IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
1.19 - Raumpiraten / Acquisition
Wie bewertet ihr "Raumpiraten"?
Du kannst das Ergebnis dieser Abstimmung erst nach der Abgabe deiner Stimme ansehen. Bitte melde dich an und stimme ab um das Ergebnis dieser Umfrage zu sehen.
Abstimmungen insgesamt: 9
Gäste können nicht abstimmen 
Adm. Ges
Beitrag 28. Mar 2005, 16:37
Beitrag #1


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.442
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Und auch hier fehlte noch die Umfrage, nun ist die 1.Staffel komplett...

QUOTE (stenterprise.de)
Die Episode beginnt mit der Außenansicht der Enterprise die anscheinend unkontrolliert im All treibt. Ein fremdes, kleineres Schiff nĂ€hert sich und dockt an der Untertassensektion an. Die Schleuse öffnet sich und 2 Ferengi mit Atemmasken betreten die Enterprise. Die Crew liegt bewusstlos in den GĂ€ngen und die Eindringlinge untersuchen ihr Aussehen, besonders ihre Ohren. Sie gehen weiter in den Turbolift wo sie ihre Masken abnehmen und weiter in den Maschinenraum. Als sie den Maschinenraum erreichen, fĂ€llt ihnen sofort der Warpkern ins Auge. Sie bemerken, dass er mindestens sein Gewicht in Latinum wert ist. Sie gehen zu einem Ferengi Zylinder der Gas ausstĂ¶ĂŸt, welches die Crew betĂ€ubt hat, und deaktivieren ihn. Anschließend streiten sie sich darĂŒber, wer von ihnen T'Pol behalten darf, die in der NĂ€he des Zylinders am Boden liegt und deren OhrlĂ€ppchen einiges Wert sind.

In der Dekontaminationskammer kommt Trip, der nur UnterwĂ€sche anhat, langsam zu sich. Er versucht Phlox zu erreichen, aber natĂŒrlich kann dieser nicht antworten, da er wie der Rest der Crew bewusstlos ist. Nach einigem BemĂŒhen, schafft er es, die TĂŒr zu öffnen und geht nach draußen. Die bewusstlosen Crewmitglieder beunruhigen ihn, und er versucht herauszufinden, was passiert ist. Er betritt die Krankenstation, muss sich jedoch verstecken, weil dort zwei der Ferengi die medizinischen VorrĂ€te plĂŒndern. Vorsichtig schleicht er sich zur Waffenkammer und wird dort fast entdeckt, als zwei der Außerirdischen einen Torpedo wegtragen. Als er den Waffenschrank öffnet, muss er erschreckt feststellen, dass alle Waffen bereits gestohlen wurden.

Die Ferengi haben inzwischen damit begonnen das gesamte Inventar der Enterprise in Containern und SĂ€cken zu stopfen und auf ihr Schiff zu transportieren. Selbst vor Mayweather's Stuhl, dem Essen in der Speisehalle oder Portos gibt es kein zurĂŒck. Alle gutaussehenden "Weibchen" werden außerdem im Shuttlerampe 2 gesammelt um sie spĂ€ter am Sklavenmarkt zu verkaufen. Zwei der Ferengi tragen, nachdem sie alles Wertvolle gesammelt haben, auch Archer in die Shuttlerampe 2, er soll preisgeben wo sie das Latinum verstecken. Archer versucht die Aliens zu tĂ€uschen und zu verhindern das sie die Frauen gleich mitnehmen indem er zugibt das es Baren von Gold auf dem Schiff gibt von denen aber nur er den genauen Standort weiß. Als die Verhandlungen scheitern versuchen die Ferengi auf eigene Faust das Gold zu finden und Archer muss die gestohlene Ware auf ihr Schiff schleppen. Ein Ferengi soll ihn bewachen, es wird immer deutlicher das dieser Ferengi von den anderen 3 ausgenutzt wird und immer am wenigsten Profit bekommt.
Kurze Zeit spĂ€ter sieht er Trip der um die Ecke eines Ganges spĂ€ht. Archer kann die Wache ĂŒberreden ihm etwas zu Essen zu bringen und Archer erklĂ€rt dem Captain die Situation. Trip soll nun in Shuttlerampe 2 ein Hypospray finden mit dem Archer aus der BetĂ€ubung aufgeweckt wurde und die anderen aufwecken. Tucker schafft es unbemerkt in die Shuttlerampe zu kommen doch der restliche Inhalt des Sprays reicht nur mehr fĂŒr T'Pol.
T'Pol und Trip klĂŒgeln nun einen Plan aus wie sie das Schiff zurĂŒckerobern können. Tucker soll dabei den Ferengi eine Falle stellen und T'Pol versucht durch austauschen der gestohlenen Ware Feindseligkeit zwischen den Ferengi zu erzeugen.

Nachdem Trip die Falle vorbereitet und inzwischen seine Uniform angezogen hat wird er von den Ferengi entdeckt und zu Archer in einen Frachtraum geschaffen. Dort provoziert Trip einen inszenierten Streit mit Archer und verspricht schlussendlich den Ferengi sie zu den Ort mit den Goldbarren zu fĂŒhren. Durch T'Pols Aktionen vertraut keiner der 3 Ferengi mehr den anderen und so folgen alle Trip bis sie zu der Kammer kommen die er vorbereitet hat. Der 4. Ferengi, der auf Archer aufpassen sollte, verlĂ€dt in der Zwischenzeit die Fracht und wird von T'Pol verfĂŒhrt und schlussendlich lahmgelegt um an die SchĂŒssel fĂŒr Archers Handschellen zu kommen.
Als Trip die TĂŒr zur Kammer öffnet stĂŒrmen alle 3 Ferengi auf einmal in die Kammer wo sie T'Pol schon mit einer Phase Pistol erwartet und betĂ€ubt.

Am Ende der Episode mĂŒssen die 3 Ferengi ihre gestohlene Ware wieder auf die Enterprise schleppen und die 3 Ferengi werden gefesselt auf ihr Schiff transportiert das Archer dem 4. Ferengi ĂŒberlassen hat.

www.stenterprise.de


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 5. Jan 2007, 20:13
Beitrag #2


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Im Prinzip ganz nett, wenn man das alles von den Ferengi nicht irgendwann schonmal in mehrfacher AusfĂŒhrung gesehen hĂ€tte. Es gibt einfach nix neues.

Dazu fragt man sich stĂ€ndig, wie diese Dösköppe ĂŒberhaupt ein Schiff kapern konnten. Leider versĂ€umen Trip, T'Pol und Archer gleich mehrfach in aussichtsreicher Position die Ferengi zu ĂŒberwĂ€ltigen. Stattdessen muss erst ein unnötig komplizierter Plan ausgetĂŒftelt werden.

Am besten war noch der Anfang mit seiner Stille und dem Original-Ferengi-Gebrabbel.

5 Punkte – da nicht ganz so langweilig wie "Rogue Planet"


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 6. December 2019 - 18:51