IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> politik.trekbbs.de

4 Seiten V  < 1 2 3 4 >  
Reply to this topicStart new topic
Herrunterladen von Filmen bald Straftat, *schock*
logan3333
Beitrag 11. Jul 2004, 14:50
Beitrag #101


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.067
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



Das Problem bei dieser gesamten Diskussion ist, das die Musik oder Film Industrie der verf├╝gbaren Technik und dem technischen Fortschritt hinterher hinkt. Das selbe gilt f├╝r einen Teil der Kosumenten. Die meisten Leute haben keine Ahnung was man heute mit dem Internet und der digitalen Technologie anstellen kann.

Was w├Ąre meiner Meinung nach ideal, wenn man die verf├╝gbare digitale Techik ausn├╝tzen w├╝rde?

Nun, ich m├Âchte mit voller Bandbreite ├╝ber einen Bezahlservice meine Lieblingserie oder Film im O-Ton mit mind. 5.1 Surround Sound, HDTV Qualit├Ąt herunterladen ohne nervige Werbung ohne Zensur ohne Einblendungen von Programmhinweisen oder Sendersymbolen!!

Kann ich das haben, nein entweder muss ich mir eine FSK 16 DVD kaufen oder ausleihen oder Pay TV bezahlen um wieder nur die zensierte Version zu sehen. Und das als ein Erwachsener, weil irgentwelche d├Ąmlichen Elternverb├Ąnde ihre Kinder zwar in die Bundeswehr (und damit in einen Kriegseinsatz) stecken aber ihnen bloss keine b├Â├Â├Âsen Filme zeigen wollen?

Was bleibt mir ├╝brig? P2P! (und selbst das kann nur teilweise gute Qualit├Ąt liefern, da TV Rips und teilweise zensierte Versionen)

Mir ist klar das P2P und Internet die traditionelle Industrie vernichtet wird, keine Kinos mehr, keine TV Sender mehr, keine Presswerke mehr f├╝r DVDs, keine Videotheken mehr ...

Da kann ich nur Kirk zitieren: "Last sie sterben!"

Daf├╝r haben dann Industriezweige die Heimkinos installieren, Pc Technik herstellen, Internetbreitbandtechnik, Codecentwickler, Programmierer, usw... dann eben zulauf haben und k├Ânnen Jobs schaffen...

Ich m├Âchte meinen Film, Serie usw... direkt von Paramount, Universal usw ...kaufen. Und zwar dann wenn er fertig produziert ist, nicht wenn irgendein Sendechef oder sonst jemand es will. Von deren Server herunterladen und es in meinem Heimkino abspielen, und ich w├Ąre v├Âllig bereit daf├╝r einen fairen Preis zu zahlen! Dann brenn ich mir den Film wenn er mir gef├Ąllt und das war es dann!

Gelegenheitskopierer wie Oli in den Knast zu stecken ist l├Ącherlich. Die Polizei und die gesamte Justiz hat die Aufgabe uns vor gef├Ąhrlichen Menschen zu sch├╝tzen und ist nicht die Marionette der Film- oder Musikindustrie. Gegen die Vernichtung organisierter Raubkopiererei, also Leute die mit fremden Gedankengut versuchen Kapital zu machen hab ich nichts. Da diese eben der Gesellschaft schaden, indem sie den K├╝nstlern und Studios schaden und alte wie neue Vertriebsmg├Âglichkeiten blockieren.

Der Beitrag wurde von logan3333 bearbeitet: 11. Jul 2004, 14:56


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 11. Jul 2004, 15:57
Beitrag #102


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.124
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



QUOTE (logan3333 @ 11. Jul 2004, 15:50)
Das Problem bei dieser gesamten Diskussion ist, das die Musik oder Film Industrie der verf├╝gbaren Technik und dem technischen Fortschritt hinterher hinkt. Das selbe gilt f├╝r einen Teil der Kosumenten. Die meisten Leute haben keine Ahnung was man heute mit dem Internet und der digitalen Technologie anstellen kann.

Oder verzichten freiwillig darauf. Klar kann man solche Serie wie ENT oder Buffy oder irgendwelche Sitcoms direkt vermarkten, nur d├╝rfte das dann f├╝r den Verbraucher so teuer sein, dass es sich IMO nicht mehr lohnt. Abgesehen vom technischen Equipment, welches in einer hinreichend gro├čen Konsumentenschicht vorhanden sein muss, ist es der Verzicht auf Werbung und weitere Verwertungsgewinne der die Preise in die H├Âhe schie├čen l├Ąsst.
Welches w├Ąre wohl ein (aus Produzentensicht) fairer Preis daf├╝r, einen Film wie (den in der Produktion sauteuren) HdR saugen zu d├╝rfen, zumal die Stidios keine Kontrolle dar├╝ber h├Ątten, wieviele Menschen jeweils aus einem Kopiervorgang Nutzen ziehen.
Teure Filme w├╝rden nicht mehr produziert werden und stattdessen w├Ąre billig Trumph. Ob das ein erstrebenswerter Zustand ist, m├Âchte ich bezweifeln.
Schlie├člich bietet der Kinogenuss auch einen Nutzen (Erlebniswert), der nicht durch das Starren auf einen relativ kleinen Bildschirm ersetzt werden kann.


--------------------


kiss your face and touch your skin
I will slide my fingers in
let me show you what I can.


Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
logan3333
Beitrag 11. Jul 2004, 16:26
Beitrag #103


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.067
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



Equipment? Heute hat fast jeder einen PC, es l├Ąuft darauf hinaus das Pc und HiFi und Fersehtechnik wegen der Digitaltechnik verschmelzen, Surroundkarten gibts f├╝r unter 40 Euro, und sind bald ohnehin Standard. Boxensysteme gibts f├╝r unter 90 Euro.... man braucht nicht einmal einen Projektor oder einen LCD, ein m├Âglichst grosser Fernseher ├╝ber S Video tuts auch...
Was die grossen Konzerne planen sind ohnehin Fertigpcs die auf den Endverbraucher zugeschnitten sind.

Es ist immer ein grosses Risiko dabei einen teueren Film zu produzieren, egal ob er ├╝bers Kino oder Internet vertrieben wird. Billig wird nie Trumph sein weil es nicht gekauft wird. Auserdem sind nicht alle Billigfilme schlecht (Blair Witch Projekt, Fahrenheit 911). Nur das sind Ausnahmen, gute Darsteller haben ihren Preis usw...
In den 70ern waren manche Leute der Meinung das Computer immer gr├Âsser und teurer werden, aber es eben das Gegenteil eingetroffen.

Kinoerlebnis? Ich kann auf Popkornwerfende Prolos, Deppen, Leute die unbedingt telefonieren m├╝ssen, ├╝berteure Snacks und Grossfamilien verzichten. Wenn ich mit meinen Kumpels mir einen Film reinziehen will kann ich das ja auch im Wohnzimmer. Abgesehen davon kann man nichts mehr verpassen. Wenns klingelt wird einfach pausiert...
Und erz├Ąhl mir nicht das es sozial notwendig ist mit v├Âllig Fremden im Dunkeln zu sitzen, die ich vorher nicht kannte und nachher auch nicht. Erlebniswert? Ich will den verdammten Film sehen!!!

Der Beitrag wurde von logan3333 bearbeitet: 11. Jul 2004, 16:41


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Bir'kher
Beitrag 11. Jul 2004, 22:24
Beitrag #104


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 4.087
Beigetreten: 23. July 03
Wohnort: Erlangen
Mitglieds-Nr.: 9



QUOTE (Oli @ 11. Jul 2004, 08:36)
Mich l├Ąsst es ehrlich gesagt reichlich kalt, dass wenn ich einen Film sauge oder ned, das Gesetz mich nun als Straft├Ąter ansieht oder ned...

Du gibst also zu, dass es m├Âglicherweise nicht ganz rechtens ist, was du tust. Warum beschwerst du dich dann dr├╝ber, dass du m├Âglicherweise daf├╝r bestraft werden wirst (so du erwischst wirst und das Verfahren nicht wegen Geringf├╝gigkeit eingestellt wird)?
Wegen mir kannst du gerne weitersaugen, aber ich muss sagen, dass ichs f├╝r falsch halte und das nicht gut finde - weils f├╝r mich nichts anderes als Diebstahl ist.


