Druckversion des Themas

Hier klicken um das Topic im Orginalformat anzusehen

Trek BBS _ Voyager _ Identifikationsfigur Janeway?

Geschrieben von: Rusch 31. Jan 2004, 19:40

QUOTE (UssJonas @ 31. Jan 2004, 19:33)
Aber PRoving Ground ist absolut die beste Folge der gesamten Serie ... hoffe nur bisher... rolleyes.gif

Also Simultude und Twilight waren auch echt Perlen. Und mal ehrlich: Selbt ihr Voyager Gusher müsst einsehen, dass nicht es auch einige nicht so toll Voyager Folgen gab, gell. wink.gif

Geschrieben von: Be 31. Jan 2004, 19:49

QUOTE (Rusch @ 31. Jan 2004, 19:40)
Und mal ehrlich: Selbt ihr Voyager Gusher müsst einsehen, dass nicht es auch einige nicht so toll Voyager Folgen gab, gell. wink.gif

Amen, Bruder Rusch! Mir fallen sogar ein paar Folgen ein, die geradezu disaströs waren...

Hey, wir wollen die Verhältnisse nur mal klären, bevor hier die eingewanderten VOY-Gusher das Forum übernehmen! tongue2.gif wink.gif

Geschrieben von: UssJonas 31. Jan 2004, 23:01

Ich hab zwar die Voyager im Avatar, als hintergrund in meinem Handy und als Wall... aber dennoch bleibe ich Objektiv. Bin ja nich Lin Xiang wink.gif

Ich sag ma so, ich bin ja romatiker, und deswegen fand ich die geschichte von Tom Paris und B'Lanna natürlich klasse, nur fand ich z.B. die von Lin so heiß geliebte Folge "Die Leere" eine der schlechtesten der gesamten serie... einfach schlecht.

Geschrieben von: Ralph 31. Jan 2004, 23:21

@Rush: Du bringst mich in einen echten Solidaritätskonflikt. Du sagst, daß Du als ENT-Fan hier auch immer gebasht wirst und eigentlich müßte ich mich jetzt ja mit Dir solidarisieren. Das Problem ist nur, ich find ENT auch nicht gerade so richtig toll, teilweise sogar richtig mies. Wär hier also ein Voyager-Forum würde ich fleißig mit den Anderen auf Dich draufschlagen. Allerdings überwiegen hier, so wie ich es sehe die DS9-Fans und ENT und VOY scheinen sie gleichermaßen zu bashen... Also, vergessen wir am besten unsere Differenzen und verbünden uns, hehe laugh.gif
Ne, mal im Ernst: jeder hat seine Liebelingsserie, das ist okay und solange die Differenzen humorvoll und freundschaftlich ausgetragen werden darf man IMO auch bashen und gushen nach herzenslust. Es darf nur niemand dabei verletzt und angegriffen werden. So lange es in Freundschaft geschieht ist alles erlaubt.
@ UssJones: Ich fand "die Leere" auch ganz gut, so ungerne ich LX zustimme. Es gibt auch ein paar VOYAGER-Folgen, die ich nicht so gut finde, aber da müßte ich erst mal nachschauen. Es gibt halt nur gaaaaaaaaaaanz wenige wirklich schlechte Voyager-Folgen mrgreen.gif
@Alle: Tja, die VOY-Gusher sind auf dem Vormarsch. Das ist die sanfte Revolution. Entspannt euch, lehnt euch zurück und laßt es ganz einfach geschehen. Kathryn liebt Euch auch Euch!- Kathryn liebt Euch! Kathryn liebt Euch!- Kathryn ist toll!- Kathryn ist ein Kumpel!- Voyager ist geil!- Kathryn liebt Euch! wink.gif

Geschrieben von: Bir'kher 1. Feb 2004, 00:39

QUOTE (Ralph @ 31. Jan 2004, 23:21)
Ne, mal im Ernst: jeder hat seine Liebelingsserie, das ist okay und solange die Differenzen humorvoll und freundschaftlich ausgetragen werden darf man IMO auch bashen und gushen nach herzenslust. Es darf nur niemand dabei verletzt und angegriffen werden. So lange es in Freundschaft geschieht ist alles erlaubt.

Gut gesagt. Ich denke, so sollte der Umgang miteinander ganz allgemein sein - nicht nur auf diesem Forum, sondern auch IRL.
QUOTE
Kathryn liebt Euch auch Euch!- Kathryn liebt Euch! Kathryn liebt Euch!- Kathryn ist toll!- Kathryn ist ein Kumpel!- Voyager ist geil!- Kathryn liebt Euch! wink.gif


Wieso klingt das so nach einer Sekten-Beschwörungsformel? mrgreen.gif

Geschrieben von: Adm. Ges 1. Feb 2004, 01:47

QUOTE (Ralph @ 31. Jan 2004, 23:21)
Kathryn liebt Euch auch Euch!- Kathryn liebt Euch! Kathryn liebt Euch!- Kathryn ist toll!- Kathryn ist ein Kumpel!- Voyager ist geil!- Kathryn liebt Euch! wink.gif

