IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

70 Seiten V   1 2 3 > » 

Chadwick
Geschrieben: 3. May 2006, 12:35


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28


Zu jedem Film gibts gute und schlechte Kritiken. Hier ne gute:

Netzeitung

Aber lasst euch deswegen nicht vom Trek-Bashing abhalten... *gähn*
  zum Forum: Star Trek I - XIII · zum Beitrag: #82678 · Antworten: 285 · Aufrufe: 77.091

Chadwick
Geschrieben: 28. Apr 2006, 13:04


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28


QUOTE (IngZahn @ 27. Apr 2006, 21:56)
1. Die einzige Bedingung die ich habe ist, dass es jemand sein soll der sich mit Star Trek (...) und dessen Grundideen auskennen soll.

2. Wir alle haben ja noch die Nr. 10. im Hinterkopf. Ich habe jetzt den Namen des Regisseurs nicht auf Lager aber bevor der Film gedreht wurde, gab es ja auch diverse Äußerungen dieses Mannes, dass er sehr an Star Trek interressiert wäre und sehr gern seine eigenen Ideen in das Star Trek - Universum einbringen möchte. (...)

3. Ich pladiere für einen Veranwortlichen der sich bereits in Star Trek Filmen und auch den Serien bewiesen hat. Wie z.B. Jonathan Frakes oder auch LeVar Burton.

4. Auch das Thema des Films ist mir, jetzt ehrlich gesagt, noch ziemlich unwichtig.

5. Kein Wille von seiten Paramounts auf Vorschläge und Wünsche der Fans zu hören und nur an das Geld zu denken.

6. Edit1: natürlich weis ich, dass bei solchen Kinofilmen immer das Geld ein wichtige Rolle spielt, aber es wäre schön wenn sich die Verantworlichen mehr an den Wünschen der Zuschauer orientieren würden. s´gibt ja genug Foren im Internet.

7. Edit2: Ich denke das die Fans kein Intersse an einem neuen Film mit der TOS - Crew hätten.

Zu Punkt 1: Abrams ist TOS Fan und kennt sich (zumindest mit der alten) Serie aus. Deswegen glaube ich auch nicht, dass der Film nur eine Art "Mission Impossible in Space" wird sondern auch inhaltlich sehr gut werden könnte.

Zu Punkt 2: Nö, der Mann war Stuart Baird und dieser hat immer gesagt, dass er weder Star Trek kennt (er prahlte ja sogar damit, als wäre es eine besondere Auszeichnung) noch an Sci-Fi gross interessiert sei. Du verwechselt den Typen mit dem Drehbuchautor John Logan, bekennder Trekkie. Sein Drehbuch ist in meinen Augen ganz hervorragend. Leider musste der Film ja bekanntlich einige deftige Schnitte hinnehmen was ihm alles andere als gut getan hat.

Zu Punkt 3: Nein, ich will frisches, junges Blut. Ich will Abrams oder Singer. Ich will ein A-List-Regisseur der dabei hilft auch normale Sci-Fi-Fans ins Kino zu locken. Ich will keine Trek-Schauspieler, die ständig ins Drehbuch reinreden und durch ihre Millionenforderungen Schaden anrichten.

Zu Punkt 4: Mir auch. Haustsache es geht weiter smile.gif

Zu Punkt 5: Kein Wille seitens Paramount? Wie bitte??? Die einen Fans wollen Tos, die Anderen wollen TNG, die Anderen wollen DS9, die Anderen wollen VOY, die Anderen wollen ENT, die Anderen wollen von jeder Serie ein paar Typen zusammenbringen, die Anderen wollen was ganz anderes! Wie soll da Paramount den Wünschen entsprechen können? Wie? WIIIIEEEEEE???? Erklärs mir bitte! Die meisten Trek-Gruppen werden also SO ODER SO enttäuscht sein, also kann Paramount nur eins tun: nämlich das Konzept auswählen, welches den grössten finanziellen Erfolg verspricht. Und glaube mir, wir kleinen Filmfreaks können Paramount nicht sagen welches Konzept dies sein könnte. Wir sind viel zu zerstritten und viel zu fanatisch um objektiv zu sein. Der grösste Fanwunsch war das Berman und Braga verschwinden sollen. Voilà, nun sind sie weg. Dem Wunsch wurde entsprochen! Statt das Paramount die Trek-"Kuh" nun möglichst billig weitermelkt (oder verramscht), nehmen sie sich erst eine Auszeit und engagieren Top-Leute welche die Chancen auf einen Erfolg ERHEBLICH steigern. Natürlich will Paramount Geld verdienen? Glaubst du etwa, Roddenberry wollte das nicht auch? wink.gif

zu Punkt 6: Siehe Punkt 5, lol. Nebenbei: die Fans wollen Star Trek. Paramount gibt ihnen Star Trek! Die Fans wollen frisches Blut! Paramount gibt dem Franchise frisches Blut! Die Fans wollen Qualität und Originalität! Paramount garantiert ihnen mit Abrams Verpflichtung schon jetzt die bessere Qualität als ein neuer Film unter der Mitwirkung von Berman haben würde! Die Fans wollen, dass Paramount Star Trek wieder aufpoliert UND JA VERDAMMT, Paramount bemüht sich ganz offensichtlich genau das zu tun. Wir Fans bedanken uns in dem wir sie zu Hölle wünschen, jammern und schon jetzt von einem Flop sprechen. Die restliche Menschheit hat schon recht, wenn sie glaubt das Trekkies eine Horde von Spinnern sind, denn sorry... genau das scheinen wir zu sein. mrgreen.gif

