IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> voy.trekbbs.de

Voyager auf DVD

 
Reply to this topicStart new topic
Wieso meckert man über Enterprise..., ..wenn Voyager doch viel schlechter ist?
Chadwick
Beitrag 29. Jul 2003, 15:47
Beitrag #1


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28



Gehört das Thema nun in die hitzige ENT-Ecke oder doch lieber ins angestaubte Voyager-Lager? Egal.

Die Frage lautet: Warum wird Enterprise von Kritikern, Trekhassern und Fans total kritisiert und beleidigt, während bei Voyager alle mehr oder weniger Gnade haben walten lassen?

Nebenfrage: Warum war Voyager in Deutschland erfolgreicher als Deep Space Nine? Nur wegen dem Sendeplatz?

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matthias
Beitrag 29. Jul 2003, 15:57
Beitrag #2


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.053
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: Völs
Mitglieds-Nr.: 5



Fragen über Fragen auf die ich keine Antworten weiß, leider sad.gif

------------------
Matthias

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 29. Jul 2003, 17:13
Beitrag #3


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



QUOTE
Original erstellt von Chadwick:

Die Frage lautet: Warum wird Enterprise von Kritikern, Trekhassern und Fans total kritisiert und beleidigt, während bei Voyager alle mehr oder weniger Gnade haben walten lassen?

Nebenfrage: Warum war Voyager in Deutschland erfolgreicher als Deep Space Nine? Nur wegen dem Sendeplatz?

Vielleicht sind wir uns bei Voyager wenigstens einig. mrgreen.gif

Und war Voyager wirklich erfolgreicher als DS9? Au Backe!

Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 29. Jul 2003, 18:05
Beitrag #4


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.124
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



QUOTE
Original erstellt von Chadwick:
Die Frage lautet: Warum wird Enterprise von Kritikern, Trekhassern und Fans total kritisiert und beleidigt, während bei Voyager alle mehr oder weniger Gnade haben walten lassen?

Die Frage ist in Bezug auf meinereiner nicht ganz richtig gestellt, denn ich beleidige und kritisieren jeden wink.gif...

Ich sehs so: Die Gnaden-/Schonfrist ist abgelaufen. Bei VOY haben vielleicht einige Gnade walten lassen (ich nicht...): am Anfang hatte die Serie evtl. Das-wird-schon-noch-besser-und-alle-ersten-Star-Trek-Serien-sind-Scheiße-Bonus, dann ab der dritten oder vierten Staffel war ein Ende abzusehen und die Hoffnung auf eine neue, bessere Serie macht einige (mich nicht ...) versönlich. Dass diese Serie dann aber mindestens genauso schlecht ausgefallen ist, haben viele -ihrer Illusionen bzgl. der B-Boy-Fähigkeiten völlig beraubt- einfach nicht verkraften können (ich schon, da ich gedanklich darauf vorbereitet war ...).


Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 29. Jul 2003, 19:31
Beitrag #5


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.343
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Hhhhmmm, ich muss mich hier mal outen.... Ich fand die letzten zwei VOY-Staffeln gar nicht mal so schlecht! *in Deckung geh*

Lag vermutlich am genialen Doc (Robert Picardo gehört zu den besten Trek-Schauspielern ever!) und dem liebenswerten Tuvok (ich mag nun mal Spitzohren, wenn sie zumindest EIN WENIG schauspielern können wink.gif )

Leider gab es zuviele Folgen mit Torres; die Frau hätte nach den ersten paar Folgen das Zeitliche segnen sollen, und Harry Kim und Chakotay hätte die Nervtante gleich ins Stovokor mitnehmen können.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Laren
Beitrag 29. Jul 2003, 22:10
Beitrag #6





Gast






Also ich habe mir Voyager auch gerne angesehen. Die dritte/vierte Staffel gefielen mir am besten, gegen Ende war ich dann weniger begeistert, aber so schlecht fand ich es trotzdem nicht. Und Torres war mein Lieblingscharakter. tongue2.gif

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 29. Jul 2003, 22:51
Beitrag #7


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



QUOTE
Original erstellt von Laren:
Also ich habe mir Voyager auch gerne angesehen. Die dritte/vierte Staffel gefielen mir am besten, gegen Ende war ich dann weniger begeistert, aber so schlecht fand ich es trotzdem nicht. Und Torres war mein Lieblingscharakter. tongue2.gif

In der dritten und vierten Staffel fand ich Voyager auch sehenswert, aber dannach baute die Serie wieder ab. Je mehr man sich auf das Borg Thema versteifte umso schlimmer.

