IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
4.03 - Zu Hause / Home, Archer & Co back on Earth
Seid ihr "Zu Hause" zufrieden?
Du kannst das Ergebnis dieser Abstimmung erst nach der Abgabe deiner Stimme ansehen. Bitte melde dich an und stimme ab um das Ergebnis dieser Umfrage zu sehen.
Abstimmungen insgesamt: 14
Gäste können nicht abstimmen 
Adm. Ges
Beitrag 24. Feb 2006, 22:01
Beitrag #1


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.416
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Ich begr├╝├če Sie zu einer neuen kleinen Rubrik im DTWE. Zuk├╝nftig werde ich hier einen kurzen Ausblick auf die folgende Enterprise-Episode geben und Sie damit hoffentlich zum Einschalten animieren. Zur Erinnerung - Sonntags, 13 Uhr auf SAT.1 l├Ąuft die 4.Staffel in deutscher Erstausstrahlung, leider ohne n├Ąchtliche Wiederholung.

Erst einmal ein grober ├ťberblick, was uns in der 4.Staffel erwartet:
An den letzten beiden Sonntagen fand der "Temporale Kalte Krieg" (Temporal Cold War) in "Sturmfront" sein Ende und in den letzten Sequenzen kehrte die Enterprise zur Erde (in der richtigen Zeit) zur├╝ck.
Im weiteren Staffelverlauf gibt es sowohl Einzelfolgen, als auch k├╝rzere Handlungsstr├Ąnge ├╝ber bis zu 3 Folgen. Dabei treffen wir vor allem auf "alte Bekannte" wie die Vulkanier, die Andorianer, die Klingonen (und auch die Romulaner) und lernen neue Dinge ├╝ber sie - Erfahren Zusammenh├Ąnge, die bisher unbekannt waren (wie die Entstehung der klingonischen Stirnw├╝lste). Brent Spiner (bekannt als Data) wird uns mit den "Augments" bekannt machen. Ein 2-Teiliger Ausflug ins Spiegeluniversum zeigt uns die Hauptcharaktere mal von einer anderen Seite und im heimlichen Serienfinale kehrt die Crew zur Erde zur├╝ck, um sich mit einer gef├Ąhrlichen Entwicklung auseinander zu setzen. In der letzten Folge hat man sich mit Marina Sirtis (Deanna Troi) und Jonathan Frakes (Will Riker) nocheinmal "Verst├Ąrkung" geholt und es hei├čt zum letzten Mal "Space, the final frontier...".

Nun zur n├Ąchsten Folge: 4.03 - "Zu Hause" (Home)
Die Enterprise ist nun zur Erde zur├╝ckgekehrt und kehrt zur Werft zur├╝ck um die dringend notwendigen Reparaturarbeiten auszuf├╝hren, w├Ąhrend die NX-02 Columbia den "letzten Schliff" bekommt. Dies gibt der Cew die Zeit, um etwas Urlaub zu machen. Archer wird zu einer Anh├Ârung ├╝ber die Vorf├Ąlle w├Ąhrend der Mission zitiert. Phlox, Reed und Maywether m├╝ssen in einer Bar erfahren, dass sich die Stimmung auf der Erde ver├Ąndert hat. W├Ąhrenddessen
l├Ądt T'Pol Trip nach Vulkan ein, wo er ihre Mutter und ihren Verlobten kennenlernt. Eine Hochzeit schwebt im Raum, doch T'Pol ist sich unsicher...
-----------------------------------------------------------------------
Soweit der von mir eingesendete Beitrag f├╝r den DTWE als "Preview" f├╝r die Folge.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 25. Feb 2006, 22:01
Beitrag #2


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.613
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



An sich ne gute Folge mal ohne Action und mit Konzentration auf die Charaktere. Der Vulkan-Trip mit T'Pol und ... Trip wink.gif ist ansehnlich und kommt ohne peinliche Momente aus. Hier f├Ąllt allerdings richtig auf, dass die gute Jolene Blalock zu dem Zeitpunkt schon richtig abgemagert aussieht. Ob's am Trellium-Entzug liegt? mrgreen.gif

Leider ist der Archer-Staffel 3-Aufarbeitungs-Arc wirklich unbefriedigend. An der Stelle, wo es interessant wird und die tats├Ąchlich unangenehmen Fragen diskutiert werden sollten, schickt man den Captain erstmal auf Urlaub. Dort wird dann mit ner "Sexnacht" alles f├╝r Archer geregelt und man ├╝berspringt einfach das brisante Debriefing.

Auch macht Soval schon in dieser Folge gegen Ende eine charakterliche 180-Grad-Kehre, wohl um die Ereignisse im Vulkan-Arc vorzubereiten.