Wenn ich Paramount Chef Brad Grey wäre, würde ich mich in irgendein Trekforum einloggen und auf die neuerlichen, allgemein "Beschwerden" mit dieser kleinen und unschuldigen Bemerkung antworten: FU... YOU!!! mrgreen.gif

Zu Punkt 7: Sprich für dich selbst. Ich hätte interesse an einem TOS-Film. Ich habe auch interesse an Abrams Kirk+Spock-Wiederbelebung, genauso wie an einen TNG-, DS9- oder ENT- Film. Jep, ich wäre sogar mit Voyager einverstanden, oder was komplett anderes. Ist mir wurscht. Hauptsache es ist Star Trek und die Story verdient es erzählt zu werden. smile.gif

Star Trek 11 verdient eine Chance und wir sollten uns darauf freuen.
  zum Forum: Star Trek I - XIII · zum Beitrag: #82487 · Antworten: 285 · Aufrufe: 77.091

Chadwick
Geschrieben: 24. Apr 2006, 09:13


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28


Hi Jungs & Mädels,

also... damit das auch der Schweizer kapiert:

- der neue Chef, Brad Grey will erstklassige Paramount Filme drehen um das Ansehen des altehrwürdigen Studios zu erhöhen. Dafür will er nur die besten Leute anheuern.

- J. J. Abrams gilt zur Zeit als einer der erfolgreichsten, besten und heissesten Produzenten von ganz Hollywood. Mit "Alias" und "Lost" hat er bewiesen, dass er nicht nur extrem spannende sondern vor allem auch total überraschende und überaus intelligente Geschichten schreiben kann. Geschichten die nicht so vorhersehbar und gewöhnlich sind, sondern frisch und neu! Seine Verpflichtung für Star Trek ist "fast" so, als würde sich James Cameron persönlich um das neue Trekbaby kümmern.

- Abrams scheint übrigens ganz nebenbei ein toller Regiessuer zu sein, ansonsten hätte man ihm wohl nicht das sündhaftteure MI:III übertragen (das Script hat er auch noch selbst geschrieben hat). Der Film kassiert ausserdem zur Zeit tolle Vorabkritiken. Ungewöhnlich für die Fortsetzung eines Actionfilms.

- Trekkies wollten Berman & Braga weg haben. Sie sind weg!

- Trekkies fordern Mut zu neuen, ungewöhnlichen Konzepten! Trek 11 wird genau das! Mag sein, dass die Idee dazu uralt ist, dass muss aber nicht heissen, dass es schlecht wäre! Und wer sagt eigentlich, dass Abrams das Harve Bennet Konzept verwendet, nur weil eine einzige Idee daraus verwendet wird?

- Trek 11 wird kein billiges kleines Filmchen. Scheint als würde Paramount ähnlich handeln wie Warner Brothers mit "Batman beginns" und versuchen einen Film zu machen, der auch inhaltlich top ist. Anders gesagt: Paramount glaubt an Star Trek und versucht die Marke wieder dahin zu kriegen wo sie einst war! Ein Kinostart 2008 heisst auch, dass man sich Zeit geben möchte und keinen unüberlegten Schnellschuss hinklatscht.

- Kirk & Spock sind nach wie vor amerikanische Ikonen. Der Film könnte zahlreiche Nichtfans anlocken (Fans scheints es ja ohnehin nicht mehr viele zu geben). In meinen Augen ist es okay Kirk und Spock in einem Alter zu zeigen in denen wir sie selbst ne gesehen haben!

- Star Trek ist ganz offensichtlich NICHT TOT!

FAZIT: Wir müssten uns eigentlich alle total freuen, denn wir haben verdammt nochmal Grund dazu! Doch tun wir das? Scheinbar nicht.

Auf diversen Filmnews-Seiten gibt es fast nur freudige, begeisternde Kommentare. Auf diversen Trek-Seiten gibt es fast nur negative Kommentare.

2. FAZIT: Paramount sollte auf die Trekkies pfeiffen, sie links liegen lassen, ihr ewiges Genörgle und Gejammere einfach ignorieren. Sie sollten einen Star Trek Film machen wie Abrams es für richtig hält. Ich werde auf jedenfalls rein gehen. Kritisieren kann ich danach immer noch.

Die Nörgler verstehe ich sowieso nicht. Sie halten Nemesis & ENT für scheisse. Glauben das Star Trek tot ist und der Tiefpunkt erreicht ist. Nun, da spielt es ja dann auch keine Rolle mehr, was aus Trek 11 wird. Es kann ihnen schlicht egal sein.
  zum Forum: Star Trek I - XIII · zum Beitrag: #82248 · Antworten: 285 · Aufrufe: 77.091

Chadwick
Geschrieben: 27. Jan 2006, 08:29


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28


ACHTUNG für alle dies noch nicht gemerkt haben: "Farscape - Peackeeper War" läuft am Montag (30. Januar) und Dienstag um 20:15 auf Kabel 1.