Aber es gabe auch genial Sachen, wie z. B. Tom Paris' Captian Proton Programm. Das war doch total abgefahren.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Chadwick
Beitrag 30. Jul 2003, 07:40
Beitrag #8


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28



Nun, ich würde auch sagen, dass Voyager seine guten Momente hatten und sie war immer noch um Längen besser als andere Serie des Genres (Seaquest, Sliders, Andromeda, jep sogar besser Bab5 aber nur weil mir das Trekuniversum eben besser gefällt). In meinen Augen hat der Holodoc und Seven die Serie gerettet, denn die anderen Figuren waren einfach nur langweilig und öde. Am schlimmsten Chakotay, Neelix, Harry, dicht gefolgt von Kes, Kathy und Torres.

Aber zurück zu meiner Frage. Enterprise macht vieles besser als Voyager, sieht besser aus und geht Risiken ein, trotzdem scheint sie das schwarze Schaf zu sein (so wie damals TNG und danach DS9). Es ist scheinbar „in“ auf Enterprise einzuprügeln. Wäre Enterprise wirklich schlechter, würde ich es verstehen, aber so?

PS: Voyager war erfolgreicher als DS9 was die deutschen Einschaltquoten der Erstausstrahlung betreffen.

[Dieser Beitrag wurde von Chadwick am 30.07.2003 editiert.]

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex Spartan
Beitrag 30. Jul 2003, 08:10
Beitrag #9





Gast






Ich versteh auch nicht, warum Voyager höhere Einschaltquoten hatte. Ich lasse jetzt mal die Qualität der Serie ausser acht: Wie schafft die Serie das, obwohl es (im Gegensatz zu TNG und DS9) nahezu unmöglich war alle (!) Folgen in der richtigen (!) Reihenfolge auf Sat1 zu sehen? Das war ja wohl Chaos pur. Ich habe bis heute noch nicht alle Folgen der 6. und 7. Staffel gesehen.
Okay, zur Qualität (alle nachfolgenden Kommentare stellen meine alleinige und indiskutable Meinung dar): Die Crew war absolut in Ordnung, nachdem der einzig langweilige Charakter Travis May...äh, ich meine Kes, entfernt wurde. Seven war schon eine Bereicherung, aber leider kamen dadurch die Borg-Folgen. Diese wirkten nur lächerlich. Janeway kann alles und besiegt mit ihren Minischiff mal eben das ganze Kollektiv, während 39 Födi-Schiffe nichtmal einen Kubus geregelt bekommen. Wie glaubwürdig ist das? Okay, lassen wir die "Janeway schafft alles"folgen weg. Dann hätten wir die "Seven schafft alles, darf alles und bekommt keinen anschiss"folgen. War auch nicht so toll. Kommen wir zu den "Ach ja, der Doc is Publikumsliebling, geben wir ihn noch ne Folge"folgen. Die waren teilweise auch gut gelungen, nervten mich aber mit der Zeit. Jetzt haben wir noch die Folgen, die einfach nur schlecht waren. Wenn wir die auch noch weglassen bleiben vielleicht 25 Folgen, die ich wirklich sehenswert fand. Bei DS9 komm ich da locker auf 75-100. Trotzdem mochte ich Voy und werde mir nächstes Jahr die DVD-Boxen kaufen, alleine schon um die fehlenden Folgen zu sehen.
Voy besser als B5? Klar, und Daniel Kübelböck kann singen. smile.gif

------------------
From beneath you... it devours

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Chadwick
Beitrag 30. Jul 2003, 08:25
Beitrag #10


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28



QUOTE
Original erstellt von Lex Spartan:
(...) Voy besser als B5? Klar, und Daniel Kübelböck kann singen. smile.gif

Ja, ja.... schon klar, aber wie gesagt, das Star Trek Universum gefällt mir eben besser als das Babilonische wo Stationen die Penise aussehen, Daffy Duck Poster an den Wänden hängen und die Special Effekte okay... ich hör ja schon auf.... wink.gif

[Dieser Beitrag wurde von Chadwick am 30.07.2003 editiert.]

