IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> mov.trekbbs.de


I - Der Film /The Motion Picture - Umfrage
II - Der Zorn des Khan / The Wrath Of Khan - Umfrage
III - Auf der Suche nach Mr. Spock / The Search For Spock - Umfrage
IV - Zur√ľck in die Gegenwart / The Voyage Home - Umfrage
V - Am Rande des Universums / The Final Frontier - Umfrage
VI - Das unentdeckte Land / The Undiscovered Country - Umfrage

VII - Treffen der Generationen / Generations - Umfrage
VIII - Der erste Kontakt / First Contact - Umfrage
IX - Der Aufstand / Insurrection - Umfrage
X - Nemesis - Umfrage



XI - Star Trek (2009) - Umfrage
XII - Star Trek - Into Darkness - Umfrage
XIII - Star Trek - Beyond - Umfrage



 
Reply to this topicStart new topic
Star Trek X - Nemesis
Wie bewertet ihr STX "Nemesis"?
Du kannst das Ergebnis dieser Abstimmung erst nach der Abgabe deiner Stimme ansehen. Bitte melde dich an und stimme ab um das Ergebnis dieser Umfrage zu sehen.
Abstimmungen insgesamt: 43
Gäste können nicht abstimmen 
Adm. Ges
Beitrag 1. Jan 2006, 22:49
Beitrag #1


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



So, nun ist es passiert - der 10. Film hatte seine FreeTV-Premiere! Man mag es kaum glauben, aber SAT.1 hat es geschafft. Und sogar verh√§ltnism√§√üig wenig Werbung "vers√ľ√üte" den Film - jedenfalls kam sie mir extrem kurz vor.

Zur Terminierung - Riker ist 15 Jahre der 1. Offizier, also sollte es 15 Jahre nach Mission Farpoint spielen. Irgendwann wird auch ne Sternzeit genannt.

Inhaltlich sind mir auch diesmal sofort ein par Fehler ins Auge gesprungen, Storytechnisch war auch nicht viel drin - alles in allem aber ein netter Film der irgendwo auf mittlerem Niveau schwebt. Ich w√ľrde ihn etwa bei ST3 und ST7 einordnen.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 1. Jan 2006, 23:14
Beitrag #2


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



10 Panapunkte, ich habe den Film allerdings aufgewertet, dai ich ihn bisher schlechter in Erinnerung hatte und ihn gestern erst wieder von DVD gesehen habe.

Zuviel Action.
Es steht wieder "alles" auf dem Spiel (Erde usw.).
Teilweise √ľberfl√ľssige Szenen (Riker gegen Ungeheur an Bord der Enterprise)
Die Remaner sehen viel zu "böse " aus.

Gute Grundidee der Story, hätte besser ausgebaut werden können.
Guter Darsteller des Shinzon.
Schöne Musik (meistens).
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 1. Jan 2006, 23:50
Beitrag #3


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.388
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



LOL, und ich hab' nat√ľrlich wieder verpennt, da√ü der lief. Ob ich den Film in diesem Leben nochmal zu sehen bekomme? wink.gif

Wiederholt Sat.1 den zufällig noch mal?


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Spaceman
Beitrag 2. Jan 2006, 00:48
Beitrag #4


Lieutenant (j.G.)
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 47
Beigetreten: 7. October 03
Wohnort: Oberösterreich
Mitglieds-Nr.: 57



QUOTE (Der RvD @ 1. Jan 2006, 23:50)
LOL, und ich hab' nat√ľrlich wieder verpennt, da√ü der lief. Ob ich den Film in diesem Leben nochmal zu sehen bekomme? wink.gif

Wiederholt Sat.1 den zufällig noch mal?

jap, heute nacht, in 3 stunden ca.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 2. Jan 2006, 01:00
Beitrag #5


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.388
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Tatsächlich, 3 Uhr 40...wenn ich jetzt noch 'nen funktionierenden Videoten hätt'...*schon kurz vor'm Einpennen sei*

Na ja, werd' ich mir halt doch irgendwann mal die DVD ausleihen m√ľssen. Trotzdem danke. smile.gif


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ange1us
Beitrag 2. Jan 2006, 10:00
Beitrag #6


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: TZN Manager
Beiträge: 404
Beigetreten: 3. February 04
Mitglieds-Nr.: 221



QUOTE
[...]Die Berliner strahlten den Science-Fiction-Film ¬ęStar Trek X: Nemesis¬Ľ als Free-TV-Premiere aus, doch das Interesse der Zuschauer an Weltraum-Abenteuern, das auch im Kino floppte, war sehr gering. Gerade mal 2,24 Millionen Fernsehzuschauer wollten die vorerst letzte Reise der Enterprise sehen. Damit erzielte Sat.1 um 20:15 Uhr einen schlechten Marktanteil von 6,0 Prozent. Auch in der Zielgruppe der 14- bis 49-J√§hrigen lief es nicht wirklich hervorragend: Ein Marktanteil von 10,8 Prozent war die Folge von nur 1,77 Millionen jungen Zuschauern.



Ich pers√∂nlich gebe f√ľr das schlechte Abschneiden an der Kinokasse nicht Berman & Braga sondern alleine nur Stuart Baird die Schuld. Der Film hat so ein gro√ües Potenzial gehabt und wurde von diesem Regisseur so richtig kaputt gemacht.

Die Darstellerische und auch die FX waren wirklich gut. Aber das was Baird aus dem Star Trek Film machte war eine Frechheit. Naja vielleicht gibts ja mal nen Directors Cut wo vielleicht ein anderer Regisseur Hand anlegt ;-).

