IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> tng.trekbbs.de

The Next Generation auf DVD

 
Reply to this topicStart new topic
Unterschätztes TNG (3)
sepia
Beitrag 14. Mar 2004, 18:17
Beitrag #1


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 556
Beigetreten: 7. October 03
Wohnort: hmm
Mitglieds-Nr.: 71



Endlich geht Kabel 1 in das dritte Next Generation-Jahr. Am Dienstag geht es mit Evolution los. Montag gilt es dafür als symbolische Erlösung Shades of Grey zu überwinden. Die Folge ist so gut, die braucht noch nicht mal Trash-Bonuspunkte.
Na ja. Zur dritten Staffel: Der Fokus wendet sich innen. Es geht endlich in erster Linie um die Charaktere. Dieses Jahr legte den Grundstein, für etwas was wir hier alle auf maßlose Art und Weise vergöttern: Star Trek seit 1990.

Um die Sache einfach für euch zu machen, stelle ich es euch wie versprochen frei darüber zu reden, ob TNG unterschätzt ist oder nicht.

Folgen, die nicht genannt werden müssen:
Booty Trap (Die Energiefalle)
Yesterday's Enterprise (Die alte Enterprise)
The Most Toys (Der Sammler)
Sarek (Botschafter Sarek)
Best of Both Worlds (In den Händen der Borg)

Die letzten beiden gucke ich wahrscheinlich. Vor allem die vorletzte empfehle ich euch allen sehr.


--------------------
I mean, after all; you have to consider we're only made out of dust. That's admittedly not much to go on and we shouldn't forget that. But even considering, I mean it's a sort of bad beginning, we're not doing too bad. So I personally have faith that even in this lousy situation we're faced with we can make it. You get me?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Donnervogel
Beitrag 14. Mar 2004, 18:41
Beitrag #2


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 138
Beigetreten: 9. January 04
Wohnort: leer
Mitglieds-Nr.: 181



Ich fieber mit Spannung jede neue TNG Folge hinterher. 17:45 Uhr ist für mich klar für Star Trek reserviert.

QUOTE
Montag gilt es dafür als symbolische Erlösung Shades of Grey zu überwinden. Die Folge ist so gut, die braucht noch nicht mal Trash-Bonuspunkte.


Ist Shades of Grey eine gute oder schlechte Episode? Oder wie meinst du das mit "überwinden" ?


--------------------
wer überwacht die vögel?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 14. Mar 2004, 19:22
Beitrag #3


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



Shades of Grey war eine Geldsparfolge und eine der schlechteren obendrein. Das man es besser machen kann hat die Enterprise Folge "Doctors Orders" bewiesen.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 15. Mar 2004, 00:40
Beitrag #4


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.344
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Nur Narren unterschätzen TNG! Ich habe letzthin zufälligerweise wieder einmal eine Folge zu Gesicht bekommen, und die Magie (sorry für den starken Begriff, aber anders kann ich's schlecht ausdrücken) hatte mich sofort wieder im Klammergriff! Ich war wieder das Kind, welches nach der Schule nach Hause gerannt ist, um sich mit Picard und seiner Crew in die Weiten des Alls zu begeben, schnüff... wink.gif Alleine der Vorspann sorgte für Gänsehaut. Keine andere ST-Serie lässt meine Neuronen so schön im Gleichtakt schwingen. Die Harmonie, die auf der E-D herrscht, wirkt einfach ansteckend und tut der Seele gut. Vielleicht hatte der sagenhafte Erfolg von TNG auch damit zu tun, dass die Serie einfach glücklich macht, wenn man sie sich zu Gemüte führt. Sogar miese Episoden wie das von sepia erwähnte "Shades Of Grey" haben diese Wirkung auf mich. Ich muss nur den alten Glatzkopf Picard erblicken, und schon schüttet mein Körper massig Glückshormone aus! wink.gif Ich muss mir unbedingt die DVDs holen. BTW: Ich rede von der Serie. Bei den Filmen sieht die Sache leider anders aus, v.a. "Nemesis" fällt stark ab. Der Film schafft es einfach nicht, diese typische TNG-Magie zu entfachen. Schade, TNG hatte es einfach nicht verdient, mit so einem "untrekkischen" Streifen von der Bildfläche zu verschwinden! sad.gif Da verzeihe ich den Machern eher, dass sie die E-D gleich im ersten TNG-Film in die Brüche gehen liessen. (Letzteres halte ich immer noch für das schlimmste Verbrechen der Trek-Geschichte mad.gif )
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 15. Mar 2004, 08:30
Beitrag #5


