IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

109 Seiten V   1 2 3 > » 

Oli
Geschrieben: 7. Jun 2011, 09:53


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22


Ich bin mittlerweile bei 94 Kilo, habe also nun total 52kg verloren. smile.gif

Witzigerweise blieb ich während fast einem ganzen Monat immer bei 100 rum, dann wieder 99, und wieder 100 und es ging nicht mehr weiter runter. Danach, also vor ca. 3 Wochen habe ich eine Frau kennengelernt und wir haben uns sofort sehr gut verstanden, da wir verdammt viele gemeinsame Interessen haben. Ich hätte mir nie träumen können, so eine Frau zu finden und nun sind wir seit 10 Tagen zusammen und ich bin so glücklich wie wohl noch selten in meinem Leben. mrgreen.gif

Sie gibt mir anscheinend auch psychologisch nochmal einen richtigen Schub in Sachen Disziplin und Wille, ich habe seit ich sie kenne (also innerhalb der letzten 3 Wochen) 6 Kilo verloren und bin somit noch 94... Davor über 1 Monat fast stehen geblieben und jetzt sowas hehe. Zudem: Sie hatte eine Operation am Fuss und kann nun wieder langsam anfangen zu trainieren und das tun wir jetzt natürlich zusammen. smile.gif Ich hab jetzt also 9 Monate lang auf eigene Faust ein Fundament gelegt und nun kann ich mit ihr zusammen trainieren, was gibts schöneres... Ich glaub das alles zwar immer noch nicht, ich hab immer noch das Gefühl in einem langen Traum gefangen zu sein und ich hoffe immer, dass ich niemals wieder aufwachen werde. maja_sleep.gif
  zum Forum: Outer Trek · zum Beitrag: #123397 · Antworten: 143 · Aufrufe: 42.025

Oli
Geschrieben: 6. Mar 2011, 17:43


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22


Im Juli 2010 habe ich ja komplett alles umgestellt, Ernährung, Lebensstil, Schlafzyklen und natürlich das Cardio- und Krafttraining.

Juli 2010: 145 Kilo
Heute: 102 Kilo

Man sagt mir überall es wäre krass wenn man 43 Kilo innerhalb von 7 Monaten abnimmt. Ich weiss nicht so recht, ich fühl mich noch lange nicht am Ziel. Ursprünglich war das Ziel unter 100 zu kommen, bei meinen 1m90cm wäre das inkl. etwas Muskeln doch voll in Ordnung. Aber das würde heissen ich hätte es in 3 Kilo geschafft?! Ne... Dazu ist meine Wampe immer noch zu gross, die muss einfach weg. Klar baue ich durch das Training schön Muskeln auf, die man jetzt auch schon gut sieht aber der Ranzen, der will nicht weg bzw. verkleinert sich nur soooooo langsam, dass ich langsam aber sicher die Geduld verliere.

Ich mache seit 2 Wochen Morgentraining, heisst ich stehe auf und begebe mich direkt nach dem Aufstehen für 30-45min. auf den Crosstrainer, und das obwohl ich recht grossen Hunger habe weil ich ja kaum was zum Abendbrot esse. Ich glaub aber ich fahre sehr gut damit, auf leerem Magen greift es halt logischerweise direkt die Fettreserven an bzw. hoffe ich das.

Aber es ist schon witzig wie ich jetzt in einem 15stöckigen Gebäude relativ locker die Treppen hochsteigen kann bis zum 15. Stock... Früher lag ich spätestens im 5. Stock keuchend am Boden. biggrin.gif
  zum Forum: Outer Trek · zum Beitrag: #122643 · Antworten: 143 · Aufrufe: 42.025

Oli
Geschrieben: 7. Feb 2011, 13:05


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22


Kinojahr 2011? Da gibt es für mich mal genau 1 Film der über allen anderen steht: http://www.youtube.com/watch?v=C9Smog_rvPA
OPTIMUS PRIME will crush em all!!! ph34r.gif

Ich weiss nicht wie ich mich noch bis Juli gedulden soll! sad.gif


Ansonsten gibts für mich als Highlights:

- Battle: Los Angeles
- Cowboys & Aliens
- Super 8
- True Grit
- The Mechanic
- Captain America: The First Avenger
- Hangover 2


  zum Forum: Filme · zum Beitrag: #122431 · Antworten: 25 · Aufrufe: 6.070

Oli
Geschrieben: 7. Dec 2010, 01:08


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22


scheiss Schnee überall, bäh! Geiler Regen ja, mach ihn weg, MACH IHN WEEEEG ahahahahaha biggrin.gif

Mir gehts auch ziemlich gut, fühle mich stark, irgendwie immer fitter und bin zum Glück immer noch voll im Training. Im Juli hatte ich ja angefangen und die Stats sehen wie folgt aus:
- 34 Kilo weg
- stemme 60 Kilo mit der Langstange (im Juli mit lustigen 18 Kilo angefangen)
- mache auf dem Crosstrainer schon 75min. Sessions