Rofl, wie Recht du hast! Darum haben wir sie damals auch gleich als Barbedienung in der TrekBBS-Bar eingestellt mrgreen.gif

Ich möchte ja jetzt nicht schonwieder den Bösen Mecker-Admin spielen, aber teilweise haben die heutigen Posts wenig mit dem Thema zutun und sind dazu noch verdammt kurz geraten.
klar worauf ich hinaus will? (Wenn nicht, Rusch kann euch das sicher erklären wink.gif)

Geschrieben von: Rusch 1. Feb 2004, 13:18

QUOTE (Ralph @ 31. Jan 2004, 23:21)
Ne, mal im Ernst: jeder hat seine Liebelingsserie, das ist okay und solange die Differenzen humorvoll und freundschaftlich ausgetragen werden darf man IMO auch bashen und gushen nach herzenslust. Es darf nur niemand dabei verletzt und angegriffen werden. So lange es in Freundschaft geschieht ist alles erlaubt.
(...)
@Alle: Tja, die VOY-Gusher sind auf dem Vormarsch. Das ist die sanfte Revolution. Entspannt euch, lehnt euch zurück und laßt es ganz einfach geschehen. Kathryn liebt Euch auch Euch!- Kathryn liebt Euch! Kathryn liebt Euch!- Kathryn ist toll!- Kathryn ist ein Kumpel!- Voyager ist geil!- Kathryn liebt Euch! wink.gif

Ganz richtig: Wir sollten mit dem Hemmungslosen gebashe aufhören. Das führt doch zu nichts. Wir Du richtig formuliert hast, hat jeder seine Lieblingsserie. Und wir haben schon begriffen, dass wir jetzt nicht mehr hemmungslos Voyager bashen können. LOL. Aber deswegen werde ich mir kennen Janeway Altar aufbauen. laugh.gif

@Ges: Was soll ich erklären? dry.gif laugh.gif

Geschrieben von: Eric 1. Feb 2004, 18:51

Frage an jonas:

"Es ist eher so, das diese Folgen dazu führen, das man sich mit den Charakteren der Sendung zu sehr identifiziert, und somit seine Objektivität verliert. "

Was meinst du mit dem satz da oben? verstehe irengwie sinn nicht.

Geschrieben von: UssJonas 1. Feb 2004, 19:00

Also die Diskussion im Forum ging um die Aussage und den Lerneffekt von Voyager. Und ich meine damit, dass wenn man sich diese Folge anschaut sich eher mit den Figuren identifiziert, als das man etwas von ihnen lernt. Bei DS9 wurde immer noch der Schrecken des Krieges wirklich dargestellt und bewusst in szene gesetzt. "Das tötungsspiel" hätte genauso gut während friedenszeiten spielen können. Die Aussage hätte das nicht verändert. Im Prinzip ging es in dieser Folge genau darum was an Enterprise so standhaft kritisiert wird. Das Schiff wird übernommen und die Crew erobert es zurück. Was bei Enterprise totlangweilig ist, ist bei Voyager das höchste dder gefühle... Und das ist nervig!

Geschrieben von: Eric 1. Feb 2004, 19:40

trotzdem versttehe ich dich niet - waru msoll man sich niceht mit charakteren identifizieren. tut mir leid. aber mit lerneffekt und so ich weiss nicht ob du weisst wovon du reddest!

man soll sich nicht mit carakteren einer serie identifizieren deiner meinung nach? verstehe ich nicht!

Geschrieben von: Trekker 1. Feb 2004, 19:51

Ich glaube Jonas meinte, dass wenn man sich jemand mit einer anderen Person identifiziert das Risiko besteht, dass man auch vieleicht weniger tolle Handlungen der Figur als nachahmenswert empfindet. So hab ichs jedenfalls verstanden.

V

Geschrieben von: Eric 1. Feb 2004, 20:20

gut ich finde garak klasse aber ich ermorde bestimmt keine romulaner um krieg zuu verhidnern!!! ich verstehe den sinn net!!!!

ist garak deshalb schlechte charakter? was ist das für logik?

Geschrieben von: Trekker 1. Feb 2004, 20:26

Nein so wars nicht gemeint. Du findest Garak klasse, aber du identifizierst dich warscheinlich nicht mit ihm. Ich habs so verstanden, dass die VOY Charaktere für einige zu einem Vorbild werden könnte, was ja nicht unbedingt Gut ist und wenn ich mir das im STVC durchlese, mach ich mir schon echt Sorgen.

V

Geschrieben von: Eric 1. Feb 2004, 20:31

man soll sich also net mit charakteren identifizieren? blink.gif tut mir leid aber das ist schwachsinn in jedem guten buuch oder film muss cvahraktere geben mit den man sich identifizieersn kann!

charkketere sollte einen lieber kalt lassen?

tut mir leid aber das ist unsinn!

Geschrieben von: Trekker 1. Feb 2004, 20:44

QUOTE
man soll sich also net mit charakteren identifizieren?