Go to the top of the page
 
+Quote Post
tabby
Beitrag 30. Jul 2003, 09:24
Beitrag #11


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.023
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: BS in D
Mitglieds-Nr.: 4



.. dass VOY erfolgreicher war als DS9 kann ich nur auf den schlechten Geschmack meiner Mitmenschen zurückführen. (no offense)

Warum über ENT gemeckert wird und nicht über VOY gemeckert wurde?
Keine Ahnung ,.. daß ist ja das krasse!!!
Jede ST Serie war in den beiden ersten Staffeln viel schlechter als ENT.
Ich denke es liegt daran: ENT ist neuer und anders. Darauf kommen sogenannte Alttrekkies nicht klar. Kleingeister die das angreifen was sie nicht verstehen!!
(no offense)

------------------
greetz Tabby

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 30. Jul 2003, 09:56
Beitrag #12


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



QUOTE
Original erstellt von Chadwick:
Ja, ja.... schon klar, aber wie gesagt, das Star Trek Universum gefällt mir eben besser als das Babilonische wo Stationen die Penise aussehen, Daffy Duck Poster an den Wänden hängen und die Special Effekte okay... ich hör ja schon auf.... wink.gif

Chadwick, fängst Du schon wieder an? Hm?
Eher friert die Sahara zu, als dass wir in diesem Punkt irgendwann einen Konsens erreichen. mrgreen.gif

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 30. Jul 2003, 13:34
Beitrag #13


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.343
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



QUOTE
Original erstellt von Tabby:
Warum über ENT gemeckert wird und nicht über VOY gemeckert wurde?
Keine Ahnung ,.. daß ist ja das krasse!!!
Jede ST Serie war in den beiden ersten Staffeln [b]viel
schlechter als ENT.
Ich denke es liegt daran: ENT ist neuer und anders. Darauf kommen sogenannte Alttrekkies nicht klar. [/B]

LOL! "Ent ist neu und anders..." - Eben nicht! ENT ist genau dasselbe wie das restliche Trek, nur um ein paar Jahrhunderte zurückverschoben, und darum ein wenig "lockerer" im Umgangston. Die ganze "Andersartigkeit" begründet sich ausschliesslich auf dem anderen Zeitrahmen, ansonsten....? Sowas wie einen Stilbruch kann man da nicht erkennen, eher das Aufwärmen alter Ideen...

Voivod (ignoranter, kleingeistiger Alttrekkie tongue2.gif )

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 30. Jul 2003, 22:59
Beitrag #14


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.421
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Warum Voy mehr Einschaltquoten hatte als DS9? - Promotion heißt das Lösungwort - Um Voyager wurde immer großer Ankündigungswirbel gemacht. - Bei DS9 dagegen...
Ich erinnere mich noch gut an einen Samstag - mein Bruder sagte - da kommt DS9 - ich dachte, mal wieder ne alte Folge, also egal... später kam ich dann mal, um zu gucken welche Folge und Surprise - es war eine Folge der 6.Staffel - und die hatten sie nicht angekündigt. Mit der 7. Staffel lief´s ähnlich, da hab ich am Freitag "Blitz"(damals IMO noch die alte Version) geshen und da kam zum Schluss nen Beitrag - ab Samstag kommen die neuen Folgen von DS9 - auch keine "großen" Ankündigungen. Und es gibt nunmal Quotentechnisch auch einen Unterscheid zwischen Freitag 20:15 Uhr und Sa 15/16/17 Uhr.

------------------
_ ____________________ _
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
www.tomges.de

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 31. Jul 2003, 08:27
Beitrag #15


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



QUOTE
Original erstellt von Voivod:
LOL! "Ent ist neu und anders..." - Eben nicht! ENT ist genau dasselbe wie das restliche Trek, nur um ein paar Jahrhunderte zurückverschoben, und darum ein wenig "lockerer" im Umgangston. Die ganze "Andersartigkeit" begründet sich ausschliesslich auf dem anderen Zeitrahmen, ansonsten....? Sowas wie einen Stilbruch kann man da nicht erkennen, eher das Aufwärmen alter Ideen...

Und wenn man etwas ganz neues machen würde, würden sich alle beschweren und lauthals schreien: "Das ist nicht Star Trek".

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Chadwick
Beitrag 31. Jul 2003, 10:43
Beitrag #16


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28



Tja, die Mischung machts eben. Jedenfalls wirkt ENT im Gegensatz zu VOY wesentlich frischer.

Manchmal wünschte ich fast, Enterprise wäre VOR Voyager entstanden.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 31. Jul 2003, 11:50
Beitrag #17


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



Hm, dass würde brachiale Kritiken für Voy bedeuten.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 31. Jul 2003, 15:00
Beitrag #18


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.343
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



QUOTE
Original erstellt von Rusch:
Und wenn man etwas ganz neues machen würde, würden sich alle beschweren und lauthals schreien: "Das ist nicht Star Trek".