NEVER SURRENDER, NEVER RETREAT !!!

biggrin.gif
  zum Forum: Outer Trek · zum Beitrag: #121739 · Antworten: 2086 · Aufrufe: 174.083

Oli
Geschrieben: 30. Oct 2010, 16:24


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22


geht mir ähnlich, ich werd nie 30 geschätzt. biggrin.gif

Endlich (ich hab das Korn Shirt seit gut 3 Jahren) kann ich mein neues Lieblingsshirt erstmals anziehen. smile.gif
Angehängte Vorschaubilder
Angehängtes Bild
 
  zum Forum: Outer Trek · zum Beitrag: #121134 · Antworten: 758 · Aufrufe: 118.371

Oli
Geschrieben: 12. Oct 2010, 23:49


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22


QUOTE (Henning @ 28. Aug 2010, 10:52) *


ahahahaha uhuhuhu LOOOOL biggrin.gif
Beknackt jo, aber sooooo damn funny hahahaha!
  zum Forum: Outer Trek · zum Beitrag: #120862 · Antworten: 1026 · Aufrufe: 150.117

Oli
Geschrieben: 8. Oct 2010, 01:31


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22


Ich hab seit Jahren verschiedene Band-T-Shirts von den Open Airs, die meisten XXL aber auch andere im XL. Dabei handelt es sich immer um schwarze T-Shirts und zwar von System of a Down, Korn, Slipknot, Stone Sour, Rammstein, Flogging Molly, Blackwall und Valiant Thorr.

UND NUN GEHTS MIR HERVORRAGEND WEIL ICH EINIGE DER T-SHIRTS OHNE PROBLEM ANZIEHEN KANN. biggrin.gif hahaha ich hatte die noch nie an, weil sie mir viel zu klein waren... Ich lief ja die letzten Jahre mit 4XL T-Shirts rum, jetzt stehn mir die 2XL schon sehr gut und sogar die normalen XL kann ich schon anziehen aber sie sind noch etwas eng. Soooo geil hehe ich hab mein erstes Teilziel erreicht, ich kann endlich meine Band-Shirts anziehen. rock.gif

  zum Forum: Outer Trek · zum Beitrag: #120747 · Antworten: 2086 · Aufrufe: 174.083

Oli
Geschrieben: 8. Oct 2010, 01:27


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22


Soso, zu Orange gewechselt... Hättest du doch da mal gewartet, ich hätt dich dann angegeben als Neukunden den ich gefunden hab und dann hätte ich und du noch n Batzen gekriegt. ;D
Du hast also eine Migration gemacht damit du deine Nummer behalten kannst? Cool hehe, hoffe es gefällt dir bei Orange. Persönlich bin ich ja nicht mal unbedingt der grosse Fan aber ich arbeite da nun halt auch schon seit 2002 also kann ich mich schon etwas mit Orange identifizieren. smile.gif

  zum Forum: Outer Trek · zum Beitrag: #120746 · Antworten: 5026 · Aufrufe: 278.298

Oli
Geschrieben: 29. Sep 2010, 01:49


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22


QUOTE (Voivod @ 28. Sep 2010, 11:58) *
QUOTE (tabby @ 27. Sep 2010, 23:08) *
QUOTE (Oli @ 27. Sep 2010, 01:32) *
Körpergewichtsmässig hab ich nun 23 Kilo in genau 3 Monaten runter,


23 Kilo in 3 Monaten? Das ist ne Menge Holz wie man so schön sagt. Geh mal zum Metzger und kauf dir 23 Kilo Fleisch.. dann siehste was das für eine Menge ist.
Allerdings könnte der Gewichtsverlust schon bald n Bisl viel sein.

Nicht übertreiben! wink.gif


Hach, das sind neben einem grossen Brocken Fett auch viel Wasser und Muskeln, trotz Krafttraining. wink.gif Wie schwer bist du denn jetzt, Oli? Hoffentlich zieht sich die Haut auch wieder brav zusammen. Bei mir nicht mehr der Fall, wegen jahrelangem Jojo. Aber was solls. Zum Glück haben Männer in der Beziehung bessere Haut als Frauen. Weiblein, die zu schnell dreissig Kilo oder noch mehr abnehmen, haben garantiert hässliche Hautlappen. Da kann nur eine OP helfen. Zahlt die KK aber nicht, soviel ich weiss, lol... wink.gif

Mir geht's gut, weil mir jetzt ein Mittagsschläfchen bevorsteht. Powernapping! mrgreen.gif



Genau das find ich ja so cool, ich seh nichts von Hautlappen oder sowas, jedenfalls noch nicht. Man sieht zwar in der Bauchgegend ein paar "Streifen" oder so aber kaum wahrnehmbar...
Und wie schwer ich bin? Eben, 23 Kilo leichter als vor 3 Monaten wo ich noch 145kg war, also 122 Kilo. Jetzt müssen bis nächsten Sommer noch mindestens 22 aber lieber 27 runter, dann wär ich auf meinem Traumziel von 95 Kilo bei 1m88. smile.gif
  zum Forum: Outer Trek · zum Beitrag: #120679 · Antworten: 2086 · Aufrufe: 174.083