Das finale "Ihre Taten waren zwar moralisch fragw├╝rdig, aber notwendig" ist dann als Fazit von Staffel 3 ebenfalls nicht gerade das Gelbe vom Ei.

8 Punkte - vornehmlich f├╝r die Vulkan-Geschichte

Der Beitrag wurde von Aran bearbeitet: 25. Feb 2006, 22:59


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 25. Feb 2006, 22:21
Beitrag #3


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.386
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



^So isses. 8. wink.gif


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 26. Feb 2006, 15:22
Beitrag #4


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.416
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Jo, der Besuch auf Vulkan mit allem drum und dran war nett. Die Aufarbeitung f├╝r Archer nur unzureichend. Erinnert doch sehr an die paralle wirkende Bush-Doktrin "Der Zweck heiligt die Mittel". Das hatte mich im Rahmen der 3.Staffel immer mal wieder gest├Ârt.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
IngZahn
Beitrag 26. Feb 2006, 17:06
Beitrag #5


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 154
Beigetreten: 6. February 06
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 412



Ich mu├č sagen, dass mir diese Episode doch recht gut gefallen hat.
Auch die Darstellung wie Archer mit seinen Verfehlungen zurecht kommen mu├č, ist glaubehaft erz├Ąhlt worden.
Angefangen hat es vor seinen Vorgesetzten, bei denen er sich rechtfertigen mu├č, obwohl die nicht bei den entsprechenenden Situatioen dabei waren. Sie konnten die Wut, die Angst und die Verzweiflung von Archer in den Situation wo er eine Warpspule stellen mu├čte, um die Erde zu retten, oder wo er einen Gefangenen folteren mu├čte um die Erde zu retten, nicht nachvollziehen. Sie waren einfach nicht dabei und reagieren daher mit Verst├Ąndins, sogar der vulkaische Botschafter.
Aber am Ende bleibt bei jedem die Auseinandersetzung mit sich selbst. Die Frage an sich selbst: "Was habe ich getan?". Und das jeder mit seinen Entscheidungen selbst leben mu├č.

Das Archer daf├╝r mit seiner Kollegin schlafen mu├č, um sich diese Fragen zu beantworten, erinnert ein bisschen an Captain Kirk, nicht war.
Der hat sich ja auch durch die Milchstra├če geliebt, um Probleme zu l├Âsen. Jetzten wissen wir woher er das hat. laugh.gif

Auch die Geschichte um Trip und T┬┤pol fand ich sehr spannend erz├Ąhlt. Ich kann es kaum erwarten wie das weitergeht. Kennen die Vulkanier eigentlich soewtas wie einen Seitensprung?
Und der aufkeimente Fremdenha├č auf der Erde, der durchaus verst├Ąndlich ist, war eine gute Nebenhandlung.
Ich vergebe 10 Punkte.


--------------------
Bei der Eroberung des Weltraums sind zwei Probleme zu l├Âsen:
Die Schwerkraft und der Papierkrieg.
Mit der Schwerkraft w├Ąren wir fertig geworden.



Wernher von Braun
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 26. Feb 2006, 17:19
Beitrag #6


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.416
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Das sch├Âne ist, dass sowohl die Vulkan-Geschichte (recht bald) fortgesetzt wird, als auch die Fremdenfeindlichkeit auf der Erde am Ende der Staffel nocheinmal thematisiert wird. Insofern kann man durchaus behaupten, dass diese Folge den Grundstein f├╝r die 4.Staffel legt und thematisch den flie├čenden ├ťbergang zwischen 3. und 4.Staffel darstellt.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 26. Feb 2006, 19:04
Beitrag #7


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



14 Panapunkte, endlich mal eine ruhige ENT-Episode. Davon k├Ânnte es ruhig mehr geben.

Die Vulcan-Geschichte wurde gut dargeboten, die Kulissen waren liebevoll und detailliert gemacht.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mordred
Beitrag 27. Feb 2006, 23:00
Beitrag #8


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Global-Moderator
Beiträge: 4.045
Beigetreten: 27. July 03
Mitglieds-Nr.: 12



