IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> tng.trekbbs.de

The Next Generation auf DVD

 
Reply to this topicStart new topic
TNG: der Hype - der Trash - der Kult
tabby
Beitrag 14. Jul 2003, 23:13
Beitrag #1


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.023
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: BS in D
Mitglieds-Nr.: 4



Namd tongue2.gif

Hier DIE Frage TNG betreffend:
Ist TNG ├╝bersch├Ątzt, einfach nur schlecht, oder kultig gut?? smile.gif

Meine Meinung:
TNG wird in absolut krasser Weise ├╝bersch├Ątzt.
-Die Storys sind keinesfalls besser als die von ENT z.B. // eher genauso banal
-Steward als sehr guter Schauspieler h├Ąlt zwar irgendwie die Fahne hoch, kann TNG aber nicht retten
-Wesley, Geordie, Troi, Poulaski sind alles unsinnige Charakt├Ąre ohne nennenswerte Funktion... schauspielerisch werden hier keine Glanzpunkte gesetzt
-die Folgen als solche: mehr als 90% sind Laberfolgen der unteren Kategorie
-der mahnende Roddenbarryzeigefinger,... damit meine ich den zwanghaften Willen alles mit einer gewissen political correctness ablaufen zu lassen.
Leider ist das eine allgemeine Schw├Ąche von Star Trek, hier aber sehr ausgepr├Ągt.
-Die ENT ist in TNG zu stark... Die gesamte Galaxis hat Angst bzw Respekt von der ENT.
---------
nix machen
---------
so tongue2.gif
Versteht den Text hier nicht als pures Bashen, auch wenn es sich vielleicht so liest smile.gif
Wenn ich TNG so schlecht finden w├╝rde wie sich das evt anh├Âhrt h├Ątte ich mir sicher nicht so oft so viele Folgen davon angeschaut.
---
TNG ist also nicht sooooo schlecht, aber masslos ├╝bersch├Ątzt :├ż

.. Eure Ansichten/Meinungen??

------------------
greetz Tabby

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 15. Jul 2003, 00:25
Beitrag #2


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.344
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



....Ein vom vielen Bashen beleidigter ENT-Fan namens Tabby muss nun seine angestauten Frustrationen am heiligen TNG-Monument auslassen, hehe! wink.gif

Ernsthaft:
-TNG hatte auch seine stockdunklen Momente, allerdings auch zahlreiche Sternstunden. Wenn ENT mal so eine Folge wie "The Wounded" zustande bringen sollte, fresse ich meine Basecap.

-Wesley ist eine Gurke und Polaski eine alte verbitterte Henne, doch die anderen von Tabby genannten Charaktere sind den ENT-Clowns ("was mach' ich hier ├╝berhaupt?" -Mayweather, "Ich bin ja so ein armes Hascherl"-Hoshi) in jeder Beziehung ├╝berlegen. Gerade Geordie ist ein liebenswerter Charakter.
-der GR-Zeigefinger....SO IST STAR TREK NUN MAL, moralintriefend und besserwisserisch.... Ist doch wunderbar, nicht? mrgreen.gif
-Die E-D ist zu stark??? Ein paar popelige Ferengis mit ein paar altersschwachen Birds of Prey reichten schon aus, um das Flaggschiff der F├Âderation ausser Gefecht zu setzen... Die Galaxy-Klasse war nach taktischen Gesichtspunkten eher zu schwach! Ein sooo grosses Schiff, und sooo wenig Firepower... wink.gif

Warum ist TNG nun um Lichtjahre besser als ENT? Keine Ahnung, doch bei TNG kriege ich im Bauch ein so wohliges Gef├╝hl beim Gucken. Dieses will sich bei ENT einfach nicht einstellen...Mein Bauch hat also entschieden: TNG vs ENT: 10:1! mrgreen.gif

------------------
"Thou hast no right but to do thy will." Aleister Crowley

Go to the top of the page
 
+Quote Post
marv
Beitrag 15. Jul 2003, 01:02
Beitrag #3


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.719
Beigetreten: 22. July 03
Mitglieds-Nr.: 884



QUOTE
Original erstellt von Tabby:
-die Folgen als solche: mehr als 90% sind Laberfolgen der unteren Kategorie

DAS ist der springende Punkt... Nicht jeder sieht das als negativ an wink.gif

------------------
Man macht sich doch viel zu viele Gedanken

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 15. Jul 2003, 04:08
Beitrag #4