Oli
Geschrieben: 27. Sep 2010, 00:32


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22


QUOTE (Brühn @ 2. Sep 2010, 10:56) *
QUOTE (Oli @ 31. Aug 2010, 20:44) *
Klar ist mein Ziel nicht sowas wie ein Bodybuilder zu sein aber etwas Muskeln müssen schon sein. Ein gutes Beispiel ist unser neuer Stürmer beim EHC Biel (Eishockey). Der ist 191cm gross und wiegt 104 Kilo. Diese 104 Kilo sind aber keineswegs Übergewicht oder Fett, das sind Muskeln. wink.gif Und der Typ ist damit prädestiniert für Eishockey, den checkt man nicht einfach mal so weg.

Mach dir keine Sorgen eines Tages wie Arnold auszusehen. wink.gif Muskeln wachsen langsam. Sehr langsam. Rechne in Jahren. Was du gerade erfährst ist hauptsächlich eine Verbeserung in deiner Nerv-Muskel Kommunikation.

Aber mach weiter so. Du scheinst auf einem guten Weg zu sein. smile.gif



Jetzt ist ja wieder etwas Zeit vergangen und ich kann nur sagen: Jo, Muskeln wachsen zwar langsam aber das vor allem in der Bauchregion. Heute hab ich im Spiegel doch tatsächlich die ersten Muskel-Abzeichnungen an der Schulter und dem Rücken erkannt. Und der Bizeps ist nun sogar schon richtig wahrnehmbar, auch optisch. Die grosse Problemzone ist sowieso die Wampe, da werde ich wohl tatsächlich noch ein Jahr haben aber ansonsten bin ich momentan so richtig zufrieden und deshalb auch gut drauf. Ich kann sogar wieder meine alte Lederjacke anziehen, die ich seit sicherlich 8 Jahren nicht mehr an hatte weil ich sie nichtmal mehr schliessen konnte. Jetzt mach ich den Reissverschluss zu und hab noch Stoff "übrig" muha. smile.gif

Körpergewichtsmässig hab ich nun 23 Kilo in genau 3 Monaten runter, also jetzt müssen mindestens nochmal 23 Kilo weg und schon bin ich in der Region wo ich hin will. Und von den Gewichten wo ich ja mal mit 18 Kilo angefangen hab bin ich jezt auch schon bei 46 Kilo. Und nachdem ich gestern Nacht Expendables im Kino gesehen hab bin ich nochmal um einiges motivierter, haha... biggrin.gif

  zum Forum: Outer Trek · zum Beitrag: #120667 · Antworten: 2086 · Aufrufe: 174.083

Oli
Geschrieben: 23. Sep 2010, 23:49


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22


Wieso hat der "mir gehts gut-Thread" nur 35 Seiten, während der "ich bin genervt-Thread" über 80 hat?!

Denkt mal darüber nach ihr mies gelaunten Pessimisten ihr... tongue2.gif
  zum Forum: Outer Trek · zum Beitrag: #120651 · Antworten: 2086 · Aufrufe: 174.083

Oli
Geschrieben: 4. Sep 2010, 10:12


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22


Ich mag Frei auch nicht, er ist einfach eine scheiss arrogante Diva und von Streller mag ich gar nicht erst anfangen, dämlich peinlicher Typ.

Aber ich finds auch nicht grad toll wenn unsere eigenen Natispieler ausgepfiffen werden. Jaja diese Bauernlümmel in St.Gallen, tsts... biggrin.gif
  zum Forum: Outer Trek · zum Beitrag: #120548 · Antworten: 5026 · Aufrufe: 278.298

Oli
Geschrieben: 1. Sep 2010, 23:21


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22


Eine Proteinschnake hehe... biggrin.gif

Jo eigentlich erstaunt es mich ja selbst, hätte mir vor einem halben Jahr jemand gesagt, dass ich das mal machen werde und das sogar auf längere Zeit hätte ich ihn für verrückt erklärt. Ich sagte damals zB auch immer, dass ich nie mit Cola aufhöre, Cola wäre mein Lebenselexier und wenn ich mit dem aufhören müsste könnte ich mich auch grad erschiessen... Und jetzt trink ich nicht mal mehr wenig sondern überhaupt keine Cola mehr und es klappt.

