IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
4.10 - Daedalus, Beam me up!
Wie findet ihr die Folge "Daedalus"?
Du kannst das Ergebnis dieser Abstimmung erst nach der Abgabe deiner Stimme ansehen. Bitte melde dich an und stimme ab um das Ergebnis dieser Umfrage zu sehen.
Abstimmungen insgesamt: 12
Gäste können nicht abstimmen 
Adm. Ges
Beitrag 14. Apr 2006, 22:59
Beitrag #1


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.405
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Hallo werte Leser,
nach einem 2 Teiler zum Start, einer F├╝llfollge und 2 Dreiteilern folgt mit "Daedalus" nun wieder eine Einzelfolge. Und das sogar am Ostersonntag, wo bei sonstigen Feiertagen doch Star Trek auf SAT.1 meist ausgefallen ist.

Mit Kir'Shara ging in der letzten Woche der Vulcan-Arc zuenden. W├Ąhrend die Zuschauerzahlen stiegen (0,9 Mio ab 3 Jahre) und in der "werberelevanten Zielgruppe" der 14-49 J├Ąhrigen bei 0,61 stabil blieben, entwickelten sich die Marktanteile unterschiedlich. Bei den ab 3 j├Ąhrigen stiegen sie von 6,6% auf 6,7%, bei den 14-49 j├Ąhrigen fielen sie dagegen von 10,1% auf 9,5%.
Inhaltlich brauchte uns die Folge ein gutes St├╝ck n├Ąher an die bekannte Trek-Welt. Die Vulkanier sind nun innenpolitisch besch├Ąftigt und werden die Menschen nicht l├Ąnger bemuttern. Fragten wir uns bisher, wie die Sternenflotte bei solch dominanten Vulkaniern zu dem werden konnte, was sie im 24 Jahrhundert ist, so ist das jetzt schon wesentlich eher vorstellbar.

Die anstehende Folge "Daedalus" ist eine sogenannte "Bottleshow", eine Folge in der Geld gespart werden soll, um die teureren Folgen auszugleichen. Dies geschieht vor allem dadurch, dass man auf den vorhandenen Sets dreht und auf kostspielige Spezialeffekte verzichtet. Dabei sind bisher schon gute und unterhaltsame Folgen herausgekommen, allerdings mit "Kraft der Tr├Ąume" (TNG 2.22) auch eine der schlechtesten Trek-Folgen. Es bleibt Ihnen ├╝berlassen, in welche Kategorie Sie diese Folge einordnen werden. In jedem Fall beginnt die Folge mit einem kleinen Schmankerl. Mit Emroy Erickson besucht der Erfinder des Transporters die Enterprise. Er war ein guter Freund von Henry Archer und ist f├╝r Jonathan Archer eine Art Vaterfigur. F├╝r Trip ist er ein Idol und so macht er anfangs bereitwillig, was Emroy von ihm verlangt. Jener m├Âchte einen neuen Sub-Quanten-Transporter testen, mit dem man prakitsch ├╝berall hinbeamen kann und der somit Raumschiffe quasi ├╝berfl├╝ssig machen w├╝rde. Im Testgebiet angekommen, tritt eine Anomalie auf, die ein Crewmitglied schwer verletzt...


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Androide
Beitrag 17. Apr 2006, 12:36
Beitrag #2


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 867
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 34



Wenn ich richtig recherchiert habe, gibt es zu dieser Folge noch keinen Thread. (oder sie ist so schlecht, dass sich jeder Kommentar er├╝brigt wink.gif )

Inhalt:
Der Erfinder des Transporters, Emory Erickson, kommt an Bord der Enterprise und stellt Captain Archer seinen neuesten Plan vor: eine "Subquantum Teleportation". Er ist ├╝berzeugt davon, dass diese Teleportations-Methode Raumschiffe ├╝berfl├╝ssig machen wird. Aber wie sich im Laufe der Handlung herausstellt, ist der Grund f├╝r seinen Besuch mehr als nur Forschung.

Wenn es hier eine Umfrage g├Ąbe, w├╝rde ich f├╝r 8 Punkte abstimmen.
Wirklich kein Highlight, aber immer noch besser als so manches aus der 2. Staffel. Die Gespr├Ąche zwischen Trip und T'Pol brachten uns aber ├╝berhaupt nichts neues und Weltraumregionen ohne Sterne sahen wir auch schon in den Voyager-Folgen "Nacht" und "Die Leere"...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 17. Apr 2006, 12:50
Beitrag #3


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



Naja...die Kameraarbeit, die Ausleuchtung, die Archer/Trip-Dynamik, sowie die Trip/T'Pol-Szenen haben mir gefallen.
Der Plot ansich war dann doch eher ├Âde.
Von den beiden Bottleshows dieser Staffel definitiv die schlechtere. "Observer Effect" ist zwar auch nicht viel origineller, kann aber wenigstens durch unheimlich gef├╝hlvolle Charaktere und eine wirklich gute Ensemble-Leistung gl├Ąnzen.

Ich geb mal 7 Punkte.

Der Beitrag wurde von Ayelbourne bearbeitet: 17. Apr 2006, 12:50


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 17. Apr 2006, 15:55
Beitrag #4


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.405
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



@Androide: Doch den gabs schon, allerdings versteckt. Hatte vergessen ihn am Samstag ins Enterprise-Forum zu verschieben.
Ich werd dann mal beide vereinen wink.gif


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
JEAN-LUC
Beitrag 18. Apr 2006, 11:41
Beitrag #5


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.158
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: M├╝hlhausen/Th├╝r.
Mitglieds-Nr.: 32



Schwer, die Bewertung dieser Einzelfolge nach dem Vulkanier-handlungs-bogen...

Gut der konflikt zwischen Archer und Trip - w├Ąhrend letzteren vor allem an das Wohl des Schiffes denkt, sind beim Captain Gef├╝hle f├╝r seine alten Bekannten/ Freunde im Spiel. Auf jeden Fall netter F├╝llstoff f├╝r zwischendurch 11-12 Punkte - entscheide mich f├╝r die 12.


--------------------
"Meine T├Âchter! Traut nur keinem
Untier, welches Hosen tr├Ągt!"


Heinrich Heine: Atta Troll - Caput V
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 28. Apr 2007, 16:15
Beitrag #6


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.607
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Eine Folge die nichts wirklich falsch macht...

...au├čer das der Plot im Grunde schrecklich unspektakul├Ąr ist.

"Daedalus" kann lediglich im Zusammenspiel der Akteure punkten. So fand ich den Ericksen-Darsteller z.B. recht gut, ebenso seine Szenen mit Archer.

Wirklich erinnerungsw├╝rdiges bietet die Episode aber in keiner Weise, so dass sie ├╝ber unteres Mittelma├č nicht hinauskommt.

6 Punkte


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 16. July 2019 - 23:51