Der Beitrag wurde von Ange1us bearbeitet: 2. Jan 2006, 10:05
Go to the top of the page
 
+Quote Post
JEAN-LUC
Beitrag 2. Jan 2006, 10:45
Beitrag #7


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.168
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: M√ľhlhausen/Th√ľr.
Mitglieds-Nr.: 32



Normalerweise w√ľrde ich dem Film vermutlich 11 Punkte gegegeben haben. Da ich aber genau wei√ü, wie ihr ihn zerei√üen werdet gibt es noch einen Mitleidspunkt oben drauf - also 12 von mir.

Wieso?
Nun f√ľr mich ist "Nemesis" der zweitbeste TNG-Film. Zwar gibt es auch wieder kelinere Fehler und auch ist er zu meinem Bedauern sehr Aktionlastig geraten, aber die Charakt√§re kommen glaubw√ľrdig r√ľber und die Handlung wirkt nicht (allzu) konstruiert. Au√üerdem wird der Film doch noch durch das ein oder andere Detail vers√ľ√üt (ich sage nur mal USS Archer)


--------------------
"Meine Töchter! Traut nur keinem
Untier, welches Hosen trägt!"


Heinrich Heine: Atta Troll - Caput V
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kobi
Beitrag 2. Jan 2006, 10:47
Beitrag #8


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.722
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Freie Hansestadt Bremen
Mitglieds-Nr.: 29



Mir ist erst gestern nochmal bewusst geworden, wie gr√ľn der Film ist. (Da sind wirklich viele gr√ľne Szenen.) Naja. Ich muss ihn vielleicht noch ein drittes mal gucken, das hat schon bei TMP geklappt, dass ich nach dem dritten Mal den Film endlich etwas abgewinnen konnte. Von der Umsetzung und allein betrachtet mag Nemesis ja ein guter Film sein, aber im Trek-spezifischen Gesamtkonzept vielleicht nicht.

Ich finde es ja einerseits ganz gut, dass die Crew so lange zusammen war, aber mal ehrlich: Riker wurde schon vor der ersten Staffel ein eigenes Kommando angeboten, in der vierten nochmal (nach Wolf 359) und h√§tte sich im Dominion-Krieg bestimmt auch nochmal ein eigenes Kommando erhaschen k√∂nnen. Ihn dann erst nach 15 Jahren dieses zu g√∂nnen, macht f√ľr mich nicht so richtig Sinn.

Außerdem: Scheiße sind die Schauspieler alt! Irgendwie ist mir das bei den Original-Filmen nie so aufgefallen, weil ich halt die Filme vor der Serie gesehen habe, und nicht miterlebte, wie die Schauspieler gealtert sind (was ja auch mit der kurzen Serie gar nicht möglich war).

Vielleicht muss ich den Film auch mit den ganzen geschnittenen Szenen schauen, da sollen sich ja auch einige Aha!-Effekte einstellen, die die Geschichte etwas einfacher verstehen lassen und den Film nicht nach Action!-Action! aussehen lassen.


--------------------
Knowledge is having the right answer. Intelligence is asking the right questions.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 2. Jan 2006, 13:36
Beitrag #9


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Warum sind die Resultate schlecht? F√ľr den Neujahrstag hab ich nicht wirklich mit guten Quoten gerechnet - die anderen Sender zeigen ihre "neuen" Filme sp√§ter. SAT.1 ist ja bereits zu Weihnachten mit den Neuaussstrahlungen "auf die Fresse" gefallen.

Das schlechte abschneiden des Films, vor allem in den USA, schiebe ich auf den absolut schlecht gewählten Ausstrahlungszeitpunkt. Zu einem anderen Zeitpunkt hätte er sicher besser abgeschnitten. So hat er a sogar noch gegen den als "mittelmäßig" qualifizierten JLo-Film "Maid in Manhatten" verloren.

Dennoch gebe ich dir recht, dass man da wohl einiges weggeschnitten hat, was besser drin sein sollte.

Interessant war aber auch das omin√∂se Deck 29, aus dem eine Rutsche noch ein Deck tiefer f√ľhrt. Und dort ist dann ein tieeefer Abgrund. Den Sinn dieser Szenen hab ich nie verstanden. Vor allem diese "Br√ľcke" erinnerte mich etwas stark an ST7 und den armen Kirk.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 2. Jan 2006, 16:52
Beitrag #10


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



QUOTE (Kobi @ 2. Jan 2006, 10:47)
Außerdem: Scheiße sind die Schauspieler alt!

Also Beverly sah gut wie immer aus, fand ich. Das Alter hat man ihr nicht angesehen. smile.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Pedda
Beitrag 2. Jan 2006, 19:49
Beitrag #11


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.661
Beigetreten: 23. July 03
Wohnort: Gera
Mitglieds-Nr.: 8



Die Gnade des ST-Settings beschert diesem Film geradeso f√ľnf Peddapunkte. Denn neben der Nostalgie und ein paar coolen Special Effects gibt es praktisch nichts, woran ich mich an diesem Film festhalten konnte und jetzt erinnern m√∂chte.

So Vieles wirkt schlicht fehl am Platze, nicht durchgedacht, m√ľhsam aneinander gereiht, dem Zuschauer auf die Nase gedr√ľckt. Statt halbwegs anspruchsvoller und origineller Dialoge werden einem √ľberfl√ľssige, unglaubw√ľrdige und betont geekige Actionszenen serviert. Anstelle eines whedonesken Humors hat es in NEM nur zu ein paar lauen Gags gereicht.

Insofern sind der ein wenig grobe Schnitt und die ungl√ľckliche Startphase im Schatten von HdR allenfalls Begleitumst√§nde, die den Misserfolg noch verst√§rkt, aber sicher nicht ausgl√∂st haben.

Fazit: Unw√ľrdiger Abschluss einer gro√üen Kinoreihe. Das Fanal der unglaublichen Arroganz und Tr√§gheit, die von Trek-Euphorie Mitte der Neunziger geboren wurde.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 3. Jan 2006, 02:00
Beitrag #12


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Ich hab mir heute ein par der Schnittszenen angeguckt. Ich stimme mit Patrik Stewart √ľberein, dass sein Gespr√§ch mit Data f√ľr den weiteren Film wichtig gewesen w√§re und ihn vermutlich in einigen Punkten verst√§ndlicher gemacht h√§tte.