Es muss sich um ein wahres Juwel der Sci-Fi handeln. Zumindest wenn man sich die Kritiken dazu durchliesst. "Nur für Fans von Belang". Na ja, scheiss auf Kritiken. Ich werds mir ansehen und in Erinnerungen an die gute alte Muppet-Show schwelgen wink.gif
  zum Forum: Serien · zum Beitrag: #79336 · Antworten: 89 · Aufrufe: 40.938

Chadwick
Geschrieben: 27. Jan 2006, 08:24


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28


Hmm... da es der scheinbar beste Sci-Fi-Streifen des vergangen Jahres NICHT in die Schweizer Kinos geschafft hat (das selbe ist Galaxy Quest auch passiert, schniff) wollte ich mir nun bei Amazon.de die DVD zulegen. Doch da gibt es zwei Versionen. Einmal normal (was immer das heisst) und einmal eine Limited Edition. Also, Jungs WAS ist auf der LE zusätzlich drauf? Weiss das einer? Und bitte keine Vermutungen, ich würde es schon gerne genau wissen.
  zum Forum: Filme · zum Beitrag: #79335 · Antworten: 84 · Aufrufe: 29.411

Chadwick
Geschrieben: 22. Nov 2005, 13:26


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28


QUOTE (Khaanara @ 22. Nov 2005, 09:12)
Einen Haufen in den letzten 19 Jahren ! Höchste Strafe war ein Punkt wegen zu schnellen fahrens vor 5 Jahren cool.gif

Wenn DPnM ein Computerspiel mit allen Ressourcen entwickeln dürfte, was für ein Spiel wäre das und auf welcher Plattform ?

Natürlich ein Sci-Fi-Rollenspiel ("Wing Commander" meets "Star Craft" meets "Star Trek" meets "Deus Ex").

Plattform: Das Holodeck

Ist DPnM jetzt glücklich, wo Merkel Deutschlands erste Kanzlerin geworden ist?
  zum Forum: Outer Trek · zum Beitrag: #77141 · Antworten: 1533 · Aufrufe: 142.030

Chadwick
Geschrieben: 18. Nov 2005, 08:37


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28


Ich wusste gar nicht, dass es in der Türkei schon zu so einige Zwischenfälle gekommen ist. Ziemlich krass sogar. blink.gif

In den vergangenen Jahren hat es bei Fußball-Spielen immer wieder Zwischenfälle mit Beteiligung von türkischen Anhängern gegeben.

17. September 1967: 44 Tote und 600 Verletzte gibt es in Kayseri/Türkei, als sich nach einem umstrittenen Tor Zuschauer mit Pistolen, Messern und abgebrochenen Flaschen bekämpfen.

5. April 2000: Zwei Briten werden nach Zusammenstößen zwischen englischen und türkischen Fans vor dem UEFA-Cup-Spiel Galatasaray Istanbul - Leeds United erstochen. Mindestens fünf weitere Personen werden verletzt, etwa 25 Beteiligte von der Polizei festgenommen und 16 britische Fans ausgewiesen. 15 angetrunkene englische Fans hatten vor einer Gaststätte Türken angepöbelt. Daraufhin gingen Galatasaray- Anhänger mit Messern und Holzlatten auf die Briten los.

15. April 2000: Bei der Fernsehübertragung des Lokalderbys Besiktas gegen Galatasaray Istanbul kommt es zu einer tödlichen Auseinandersetzung zwischen Fußball-Anhängern. Nach einem Streit erliegt ein Mann seinen Stichverletzungen.

17. Mai 2000: Der UEFA-Pokalsieg von Galatarasay Istanbul mit 4:1 im Elfmeterschießen gegen Arsenal London in Kopenhagen findet seine traurigen Begleiterscheinungen mit vier Todesfällen bei den Jubelfeiern in der Türkei und zahlreiche Verletzte bei Krawallen in der dänischen Hauptstadt.

13. März 2002: Der Konflikt zwischen Italien und der Türkei nach den Ausschreitungen beim Champions-League-Spiel AS Rom - Galatasaray Istanbul muss auf diplomatischem Wege entschärft werden. Nach dem 1:1 waren Spieler beider Mannschaften aneinander geraten. Italienische Polizisten gingen mit Schlagstöcken dazwischen.

31. Oktober 2002: Beim UEFA-Pokalspiel zwischen Fenerbahce Istanbul und Panathinaikos Athen bewerfen griechische Fans die Außenminister Griechenlands und der Türkei mit abgebrochenen Plastiksitzen und anderen Gegenständen. Die türkische Fans enthüllen kurz vor Beginn des Spieles ein riesiges Transparent, auf dem an die Eroberung Istanbuls durch die Osmanen im Jahre 1453 erinnert wurde. Rund 15 griechische Fans werden durch Steinwürfe leicht verletzt.

11. Juni 2003: Beim EM-Qualifikationsspiel Türkei - Mazedonien in Istanbul bewerfen türkische Fans die Gäste nach der mazedonischen 2:1-Führung mit Flaschen und Münzen. Die Kontroll- und Disziplinarkommission der Europäischen Fußball-Union (UEFA) verhängt daraufhin Geldstrafen.

15. August 2003: Der erste Saisonsieg von Trainer Christoph Daum mit Fenerbahce Istanbul wird von Ausschreitungen der Fans überschattet, bei denen es mehrere Verletzte gibt. Die Krawalle erreichen ihren Höhepunkt in der Halbzeitpause, als sich die Fans beider Vereine mit ausgerissenen Tribünensitzen und Steinen bewerfen.

18. November 2003: Dem Jubel auf dem Platz über das Erreichen der EM-Endrunde folgen für die deutschen Fußball-Junioren wilde Jagdszenen. Im Tunnel zu den Kabinen werden die U21-Spieler nach dem 1:1 gegen die Türkei im Stadion von Fenerbahce Istanbul von Polizisten und Ordnungskräften geschlagen, getreten und beschimpft. Die türkischen Medien verteidigen tags darauf nahezu einhellig die Entgleisungen. Die deutschen Spieler hätten mit 'übertriebener Freude' und 'beleidigenden Gesten' die türkischen Fans provoziert.

