviel gezeigt wird und das einzig Nennenswerte ein paar Sätze von (of all people!) Tom Zarek sind. Wer hätt's gedacht...

Den ganze Attentatskrams jedoch hat man fast exakt so in x genrefremden Filmen o. Serien schon mal gesehen, und Galactica konnte dem nix wirklich Neues abgewinnen. Allein die Identität des Mörders ist noch offen - ich tippe mal vorsichtig auf des Colonels schräge Olle.

Ansonsten war das Interessanteste an der Folge eigentlich noch die letzten paar Minuten auf Caprica, wo sich (ENDLICH!) mal was zu tun scheint. Leider wurde das dann ja direkt wieder abgew√ľrgt. Abgesehen davon z√§hle ich "CD" zu den langweiligeren Folgen der Staffel.

7.


THE (FIRST) SEASON SO FAR
Miniserie (1) - 3
Miniserie (2) - 6
33 - 12
Water - 12
Bastille Day - 14
Act Of Contrition - 12
You Can't Go Home Again - 10
Litmus - 9
Six Degrees Of Seperation - 7
Flesh And Bone - 8
Tigh Me Up, Tigh Me Down - 3
The Hand Of God - 15
Colonial Day - 7

Durchschnitt: 9,0.


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 8. Feb 2006, 21:27
Beitrag #31


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.124
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



Bin ich tatsächlich der Einzige, der "33" unglaublich langweilig fand. Nächste Woche gebe ich BSG eine letzte Chance;: sollte die Episode genauso einschläfernd sein, steht wieder CSI:LV ganz oben ...

Achja ... 3 Punkte (die 0 sind f√ľr ENT reserviert)


--------------------


kiss your face and touch your skin
I will slide my fingers in
let me show you what I can.


Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 8. Feb 2006, 23:26
Beitrag #32


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Bitte halte noch bis Episode 3 durch. wink.gif Wenns dir dann nicht ansatzweise gefällt, kannste aufhören. mrgreen.gif


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Pedda
Beitrag 9. Feb 2006, 00:01
Beitrag #33


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.661
Beigetreten: 23. July 03
Wohnort: Gera
Mitglieds-Nr.: 8



Naja, so stark sind "Water" und "Bastille Day" im Vergleich zu "33" nun auch nicht, eher im Gegenteil. Wer nicht nur die Mini, sondern auch "33" langweilig fand, f√ľr den ist BSG einfach nichts. Insofern braucht sich Neph eigentlich nicht weiter zu qu√§len.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 9. Feb 2006, 08:06
Beitrag #34


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.124
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



QUOTE (Pedda @ 9. Feb 2006, 00:01)
Naja, so stark sind "Water" und "Bastille Day" im Vergleich zu "33" nun auch nicht, eher im Gegenteil. Wer nicht nur die Mini, sondern auch "33" langweilig fand, f√ľr den ist BSG einfach nichts. Insofern braucht sich Neph eigentlich nicht weiter zu qu√§len.

Da ich deinem Urteil vertraue, werde ich also schon n√§chste Woche zu CSI zur√ľckkehren. wink3.gif


--------------------


kiss your face and touch your skin
I will slide my fingers in
let me show you what I can.


Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 10. Feb 2006, 00:14
Beitrag #35


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Och, hör doch nicht auf den Pedda. Der will ja bloß nicht dein ständiges Rummosern lesen. wink.gif

Mir hat "Bastille Day" (die 3. Episode) z.B. deutlich besser gefallen als "33". Aber naja, da ich ENT gut finde, wird das f√ľr dich nicht viel bedeuten. mrgreen.gif


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Pedda
Beitrag 10. Feb 2006, 16:08
Beitrag #36


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.661
Beigetreten: 23. July 03
Wohnort: Gera
Mitglieds-Nr.: 8



QUOTE
Och, hör doch nicht auf den Pedda. Der will ja bloß nicht dein ständiges Rummosern lesen.


Nein, ich meinte das nicht trotzig. Gerade weil ich bestimmte Aspekte von Nephs Kritik(en) sch√§tze, hatte ich ihn ja vor Monaten gefragt, ob er f√ľr CC BSG reviewen w√ľrde - im vollen Bewusstsein und auch im Wunsch, dass da jede Woche alles andere als eine unreflektierte Lobeshymne in meinem Postfach liegen w√ľrde. Aber das nur am Rande.

