Druckversion des Themas

Hier klicken um das Topic im Orginalformat anzusehen

Trek BBS _ Battlestar Galactica _ 5 Missing Cylon Models...

Geschrieben von: Nerys 3. Dec 2006, 20:20

Ich finde darüber kann man doch mal schön ein wenig schwelgen. Nund scheint es ja so zu sein, das die 5 fehlenden Modelle etwas besonderes sind ("We dont talk about them"). Man hätte sie ja, wenn sie zu den "normalen" Human Models gehörten, inzwischen auch sehen müssen, auf des Basestars. Wenn man zwei Dinge in Betracht zieht, nämlich die prophetische Storyline und die Frage, ob die Cylons nicht auch zumindest irgendwie, "menschlich" geworden sind (zumindest betrachtet die Serie ja offentsichtlich die Frage was "menschlich" ist, und wir hatten ja die Szenen mit dem Bluttropfen (Der Chief und Boomer zu Beginn und Ende von....? Vergessen), sowie die eine oder andere Diskussion zum Thema. Zusammen mit den Prophezeiungen (alles hat am Ende einen Sinn, der noch unergründlich ist - siehe die Hera Geschichte, oder überhaupt der "Götter" Krams) ergibt sich dadurch eine lustige Möglichkeit, wie ich finde. Im Prinzip könnte nämlich tatsächlich jeder der Galactica Crew ein Cylon sein - es würde sogar Sinn machen wenn es Leute wären die für die "Geschichte" wichtig sind. Am Ende sind die Modelle über die man nicht spricht (und die die Cylons vielleicht selber nur erahnen) vielleicht Personen, die zur finalen Lösung beitragen: z.B. Admiral Adama, der Menschen und Cylons am Ende versöhnt und zur Erde führt..... Wer weiß. Auch bei Baltar (Ich hatte ganz am Anfang mal darauf hingewiesen das ich es sehr komisch fände, wenn die Atomexplosion in Baltars Haus im Pilot Sotrytechnisch ein "Bug" wäre - denn es ist ja klar, das er die Szene eigentlich nicht überlebt haben kann) wird es ja deutlicher das zumindest etwas nicht stimmt. Inzwischen fällts ihm ja sogar selber auf! Die Fähigkeit zur Projektion, seine "Funktion" in der prophetischen Storyline.... Auch die Reaktion von Six auf seine Frage "Am I a cylon?" fand ich interessant.... So. Liest und schreibt hier eigentlich noch jemand....? wink.gif
Viele Grüße!
K.

Geschrieben von: Der RvD 3. Dec 2006, 22:10

Baltar als Zylone war lange eine meiner Lieblingstheorien, und die Autoren geben dieser Theorie ja auch immer mal wieder Futter. Zwischendurch hatte ich die Theorie mal verworfen - warum sollten die Zylonen einen Agenten auf einen der Ihren ansetzen? - aber seitdem es bekannt ist, daß die "Final Five" irgendwie anders sind...hmmmm...wer weiß?

"Adama is a cylon" wurde ja auch irgendwann mal in den Raum geworfen (bevor es in der direkt darauf folgenden Episode zu einem (schlechten) Gag gemacht wurde).

Die Mythologie der Serie halte ich mittlerweile mit für das Faszinierendste daran. Schade, daß sie nur so selten aus der Mottenkiste geholt wird. Ich hoffe, das wird keine Wiederholung der Enterprise-Katastrophe und die Auflösung dieser Fragen ist zumindest einigermaßen von den Autoren vorausgeplant...

Geschrieben von: Nerys 3. Dec 2006, 23:18

Ich glaube Moore wird eher das versuchen in Vollendung darszustellen, was er am liebsten auch mit DS9 gemacht hätte. Ich bin mir sicher das Battlestar am Ende eine abgeschlossene, runde Erzählung von epischer Breite sein wird. Das große Ganze ist ja bei BSG viel weniger im Hintergrund als noch bei DS9, wo anscheinend iel mehr Leute mitreden wollten/durften... Ich hoffe also das hektische alberne Reaktionen auf Quoten die sich in absurden Wendungen in der Serie äußern bei BSG ausbleiben....
Ich glaube das diesmal die Mythologie der Serie ganz offensichtlich im Vordergrund steht und das Entscheidende ist - auch für die Produzenten. Und ich finde, das die vielen kleinen B-Stories (die du nicht so magst... wink.gif ) um so viele Charaktere, die oft ziemlich ins Detail gehen, nur dazu beitragen das die große Geschichte noch stärker getragen wird und eben noch größer empfunden wird....

Geschrieben von: Der RvD 4. Dec 2006, 00:02

QUOTE (Nerys @ 3. Dec 2006, 23:18)
Ich glaube Moore wird eher das versuchen in Vollendung darszustellen, was er am liebsten auch mit DS9 gemacht hätte. Ich bin mir sicher das Battlestar am Ende eine abgeschlossene, runde Erzählung von epischer Breite sein wird. Das große Ganze ist ja bei BSG viel weniger im Hintergrund als noch bei DS9, wo anscheinend iel mehr Leute mitreden wollten/durften... Ich hoffe also das hektische alberne Reaktionen auf Quoten die sich in absurden Wendungen in der Serie äußern bei BSG ausbleiben....

Nicht daß Enterprise irgendwelchen Plan gehabt hätte, wohin die Reise denn gehen soll, bevor die Xindi auch nur ein Leuchten in Bragas Augen waren...wink.gif

QUOTE
Ich glaube das diesmal die Mythologie der Serie ganz offensichtlich im Vordergrund steht und das Entscheidende ist - auch für die Produzenten.