21. August 2004: Bei Ausschreitungen am Rande von zwei Spielen der türkischen Süper Lig werden drei Fußballfans durch Messerstiche verletzt. Einem Fernsehreporter, der die Ausschreitungen filmen wollte, wird ein Finger gebrochen. Vor dem Spiel des von Christoph Daum trainierten türkischen Meisters Fenerbahce Istanbul gegen den Stadtrivalen Istanbulspor (3:0) fallen auch Schüsse. Die Polizei findet später 15 leere Patronen.

19. Oktober 2005: Schalkes Manager Rudi Assauer wird beim Champions-League-Spiel zwischen Fenerbahce Istanbul und dem FC Schalke 04 auf der Tribüne des Stadion Sükrü Saracoglu geohrfeigt. 'Ich bin von einem Zuschauer mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen worden. Wir waren dort nicht abgeschottet', sagte Assauer. Bei dem Zuschauer soll es sich um einen Fenerbahce-Sponsor gehandelt haben.

16. November 2005: Nach dem WM-Qualifikationsspiel zwischen der Türkei und der Schweiz (4:2) kommt es im Stadion von Istanbul unmittelbar nach Spielschluss zu Ausschreitungen. Schweizer Nationalspieler seien von Türken tätlich angegriffen worden, sagte der Medienchef der Eidgenossen, Pierre Benoit. Ersatzspieler Stéphane Grichting wird nach einem Tritt in den Unterleib ins Krankenhaus gebracht.


Scheinbar kam auch Deutschland in den Genuss türkischer Gastfreundschaft wink.gif

(Quelle: sport.de)
  zum Forum: Outer Trek · zum Beitrag: #77025 · Antworten: 181 · Aufrufe: 28.175

Chadwick
Geschrieben: 17. Nov 2005, 13:58


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28


Das Gerangel fing doch schon mit den Fans an die Flaschen und was-weiss-ich-sonst noch gegen die Spieler geworfen haben. Das die Schweizer Fussballer keine Engel sind weiss man doch schon seit Alex Frei wink.gif

Man könnte auch als Beginn auch das herzliche Willkommen in der Türkei bezeichnen, die Schikanen am Zoll oder die netten "Hurensöhne"-Begrüssungs-Schildchen mrgreen.gif

Ich bin gespannt was der Fifa-Bericht enthüllen wird.
  zum Forum: Outer Trek · zum Beitrag: #77007 · Antworten: 181 · Aufrufe: 28.175

Chadwick
Geschrieben: 17. Nov 2005, 13:36


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28


Die Freude darüber, dass wir Eidgenossen wieder einmal an eine WM dürfen (oft passiert das ja nicht) ist hier so gross, dass man fast glauben könnte wir hätten den WM Titel gewonnen. laugh.gif Ich freu mich wahnsinnig mrgreen.gif

Von den Türken selbst bin ich überrascht. Klar, sie hätten es verdient an die WM zu kommen GENAU wie die Schweiz auch, aber nun haben sie eben verloren. BASTA! Das grosse Theater ist eine Schande nicht nur für den Fussball sondern auch für das Land. Das in der türkischen Presse nun auch noch von "Kreuzzug", "Verschwörung", "dem hässlichen Schweizer" und "wir hätten angefangen" blablabla... geredet wird, ist einfach nur peinlich und kindisch.

Logisch, dass im türkischen Fernsehen im Minuten-Takt die Szene des bösen Schweizer Fussballers gezeigt wird, der dem Trainer eins ausgewischt hat, weil dieser seinem Kumpel ein Bein stellen wollte. Mein Gott, demnächst erklären sie uns den Krieg! rolleyes.gif

Ich hoffe auch, dass die FIFA diesmal harte Strafen folgen lässt, zumal die Türkei bereits 2x gebüsst und 2x verwarnt wurde. Nicht nur die Spieler sondern auch der Verband (schliesslich haben auch die Sicherheitskräfte (!) auf die Schweizer eingeprügelt).
  zum Forum: Outer Trek · zum Beitrag: #77004 · Antworten: 181 · Aufrufe: 28.175

Chadwick
Geschrieben: 16. Nov 2005, 11:49


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28


QUOTE (Khaanara @ 16. Nov 2005, 11:16)
Die ersten beiden Matrixteile habe ich aber schon sad.gif
Naja, egal 3 Euronen gespart. Ist TR HD ungekürzt ?

Jep, ungekürzte, edle Special Edition mit massig extras. smile.gif
  zum Forum: Merchandising · zum Beitrag: #76978 · Antworten: 7 · Aufrufe: 5.120

Chadwick
Geschrieben: 16. Nov 2005, 11:46


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28


QUOTE (Khaanara @ 16. Nov 2005, 11:10)
Wieviel Bestechungsgeld hat Rusch eigentlich gezahlt, damit er nicht in der Liste aufgenommen wird ? cool.gif

Die Frage ist eher, wie viel hat Schukow gezahlt, damit ich zurück trete? Ich werde keine Zahl nennen, aber ich fliege demnächst nach Bali laugh.gif

Nö, der gute alte seriöse Rusch ist bereits verheiratet und hat Kiddies, da darf er sich doch für die holde BBS-Weiblichkeit nicht entblättern. Sonst hängt der Haussegen schief und ich wäre schuld sad.gif
  zum Forum: Outer Trek · zum Beitrag: #76977 · Antworten: 14 · Aufrufe: 2.751

Chadwick
Geschrieben: 16. Nov 2005, 09:56


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28


QUOTE (Adm. Ges @ 15. Nov 2005, 20:06)
QUOTE (Chadwick @ 15. Nov 2005, 09:59)
QUOTE (Ange1us @ 14. Nov 2005, 22:21)
Oh mein Gott, ihr seit ja total Krank. Hab für den letzten Punkt gevotet.