Das einzige was halt wirklich Überwindung braucht ist am Abend. Heute hab ich zB meinen Shake um ca. 19.45 getrunken, jetzt ist es nach Mitternacht und ich hab Hunger. Was mach ich? Ich trink knapp 1 Liter Wasser und gehe ins Bett. Das hätte ich früher niemals gemacht, jetzt hätte ich ne Packung Chips geholt oder mir ein Sandwich gemacht und ne Cola dazu so vorm PC halt noch kurz verputzen das Zeugs. Das ist das einzige was mir heute noch etwas schwer fällt aber egal, jetzt werd ich ein für allemal zeigen wie stur bzw. dickköpfig ich sein kann und zwar auch bei solchen Sachen. smile.gif
  zum Forum: Outer Trek · zum Beitrag: #120522 · Antworten: 2086 · Aufrufe: 174.083

Oli
Geschrieben: 31. Aug 2010, 19:44


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22


QUOTE (Voivod @ 31. Aug 2010, 20:19) *
^Du machst das perfekt. Respekt. Ich fresse zur Zeit so wenig, weil ich einfach keinen Bock habe. Hunger lenkt ab. Wenn ich noch ein paar Kilo weniger habe, werde ich aber defininitv mit den Liegestützen beginnen.

Ich kann mir ja gar nicht vorstellen, wie man sich mit 127 kg fühlt. Trotz all der neuen Muskeln: Kommst du noch Treppen rauf? Das ist ja heftig. Aber du bist ja AFAIR sehr gross. Weiter so, Dude! Bist ein Vorbild. Ich mit meinen paar kg zuviel bin dagegen ein Witz. Bei mir geht's nur noch um Kosmetik.

Ich habe wieder angefangen, Poulet zu essen. Ein bisschen Energie bzw. Eiweiss braucht der Körper schon. Sorry an all die Hühner da draussen, und ich achte auch darauf, dass die Pouletbrust aus der Schweiz kommt, aber manchmal ist mir richtig schwindlig, weil ich so unterernährt bin. Ein wenig Energie muss her.


Schwindlig? Jo das ist dann echt weniger gut... Da musste aufpassen. Ich und ein Vorbild, bah kann ich mir nicht vorstellen hehe, ich bin immer noch faul, das werde ich wohl nie ablegen aber beim Training bin ich jetzt halt echt diszipliniert und das auch nur weil mir von allen Seiten gesagt wird man würde es echt sehen und so. Ich will mich nicht mit einer krassen Diät runterhungern, mein Ziel ist es am Ende wirklich gut durchtrainiert zu sein, halt schon mit etwas definierten Muskeln. Wenn man nur überhaupt nichts mehr isst gehen auch sämliche Muskeln weg, der Körper ist ja sogar so, dass er Muskeln am Körper sogar noch vor dem Fett verwertet wenn man ihm nichts mehr zu essen gibt. Er nimmt sich die Energie, die er nicht durch Nahrung bekommt erstmal bei den Muskeln und erst danach beim Fett.

http://www.athleticsfood.de/xtcommerce/con...tein-Shake.html
Den Artikel hier find ich sehr gut, natürlich machen die auch Werbung dafür aber so kann man das auch in Ernährungsbüchern nachlesen, hab da eins ausgeliehen bekommen das heisst "gesunde Ernährung beim Bodybuilding".

Klar ist mein Ziel nicht sowas wie ein Bodybuilder zu sein aber etwas Muskeln müssen schon sein. Ein gutes Beispiel ist unser neuer Stürmer beim EHC Biel (Eishockey). Der ist 191cm gross und wiegt 104 Kilo. Diese 104 Kilo sind aber keineswegs Übergewicht oder Fett, das sind Muskeln. wink.gif Und der Typ ist damit prädestiniert für Eishockey, den checkt man nicht einfach mal so weg.

Und das mit den Treppen hehe, natürlich komm ich Treppen hoch, halt einfach langsam. tongue2.gif Aber weisste was, das geht jetzt schon um einiges leichter als noch vor einem halben Jahr als ich noch die 144 Kilo hatte. Hei und hör auf zu sagen das wär ein Witz bei dir! Abnehmen ist immer schwer, ob jetzt so wie ich mit dem Ziel knapp 50 Kilo zu verlieren oder wie bei dir wo das Ziel halt schon näher ist. Ist doch gut, dass du gar nie in die Situation gekommen bist, wo du so massiv abnehmen musst.
  zum Forum: Outer Trek · zum Beitrag: #120491 · Antworten: 2086 · Aufrufe: 174.083

Oli
Geschrieben: 30. Aug 2010, 23:32


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22


Ich bin bei 127 Kilo, also wieder 3 Kilo runter seit dem 14. August und somit 17 Kilo weg gut 65 Tagen. Bin immer noch genauso diszipliniert und mache halt auch immer noch alle 48h Krafttraining ohne Ausnahme. An den Oberarmen und Schultern sind sogar schon erste Muskeln zu sehen, was ganz neues für mich. wink.gif

Habe auch mit einigen Kumpels gesprochen die seit Jahren trainieren und die sagten mir alle das gleiche: "Stell die Waage weg..." Man kann natürlich wenn man eine strenge Diät macht jeden Morgen auf die Waage stehen, dann sieht man auch genau was man verliert. Wenn man aber so wie ich trainiert können die Ergebnisse auf der Waage nur demotivierend sein weil man nicht so schnell an Gewicht verliert weil ja auch Muskelmasse aufgebaut wird. Man sagte mir es sei enorm wenn man in etwas über 2 Monaten 17 Kilo abnimmt während man jeden 2. Tag trainiert.