--------------------
Selbst Chuck Norris schafft es nicht, mit Schalke Meister zu werden!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
tabby
Beitrag 11. Jul 2004, 23:29
Beitrag #105


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.023
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: BS in D
Mitglieds-Nr.: 4



QUOTE (Nepharite @ 11. Jul 2004, 08:55)
Auf jeden Fall beweist deine Einstellung (die IMO die eines Durchschnittssaugers ist), dass hohe Strafen und konsequente Verfolgung absolut angebracht und notwendig sind.

krass!!
Wie bist Du denn drauf?? Wir reden hier davon ein Filmchen zu saugen und nicht von einem Amoklauf!
Statt sich auf Kinder, Jugendliche, und j├╝ngere Erwachsene die mal n Filmchen saugen zu Konzentrieren sollte sich die Staatsgewalt lieber um die echten Verbrecher k├╝mmern.

Ausserdem denke ich das es sich die Filmindustrie durchaus leisten kann die Saugergemeinde mit durchzuschleppen. Bei der Musikindustrie und vor allem bei kleineren Softwareproduzenten sieht das wahrscheinlich schon anders aus.

Fr├╝her haben die Kids ihre Tapes getauscht, heute sind es DVDs,.. oder es macht einfach jemand nen Server auf. Zugegebener Ma├čen ist das Tauschen heute einfacher und vor allem schneller als fr├╝her, aber es ist unterm Strich noch das Gleiche.

ergo: Wenn jemand etwas saugen will soll er oder sie das von mir aus machen. Wenn dieser jemand allen Ernstes so bl├Âde ist und daf├╝r P2P-Programme nutzt, kann ihm leider nicht mehr geholfen werden. Die meisten Provider speichern die Nutzerdaten ├╝ber 6 Monate oder 1 Jahr.
Also wird die Staatsgewalt bei demjenigen zu Hause aufschlagen und alle standrechtlich erschiessen. Denn das ist es doch was Du willst oder?


--------------------
love us or hate us, that doesn┬┤t matter to me (Kreator)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 11. Jul 2004, 23:50
Beitrag #106


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.346
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



^Stimmt, bevor Spezialeinheiten aufgestellt werden, die halbw├╝chsige Sauger vor ihrem PC aufscheuchen, sollte man sich um wichtigere Dinge k├╝mmern. Die aktive Verfolgung von Saugern steht auf der Priorit├Ątenliste jedenfalls ziemlich weit hinten, IMO. Aber das Rasen auf den Strassen, das sollte man brutal verfolgen! Knast f├╝r Tempo├╝bertretung! mrgreen.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 12. Jul 2004, 00:00
Beitrag #107


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



@Birke:

Nein, ich hab hier seit Tagen beschrieben, dass ich es nicht als Diebstahl ansehe, wenn ich ein paar Filme sauge... Es ist genau das gleiche wie wenn ich mir Filme auf Teleclub aufnehme oder auf SAT1 oder ORF oder sonstwas. Wieso hat man in den letzten 20 Jahren nie was gesagt und wieso macht man jetzt so eine Szene daraus? Weil es nun dank Internet viel mehr Menschen m├Âglich gemacht wird als fr├╝her und weil die Industrie ihrer Meinung nach nicht mehr genug Geld macht, wobei sie sich ja immer noch dumm und d├Ąmlich verdient... Darum: Die sollen sich mal nicht so anstellen...
Ich hab hier seit Tagen geschrieben wir l├Ącherlich es ist, wenn jemand daf├╝r gleich hohe Strafen fordert wie f├╝r einen Mord... Einfach schauderhaft.
Und ich hab mehrmals gesagt, dass ich die GEMA-Geb├╝hren l├Ącherlich finde. Man bezahlt einfach n bisschen mehr und nennt es dann Geb├╝hr, dabei geht es um nix anderes als um noch mehr Geld einzusacken. Ihr wollt, dass sich ein Sauger schuldig f├╝hlt und das er damit aufh├Ârt? Ein Sauger lacht h├Âchstens die aus, die ihren halben Monatslohn f├╝r DVDs ausgeben... biggrin.gif Ich selbst k├Ânnt mich ja den ganzen Tag daf├╝r hauen, dass ich in den letzten Monaten soviel Geld f├╝r Schrottfilme ausgegeben habe... dry.gif

logan sieht das ganz ├Ąhnlich wie ich: Ein Kollege hat jetzt in seiner neuen Wohnung einen Beamer (wollte ich mir bisher noch nicht leisten, werd ich aber wohl tun) und dazu einen DVD-Player mit divx-Codec. Ich saugte und brannte heute Nachmittag Spierman 2, und wir haben uns zu 4. beim Kollegen auf den Sofas mit Chips und Bier (ok ich ned, ich nat├╝rlich Cola... tongue2.gif) den Film angesehen. Gem├╝tlicher gehts nimmer... OK das Bild ist nicht ganz so gross wie im Kino, aber auf ca. 2.5 x 2.5 Meter kommt es schon. smile.gif Also da hatte ich wesentlich mehr Erlebniswert als in einem Kino, wo eine Frau mit einem Helm von einer Frisur vor mir sitzt, immer wieder Handys klingeln und der wo der Typ neben mir auch wieder mal eine Dusche vertragen k├Ânnte...

Der Beitrag wurde von Oli bearbeitet: 12. Jul 2004, 00:06


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
logan3333
Beitrag 12. Jul 2004, 06:42
Beitrag #108


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.067
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



QUOTE
ergo: Wenn jemand etwas saugen will soll er oder sie das von mir aus machen. Wenn dieser jemand allen Ernstes so bl├Âde ist und daf├╝r P2P-Programme nutzt, kann ihm leider nicht mehr geholfen werden. Die meisten Provider speichern die Nutzerdaten ├╝ber 6 Monate oder 1 Jahr.
Also wird die Staatsgewalt bei demjenigen zu Hause aufschlagen und alle standrechtlich erschiessen. Denn das ist es doch was Du willst oder?


Warum ist jemand deiner Meinung nach bl├Âd wenn er P2P benutzt, egal ob nun so ein Prgramm, oder IRC oder FTP nutzt es gibt Adressen und Uhrzeiten die man mitprotokolieren kann, im ├╝brigen hat kommt als n├Ąchster Schritt im P2P eine Verschl├╝sselung mit ins Prgramm, die eben genau die Protokollierung wieder nutzlos macht!

Die ganze Berichterstattung ├╝ber P2P ist irgentwo reine Panikmache, nach dem Motto und wenn du nur eine MP3 Datei saugst st├╝rmt die GSG9 morgen dein Haus!!!

Die suuuper realtit├Ątsfremde "Berichterstattung" mancher Bolevard und Nachrichtenmagazine kommt was Computerthemen im allgemeinen angeht nie dem eigentlichen Problemen nahe, sondern ├╝bertreibt masslos um Quote zu bekommen.

Dabei ist Dateitausch der totale Volkssport, und die Leute die erwischt werden sind dann meistens die Vcds oder DVD Raubkopien weiterverkaufen und damit Kohle machen. Aber das ist auch in Ordnung das die Beh├Ârden solchen Ganoven zusetzten da sie eben mit einer geistigen Leistung anderer Geld verdienen.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 12. Jul 2004, 07:00
Beitrag #109


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.124
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



QUOTE (tabby @ 12. Jul 2004, 00:29)
QUOTE (Nepharite @ 11. Jul 2004, 08:55)
Auf jeden Fall beweist deine Einstellung (die IMO die eines Durchschnittssaugers ist), dass hohe Strafen und konsequente Verfolgung absolut angebracht und notwendig sind.

krass!!
Wie bist Du denn drauf??

hehe ... dasselbe fragte ich mich auch bei der Todesstrafendiskussion vor einiger Zeit ... tongue2.gif

Mein Standpunkt ist klar: Strafverfolgung sichert Arbeitspl├Ątze. Klar gibt es gro├če und kleine Fische, aber in einer Gesellschaft, in der sich jeder frei entfalten kann, ohne andere einzuschr├Ąnken, kann beides nicht toleriert werden. Und wie schon mal gesagt: es volkswirtschaftlich (c.p.) gleichg├╝ltig, ob 100 Leute einen Euro stehlen oder einer hundert.