Finde ich auch, aber was macht man nicht alles im Kampf gegen die Langeweile und den grauen öden Montag?

Hab für Ges gestimmt, ich will diese Schwachsinn-Umfrage schliesslich nicht gewinnen. laugh.gif

Noch führt der Punkt "keiner von euch Knilchen", aber ich liege dicht dahinter - ebensodicht hinter mir liegen Chaddie und Ratzi. Also mach ich mal ein bissel Wahlkampf.
Wählt Chadwick unseren CHer Umfragen-König!

Würde der werte Herr Ges, bitte seine Sig ändern?

Im Wahlkampf kann man schliesslich nicht so deftig Werbung für seinen (beinahe) ärgsten Konkurrenten machen. Ausserdem ziehe ich mich hiermit offiziell aus dem Wahlkampf zurück und stelle den Platz meinem hochgeschätzen Nachfolger SCHUKOW zur Verfügung. Es würde ihn mit stolz erfüllen gegen Ges oder Ratzi zu verlieren. mrgreen.gif
  zum Forum: Outer Trek · zum Beitrag: #76968 · Antworten: 14 · Aufrufe: 2.751

Chadwick
Geschrieben: 16. Nov 2005, 09:48


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28


@ Phlox: Ware geht am Weekend raus smile.gif

@ Rusch: Hab schon daran gedacht bei Asterix statt 2.- Euro zu verlangen, 2.- Euro zu bezahlen mrgreen.gif Jedenfalls werde ich dafür aber sicher kein Streichholz verschwenden. Ehrlich, der Band ist eine Schande mad.gif

@ Khaanara: Alles noch da. Die Ware reserviere ich mal für dich. Einziges Problem. Ich möchte die Matrix-Filme nur alle miteinander verkaufen, nicht einzeln. Hey, ich leg Asterix gratis drauf, falls du dich dafür entscheiden kannst mrgreen.gif wink.gif Einfach Text an Rusch ingnorieren, der neue Asterix ist schlichtweg unglaublich... ähm... *hüstel*

@ Ges: Die Specials sind etwas mager, da die DVD's nicht in der "SPECIAL EDITIONS" sind. Einzige Ausnahme ist Nemesis. Soll ich die Filme mal für dich reservieren?

@ die anderen die noch kein Interesse gezeigt haben: bei DEN Preisen kann man doch unmöglich nein sagen... unsure.gif

Btw... der Versand nach Deutschland kommt in etwa auf 15.- Euro (plus minus, je nach Gewicht)

Bei Interesse bitte PM an mich (allenfalls gleich mit eurer Anschrift). Danke smile.gif
  zum Forum: Merchandising · zum Beitrag: #76967 · Antworten: 7 · Aufrufe: 5.120

Chadwick
Geschrieben: 15. Nov 2005, 09:59


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28


QUOTE (Ange1us @ 14. Nov 2005, 22:21)
Oh mein Gott, ihr seit ja total Krank. Hab für den letzten Punkt gevotet.

Finde ich auch, aber was macht man nicht alles im Kampf gegen die Langeweile und den grauen öden Montag?

Hab für Ges gestimmt, ich will diese Schwachsinn-Umfrage schliesslich nicht gewinnen. laugh.gif
  zum Forum: Outer Trek · zum Beitrag: #76920 · Antworten: 14 · Aufrufe: 2.751

Chadwick
Geschrieben: 14. Nov 2005, 15:51


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28


QUOTE (Khaanara @ 14. Nov 2005, 14:59)
Nackt ist doch langweilig, da gibt es doch gar keine Geheimnisse mehr die man erforschen kann.

Die Antwort eines wahren Gentleman (und selbstredend würde ich ähnlich diplomatisch argumentieren *hüstel*).

... muss ja nicht ganz nackt sein. wink.gif

Btw... mir imponiert eine Schauspielerin eher, wenn sie sich nicht ständig auszieht. Deswegen mag ich auch Julia Roberts (und Miss Marpel mrgreen.gif) beinahe am meisten.
  zum Forum: Outer Trek · zum Beitrag: #76887 · Antworten: 10 · Aufrufe: 2.303

Chadwick
Geschrieben: 14. Nov 2005, 14:46


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28


Wieder einmal eine wichtige (zugegeben leicht pubertäre) Umfrage die sich an die echten Kerle dieses Forums richten. Und da es sich um eine äusserst schlüpfrige Sache handelt lockt sie vielleicht auch ein paar Newbies an. Also, welche nette junge Dame würdet ihr gerne mal so sehen wie Gott sie schuf?

Nein, Lex… du kannst für Kirsten wirklich nur eine Stimme abgeben.

Damit ich mir von der holden Weiblichkeit nicht vorhalten lassen muss ich sei ein chauvinistisches, sexy… ähm… sexistisches Schwein gibt’s die selbe Umfrage auch betreffend Männer. Zu finden hier


PS: Nieder mit dem grauen Montag!
  zum Forum: Outer Trek · zum Beitrag: #76883 · Antworten: 10 · Aufrufe: 2.303

Chadwick
Geschrieben: 14. Nov 2005, 14:43


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28


Dies ist ein Alibi-Thread damit mich die weiblichen Mitglieder dieses herzlichen Forums nicht wegen meines "Female-Star" - Beitrages lynchen. Natürlich dürft ihr trotzdem zahlreich abstimmen. Ob sich ein allfälliger Gewinner aber entblättert wage ich zu bezweifeln (UND WILLS AUCH NICHT HOFFEN!!! Pfui!)