Ich geb mal keine Punktzahl obwohl ich die Folge fast ganz (!!!!) gesehen habe. Nette Ans├Ątze aber alles nix ganzes und nix halbes. Archers Trauma kommt nicht wirklich r├╝ber und die Vulcan-Story ist vollkommen unterk├╝hlt, sowohl schauspielerisch als auch im Sinne der Ausstattung und dieses ganze Kal-If-Fe-Zeug finde ich schon seit TOS f├╝rn Eimer. Es geht mir nicht in den Kopf, wie die geistig am weitesten entwickelte humanoide Rasse in der Galaxis noch auf derart l├Ącherliche Traditionen wie von den Eltern beschlossene Zweckheirat oder kriegerische Brautwerbung besteht, die eigentlich seit Surak l├Ąngst pass├ę sein sollten. Da sind ausnahmsweise weniger die heutigen Autoren schuld aber sie h├Ątten die Angelegenheit besser durchleuchten ergo verst├Ąndlicher machen k├Ânnen...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 27. Feb 2006, 23:10
Beitrag #9


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.416
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Nuja, die Vulkanier zu diesem Zeitpunkt haben sich ja schon mehrmals damit hervorgetan sich nicht ganz Surak-getreu zu verhalten. Vielleicht haben sie diese Rituale einfach ├╝bernommen. Es ist ja auch recht ungew├Âhnlich, dass Vulkanier nur alle 7 Jahre Lust zur Fortpflanzung haben.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 28. Feb 2006, 01:11
Beitrag #10


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



Naja...aber das Ka-li-fe gibts ja auch sp├Ąter noch unter T'Pau. Die Kritik hat schon ihre Berechtigung. Wie man das Ganze nachvollziehbarer machen soll, weiss ich allerdings nicht. Es ist und bleibt nunmal barbarisch.
Trotzdem hat es mich gefreut, dass man es hier nicht einfach ignoriert hat. Es geh├Ârt nunmal zur vulkanischen Kultur, ob es einem nun passt oder nicht.
Dass die Vulkanstory etwas unterk├╝hlt r├╝berkommt, sollte angesichts gef├╝hlloser Vulkis eigentlich nicht wirklich ├╝berraschen. wink.gif

Archers Selbstreflektion war sicher recht kurz geraten, aber allzu sehr hat mich das auch nicht gest├Ârt. Hauptsache diesen Xindi-Unsinn schnell abschlie├čen und mit dem wirklichen Prequel-Zeugs anfangen, welches die Serie schon von Anfang an h├Ątte bringen sollen.


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Br├╝hn
Beitrag 28. Feb 2006, 07:48
Beitrag #11


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 950
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Mainz
Mitglieds-Nr.: 36



Spontan: 10 Punkte.

Die Folge ist zwar nicht der Heilige Gral/die gro├če Wende, als die sie manche anpreisen, aber auch nicht so grottenschlecht wie alles andere (Voyager (in Teilen), Ent Season 1+2 (gro├če Teile)) davor.

Die Serie h├Ątte mit diesem Nivau anfangen sollen und h├Ątte sich dann weiter verbessern sollen.

Der Beitrag wurde von Br├╝hn bearbeitet: 28. Feb 2006, 07:51


--------------------
Ein Mann von starkem Geist und richtiger Selbsteinsch├Ątzung
r├Ącht sich nicht f├╝r Beleidigungen,
denn die bedeuten ihm nichts.

Lucius Annaeus Seneca
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 28. Feb 2006, 11:10
Beitrag #12


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



QUOTE (Br├╝hn @ 28. Feb 2006, 07:48)
Die Serie h├Ątte mit diesem Nivau anfangen sollen und h├Ątte sich dann weiter verbessern sollen.

Exakt.

Ich pers├Ânlich brauche nicht jede Woche eine Raumschlacht und Get├Âse aus den Boxen...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Br├╝hn
Beitrag 28. Feb 2006, 13:01
Beitrag #13


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 950
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Mainz
Mitglieds-Nr.: 36



QUOTE (pana_sonix @ 28. Feb 2006, 11:10)
QUOTE (Br├╝hn @ 28. Feb 2006, 07:48)
Die Serie h├Ątte mit diesem Ni(e*)vau anfangen sollen und h├Ątte sich dann weiter verbessern sollen.

Exakt.

Ich pers├Ânlich brauche nicht jede Woche eine Raumschlacht und Get├Âse aus den Boxen...

Wir sind der gleichen Meinung, unglaublich ohmy.gif !

Alleine nach der Stimmung die die Hintergrundmusik in 4 Staffeln Enterprise mit Fanfaren und Trompeten erzeugt haben, schulden B&B mit noch exakt .... mom... 4 1/2 Weltunterg├Ąnge.

*Schande ├╝ber mich. Ich hab eben leider keines. mrgreen.gif

Der Beitrag wurde von Br├╝hn bearbeitet: 28. Feb 2006, 13:02


--------------------
Ein Mann von starkem Geist und richtiger Selbsteinsch├Ątzung
r├Ącht sich nicht f├╝r Beleidigungen,
denn die bedeuten ihm nichts.