QUOTE
Mir hat "Bastille Day" (die 3. Episode) z.B. deutlich besser gefallen als "33". Aber naja, da ich ENT gut finde, wird das f√ľr dich nicht viel bedeuten.


In der Tat. mrgreen.gif Ich pers√∂nlich finde BD auch nicht so schlecht wie viele andere BSG-Fans es tun. Und die Kritik eines Smallville-Guckers sollte uns Galacticans auch nichts bedeuten. wink.gif Wie auch immer. Wer sich nach den ersten vier Stunden BSG immer noch nicht im Geringsten f√ľr BSG begeistern kann, der fragt sich doch zurecht, ob er weiterschauen soll.

Heutzutage darf man von einer Show erwarten, dass sie nicht erst monatelang ihren Weg finden will, sondern gleich zu ihrer jeweiligen Höchstform aufläuft, ihre Stärken und Schwächen fair präsentiert - und dann den Zuschauer fesselt oder eben nicht. Das Leben ist zu kurz; und das derzeitige Angebot an sehr guten, stilistisch wie inhaltlich anspruchsvollen sowie hochwertig produzierten Serien ist viel zu groß, als dass man seine Zeit mit einer Show verbringen sollte, die einem nichts gibt.

Genau aus diesem Grund habe ich nach mehr oder weniger vielen Folgen aufgehört, Commander in Chief, Rome, Stargate Atlantis, Surface oder Threshold zu gucken. BSG, Desperate Housewives, Invasion und Lost faszinieren mich hingegen weiterhin. Und die "freigewordene" Zeit ist mit Klassikern wie Buffy, Dark Angel oder West Wing besser genutzt.

Der Beitrag wurde von Pedda bearbeitet: 10. Feb 2006, 16:12
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 10. Feb 2006, 16:31
Beitrag #37


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Obwohl der gute Neph ENT hasst, hat er sich doch zumindest die ersten 3 Staffeln reingezogen. Da wird er es doch schaffen 3 BSG-Eps zu gucken. wink.gif


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Pedda
Beitrag 10. Feb 2006, 17:00
Beitrag #38


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.661
Beigetreten: 23. July 03
Wohnort: Gera
Mitglieds-Nr.: 8



Naja, aber sich etwas widerwillig anzugucken, ist doch albern. Mittlerweile sehe ich das jedenfalls so. Die Lebenszeit, die f√ľr das Gucken der ENT-Seasons 1 und 2 draufgegangen ist, h√§tte ich gern zur√ľck. sad.gif (Von der Zeit, die man mit verzweifelten Selbstrechtfertigungen oder Kritikergefechten verbracht hat, ganz zu schweigen.)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 10. Feb 2006, 17:43
Beitrag #39


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.124
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



QUOTE (Pedda @ 10. Feb 2006, 17:00)
Naja, aber sich etwas widerwillig anzugucken, ist doch albern. Mittlerweile sehe ich das jedenfalls so. Die Lebenszeit, die f√ľr das Gucken der ENT-Seasons 1 und 2 draufgegangen ist, h√§tte ich gern zur√ľck. sad.gif (Von der Zeit, die man mit verzweifelten Selbstrechtfertigungen oder Kritikergefechten verbracht hat, ganz zu schweigen.)

Jup! Exzellente Einstellung. Sehe ich heute ganz genauso. Darum gibt es bei mir auch kein Lost, 24, Empire, D H, Dead Zone, SG, SG-A ..... mehr. Darauf zu warten, dass irgendwan doch noch eine Folge dabei ist, die mir Spa√ü macht, ist in der Tat Zeitverschwendung. Denn es gibt zahlreiche Serien (und seien es Wiederholungen), von denen ich ganz genau wei√ü, dass ich sie mit Vergn√ľgen sehen kann.

Beim ersten Anschauen fand ich die BGS-Miniserie unerträglich langweilig. Beim zweiten Mal (DVD) konnte ich ihr zwar etwas abgewinnen, doch BGS zum Dritten bedeutet wiederum nur Langeweile.


--------------------


kiss your face and touch your skin
I will slide my fingers in
let me show you what I can.


Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 10. Feb 2006, 18:15
Beitrag #40


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



Hm...ich kann mir vorstellen, dass eine Serie √ľber den Bundesgrenzschutz tats√§chlich sehr √∂de ist. wink.gif


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Pedda
Beitrag 10. Feb 2006, 18:16
Beitrag #41


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.661
Beigetreten: 23. July 03
Wohnort: Gera
Mitglieds-Nr.: 8



Seit der Umbenennung in Bundespolizei geht es da nat√ľrlich weitaus aufregender zu. wink.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 10. Feb 2006, 18:46
Beitrag #42


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.124
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



QUOTE (Ayelbourne @ 10. Feb 2006, 18:15)
Hm...ich kann mir vorstellen, dass eine Serie √ľber den Bundesgrenzschutz tats√§chlich sehr √∂de ist. wink.gif

Jaja .. mit Abk√ľrzungen habe ich meine Schwierigkeiten mrgreen.gif


--------------------


kiss your face and touch your skin
I will slide my fingers in
let me show you what I can.


Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 15. Feb 2006, 21:16
Beitrag #43


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.124
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



Hab BSG (^^) heute doch noch eine letzte Chance gegeben. Nun wars das aber auch. Die wackelige Kamera nervt, die Musik nervt, die Gesichter-Großaufnahmen nerven (erinnern mich irgendwie an schlechte Telenovellas), die Story ... naja ... zum Gähnen.


--------------------


kiss your face and touch your skin
I will slide my fingers in
let me show you what I can.


Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 15. Feb 2006, 22:03
Beitrag #44


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.914
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



Nephi mag die Serie also nicht. Ein weiterer Punkt, der FÜR die Qualität der Serie spricht wink.gif

...aber die Wackelkamera ist wirklich nervig. Gut, dass das in den weiteren Folgen immer dosierter eingesetzt wird
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Pedda
Beitrag 15. Feb 2006, 22:35
Beitrag #45


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.661
Beigetreten: 23. July 03
Wohnort: Gera
Mitglieds-Nr.: 8



So simpel ist Neph ja nun auch nicht gestrickt - immerhin mag er Smallville, hasst aber ENT.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 15. Feb 2006, 22:36
Beitrag #46


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



rolleyes.gif


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 17. Feb 2006, 20:00
Beitrag #47


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.389
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Dann ist's auch mal Zeit f√ľr die letzen zwei Folgen hier...Kobol's Last Gleaming (1+2) ist im wesentlichen ein w√ľrdiges Staffelfinale. Sch√∂n zu sehen, da√ü die Serie sowas wie eigenen Mythologie entwickelt - allerdings fand ich den sagenumwobenen Planeten Kobol selbst dann doch etwas entt√§uschend. K√∂nnte auch locker als Background f√ľr die durchschnittliche SG-1-Folge durchgehen (ich suchte im Geiste st√§ndig das Stargate im Hintergrund...wink.gif). Ein Hoch auf den kanadischen Wald, aber mit der Originalserie, die zu dieser Gelegenheit an den Pyramiden von Giza drehte, kann das nat√ľrlich nicht mithalten.

Da auch charaktertechnisch wenig anbrennt, gebe ich mal 13 Punkte f√ľr beide.

THE (FIRST) SEASON
Miniserie (1) - 3
Miniserie (2) - 6
33 - 12
Water - 12
Bastille Day - 14
Act Of Contrition - 12
You Can't Go Home Again - 10
Litmus - 9
Six Degrees Of Seperation - 7
Flesh And Bone - 8
Tigh Me Up, Tigh Me Down - 3
The Hand Of God - 15
Colonial Day - 7
Kobol's Last Gleaming I - 13
Kobol's Last Gleaming II - 13

Durchschnitt: 9,6.

Letztendlich eine gute erste Staffel. Ein paar F√ľller (die leider schon in dieser 13er Staffel nicht zu vermeiden waren) tr√ľben zwar das Gesamtbild - auf der anderen Seite gibt es auch nur einen echten Ausfall zu verzeichnen.

Der Beitrag wurde von Der RvD bearbeitet: 17. Feb 2006, 20:01


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 19. Jul 2006, 10:24
Beitrag #48


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.346
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Ich mach dann hier mal weiter bzw. fange an:

Miniserie: Kann mich nicht mehr gut erinnern, war AFAIR ganz nett: 7

1."33": 8
2."Water": 7
3. "Bastille Day: 8
4. "Act of Cotrition": 6

Der Beitrag wurde von Be bearbeitet: 26. Jul 2006, 17:00
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Br√ľhn
Beitrag 25. Jul 2006, 23:22
Beitrag #49


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 950
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Mainz
Mitglieds-Nr.: 36



Hm, nachdem mich die erste Staffel so √ľberhaupt nicht √ľberzeugt hat, was w√§re logischer als 3-5 Monate sp√§ter die 2. Staffel zu sehen? Nunja, eigentlich alles.