Die gaben mir fast alle den selben Ratschlag: "Mach jede Woche ein Bild von dir, von vorne und von der Seite." Und hei, mich traf ja fast der Schlag als ich das gestern gemacht hatte und dann mit Bildern aus meinem Sandstrand-Urlaub von letztem Jahr verglichen hab. Da sah ich zum ersten mal auch selbst wie ich mich schon verändert hab. Bisher vor dem Spiegel sah ich nicht viel, ich denk mir dauernd es geht nicht schnell genug. Aber naja solange ich solche Erfolgserlebnisse wie letzten Freitag habe wo mich eine Frau im Büro anspricht die ich seit gut 3 Monaten nicht mehr gesehen hatte und sagt: "He aber ihr habts alle ein bisschen mit dem abnehmen und du, spinnst du?! Was machst du?!" Wenn man sowas hört würde man am liebsten nach hause rennen und weiter trainieren. biggrin.gif Ich lese gerade, dass ich vor gut 2 Wochen bei 30 Kilo war bei der Langstange, heute bin ich bei 36. Dieser ständige Zuwachs motiviert natürlich schon ungeheuerlich.

Übrigens:
Seit gut einer Woche esse ich kein Abendessen mehr sondern nur noch einen Proteinshake als "Nachtessen". Und ich fahre enorm gut damit, man hat kaum Hunger, isst aber wenig und unterstützt den Muskelaufbau und die Fettverbrennung.
  zum Forum: Outer Trek · zum Beitrag: #120478 · Antworten: 2086 · Aufrufe: 174.083

Oli
Geschrieben: 23. Aug 2010, 02:16


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22


Ne, von den beiden ist keiner mehr dabei. Max ging ja schon 1996 und Igor ging vor ein paar Jahren erst. Bin gerade zurück aus Solothurn und Sepultura gingen ja wirklich ab wie Sau. Das war ihr letztes Konzert in Europa in diesem Jahr und geplant waren 60 Minuten. Gespielt haben sie knapp 100 Minuten und Derrick (der Shouter) war so richtig gut drauf, redete immer wieder mit dem Publikum, lachte, machte Witze usw. Und die Stimme ist halt immer noch enorm geil. Doch doch, hat mir verdammt gut gefallen, ich hab die heute echt das erste mal live gesehen.

ROOOOTS, BLOODY ROOOOTS, doch doch das ging ab...

http://www.youtube.com/watch?v=_SLytxsKZzo
  zum Forum: Outer Trek · zum Beitrag: #120393 · Antworten: 2730 · Aufrufe: 188.494

Oli
Geschrieben: 22. Aug 2010, 03:01


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22


Morgen Abend bin ich im Kofmehl in Solothurn (passen was, ca. 200 Leute rein maximal?), dort spielen als Vorband "Blackwall", eine reine Bieler Band und ihr Shouter ist n guter Kumpel von mir. smile.gif

http://www.myspace.com/blackwallbnc <- da kann man sich ein paar Tracks anhören



Und nachher spielen doch echt SEPULTURA!

http://www.youtube.com/watch?v=zwefXK01tSI
http://www.youtube.com/watch?v=9j8OF4cZnjg
http://www.youtube.com/watch?v=_hUM2YH41jE
http://www.youtube.com/watch?v=ThgW1iWdhg4...feature=related

  zum Forum: Outer Trek · zum Beitrag: #120371 · Antworten: 2730 · Aufrufe: 188.494

Oli
Geschrieben: 18. Aug 2010, 22:41


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22


QUOTE (Voivod @ 17. Aug 2010, 09:21) *
Edit: Oli, wenn du wirklich mal eine Frau brüllen hören willst, dann hör dir das an: http://www.youtube.com/watch?v=kZnXPLKFyqM...=1&index=27 Dann gibt's noch viele Screamobands mit beeindruckend brüllenden Frauen, die Musik dieser Bands sagt mir aber überhaupt nichts.


Klingt eigentlich nicht schlecht der Sound und die Shouterin da hats auch wirklich drauf, aber mir gefällts halt schon wieder weniger wenn jemand andauernd bzw. nur shouted, also über das ganze Lied hindurch. Und es kommt bei der recht zierlichen Kroatin da von Eluveitie halt irgendwie schöner rüber, sie gibt halt nur einen Schrei von sich aber der hats in sich weil man es sich von ihr nicht gewohnt ist.