Gut fand ich hingegen, dass man Schinzons Erstauftritt auf die erste Begegnung mit Picard verlegt hat und ihn vorher nicht auf den Schirm gebracht hat.

Zwar w√§ren Teile der Szenen f√ľr das weitere Filmverst√§ndnis interessant gewesen, aber daf√ľr w√§re die Spannung weggewesen, wer denn nun dieser Schinzon ist.

Lustig war die Endszene, als die neue Nr.1 an Board kommt und sich von Riker noch schnell ein par Tipps holt. Zum Wegwerfen ist die anschließende Szene wo Picard den neuen Captainschair testet - mit Anschnallgurt! - Geniales Gimmick! (aber hat im Film nicht wirklich was zu suchen).


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 3. Jan 2006, 09:47
Beitrag #13


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.124
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



Ich konnte dem nichts, und nichts heißt nichts, abgewinnen. Eine erbärmliche Story, Special Effects, die mich nicht wirklich interessierten, deplatziert wirkende Action und Dialoge aus der Klamottenkiste des Kinos/TVs. Da war ja Hulk auf RTL noch interessanter ( ... und was soll schon etwas heißen).


--------------------


kiss your face and touch your skin
I will slide my fingers in
let me show you what I can.


Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mordred
Beitrag 3. Jan 2006, 10:12
Beitrag #14


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Global-Moderator
Beiträge: 4.047
Beigetreten: 27. July 03
Mitglieds-Nr.: 12



QUOTE (Adm. Ges @ 3. Jan 2006, 02:00)
[...]
Zwar w√§ren Teile der Szenen f√ľr das weitere Filmverst√§ndnis interessant gewesen, aber daf√ľr w√§re die Spannung weggewesen, wer denn nun dieser Schinzon ist.
[...]

Zu dumm nur, dass man im Teaser-Trailer schon ein halbes Jahr vor Kinostart Shinzon zu Gesicht bekam. Zu dumm nur, dass man schon ein Dreivierteljahr vor Kinostart eine rohe Drehbuchfassung im Internet finden konnte. Zu dumm nur, dass sich von dieser "rohen Drehbuchfassung" hin zum Endprodukt nicht viel geändert hat dry.gif

Nichtsdestotrotz stehe ich auch weiterhin mit einem Bein hinter NEMESIS weil der Film durchaus seine Ambitionen hatte. Zu den deleted scenes - zumindest jene, die auch auf der normalen DVD-Fassung enthalten sind und nicht nur auf der SE - habe ich schon in einem anderen Thread einen Beitrag geschrieben. Sie sind zwar nettes Beiwerk und durchaus nicht uninteressant aber hätten den Film IMO nicht wirklich weitergebracht, weil sie ebenso halbgar sind wie der ganze Rest...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 3. Jan 2006, 16:22
Beitrag #15


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Wie gesagt - ich denke diese eine Szene h√§tte den Film durchaus in ein anderes Licht ger√ľckt und die Endszenen zwischen Picard und Data verst√§ndlich gemacht. Eine andere Sache war noch, dass man das Ehr-Gespr√§ch zwischen Worf und Picard gecuttet hat, am Ende aber Worfs Zitat "Sie haben ehrenvoll gek√§mpft" dringelassen hat...

Ich h√§tte die Picrad-Data-Szene lieber drin behalten und daf√ľr woanders etwas gek√ľrzt.
Wäre aber interessant mal die Rohfassung mit den 40 geschnittenen Minuten zu sehen. Bei einigen der geschnitten Szenen wusste ich garnicht, wo ich sie einordnen soll - das hätte man auf der DVD IMO etwas besser machen können (zu jeder der Szenen nen Kommentar).


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 3. Jan 2006, 17:37
Beitrag #16


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



QUOTE (Adm. Ges @ 3. Jan 2006, 16:22)
Ich h√§tte die Picrad-Data-Szene lieber drin behalten und daf√ľr woanders etwas gek√ľrzt.

Wie geagt, die ganze Kampfszene zwischen Riker und diesem Urvieh hätte man sich sparen können.

B-4 wurde meiner Meinung nach auf vollkommen unsinnig eingef√ľhrt, da h√§tte man sich etwas anderes einfallen lassen sollen...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 3. Jan 2006, 20:43
Beitrag #17


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



QUOTE (pana_sonix @ 3. Jan 2006, 17:37)
QUOTE (Adm. Ges @ 3. Jan 2006, 16:22)
Ich h√§tte die Picrad-Data-Szene lieber drin behalten und daf√ľr woanders etwas gek√ľrzt.

Wie geagt, die ganze Kampfszene zwischen Riker und diesem Urvieh hätte man sich sparen können.

B-4 wurde meiner Meinung nach auf vollkommen unsinnig eingef√ľhrt, da h√§tte man sich etwas anderes einfallen lassen sollen...

Nuja, B-4 hatte ja den Sinn einen Vergleich herzustellen. Auf der einen Seite Data und B4 und daneben Picard und Shinzon. Lore wäre schlecht geeignet gewesen. Allerdings ist die Sache mit den "positronischen Signalen" am Anfang etwas komisch. Wie soll sich der Arm allein bewegen, wenn er garnicht verbunden ist? Und man darf auch nicht vergessen - B4 war das Lockmittel, um die Enterprise in die Nähe der neutralen Zone zu bekommen und genau dann das Verhandlungsangebot an Starfleet zu stellen, sodass die Enterprise geschickt werden muss.

