IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

3 Seiten V  < 1 2 3  
Closed TopicStart new topic
Voyager-Center geht endg√ľltig offline, [Edit]War ein Sommerloch"scherz"!
Blaidd_Drwg
Beitrag 20. Jul 2005, 17:28
Beitrag #101


bisher Neral Jourian
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.262
Beigetreten: 10. January 04
Mitglieds-Nr.: 184



QUOTE (Rusch @ 20. Jul 2005, 17:07)
Nur um das klarzustellen: Es ging nicht um den explodierenden Kopf sondern den Folgeavater, der einen ehmaligen Deutschen F√ľhrungspolitiker darstellte. wink.gif



War es nicht eher ein √Ėsterreicher der in Deutschland ein "F√ľhrungspolitiker" wurde?



QUOTE
4. Erstaunt es mich immer wieder wie loyal du bist, das spricht zwar f√ľr dich und du wei√üt dass ich deine Arbeit sch√§tze, aber wir sind hier auf einem anderen Board und hier ist jeder SU von dr√ľben Besucher wie jeder andere auch.



Tja das scheint der gute spookie wohl zu vergessen, das er hier nicht im MiniWahr ist . wink.gif
Wir haben schon gen√ľgend gute Mods, da brauchen wir keinen SL hier. mrgreen.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 20. Jul 2005, 21:34
Beitrag #102


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



Übrigens, Morrigan: Dein Avatar Bild ist auch kurz davor auf die schwarz Liste genommen zu werden. Was denkst Du Dir eigentlich dabei, uns mit diesem, äh, .... zu belästigen? biggrin.gif


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mad Hatter
Beitrag 21. Jul 2005, 07:36
Beitrag #103


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.890
Beigetreten: 19. March 04
Wohnort: Rechtsniederrheinischer Westenhellweg
Mitglieds-Nr.: 259



QUOTE (Rusch @ 20. Jul 2005, 22:34)
Übrigens, Morrigan: Dein Avatar Bild ist auch kurz davor auf die schwarz Liste genommen zu werden. Was denkst Du Dir eigentlich dabei, uns mit diesem, äh, .... zu belästigen? biggrin.gif

laugh.gif Ich bin ein Rabauke, gell? Augm...ähhh Pedder hat es schon zu Höchstleistungen in diesem Fach gebracht und du sieht auf deinem aber auch sehr gefährlich aus... laugh.gif

Der Beitrag wurde von Morrigan bearbeitet: 21. Jul 2005, 07:37


--------------------

Das Leben ist ein Kobayashi-Maru-Test!


Go to the top of the page
 
+Quote Post
JEAN-LUC
Beitrag 21. Jul 2005, 09:04
Beitrag #104


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.168
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: M√ľhlhausen/Th√ľr.
Mitglieds-Nr.: 32



QUOTE (Rusch @ 20. Jul 2005, 22:34)
Übrigens, Morrigan: Dein Avatar Bild ist auch kurz davor auf die schwarz Liste genommen zu werden. Was denkst Du Dir eigentlich dabei, uns mit diesem, äh, .... zu belästigen? biggrin.gif

In diesem Sinne - @ Morrigan:

Wann nimmst du endlich mal ein eigenes Bild? mrgreen.gif


--------------------
"Meine Töchter! Traut nur keinem
Untier, welches Hosen trägt!"


Heinrich Heine: Atta Troll - Caput V
Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 21. Jul 2005, 09:30
Beitrag #105


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.124
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



QUOTE (JEAN-LUC @ 21. Jul 2005, 10:04)
QUOTE (Rusch @ 20. Jul 2005, 22:34)
Übrigens, Morrigan: Dein Avatar Bild ist auch kurz davor auf die schwarz Liste genommen zu werden. Was denkst Du Dir eigentlich dabei, uns mit diesem, äh, .... zu belästigen? biggrin.gif

In diesem Sinne - @ Morrigan:

Wann nimmst du endlich mal ein eigenes Bild? mrgreen.gif

Ach, hat sie das nicht? Und ich dachte ihr Avatar zeigt ein aktuelles Passfoto von ihr? mrgreen.gif


--------------------


kiss your face and touch your skin
I will slide my fingers in
let me show you what I can.


Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Schukow
Beitrag 21. Jul 2005, 09:32
Beitrag #106


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.057
Beigetreten: 23. January 04
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 206



QUOTE (Rusch @ 20. Jul 2005, 12:53)
QUOTE (Schukow @ 20. Jul 2005, 11:48)
@ felix
Jeder konnte einen Anbtrag stellen und mußte dann ein bis drei Jahre warten und dann durfte man ausreisen. Zumindest war das in den 80igern so.
Die Leute konnten zwar nicht ausreisen wann sie wollten, aber wenn sie es wollten konnten sie ausreisen. Sie konnten ausreisen, wenn auch nicht zu jedem gew√ľnschten Zeitpunkt.
Und seien wir ehrlich, nach dem 2. Weltkrieg haben die Russen deutlich weniger Invasionen (mit pro Invasion weniger Toten - Einschließlich Aktionen zur Ruhigstellung der eigenen Einflußsphäre Wie 1953 DDR, 1956 Polen und Ungharn und 1980 Polen als die Amis )
Und seien wir ehrlich, die Wir hatten die Mauer und die Amis sind nicht ins Friedenslager einmarschiert. Das ist zwar Bl√∂dsinn, aber die CDU darf √§hnliche Behauptungen auch ungestraft √ľber die amerikanischen Besatzungstruppen raushauen (genau spiegelbildlich).

√Ąhm Schukow, worauf willst Du hinaus? Die DDR war ein feiner Staat, der von der Bundesrepublik annektiert wurde? Oh Mann, was waren wir dumm. H√§tte wir es uns doch nur erspart dieses bl√ľhende Land zu erobern, dann st√ľnden wir jetzt viel besser da.