Das ist ja bekanntlicherweisen keine Frage des Wollens, sondern es geschiet einfach. Ich glaube, Jonas meinte es so, dass VOY mit seinen Charakteren für Vorbildlich gehalten wird und sich einige Leute davon beinflussen lassen.

Als totalen Schwachsinn würde ich das nicht ab tun, aber es dürfte auch kein Problem sein, dass die sich die Welt in 50 Jahren immer noch nicht von den Auswirkungen der Serie erholt hat.

Geschrieben von: Ralph 1. Feb 2004, 20:48

Leute, vertragt Euch. Wahrscheinlich meint Jonas nicht identifizieren im Sinne von Eric daß man mit dem Charakter mitfühlt, sondern daß man unbewußt (oder vielleicht bewußt) auch seine Werte übernimmt. Im Gegensatz zu Jonas bin ich aber der Meinung, daß VOYAGER dafür schon sehr gut geeignet ist weil Janeway und Crew durchaus eine Form von fortgeschrittenen und gelebten Humanismus vertreten (okay, sie ballern auch, aber immerhin ist ST auch Unterhaltung und will spannende Geschichten erzählen. Wer abgefilmte Selbstfinungsgruppen sehen möchte, den empfehle ich nicht Science-Fiction sondern skandinavische Autorenfilme--- meine ich jetzt nicht polemisch, sondern völlig ernst. Soll also kein Angriff gegen irgendjemanden oder skandinavische Autorenfimer sein wink.gif )
Ansonsten freuen wir uns mit LX, denn soeben hat er stolz verkündet, daß der STVC den 1.000.000 Besucher hatte- was bei der Negativpropaganda, die der meister losgetreten hat auch nicht verwundern sollte. Diese Seite will schließlich jeder mal gesehen haben laugh.gif
(Wenn Lin Werbung schalten würde, wäre er bald ein reicher Mann und bräuchte die Spenden nicht mehr mrgreen.gif )

Geschrieben von: Trekker 1. Feb 2004, 21:03

QUOTE
Leute, vertragt Euch.

Mach dir keine Sorgen. Soweit es mich betrifft haben wir uns vertragen.

QUOTE
Wahrscheinlich meint Jonas nicht identifizieren im Sinne von Eric daß man mit dem Charakter mitfühlt, sondern daß man unbewußt (oder vielleicht bewußt) auch seine Werte übernimmt.

In etwa so meinte ich es auch.

QUOTE
Im Gegensatz zu Jonas bin ich aber der Meinung, daß VOYAGER dafür schon sehr gut geeignet ist weil Janeway und Crew durchaus eine Form von fortgeschrittenen und gelebten Humanismus vertreten (okay, sie ballern auch, aber immerhin ist ST auch Unterhaltung und will spannende Geschichten erzählen.
Darüber könnte man so lange disskutieren, bis keiner mehr Lust hat. Also ich hatte TNG als "Vorbild" und bis jetzt konnte ich keine negativen Auswirkungen feststellen smile.gif

Geschrieben von: UssJonas 1. Feb 2004, 21:09

Ok, gründlich missverstanden... gut, wahrscheinlich meine Schuld.

Folgendes... ICh finde Voyager gut!

Aber ich finde nicht, das man sagen kann, dass wenn man Voyager kuckt, das einen besseren MEnschen aus einem macht. Den dazu ist die Serie bei aller Liebe zu flach. Die Charakterelemente und die Stories sind spannend und amüsierend, aber beinhalten keine tiefere Aussage... Ist meine Meinung...

Geschrieben von: Mordred 1. Feb 2004, 21:25

QUOTE (Eric @ 1. Feb 2004, 20:20)
gut ich finde garak klasse aber ich ermorde bestimmt keine romulaner um krieg zuu verhidnern!!! ich verstehe den sinn net!!!! [...]

Und ich verstehe nicht, wo Du den Romulaner aufzutreiben gedenkst... wink.gif

Die Sache mit der Identifikation mit einer Figur ist heikel. Natürlich sollte man sich nicht jede noch so zwielichtige Handlung zu Herzen nehmen, nur weil die Figur, welche diese vollbringt, einem gefällt. Fakt ist jedoch, dass ein Mensch (ich zumindest kann nur von Menschen reden) in Extremsituationen zu äußerst krassen Aktionen in der Lage ist.

Dazu muss allerdings die Motivation bzw. der äußere Einfluss stark genug sein.
Andernfalls zweifle ich an der seelischen Gesundheit der Person.

Apropos seelische Gesundheit:
Der beste VOY-Charakter war Lon Suder. Aber das ist hier nicht Gegenstand der Diskussion...

Geschrieben von: Jesse 10. Jul 2008, 13:09

was soll ich sagen dazu ich finde das alle charaktere so im mittel feld sind.

es sticht keiner von ihnen heraus,
einzig allein der doc mit seinen krisen is recht amüsant
der rest befolgt nur die befehle und so machen es ja auch gute offiziere
sie befolgen befehle.

Unterstützt von Invision Power Board (http://www.invisionboard.com)
© Invision Power Services (http://www.invisionpower.com)