Auf die Kampfszene zwischen Riker und Viceroy spielte ich beim schneiden auch an - die h√§tte man nicht unbedingt ganz weglassen m√ľssen, aber stark gek√ľrzt w√§r sie auch ok gewesen. Allerdings war mein Eindruck, dass Baird "etwas" Action zeigen wollte - jedenfalls war er von den ganzen Action-Szenen beim Bonusmaterial ziemlich begeistert.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 3. Jan 2006, 21:46
Beitrag #18


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



QUOTE (Adm. Ges @ 3. Jan 2006, 20:43)
Allerdings ist die Sache mit den "positronischen Signalen" am Anfang etwas komisch. Wie soll sich der Arm allein bewegen, wenn er garnicht verbunden ist?

Im originalen Script von John Logan stellt Worf Data auch exakt diese Frage, als die den Arm finden. Data erkl√§rt das damit, dass alle seine K√∂rperteile √ľber autarke Energieversorgung verf√ľgen.
QUOTE
Allerdings war mein Eindruck, dass Baird "etwas" Action zeigen wollte - jedenfalls war er von den ganzen Action-Szenen beim Bonusmaterial ziemlich begeistert.

Naja...wenn man weiss, dass Actionfilme Bairds eigentliches Metier sind, ist das auch nicht allzu verwunderlich.


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Pedda
Beitrag 3. Jan 2006, 21:58
Beitrag #19


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.661
Beigetreten: 23. July 03
Wohnort: Gera
Mitglieds-Nr.: 8



Jedenfalls sch√§me ich mich noch heute daf√ľr, den Film gleich dreimal im Kino gesehen zu haben (einmal mit der Familie und zweimal mit TZN-Reds), "Serenity" dagegen nur zweimal. sad.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Raven
Beitrag 3. Jan 2006, 22:11
Beitrag #20


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.236
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Krefeld/Uerdingen
Mitglieds-Nr.: 45



QUOTE
Jedenfalls sch√§me ich mich noch heute daf√ľr, den Film gleich dreimal im Kino gesehen zu haben (einmal mit der Familie und zweimal mit TZN-Reds), "Serenity" dagegen nur zweimal. sad.gif


Ich war auch dreimal in Nemesis und bereue es auch jetzt nicht, war damals in der deutschen dann in der englischen version und dann noch im star trek tripple feature (Star Trek 8-10), und fand den film schon nach der ersten Vorstellung genial, Nach First Contact wohl mein liebster Tng Film, der mir aufjedenfall eine Wertung von 14 punkten wert ist, First Contact w√ľrde somit wahrscheinlich sogar 15 punkte bekommen, da mir dieser noch besser gefiel.

Habe mir Nemesis auch wieder im Tv angeschaut obwohl ich ihn auch zu weihnachten auf dvd bekommen habe, und f√ľr mich hat der film nichts von seiner g√ľte verloren, die details gefallen, die Story ist spannend, es gibt auch genug ruhigere Szenen, die Atmosph√§re ist dank des genialen Soundtracks den ich mir damals sofort zulegte einfach nur klasse, einzig ein kleiner h√§nger zwischendurch verhindert eine bessere Wertung, wenn noch ein paar der geschnittenen Szenen drin gewesen w√§ren, h√§tte der Film von mir wohl die h√∂chstnote bekommen, schade z.B das Wesley rausgeschnitten wurde, und auch das Gespr√§ch zwischen Data und Picard sowie der Zusammenhang mit dem Romulanern worauf hin Worf nachher noch sagt die haben ehrenhaft gek√§mpft und keiner sich einen reim darauf machen kann.

Insgesamt auf jedenfall mein zweitliebster Tng Film, und mit unter einer meiner top 5 Star Trek Filme insgesamt zu denen auch Star trek 2/6/4/8/ zählen, bei der Reihenfolge bin ich mir allerdings nicht ganz sicher.


--------------------
Marines don¬īt die, they just go to hell and regroup! Semper fi !

http://www.Starfleet-Equipment.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 3. Jan 2006, 22:39
Beitrag #21


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



QUOTE (Adm. Ges @ 3. Jan 2006, 20:43)
Und man darf auch nicht vergessen - B4 war das Lockmittel, um die Enterprise in die Nähe der neutralen Zone zu bekommen und genau dann das Verhandlungsangebot an Starfleet zu stellen, sodass die Enterprise geschickt werden muss.

Das ändert nichts an der Schwansinnigkeit der ganzen Idee. Man hätte sich eine andere "Lockgeschichte" einfallen lassen sollen.

QUOTE
Auf die Kampfszene zwischen Riker und Viceroy spielte ich beim schneiden auch an - die h√§tte man nicht unbedingt ganz weglassen m√ľssen, aber stark gek√ľrzt w√§r sie auch ok gewesen.


Was hat diese √ľberfl√ľssige Szene zur Handlung beigetragen? Diese Frage gilt auch f√ľr den "Entertrupp", der auf die Enterprise kam. Und: Warum wurde die Sektion nicht abgeriegelt und vom Sauerstoff befreit, warum wurden die Viecher nicht rausgebeamt, warum wurden icht Kraftfelder aufgebaut?


QUOTE
Allerdings war mein Eindruck, dass Baird "etwas" Action zeigen wollte - jedenfalls war er von den ganzen Action-Szenen beim Bonusmaterial ziemlich begeistert.


Der Mann leidet an einem √ľbersteigerten Selbstwertgef√ľhl, wenn Du mich fragst. Man kann seine eigene Arbeit gerne m√∂gen, aber sie so oft und deutlich zu loben, wie er es tut, ist nicht mehr fein.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 3. Jan 2006, 23:42
Beitrag #22


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Die Kampfszene brachte etwas, weil sich "Mr. Troi" so am "Peiniger" seiner Frau r√§chen konnte. Das kam deutlich dabei r√ľber, als er Worf um Feuerschutz bat, um ihm die Rutsche hinterherzuh√ľpfen.
Sein Tod war insofern wichtig, da er Schinzons rechte Hand war.