Die Angabe zu den Invasionen ist auch Unsinn. Im der heissen Phase des kalten Krieges (hehe, das klingt gut) gab es etliche sogenannte Stellvertreterkriege. Die eine Partei wurde von den USA und der Nato, die andere von der Sowjetunion und dem Warschauer Pakt unterst√ľtzt. So trieben beide Seiten Menschen aufeinander um festzustellen, wer st√§rker ist: Kapitalismus oder Sozialismus. Aus heutiger Sicht ist so etwas kaum noch zu verstehen, aber damals war es das normalste der Welt. Ebenso war es normal mit der Gewissheit zu leben, dass im Falle des Atomaren Krieges sowohl Amis als auch Russen Atombomben auf Deutschland schmeissen.
Aber nat√ľrlich hast Du mit einem Recht: Die Amis betreiben seit der Gr√ľndung ihrer verdammten vereinigten Staaten eine widerw√§rtige Imperialsmus Politik und das werden sie wohl so lange weiterhin machen bis ein paar Bushs das Land in den Ruin getrieben haben. Bis dahin kann Du mit einer verl√§√ülichen Regelm√§√üigkeit von einem Krieg ausgehen, den die USA anzetteln.

Ich habe nichts gegen Kritik an der DDR, solange es richtige Kritik ist. Aber die imo meiste Kritik kommt von Leuten, die wahlweise keine Ahnung haben oder irgendwelche Ausnahmef√§lle als Regel bezeichnen oder massiv √ľbertreiben. Wenn z.B, behauptet, wird, man darf nicht ausreisen, dann stimmt das nicht, zumindest niht f√ľr die ersten 12 Jahre (7.10.1949 - 12.8.1961 und ab der mitte der Siebziger.)
Was mich auch st√∂rt ist, wenn sogenannte Experten irgendwelche Thesen aufstellen und diese dann anhand bestenfalls zweideutiger Fakten vrsuchen zu beweisen. So hat jemand behauptet, die DDr w√§re antisemitisch, weil es eine Nazi-P√∂belbande gab, die ein halbes Jahr ihr unwesen getrieben und erst geschnappt wurde, nachdem sie einen Streifenwagen abgefackelt hat. Man Kann nat√ľrlich der Polizei Rechtsestremistische Sympathien unterstellen, aber erstens beweist das nicht, dass das System REchtssympathien hat und nur wengie Polizisten und zweitens kann man dieses Ereignis auch mit Pech der Polizei oder Inkompetenz erkl√§ren.
Aber ich schlage vor, wir beenden die Diskussion f√ľr dieses mal.


Anschließend noch ein kleiner literarischer Erguss nach dem ERfolg meines letzten Vergewaltigungsartikels

Warum Deep Space 9 keine Vergewaltigung von Voyager ist

Hinweis
Um den Artikel vollst√§ndig zu verstehen, ist es ratsam, die Vergewaltigungsreihe, insbesondere die letzten beiden Teile (DS9 Fans ‚Äď Die Vergewaltigung hat einen Ursprung und Warum Voyager keine Vergewaltigung von Star Trek ist) gelesen zu haben. Bei Interesse schicke ich ihnen diese Texte gerne zu und auch meine komplette Best of Voyagercenter Textsammlung bestehend aus der Vergewaltigungsreihe und diverser damit zusammenh√§ngender Artikel wie B5 Die Vergewaltigung von Star Trek geht weiter.


Der Text ist 3,25 Seiten lang bei Schriftgröße 12. Viel Spaß beim lesen.


Einleitung
Mit diesem Artikel geht die unglaublich bekannte und relativ unumstritten schlechte Vergewaltigungsreihe weiter. In diesem Artikel wollen wir Ursachen der Kritik an DS9 untersuchen und einige Kritikklischees widerlegen. Mit diesem Artikel k√∂nnen DS9 Fans endlich auf eine Quelle verweisen und sie k√∂nnen es ‚Äěkritisierenden‚Äú Voyagerfans mal so richtig zeigen.


Das Sisko-Syndrom
DS9 ist zweifelsohne eine der besten Serien des 20. Jahrhunderts, wenn nicht sogar die beste. Aber es gibt immer noch einige wenige Leute die DS9 kritisieren und sogar ellenlange Artikel √ľber die angeblichen M√§ngel der Serie schreiben. Wieso kommt es, das es Leute gibt, die diese humorvolle, anspruchsvolle, intelligente, temporeiche und gelegentlich actiongeladene Serie verreisen?
Die Frage ist einfach zu beantworten: Captain Sisko. Bis Captain Sisko waren alle Serienhelden glattrasiert, ‚Äěglatt wie ein Androidenpopo‚Äú (Riker ST9). Und Riker wurde auch erst Captain, nachdem er seinen Bart verlor. Aber Sisko war der erste Captain mit Bart. Der Bart ist ein uraltes Symbol der M√§nnlichkeit, viele bedeutende K√ľnstler, Politiker und Wissenschaftler trugen B√§rte. Wo w√§re die Menschheit ohne Charly Chaplin und Albert Einstein, ohne Otto von Bismarck oder Semjon Budjonny? Insbesondere gibt es noch das Vorurteil, das M√§nner mit Extrempigmentierung auch noch mit anderen M√§nnlichkeitsinsignien ausgestattet sind. Ist es da ein Wunder, wenn junge M√§nner in der Pubert√§t, die zur Zielgruppe von Sciencefictionserien geh√∂ren, von soviel (vermeindlicher) M√§nnlichkeit abgeschreckt werden und sich lieber weniger m√§nnliche Vorbilder suchen oder gleich gutwillig sich ein Idol suchen, das eher ihrer Mutter gleicht? Und vermutlich haben sie auch keinen einigerma√üen akzeptablen Schwanz (Bundesdurchschnitt 15 cm) oder andere F√§higkeiten, die diesen vermeindlichen Mangel an M√§nnlichkeit ausgleichen. Also ‚Äěkritisieren‚Äú sie. Da wird √ľber die Frisur gemeckert und anderer Bl√∂dsinn. Sind wir bei Star Trek oder beim Friseur. Solche ‚ÄěKritik‚Äúpunkte richten sich gegen die ganze Serie, jeder Mangel wird ins kleinste Detail untersucht und eine hervorragende Serie wird v√∂llig grundlos kritisiert, besonders von Leuten, welche die Serie gar nicht kennen. Kennen Sie, liebe Leser, irgend jemanden, der die Serie auswendig mitsprechen kann und die Serie nicht mag? Na also.
Nat√ľrlich k√∂nnte man die Abneigung gegen DS9 mit dem Argument, jeder hat einen anderen Geschmack kl√§ren, aber das w√§re ja Knuddelkurs, den wir auf keinen Fall fahren, da dieses ja vern√ľnftig w√§re.
Aber nun wollen wir im Text weitergehen