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.344
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



"Laberfolgen"
QUOTE
Original erstellt von Marv:
DAS ist der springende Punkt... Nicht jeder sieht das als negativ an wink.gif

Bingo! Wiel Geschwafel beteutet nicht grunds├Ątzlich Langeweile, sondern k├Ânnte ausserdem f├╝r einen komplexen Plot stehen. Gerade in B5 (das von Tabby bekanntlich kultisch verehrt wird...) gab es MASSENWEISE solche "Laberfolgen", die wunderbar funtionierten und ohne spektakul├Ąre Action ziemlich spannend waren... Darum leuchtet es mir nicht ein, warum B5-Fan Tabby immer wieder die "Laberkeule" hervorkramt, um Trek zu bashen. Hmmm, vielleicht wird in B5 nicht weniger, daf├╝r aber konsquenter bzw. "besser" sinnlos gelabert, k├Ânnte ja sein...? smile.gif

------------------
"Thou hast no right but to do thy will." Aleister Crowley

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 15. Jul 2003, 06:24
Beitrag #5


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



Ich finde Tabby hat recht.

Eine Serie wie TNG h├Ątte heute noch viel gr├Â├čere Probleme als ENT. Ich glaube auch, das ENT besser ist als TNG. Allerdings ist ENT Kritik berechtigt, denn es sollten keinen Variationen von alten Geschichten aus TNG oder DS9 Zeiten erz├Ąhlt werden. Diese sind meist zwar besser als die entsprechende TNG Folge, aber dies w├Ąre dann immer noch eine Wiederholung.

Bei TNG gab es pro Season mehr Durchh├Ąnger, als beispielsweise bei ENT. Aber das war damals auch eine andere Zeit. Es gab so gut wie ├╝berhaupt keine SF Serien und vergesst nicht: TNG hat vor fast 20 Jahren angefangen. Das ist schon wieder eine ganze weile her und manches wirkt bewirkt heute bei uns ein ├Ąhnliches L├Ącheln wie TOS. So gesehen ist es dann auch wieder schwer, die beiden Serien zu vergleichen.

Was die Schauspieler betrifft, so sollte man faier Weise noch Brent Spiner erw├Ąhnen. Seine Data Darstellen war congenial.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex Spartan
Beitrag 15. Jul 2003, 08:50
Beitrag #6





Gast






Ich mag die Person Brent Spiner nicht...

TNG hat wie jede Trek-Serie ihre H├Âhen und Tiefen, ihre Fans und Feinde. TNG hatte den Vorteil, in einer Zeit, wo SciFi gerne gesehen und vom Puplikum begeistert aufgenommen wurde, zu laufen. Es war auch etwas vollkommen Neues, lange nach TOS. Aber macht das die Serie unbedingt besser als die anderen? TNG hatte viele sehr gute Folgen, aber auch viele Gurken.
Mir pers├Ânlich gefiel DS9 wesentlich besser, eben weil es nicht in jeder Folge nach Schema-TNG lief. Der Grundaufbau einer Folge war aber fast immer der Gleiche: Problem, Enterprise ist gerade in der n├Ąhe, Probleml├Âsung in letzter Sekunde, Schlussgag mit Data. Die guten Folgen waren meist die, wo es nicht so ablief.
nat├╝rlich liegt es im Auge des Betrachters, welche Folge gut und schlecht ist. Ich sage nur: "Shuttlepod one"

------------------
From beneath you... it devours

Go to the top of the page
 
+Quote Post
tabby
Beitrag 15. Jul 2003, 09:13
Beitrag #7


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.023
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: BS in D
Mitglieds-Nr.: 4



ok, einverstanden: Spiner hat den Data auch gut dargestellt.

Was an Geordie liebenswert sein soll?
lol
Da muss mir etwas entgangen sein...

zum Thema Laberfolgen:
@Marv: Klar sieht das nicht jeder als negativ an...
Wenn es nur einige wenige w├Ąren w├╝rde ich damit auch klarkommen tongue2.gif Aber JEDE Folge?? Nein!!

@Voivod: Klar gab es bei Bab5 auch Laberfolgen. Wie bei jeder Serie halt. Nur B5 hat einen entscheidenten Vorteil: Da passiert selbst in den Laberfolgen etwas,... im Gegensatz zu TNG.