Ich denk mal wenn er die 40min länger gewesen wäre, hätten wir auch öfters das "Trek-feeling" gehabt.

IMO h√§tte man noch Tante K√§the rausschneiden k√∂nnen. Ihre Aufz√§hlung nach der "Befehls√ľbermittlung" hat √ľberhauptnix gebracht, au√üer die letzten 2 Filme nochma aufzuz√§hlen. Abgesehen davon, dass sie Inhaltlich falsch waren, da sie ja keinen von beiden "Auftr√§gen" hatten.
In ST8 sollten sie die Romu-Grenze bewachen und in ST9 sollten sie auch woanders hin.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Schukow
Beitrag 4. Jan 2006, 10:09
Beitrag #23


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.057
Beigetreten: 23. January 04
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 206



5 Punkte.
Ich hab den Film das letzte mal im kino gesehn. Imo war der Film nicht so schlecht. Es fehlte zwar f√ľr mich das trekfeeling und es kam mir irgendwie der Gedanke "Was soll der Sch...?" Aber als Actionfilm kommt nicht direkt langeweile auf. Wenistens ist der Film wenigerlangatmig als ST5 also imo der zweitschlechteste Film der Reihe.

Doof aber in gewissen Grenzen Unterhaltsam, insbesondere Dank einiger Gags.


--------------------
Eine Fahrkarte zu einem Wahlkampfauftritt eines Spitzenpolitikers: 50 Euro

Ein Scharfsch√ľtzengewehr: 10 000 Euro

Freies Schußfeld: unbezahlbar
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 4. Jan 2006, 23:34
Beitrag #24


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



QUOTE (Schukow @ 4. Jan 2006, 10:09)
5 Punkte.
Ich hab den Film das letzte mal im kino gesehn. Imo war der Film nicht so schlecht. Es fehlte zwar f√ľr mich das trekfeeling und es kam mir irgendwie der Gedanke "Was soll der Sch...?" Aber als Actionfilm kommt nicht direkt langeweile auf. Wenistens ist der Film wenigerlangatmig als ST5 also imo der zweitschlechteste Film der Reihe.

Doof aber in gewissen Grenzen Unterhaltsam, insbesondere Dank einiger Gags.

Gerade bei den Gags hat man ja noch einiges weggeschnitten. Beim Orgnial-Ende kommt der neue 1.Offz. an Board und holt sich noch von Riker Ratschl√§ge, wie er mit Picard umgehen soll. Und der verarscht ihn grandios, sodass er Picard gleich erstmal zu einem sehr strengen Blick bringt. Es folgt die Vorstellung des neuen Captains-Chair, an dem ein Ensign (oder Lt.) rumschraubt und sich mit Worf dar√ľber streitet. Picard testet ihn aus und dr√ľckt den "Spezialknopf", woraufhin sich ein Anschnallgurt ausf√§hrt. Alle sind gespannt und Picard ist schlie√ülich zufrieden. Dannach startet die ENT zu einem neuen Auftrag in unbekannte Regionen...


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 5. Jan 2006, 01:56
Beitrag #25


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



^^...und das h√§tte ich immer noch f√ľr das bessere Ende gehalten. Schlie√ülich hat es einen sch√∂nen Schuss Selbstironie und aufgesetzter als der restliche Humor des Films ist es auch nicht.

Wertungstechnisch tendiere ich zu 10 Punkten, m√ľsste mir den Streifen aber nochmal ansehen. Spass hat mir Nemesis aufgrund flotter Action und eingespielter Crew zwar gemacht, aber einige Logikb√∂cke und unn√∂tige Szenen (Buggyausflug) lassen mehr als ein knappes "Gut" von meiner Seite nicht zu.

Der Beitrag wurde von Aran bearbeitet: 5. Jan 2006, 01:56


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Quarks
Beitrag 5. Jan 2006, 16:24
Beitrag #26


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 127
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: 568 Meter √ľber Meerespiegel.
Mitglieds-Nr.: 33



Ich fand den Film eigentlich gar nicht mal so √ľbel, von der Grundidee. Allerdings empfand ich die Actionszenen auch als etwas zu zahlreich. Au√üerdem hab ich echte Probleme, den Sinn in dem Wunsch Shinzons, die Erde vollkommen zu vernichten zu verstehen. Das verfrachtet meiner Meinung nach die ganze Story in den M√ľlleimer. Es w√§re ja gerade noch zu verstehen, wenn Shinzon sich an seinen Unterdr√ľckern r√§chen will, aber warum zum Geier will er die Erde vollkommen vernichten, das ist doch kompletter Unfug. Da w√§re es mir noch lieber gewesen, wenn Shinzi versucht h√§tte mittels Pica am Leben zu bleiben und dann sein Leben zu "stehlen", wie es von den Romulanern mal geplant war, das h√§tte wenigstens Sinn gemacht. Na ja, ich gebe mal 11 Punkte.


--------------------
Signaturen sind ebenso √ľberfl√ľssig wie ein 6'er Zeh.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 5. Jan 2006, 21:13
Beitrag #27


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Zu dem Thema hab ich mich auf nem anderen Board schon ausgelassen.

Ich halte dass durchaus f√ľr sinnvoll, denn er wollte von Anfang an die Erde vernichten. Meine Begr√ľndung w√§re, dass er es hasst ein Mensch zu sein, da er ja deswegen besonders hart von den W√§rtern behandelt wurde. Vor allem aber auch, weil die Erde f√ľr Picard wichtig ist. - auf den er ja scheinbar auch einen gewissen Hass hat. Insofern ist es nur logisch, dass - wenn er schon Picard nicht hat - ihm "wenigstens" die Erde wegnimmt und damit das auchsosch√∂ne Paradies vernichtet.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 12. Feb 2006, 21:52
Beitrag #28


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.388
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



So, ich habe jetzt mit reichlich Versp√§tung die Nemesis-DVD durchgeguckt. Sorry, ich kann dem Film nix, aber auch gar nix abgewinnen. Das hier war 'ne verkappte ENT-Folge auf Kinobudget - mysteri√∂se "Superwaffe"; B√∂sewichter, denen man das B√∂se auch gleich auf den ersten Blick ansieht (hatten auch was von "dem Meister" bei Buffy - nur der sollte so sein); ein Oberschurke mit reichlich bizarrer Motivation; Phasergefechte im Schiffskorridor, bis der Arzt kommt. Dazu genug Actionquark und Plotholes f√ľr 'ne halbe Staffel Enterprise.