@Logan
Deine sch├Âne, neue Datenweltutopie hat den Fehler, dass sich die jetzige Situation nicht ├Ąndern wird. Warum sollte man f├╝r etwas l├Âhnen, dass man umsonst saugen kann. Es funktionierte ├Âkonomisch nur, wenn sichergestellt w├Ąre, dass jeder Zuschauer f├╝r den Genuss zahltet und nicht einer saugt, 30 Leute schauen und stellen das Werk dann zum kostenlosen Download zur Verf├╝gung. Im Endeffekt hie├če das, es m├╝ssten die P2P-M├Âglichkeiten abgeschafft werden, widerrechtlicher Konsum muss bestraft werden, die Kontrollm├Âglichkeiten f├╝r die Industrie, die ja das Produkt verkaufen muss, ohne neu produzieren zu k├Ânnen, m├╝ssen bis vor den Fernseher reichen oder aber die User w├Ąren so ehrlich, dass sie auch zahlen. Letztere Voraussetzung ist realit├Ątsfern (wie die Diskussion zeigt).


--------------------


kiss your face and touch your skin
I will slide my fingers in
let me show you what I can.


Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
logan3333
Beitrag 12. Jul 2004, 11:40
Beitrag #110


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.067
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



@ Neph Die Technik gibt es, DSL, WLAN, UMTS also Breitband ist auf dem Vormarsch, die Abdeckung geh├Ârt noch verbessert... Utopie ist es keine, denn P2P hat Sicherheitsprobleme und kann nicht binnen kurzer Zeit in guter Qualit├Ąt liefern, weil das was verbreitet wird weder organisiert ist noch gut geordnet ist, und man als Normalo User manchmal vor Probleme gestellt wird die mit der Bedienung von Filmcodecs usw zu tun hat. Ich kann nichts daf├╝r das die Welt mit der Technik von Heute, von Leuten von Vorgestern regiert wird.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 12. Jul 2004, 12:07
Beitrag #111


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.124
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



QUOTE (logan3333 @ 12. Jul 2004, 12:40)
@ Neph Die Technik gibt es, DSL, WLAN, UMTS also Breitband ist auf dem Vormarsch, die Abdeckung geh├Ârt noch verbessert... Utopie ist es keine ....

Ich meine nicht die technischen Aspekte, sondern ein utopisches Konsumentenverhalten. Die Filme m├╝ssen ja irgendwie finanziert werden und eine "befriedigende" Rendite f├╝r das eingesetzte Kapital -wenigstens aber keine Verluste- erwirtschaften.
Nun erkl├Ąre, wie dieses sichergestellt werden k├Ânnte, bzw. was das zuk├╝nftige Netz -abgesehen von ver├Ąnderten technischen Niveau- grunds├Ątzlich von dem jetzigen Selbstbedienungszustand unterscheidet, sollte.
Wie genau soll verhindert werden, dass einmal zahlen gleich zehn Kopien bedeutet oder die Gro├čfamilie f├╝r einen einfachen Preis geschlossen vor der Glotze hockt? Im Kino ist das simpel, dort leistet jede Person -egal ob Kind oder Erwachsener- ihren Obolus.
Wie gesagt- mir fallen da ganz genau zwei Modelle ein: totale Konsumentenkontrolle oder aber ehrliche Nutzer.


--------------------


kiss your face and touch your skin
I will slide my fingers in
let me show you what I can.


Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Schukow
Beitrag 12. Jul 2004, 12:13
Beitrag #112


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.057
Beigetreten: 23. January 04
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 206



QUOTE (Nepharite @ 9. Jul 2004, 19:05)
QUOTE (Schukow)
Neph
Wenn ich so deine Beitr├Ąge lese, kriege ich richtig Angst!
Hast du nie Kassetten ├╝berspielt, Compispiele kopiert bzw. andere gebeten dies f├╝r dich zu tun?
Auch nicht als Kind/Jugendlicher? 


Noch nie!
Ich habe als Kind nichtt einmal ein Kaugummi, Schokolade oder irgendwelche Sammelbildchen geklaut. Ich hatte es nie n├Âtig, meinen Freunden oder mir etwas zu beweisen (ein Vorteil, wenn man nicht zu den schw├Ąchsten geh├Ârt .. wink.gif) und brauchte die Sachen auch nicht, um gl├╝cklich zu sein. Ich glaube, ich bewerbe mich demn├Ąchst als Judge Dred.

Ich hab als Kind auch nicht geklaut um mich bei anderen zu beweisen, obwohl ich eher zu den Schw├Ąchsten geh├Ârt habe/geh├Âre!
Trotzdem hatten wir in der Schule seinerzeit doch einen florierenden Tauschring mit Amigaspielen! Damals war ich nat├╝rlich nocht nicht strafm├╝ndig und wu├čte nicht das das falsch war mrgreen.gif

Du hast dir nier Kassetten von Freunden geborgt und sie dir ├╝berspielt?


Ist dir dein Heiligenschein zu eng geworden?

In letzter Zeit kopiere ich auch nicht mehr, weil mir eigentlich kaum was gef├Ąllt und das bissl was mir gef├Ąllt kaufe ich oder ich lasse es!

Ist es eigentlich illegal aus dem TV/Radio mitzuschneiden?


--------------------
Eine Fahrkarte zu einem Wahlkampfauftritt eines Spitzenpolitikers: 50 Euro

Ein Scharfsch├╝tzengewehr: 10 000 Euro

Freies Schu├čfeld: unbezahlbar
Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 12. Jul 2004, 12:27
Beitrag #113


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.124
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



QUOTE (Schukow @ 12. Jul 2004, 13:13)
Du hast dir nie Kassetten von Freunden geborgt und sie dir ├╝berspielt?

Nein. In meiner Jugend hatte Musik/Pop-Kultur noch nicht die Bedeutung, die sie heute hat. Damals gab es tats├Ąchlich noch ├╝berwiegend schwarze, runde, flache Dinger, die sich Platten schimpften. Ich bin mit quasi mi Kasper-, Karl May- und Perry Rhodan-LPs gro├čgeworden. Das Kopieren waren kein Thema, eher schon Nachmittage, an denen man mit seinen Freunden zusammen spielte (bei denen oder bei mir) und nebenbei die LPs laufen lie├č. ... und LPs verlieh man auch nicht (wegen der Kratzeranf├Ąlligkeit), obwohl es erlaubt und legal gewesen w├Ąre. Ja, es war eine andere Zeit damals ... wink.gif


--------------------


kiss your face and touch your skin
I will slide my fingers in
let me show you what I can.


Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Khaanara
Beitrag 12. Jul 2004, 14:32
Beitrag #114


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.491
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schwalbach
Mitglieds-Nr.: 24



QUOTE (Schukow @ 12. Jul 2004, 13:13)
Trotzdem hatten wir in der Schule seinerzeit doch einen florierenden Tauschring mit Amigaspielen! Damals war ich nat├╝rlich nocht nicht strafm├╝ndig und wu├čte nicht das das falsch war mrgreen.gif

Aha, jetzt wei├č ich auch, wem ich es u.a. zu verdanken habe, das ich mich mit dem bl├Âden PC herumschlagen mu├č, wo es schon damals bessere Computer gab. cool.gif


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
logan3333
Beitrag 12. Jul 2004, 18:07
Beitrag #115


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.067
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



QUOTE
Ich meine nicht die technischen Aspekte, sondern ein utopisches Konsumentenverhalten. Die Filme m├╝ssen ja irgendwie finanziert werden und eine "befriedigende" Rendite f├╝r das eingesetzte Kapital -wenigstens aber keine Verluste- erwirtschaften.
Nun erkl├Ąre, wie dieses sichergestellt werden k├Ânnte, bzw. was das zuk├╝nftige Netz -abgesehen von ver├Ąnderten technischen Niveau- grunds├Ątzlich von dem jetzigen Selbstbedienungszustand unterscheidet, sollte.
Wie genau soll verhindert werden, dass einmal zahlen gleich zehn Kopien bedeutet oder die Gro├čfamilie f├╝r einen einfachen Preis geschlossen vor der Glotze hockt? Im Kino ist das simpel, dort leistet jede Person -egal ob Kind oder Erwachsener- ihren Obolus.
Wie gesagt- mir fallen da ganz genau zwei Modelle ein: totale Konsumentenkontrolle oder aber ehrliche Nutzer.