ENT ist kein Star Trek; Schliesslich taucht der Namenszug nirgendwo im Vorspann auf. Ein weiterer Grund für B&B, zu neuen Ufern aufzubrechen und mörderische (Quoten-)Risiken einzugehen! Future favors the bold! smile.gif

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Strassid2
Beitrag 31. Jul 2003, 15:54
Beitrag #19


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 230
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 37



öhm... voivod:
wie oft hast du denn den vorspann von ENT gesehen? da steht dick und fett... naja, vielleicht nicht dick und fett, aber da steht: 'based upon star trek created by gene roddenberry' - das stand im übrigen auch im vorspann zu ds9 und voy mrgreen.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 31. Jul 2003, 16:04
Beitrag #20


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.343
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



^Stimmt, ähem... *schäm, sich ein Loch buddel*

Den Vorspann überspringe ich halt immer, denn den "Song" kann ich einfach nicht ertragen! Trotzdem: ENT trägt kein "Star Trek" im Titel, darum könnten B&B die ausgetretenen Pfade ruhig mal verlassen.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 1. Aug 2003, 10:42
Beitrag #21


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



QUOTE
Original erstellt von Voivod:
Den Vorspann überspringe ich halt immer, denn den "Song" kann ich einfach nicht ertragen! Trotzdem: ENT trägt kein "Star Trek" im Titel, darum könnten B&B die ausgetretenen Pfade ruhig mal verlassen.

Der Vorspann ist geil, aber mit dem Rest hast Du recht. mrgreen.gif

Es wäre ein super gewesen, wenn JMS wirklich Enterprise produziert hätte. *träum*

Go to the top of the page
 
+Quote Post
batlh
Beitrag 1. Aug 2003, 20:50
Beitrag #22





Gast






ich seh das nicht so streng. Jede einzelne Trek Serie hatte ihre Höhen und Tiefen. Bei allen gabs hervorragende und absolut schlechte Folgen. Es ist doch auch wirklich zu viel verlangt, daß jede einzelne Folge immer gut und wenn möglich noch besser als die vorige sein soll. Die Autoren sind schließlich auch nur Menschen.
Dazu kommt noch, daß jede Serie es ein bißchen schwerer hat als die vorigen, weil es einfach immer weniger interessante Themen gibt. Alles ist irgendwie schon mal dagewesen. Die altbekannten Storylines langweilen das Publikum natürlich und so kommt eine Serie dann ganz schnell in den Ruf, schlecht zu sein, obschon sie im Grunde nicht schlechter ist als ihre Vorgänger, nur ist sie eben weniger originell.

Ich finde, man sollte das alles bei der Kritik berücksichtigen und sich aufs rein Handwerkliche (Regie, Schauspieler, Technik, Schnitt) beschränken. Und da sind sowohl Voyager als auch Enterprise ihren Vorgängern durchaus ebenbürtig.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 1. Aug 2003, 21:08
Beitrag #23


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.124
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



QUOTE
Original erstellt von batlh:

Ich finde, man sollte das alles bei der Kritik berücksichtigen und sich aufs rein Handwerkliche (Regie, Schauspieler, Technik, Schnitt) beschränken. Und da sind sowohl Voyager als auch Enterprise ihren Vorgängern durchaus ebenbürtig.

Wenn es auf die Story nicht ankäme, könnte man sich ja auch gleich einen Lehr-Film über das Filmemachen (Regie, Cast, Technik, Schnitt) anschauen.
Natürlich muss ein Film sowohl inhaltlich, als auch formal-technisch beurteilt werden, wobei das Gewicht bei 08/15-Standard-SF-TV-Shows, die alle ein etwa ähnliches Budget und damit auch eine ähnliche Ausstattung haben dürften und vom Aufbau her Standard-Schemata folgen, eindeutig auf dem Inhalt (Story, Schauspieler ...) liegen sollte, da es genau das ist, was die Serien deutlich unterscheidbar macht.


[Dieser Beitrag wurde von nepharite am 02.08.2003 editiert.]

Go to the top of the page
 
+Quote Post
marv
Beitrag 2. Aug 2003, 01:18
Beitrag #24


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.719
Beigetreten: 22. July 03
Mitglieds-Nr.: 884



ich glaube eines der größten probleme bei voyager waren die charaktere ... die waren imo fast alle einfach scheiße...

- Kathryn Janeway: Oh Gott, ich hasse ihre Art, ihre Frisur, ihre Ansichten, ihr Auftreten, ihre Synchrostimme

- Chakotay: Spätestens als er mit seiner Indianerkacke anfing, war er bei mir untendurch.

- Tuvok: Blöd, arrogant, k.A., mag ich net. Wurde aber auch nie groß weiterentwickelt.

- Tom Paris: Der hat so'ne blöde, übertrieben pseudo-witzige Art, seine pseudo-coolen Sprüche nerven eher und sein Fable für das 20. Jahrhundert und seine dämlichen Holodeckprogramme (abgesehen von Captain Proton!) waren einfach nur nervig.