Wenn JL Picard einen Feind sieht, werden erstmal weitr├Ąumig Diskussionsfunzeln aufgestellt. Dann wird auf Gedeih und Verderb versucht die Lage auszudiskutieren.
Das ist eigentlich lobenswert,...aber sterbenslangweilig.

QUOTE
Original erstellt von Voivod:
-der GR-Zeigefinger....SO IST STAR TREK NUN MAL, moralintriefend und besserwisserisch.... Ist doch wunderbar, nicht?

Naja, diesbez├╝glich sind wir offensichtlich unterschiedlicher Meinung...
Gerade das Nichtvorhandensein dieses GR Zeigefingers hat mir an B5 z.B. super gefallen smile.gif

QUOTE
Original erstellt von Rusch:
Bei TNG gab es pro Season mehr Durchh├Ąnger, als beispielsweise bei ENT

Ja! Genau das isses. Falls ENT die Qualit├Ąt auch nur ann├Ąhrend halten kann wird es als Gesamtwerk 500x besser als TOS, VOY und TNG zusammen.

QUOTE
Original erstellt von Lex Spartan:
TNG hatte den Vorteil, in einer Zeit, wo SciFi gerne gesehen und vom Puplikum begeistert aufgenommen wurde, zu laufen.

JA! DAS is DER Vorteil von TNG smile.gif

------------------
greetz Tabby

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Chadwick
Beitrag 15. Jul 2003, 09:20
Beitrag #8


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28



Phuuuu... wenn man TNG als "schlecht" empfindet, als was m├╝sste man dann VOY betrachten? wink.gif

TNG ist f├╝r mich nach wie vor eine der besten Serien der Welt, hat den Grundstein f├╝r DS9 gelegt und uns V├Âlker wie die Cardassianer und die Borg geschenkt. Nat├╝rlich waren die ersten beiden Staffel ├╝bel und es gibt auch in der siebten Staffel Gurken, aber als Gesamtwerk ist TNG spitze.

Die Darsteller sind klasse. Allen voran Stewart und Spiner, aber sogar Frakes hatte sein (einziges) Glanzlicht.

Diese viel kritisierten Laberfolgen betrachte ich als Pluspunkt, genau so wie die mit dem "mahnenden Roddenbarryzeigefinger" gesendeten Episoden. Das hebt Star Trek wohltuend von andern nur actionorientieren Serien ab, bei denen die Story so d├╝nn wie ein Blatt Papier ist. Wenn andere unbedingt immer Action brauchen um "unterhalten" zu werden, ist das nicht mein Problem.

Das die gesamte Galaxie Respekt vor der Enterprise hat, liegt wohl daran, dass sie erstens das Flagschiff der F├Âderation ist und zweitens durch Jim Kirk bereits einen leg├Ąnderen Ruf gewonnen hat. (Dieser Respekt schien mir in TOS ohnehin ausgepr├Ągter zu sein).

Zu stark ist die Enterprise D - an Voyager gemessen wink.gif echt nicht. Schlussendlich wurde sie durch einen schrottreifen Bird of Prey zerst├Ârt. Nicht gerade ein toller Abgang, nicht?

Ich kann mir TNG (genau wie DS9) immer wieder ansehen, etwas das ich bei VOY nicht kann.

Abschliessend: TNG ist nicht ├╝bersch├Ątz, eher untersch├Ątzt, aber den meisten Respekt geb├╝hrt ohnehin DEEP SPACE NINE!!!!! yeah!!!

[Dieser Beitrag wurde von Chadwick am 15.07.2003 editiert.]

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 15. Jul 2003, 09:45
Beitrag #9


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



Auch, wenn mich jetzt einige von Euch f├╝r verr├╝ck halt, so muss man fast sagen, dass sogar Voyager besser als TNG war.

Das Problme ist halt, das bei Voyager viele TNG Themen wiederholt wurden und variert wurden. Deswegen haben sie uns nicht so gut gefallen. Aber in der Regel waren die Variationen besser als das TNG Original.