Kritikklischees
Die Serie handelt nur von Krieg: Dieses Klischee kann nur jemand aufstellen, der keine Ahnung hat. Nat√ľrlich gibt es einen Krieg. Trotzdem soll (und kann) man die Serie nicht auf diesen Krieg reduzieren. Abgesehen von einigen Schlachtepisoden wird der Dominionkrieg nur am Rande erw√§hnt oder nur als Aufh√§nger f√ľr eine Geschichte verwendet, die man mit minimalen √Ąnderungen auch ohne Krieg erz√§hlen k√∂nnte, aber da man im Krieg ist, mu√ü man ihn wenigstens am Rande in die Geschichte integrieren. Wenn Worf und Jadzia einen cardassianischen Agenten rausholen sollen, dann ist das zwar eine eigentlich eine Kriegsepisode, doch eigentlich wird in der Episode nur die Beziehung zwischen den beiden diskutiert. Wenn die beiden keinen Agenten gerettet h√§tten sondern eine Sensorsonde mit wissenschaftlichen Daten, dann h√§tte man noch eine √§hnliche Episode aber die ‚ÄěKritiker‚Äú h√§tten sicher wieder rumgen√∂lt.
Diese ‚ÄěKritiker‚Äú kennen √ľberhaupt keine Episoden wie Unser Mann Bashier, einer lustigen James Bond Parodie, Chula Das Spiel oder Der undurchschaubare Maritza.
Dann wird wieder behauptet, Krieg w√§re untypisch f√ľr Star Trek. Seien wir ehrlich, diese Leute haben nicht mal Ahnung von anderen Star Trek Serien. In TOS pr√ľgelt sich Kirk mit den Klingonen und den Romulanern, Captain Picard hat dauernd Streit mit Romulanern, Cardassianern, Borg und abtr√ľnnigen Klingonen und F√∂derationsheinis, so z.B. mit dem Marquis.
In DS9 wird geschossen. Gut und wo ist das Problem? Da die Voyager auf √ľber 50 Feindrassen trifft und etliche dieser Feindrassen in Doppelepisoden auftreten oder mehrfach in verschiedenen Episoden d√ľrfte die Annahme, dass in jeder zweiten Episode gek√§mpft wird nicht untertrieben sein. Fans von Serien in der in jeder zweiten Episode gek√§mpft wird, sollten nicht die Nase √ľber Leute r√ľmpfen, die Serien m√∂gen wo auch gelegentlich auch gek√§mpft wird. Und wo gibt es bei DS9 keinen hinreichenden Grund, das Feuer zu er√∂ffnen? Ist die Verteidigung das Alphaquadranten nicht ein guter Grund?

Kontinuit√§t: Bei DS9 bauen die Episoden aufeinander auf und es gibt gelegentlich Insidergags. Das wird nat√ľrlich kritisiert. Es werden die Gelegenheitszuschauer angef√ľhrt, die angeblich diskriminiert werden. Die Handlungsstr√§nge bei DS9 sind zwar etwas kompliziert aber normalerweise d√ľrfte jeder halbwegs intelligente Mensch die Problemlos verstehen. Es wird nat√ľrlich das Argument vorgebracht, wie man erwarten kann, das der Trekkie jahrelange Handlungsstr√§nge verfolgen kann. Um mal einen Vergleich aus einer anderen Sparte zu bringen, die Kinderbuch/filmreihe um Harry Potter wird j√§hrlich erg√§nzt, wie kann man von Grundsch√ľlern erwarten, das sie ein Jahr auf die Fortsetzung warten? Werden sie damit nicht geistig √ľberfordert? Ich w√ľrde diese Frage mit einem glatten Nein beantworten. Also warum soll man bei 14+j√§hrigen geringere geistige Anforderungen stellen als an 10 j√§hrige? Wieso kann man nicht sowohl seine Freunde, die Schule und seine 1-5 Lieblingsserien im Auge behalten, ohne einen Gehirnkrampf zu kriegen. Dieser ‚ÄěKritik‚Äúpunkt beweist entweder die Haltlosigkeit der ‚ÄěKritiker‚Äú oder einfach ihre mangelnden geistigen F√§higkeiten, wobei ich nat√ľrlich die erste Alternative bevorzuge.
Abgesehen davon wird, wenn auf andere Episoden verwiesen wird, eine kurze Zusammenfassung geliefert, zumindest sofern dies zum Verständnis der aktuellen Episode wichtig ist.
Abgesehen davon werden Serien nicht f√ľr Gelegenheitszuschauer gemacht, die alle drei Jahre mal reinzappen sondern f√ľr die sogenannten Stammzuschauer. Und wenn behauptet wird, das in Storyarcs nur Kriege thematisiert werden k√∂nnen, dann zeugt das wieder von Unkenntnis, so werden z.B. in DS9 die Reform der Ferengigesellschaft (Gleichberechtigung der Frau, Gewerkschaften) oder Auss√∂hnung Bajors mit Cardassia gezeigt.
Nat√ľrlich wird bei diesem Kritikpunkt gerne einiges √ľbersehen. Wie kommen z.B. die Ferengi in den Deltaquadranten? Da mu√ü man die Episode ‚ÄěBazanhandel‚Äú (TNG) gesehen haben um die Voyagerepisode zu verstehen. Wie k√∂nnen Produzenten es verlangen, das man eine andere Serie gesehen haben mu√ü, um eine andere Serie zu verstehen? Oder zumindest wie k√∂nnen Fans solch einer Serie dieses gut finden, wo man eine andere Serie gesehen haben mu√ü, w√§hrend sie kritisieren, das man angeblich alle Episoden gesehen haben mu√ü, um eine Serie zu verstehen.