- B'Elanna Torres: Naja, ging so... Aber ihre aufbrausende Art machte sie auch nicht gerade sympatisch. Aber IMO noch eine der angenehmeren Charaktere

- Harry Kim: Oh Gott, die alte Heulsuse... Ich fand ihn dämlich und er ist auch bis zum Schluss dämlich geblieben.

- Kes: Hmpf, laaaaangweilig.

- Holodoc: Anfangs noch cool, später der Overkill. Eine Holodoc-Episode nach der anderen, zum Schluss konnte ich ihn nicht mehr sehen. War schon cool, aber einfach zu oft im Mittelpunkt. Außerdem fand ich es irgendwie immer etwas unrealistisch, da er ja nur ein Programm ist.

- Seven: Der Charakter ging wohl, aber wie der Holodoc letztendlich VIEL ZU OFT im Mittelpunkt.


Achja: zum Topic wink.gif über "Enterprise" wird mehr geredet, weil's einfach momentan aktuell ist und es immer wieder neuen Stoff gibt. "Voyager" ist vorbei und wurde schon komplett zerpflückt.


------------------
Nieder mit Amerika, die Schweine wollen Budweiser kaufen!

[Dieser Beitrag wurde von Marv am 02.08.2003 editiert.]

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Angel1701071054
Beitrag 2. Aug 2003, 13:24
Beitrag #25


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 239
Beigetreten: 7. October 03
Mitglieds-Nr.: 73



Faszinierend!!! Ist Euch noch nicht aufgefallen, dass über JEDE neue ST-Serie gemault und gemosert wird? Ich habe das nun schon bei jeder Serie erlebt. smile.gif!! "Besser" werden sie erst im Laufe der Zeit und mit etwas Glück zum Kult. wink.gif!! Jetzt ist es halt Enterprise.

------------------
Der Weg zu den Sternen ist weit.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
James Archer
Beitrag 2. Aug 2003, 19:41
Beitrag #26





Gast






QUOTE
Original erstellt von Voivod:

Leider gab es zuviele Folgen mit Torres; die Frau hätte nach den ersten paar Folgen das Zeitliche segnen sollen, und Harry Kim und Chakotay hätte die Nervtante gleich ins Stovokor mitnehmen können.

[...]
Was hast du gegen Torres?Kannste mir das mal sagen
[...]

PS.:Ich geb zu:Meine aboluten Lieblinge sind
Janeway und sexy Torres.Na und?!

[Dieser Beitrag wurde von James Archer am 02.08.2003 editiert.]

Wegen Beleidigung editiert. (siehe Ankündigungen)

[Dieser Beitrag wurde von Adm. Ges am 03.08.2003 editiert.]

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 2. Aug 2003, 19:56
Beitrag #27


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



QUOTE
Original erstellt von Angel1701071054:
Faszinierend!!! Ist Euch noch nicht aufgefallen, dass über JEDE neue ST-Serie gemault und gemosert wird? Ich habe das nun schon bei jeder Serie erlebt. smile.gif!! "Besser" werden sie erst im Laufe der Zeit und mit etwas Glück zum Kult. wink.gif!! Jetzt ist es halt Enterprise.

Das stimmt auch wieder. Bei TNG war es ganz schlimm. Die Alt-Trekker sahen darin ein Sakrieleg. Der Dolchstoß in den Rücken ihrer geliebten Kultserie. Ich glaube DS9 hatte es noch am leichtesten. Damals war gerade ein unglaublicher SF-Serien Boom.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 2. Aug 2003, 20:02
Beitrag #28


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.124
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



QUOTE
Original erstellt von James Archer:
[...]
Was hast du gegen Torres?
[...]
PS.:Ich geb zu:Meine aboluten Lieblinge sind
Janeway und sexy Torres.Na und?!

Hehe Archie-Boy

dass Du auf die beiden größten weiblichen Nervensägen -Wes ist ja aus der anderen "Mann"schaft- aller ST-Serien stehst, sollte Dir zu denken geben. Kann es sein, dass Dich deformierte Köpfe, quäkende Stimmen und klugscheißerisches Gehabe antörnen? Wenn Du gesagt hättest, "Bei Sevens Anblick tanzen meine Hormone Samba", könnte ich es ja irgendwo noch verstehen, aber sowas... tststs.... Von mir aus hätten die liebe Kath und die ...äh... Torres zusammen ein Transporterunfall haben können,... gleich im Pilotfilm .... Aber genug davon, ich will Dich ja nicht aufregen ....

PS: Zitat editiert.

[Dieser Beitrag wurde von Adm. Ges am 03.08.2003 editiert.]