Unser Antspruch ist gestiegen und dem wird Voyager und Enterprise nicht gerecht. Au├čerdem weiss ich nicht, wie gro├če die Schuld der Sauger am Quotenniedergang ist. B&B sehen Enterprise wohl mehr aus betriebswirtschaftlichen Geschichtspunkten: Ent h├Ąlt das Mechantdising am laufen und au├čerdem kommt Geld durch den Verkauf der Serie ins Ausland wie auch durch den Verkauf von DVD Boxen in die Kasse. Also wird sich Enterprise mittelfristig unabh├Ąngig von den Einschaltquoten lohnen.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matt
Beitrag 15. Jul 2003, 10:46
Beitrag #10


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.614
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 7



Es ist der gr├Â├čte Schwachsinn (sorry!), wenn man behauptet, die VOY-Themenvariationen w├Ąren besser gewesen als die TNG-Originale. Ich k├Ânnte jetzt haarklein alles sezieren, aber dazu hab ich im Moment keine Lust und keine Zeit, ich sage nur "The Best of Both Worlds" vs. "Unimatrix Zero".
[ironie] Ganz klar, die VOY-Episode hat phantastische Charakterszenen zu bieten, eine kinoreife Musik, einen einsch├╝chternden Feind, der eine echte Gefahr darstellte und eine bahnbrechende Dramaturgie...[/ironie]
[polemik] Jaja, so bahnbrechend, da├č ich danach auf die Bahn gebrochen habe.[/polemik]
Aber sicherlich war Ruschs ganzer Post ironisch gemeint und ich hab das nur ├╝berlesen.

[Dieser Beitrag wurde von Matt am 15.07.2003 editiert.]

Go to the top of the page
 
+Quote Post
tabby
Beitrag 15. Jul 2003, 10:47
Beitrag #11


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.023
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: BS in D
Mitglieds-Nr.: 4



QUOTE
Original erstellt von Rusch:
...so muss man fast sagen, dass sogar Voyager besser als TNG war...

LOL
Soweit w├╝rde ich nicht gehen smile.gif
Sicher wurde einiges an Handlung mehr oder weniger wiederholt ,.. aber VOY ist aus meiner Sicht ganz klar die Talsohle von Star Trek!!


------------------
greetz Tabby

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 15. Jul 2003, 11:11
Beitrag #12


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



Mir hat Voy auch nicht sonderlich gefallen,
aber wenn jetzt TNG so wie es ist ins Fernsehen kommen w├╝rde, w├╝rde es mir noch weniger gefallen. Nat├╝rlich nur dann, wenn ich es nicht schon fr├╝her gesehen h├Ątte, alles verkl├Ąren w├╝rde und nicht schon eine Beziehung zu den einzelnen Charakt├Ąren entwickelt h├Ątte.

Nat├╝rlich gef├Ąllt mir TNG besser als VOY und wenn TNG heute ins Fernseh kommen w├╝rde, w├Ąre es auch eine ganz andere Serie, aber wenn man den absoluten Vergleich f├Ąhrt, dann w├╝rde dieser wohl anders ausfallen.

Au├čerdem bleibt es nicht nur bei dem Vergleich Best of Both Worlds gegen Unimatrix Zero. Es gab eine Reihe sehr mieser TNG Folgen. Z. B. 50 % der Folgen der ersten Season. Die zweite war kaum besser. Aber auch in den folgenden Seasons gab es einige Nieten.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matt
Beitrag 15. Jul 2003, 11:15
Beitrag #13


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.614
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 7



Genau wie bei Voyager und Enterprise auch, sowie allen anderen Fernsehserien.
Au├čerdem hab ich bewu├čt nur ein einziges Beispiel herausgegriffen. Sicherlich findet man auch Gegenbeispiele. Aber: Fast alle richtig guten Voyager-Folgen basieren auf neuen Ideen! Die Kopien bereits vorhandener TNG-Ideen waren fast durchweg schlechter als die Originale. Und nur das wollte ich aufzeigen. Da├č es auch gute Voyager-Folgen gibt und man der Serie Unrecht tut, wenn man sie pauschal als M├╝ll abstempelt, ist unbestritten.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 15. Jul 2003, 11:32
Beitrag #14


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



Nehmen wir mal Shuttlepod one.
Diese sehr umstrittene Folge ist eine Variation. Deswegen hat sie vielen nicht gefallen. Allerdings war die Umsetzung besser als manche andere Trek-Crew-Mitglieder-sitzen-in-einen-Raumschiff-fest Episode.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matt
Beitrag 15. Jul 2003, 12:28
Beitrag #15


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.614
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 7



Ich will mal nicht kommentieren, da├č wir eben einen Sprung vom TNG-VOY- zum TNG-ENT-Vergleich gemacht haben. Woran das wohl liegen mag?