Lucius Annaeus Seneca
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mordred
Beitrag 28. Feb 2006, 14:10
Beitrag #14


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Global-Moderator
Beiträge: 4.045
Beigetreten: 27. July 03
Mitglieds-Nr.: 12



QUOTE (Ayelbourne @ 28. Feb 2006, 01:11)
[...]
Dass die Vulkanstory etwas unterk├╝hlt r├╝berkommt, sollte angesichts gef├╝hlloser Vulkis eigentlich nicht wirklich ├╝berraschen. wink.gif[...]

Es gibt aber einen Unterschied zwischen unterk├╝hltem Spiel und unterk├╝hlter Inszenierung und das war in den letzten Jahren nicht nur bei ENTERPRISE ein Problem. Spock und Sarek vermochten mich immer zu ber├╝hren was bei den restlichen Vulkaniern in STAR TREK mit einigen Ausnahmen selten der Fall war.

Wenn ein Charakter nicht dicht genug "gestrickt" ist, dann ist es egal, ob es sich dabei um eine Maschine oder einen gef├╝hle-unterdr├╝ckenden Gr├╝nbl├╝ter handelt und was uns da an Vulkaniern angeboten wird, sind bestenfalls Clich├ę-Skizzen...

Der Beitrag wurde von Mordred bearbeitet: 28. Feb 2006, 16:00
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 28. Feb 2006, 14:37
Beitrag #15


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



QUOTE (Br├╝hn @ 28. Feb 2006, 13:01)
QUOTE (pana_sonix @ 28. Feb 2006, 11:10)
QUOTE (Br├╝hn @ 28. Feb 2006, 07:48)
Die Serie h├Ątte mit diesem Ni(e*)vau anfangen sollen und h├Ątte sich dann weiter verbessern sollen.

Exakt.

Ich pers├Ânlich brauche nicht jede Woche eine Raumschlacht und Get├Âse aus den Boxen...

Wir sind der gleichen Meinung, unglaublich ohmy.gif !

Ja Br├╝hn, hat mich auch gewundert... laugh.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 28. Feb 2006, 21:29
Beitrag #16


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.416
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Na da bin ich ja schonmal gespannt, was dann zu den Mini-Arcs noch so kommt.

Diesen So startet ja der Erste.

Im Gro├čen und Ganzen war die Folge OK - aber von der Aufarbeitung hatte ich mir eben doch mehr erwartet.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
JEAN-LUC
Beitrag 13. Mar 2006, 19:22
Beitrag #17


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.161
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: M├╝hlhausen/Th├╝r.
Mitglieds-Nr.: 32



14 Punkte von mir - an der Folge stimmte alles (f├╝r 15 m├╝├čte allerdings noch ein Bonus drauf). Alle Charakt├Ąre vern├╝ftig eingesetzt, eine Handlung in der alles M├Âgliche aus dem letzten Jahr aufgearbeitet wird (und sei es nur in ganz kleinen Dialogen am Rande) und f├╝r eine Eisode einer TV-Serie auch nicht ├╝bel in Szene gesetzt.
Wenn es in der vierten Staffel mehr Folgen dieser Art gibt bekommt man halbwegs den Eindruck, dass die Einstellung schon vor dem Jahr beschlossene Sache war ...


--------------------
"Meine T├Âchter! Traut nur keinem
Untier, welches Hosen tr├Ągt!"


Heinrich Heine: Atta Troll - Caput V
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 28. Nov 2007, 22:17
Beitrag #18


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.386
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Zum ersten Male seit einiger Zeit hatte ich mal wieder Lust auf 'ne Trekfolge und habe (einigerma├čen - die Auswahl ist alles, nur nicht komplett) wahllos diese aus dem Regal gegriffen. Mit etwas Abstand verwundert es mich immer wieder, wie die Serie einen au├čerirdischen Planeten wie Vulkan "glaubw├╝rdiger" r├╝berbringen konnte als die Erde. F├╝r sowas mu├č man sich wahrscheinlich extra anstrengen.

"Home" ist jedenfalls eine Folge in zwei grundverschiedenen Teilen. Der auf der Erde ist gepr├Ągt von panischem Ja-nur-schnell-abhaken-Modus in der Archer-Story (was nicht von Vertrauen in die zuvor gezeigen Handlungsstr├Ąnge spricht) sowie sogar f├╝r Trekverh├Ąltnisse banalster, beinahe alibihafter Diskussion der "issue of the week" (Phlox). Der auf Vulkan hingegen l├Ą├čt mich immer noch um die Serie trauern, die da h├Ątte sein k├Ânnen - denn nur hier sch├Âpft die Folge ihr Potential voll aus.