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



ich kann voivod voll und ganz zustimmen. tng zu sehen bedeutet "zu hause" zu sein. steward ist wohl der beste schauspieler, der je in star trek eine hauptrolle spielte. die atmosphäre der serie stimmt, etwaiges gerede von new age zeugs kann ich nicht nachvollziehen.

Der Beitrag wurde von pana_sonix bearbeitet: 15. Mar 2004, 09:13
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Damon Ridenow
Beitrag 15. Mar 2004, 08:38
Beitrag #6


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 716
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: München
Mitglieds-Nr.: 41



Ein Montag Morgen, der mit dem Lesen deines Beitrages beginnt, Voivod, kann nur gut werden. Danke für den ersten Sonnenstrahl *schmunzel*

Ich mag sicherlich nicht alle Folgen von TNG, aber die allermeisten Folgen werden umso besser, je öfters ich sie mir anschaue. Bestimmte Szenen berühren, ergreifen und bewegen mich immer wieder. Und wenn ich nun nicht ins Büro müsste, würde ich mir eine der vielen guten Folgen nicht einfach nur anschauen, ich würde das Anschauen genießen und zelebrieren.

So, genug geschwärmt, ich folge dem Lockruf des Schreibtisches........


--------------------
Fehler sind dazu da, um daraus zu lernen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Chadwick
Beitrag 15. Mar 2004, 11:22
Beitrag #7


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28



Wieso reden wir hier eigentlich vom "unterschätzten" TNG? dry.gif

Mal abgesehen davon, dass sie die erfolgreichste Sci-Fi-Serie ist die jemals produziert wurde, die meisten Auszeichnungen gekriegt hat und richtungsweisend für das ganze Genre war (von den technischen Entwicklung rede ich hier gar nicht erst) ist sie wohl gleichzeitig die anspruchsvollste und intelligenteste Sci-Fi-Serie.

Pha... was sag ich da überhaupt, TNG ist keine Serie, sie ist ein Ereignis, eine spirituelle Erfahrung! wink.gif Mir ist es ein Rätsel wie man sich diesem Werk verschliessen kann. Ach immer diese Actionknaben, tss... mrgreen.gif

Eigentlich müssten wir hier darüber reden, ob TNG "überschätzt" wird! cool.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
sepia
Beitrag 15. Mar 2004, 16:42
Beitrag #8


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 556
Beigetreten: 7. October 03
Wohnort: hmm
Mitglieds-Nr.: 71



QUOTE (Chadwick @ 15. Mar 2004, 11:22)
Wieso reden wir hier eigentlich vom "unterschätzten" TNG?

Weil ich von euch allen Empfehlungen für die dritte Staffel von TNG haben will. Welche Folgen welchen unterschätzt, welche soll ich mir anschauen?


--------------------
I mean, after all; you have to consider we're only made out of dust. That's admittedly not much to go on and we shouldn't forget that. But even considering, I mean it's a sort of bad beginning, we're not doing too bad. So I personally have faith that even in this lousy situation we're faced with we can make it. You get me?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 15. Mar 2004, 18:16
Beitrag #9


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Schwere Frage, ich hab jetzt den Epiguide vor mir und nenne einfach mal hintereinander wech ein par der Folgen, die ich wohl angucken würde:
Der Gott der Mintakaner - prä Warp "Vulkanier" sehen in Picard ihren Gott
Auf Schmalem Grad - TNG on its best, quasi "kalter Krieg" mti den Romus
Terror auf Rutia 4 - welche Fogle war das doch gleich? - aber sie war IMO spannend
Der schüchterne Reginald - Barclay ist immer für einen Lacher gut