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kobi
Beitrag 2. Aug 2003, 20:35
Beitrag #29


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.722
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Freie Hansestadt Bremen
Mitglieds-Nr.: 29



Auf die Gefahr, daß ich mich wiederhole, aber Enterprise und Voyager sind ein und das selbe: LANGWEILIG... und ist euch schon aufgefallen, daß deren Cast genau gleich ist??

Die Charaktere sind so identisch geschnitten, weshalb man sie gleich Tom Tucker, T’Pol of Nine, Hoshi Torres, Harry Mayweather und Dr. Nelox nennen könnte. Aber für die Captains haben sich die Produzenten gedacht, da können wir mal Abwechslung einbringen: Voyager: Tante Kathy, will unbedingt nach Hause, Enterprise: Tourist Archer, will unbedingt den Weltraum...

------------------
buten un binnen - wagen un winnen

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 2. Aug 2003, 23:31
Beitrag #30


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.343
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



QUOTE
Original erstellt von James Archer:
[..]
Was hast du gegen Torres?[...]

Fanboy James Archer hat bestimmt eine Janeway-Bettdecke und eine Torres-"Spezialanfertigung" aus Latex, hehe.

------------------
"Thou hast no right but to do thy will." Aleister Crowley

Zitat editiert

[Dieser Beitrag wurde von Adm. Ges am 03.08.2003 editiert.]

Go to the top of the page
 
+Quote Post
James Archer
Beitrag 3. Aug 2003, 09:49
Beitrag #31





Gast






QUOTE
Original erstellt von Voivod:
Fanboy James Archer hat bestimmt eine Janeway-Bettdecke und eine Torres-"Spezialanfertigung" aus Latex, hehe.

WAS SOLL DAS?!
Nein habe ich (LEIDER) nicht.
Was habt ihr gegen Janeway und Torres,könnt
ihr mir das mal sagen?!
Ich habe aber Nacktfotos von ihnen!
Und Autogramme,ich war auf der Voyager!
Glaubt es mir,Menschen!

[Dieser Beitrag wurde von James Archer am 03.08.2003 editiert.]

Go to the top of the page
 
+Quote Post
James Archer
Beitrag 3. Aug 2003, 09:57
Beitrag #32





Gast






QUOTE
Original erstellt von nepharite:
Hehe Archie-Boy

dass Du auf die beiden größten weiblichen Nervensägen -Wes ist ja aus der anderen "Mann"schaft- [b]aller ST-Serien stehst, sollte Dir zu denken geben. Kann es sein, dass Dich deformierte Köpfe, quäkende Stimmen und klugscheißerisches Gehabe antörnen? Wenn Du gesagt hättest, "Bei Sevens Anblick tanzen meine Hormone Samba", könnte ich es ja irgendwo noch verstehen, aber sowas... tststs.... Von mir aus hätten die liebe Kath und die ...äh... Torres zusammen ein Transporterunfall haben können,... gleich im Pilotfilm .... Aber genug davon, ich will Dich ja nicht aufregen ....

PS: Zitat editiert.


[Dieser Beitrag wurde von Adm. Ges am 03.08.2003 editiert.][/B]

Es sind keine Nervensägen,mensch!
Wenn du eine wissen willst,dann bitte:
NAOMI WILDMAN!
Und dieser Transporterunfall,was soll da
bitte daraus werden?Etwa wie bei Tuvix?


Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 3. Aug 2003, 10:37
Beitrag #33


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.124
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



@James
Naomi tauchte aber in nicht viel mehr als einem Dutzend Folgen auf, ganz im Gegensatz zu Janeway und Torres.
Naja, der Transporterunfall war mehr metaphorisch gemeint. Es hätte auch genauso gut ein Shuttleunfall oder sonstwas sein können. Wichtig ist nur, dass die Serie ohne die beiden IMO zumindest nicht schlechter gewesen wäre.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
tabby
Beitrag 3. Aug 2003, 13:14
Beitrag #34


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.023
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: BS in D
Mitglieds-Nr.: 4



LOL, Voyager noch schlimmer???
Wie soll denn das gehen?
Schlimmer gehts nimmer!!!

------------------
greetz Tabby

Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 3. Aug 2003, 13:24
Beitrag #35


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.124
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



QUOTE
Original erstellt von Tabby:
LOL, Voyager noch schlimmer???
Wie soll denn das gehen?
Schlimmer gehts nimmer!!!