Durch die besseren technischen Aspekte ist es m├Âglich einen Film binnen kurzer Zeit in ausgezeichneter Ton und Bldqualit├Ąt zu bekommen. Bei der ganzen P2P ist nie gew├Ąhreleistet das der Film ├╝berhaupt funktioniert, das es das ist was es sein soll (Fakes, HdR aus dem letzten Jahr als neuer Titel z. B. Spider Man 2), Qualit├Ąt mies da vom Kino abgefilm (Hintergrundger├Ąusche, Zuschauer) Ton meistens suoermies, usw.. und dann dauert es lange einen Film zu bekommen und ihn runterzuladen (weil der/diejenigen nicht die volle Bandbreite bereitstellen, und auch mit einen schnellen Anschluss es auch lange dauern kann). Abgesehen davon gibt es auch kaum zuverl├Ąssige Quellen, die alles anbieten.

Wenn man einen Bezahlservice hat, und einen Filmdownload preiswert gestaltet (€ 5,-- Kinoneuheit, 3,-- seit 2 Monaten am Markt, € 1,-- "Klassiker" oder Abos) und garantiert, das der Film in der technisch besten Bild und Tonqualit├Ąt ankommt, (schnell und zuverl├Ąssig) dann gibts gen├╝gend Leute weltweit die den Film saugen sobald er draussen ist. Hat bei MP3 auch funktioniert. Apple hat es damit vorgemacht. Und die Filmstudios k├Ânnten genau das selbe machen oder machen lassen. Das es dann Grossfamilien und Freundeskreise gibt die, ist klar. Starten w├╝rde ich das Ganze schon mit Filmen die es schon gibt, und Serien. Paramount m├╝sste nicht mit UPN oder anderen ├╝blen Zeitgenossen verhandeln sondern kann direkt an den Kunden "liefern". p2p w├╝rde dann damit die Notwendigkeit entzogen werden, wenn man ein paar Kr├Âten f├╝r seine Lieblingsserie oder Filme ├╝brig hat dann braucht man nicht auf ewig in einer "Queue" eines p2p Programms mehr versauern.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blaidd_Drwg
Beitrag 12. Jul 2004, 20:57
Beitrag #116


bisher Neral Jourian
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.262
Beigetreten: 10. January 04
Mitglieds-Nr.: 184



@ Logan, du bist arg optimistisch muss ich schon sagen.
Selbst wenn man es auf legale Art runterladen k├Ânnte f├╝r diese Preise. Es g├Ąbe immer noch Leute die sich die Filme auf illegalen Weg besorgen w├╝rden.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
logan3333
Beitrag 12. Jul 2004, 22:42
Beitrag #117


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.067
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



^ Und es wird immer Leute geben die Banken ausrauben, aber ich werde trotzdem weiter auf legale Art Geld verdienen gehen. Auserdem ist es nicht vordringliches Ziel alle Raubkopierer auszuschalten sondern nur den technisch besten und schnellsten Vertriebsweg zu erschliessen und damit die Zahlen der RKs klein zuhalten, und den Film am Leben zu erhalten ohne dabei die Rechte der Leute einzuschr├Ąnken und sie mit drakonischen Strafen zu belegen.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 13. Jul 2004, 02:34
Beitrag #118


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



QUOTE (logan3333 @ 13. Jul 2004, 00:42)
^ Und es wird immer Leute geben die Banken ausrauben, aber ich werde trotzdem weiter auf legale Art Geld verdienen gehen. Auserdem ist es nicht vordringliches Ziel alle Raubkopierer auszuschalten sondern nur den technisch besten und schnellsten Vertriebsweg zu erschliessen und damit die Zahlen der RKs klein zuhalten, und den Film am Leben zu erhalten ohne dabei die Rechte der Leute einzuschr├Ąnken und sie mit drakonischen Strafen zu belegen.

wie wahr, wie wahr. smile.gif

Zitat von Schukow:
QUOTE
Ist es eigentlich illegal aus dem TV/Radio mitzuschneiden?


Tja, geht es nach dem Gesetz ist es soviel ich weiss nicht strafbar, warum auch immer. Irgendwo hat mal wer gesagt es sei eine Geb├╝hr auf den Kassetten, und somit wurde es legal oder so... biggrin.gif

Wenn du aber Musik als MP3 saugst im Internet, um damit deinen portablen MP3-Player zu f├╝ttern, den man ganz normal kaufen kann, dann ist es wiederum verboten... Geile Logik, was?! wink.gif Denn die MP3-Lieder holt man sich ja aus dem Netz, woher denn sonst? Also darf man den MP3-Player kaufen, aber man darf die Musik dann nicht abspielen, weil die ja mit P2P-Programmen gesaugt wurde, was ja bekanntlich laut unserem herrlichen Gesetz verboten ist. wink.gif

Noch ein geiles Beispiel: Die neusten DVD-Player f├╝r den TV unters├╝tzen ja auch divx und mpeg... Ehm, wieso denn? Wieso verkauft die Industrie DVD-Player und werben dann mit divx und mpeg, den beiden Formaten, aus denen auch die Filme im Netz bestehen? Seltsam, seltsam... biggrin.gif


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Dr. Zoidberg
Beitrag 13. Jul 2004, 07:20
Beitrag #119


Captain a.D.
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 793
Beigetreten: 7. October 03
Mitglieds-Nr.: 53



QUOTE (Oli @ 13. Jul 2004, 03:34)
Denn die MP3-Lieder holt man sich ja aus dem Netz, woher denn sonst? Also darf man den MP3-Player kaufen, aber man darf die Musik dann nicht abspielen, weil die ja mit P2P-Programmen gesaugt wurde, was ja bekanntlich laut unserem herrlichen Gesetz verboten ist. wink.gif

mp3 oder ogg-vorbis Dateien bekommt ich meist nicht aus dem Internet, sondern indem ich das Programm grip starte und eine meiner zahlreichen cds ins Laufwerk einlege. Das Programm f├╝hrt dann eine CDDB-Abfrage bei freedb.freedb.org durch und schon kann ich ich die cd rippen und kodieren. (Die mp3 aus den P2P-B├Ârsen werden nat├╝rlich genauso hergestellt, klar. Aber wenn ich recht informiert bin, haben meine wohl eine bessere Qualit├Ąt. tongue2.gif )
Fr├╝her hat man cds auf Kassetten ├╝berspielt um sie im Walkman zu h├Âren, heutzutage mit einem mp3-Player hat man nur mehr St├╝cke auf der Festplatte/USB-Stick und die Tonqualit├Ąt ist besser.

QUOTE (Oli @ 13. Jul 2004, 03:34)
Noch ein geiles Beispiel: Die neusten DVD-Player f├╝r den TV unterst├╝tzen ja auch divx und mpeg... Ehm, wieso denn? Wieso verkauft die Industrie DVD-Player und werben dann mit divx und mpeg, den beiden Formaten, aus denen auch die Filme im Netz bestehen? Seltsam, seltsam... biggrin.gif

Auch hier gibt es legale Anwendungsm├Âglichkeiten. Schade, da├č du sie nichts kennst.