PS: Bekämpft den grauen Montag!
  zum Forum: Outer Trek · zum Beitrag: #76882 · Antworten: 14 · Aufrufe: 2.751

Chadwick
Geschrieben: 14. Nov 2005, 13:50


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28


Hmm... mal wieder etwas für die Gerüchteküche betreffend Trek 11. Die Filmseite Imbd gibt einen neuen Regisseur für das (hoffentlich) kommende Trek-Adventure an.

Wenn das stimmt, wäre dies eine grossartige Überraschung.

Der Regieposten geht an...
  zum Forum: Star Trek I - XIII · zum Beitrag: #76879 · Antworten: 285 · Aufrufe: 77.091

Chadwick
Geschrieben: 14. Nov 2005, 09:41


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28


Ich hab immer noch lauter Zeugs bei mir, dass endlich raus soll. Also greift zu! Bücher, Games und DVDs sind alle in gutem bis sehr gutem Zustand (Porto müsst ihr übernehmen). An Stamm-Mitglieder liefere ich gegen Rechnung bei anderen gegen Vorauskasse.


PC GAMES (ACTION)
"GTA – San Andreas" - verkauft -
"GTA – Vice City" & "GTA 3" - verkauft -
"Command & Conquer – Renegade" (1.- Euro)
"American McGees Alice" (2.- Euro)
Tomb Raider 1-4 (alle vier Titel zusammen für 5.- Euro)
"Half Life" (2.- Euro)


PC GAMES (STRATEGIE)
"Star Trek – Away Team" (2.- Euro)
"Evil Genius" (2.- Euro)
"Emperor – Schlacht um Dune" (2.- Euro)
"Starcraft" und "Warcraft" (zusammen für 3.- Euro)
"Age of Empires" (2.- Euro)
"Sim City 2000" (2.- Euro)
"Tropico" (2.- Euro)
"Star Trek - Armada 2" (1.- Euro)


PC-GAMES (ROLLENSPIELE)
"Gothic 2" (3.- Euro)
"Star Wars - Knights of the Old Republic 2: The Sith Lords" - verkauft -
"Star Wars - Knights of the Old Republic" - verkauft -
"Baldurs Gate 1" (2.- Euro)
"Baldurs Gate 2" (2.- Euro)
"Lands of Lore 3" (1.- Euro)


PC-GAMES (SONSTIGES)
"I-War" (1.- Euro)
"Need for Speed 2" (2.- Euro)


DVDs:
"Riddick - Chroniken eines Kriegers" - verkauft -
"Total Recall - Special Edition" - verkauft -
"Matrix 1" (3.- Euro)
"Matrix 2"(3.- Euro)
"Matrix 3"(3.- Euro)
"Shanghai Noon" (Jackie Chan) (3.- Euro)
"Die Thomas Crown Affäre" (Pierce Brosnan) (3.- Euro)
"Pitch Black" (Vin Diesel) (3.- Euro)
"Star Trek" 6 bis 10 (alle zusammen für 5.- Euro) - reserviert -
"Patlabor 1" - verkauft -
"Patlabor 2" - verkauft -
"The 6th Day" (Arnold Schwarzenegger) (2.- Euro)
"Species" (Natasha Henstridge) (2.- Euro)
"Düstere Legenden" (Jared Leto) (2.- Euro)
"Final Destination (2.- Euro)
"Scream 1" (2.- Euro)
"Scream 3" (2.- Euro)
"Star Trek - Trekkies 2" (2.- Euro)
"Bats - fliegende Teufel" (Dina Meyer) (1.- Euro)


VHS
"Akte X" (Tape 1 - 10) (alle zusammen für 3.- Euro)
"Herr der Ringe 1" (2.- Euro)
"Herr der Ringe 2" (2.- Euro)
"Das schwarze Loch" (1.- Euro)
"DS9 - The Way of the Warrior" (1.- Euro)


ROMANE (HARDCOVER, deutsch)
von Douglas Preston & Lincoln Child
"Ritual" (3.- Euro)
"Formula" (3.- Euro)
"Burn Case" (3.- Euro)
"Attic" (3.- Euro)
"Riptide" (3.- Euro)
"Ice Ship" (3.- Euro)
"Die Zeit Odysee" (Arthur C. Clark) (3.- Euro)


ROMANE (deutsch)
"Blade Runner - Die Rückkehr" (2.- Euro)
"Stimmen" (Greg Bear) (2.- Euro)
"Star Trek, Die Raumschiff-Falle" (2.- Euro)
"Star Trek - Voyager - Ihre Klingonische Seele" (2.- Euro)
"Star Trek, Die Ringe von Tautee" (2.- Euro)
"Star Trek, Voyager, Frontlinien" (2.- Euro)
"Star Trek, Enterprise, Suraks Seele" (2.- Euro)
"Star Trek, Sternennacht" (2.- Euro)
"Star Trek, Das Gespenst" (2.- Euro)
"Star Trek Classic, Der dunkle Plan" (2.- Euro)
"Star Trek, The Next Generation, Die Verschwörung" (2.- Euro)
"Star Trek, The Next Generation, Die Rache des Dominion" (2.- Euro)
"Star Trek, The Next Generation, Hinter feindlichen Linien" (2.- Euro)


COMIC(deutsch)
"Asterix - Gallien in Gefahr" "NEU" (2.- Euro oder gratis ab Bestellwert von 20.- Euro)


Bitte helft mit und befreit mich endlich von den Artikeln. Biiiiteeee! mrgreen.gif
  zum Forum: Merchandising · zum Beitrag: #76870 · Antworten: 7 · Aufrufe: 5.120

Chadwick
Geschrieben: 11. Nov 2005, 09:35


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28


Was sind eure kleinen und grossen Geheimtipps aus dem Bereich Unterhaltung?