Das hier wird keine ausf√ľhrliche Episodenbeschreibung, nur kurze Stichpunkte.
-Die Kameraf√ľhrung wurde imo besser. Entweder die Wackelkamera wurde reduziert oder ich habe mich daran gew√∂hnt. Trotzdem ist das Bild afaik niemals ganz still. Das w√ľrde dem ganzen einen soliden Moment geben.
-die Musik finde ich kontr√§r zu Neph klasse. Ich w√ľrde sie vielleicht noch mehr in den Vordergrung r√ľcken, um die Schicksalshaftigkeit der Situation noch mehr zu betonen.
-Setting IMO klasse. Ich finde die Serie auch spannend, ohne st√§ndig einen politischen Bezug an den Haaren herbeizuziehen. Besonders gefreut hat mich dann am Ende der 2. Staffel (f√ľr die dies noch nicht bemerkt haben: Minispoiler) die ein oder andere atheistische Aussage.
-desweiteren finde ich die Raumschlachten schlicht verschnitten. Daf√ľr das man so viel Geld reinpumpt -und die CGI auch recht gut aussieht-, verschnippselt man die Raum- und Kampszenen sehr arg. Und ich f√§nde es schlicht sch√∂ner mehr an einem St√ľck mit der Hintergrundmucke, als '√Ąsthetik des Krieges'.

Trotzdem, alle Folgen wollte ich mir nicht nochmal ansehen. Es gibt allerdings so 2-3 Folgen u.a. Downloaded, Ress. Ship 2. die so gut waren, dass man sie mehrmals sehen kann.

Zu den Events am Ende Ldyb 1+2: Finde ich mutig, ob gut oder schlecht wird man sehen. Ich fand aber auch, dass es nicht so weitergehen konnte. Das wäre irgendwann langweilig geworden.


--------------------
Ein Mann von starkem Geist und richtiger Selbsteinschätzung
r√§cht sich nicht f√ľr Beleidigungen,
denn die bedeuten ihm nichts.

Lucius Annaeus Seneca
Go to the top of the page
 
+Quote Post
tabby
Beitrag 17. May 2007, 11:35
Beitrag #50


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.023
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: BS in D
Mitglieds-Nr.: 4



aha!

es gibt eine Aufholbeitragssammlung!
Nun denn..

Here we go.

Miniserie1:
War etwas zu langatmig imo. Zwar durchaus unterhaltsam,.. aber halt mit zuvielen Längen
7 Punkte

Miniserie2:
Etwas besser,.. mehr Action als Teil 1. Allerdings h√§tte man hier mehr aufs Tempo dr√ľcken k√∂nnen.
9 Punkte

33:
gute Folge! Spannend, unterhaltsam und quasi ohne Längen. Die tickende Uhr hat etwas von 24.. Fehlte nur das Jack Bauer in seinem Auto sitzt und mit dem Handy telefoniert während die Uhr tickt biggrin.gif
13 Punkte

Water:
auch anständig. Etwas schwächer als 33. Vielleicht fehlte auch der Jack Bauer Effekt laugh.gif Dennoch,.. ich bin zufrieden sofern es so weiter geht.
11 Punkte

bastille day:
auch wieder eine gute Folge,.. Bisher die beste aus meiner Sicht. Sch√∂n d√ľster, und etwas Futter f√ľr den Actionknaben in mir. So soll es sein smile.gif
14 Punkte

act of contrition:
alles in allem nicht √ľbel,.. wenn auch etwas emotional. wer soll schon in der Gef√ľhlswelt einer Frau durchblicken? tongue2.gif
Einige lose Ende aus der Miniserie wurden aufgenommen was nat√ľrlich ok ist.
10 Punkte

you can¬īt go home again:
hm. Der erste leichte Durchh√§nger seit der Miniserie. Klar, Galactica ohne Starbuck l√§sst sich nicht gut verkaufen,.. Aber es geht um das √úberleben der Menschheit. Ziemlich *bl√∂d* das man es f√ľr 1 Pilotin riskiert.
7 Punkte


bisher:
mini1: 7
mini2: 9
33: 13
water: 11
bastille day: 14
act of contrition: 10
you can¬īt go home again: 7



Durchschnitt ~ 10,1


--------------------
love us or hate us, that doesn¬īt matter to me (Kreator)
Go to the top of the page
 
+Quote Post

2 Seiten V   1 2 >
Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 10. December 2019 - 10:56