Nur eins gab's nicht. Was "Insurrection" bei aller Langeweile immer noch aufweisen konnte, nämlich das gute alte TNG-Feeling. Action-Picard ist hingegen einfach nicht mein Ding.

2 Punkte f√ľr die eine oder andere vereinzelte gelungene Szene.


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 12. Feb 2006, 22:16
Beitrag #29


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



Hast du dir auch mal die deleted scenes angeschaut? Ich glaube dort ist dein TNG-Feeling geblieben. mrgreen.gif


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 12. Feb 2006, 22:29
Beitrag #30


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



QUOTE (Ayelbourne @ 12. Feb 2006, 22:16)
Hast du dir auch mal die deleted scenes angeschaut? Ich glaube dort ist dein TNG-Feeling geblieben. mrgreen.gif

Jo, an der einen oder anderen Stelle auf jeden Fall.

Hab ja weiter oben schonmal etwas dazu geschrieben. - Der Captainssessel hatteschon was f√ľr sich mrgreen.gif


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
IngZahn
Beitrag 12. Feb 2006, 22:31
Beitrag #31


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 154
Beigetreten: 6. February 06
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 412



Als der Film damals in die Kino¬īs kam, konnte Ich es kaum erwarten. Ich kauft mir also das Buch. Ich habe dieses Abenteuer binnen 4 Stunden durchgeschm√∂ckert und war begeistert. Die Idee, ein Klon von Picard will die Romulaner und die Erde vernichten. Der Hass von Shinzon auf Picard und seine Erschaffer. Die Frage wie sich unser Leben entwicklet, sind wir Produkte unserer DNA oder unseres Umfeldes. Die beste Stelle in dem Buch war das Gespr√§ch zwischen Picard und Shinzon im Bereitschaftsraum, w√§hrend der Schlacht. Die Ausage von Shinzon:
" Wenn Sie mein Leben gelebt h√§tten, w√ľrden sie genauso handeln!". Und daruf das beschriebene Schweigen von Picard, weil er sich √ľberlegte ob Shinzon recht h√§tte. Ich fand das Buch einfach Klasse!
Dann, ging Ich ins Kino. pinch.gif
Ich sah die Story, wie sie dieser Baird darstellte und fragte mich ob ich ein anders Buch gelesen hatte. Der Film war konfus, viel zu schnell und mit viel zu viel Action best√ľckt. Die wirklich gute Story kam gar nicht zur Geltung.
Zugegeben die Logikfehler waren auch im Buch vorhanden, oder kann mir hier einer sagen warum Wesley eine Sternenflottenuniform bei der Hochzeit trug. Ich dachte der war raus. Oder warum der Plot von ST9 nicht weiter fortgesetzt wurde.
(Föderationsrat verrät die eigenen Ideale).
Warum gibt es auf Deck 29 der ENT einen tiefen Schacht? um nur einige zu nennen.
Insgesamt gebe Ich dem Film 10 Punkte. Weil er weitaus besser ist, als sein Ruf. wink3.gif


--------------------
Bei der Eroberung des Weltraums sind zwei Probleme zu lösen:
Die Schwerkraft und der Papierkrieg.
Mit der Schwerkraft wären wir fertig geworden.



Wernher von Braun
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 12. Feb 2006, 23:20
Beitrag #32


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.388
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Werd' mir die geschnittenen Szenen bei Gelegenheit mal geben. Aber an meiner Ansicht √ľber den Film d√ľrfte das kaum was √§ndern. Das war einfach die Art schlechten Berman-Treks, wie ich sie auch in einer Welt v√∂llig ohne Trekserie kein bi√üchen vermisse.


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mordred
Beitrag 13. Feb 2006, 15:07
Beitrag #33


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Global-Moderator
Beiträge: 4.047
Beigetreten: 27. July 03
Mitglieds-Nr.: 12



^^
Sch√§tze, ich sollte mir auch mal den Roman zu Gem√ľte f√ľhren. Wenn ich nicht so viel andere Sachen zu lesen h√§tte...wie auch immer.

Eines Tages, vielleicht aber auch nie, werde ich Produzent und oberster k√ľnstlerischer Aufseher von STAR TREK und dann gehts wieder bergauf mrgreen.gif

Und dann mache ich einen Film mit drei parallelen Handlungsstr√§ngen im Stile von MAGNOLIA oder L.A. CRASH mit Robert Duvall als Oberkommandierendem der Sternenflotte, Edward Norton als nach dem Dominionkrieg unehrenhaft entlassenen Captain Arthur Rowland und Scarlett Johansson als medizinische Assistentin auf einem Schiff der F√∂deralen Gesundheitsorganisation (FHO) und wenn sich jetzt jemand fragt, was das ganze zu bedeuten hat, dem kann ich noch nicht viel sagen au√üer dass die Story Elemente aus einer fr√ľheren Idee enth√§lt (PLANET OF GLASS) und den sp√§rrigen und laut William Shakespeare schreienden Titel THE TRAGEDY OF THE LOTOS SANCTUARIUM tragen wird.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Pedda
Beitrag 13. Feb 2006, 15:31
Beitrag #34


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.661
Beigetreten: 23. July 03
Wohnort: Gera
Mitglieds-Nr.: 8



unsure.gif

Anyway, als Besitzer der deutschen Novelization kann ich, ehrlich gesagt, nicht nachvollziehen, weshalb eine Menge Leute das Buch f√ľr eine so viel bessere Variante des d√ľnnen STX-Stoffes halten.