Die Serie ist zu d√ľster Das kann man nur schreiben, wenn keine Ahnung hat. Die Serie hat zwar ihre schlecht ausgeleuchteten Episoden aber direkt d√ľster ist die Serie nicht. Das nicht immer eitel Sonnenschein herrscht ist ja auch im echten Leben so. Wer hat nicht mal gelegentlich Streit mit Freunden/Freundinnen? Abgesehen davon kann man mit unhappy Ends durchaus hervorragende Enden zaubern und die Botschaft der Episode verdeutlichen.

Die Serie ist eine Seifenoper. Das ist ein bl√∂dsinniges Argument. Was ist falsch an z.B. einer Liebesgeschichte, die √ľber mehr als eine Episode geht? Nur weil man das Leben von Zivilisten zeigt und den Alltag auf einer Raumstation, ist das doch nicht wirklich eine Seifenoper? Durch diese Alltagsprobleme wird doch vielmehr die Toleranz gezeigt, wenn Jake Sisko Nog bei den Hausaufgaben hilft, ist das doch kein Akt aus einer Seifenoper, es zeigt aber die Toleranz zwischen verschiedenen Kulturen. Nur weil man nicht mit dem Holzhammer drauf verwiesen wird, bedeutet es noch lange nicht das man keine anspruchsvollen Botschaften r√ľberbringen will. Nat√ľrlich mu√ü man um das zu verstehen, zwei Voraussetzungen erf√ľllen, 1. Man mu√ü die Serie gesehen haben und 2. Ben√∂tigt man eine zumindest in Ans√§tzen vorhandene Intelligenz um diese Botschaft zu verstehen, die ja auch nicht so versteckt ist. Was bedeutet, wenn man eine Serie kritisieren will, sollte man mehr als den Vorspann und eine Kurzbeschreibung aus dem Internet kennen.

Worf ist nur Quotenfang: Das man mit dem Auftritt von Worf abgesprungene TNG Fans wieder zur√ľckholen wollte, ist doch nicht schlecht. Insbesondere sollten Fans einer Serie sich nicht √ľber TNG-Charaktere in anderen ST-Serien aufregen, immerhin gab es ja auch bei Voyager dauernd Besuch von Riker, Q, Bargley und Troi.

Sisko verschrottet mehr Shuttles als Janeway: Das ist mal wieder eines der Kritikklischees, mit dem die Voyagerfans DS9 den gleichen Kritikpunkt vorwerfen wollen, dem ihre Serie ausgesetzt ist. Aber es gibt einen gewaltigen Unterschied.
Um mal ganz von vorne anzufangen, Janeway ist ganz, ganz, ganz, ganz, ganz, ganz, ziemlich weit weg. Sie hat keinen Kontakt zur Sternenflotte und sie mu√ü mit dem auskommen, das in ihren Frachtr√§umen o.√§. ist. Das bedeutet ihre Vorr√§te sind relativ begrenzt, Sie (d.h. ihre Crew) mu√ü alles selber bauen. Und auch Antimaterie (Replikatorenergie) ist knapp. Im Gegensatz dazu kann Sisko auf die Ressourcen der F√∂deration und ihrer Alliierter zur√ľckgreifen, d.h. auf die Wirtschaften von hunderten Planeten mit Milliarden Arbeitskr√§ften. Sisko mu√ü nur ein Anforderungsformular unterschreiben und schon kommt die Lieferung, w√§hrend Janeway das nicht kann, weil sie ganz weit weg ist. Im Kern ist das Shuttleverlustproblem eigentlich ein Shuttlenachschubproblem. Ich hoffe ich habe den Voyagerfans das (zumindest ein) Konzept ihrer Lieblingsserie erl√§utert. Auf alle F√§lle beweist dieser Kritikpunkt eigentlich nur mal wieder, das die DS9 Kritiker weder von DS9 noch von Voyager Ahnung haben, deshalb sollte man ihnen mal auf die Spr√ľnge helfen und vielleicht lernen sie noch was.


DS9 ist kein Star Trek
wird von den Kritikern gerne behauptet. Aber seien wir ehrlich, wer will heute noch den x-ten Abklatsch der TOS-Abenteuer sehen? Auch Star Trek muß sich weiterentwickeln, sich von anderen Serien befruchten lassen und andere Serien befruchten. Wie heißt es so schön, man muß mit der Zeit gehen.
DS9 ging diesen Weg, es entwickelte Ansätze der Kontinuität aus TNG weiter und auch die Techniken, wie das Holodeck, aber es brachte auch Neues, so Konflikte zwischen den Hauptcharakteren. DS9 war auf der Höhe der Zeit, es wurden aktuelle Themen (z.B. Sexuelle Diskriminierung, Sozialabbau) angesprochen und es wurde Unterhaltung geliefert.


Der weitere Weg der Macher
W√§hrend die DS9 Autoren und Produzenten eigene Wege gingen und recht erfolgreich f√ľr andere Serien arbeiteten, so Chefautor Ira Steven Behr als Autor f√ľr Twilight Zone, oder Michael Piller als Obermotz von Battle Star Galaktika, und Brooks in American History X gl√§nzen konnte, waren die Voyagerverantwortlichen Berman und Braga f√ľr den Enterpriseflop verantwortlich (Hierzu n√§heres in der Kolumne meines gesch√§tzten Kollegen Lin Xiang ‚ÄěEnterprise - Die Vergewaltigung von Star Trek) und Kate Mulgrew tingelt durch die Dorftheater mit einem v√∂llig unbekannten Theaterst√ľck (Tea at five). Ich denke, auch dies beweist die Qualit√§t von DS9.