Aber naja ich muss schon sagen, hab mir grad noch ein paar andere Lieder angehört von Arch Enemy, die Frau hats ja echt drauf hehe, irgendwie fast schon "shocking!".

rock.gif

  zum Forum: Outer Trek · zum Beitrag: #120310 · Antworten: 2730 · Aufrufe: 188.494

Oli
Geschrieben: 16. Aug 2010, 22:24


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22


Naja ihr beiden ich hab mir natürlich schon irgendwie gedacht, dass dies nur ein "stacheln" von Voi ist... Dafür kennen wir uns zu lange und zu gut hehe. Aber mit dem Wort "Kommerz" hast du bei mir natürlich direkt ins Schwarze getroffen. smile.gif

Was hab ich schon für (richtige und ernst gemeinte) Diskussionen deswegen hinter mir... Es gibt soviele Leute, die wirklich so drauf sind und partout alles ablehnen was irgendwo mal Erfolg hatte und in ihren Augen "scheiss Kommerz" ist. Ich hatte sogar mal eine Rangelei deshalb, aber ok das ist auch schon Jahre her. Da gibts Leute die hören sich eine bestimmte Band gerne an und sobald sie massentauglich geworden ist und halt auch Kohle mit ihrer Musik macht hört man sie automatisch nicht mehr, weil sie jetzt "zu Kommerz" sind. Da könnt ich immer wieder an die Decke gehen wenn ich Leute so reden höre. tongue2.gif

Und jo, das mit Darkthrone war aber vollkommen ernst gemeint, ist einfach überhaupt nicht mein Ding und da gefallen mir Danzig und auch the Cult um einiges besser.



Und hier ein cooles Video von Eluveitie, guckt euch mal die Sängerin an wie sie shouted bei 4:01, einfach so herrlich. smile.gif

http://www.youtube.com/watch?v=qY7VoBWZJ8o
  zum Forum: Outer Trek · zum Beitrag: #120280 · Antworten: 2730 · Aufrufe: 188.494

Oli
Geschrieben: 15. Aug 2010, 16:06


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22


QUOTE (Voivod @ 15. Aug 2010, 03:13) *
Wenn du Korn, Sparschwein, Slipknot und ähnlichen Scheiss hörst, bist du schlichtweg ein Trendy und ein Kommerzbubi und ein Opfer des Mainstreams... Aber du bist jung und kennst den guten alten Kram halt nicht! wink.gif MTV-Victim halt... tongue2.gif


Uh jetzt beginnts hehe, wieviele Diskussionen hatte ich schon mit Leuten die mir Kommerz vorwerfen... Sie endeten nie gut, da ich dieses Wort sowas von hasse. Alles ist Kommerz was irgendwann mal Erfolg hatte, das Argument "boa du hörst nur so Kommerz-Scheiss" lasse ich nicht gelten da es nichts aussagt, nichts bedeuted und kein Gewicht hat.

Ich muss den Leuten nur sagen, dass ich Rammstein seit 1998 höre, 1 Jahr nachdem sie ihre ersten Auftritte hatten und seit 12 Jahren höre ich Rammstein immer und immer wieder, habe natürlich alle Alben die auch fast täglich bei mir laufen. Sie haben nun halt immensen Erfolg, das ist aber auch nur logisch weil sie absolut geilen Sound machen. Soll ich sie nun verteufeln weil sie "kommerziell" sind? Sicher nicht, eben gerade absichtlich nicht weil es anscheinend so richtig cool ist wenn man gegen den Kommerz ist. tongue2.gif
Slipknot und Stone Sour waren auch weit von "Kommerz" entfernt als ich sie zum ersten mal gehört hatte. Klar waren sie ein stückweit bekannt aber das müssen sie ja sein ansonsten wäre ich ja gar nie auf sie aufmerksam geworden. Genau darum ist diese "Kommerz-Argument" so lächerlich. Und jo, jetzt haben die auch weltweiten Erfolg. Wieso? Weil sie nunmal gut sind.


Hehe und doch doch ich kenne "den guten alten Kram" von meinem Dad der ganze Plattensammlungen aus den 70ern und vor allem 80ern hat aber ich kann halt einfach nicht viel damit anfangen und werde den Hype darum nie verstehen. Das Lied von Darkthrone da zum Beispiel: Was soll das darstellen? Für mich ist das nichts weiter als Lärm, keine anständigen Riffs, keine erkennbare Melodie, keine Stimmung kommt auf, kein Rythmus, kein gar nix sondern einfach nur Lärm. wink.gif
  zum Forum: Outer Trek · zum Beitrag: #120258 · Antworten: 2730 · Aufrufe: 188.494

Oli
Geschrieben: 15. Aug 2010, 15:55


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22


QUOTE (Voivod @ 15. Aug 2010, 02:30) *
Dazu kann ich nur sagen:

wink3.gif

Das klingt alles sehr professionell und durchdacht! Wow...

So stelle ich mir vernüftiges Abnehmen vor. Möchte ich auch gern können. Leider gehe ich selbst viel zu radikal vor. Aber irgendwie kann ich nicht anders. Aber es funktioniert auch, lol... Ich fresse zur Zeit wirklich, sehr, sehr wenig. Ausser Crosstrainer eine halbe Stunde pro Tag mach ich auch nichts punkto Sport. Die wahre Prüfung beginnt erst, wenn ich wieder auf 80 kg bin. Wenn ich unter 90 kg bin (was bald der Fall sein wird), fühle ich mich wieder wohler. Das Problem ist, dass ich mich auch schon auf 69 kg runtergehungert habe und fast schon magersüchtig war. Was heisst "fast schon"? sad.gif

Aber diesmal krieg ich's in den Griff. 80 kg und dann das Gewicht halten. Nun ja, mir sieht man jetzt schon fast nicht mehr an, dass ich fett bin, aber das ist mehr eine psychologische Sache. Mir ist schon klar, dass es ein Unterschied ist, ob man 90 oder 100 oder 110 kg wiegt.

