IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> voy.trekbbs.de

Voyager auf DVD

 
Reply to this topicStart new topic
Föderationsschiffe im Deltaquadranten?
Schukow
Beitrag 6. Feb 2004, 13:28
Beitrag #1


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.057
Beigetreten: 23. January 04
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 206



Wir erinnern uns an den Pilotfilm „Der Fürsorger“ Ein allmächtiges Wesen versorgt die Ocampa mit allem. Weil er weiß, das er bald abnippelt, will der die Ocampa mit neuer DNS weiter evolutionieren und sucht dafür in allen Ecken der Galaxis nach neuen Rassen mit neuer DNS. Und natürlich wird er besonders häufig in den Badlands fündig. Er findet Föderationsschiffe, 3 Stück (Marquis, Voyager und natürlich die Equinox). Dabei sollte doch ein so fortgeschrittenes Wesen irgendwann mitkriegen, das es in den Badlands nichts gescheites gibt. Und wierso trifft die Voyager eigentlich nie auf andere Spezies, die der Füsorger geholt haben könnte, z.B. Cardassianer? Waffenhändler, die an den Marquis was verkauft haben?


--------------------
Eine Fahrkarte zu einem Wahlkampfauftritt eines Spitzenpolitikers: 50 Euro

Ein Scharfschützengewehr: 10 000 Euro

Freies Schußfeld: unbezahlbar
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matt
Beitrag 6. Feb 2004, 13:40
Beitrag #2


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.609
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 7



Das ist nur eine von vielen Ungereimtheiten, und in meinen Augen ist es keine Bedeutsame!
Ich kann mich an die betreffende Episode nicht mehr so genau erinnern, aber wurde in Equinox nicht gesagt, daß die Schiffe (also damit alle DREI Schiffe) fast gleichzeitig aus den Badlands in den Delta-Quadranten geholt wurden? Die Equinox vielleicht ein wenig früher oder später, aber auf jeden Fall in ähnlichem Zeitrahmen. Zu diesem Zeitpunkt wußte der Fürsorger vielleicht noch nicht, daß die Spezies des Alpha-Quadranten die gesuchte DNA nicht aufweisen. Er hat einfach drei beliebige Schiffe geholt - vorzugsweise Starfleet, weil dort sehr viele verschiedene Spezies auf einem Schiff sind - und dann festgestellt, daß es sinnlos ist weitere Schiffe zu holen, weil die "Proben" aus dem Alpha-Quadranten alle negativ waren. Er mußte dazu wohl keine Cardassianer etc. holen, weil er sicher anhand der "Proben" gesehen hat, daß die einzelnen Spezies eh im Großen und Ganzen ähnlich sind (Stichwort: Urvolk aus "The Chase").

Also wie gesagt: Auch wenn ich Voyager hinsichtlich Kontinuitätsproblemen selten in Schutz nehme, hier ist es so, daß a) der Kritikpunkt IMO sehr klein und unwichtig ist und b) mit etwas Phantasie eine plausible Erklärung gefunden werden kann. Eine zwar, die nie in der Serie geäußert wird, aber im Gegensatz zu vielen anderen Widersprüchen innerhalb der Serie (z.B. Talaxianerkolonie sonstwie weit vom Startpunkt der Reise entfernt) gibt es hier eine durchaus plausible Erklärungsmöglichkeit.


--------------------
Sweet dreams are made of cheese
Who am I to diss a Brie?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 6. Feb 2004, 20:00
Beitrag #3


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.421
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Er hat in der ganzen Galaxie gesucht - nicht nur in den Badlands. Wurde überhaupt gesagt, dass die Equinox in den Badlands verschwunden ist?
Er hat IMO einen Nachfolger für sich gesucht, der die Ocampa beschützt, und da auf dem Marquis-Schiff und auf der Voyager zweifelsohne Lebensformen verschiedener Rassen waren...
Übrigens hatte er auch Cardies geholt, jene wurden aber wieder zurück geschickt. Am Ende hatte er aber nicht mehr genug Zeit & Energie um alle zurückzuschicken, darum hat er nurnoch "geholt".


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 23. September 2019 - 15:14