Fazit
Ich konnte zweifelsfrei klarstellen, das Kritik an DS9 sicher gerechtfertigt ist, aber die meiste Kritik kriegt die Serie von Leuten ab,. die Probleme mit ihrer M√§nnlichkeit haben (wie auch immer man das auffassen mag) und unter Identit√§tskrisen leiden, und die im Zweifel nicht nur keine Ahnung von DS9 haben sondern nicht mal Voyager einigerma√üen kennen. Man kann Dinge mit einander vergleichen, aber man sollte doch wenigsten von einem der beiden Dinge Ahnung haben, im Idealfall von beiden. Oder (nicht der Flu√ü) um Dieter Nuhr zu zitieren: ‚ÄěWenn man keine Ahnung hat, einfach mal Klappe halten.‚Äú Mit diesen Worten m√∂chte ich schlie√üen und den Gesmiral bitten, jede Kritik an dem Artikel zu verbieten und Kritiker nebst ihren Posts gleich zu l√∂schen.
So liebe Leser nun diskutiert fleissig und ich w√ľrde gerne eure Meinung h√∂ren.


--------------------
Eine Fahrkarte zu einem Wahlkampfauftritt eines Spitzenpolitikers: 50 Euro

Ein Scharfsch√ľtzengewehr: 10 000 Euro

Freies Schußfeld: unbezahlbar
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 21. Jul 2005, 10:49
Beitrag #107


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



QUOTE (Schukow)
Wenn z.B, behauptet, wird, man darf nicht ausreisen, dann stimmt das nicht, zumindest niht f√ľr die ersten 12 Jahre (7.10.1949 - 12.8.1961 und ab der mitte der Siebziger.)


Ja, aber was denkst Du, warum hat man den antifaschistischen Schutzwall gebaut? Um die Westdeutschen davon abzuhalten, nach Osten zu gehen?

Wenn ich das so lese, wundert mich es √ľberhaupt nicht mehr, dass die Ostdeutschen wie Lemminge eine Partei w√§hlen (und wohl in ihrer Zone zur gr√∂√üten Fraktion machen), die ohne Wahlprogramm antritt und nur was von sozialer Gerechtigkeit erz√§hlen.
Jetzt muss ich mal was sagen, was schon lange in mir g√§rt: Sch√∂n, im Osten l√§uft es Scheisse. Das liegt nicht nur an dem herunterwirtschaften an der DDR sondern auch an Fehlern, die nach der Wiedervereinigung gemacht wurden. Die Unternehmen waren der Marktwirtschaft und den kapitalitischen Str√∂mungen nicht gewachsen. Aber: Ich bin es Leid, dass st√§ndig gesagt wird, Deutschland w√ľrde Ostdeutschland vergessen. Es geht mir auf den Geist, dass die Leute jammern, dass es ihnen so schlecht geht. Das ehemalige Westdeutschland st√ľnde viel besser ohne die Hypothek Ostdeutschland da und wir zahlen auch noch nicht n√§chsten Jahrzehnte daran. Aber es muss auch in die K√∂pf, dass man das soziale Netz, wie es jetzt exisitiert, nicht finanzieren kann. Ich habe arbeit ja. Ich zahle in Absicherung, die keine ist. Meine hohen Arbeitslosigkeitsabgaben werden gleich verbraten und wenn ich mal arbeitslos werden sollte, dann kann ich froh sein, wenn ich auch nur einen Bruchteil dessen bekomme, was ich eingezahlt habe. Das selbe gilt f√ľr die Rentenversicherung: Ich zahle jeden Monat hohe Summen, weiss aber, dass ich mich Zusatzversichern muss, weil ich in meinem Rentenalter (wohl erst ab 70) nur einen Teil dessen bekomme was ich einzahle. Ich zahle eine Solidarit√§tsbeitrag, ich zahle Steuern, etc. Mein Einkommen ist real in den letzten drei Jahren um 5 % gesunken.
Fazit: Ich zahle in meine Zukunft, aber ich werde verarscht.

Und da kommen die linken Arschgesichter und reden von sozialer Ungerechtigkeit und von einer Umkehr des sozialabbaus. Was wollen die machen? Die Bundesrepublik herunterwirtschaften wie die DDR? Nein danke. In den letzten 5 Jahren sind die Leistungen in allen Bereichen reduziert und die Abgaben erh√∂ht worden, aber das war unvermeindlich. Ich bin bereit meinen Teil beizutragen, aber ich bin es Leid, davon zu h√∂ren, dass mir Ostdeutsch eine Zweiklassengesellschaft vorwerfen und uns westdeutsche f√ľr ihr Elend verantwortlich machen. Vielleicht k√∂nnte auch mal einer sagen: Danke das ihr Verst√§ndnis habt und zu unseren Gunsten auf Rechte und Leistungen verzichtet.

Um es klarzustellen:
Ich missg√∂nne niemanden im Osten das Geld, das er aus den sozialen Kassen bekommen. Ich weiss auch, dass f√ľr viele die Situation schwierig ist, aber es regt mich auch, dass man aus frust und purer Dummheit den selben verein w√§hlt, der die Bewohner der DDR √ľber 40 Jahre hinweg verarscht hat. Und das es Menschen gibt, die inzwischen glauben, die DDR sei besser als die Bundesrepublik gewesen.

Der Beitrag wurde von Rusch bearbeitet: 21. Jul 2005, 10:50


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 21. Jul 2005, 11:24
Beitrag #108


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.912
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



Euch ist schon bewusst, dass ihr hir leeeicht offtopic seit, gell? laugh.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Schukow
Beitrag 21. Jul 2005, 11:42
Beitrag #109


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.057
Beigetreten: 23. January 04
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 206



QUOTE (Rusch @ 21. Jul 2005, 11:49)
QUOTE (Schukow)

Wenn z.B, behauptet, wird, man darf nicht ausreisen, dann stimmt das nicht, zumindest niht f√ľr die ersten 12 Jahre (7.10.1949 - 12.8.1961 und ab der mitte der Siebziger.)