QUOTE (logan3333 @ 12. Jul 2004, 19:07)
Wenn man einen Bezahlservice hat, und einen Filmdownload preiswert gestaltet (ÔéČ 5,-- Kinoneuheit, 3,-- seit 2 Monaten am Markt, ÔéČ 1,-- "Klassiker" oder Abos) und garantiert, das der Film in der technisch besten Bild und Tonqualit├Ąt ankommt, (schnell und zuverl├Ąssig) dann gibts gen├╝gend Leute weltweit die den Film saugen sobald er draussen ist. Hat bei MP3 auch funktioniert. Apple hat es damit vorgemacht. Und die Filmstudios k├Ânnten genau das selbe machen oder machen lassen. Das es dann Grossfamilien und Freundeskreise gibt die, ist klar. Starten w├╝rde ich das Ganze schon mit Filmen die es schon gibt, und Serien. Paramount m├╝sste nicht mit UPN oder anderen ├╝blen Zeitgenossen verhandeln sondern kann direkt an den Kunden "liefern".  p2p w├╝rde dann damit die Notwendigkeit entzogen werden, wenn man ein paar Kr├Âten f├╝r seine Lieblingsserie oder Filme ├╝brig hat dann braucht man nicht auf ewig in einer "Queue" eines p2p Programms mehr versauern.

Diese legalen Files werden sofort in P2P-Netzwerken landen (in Folge dessen wird 208.37.27.XY unter der Last der Anfragen zusammenbrechen), die durch das zus├Ątzliche Angebot erheblich attraktiver werden, beim Apple-Online-Store passiert das jetzt schon.
Und ÔÇťauf ewig in einer "Queue" eines p2p Programms versauernÔÇť, mu├č dabei keiner, intelligente Methoden der Lastverteilung wie BT (wenn ich mir da aktuelle iso ziehe geht das erheblich schneller als direkt vom eigentlichen Server oder einem seiner Mirrors) werden das zuk├╝nftig vermeiden helfen. Je mehr Nutzer desto schneller.
Der illegale Tranfer von legalen Musikdateien ist nicht so schlimm, denn es ist nicht der einzige Vertriebskanal f├╝r Musik. Wenn Serien & Spielfilme nun, wie du es dir ertr├Ąumst, ausschlie├člich direkt vermarktet werden, w├Ąre das anders, da kommt deshalb die von Nepharite erw├Ąhnte totale Konsumentenkontrolle ins Spiel: Die Dateien werden nat├╝rlich mit digitalem Rechtemanagement und digitalem Wasserzeichen ausgestattet sein und die M├Âglichkeiten der Nutzer stark einschr├Ąnken. Diese Techniken werden in Zukunft sicher noch perfektioniert werden, viel besser arbeiten als der Kinderkram von heute wie un-cds, L├Ąndercode und css. Sowas werde ich nie kaufen.
Was du auch nicht ber├╝cksichtigt, ist das es weiterhin Leute geben wird, die trotz Beamer, PalPlus-16:9-100 Hz-Fernseher lieber ins Kino gehen und einen Film auf der gro├čen Leinwand sehen wollen (Nebenbei: negative Erlebnisse mit p├Âbelnden Zuschauern habe bisher ich nicht gehabt.). Anderen reicht das Angebot der ├Âffentlich-rechtlichen und der werbefinanzierten Privatsender v├Âllig aus, die wollen gar kein Premiere oder ein geiles pay-per-view System.
Diese Menschen werden aber nach wie vor gebraucht werden um eine befriedigende Rendite zu erzielen. Deine pers├Ânlichen W├╝nsche sind eben nicht die aller Konsumenten.
An ein Konsumentenparadies mit ÔÇ×ÔÇťzuverl├Ąssige Quellen, die alles anbietenÔÇť glaube ich daher nicht. An Preise von 1 bis 5 ÔéČ auch nicht.

Ob die mit deinen W├╝nschen verbundene Wandlung der Architektur der Internets von einem System in dem es idealerweise nur gleichberechtigte Nutzer (eben ÔÇ×peer zu peerÔÇť im eigentlichen Sinne) zu einem System in dem es auf der einen Seite private Nutzer auf der anderen privilegierte Dienstleister gibt, die das ganze kontrollieren erstrebenswert ist, wage ich auch zu bezweifeln.


--------------------
Die Menschen konnten den Tod, das Elend, die Unwissenheit nicht heilen und sie haben sich um gl├╝cklich zu sein geeinigt nicht daran zu denken.
(Blaise Pascal)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 13. Jul 2004, 09:22
Beitrag #120


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.124
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



QUOTE (Dr. Zoidberg @ 13. Jul 2004, 08:20)
Anderen reicht das Angebot der ├Âffentlich-rechtlichen und der werbefinanzierten Privatsender v├Âllig aus, die wollen gar kein Premiere oder ein geiles pay-per-view System.

Die meisten Menschen bei uns wollen auch nicht Filme in der Originalsprache sehen (i.d.R. Englisch). Die Kiddies, die einen gro├čen Teil der Musik illegal downloaden, fallen als Kaufkunden weg, weil der PC Mami geh├Ârt und/oder sie f├╝r die Abrechnung per Kreditkarte/bargeldlos nicht in Frage kommen.
Es gibt Serien wie ST oder SF allgemein, deren Publikum w├╝rde wahrscheinlich eher downloaden (auch wenn nicht unbedingt daf├╝r bezahlen). Das allerdings w├╝rde wiederum den Verkaufspreis (f├╝r andere Sender) f├╝r diese Serien dr├╝cken, wegen des zu erwartenden Werbeeinnahmeneinbruchs. Machen wir uns nichts vor: ENT -z.B.- ist nicht Selbstzweck, sondern der M├╝ll um die Werbebl├Âcke herum. Streicht man die Werbung, entzieht man diesen Serien ihre Existenzberechtigung.


--------------------


kiss your face and touch your skin
I will slide my fingers in
let me show you what I can.


Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 13. Jul 2004, 09:39
Beitrag #121


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



ich habe gestern im spiegel gelesen, da├č die musikkonzerne jetzt drei verschiedene arten von musik-cd's zum kauf anbieten wollen: eine billige version ohne booklet etc, eine normale, so wie bisher, und eine etwas teurere mit zugabe, wie z. b. bonus-dvd oder dergleichen. allerdings wissen nicht einmal die musikfirmen, ob diese aktion das saugen aus dem netzt erfolgreich verringern kann.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Dr. Zoidberg
Beitrag 13. Jul 2004, 10:15
Beitrag #122


Captain a.D.
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 793
Beigetreten: 7. October 03
Mitglieds-Nr.: 53



QUOTE (pana_sonix @ 13. Jul 2004, 10:39)
ich habe gestern im spiegel gelesen, da├č die musikkonzerne jetzt drei verschiedene arten von musik-cd's zum kauf anbieten wollen: eine billige version ohne booklet etc, eine normale, so wie bisher, und eine etwas teurere mit zugabe, wie z. b. bonus-dvd oder dergleichen. allerdings wissen nicht einmal die musikfirmen, ob diese aktion das saugen aus dem netzt erfolgreich verringern kann.

Das waren zwei Konzerne, die das beabsichtigen:
So stand es in Finanzial Times Deutschland:
siehe hier und dort.


--------------------
Die Menschen konnten den Tod, das Elend, die Unwissenheit nicht heilen und sie haben sich um gl├╝cklich zu sein geeinigt nicht daran zu denken.
(Blaise Pascal)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 13. Jul 2004, 11:19
Beitrag #123


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.124
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



QUOTE (Dr. Zoidberg @ 13. Jul 2004, 11:15)
Das waren zwei Konzerne, die das beabsichtigen:
So stand es in Finanzial Times Deutschland:
siehe hier und dort.

ROFL, was f├╝r ein bescheurtes (Vertriebs)Konzept. Produktdiversifikation, 10 Euro im unteren Preissegment... muahahaha .. Wer denkt sich so etwas nur aus und vor allem auf welcher empirischen Grundlage? Haben die Marktforschung betrieben nach dem Motto "Hey Kleiner, komm mal her!" oder haben die Interviewer die Frageb├Âgen in Heimarbeit selbst ausgef├╝llt? laugh.gif
Fehlt nur nach, dass die Rubbelbilder oder Sammelbilder mit den Konterfeis der beutschen Fussballnationalmannschaft zu den CDs packen ... oder Sammelkupons: 10 Gutscheine, einmal K├╝belb├Âck die F├╝├če k├╝ssen ..


--------------------


kiss your face and touch your skin
I will slide my fingers in
let me show you what I can.


Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Schukow
Beitrag 13. Jul 2004, 12:02
Beitrag #124


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.057
Beigetreten: 23. January 04
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 206



QUOTE (Oli @ 13. Jul 2004, 03:34)
Zitat von Schukow:
QUOTE
Ist es eigentlich illegal aus dem TV/Radio mitzuschneiden?


Tja, geht es nach dem Gesetz ist es soviel ich weiss nicht strafbar, warum auch immer. Irgendwo hat mal wer gesagt es sei eine Geb├╝hr auf den Kassetten, und somit wurde es legal oder so... biggrin.gif

Wenn du aber Musik als MP3 saugst im Internet, um damit deinen portablen MP3-Player zu f├╝ttern, den man ganz normal kaufen kann, dann ist es wiederum verboten... Geile Logik, was?! wink.gif Denn die MP3-Lieder holt man sich ja aus dem Netz, woher denn sonst? Also darf man den MP3-Player kaufen, aber man darf die Musik dann nicht abspielen, weil die ja mit P2P-Programmen gesaugt wurde, was ja bekanntlich laut unserem herrlichen Gesetz verboten ist. wink.gif

Noch ein geiles Beispiel: Die neusten DVD-Player f├╝r den TV unters├╝tzen ja auch divx und mpeg... Ehm, wieso denn? Wieso verkauft die Industrie DVD-Player und werben dann mit divx und mpeg, den beiden Formaten, aus denen auch die Filme im Netz bestehen? Seltsam, seltsam... biggrin.gif

Das meinte ich ja, wenn ich etwas aus dem TV oder Radio mitschneide und brenne oder auf Video oder Musikkassette bringe ist es legal, aber wenn ich es aus dem Netz lade ist es illegal, ich zahle so oder so nicht an die Unterhaltungsindustrie sondern nur an die Elektronikkonzerne und die Internetanbieter.
Ich hab mal gelesen, das Sony, sowohl in der Unterhaltungsindustrie als auch im Elektronikgesch├Ąft, seine Musiksparte zur├╝ckgepfiffen hat, als sie sich zu sehr gegen Raubkopierer einsetzte, weiol man lieber mit MPEG Playern und DVD Brennern das gro├če Geld machen wollte. Tut mir leid, wenn ich die Quelle nicht mehr wei├č, ist auch schon sehr lange her!

@ Khaanara
Wenn du einen Alten Amiga 500 haben willst? Meiner d├╝rfte noch funtkionsf├Ąhig sein mit TV Karte und 1 MB Ram! Und eine gro├če Menge an Software (original)! mrgreen.gif


--------------------
Eine Fahrkarte zu einem Wahlkampfauftritt eines Spitzenpolitikers: 50 Euro

Ein Scharfsch├╝tzengewehr: 10 000 Euro

Freies Schu├čfeld: unbezahlbar
Go to the top of the page
 
+Quote Post
logan3333
Beitrag 13. Jul 2004, 12:03
Beitrag #125


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.067
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



QUOTE
Diese legalen Files werden sofort in P2P-Netzwerken landen (in Folge dessen wird 208.37.27.XY unter der Last der Anfragen zusammenbrechen), die durch das zus├Ątzliche Angebot erheblich attraktiver werden, beim Apple-Online-Store passiert das jetzt schon.

Nur hat der Apple Store schon Profit abgeworfen, obwohl die Files im P2P landen, deshalb glaube ich auch nicht das deine Files bessere Qualit├Ąt haben wenn du sie selber rippst, obendrein rippen die p2pler nach den selben Methoden.

QUOTE
Der illegale Tranfer von legalen Musikdateien ist nicht so schlimm, denn es ist nicht der einzige Vertriebskanal f├╝r Musik. Wenn Serien & Spielfilme nun, wie du es dir ertr├Ąumst, ausschlie├člich direkt vermarktet werden, w├Ąre das anders, da kommt deshalb die von Nepharite erw├Ąhnte totale Konsumentenkontrolle ins Spiel: Die Dateien werden nat├╝rlich mit digitalem Rechtemanagement und digitalem Wasserzeichen ausgestattet sein und die M├Âglichkeiten der Nutzer stark einschr├Ąnken. Diese Techniken werden in Zukunft sicher noch perfektioniert werden, viel besser arbeiten als der Kinderkram von heute wie un-cds, L├Ąndercode und css. Sowas werde ich nie kaufen.

Fr├╝her oder sp├Ąter wird jeder Kopierschutz, Wasserzeichen usw.. wieder durch Cracker geknackt...

QUOTE
Und “auf ewig in einer "Queue" eines p2p Programms versauern“, mu├č dabei keiner, intelligente Methoden der Lastverteilung wie BT (wenn ich mir da aktuelle iso ziehe geht das erheblich schneller als direkt vom eigentlichen Server oder einem seiner Mirrors) werden das zuk├╝nftig vermeiden helfen. Je mehr Nutzer desto schneller.

Nur kann man diese Technik auch legal nutzbar machen, und Leute die Seeden usw Erm├Ą├čigungen geben, ├╝berwacht wg├Ąre dann das Ganze vom Netzwerk selbst das dann einen registrieten BT Client h├Ątte.
Nur die Nutzung von BT Clients ist wieder etwas schwerer als die der normalen P2P Clients.... man mus die rcihtigen torrent Quellen kennen, die manchmal weiterziehen auf eine neue URL, das Angebot dort ist eingeschr├Ąnkt, das w├Ąren dann Probleme die wegfallen wenn es eine legale Quelle gibt.

QUOTE
An ein Konsumentenparadies mit „“zuverl├Ąssige Quellen, die alles anbieten“ glaube ich daher nicht. An Preise von 1 bis 5 € auch nicht.

H├Ąttest du an Musik f├╝r einen Cent pro Titel geglaubt bevor es den Apple MS gegeben h├Ątte?

QUOTE
Ob die mit deinen W├╝nschen verbundene Wandlung der Architektur der Internets von einem System in dem es idealerweise nur gleichberechtigte Nutzer (eben „peer zu peer“ im eigentlichen Sinne) zu einem System in dem es auf der einen Seite private Nutzer auf der anderen privilegierte Dienstleister gibt, die das ganze kontrollieren erstrebenswert ist, wage ich auch zu bezweifeln.

Hab ich das gesagt? Das Internet ist das was die Nutzer des Netzes aus dem Netz machen wollen. Der P2P Wildwuchs ist eben eine Folge des fehles legaler M├Âglichkeiten.

QUOTE
Was du auch nicht ber├╝cksichtigt, ist das es weiterhin Leute geben wird, die trotz Beamer, PalPlus-16:9-100 Hz-Fernseher lieber ins Kino gehen und einen Film auf der gro├čen Leinwand sehen wollen (Nebenbei: negative Erlebnisse mit p├Âbelnden Zuschauern habe bisher ich nicht gehabt.). Anderen reicht das Angebot der ├Âffentlich-rechtlichen und der werbefinanzierten Privatsender v├Âllig aus, die wollen gar kein Premiere oder ein geiles pay-per-view System.

Sicher, aber das ist egal, das Netz ist ├╝berall! Ein Internetverleih wie ich ihn aufzeige h├Ątte einfach den Vorteil eben Leute anzusprechen die eben nicht mit dem Angebot von den privaten und ├Âffentlichrechtlichen Sendern zufrieden sind, ...


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Dr. Zoidberg
Beitrag 13. Jul 2004, 12:51
Beitrag #126


Captain a.D.
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 793
Beigetreten: 7. October 03
Mitglieds-Nr.: 53



QUOTE
Fr├╝her oder sp├Ąter wird jeder Kopierschutz, Wasserzeichen usw.. wieder durch Cracker geknackt...

Ist das jetzt die Aufordung zu einer illegalen Handlung wenn mir ein Produkt wegen seiner zahlreichen Einschr├Ąnkungen im Gebrauch mi├čf├Ąllt?
QUOTE
H├Ąttest du an Musik f├╝r einen Cent pro Titel geglaubt bevor es den Apple MS gegeben h├Ątte?
Wie meinen? Im iTunes Music Store kosten einzelne Files 99 Cent, Alben 9.99 ÔéČ. siehe hier Wars ein Er├Âffnungsangebot?