Sag ich doch ..... es hätte nur besser werden können ... erst recht, wenn man neben den beiden Suffragetten auch den Rest der Crew einer anderweitigen Verwendung zugeführt hätte (soylent green)

Go to the top of the page
 
+Quote Post
marv
Beitrag 3. Aug 2003, 14:44
Beitrag #36


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.719
Beigetreten: 22. July 03
Mitglieds-Nr.: 884



QUOTE
Original erstellt von Rusch:
Das stimmt auch wieder. Bei TNG war es ganz schlimm. Die Alt-Trekker sahen darin ein Sakrieleg. Der Dolchstoß in den Rücken ihrer geliebten Kultserie. Ich glaube DS9 hatte es noch am leichtesten. Damals war gerade ein unglaublicher SF-Serien Boom.

Nee, glaub ich net. Viele haben an DS9 ja kritisiert, dass es für "Star Trek" zu düster, zu negativ und zu "Star Trek"-untypisch ist. Besonders zur Anfangszeit, als DS) noch zusammen mit TNG lief, hatte die Serie ja noch einige Probleme, das wurde erst besser, als TNG auslief und VOY startete, was ja wiederum schlechter als DS) war tongue2.gif *neckneck* wink.gif

------------------
Nieder mit Amerika, die Schweine wollen Budweiser kaufen!

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 3. Aug 2003, 21:53
Beitrag #37


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



Dann halten wir also fest: Star Trek Fan sind notorische Miesmacher. Nichts kann man ihnen recht machen.

Wahrscheinlich fällt es B&B deswegen so schwer, unseren Geschmack zu treffen, weil sie den Wald vor lauter Bäumen (in unserem Fall Kritik) nicht mehr sehen.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 3. Aug 2003, 23:38
Beitrag #38


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.343
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



QUOTE
Original erstellt von Rusch:
Dann halten wir also fest: Star Trek Fan sind notorische Miesmacher. Nichts kann man ihnen recht machen.

Wahrscheinlich fällt es B&B deswegen so schwer, unseren Geschmack zu treffen, weil sie den Wald vor lauter Bäumen (in unserem Fall Kritik) nicht mehr sehen.

Den Teil mit den Miesmachern hast du richtig erkannt - aber was soll's, wir sind trotzdem die grössten! tongue2.gif

Dass sich B&B von der herben Kritik verrückt machen lassen, halte ich allerdings für ein Gerücht... Die Typen sind immer sehr zufrieden mit ihrer Leistung, das ist bekannt rolleyes.gif

Go to the top of the page
 
+Quote Post
FREAK
Beitrag 4. Aug 2003, 09:15
Beitrag #39





Gast






QUOTE
Original erstellt von Angel1701071054:
Ist Euch noch nicht aufgefallen, dass über JEDE neue ST-Serie gemault und gemosert wird? Ich habe das nun schon bei jeder Serie erlebt. "Besser" werden sie erst im Laufe der Zeit und mit etwas Glück zum Kult. Jetzt ist es halt Enterprise.

Obwohl ich das bashen einer neuen ST-Serie noch nie live miterleben durfte, habe ich schon einige sagenhafte Legenden über die Reaktionen zu TNG und DS9 gehört.
Mich beeindruckt das allerdings wenig, weil ich glaube das meine Kritik intelligenter ist, als die des durschnittlichen ENT-Hassers (Ja das ist arrogant, aber imho ist es besser arrogant & ehrlich zu sein als freundlich & heuchelnd).
Mein Problem mit ENT und VOY ist nämlich, dass nichts neues geschieht. Größtenteils baut man auf alte Ideen, alte Formate, alte Regeln. Man wiederholt nur was man schon einmal gemacht hat und packt dazu die besten Effekte und die beste Ausstattung in der ST-Serien-Geschichte.
Wer sich von der einwandfrei produzierten Kopie (ENT) einer oberflächlich gut gemachten Kopie (VOY) einer intelligenten Kopie (TNG) einer Innovation (TOS) unterhalten lassen kann wird natürlich ENT mögen.
Mir reichen allerdings ca. 350 Folgen, in denen ein Schiff voller Helden durchs Weltall reist und dabei die ewig gleichen unbekannten Gefahren ausgelöst durch die sich irgendwie immer ähnelnden eindimensionalen Bösewichtern erlebt so langsam aus.

Versteht mich nicht falsch, ich mag Star Trek wirklich sehr und ich gucke mir DS9 sowie ausgewählte TNG und VOY-Folgen in der Wiederholung gerne an. Doch irgendwann muss man neue Wege gehen.
Und das heißt nicht nur sich an einen anderen Ort (VOY) oder eine andere Zeit (ENT) zu begeben sondern diesen Unterschied permanent nutzen um etwas wirklich Anderes zu erschaffen. Bei DS9 haben es die Macher geschafft. In einem größeren Ausmaß, als den meisten eigentlich bewußt ist. Wieso sollten sie es nicht auch bei ENT schaffen?