Und auch mit etwas Abstand bin ich immer noch der Ansicht, da├č Scott Bakula in dieser Rolle v├Âllig fehlbesetzt war. Stocksteifer als Archer war hier eigentlich kein Vulkanier, und ich bin froh, da├č die SF-Serien seitdem (oder schon zu dieser Zeit - Farscape war da ja schon gelaufen) Wert auf nat├╝rlichere Dialoge legen.

Wie auch immer, netter Ausflug in die Vergangenheit - aber wenn ich eine finden kann, gucke ich glaube ich sp├Ąter lieber noch 'ne TNG-Folge...


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 29. Nov 2007, 18:50
Beitrag #19


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.613
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



QUOTE (Der RvD @ Wed 28 November 2007, 22:17)
Zum ersten Male seit einiger Zeit hatte ich mal wieder Lust auf 'ne Trekfolge und habe (einigerma├čen - die Auswahl ist alles, nur nicht komplett) wahllos diese aus dem Regal gegriffen.

Selbst wenn ich wahllos ins Regal greifen w├╝rde (was ich nicht tue), sehe ich mir dann doch eher andere Folgen als "Home" an. Gr├╝nde jibbet weiter oben genug.

Interessanterweise lande ich bei sporadischem Trek-Konsum immer wieder bei Voyager (zuletzt "Hope and Fear", "Timeless"). Irgendwie ist das Die Trek-Serie, welche sich zum Zwischendurchgucken am besten eignet.

Der Beitrag wurde von Aran bearbeitet: 29. Nov 2007, 18:51


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 29. Nov 2007, 19:00
Beitrag #20


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.386
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



H├Ątte ich Voyager auf DVD, w├╝rde ich das sicher auch ├Âfter mal tun. wink.gif Obwohl, VOY z├Ąhlt noch zu den Trekserien, deren Folgen ich "damals" schon x-mal gesehen habe - soll es noch halbwegs frisch sein, bleibt bei mir nur Enterprise ├╝brig. (Durchaus auch, weil ich mal sehen wollte, ob ich die Serie mit etwas Abstand besser, schlechter oder wie auch immer sehen w├╝rde. Und an Material von vor Staffel 4 wollte ich mich so ganz n├╝chtern einfach nicht herantrauen. wink.gif)

Und zuletzt - IMO eignet sich ST, sogar DS9 oder der zusammenh├Ąngendere Krams von ENT, von all den SF-Serien immer noch mit am besten zum "eben mal 'ne Folge gucken". Bei B5 o.├Ą. w├╝├čte ich gar nicht, wo ich einsteigen sollte...


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 29. Nov 2007, 20:09
Beitrag #21


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.613
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



QUOTE (Der RvD @ Thu 29 November 2007, 19:00)
H├Ątte ich Voyager auf DVD, w├╝rde ich das sicher auch ├Âfter mal tun. wink.gif Obwohl, VOY z├Ąhlt noch zu den Trekserien, deren Folgen ich "damals" schon x-mal gesehen habe.

Einspruch, euer Ehren. Ich habe in Erinnerung, gelesen zu haben, dass du VOY Staffel 7 nur 1 x gesehen hast. wink.gif Also ran ans Werk. Ich finde diese Season weiterhin nicht wirklich schlechter als den Durchschnitt der anderen Staffeln. Und wenn man sie nicht nach 6 Jahren Dauerkonsum sieht, wirkt sie sicher auch etwas frischer.

Zu ENT und Archer-Fehlbesetzung:
Meiner Meinung nach war Bakula als Kumpeltyp der ersten 2 Staffeln durchaus gut geeignet. ├ťber Stirnrunzeln und B├Âse-Gucken in sp├Ąteren Folgen kann man aber streiten, wenngleich ich's nicht sooo schlimm fand.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 29. Nov 2007, 20:20
Beitrag #22


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.386
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Staffel 7 ist in der Tat die Ausnahme. Vielleicht mal, wenn die Billigheimer-DVDs davon raus sind, alles andere w├Ąre mir viel zu teuer.

Die von ENT Staffel 4 h├Ątte ich nebenbei auch ganz gerne. Wei├č hier jemand, ob da nach dem Release von VOY auch mal eine Nicht-Dagobert-Version folgen soll?


@Archer: Ich wei├č nicht recht, ob es Scott war oder der jeweilige Autor, aber irgendwas fehlte da einfach. In dieser Folge jedenfalls fand ich den Burschen so h├Âlzern wie sonst nur noch Mayweather. *schulterzuck*


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 24. August 2019 - 16:32