Da bin ich mir nicht so sicher. Was die Suche nach der Erde angeht, war bsp. viel zu lange Funkstille, nachdem das Grabmal der Athena gefunden wurde. Stattdessen schlichen sich langsam, aber sicher immer mehr Folgen mit dem Problemchen der Woche ein, wie man sie auch in ST hätte zeigen können.

Zudem scheinen mir die BSG-Produzenten ihren eigenen Hype am meisten gekauft zu haben. Wenn auch nur die Möglichkeit besteht, daß das Gezeigte irgendwie halbwegs politisch oder gesellschaftlich relevant erscheint, lassen sie den Plot gerne mal Plot sein und sonnen sich in der (vermeintlichen) eigenen Bedeutsamkeit. Die Mythologie, so scheint es zumindest mir, steht bei Moore beileibe nicht an erster Stelle. Dafür müßte man ja Science Fiction schreiben.

QUOTE
Und ich finde, das die vielen kleinen B-Stories (die du nicht so magst... wink.gif ) um so viele Charaktere, die oft ziemlich ins Detail gehen, nur dazu beitragen das die große Geschichte noch stärker getragen wird und eben noch größer empfunden wird....


Das ist mir jetzt 'n Eckchen zu verallgemeinernd. Im allgemeinen bin ich auch mit den "B-Stories" ganz zufrieden, allein die aktuelle Episode fand ich zum Gähnen. (Was auch zu nicht geringem Maße an den hauptsächlich Beteiligten liegen mag.) Ich halte dritte Staffel bis jetzt auch deutlich besser als die zweite zu diesem Zeitpunkt.

Was die Charakterarbeit angeht, finde ich z.B. einen Joss Whedon allerdings deutlich zwingender als das BSG-Team.

Geschrieben von: Nerys 4. Dec 2006, 12:10

Argh. Im letzten Punkt gebe ich dir vor allem recht - Firefly ist relativ unschlagbar.... Grüße, k.

Geschrieben von: Brühn 4. Dec 2006, 23:25

Wurde nicht bereits eines der 5 verbliebenen Modelle gezeigt?
In etwa so:"Über die sprechen wir nicht! Niemals, nie nicht! Oh, guck mal da ist eines. Es macht das und das und ist sowieso irgendwie..."
Das war seltsam.

Über den Rest kann man spekulieren. Aber ich denke, nicht mal Mr Moore himself weiß wer die übrigen Modelle sind.

Geschrieben von: Nerys 5. Dec 2006, 09:26

@Brühn
Du meinst wahrscheinlich das "Schiff".... Also, die Dame die in der Wanne liegt und (erinnert an "Minority Report"...) halt irgendwie das Schiff ist. Hm. Die scheint nicht zu den 12 Modellen zu gehören... Aber wer weiß. Grüße - K.

Geschrieben von: Der RvD 6. Dec 2006, 13:35

"Der Hybrid" heißt das Dingens wohl. Erinnerte mich von der Funktion her etwas an Pilot in Farscape. Der gehört aber IIRC nicht zu den restlichen 5.

Geschrieben von: Adm. Ges 20. Dec 2009, 01:39

Wie ist eigentlich der Stand der Dinge hier? Ich hab inzwischen alles gesehen, was es zu sehen gibt - inklusive "Der Plan". Demnach sind mir auch die Final Five bekannt. Gibts hier irgendeinen Mitleser, der auf RTL2-Stand ist?

Geschrieben von: Equinox 20. Dec 2009, 11:35

ZITAT(Adm. Ges @ 20. Dec 2009, 01:39) *
Wie ist eigentlich der Stand der Dinge hier? Ich hab inzwischen alles gesehen, was es zu sehen gibt - inklusive "Der Plan". Demnach sind mir auch die Final Five bekannt. Gibts hier irgendeinen Mitleser, der auf RTL2-Stand ist?


Zuletzt habe ich 2.1 gesehen. Demnächst hole ich mir wahrscheinlich Staffel 3 und dann heißt es auf Nummer 4 warten.

Geschrieben von: Adm. Ges 20. Dec 2009, 11:50

RTL2 hats IMO immerhin schon bis zum Ende der 3. Staffel geschafft. Hast du dir 2.2 schon geholt? Gibts derzeit günstig bei Saturn (zumindest hier in Berlin). Ich warte jetzt darauf, dass 3.2 auf nen vernünftigen Preis schrumpft. Mehr als 15 Euronen will ich für so eine unsägliche Halbstaffelbox nicht ausgeben. Demnach dauerts auch noch, bis ich mir dann Staffel 4 zulege...

Kennst du denn schon alle Zylonen, oder gehst du ungespoilert an die Sache heran?

Geschrieben von: Equinox 20. Dec 2009, 14:21

Eigentlich gehe ich ja ungespoilert ins Feld. Leider habe ich einen einzigen ganz schlimmen Spoiler gelesen. So einen ohne Vorwarnung, der total sinnlos aus reiner Bosheit platziert wurde. -.-

2.2 und 3.1 habe ich schon billig beim Müller abgestaubt smile.gif

Geschrieben von: Adm. Ges 20. Dec 2009, 21:52

Wunderbar, 3.1 hab ich auch gemüllert. wink.gif Ich wurde auch einmal ganz böse gespoilert, als es um die Final Five ging, zum Glück hab ich mich dabei aber auf einen Namen konzentriert und mir somit die restlichen nicht gemerkt. Den "Ballast" hab ich dann allerdings die 3. Staffel über mit mir rumgetragen.

Unterstützt von Invision Power Board (http://www.invisionboard.com)
© Invision Power Services (http://www.invisionpower.com)