"Shuttlepod One": Selbst bei reiflichster ├ťberlegung f├Ąllt mir keine TNG-Folge ein, in der Crewmitglieder in derselben Weise in einem Shuttle festsa├čen. Okay, bei "Coming Of Age" waren es Picard und Wesley, aber die waren ja auch nur auf dem Weg zu einer Sternenbasis, also sa├čen sie nicht wirklich fest. Von festsitzen k├Ânnte man h├Âchstens noch bei "Timescape" reden, aber dort spielte sich das meiste auf der "eingefrorenen" Enterprise ab.

Alles in allem untermauert es nur meine These, da├č VOY und ENT am besten sind/waren, wenn sie innovativ sind/waren.

[Dieser Beitrag wurde von Matt am 15.07.2003 editiert.]

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Chadwick
Beitrag 15. Jul 2003, 14:44
Beitrag #16


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28



LOL, Voyager besser als TNG? mrgreen.gif

Was kommt als n├Ąchstes? Die Behauptung Wheaton sei der bessere Schauspieler als Stewart? Final Frontier der beste Trek Film? Andromeda das Nonplusultra der Science Fiction? wink.gif

[Dieser Beitrag wurde von Chadwick am 15.07.2003 editiert.]

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 15. Jul 2003, 15:36
Beitrag #17


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



Ich gebs auf. Ich unterstelle keinen Zugang zu meine Argumenten. Der Grundkern meiner sicherlich etwas provokativen Behauptung wird stur ignoriert. sad.gif wink.gif

Aber um auf ein Aussage einzugehen. Nat├╝rlich sind Voyager und Enterprise dann besonders gut gewesen, wenn neue Themen angesprochen wurden. Aber nach weit ├╝ber 500 Folgen gibt es leider nicht so viele neue Themen.

Und: Wheaton war bestimmt nicht besser als Steward. rofl

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 16. Jul 2003, 00:31
Beitrag #18


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



Keine Angst Rusch, ich versteh was du meinst smile.gif Ich w├╝rde auch nicht so weit gehen, dass ich VOY besser als TNG bezeichnen w├╝rde, doch ich stimme mit Tabby absolut ├╝berein, wenn er sagt, TNG wird masslos ├╝bersch├Ątzt. Der superobermega Vorteil von TNG war einfach, die 1. Serie der neuen Generation zu werden und sie kam in einer Zeit auf den Markt, wo es KEINE Konkurrenz gab. Heute hat Star Trek dutzende von Konkurrenten, deshalb f├Ąllt es Star Trek auch so schwer "oben" zu bleiben.

Ich hab mir die letzten 4 Staffeln von TNG angesehen und gleich danach wieder DS9. Ich bin nun Mitte der 3. Staffel mit dem schauen (zum ersten mal im Originalton, EEENDLICH!!!) und behaupte wieder mal: DS9 ist weitaus faszinierender als TNG. Diese vielen Nebencharakt├Ąre, diese Faszination des Dominions, die Faszination der Raumstation, wo immer wieder b├Âse Finger rumschleichen k├Ânnen, weil jeder ein- und ausgehen kann. (nicht wie in einem Schiff)

Und was mir am meisten imponiert bei DS9 ist, dass es wieder "Geld" gibt im Star Trek Universum, in Form von goldgepresstem Latinum mrgreen.gif Quark ist eine wahnsinnige Bereicherung f├╝r die Station, ich liebe die Figur und nat├╝rlich den Schauspieler Armin Shimerman, der einfach nur genial ist. DS9 ist einfach wieder "plausibler" und "realistischer" geworden als das Friede-Freude-Eierkuchen Universum in TNG.

Wir hatten ja schonmal eine "Serien-Rangliste" und bei mir wird dort f├╝r immer und ewig DS9 zuoberst stehen. Danach kommen im Moment TNG und ENT zusammen, doch wenn ENT auch nur dieses Niveau halten kann, kommt ENT schon bald an die 2. Stelle. VOY war wirklich keine Sternstunde in Star Trek, auch wenn es dort auch spannende Folgen gab.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex Spartan
Beitrag 16. Jul 2003, 07:39
Beitrag #19





Gast






Oli, du sprichst mir aus der Seele...
Ich stimme dir in jedem Punkt zu.