Auf jeden Fall: Thumbs up! In ein paar Monaten machen wir ein Treffen und gehen zu McD feiern, lol...




LOL, jo genau das machen wir und zwar genau wie du gesagt hast im Mac. Dann gemmer dahin, bestellen je 1 Menü large plus noch 5 Burger dazu und dann hauen wir die in Rekordzeit weg bis wir kotzen gehen, hahaha. biggrin.gif Aber jo, das wird erst im nächsten Jahr was, das wird doch etwas länger dauern als ich dachte aber egal, heute morgen schon wieder 400 gramm leichter als gestern morgen und 700 gramm leichter als vorgestern har har.
Und jo, ich wiege mich immer morgens nach dem aufstehen und nach der ersten Toilette damit nichts verfälscht wird. tongue2.gif

Du hast dich schonmal auf 69 Kilo runtergehungert?! Krass... Ne das funktionierte bei mir noch nie, ich bin wie oben beschrieben seit gut 10 Jahren übergewichtig und da kamen pro Jahr immer wieder so 4-8 Kilo dazu. Das ist das erste mal überhaupt in meinem Leben wo ich in so kurzer Zeit so abgenommen hab. Ich bin aber wohlbekannt als Sturkopf und obwohl ich früher oft Mühe hatte mit dem inneren Schweinehund werde ich es diesmal durchziehen, ich werd allen zeigen was für einen Willen ich haben kann.
  zum Forum: Outer Trek · zum Beitrag: #120257 · Antworten: 2086 · Aufrufe: 174.083

Oli
Geschrieben: 15. Aug 2010, 01:03


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22


QUOTE (Voivod @ 13. Aug 2010, 23:00) *
Ich bin so radikal und behaupte, jeder ist, was er hört... So bedeutend ist Musik für mich.


Hmm wenn ich bin was ich höre, was bin ich dann wenn ich Rammstein, Slipknot, Stone Sour, Korn und so höre?

Andererseits gefällt mir diese keltische Sache einfach auch so richtig gut, Eluveitje zB von denen haben wir ja schon geredet. Find ich einfach herrlich oder aber halt auch solche Lieder wie das zuvor gepostete von den Boondock Saints. smile.gif

Und wenn schon Manson dann wohl eher:

http://www.youtube.com/watch?v=4kQMDSw3Aqo&feature=av2n
http://www.youtube.com/watch?v=mdwZV4Y95Nw&feature=av2e
http://www.youtube.com/watch?v=Rl6fyhZ0G5E&feature=av2e

biggrin.gif
  zum Forum: Outer Trek · zum Beitrag: #120248 · Antworten: 2730 · Aufrufe: 188.494

Oli
Geschrieben: 15. Aug 2010, 00:47


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22


Hui, schöne Resonanz. smile.gif

Naja zuerst einmal: Ich kenne den JoJo Effekt leider auch und ich weiss, dass eine Diät nichts bringt, genau darum schrieb ich ja "nur noch Wasser, kein fastfood und keine Cola mehr" und das mein ich eigentlich auch für immer. Klar trinke ich ab und an noch eine Cola zB wenn ich mal wieder am Abend weg gehe oder so aber ich trinke eigentlich nur noch maximal 2-3 Fläschchen pro Woche, vorher waren es 2 Liter am Tag... Ich hab also wirklich vor, das dauerhaft beizubehalten. Bisher blieb ich 7 Wochen lang sehr diszipliniert, worauf ich halt schon echt Lust habe ist ein Cheesburger Royal und auch den werde ich mir bald mal wieder zu Gemüte führen, ich war jetzt 7 Wochen nicht mehr im McDonalds was für mich schon ein Rekord darstellt und ich werds auch so beibehalten. 1x pro Monat oder so werd ich mir sicher einen Burger gönnen, man will ja schliesslich auch noch leben hehe.

Das mit der Nahrung ist aber nur die halbe Miete, ich trainiere mittlerweile ziemlich intensiv (alle 2 Tage) auf meiner Kettler Hantelbank. Mehr darf man gar nicht weil die Muskeln mindestens 48h lang Pause machen müssen um sich zu erholen. Aber alle 48h trainiere ich und das jetzt seit gut 5 Wochen, so lange hab ich die Bank nämlich hehe. Seit einer Woche trinke ich zudem nach jedem Training einen Protein-Shake, der unterstützt den Muskelaufbau und unterstützt den Regenerationsprozess der Muskeln. Diese Shakes sind mittlerweile ziemlich Standart und haben rein gar nichts mit Muskelpräparaten oder Steroiden oder sowas zu tun, den Scheiss würde ich niemals anfassen. Hei ich musste gestern tatsächlich meinen Gürtel enger machen und bei den Gewichten habe ich mit 3 Kilo Hanteln begonnen (die 1händigen) und mache zB Bizeps Übungen jetzt schon mit je 9.5 Kilo pro Hantel. Als ich mit der Langstange angefangen hatte vor 5 Wochen trainierte ich mit 19 Kilo, jetzt schon mit 30. Diese Fortschritte sind echt geil und motivieren mich so richtig weiter zu machen. Momentan sitz ich manchmal im Büro und denke echt darüber nach, wie ich nach Feierabend wieder trainieren kann und freue mich drauf.