--------------------
Die Menschen konnten den Tod, das Elend, die Unwissenheit nicht heilen und sie haben sich um gl├╝cklich zu sein geeinigt nicht daran zu denken.
(Blaise Pascal)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Yaso
Beitrag 13. Jul 2004, 15:53
Beitrag #127


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 726
Beigetreten: 31. May 04
Mitglieds-Nr.: 300



Kann ich vorher sagen, ob mir ein Produkt gef├Ąllt? Filme oder Musik? Ich kann im Radio die Musik h├Âren, okay. Aber auch nicht jede Art. Im Kino kann ich mir Trailer anschauen, was eigentlich das d├Ąmlichste ist (ich sollte keine Trailer mehr schauen). Man bekommt die besten Szenen geliefert und kann dann mMn den Film nicht richtig genie├čen.

P2P kann man nicht unterbinden:

- freies Internet
- hohe Anzahl der Nutzer macht Verfolgung unm├Âglich
- Internetanbieter sind von P2P-Nutzern abh├Ąngig (Wer au├čer Firmen kauft sonst High-Speed-Anschl├╝sse? Die ja in Deutschland noch weit unten gehalten werden ... aus Angst vor P2P?)

CD- und DVD-Rohlinge bzw. Brenner zu verbieten w├╝rde der gro├čen Verbindung auch keinen gro├čen Schaden hinzuf├╝gen (mal abgesehen davon, dass dies nie, nicht einmal landesweit geschehen w├╝rde). Man k├Ânnte weiterhin tauschen auf Netzwerk-Partys, auf Videokassetten ├╝berspielen (!), Festplattentausch etc.

P2P-Programme kann man nicht langfristig verbieten, weil es immer neue gibt, immer andere Techniken, welche die "Regeln" ├Ąndern.

K├Ânnte man - und das geht nicht - alle Nutzer von P2P-Programmen aufdecken, w├╝rde so manche bekannte Pers├Ânlichkeit schlecht weg kommen.

Schaut euch nur mal David Bowie an, der sogar ├Âffentlich zugibt, Lieder aus dem Netz zu ziehen.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 13. Jul 2004, 16:37
Beitrag #128


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



QUOTE (Nepharite @ 13. Jul 2004, 11:22)
Die Kiddies, die einen gro├čen Teil der Musik illegal downloaden, fallen als Kaufkunden weg, weil der PC Mami geh├Ârt und/oder sie f├╝r die Abrechnung per Kreditkarte/bargeldlos nicht in Frage kommen.
Es gibt Serien wie ST oder SF allgemein, deren Publikum w├╝rde wahrscheinlich eher downloaden (auch wenn nicht unbedingt daf├╝r bezahlen). Das allerdings w├╝rde wiederum den Verkaufspreis (f├╝r andere Sender) f├╝r diese Serien dr├╝cken, wegen des zu erwartenden Werbeeinnahmeneinbruchs. Machen wir uns nichts vor: ENT -z.B.- ist nicht Selbstzweck, sondern der M├╝ll um die Werbebl├Âcke herum. Streicht man die Werbung, entzieht man diesen Serien ihre Existenzberechtigung.

Also wenn ich das nun richtig versteh, dann ist das kompletter Unsinn... wink.gif

Das heisst f├╝r mich also, dass die meisten P2P-User nur Kiddies sind, die sich CDs und DVDs sowieso nicht leisten k├Ânnen? Oder hab ich das falsch verstanden?

Und der Satz "Machen wir uns nichts vor: ENT -z.B.- ist nicht Selbstzweck, sondern der M├╝ll um die Werbebl├Âcke herum" ist wohl das d├╝mmste, was ich seit einiger Zeit gelesen habe, aber es war dir ja von vorne rein klar, dass ich auf diesen Satz reagieren (muss). tongue2.gif


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 13. Jul 2004, 17:32
Beitrag #129


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.124
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



QUOTE (Oli @ 13. Jul 2004, 17:37)
Und der Satz "Machen wir uns nichts vor: ENT -z.B.- ist nicht Selbstzweck, sondern der M├╝ll um die Werbebl├Âcke herum" ist wohl das d├╝mmste, was ich seit einiger Zeit gelesen habe, aber es war dir ja von vorne rein klar, dass ich auf diesen Satz reagieren (muss). tongue2.gif

Warum werden Serien f├╝rs Kommerz-TV gedreht.
Richtig! Um die Werbezeit zwischen den Serien-Bl├Âcken zu verkaufen!
Das ist zur Zeit der einzige Grund daf├╝r, dass ENT ├╝berhaupt existiert: die Serie kann an die Kunden (TV-Sender) verkloppt werden, weil die hoffen, es zappt nicht jeder weg, sobald die ENT-titelmelodie erklingt.
Mittelfristig mag auch noch der DVD-Boxen-Verkauf und der Verkauf der Rechte f├╝r kleine Plastikfiguren eine Rolle spielen, allerdings d├╝rften diese potenziellen Verkaufszahlen nicht so rosig aussehen, da es erstens wenig ENT-Fans gibt und die auch noch lieber kostenlos saugen .. mrgreen.gif

Der Beitrag wurde von Nepharite bearbeitet: 13. Jul 2004, 17:35


--------------------


kiss your face and touch your skin
I will slide my fingers in
let me show you what I can.


Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Dr. Zoidberg
Beitrag 13. Jul 2004, 18:04
Beitrag #130


Captain a.D.
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 793
Beigetreten: 7. October 03
Mitglieds-Nr.: 53



QUOTE (Nepharite @ 13. Jul 2004, 18:32)
Das ist zur Zeit der einzige Grund daf├╝r, dass ENT ├╝berhaupt existiert: die Serie kann an die Kunden (TV-Sender) verkloppt werden, weil die hoffen, es zappt nicht jeder weg, sobald die ENT-titelmelodie erklingt.
Mittelfristig mag auch noch der DVD-Boxen-Verkauf und der Verkauf der Rechte f├╝r kleine Plastikfiguren eine Rolle spielen, allerdings d├╝rften diese potenziellen Verkaufszahlen nicht so rosig aussehen, da es erstens wenig ENT-Fans gibt und die auch noch lieber kostenlos saugen .. mrgreen.gif

Ist es nicht so, da├č Paramount die vierte Staffel f├╝r einen erheblich niedrigeren Preis an UPN verkauft, weil der der Verkauf im Merchandise Bereich nach deren Meinung stark von einer aktuellen Serie abh├Ąngt? Ich glaube so was in einer Newsmeldung des DSI gelesen zu haben. Wenn es stimmt w├╝rde "Enterprise" von den Fans anderer Serien quersubventioniert.

Wenn auch drastisch formuliert: F├╝r jeden Sender ist der l├Ąstige Kram zwischen den Werbebl├Âcken nur dazu da m├Âglichst viel Geld f├╝r die Spots rein zubringen. Wenn etwas, das sogar Neph f├╝r schlechter als "Enterprise" h├Ąlt, mehr Kohle am Freitag Abend reinbringt w├╝rde die Serie sofort abgesetzt.


--------------------
Die Menschen konnten den Tod, das Elend, die Unwissenheit nicht heilen und sie haben sich um gl├╝cklich zu sein geeinigt nicht daran zu denken.
(Blaise Pascal)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Chadwick
Beitrag 21. Jul 2004, 13:04
Beitrag #131


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28



Zumindest Neph d├╝rfte sich dar├╝ber freuen!


Hongkong: Weltweit h├Ąrteste Strafe f├╝r Raubkopierer verh├Ąngt

Ein Gericht in Hongkong hat ein Ehepaar wegen Videopiraterie zu einer Haftstrafe von sechseinhalb Jahren verurteilt, berichtet das Magazin "Variety". Dies ist nach Angaben der Motion Pictures Association das h├Âchste Strafma├č, das bislang weltweit gegen Raubkopierer verh├Ąngt wurde. Die MPA hat sich seit 1998 mit dem Fall besch├Ąftigt, als Hongkonger Beh├Ârden bei einer Razzia die Firma des P├Ąrchens hochnahmen und 22,4 Mio. Video-CDs beschlagnahmten. Tsoi Kei Lung und Ng Kam Fung setzten sich jedoch vor ihrem Prozess 2001 ins Ausland ab. Nach zweieinhalbj├Ąhriger Flucht wurde Tsoi Kei Lung in China festgenommen, seine Frau ging der Royal Canadian Mounted Police in Vancouver ins Netz. Die MPA begr├╝├čte das hohe Strafma├č gegen die Raubkopierer: "Das Gericht hat damit dem Stellenwert der Piraterie als organisiertem Verbrechen Rechnung getragen", sagte Mike Ellis, MPA-Beauftragter f├╝r die Region Asia-Pacific.