Wenn Frakes das hier lie├čt... oha. Behauptete er doch vor kurzem, TNG w├Ąre das Nonplusultra und alles andere viel schlechter (frei interpretiert)

------------------
From beneath you... it devours

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Chadwick
Beitrag 16. Jul 2003, 07:53
Beitrag #20


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28



Yo, Oli, recht haste (mit Ausnahme des ersten Absatzes selbstverst├Ąndlich).

TNG hatte einfach die besseren Ideen (z.Bsp. die verschiedenen V├Âlker, die Psychofolgen, Holodeck etc).

Voyager hatte irgendwie den Nachteil, dass absolut GAR NICHTS wirklich neu oder originell war (wenn ├╝berhaupt etwas originell war, dann das trashige Holodeckprogramm um Captain Protos)

Hinzu kommen langweilige Charaktere (Holodoc und Seven-Babe nat├╝rliche ausgeschlossen)

Ach ja, erw├Ąhnte ich schon das TNG gegen DEEP SPACE NINE nicht die GERINGSTE CHANCE hat???? Ist klar, ne? mrgreen.gif

Go to the top of the page
 
+Quote Post
tabby
Beitrag 16. Jul 2003, 07:54
Beitrag #21


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.023
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: BS in D
Mitglieds-Nr.: 4



QUOTE
Original erstellt von Lex Spartan:
Wenn Frakes das hier lie├čt... oha. Behauptete er doch vor kurzem, TNG w├Ąre das Nonplusultra und alles andere viel schlechter (frei interpretiert)

Dieser Blindg├Ąnger hat sich auch f├╝r eine Rolle in Fackeln im Sturm prostituiert

@Oli: great minds think alike smile.gif
Jetzt musst Du nur noch in punkto Bab5 den Durchblick bekommen, dann wirst Du mal ein Guter :├ż

------------------
greetz Tabby

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 16. Jul 2003, 08:43
Beitrag #22


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



Aber gerade die ersten Holodeck Folgen waren bei TNG (verst├Ąndlicherweise, da dieses Thema eingef├╝hrt wurde) nicht so toll. Da fand ich Paris sein "Captain Proton" Programm schon witziger. Obwohl: Barcleys Robin Hood Programm war schon genial. smile.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 17. Jul 2003, 16:40
Beitrag #23


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



hehe Tabby, auch wenn wir beide soviele Gemeinsamkeiten haben (in Bezug auf Serien und Filme jedenfalls), werden wir bei Babe5 ( mrgreen.gif) nie gleicher Meinung sein. Aber wir m├╝ssen ja auch nicht bei 100% (jeder Serie)die gleiche Meinung haben, sonst w├Ąrs ja langweilig mrgreen.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
FREAK
Beitrag 20. Jul 2003, 21:44
Beitrag #24





Gast






Sinnlos in die Diskussion einzusteigen, daher fange ich nochmal von vorne an:

QUOTE
Original erstellt von Tabby:
Ist TNG ├╝bersch├Ątzt, einfach nur schlecht, oder kultig gut??

├ťbersch├Ątzt: ja
einfach nur schlecht: nein
kultig gut: nein


QUOTE

-Die Storys sind keinesfalls besser als die von ENT z.B. // eher genauso banal

Da ich zurzeit 175 TNG-Folgen mit 10 ENT-Folgen vergleichen muss, ist meine Antwort nat├╝rlich nur eingeschr├Ąnkt sinnvoll, aber um es kurz zu machen:
In diesem Punkt hast du Unrecht. Siehe:
Conspiracy
The Measure Of a Man
Q Who
Darmok
The Wounded


QUOTE
-Steward als sehr guter Schauspieler h├Ąlt zwar irgendwie die Fahne hoch, kann TNG aber nicht retten

Schon schwieriger zu widerlegen. In meinen Augen sind Stewart und Spiner gro├čartig. Der Rest besteht aus guten Schauspielern, die alle ihre Momente haben, aber oft blass bleiben. Keinesfalls sind die Schauspieler f├╝r eine SF-Serie unterdurchschnittlich.