Ja, aber was denkst Du, warum hat man den antifaschistischen Schutzwall gebaut? Um die Westdeutschen davon abzuhalten, nach Osten zu gehen?

Wenn ich das so lese, wundert mich es √ľberhaupt nicht mehr, dass die Ostdeutschen wie Lemminge eine Partei w√§hlen (und wohl in ihrer Zone zur gr√∂√üten Fraktion machen), die ohne Wahlprogramm antritt und nur was von sozialer Gerechtigkeit erz√§hlen.
Jetzt muss ich mal was sagen, was schon lange in mir g√§rt: Sch√∂n, im Osten l√§uft es Scheisse. Das liegt nicht nur an dem herunterwirtschaften an der DDR sondern auch an Fehlern, die nach der Wiedervereinigung gemacht wurden. Die Unternehmen waren der Marktwirtschaft und den kapitalitischen Str√∂mungen nicht gewachsen. Aber: Ich bin es Leid, dass st√§ndig gesagt wird, Deutschland w√ľrde Ostdeutschland vergessen. Es geht mir auf den Geist, dass die Leute jammern, dass es ihnen so schlecht geht. Das ehemalige Westdeutschland st√ľnde viel besser ohne die Hypothek Ostdeutschland da und wir zahlen auch noch nicht n√§chsten Jahrzehnte daran. Aber es muss auch in die K√∂pf, dass man das soziale Netz, wie es jetzt exisitiert, nicht finanzieren kann. Ich habe arbeit ja. Ich zahle in Absicherung, die keine ist. Meine hohen Arbeitslosigkeitsabgaben werden gleich verbraten und wenn ich mal arbeitslos werden sollte, dann kann ich froh sein, wenn ich auch nur einen Bruchteil dessen bekomme, was ich eingezahlt habe. Das selbe gilt f√ľr die Rentenversicherung: Ich zahle jeden Monat hohe Summen, weiss aber, dass ich mich Zusatzversichern muss, weil ich in meinem Rentenalter (wohl erst ab 70) nur einen Teil dessen bekomme was ich einzahle. Ich zahle eine Solidarit√§tsbeitrag, ich zahle Steuern, etc. Mein Einkommen ist real in den letzten drei Jahren um 5 % gesunken.
Fazit: Ich zahle in meine Zukunft, aber ich werde verarscht.

Und da kommen die linken Arschgesichter und reden von sozialer Ungerechtigkeit und von einer Umkehr des sozialabbaus. Was wollen die machen? Die Bundesrepublik herunterwirtschaften wie die DDR? Nein danke. In den letzten 5 Jahren sind die Leistungen in allen Bereichen reduziert und die Abgaben erh√∂ht worden, aber das war unvermeindlich. Ich bin bereit meinen Teil beizutragen, aber ich bin es Leid, davon zu h√∂ren, dass mir Ostdeutsch eine Zweiklassengesellschaft vorwerfen und uns westdeutsche f√ľr ihr Elend verantwortlich machen. Vielleicht k√∂nnte auch mal einer sagen: Danke das ihr Verst√§ndnis habt und zu unseren Gunsten auf Rechte und Leistungen verzichtet.

Um es klarzustellen:
Ich missg√∂nne niemanden im Osten das Geld, das er aus den sozialen Kassen bekommen. Ich weiss auch, dass f√ľr viele die Situation schwierig ist, aber es regt mich auch, dass man aus frust und purer Dummheit den selben verein w√§hlt, der die Bewohner der DDR √ľber 40 Jahre hinweg verarscht hat. Und das es Menschen gibt, die inzwischen glauben, die DDR sei besser als die Bundesrepublik gewesen.

Die Mauer wurde gebaut, um den Ausreisestrom zu stoppen.
Vielleicht w√§re es besser f√ľr alle Beteiligten gewesen, wenn Merkel in Hamburg geblieben w√§re.
Ich habe nicht behauptet, das Deutschland Ostdeutschland vergisst.
Es geht mir auf den Sack, das jeder jedes Problem auf den Osten schiebt, ich hab Zeitungen aus den 80igern mal gelesen, da hatte Deutschland West die gleichen Probleme wie jetzt, nur das die Nazis damals noch Republikaner hießen und ansonsten gab es auch steigende Arbeitslosigkeit, Verschuldung, Überalterung usw.
Das die Situation sich in den letzen 20 Jahren versch√§rft hat, will ich nicht bestreiten, aber ihr h√§ttet trotzdem nicht das Paradies. Wenn man bedenkt, das insbesondere der Osten als Absatzgebiet wichtig ist, der ohne Vereinigung nicht da w√§re (zumindest nicht in dem Mase)h√§ttest du eigentlich nur wegen der Vereinigung die Wahl, ob du ALG 2 an einen Wessi oder Ossi zahlst. Und was glaubst du, wieviele Westbetriebe in die DDR abgewandert w√§ren (Deutsche Fachkr√§fte direkt um die Ecke f√ľr 800-1000 Mark Ost (200-250 Eus im Monat)) Und ich glaube mal nicht, das die Transportkosten soviel h√∂her w√§ren.
Und Deutschland hätte durchaus ein paar Mrd mehr, wenn unser Bundeshelmut nicht Anfang der 90iger die Schulden, die der Ostblock bei der DDR hatte, nicht einfach erlassen hätte.
Und der Solidarzuschlag wird in ganz Deutschland (ja auch Ostdeutschland) gezahlt. Wobei ich der Meinung bin, das Strukturschwache Regionen in GANZ Deutschland gefördert werden.
Danke das du zu meinen Gunsten auf Leistungen und Rechte verzichtest.


