IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
1.15 - Mulliboks Mond / Progress
Lebt ihr auch auf nem Mond?
Du kannst das Ergebnis dieser Abstimmung erst nach der Abgabe deiner Stimme ansehen. Bitte melde dich an und stimme ab um das Ergebnis dieser Umfrage zu sehen.
Abstimmungen insgesamt: 4
Gäste können nicht abstimmen 
Adm. Ges
Beitrag 1. Jan 2007, 23:29
Beitrag #1


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.416
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Definitiv eine der guten Folgen in der 1.Staffel. Kira soll einen Mann von einem Mond evakuieren, da dieser zur Energiegewinnung genutzt werden soll. Hier erkennt man auch schon wie weit sich der Teamgeist inzwischen entwickelt hat. Sisko deckt Kira und l├Ąsst sich das entsprechend von Bashir melden.

Auf der anderen Seite wird erneut der Nog-Jake-Part vorangetrieben. Aus dieser Folge stammen auch die ber├╝hmten selbstdichtenden Schaftbolzen, von denen wohl jeder schonmal geh├Ârt hat.

Das interessante an der Folge ist IMO, dass sie sowohl den ernsthaften Mullibok-Teil tr├Ągt, als auch das Handeln von Jake und Nog beinhaltet.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Henning
Beitrag 5. Aug 2008, 13:26
Beitrag #2


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: TZN Manager
Beiträge: 629
Beigetreten: 12. November 03
Wohnort: Rotown
Mitglieds-Nr.: 125



Auf eine Folge mit einer Jake-Nog-Handlung auf der Station und einer Crewmitglied-fliegt-nach-Bajor-Story-und-wird-dort-in-Umst├Ąnde-verwickelt-Handlung folgt also eine Folge mit ... genau dem gleichen. biggrin.gif Im Gegensatz zu "The Storyteller" zeigt diese Folge aber, wie man solche Geschichten richtig erz├Ąhlt. War der vorherige Ausflug nach Bajor noch ein echter Stinker, so funktioniert diese Geschichte ungleich besser.

Oder im Grunde die zwei Geschichten, denn auch das Noh-Jay Konsortium auf der Station hat mir gefallen. Dass den beiden Kids in ihren Jugendjahren auf der Station so viel Screentime gewidmet wird, war mir gar nicht mehr bewusst. Eigentlich bin ich kein Fan von Kindern in TV-Serien (von Hunden ├╝brigens auch nicht), weil die oft nervig r├╝berkommen, oder gezwungen s├╝├č. Jake und Nog haben mich aber gerade zum zweiten Mal in Folge mit ihrer B-Story gut unterhalten.

Und auch die A-Story hat mir gut gefallen. Der Konflikt ist gut konzipiert und wirkt nicht aufgesetzt, die entgegengesetzten Interessen zwingen die Charaktere zum Handeln. Der Gaststar fl├Â├čt dem sturen alten Mullibok eine Seele ein, Kira akzeptiert schlie├člich ihre Wandlung von Anarchistin zum Teil des Systems und Sisko zeigt, dass tats├Ąchlich ein F├╝hrungsoffizier in ihm steckt, indem er Kira unter die Fittiche nimmt und gleichzeitig zur Einsicht bringt, wo ihre pers├Ânliche Zukunft liegt.

Vor zwei Folgen habe ich mich noch ├╝ber Holzhammerdialoge beschwert; das Werkzeug wurde zum Gl├╝ck hier wieder eingepackt. Statt einem platten "Die Cardassianer haben uns alle grausamst gefoltert und wir mussten schrecklich leiden." wird dem Zuschauer der Schrecken der Besatzung anhand zweier stummer Opfer vor Augen gehalten.

Bei Memory Alpha hab ich grad gelesen, dass Mullibok vom Drehbuchautor als fieser M├Âp ohne Herz angelegt war. huh.gif Das hat wohl nicht ganz so geklappt... Einiger N├Ârgelpunkt ist f├╝r mich wieder der deutsche Titel. "Mulliboks Mond" klingt irgendwie wie "Grimms M├Ąrchen" oder "Schmidts Katze"... Au├čerdem: Der Mond geh├Ârt Mullibok ja nicht mal. W├Ârtlich ├╝bersetzt regt "Fortschritt" nicht nur st├Ąrker zum Nachdenken an, sondern l├Ąsst sich auch auf Jakes und Nogs Weg zum Latinum beziehen und deckt damit beide Handlungen ab.

Eine 2+ f├╝r eine der besten Folgen in Staffel 1 bisher.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 5. Aug 2008, 13:53
Beitrag #3


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.416
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Da stimmen wir ├╝berein - definitiv eine der besten Folgen der 1. Staffel. Und die selbstdichtenden Schaftbolzen sind ein netter Running Gag.

Lustig war auch Quark am Ende. Nog und Jake hatten in der Tat ne Menge Screentime am Anfang, was aber IMO auch ganz gut gepasst hat und erst beim Blick in die sp├Ąteren Staffeln zeigt wie sich die beiden doch ├╝ber die Zeit entwickelt haben.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 7. Jul 2011, 23:21
Beitrag #4


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.416
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Heute war die Folge mal wieder f├Ąllig und ich ich habe mich gern daran erfreut. Bleibt ein Highlight der 1. Staffel.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 18. August 2019 - 17:19