Ich hab schon vor 10 Jahren Krafttraining gemacht aber damals ging ich schon nach 4-5 Wochen immer weniger bis ich dann mein Jahresabo ganz auslaufen liess... Die Motivation fehlte einfach weil ich keine Resultate gesehen hab. Und ich wollte damals schnelle Resultate weil ich ja in meiner Jugend sehr aktiv Sport betrieb und sehr fit war. Ich hab erst vor gut 10-11 Jahren begonnen richtig an Gewicht zuzulegen, das dann leider ziemlich schnell von 90 Kilo auf 130 rauf... Und mit den Jahren kamen da immer noch mehr dazu. Vor 7 Wochen als ich angefangen habe wog ich bei 188 cm genau 144 Kilo... Jetzt wiege ich genau 130, somit sind 14 weg und das Ziel ist wie gesagt mindestens wieder unter 100 zu kommen. Das Traumziel wäre natürlich 90 Kilo aber ich wär schon mit 99.5 sehr zufrieden, schliesslich werde ich bis dann ja hoffentlich auch schön Muskeln haben, die wiegen ja auch was. tongue2.gif

Eins merke ich aber jetzt schon: Die Pfunde gehen langsamer runter als zu Beginn aber auch das sei völlig normal. Wichtig ist, dass es täglich runter geht, wenngleich auch nur 200 gramm pro Tag. Meine grösste Hoffnung ist einfach, dass ich das jetzt durchziehen werde aber jo, so ein gutes Gefühl wie jetzt hatte ich noch nie dabei. Ich lauf zB auch Treppen hoch statt immer den Aufzug zu nehmen, ich hab bei meiner Salatsauce auf italienisch umgestellt von der fettigen französischen Sauce, ich laufe nun zur Arbeit statt bequem mit dem Fahrrad oder dem Bus zu gehen usw. usw. smile.gif
  zum Forum: Outer Trek · zum Beitrag: #120247 · Antworten: 2086 · Aufrufe: 174.083

Oli
Geschrieben: 13. Aug 2010, 21:00


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22


Das Lied hier trifft meinen Geschmack wieder voll und ganz, ich hab einfach eine Schwäche für Celtic Stuff und dieser Track erinnert mich natürlich immer wieder an die beiden Saints, einfach 2 herrlich geile Filme. smile.gif

Boondock Saints 2 The blood of Cuchulainn 2010:

http://www.youtube.com/watch?v=0cKsaMOuG4E
  zum Forum: Outer Trek · zum Beitrag: #120228 · Antworten: 2730 · Aufrufe: 188.494

Oli
Geschrieben: 13. Aug 2010, 19:18


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22


Mir gehts nach langem auch mal wieder richtig gut, und das schon seit Tagen. Und nein es liegt nicht mal an einer Frau...

Vor gut 7 Wochen hab ich wieder mit Krafttraining angefangen und naja, einige hier kennen mich ja noch vom Treffen in Basel vor einigen Jahren und wissen, dass ich ein paar Pfund zuviel auf den Rippen hab. Das wurde eigentlich nur noch schlimmer in den letzten Jahren aber jahaaa, ich hab in den letzten 7 Wochen 14 Kilo verloren! Thats a big deal for me...!

Das hat 3 Gründe:
- alle 2 Tage 1h Krafttraining + 15min. auf dem Ergometer (Rad)
- keine Cola mehr, kein fastfood mehr
- 4-5 Liter Wasser am Tag

Ich hätte nie gedacht, dass ich das durchziehen werde aber jetzt bin ich motivierter denn jeh, ich kann schon wieder T-Shirts anziehen, die ich nicht mehr anziehen konnte... tongue2.gif
Und das ziehe ich weiter so durch, bis zum Ziel müssen jetzt nur noch 31 Kilo runter und die Deadline ist: Juni 2011. (also durchaus machbar)
  zum Forum: Outer Trek · zum Beitrag: #120224 · Antworten: 2086 · Aufrufe: 174.083

109 Seiten V   1 2 3 > » 

New Posts  Neue Antworten
No New Posts  Keine neuen Antworten
Hot topic  Beliebtes Thema (neu)
No new  Beliebtes Thema
Poll  Umfrage (neu)
No new votes  Umfrage
Closed  Geschlossenes Thema
Moved  Verschobenes Thema
 

RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 10. December 2019 - 05:23