Also Titel die viele womöglich nicht kennen, in Vergessenheit geraten sind oder die eurer Meinung nach schlicht nicht die Würdigung bekommen haben, die sie eigentlich verdient hätten. Also keine Tipps wie "Herr der Ringe" oder ähnlich bekanntes.

Erlaubt ist jeweils 1 Nennung aus den Sparten:
"Buch", "Comic", "Film", "Serie", "Game", "Musik" & "Soundtrack" und natürlich würde mich auch interessieren WARUM ihr euch für den betreffenden Titel entschieden habt.

Meine Geheimtipps (Serie, Musik & Soundtrack lasse ich mal beiseite):

Buch
"Im Abgrund" (von Jeff Long)
Grund: Ein Buch zwischen Jules Verne und Stephen King. Gelegentlich hart an der Grenze zur Glaubwürdigkeit, aber so packend und unterhaltsam geschrieben, dass ich die Horror-Geschichte um eine Expedition in ein weltumspannendes Tunnelsystem nicht mehr aus der Hand legen konnte.

Comic
"Reiseziel Mond" und "Schritte auf dem Mond" ("Tim & Struppi")
Grund: Lange vor Neil Armstrong (in den 40er & 50er Jahren) überraschen diese beiden Bände von Hergé mit einem Detailreichtum und einer liebevollen Gestaltung die seinesgleichen suchen. Eine abenteuerliche Mondreisegeschichte mit Kriminal-, Agenten- und Sciencefiction-Elementen. Mit "Tim & Struppi" hat sich Hergé ohnehin unsterblich gemacht (obwohl gerade mal ca. 20 Bände erschienen sind), was auch das Alter der beiden Comics beweisen.

Film
"2010 – Das Jahr in dem wir Kontakt aufnehmen"
Grund: Der Science-Fiction Flop von Peter Hyams, erreicht zwar zu keiner Zeit die Qualität von Kubricks Meisterwerk "2001", ist aber dennoch für jeden Genrefan interessant. Science-Fiction Filme die sich so sehr der zukünftigen Raumfahrt widmen, gibt’s es nur sehr wenige (heute leider fast überhaupt nicht mehr). Der Film schafft eine wohlig schaurige Atmosphäre und die Bilder vom Jupiter sind einfach genial. Die Effekte sind keineswegs veraltet, der beschriebene Konflikt zwischen USA und der UDSSR jedoch schon. Trotzdem: unbedingt mal anschauen.

Game
"Little Big Adventure 2" (PC-CD-Rom)
Grund: In meinen Augen eines der genialsten PC-Games überhaupt. Ein fantastisches Adventure, coole Story, tolle Charaktere, extrem umfangreiche Spielzeit, toller Soundtrack. Leider existiert das Spielestudio "Adeline" heute nicht mehr weswegen ein Nachfolger wohl niemals kommen wird.
  zum Forum: Outer Trek · zum Beitrag: #76761 · Antworten: 3 · Aufrufe: 1.020

Umfrage: Terminator
Chadwick
Geschrieben: 10. Nov 2005, 14:19


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28


QUOTE (Lex @ 10. Nov 2005, 14:06)
Ein Wort: Serenity  cool.gif

Aber Serenity basiert auf der TV-Serie Firefly und zählt somit nicht tongue2.gif

Und "Buffy" basiert auf einem schrecklich öden B-Movie. So schlecht wie der Film konnte die Serie gar nie werden wink.gif

Ich wäre für eine TV-Serie die auf "Einer flog über das Kuckucksnest" basiert. Eine Serie über einen Haufen Irren und ihren Abenteuer im Irrenhaus. Als Gaststars könnte dann Paris Hilton auftreten und sich selbst spielen. Als Alternative wäre eine Serie über "Riddick" vielleicht ganz nett.

Btw... wenn schon Terminator, dann würde mich eine Serie interessieren die in der Zukunft spielt und nicht wieder in der Gegenwart. DAS fände ich cool. Bei Sarah Connor Chronicles denke ich an die übliche 08/15 Action-Serie und das Homer Simpson Zitat: "laaaaangweeeeeiilig!"
  zum Forum: Serien · zum Beitrag: #76732 · Antworten: 12 · Aufrufe: 2.059

Chadwick
Geschrieben: 10. Nov 2005, 13:56


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28


QUOTE (Mordred @ 10. Nov 2005, 13:32)
Was würde dPnm sagen, wenn sie/er als erster Mensch den Mars beträte?

"Mist, die Schweizer waren vor uns hier!" (Anm. der gemeine Eidgenosse gilt allgemein als "Übermensch", als Homo Super-Sapiens sozusagen)

Was würde dPnm tun, wenn er auf dem Mars plötzlich auf Aliens trifft?
  zum Forum: Outer Trek · zum Beitrag: #76730 · Antworten: 1533 · Aufrufe: 142.030

Umfrage: Terminator
Chadwick
Geschrieben: 10. Nov 2005, 13:47


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28


YEAH! EINE TERMINATOR SERIE KOMMT!

Fragt sich nur ob wir sowas wollen? Es gibt viele Serien die auf einem Kinofilm basieren nur waren die nicht besonders erfolgreich und meist schon früh wieder eingestellt (Planet der Affen, Working Girl, Young Indy usw.).