Vielleicht verstehst du es ja auch, das man lieber von Leuten verarscht werden will, die man kennt, die einem fr√ľher kostenlose medizinische Versorgung und einen Arbeitsplatz garantierten. Oder um es anders auszudr√ľcken, ich traue niemanden die Probleme unseres Landes zu l√∂sen, egal ob Union oder Gr√ľn oder Liberal ode Rot egal welcher Farbschattierung. Wieso soll ich z.B. die Union w√§hlen, wenn diese nach Expertenmeinungen auch kein funktionsf√§higes Konzept hat. Da kann ich auch dioe PDS w√§hlen, die zwar auch kein funktionsf√§higes Konzept hat, aber die unterhaltsameren Redner und die bunteren Wahlkampfst√§nde.
Ich halte die DDR nicht f√ľr viel besser als die BRD, ich will nur einen fairen Umgang mit der DDR, d.h. keine Verteufelung und keine Verherrlichung. Wenn jemand mit imo √ľbertriebenen Argumenten kommt, reagiere ich auch deutlich extremer.


--------------------
Eine Fahrkarte zu einem Wahlkampfauftritt eines Spitzenpolitikers: 50 Euro

Ein Scharfsch√ľtzengewehr: 10 000 Euro

Freies Schußfeld: unbezahlbar
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Khaanara
Beitrag 21. Jul 2005, 11:49
Beitrag #110


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.491
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schwalbach
Mitglieds-Nr.: 24



W√§re es nicht ratsamer f√ľr Euer kleines Streitespr√§ch hier, ein eigenes Thema aufzumachen, denn ich glaube, dies hat nur noch ganz rudiment√§r mit dem STVC zu tun.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Donnervogel
Beitrag 21. Jul 2005, 12:05
Beitrag #111


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 138
Beigetreten: 9. January 04
Wohnort: leer
Mitglieds-Nr.: 181



QUOTE
XML Parsing Error: junk after document element Location: http://www.voyager-center.de/ Line Number 2, Column 1:<b>Warning</b>: mysql_connect(): Too many connections in <b>/home/httpd/vhosts/voyager-center.de/httpdocs/usersonline.inc.php</b> on line <b>3</b><br /> ^


Das VC scheint aus irgendeinem Grunde her nicht erreichbar zu sein. Ich vermute einen Hackerangriff. ph34r.gif


--------------------
wer √ľberwacht die v√∂gel?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 21. Jul 2005, 12:21
Beitrag #112


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



@Schukow:

Richtig: Ich stimme Dir zu, dass die Schuld an der Misere nicht im Osten zu suchen ist. Die Unternehmen dort waren etwas schwächer als im Westen und so wurden sie von den veränderen in Europa zuerst erwischt. Ich habe das auch nie behauptet.

Ich denke letztendlich sind wir gar nicht so uneins. Und was das soziale Netz betrifft: Vor 20 Jahren waren hatten wir in Westdeutschland auch noch das 100 % rundum sorglos Paket. Die Zeiten haben sich aber ge√§ndert und es nervt halt, dass die ewig gestrigen glauben, sie k√∂nnten die Zeit zur√ľckdrehen.

@Khaa: Ich finde eigentlich, dass alles besser ist als √ľber Lin und das Voyager Center zu diskutieren, oder. wink.gif


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Khaanara
Beitrag 21. Jul 2005, 13:35
Beitrag #113


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.491
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schwalbach
Mitglieds-Nr.: 24



QUOTE (Rusch @ 21. Jul 2005, 13:21)
@Khaa: Ich finde eigentlich, dass alles besser ist als √ľber Lin und das Voyager Center zu diskutieren, oder. wink.gif

Nur, wenn ich in einen Thread gehe der "Voyager-Center geht endg√ľltig offline " heisst, m√∂chte ich ja nicht direkt jetzt etwas √ľber "DDR- Fluch oder Segen"-Thema lesen. Ist ja dann genauso, als wenn ich jetzt im STARGATE-Thread etwas √ľber den neuen Baxter-Roman diskutieren w√ľrde, oder im den Star Trek-Threads √ľber die Vorz√ľge des neuen FF4-Filmes diskutieren (X-Men h√§tte da noch ein wenig gepasst laugh.gif , die haten ja schon Kontakt zur Star Trek-Serie !)


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
spookie2
Beitrag 21. Jul 2005, 14:21
Beitrag #114


Lieutenant
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 57
Beigetreten: 1. June 04
Wohnort: Dresden (Sachsen)
Mitglieds-Nr.: 303



QUOTE (Donnervogel @ 21. Jul 2005, 13:05)
QUOTE
XML Parsing Error: junk after document element Location: http://www.voyager-center.de/ Line Number 2, Column 1:<b>Warning</b>: mysql_connect(): Too many connections in <b>/home/httpd/vhosts/voyager-center.de/httpdocs/usersonline.inc.php</b> on line <b>3</b><br /> ^


Das VC scheint aus irgendeinem Grunde her nicht erreichbar zu sein. Ich vermute einen Hackerangriff. ph34r.gif

Tjo ... aber nun ist es ja wieder da - bisher gibt es keine Anzeichen f√ľr einen Hackerangriff.


--------------------
Linux is like a wigwam: NO windows, NO gates and an Apache inside!
Nur wahre Freunde stehen einen auch in schlechten Situationen bei.
STVC - Star Trek Voyager Center Seite und Community
~ ~
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 21. Jul 2005, 14:27
Beitrag #115


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.912
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



War bestimmt ein "Scherz" von Lin. Der will euch mal zeigen, wie es ist, so ohne Voyager-Center.
Wäre ja nicht die erste Version dieses "Scherzes" ph34r.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
spookie2
Beitrag 21. Jul 2005, 14:31
Beitrag #116


Lieutenant
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 57
Beigetreten: 1. June 04
Wohnort: Dresden (Sachsen)
Mitglieds-Nr.: 303



QUOTE (Lex @ 21. Jul 2005, 15:27)
War bestimmt ein "Scherz" von Lin. Der will euch mal zeigen, wie es ist, so ohne Voyager-Center.
Wäre ja nicht die erste Version dieses "Scherzes" ph34r.gif

Nein, das glaube ich nicht - das w√ľrde man ja mitbekommen - und er hatte auch zuerst mit eingegriffen (reboot) damit des behoben wird. Und wenn er mich auffordert die Logs durchzuschauen - allso auch wenn ihr VC so manches unterstellt - aber so ist er nunmal nicht.