Klar, die zus√§tzlichen Szenen, die im Film geschnitten worden sind, reduzieren den leider arg hohen Action-Anteil. Doch ich geh√∂re nicht zu denen, die meinen, ein Film w√§re umso besser, je mehr Szenen er enthalte - im Gegenteil. Denn das zus√§tzliche Material in "Nemesis" ist von keiner guten Qualit√§t. Zum einen wird durch die manchmal deplaziert wirkenden Charakterszenen-Einsch√ľbe das Pacing gest√∂rt. Zum anderen sind die Sequenzen entweder eher OOC (z.B. die Worf-Storyline, die einen unverzeihlichen R√ľckschritt darstellt) oder sie sind unn√∂tig albern (Joystick) oder sie haben Erkl√§rb√§r-Charakter (fr√ľhe Szenen mit Shinzon bzw. Tal'aura).

Wie auch immer, die zahlreichen, grunds√§tzlichen Schw√§chen des Filmes - Logikl√∂cher, trashiger Villain, bem√ľhte Charakterentwicklung, aufgesetzte Dialoge - k√∂nnen auch ein paar nostalgische Szenen nicht ausb√ľgeln.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Androide
Beitrag 21. Dec 2006, 19:21
Beitrag #35


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 867
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 34



Falls jemand Lust hat...

Sat.1 zeigt am Samstag, 27. Januar um 20:15 Uhr "Star Trek: Nemesis". Es ist erst die zweite Ausstrahlung im Free-TV.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 21. Dec 2006, 21:01
Beitrag #36


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.124
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



QUOTE (Androide @ 21. Dec 2006, 19:21)
Falls jemand Lust hat...

Sat.1 zeigt am Samstag, 27. Januar um 20:15 Uhr "Star Trek: Nemesis". Es ist erst die zweite Ausstrahlung im Free-TV.

Das sind dann zwei zuviel.
Gl√ľcklicherweise wird der Film durch Werbung unterbrochen, sodass wenigstens etwas Unterhaltsames dabei ist. mrgreen.gif


--------------------


kiss your face and touch your skin
I will slide my fingers in
let me show you what I can.


Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Captain MaD
Beitrag 18. May 2007, 10:21
Beitrag #37


Chief
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 10
Beigetreten: 12. May 07
Mitglieds-Nr.: 901



Einfach klasse, auch wenn der Gegenspieler ein Klon von Picard ist.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
tabby
Beitrag 9. Jul 2008, 04:33
Beitrag #38


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.023
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: BS in D
Mitglieds-Nr.: 4



QUOTE (pana_sonix @ 2. Jan 2006, 00:14) *
Zuviel Action.


hä? blink.gif ph34r.gif blink.gif
z u v i e l Action?

Quatsch!
Zuviel Action kann man faktisch nicht einbauen.
Zuviel Geschwätz ginge potentiel --> siehe Laberfolge biggrin.gif

Tja.. So √ľbel fand ich den Film nicht, aber an ST 2und 8 kommt er nicht heran..

9 Punkte von mir wink.gif


--------------------
love us or hate us, that doesn¬īt matter to me (Kreator)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mad Hatter
Beitrag 9. Jul 2008, 09:55
Beitrag #39


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.890
Beigetreten: 19. March 04
Wohnort: Rechtsniederrheinischer Westenhellweg
Mitglieds-Nr.: 259



Bei Nemesis verhält es sich bei mir genau anders herum wie zum ersten Kontakt, mit jedem Mal gefiel er mir weniger. 4 Punkte. Das Ende war Kacke und das Zwischendurch ist auch nicht mein Ding. Irgendwas fehlte da. Ich kann noch nicht mal sagen was.


--------------------

Das Leben ist ein Kobayashi-Maru-Test!


Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mordred
Beitrag 9. Jul 2008, 11:13
Beitrag #40


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Global-Moderator
Beiträge: 4.047
Beigetreten: 27. July 03
Mitglieds-Nr.: 12



Hab den Streifen seinerzeit dreimal im Kino gesehen, in der Hoffnung, er könne besser werden. Hege noch immer ne Hassliebe dazu, weil ich ein halbes Jahr vor Kinostart das Drehbuch gelesen hatte und der Meinung bin, dass er großartig hätte werden können verglichen zur Klon-Thematik des im Mai davor erschienenen STAR WARS EPISODE II.

Eigentlich wollte ich mal spasseshalber die ganzen Inkonsistenzen ausmerzen, indem ich das NEMESIS-Skript umgeschrieben bzw. ergänzt hätte - im Sinne der Warsler, die EPISODE 1 ohne Jar Jar neu verfasst haben. Aus Zeitmangel ist das nicht mehr geschehen und mittlerweile packen mich andere Stoffe mehr.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 20. Aug 2008, 20:16
Beitrag #41


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.344
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Ich bin so ausgehungert punkto Trek, dass mir heute Abend sogar Nemeschiss gefällt sad.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mad Hatter
Beitrag 20. Aug 2008, 20:20
Beitrag #42


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.890
Beigetreten: 19. March 04
Wohnort: Rechtsniederrheinischer Westenhellweg
Mitglieds-Nr.: 259



ZITAT(Be @ 20. Aug 2008, 21:16) *
Ich bin so ausgehungert punkto Trek, dass mir heute Abend sogar Nemeschiss gefällt sad.gif

Du also auch blink.gif
Ich war schon ganz best√ľrzt. Ich fand ihn ja eh nie soooo schlecht, aber heute wundert mich nix mehr ohmy.gif


--------------------

Das Leben ist ein Kobayashi-Maru-Test!