QUOTE

-Wesley, Geordie, Troi, Poulaski sind alles unsinnige Charakt├Ąre ohne nennenswerte Funktion... schauspielerisch werden hier keine Glanzpunkte gesetzt

Die Funktion von Wesley ist Gene Roddenberrys Ego-Probleme bez├╝glich seiner Jugend zu kurieren. Gl├╝cklicherweise wird mit The First Duty und Journey's Ende oeine Korrektur versucht.
Geordies Funktion ist tats├Ąchlich keine Besondere. Lediglich seine Probleme mit Frauen, vermenschlicht die Menschen, was in meinen Augen gut ist.
Mit Troi wird auch oft nichts angefangen. Um ihre Funktion zu entdecken, muss man stichprobenartig vorgehen. Oft sind es nur wenige S├Ątze, die ihre Funktion offenbaren. Wenn man nat├╝rlich nicht genau aufpasst ├╝bersieht man ihre Wichtigkeit.
Pulaski ist enorm wichtig. Sie ist eine Au├čenstehende und stellt vieles an unserer geliebten Crew in Frage. Deswegen wird sie auch von vielen Fans nicht gemocht (including moi). So leid es mir auch tut, aber ihr Funktionslosigkeit vorzuwerfen ist kompletter Unsinn.


QUOTE

-die Folgen als solche: mehr als 90% sind Laberfolgen der unteren Kategorie

Und das ist auch gut so. Wer Action will nimmt Andromeda, wer Dialoge will nimmt TNG.


QUOTE

-der mahnende Roddenbarryzeigefinger,... damit meine ich den zwanghaften Willen alles mit einer gewissen political correctness ablaufen zu lassen.

Staffel 1+2:
Der Zeigefinger ├╝berragt vor der Unterhaltung.
Staffel 3:
Es ├Ąndert sich.
Staffel 4-7:
Wer eine Aversion gegen Moral, Ethik oder Philosophie an sich, hat bemerkt andauernd Zeigefinger. Wer ein ambivalentes Verh├Ąltnis gegen├╝ber der Roddenberry'schen Utopie hat, sieht das hier intelligente Unterhaltung produziert wird, in die ab und zu moralische Grundprinzipien integriert werden.


QUOTE

-Die ENT ist in TNG zu stark... Die gesamte Galaxis hat Angst bzw Respekt von der ENT.

Finde ich auch. Eine gute Serie kann kein starkes Schiff haben. Btw, was war noch mal ein Dogma? Was war Voreingenommenheit? Was hat das mit dem zu tun was du geschrieben hast?

[Dieser Beitrag wurde von FREAK am 20.07.2003 editiert.]

Go to the top of the page
 
+Quote Post
SSJKamui
Beitrag 13. Sep 2005, 15:17
Beitrag #25


Lieutenant
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 67
Beigetreten: 16. March 05
Mitglieds-Nr.: 347



QUOTE (Tabby @ 15. Jul 2003, 00:13)
-der mahnende Roddenbarryzeigefinger,

Das st├Ârt mich auch etwas, das fast immer nur Ethik im Spiel war und nur selten andere phhilosophische Bereiche angesprochen wurden. Es gibt so viel interessantes im Bereich Philosophie, deshalb braucht man doch nicht st├Ąndig Ethik bringen!

Der Beitrag wurde von SSJKamui bearbeitet: 13. Sep 2005, 15:17
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ange1us
Beitrag 18. Sep 2005, 10:45
Beitrag #26


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: TZN Manager
Beiträge: 404
Beigetreten: 3. February 04
Mitglieds-Nr.: 221



Oh mein Gott, jungs es ist nur eine Serie. Ihr k├Ânntet Jahre dar├╝ber philosophieren/streiten ihr w├╝rdet auf keinen gr├╝nen Zweig kommen mrgreen.gif . Star Trek hatte in allen Spin-offs h├Âhen und tiefen erlebt. Ob ENT, TOS, TAS, TNG, DS9 oder VOY es sind nur Serien die man nicht all zu ernst nehmen sollte. Es gibt wichtigere Themen. wink.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Schukow
Beitrag 18. Sep 2005, 16:33
Beitrag #27


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.057
Beigetreten: 23. January 04
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 206



Wenn du nicht ├╝ber ST reden willst, bist du im falschen Forum.


--------------------
Eine Fahrkarte zu einem Wahlkampfauftritt eines Spitzenpolitikers: 50 Euro

Ein Scharfsch├╝tzengewehr: 10 000 Euro

Freies Schu├čfeld: unbezahlbar
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ange1us
Beitrag 18. Sep 2005, 18:31
Beitrag #28


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: TZN Manager
Beiträge: 404
Beigetreten: 3. February 04
Mitglieds-Nr.: 221



ich will schon ├╝ber ST reden aber immer zu beurteilen was besser oder was schlechter war finde ich albern.
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 20. November 2019 - 20:00