Der Bazanhandel ist auch recht nett gemacht - als VOY auf den Markt kam, hab ich nur auf die Fortsetzung gewartet

Und dann natürlich die von dir genannten Folgen - die 3.Staffel hat einiges zu bieten.
Die überlebenden von Rana 4 ist hingegen schwere Kost, ich fand sie immer stink langweilig.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
sepia
Beitrag 15. Mar 2004, 19:19
Beitrag #10


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 556
Beigetreten: 7. October 03
Wohnort: hmm
Mitglieds-Nr.: 71



Der Gott der Mintakaner habe ich - abgesehen von einigen Comedy-Einlagen - eher trocken in Erinnerung.
Auf schlaem Grat kenne ich glaube ich gar nicht. Werde ich sicher sehen. Die Folge kommt übrigens am Mittwoch, den 24.3.2004, wenn ich das richtig sehe.


--------------------
I mean, after all; you have to consider we're only made out of dust. That's admittedly not much to go on and we shouldn't forget that. But even considering, I mean it's a sort of bad beginning, we're not doing too bad. So I personally have faith that even in this lousy situation we're faced with we can make it. You get me?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 15. Mar 2004, 20:48
Beitrag #11


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.344
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



QUOTE (sepia @ 15. Mar 2004, 16:42)
Welche Folgen soll ich mir anschauen?

Alle, gottverdammt nochmal, ALLE!! mrgreen.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
sepia
Beitrag 15. Mar 2004, 20:55
Beitrag #12


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 556
Beigetreten: 7. October 03
Wohnort: hmm
Mitglieds-Nr.: 71



Ts. Ich habe zwar sehr viel Zeit, aber die ist mir zu kostbar um sie mit langweiligem TNG zu verschwenden. Dann schon lieber konventionelle Langeweile. Mit Sofa. Und nichts anderem. Nichtmal Musik im Hintergrund. Einfach nur pures Schimmeln und dabei immer mehr Aggressiv gegenüber sich selbst werden.
Also, ähh... sag mir Bruder im Geiste, willst du mir auf konstruktive helfen meinen TNG-Konsum sinnvoll einzuteilen?


--------------------
I mean, after all; you have to consider we're only made out of dust. That's admittedly not much to go on and we shouldn't forget that. But even considering, I mean it's a sort of bad beginning, we're not doing too bad. So I personally have faith that even in this lousy situation we're faced with we can make it. You get me?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 15. Mar 2004, 21:11
Beitrag #13


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.344
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



QUOTE (sepia @ 15. Mar 2004, 20:55)
Einfach nur pures Schimmeln und dabei immer mehr Aggressiv gegenüber sich selbst werden.
Also, ähh... sag mir Bruder im Geiste, willst du mir auf konstruktive helfen meinen TNG-Konsum sinnvoll einzuteilen?

Nö. Ich bleibe bei meinem obigen Statement. smile.gif Was meinst du mit "Bruder im Geiste"? Ich diagnostiziere bei dir zwar manchmal Ansätze einer leichten(?) Depression... sad.gif - sepia, du bist einfach zu klug für dein Alter, das warst du schon immer. Sowas kann jemanden wohl echt fertig machen (stelle ich mir jedenfalls so vor, denn ich war leider(?) nie "zu klug" für irgend etwas.)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 15. Mar 2004, 21:40
Beitrag #14


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.388
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



"The Defector" (war hier IIRC "Der Überläufer") ist auf jeden Fall sehenswert, wie eigentlich alle Romulaner-Folgen in TNG (jawoll, "The Enemy"/"Auf schmalem Grat" ist auch Pflichtprogramm!). Insbesondere da G'Kar, öhm Andreas Katsulas als Tomalak mit von der Partie ist.