Go to the top of the page
 
+Quote Post
JEAN-LUC
Beitrag 21. Aug 2008, 17:39
Beitrag #43


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.168
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: M√ľhlhausen/Th√ľr.
Mitglieds-Nr.: 32



Also ich sag ja schon seit Ewigkeiten, dass der Film zu Unrecht zerrissen wird ... aber auf mich hat ja (bisher) niemand gehört.


--------------------
"Meine Töchter! Traut nur keinem
Untier, welches Hosen trägt!"


Heinrich Heine: Atta Troll - Caput V
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 21. Aug 2008, 18:08
Beitrag #44


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.344
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



ZITAT(JEAN-LUC @ 21. Aug 2008, 18:39) *
Also ich sag ja schon seit Ewigkeiten, dass der Film zu Unrecht zerrissen wird ... aber auf mich hat ja (bisher) niemand gehört.


Zurecht! mrgreen.gif Den Streifen kann man sich einfach nicht sch√∂n sehen, obwohl, wie ich zugebe, die Schauspieler das Beste aus dem Plot rausgeholt haben. Ich bleibe bei meinen f√ľnf Gnadenpunkten f√ľr dieses Machwerk. Als (teures...) SciFi-B-Movie geht der Film gut ab, aber mit Trek hat die Sache nur sehr wenig zu tun. (Ausserdem kommen meine Erzfeinde, die Roms, viel zu gut weg. Von Verschlagenheit nur wenig zu sehen. Am Schluss wollen die F√∂dis und die Roms sogar Frieden schliessen. Sakrileg! wink.gif Obwohl, zumindest DIES ist trektypisch und darum im Grunde genommen nicht zu verdammen. Ich mag nur keine Romulaner und habe mich darum zu Beginn des Streifens wiederum sehr gefreut! mrgreen.gif )

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Legate Garak
Beitrag 7. Apr 2009, 09:19
Beitrag #45


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 252
Beigetreten: 22. January 04
Mitglieds-Nr.: 205



Hm, ich war ja lang gegen√ľber Nemesis sehr negativ eingestellt, aber langsam glaube ich, dass Generations doch noch eine Ecke schlechter ist als Nemesis. Generations war ja im Prinzip ein mittelm√§√üiger TV-Zweiteiler, der durch ein paar Flashbacks nur bedingt aufgeh√ľbscht wurde, w√§hrend Nemesis zwar kein guter, aber immerhin doch ein Kinofilm war. Wenn Nemesis sinnvoll geschnitten worden w√§re (das Ende aus den Deleted Scenes!), dann w√§re der Film wohl sogar ganz annehmbar geworden.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Equinox
Beitrag 10. May 2009, 20:01
Beitrag #46


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.394
Beigetreten: 19. September 08
Mitglieds-Nr.: 936



Auch ich habe Nemesis lange Zeit nicht gemocht. Doch als ich ihn zuletzt gesehen habe fand ich ihn pl√∂tzlich richtig gut. Vielleicht liegt das an meiner Bem√ľhung ihn nicht mit dem Gedanken "dies ist ein ST Film" anzuschauen. Vielleicht w√§chst der Film auch mit der Wiederholung. Oder es lag an meiner Stimmung und der Tatsache, dass ich im O-Ton geschaut habe. Der neue Film l√§uft in meiner N√§he leider nirgends im O-Ton. Da hei√üt es auf die DVD warten.


--------------------

Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 11. May 2009, 08:16
Beitrag #47


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



ZITAT(Equinox @ 10. May 2009, 21:01) *
Auch ich habe Nemesis lange Zeit nicht gemocht. Doch als ich ihn zuletzt gesehen habe fand ich ihn pl√∂tzlich richtig gut. Vielleicht liegt das an meiner Bem√ľhung ihn nicht mit dem Gedanken "dies ist ein ST Film" anzuschauen. Vielleicht w√§chst der Film auch mit der Wiederholung. Oder es lag an meiner Stimmung und der Tatsache, dass ich im O-Ton geschaut habe. Der neue Film l√§uft in meiner N√§he leider nirgends im O-Ton. Da hei√üt es auf die DVD warten.


Da gibt es viele unn√ľtze Szenen, wie im aktuellen Film. Bei Nemesis sind es die Fahrt mit diesem Auto auf dem Planeten und der Flug in dem Miniflugkampfding durch das romulanische Schiff... maja_greenill.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blaidd_Drwg
Beitrag 11. May 2009, 13:59
Beitrag #48


bisher Neral Jourian
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.262
Beigetreten: 10. January 04
Mitglieds-Nr.: 184





Stimmt, diese Autoszene war schon wirklich √ľberfl√ľssig. Daf√ľr haben dir die Produzenten Szenen mit Wesley Crusher erspart, die im Buch vorkamen. Laut dem Buch diente Wesley auf einmal wieder in der Sternenflotte und war im Maschinenraum der Titan eingeplant. mrgreen.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 11. May 2009, 16:58
Beitrag #49


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



ZITAT(Neral_Jourian @ 11. May 2009, 14:59) *
Stimmt, diese Autoszene war schon wirklich √ľberfl√ľssig. Daf√ľr haben dir die Produzenten Szenen mit Wesley Crusher erspart, die im Buch vorkamen. Laut dem Buch diente Wesley auf einmal wieder in der Sternenflotte und war im Maschinenraum der Titan eingeplant. mrgreen.gif


Bloody hell! ohmy.gif Dann soll der ganze Film von mir aus nur aus Autoszenen bestehen, bevor ich Wesley wieder längere Zeit ertragen muß... laugh.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Equinox
Beitrag 11. May 2009, 17:25
Beitrag #50


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.394
Beigetreten: 19. September 08
Mitglieds-Nr.: 936



Es sind halt Actionfilme. Da können Miniflieger und Autos schon mal vorkommen. mrgreen.gif


--------------------

Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 17. November 2019 - 18:00