--------------------
Linux is like a wigwam: NO windows, NO gates and an Apache inside!
Nur wahre Freunde stehen einen auch in schlechten Situationen bei.
STVC - Star Trek Voyager Center Seite und Community
~ ~
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 21. Jul 2005, 14:37
Beitrag #117


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.912
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



Ich glaube dir das ungesehen, aber so ein Verdacht dr√§ngt sich nat√ľrlich auf.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
spookie2
Beitrag 21. Jul 2005, 14:43
Beitrag #118


Lieutenant
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 57
Beigetreten: 1. June 04
Wohnort: Dresden (Sachsen)
Mitglieds-Nr.: 303



Immer der böööse VC, da kann er ja genauso sagen es wär Donnervogel ... beide Seiten haben ihren "Bösen" ohne das beweisen zu können.


--------------------
Linux is like a wigwam: NO windows, NO gates and an Apache inside!
Nur wahre Freunde stehen einen auch in schlechten Situationen bei.
STVC - Star Trek Voyager Center Seite und Community
~ ~
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Donnervogel
Beitrag 21. Jul 2005, 15:05
Beitrag #119


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 138
Beigetreten: 9. January 04
Wohnort: leer
Mitglieds-Nr.: 181



QUOTE (spookie2 @ 21. Jul 2005, 15:43)
Immer der böööse VC, da kann er ja genauso sagen es wär Donnervogel ... beide Seiten haben ihren "Bösen" ohne das beweisen zu können.

Bitte? mrgreen.gif
Ich habe meine "böse" Seite? Das kann nicht sein!

Nee. Ok. Ich gebe es zu. Ich bin schuldig. Ich habe das VC damals gehackt, habe dutzende User gelöscht. Ja - ok. Ich gebe es zu. Ich bin Lin.


--------------------
wer √ľberwacht die v√∂gel?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mad Hatter
Beitrag 21. Jul 2005, 18:24
Beitrag #120


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.890
Beigetreten: 19. March 04
Wohnort: Rechtsniederrheinischer Westenhellweg
Mitglieds-Nr.: 259



QUOTE (Nepharite @ 21. Jul 2005, 10:30)
QUOTE (JEAN-LUC @ 21. Jul 2005, 10:04)
QUOTE (Rusch @ 20. Jul 2005, 22:34)
Übrigens, Morrigan: Dein Avatar Bild ist auch kurz davor auf die schwarz Liste genommen zu werden. Was denkst Du Dir eigentlich dabei, uns mit diesem, äh, .... zu belästigen? biggrin.gif

In diesem Sinne - @ Morrigan:

Wann nimmst du endlich mal ein eigenes Bild? mrgreen.gif

Ach, hat sie das nicht? Und ich dachte ihr Avatar zeigt ein aktuelles Passfoto von ihr? mrgreen.gif

Ihr seid ja bloß neidisch auf meine schönen Ohren tongue2.gif


--------------------

Das Leben ist ein Kobayashi-Maru-Test!


Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 21. Jul 2005, 19:34
Beitrag #121


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.124
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



QUOTE (Morrigan @ 21. Jul 2005, 19:24)
QUOTE (Nepharite @ 21. Jul 2005, 10:30)
QUOTE (JEAN-LUC @ 21. Jul 2005, 10:04)
QUOTE (Rusch @ 20. Jul 2005, 22:34)
Übrigens, Morrigan: Dein Avatar Bild ist auch kurz davor auf die schwarz Liste genommen zu werden. Was denkst Du Dir eigentlich dabei, uns mit diesem, äh, .... zu belästigen? biggrin.gif

In diesem Sinne - @ Morrigan:

Wann nimmst du endlich mal ein eigenes Bild? mrgreen.gif

Ach, hat sie das nicht? Und ich dachte ihr Avatar zeigt ein aktuelles Passfoto von ihr? mrgreen.gif

Ihr seid ja bloß neidisch auf meine schönen Ohren tongue2.gif

Welche Ohren (^^) meinst du?


--------------------


kiss your face and touch your skin
I will slide my fingers in
let me show you what I can.


Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mad Hatter
Beitrag 21. Jul 2005, 20:23
Beitrag #122


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.890
Beigetreten: 19. March 04
Wohnort: Rechtsniederrheinischer Westenhellweg
Mitglieds-Nr.: 259



QUOTE (Nepharite @ 21. Jul 2005, 20:34)
QUOTE (Morrigan @ 21. Jul 2005, 19:24)
QUOTE (Nepharite @ 21. Jul 2005, 10:30)
QUOTE (JEAN-LUC @ 21. Jul 2005, 10:04)
QUOTE (Rusch @ 20. Jul 2005, 22:34)
Übrigens, Morrigan: Dein Avatar Bild ist auch kurz davor auf die schwarz Liste genommen zu werden. Was denkst Du Dir eigentlich dabei, uns mit diesem, äh, .... zu belästigen? biggrin.gif

In diesem Sinne - @ Morrigan:

Wann nimmst du endlich mal ein eigenes Bild? mrgreen.gif

Ach, hat sie das nicht? Und ich dachte ihr Avatar zeigt ein aktuelles Passfoto von ihr? mrgreen.gif

Ihr seid ja bloß neidisch auf meine schönen Ohren tongue2.gif

Welche Ohren (^^) meinst du?

Eigentlich die auf dem Avatar, denn die anderen auf dem Profilbild sind nicht besonders gut getroffen. In Natura sehen sie besser aus laugh.gif
Ups, mal wieder Offtopic mrgreen.gif


--------------------

Das Leben ist ein Kobayashi-Maru-Test!


Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 21. Jul 2005, 22:18
Beitrag #123


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Soooooooooooooooooooooo, das ganze ist mir jetzt doch ein wenig zu sehr offtopic geworden und das eigentliche Thema ist nun auch gegessen. Daher greife ich nun zu der recht seltenen Variante hier an Board und schließe das Thema
PUNKT


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post

3 Seiten V  < 1 2 3
Closed TopicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 13. November 2019 - 23:50