Zur Zeit plant Hollywood Serien zu "Star Wars" und "Blade" und ich wette, dass auch bald "Batman" folgen wird. Kann "The Sarah Connor Chronicles" überhaupt etwas werden oder wird das ne Pseudo-Future-Serie in der Art von "Dr. Kimble auf der Flucht"? Und wenn ihr ne Serie wollt die auf einem Kinofilm basiert, welche wäre das?

Hier die News:
Andrew Vajna uns Mario Kassar haben sich mit Warner Bros. TV zusammengeschlossen, um eine TV-Serie, basierend auf der Terminator-Trilogie zu produzieren.

Josh Friedman (Krieg der Welten) wird den Pilotfilm der Serie schreiben, die sich naheliegenderweise um Sarah Connor und ihren Sohn John Connor drehen wird.

Desweiteren gab Vajna bekannt, man sei in der "finalen Phase der Entwicklung" eines vierten Terminator-Films und dass die Serie eine Verbindung zu dem haben soll, was derzeit als eine neue Film-Trilogie geplant wird.

Linda Hamilton wird vermutlich nicht Teil der Sarah Connor Chronicles sein, ebensowenig wie Arnold Schwarzenegger.

Da sich die Terminator-Serie mit Zeitreisen und alternativer Zukunft beschäftig, ist Friedman der Meinung, er könne sich einige wenige Freiheiten bezüglich des Plots nehmen - mit Betonung auf "wenige".

"Das letzte was ich will ist, den Titel zu nehmen und ihn auszubeuten," sagte Friedman. "Die Serie muss auf eigenen Füßen stehen, aber gleichzeitig den Filmen gegenüber respektvoll bleiben."

Quelle: Variety
  zum Forum: Serien · zum Beitrag: #76729 · Antworten: 12 · Aufrufe: 2.059

Umfrage: Blog
Chadwick
Geschrieben: 9. Nov 2005, 14:30


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28


"Blog" steht nicht für "bloss langweiliges olles Gesülze" sondern ist bekanntlich eine Weblog, wo ein beliebiges Individuum oder eine Gruppe von Individuen ihre ähm... meist völlig irrelevanten Tätigkeiten und Meinungen ablegt. Im Prinzip ein öffentliches Tagebuch, nur leider nicht so öffentlich, dass es interessant werden würde. Okay... das war fies.

Mich interessiert warum viele Menschen so wahnsinnig erpicht darauf sind ihre Erlebnisse der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Wir reden hier nicht über Blogs eines grössenwahnsinnigen US-Präsidenten, eines Call-Girls oder eines Feuerwehrmannes, der gerade eben ein Baby aus einer brennenden Hochhaus durch Sprung aus dem 20 Stock des Empire State Buildings gerettet hat. In den meisten Logs kann man solch spannende Dinge lesen wie was der betreffende gerade gegessen hat und das der gemeine Mitarbeiter es gewagt einen Kugelschreiber zu klauen. Also extrem wichtige Sachen. wink.gif

Hier in der TrebBBS haben ja inzwischen einige einen Blog und ich habe mir natürlich alle angeschaut. Jep, sie sind nett (meine ich ehrlich), aber trotzdem frage ich mich was der Sinn darin ist oder was man sich dabei erhofft.

Ist das eigene durchschnittliche Leben so langweilig, dass man sich für das durchschnittliche Leben eines anderen durchschnittlichen Mitbürgers interessiert? Und warum schreiben so viele Leute nicht wenigstens nur die interessantesten Details ihres Lebens rein? Die meisten Blog erinnern mich an die TNG-Szene aus der Picardschen "Stirb Langsam"-Episode wo Data sein "Small-Talk"-Programm ausprobiert und Picard meint es sei für seinen Geschmack einfach zu banal. Warum ist das "bloggen" so beliebt?

Zum Schluss: Wer nennt seinen Lieblingsblog?



PS: Ich will hier aber niemanden auf den Schlips tretten, bin nur neugierig smile.gif
  zum Forum: Outer Trek · zum Beitrag: #76692 · Antworten: 5 · Aufrufe: 1.565

Chadwick
Geschrieben: 9. Nov 2005, 11:14


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28


GELEGENTLICH
Herr Rossi sucht das Glück (oder so ähnlich)
Heidi & Biene Maya
Miami Vice
Trio mit vier Fäusten
Bonanza
Akte X
Outer Limits
King Of Queens
MacGyver

IMMER
Die Muppet Show
Diese kultige "Weltgeschichts-"Zeichentrickserie... wie hiess sie noch gleich...?
Pinocchio
Captain Future
Knight Raider
V-Die Ausseridischen Besucher kommen
Miami Vice
Colt Seavers
Magnum, P.I.
Buck Rogers
U.F.O.
Alf
Mondbasis Alpha Eins
Kampfstern Galactica
Star Trek
The Next Generation
Deep Space Nine
Voyager
Enterprise
Lost

Irgendwie sass ich früher viel mehr vor der Glotze. Die einzige Serie für die ich noch den Fernseher einschalte ist LOST (Trek habe ich ohnehin komplett auf DVD)
  zum Forum: Serien · zum Beitrag: #76681 · Antworten: 11 · Aufrufe: 4.148

70 Seiten V   1 2 3 > » 

New Posts  Neue Antworten
No New Posts  Keine neuen Antworten
Hot topic  Beliebtes Thema (neu)
No new  Beliebtes Thema
Poll  Umfrage (neu)
No new votes  Umfrage
Closed  Geschlossenes Thema
Moved  Verschobenes Thema
 

RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 19. November 2019 - 03:43