"Sins of the Father"/"Die Sünden des Vaters" ist der Auftakt des handlungsbogens rund um Worf, seinen Bruder, die Duras-Sippe und die Kanzler-Nachfolge im Klingonischen Reich. Muß eigentlich sein, ist aber nicht unbedingt unterschätzt.

"Captain's Holiday" mochte ich immer sehr - Picard macht Urlaub auf dem Planeten Risa, geht in bester Indiana Jones-Manier auf Schatzsuche und legt sich mit mehr oder weniger kompetenten Ferengi an.


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
sepia
Beitrag 18. Mar 2004, 17:39
Beitrag #15


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 556
Beigetreten: 7. October 03
Wohnort: hmm
Mitglieds-Nr.: 71



Bei The Defector lässt mich meine Erinnerung etwas im Stich. Ich gehe mal davon aus, dass wir bei TNG eher übereinstimmen als bei Voyager. Läuft übrigens am Montag den 29.3.2004.


Voivod, das 'Bruder im Geiste' war eher locker gemeint. Es gibt manchmal Gemeinsamkeiten zwischen uns. Du bist ein Morgenmuffel - ich auch. Du lenkst dich in depressiven Phasen von Suizidgedanken ab, indem du dir bewußt machst, dass Suizid gegenüber deiner Familie extrem selbsüchtig wäre - eine Sache die ich auch von mir sehr gut kenne.
Ich würde das gerne Allgemeiner beschreiben, aber erstens würde ich dir damit sehr wahrscheinlich unrecht tun und zweitens klinge ich dann so extrem selbstmitleidig und das mag ich nicht, weil ich mich selbst für mein Leiden verantwortlich sehe.


--------------------
I mean, after all; you have to consider we're only made out of dust. That's admittedly not much to go on and we shouldn't forget that. But even considering, I mean it's a sort of bad beginning, we're not doing too bad. So I personally have faith that even in this lousy situation we're faced with we can make it. You get me?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Donnervogel
Beitrag 18. Mar 2004, 19:33
Beitrag #16


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 138
Beigetreten: 9. January 04
Wohnort: leer
Mitglieds-Nr.: 181



Also die heutige Folge war meines Erachtens wieder einmal ganz gut. Eine typische TNG Folge in der abwechslungsweise mal eine Kolonie mit 11.000 Menschen und hinzu eine ganze Rasse ausgelöscht wurde. (50 Milliarden) ph34r.gif Das hat mich etwas überrascht. Auch das Picard so locker geblieben ist, aber was hätte er denn schon machen können?
Am Unheimlichsten empfand ich jedoch die alte Klimpermusik von der Troi verrückt wurde. Ich hasse solche Musik - erinnert mich immer an Situationen in denen bei Horrorfilmen schreckliche Sachen passieren rolleyes.gif

Der Beitrag wurde von Donnervogel bearbeitet: 18. Mar 2004, 19:35


--------------------
wer überwacht die vögel?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
sepia
Beitrag 21. Mar 2004, 22:08
Beitrag #17


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 556
Beigetreten: 7. October 03
Wohnort: hmm
Mitglieds-Nr.: 71



Zufällig habe ich die Überlebenden... auch gesehen, zumindest die zweiten 30 Minuten. Kannte ich vorher übrigens gar nicht und hab es immer mit Terror auf Rutia 4 verwechselt.
Typische 3rd Season-Folge. Charaktere gut präsentiert, mit passenden Statements etc. philosophisch-ethisch-moralisch-Problem eher überdurchschnittlich interessant, aber nicht gut in Szene gesetzt, obwohl Picards Lösung sehr gut war. Die Folge selber ist nicht zwingend genug geschrieben, es zieht sich alles etwas. Knapp über dem Durchschnitt.


--------------------
I mean, after all; you have to consider we're only made out of dust. That's admittedly not much to go on and we shouldn't forget that. But even considering, I mean it's a sort of bad beginning, we're not doing too bad. So I personally have faith that even in this lousy situation we're faced with we can make it. You get me?
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 15. November 2019 - 03:21