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Chadwick
Beitrag 4. Aug 2003, 10:20
Beitrag #40


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28



QUOTE
Original erstellt von FREAK:
[B] (...)
Größtenteils baut man auf alte Ideen, alte Formate, alte Regeln. Man wiederholt nur was man schon einmal gemacht hat und packt dazu die besten Effekte und die beste Ausstattung in der ST-Serien-Geschichte. (...)

Soviel zu TNG wink.gif

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Angel1701071054
Beitrag 5. Aug 2003, 14:44
Beitrag #41


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 239
Beigetreten: 7. October 03
Mitglieds-Nr.: 73



Tja Leute, man muss sich nur einmal klar darüber sein, dass ALLES schon einmal dagewesen ist. Es wird nur immer wieder neu verpackt. Dazu müsste man sich in der Geschichte des Films, der Mode, des Designs usw. genauer umschauen. smile.gif!! Je länger Ihr lebt, desto öfter werdet Ihr es erleben.
Diese Geschichte "Früher war alles anders!" ist in der Regel ein Märchen. wink.gif!

------------------
Der Weg zu den Sternen ist weit.

[Dieser Beitrag wurde von Angel1701071054 am 05.08.2003 editiert.]

Go to the top of the page
 
+Quote Post
FREAK
Beitrag 2. Sep 2003, 11:13
Beitrag #42





Gast






QUOTE
Original erstellt von Angel1701071054:
Tja Leute, man muss sich nur einmal klar darüber sein, dass ALLES schon einmal dagewesen ist. Es wird nur immer wieder neu verpackt. Dazu müsste man sich in der Geschichte des Films, der Mode, des Designs usw. genauer umschauen. Je länger Ihr lebt, desto öfter werdet Ihr es erleben.
Diese Geschichte "Früher war alles anders!" ist in der Regel ein Märchen.

Schön. Echt eine sinnvolle Aussage. Das das Rad nicht mit jeder Serie, mit jedem Film oder mit jedem Buch neu erfunden wird ist klar. Jedoch gibt es einen Unterschied zwischen einer Kopie und dem Versuch verschiedene bekannte Dinge zu vermischen.
Beispielsweise kommt ja jetzt die Echtzeit-Serie 24 zu uns. Wo hast du die bitte schön vorher schon einmal anders verpackt gesehen?
Es ist immer noch Raum für Innovation da, so lange man es nur versucht. Es werden immer noch bahnbrechende Bücher geschrieben (Diamond Age), neuartige Filme gedreht (Cube)und frische Serien kreiert (24). So leid es mir auch tut, vor allem weil du mir eigentlich immer sympathisch rüber kamst, aber so eine Phrasendrescherei kann ich nicht leiden.

QUOTE
Original erstellt von Chadwick:
Zitat: (...)
Größtenteils baut man auf alte Ideen, alte Formate, alte Regeln. Man wiederholt nur was man schon einmal gemacht hat und packt dazu die besten Effekte und die beste Ausstattung in der ST-Serien-Geschichte. (...)

Soviel zu TNG

Natürlich war TNG im Prinzip eine Kopie, wie du als aufmerksamer Leser meiner Beiträge schon in dem von dir zitierten Beitrag nachlesen durftest, doch spätestens nach zwei Jahren hat sie sich zu etwas eigenem entwickelt. Und das hat in meinen Augen nur einen Grund (wer bis jetzt dachte, ich drücke dem freak jetzt ein 'Gib-ENT-seine-Zeit'-Beitrag auf, sollte jetzt aufpassen) : Nach zwanzig Jahren hatte sich TV-technisch so vieles verändert, das, wenn man TOS kopieren wollte, es immer noch an die neue Zeit anpassen musste, d.h. man einen Mix aus 60s-TOS und 80s-TV machen musste, man also etwas neues kreierte.
Bevor ich jetzt noch die zwei obligatorischen und-was-das-alles-mit-ENT-zu-tun-hat-Sätze schreibe, höre ich lieber auf.

------------------
Solaris gehört zu den größten Foltern, die ich mir im Namen der SF-Allgemeinbildung je angetan habe. Typen ohne jedes Gefühlsleben gehen ohne seelische Reaktion durch die Interaktion mit ihren verdrängten Schuld- oder sexuellen Schamgefühlen, sind hinterher noch so eindimensional wie vorher und das ganze geht überhaupt davon aus, dass es im Leben nichts wichtigeres gibt als sich zu schämen und zu grämen?

[Dieser Beitrag wurde von FREAK am 02.09.2003 editiert.]

Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 23. September 2019 - 21:31