Quelle: Tagesanzeiger.ch

Der Beitrag wurde von Chadwick bearbeitet: 21. Jul 2004, 13:05
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blaidd_Drwg
Beitrag 21. Jul 2004, 13:41
Beitrag #132


bisher Neral Jourian
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.262
Beigetreten: 10. January 04
Mitglieds-Nr.: 184



Gestern habe ich als ich ein wenig Columbo schaute einen dieser hirnrissigen Werbespots gesehen.
Was die sich von diesem idiotischen Zeug versprechen ist mir nen R├Ątsel.
Ob man mit so was unbedingt abschrecken kann, das wage ich doch zu bezweifeln.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Khaanara
Beitrag 21. Jul 2004, 13:51
Beitrag #133


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.491
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schwalbach
Mitglieds-Nr.: 24



Vielleicht sollte man die Trailer umkopieren und im Directors Cut von 90 min als "Spiderman 2, German Dub, XVid-CD-1"und weiterer aktueller Filme als Titel mit etwa 700 Mbyte ins Emule stellen, dann trifft man vielleicht auch das Zielpublikum. cool.gif


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 21. Jul 2004, 15:16
Beitrag #134


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



22,4 Millionen CDs? Das ist schon ordentlich viel. Kein Wunder, dass man sie verknackt hat.

@Khaa: Deine Idee ist nicht neue. Es gibt immer wieder Spassv├Âgel, die eine Porno nehmen und als einen aktuellen Kinofilm benennen. Ich verstehe sowieso nicht, warum die Filmkonzerne nicht ein Dutzend falsche Filme reinstellen und so die Sauger verwirren. Also ich w├╝rde es so machen. Au├čerdem w├╝rde ich gute Filme mit mehreren Kommentare wie: "Ist ein Fake" belegen, sodass die Leute das File nicht herunterladen. Dies im gro├čen Stil gemacht f├╝hrt dazu, dass so mancher die Lust verlieren w├╝rde. Aber scheinbar hat dort keine zumindest ein bi├čchen Grips.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 21. Jul 2004, 16:03
Beitrag #135


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.124
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



QUOTE (Chadwick @ 21. Jul 2004, 14:04)
Zumindest Neph d├╝rfte sich dar├╝ber freuen!


Hongkong: Weltweit h├Ąrteste Strafe f├╝r Raubkopierer verh├Ąngt

Ein Gericht in Hongkong hat ein Ehepaar wegen Videopiraterie zu einer Haftstrafe von sechseinhalb Jahren verurteilt, berichtet das Magazin "Variety".
[...]


Quelle: Tagesanzeiger.ch

Mir fehlen die Stockhiebe auf die Fu├čsohlen, aber ansonsten ist die Richtung ganz ok.


--------------------


kiss your face and touch your skin
I will slide my fingers in
let me show you what I can.


Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 21. Jul 2004, 16:15
Beitrag #136


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



Naja, bei der Menge an Video-CDs ist es nicht ganz ├╝berraschend, dass die verknackt wurden... Ich mein 22 Millionen CDs?????? LOL blink.gif Die haben das wirklich ganz gross aufgezogen und damit Profit gemacht, also geht es in Ordnung, dass sie drankommen...

Einen wie mich, der sich Filme zieht um sie zuhause zu schauen kann man ├╝berhaupt nicht mit solchen Leuten vergleichen, ich schlage keinen Profit daraus und treibe auch keinen Handel, ich saug sie um sie mir anzuschauen und genau da ist der Unterschied... Wer damit 22 mio. Kopien macht und die vertickert ist selbst schuld wenn er dran kommt. smile.gif


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Bir'kher
Beitrag 21. Jul 2004, 22:41
Beitrag #137


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 4.087
Beigetreten: 23. July 03
Wohnort: Erlangen
Mitglieds-Nr.: 9



QUOTE (Rusch @ 21. Jul 2004, 16:16)
@Khaa: Deine Idee ist nicht neue. Es gibt immer wieder Spassv├Âgel, die eine Porno nehmen und als einen aktuellen Kinofilm benennen. Ich verstehe sowieso nicht, warum die Filmkonzerne nicht ein Dutzend falsche Filme reinstellen und so die Sauger verwirren. Also ich w├╝rde es so machen. Au├čerdem w├╝rde ich gute Filme mit mehreren Kommentare wie: "Ist ein Fake" belegen, sodass die Leute das File nicht herunterladen. Dies im gro├čen Stil gemacht f├╝hrt dazu, dass so mancher die Lust verlieren w├╝rde. Aber scheinbar hat dort keine zumindest ein bi├čchen Grips.

Doch, Rusch, machen sie. Zwar nicht in ganz gro├čem Umfang, aber es wird teilweise gemacht.
QUOTE (Oli)
Einen wie mich, der sich Filme zieht um sie zuhause zu schauen kann man ├╝berhaupt nicht mit solchen Leuten vergleichen, ich schlage keinen Profit daraus und treibe auch keinen Handel, ich saug sie um sie mir anzuschauen und genau da ist der Unterschied... Wer damit 22 mio. Kopien macht und die vertickert ist selbst schuld wenn er dran kommt.

Zugegeben, es ist ein Unterschied, ob du Xtausend Kopien deines gesaugten Films machst oder ihn dir nur ziehst und anguckst und deinen drei Nachbarn brennst. Aber: Wo ziehst du die Linie, weil die anderen damit Geld verdienen und du dir nur die Rohlinge bezahlen l├Ąsst?

Der Beitrag wurde von Bir'kher bearbeitet: 21. Jul 2004, 22:50


--------------------
Selbst Chuck Norris schafft es nicht, mit Schalke Meister zu werden!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blaidd_Drwg
Beitrag 26. Mar 2005, 15:38
Beitrag #138


bisher Neral Jourian
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.262
Beigetreten: 10. January 04
Mitglieds-Nr.: 184



Ich kaufe mir zu gerne die Magazine mit DVDs.
Nur eins ist l├Ąstig. Ich habe mir den Film doch schon als Original gekauft, warum werde ich dann mit dieser hirnrissigen Werbung bel├Ąstigt?

schwedischer Anti Piraterie Verband

Das bei der Verfolgung von Filesharing nicht immer alles ganz legal ist zeigt dieser Fall aus Schweden.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 26. Mar 2005, 17:27
Beitrag #139


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



ich habe mich neulich aufgeregt, als ich mir meine GEKAUFTEN millennium-dvd's ansah und feststellen mu├čte, da├č nach dem einlegen generell ein 1 bis 2 minuten langer film gegen raubkopieren abl├Ąuft... mad.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
logan3333
Beitrag 2. Nov 2005, 07:28
Beitrag #140


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.067
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



QUOTE (Dr. Zoidberg @ 13. Jul 2004, 12:51)
QUOTE
Fr├╝her oder sp├Ąter wird jeder Kopierschutz, Wasserzeichen usw.. wieder durch Cracker geknackt...

Ist das jetzt die Aufordung zu einer illegalen Handlung wenn mir ein Produkt wegen seiner zahlreichen Einschr├Ąnkungen im Gebrauch mi├čf├Ąllt?
QUOTE
H├Ąttest du an Musik f├╝r einen Cent pro Titel geglaubt bevor es den Apple MS gegeben h├Ątte?
Wie meinen? Im iTunes Music Store kosten einzelne Files 99 Cent, Alben 9.99 €. siehe hier Wars ein Er├Âffnungsangebot?

Abschliessend m├Âchte ich noch sagen das ich Recht hatte:

20 Millionen Videos verkauft ├╝ber ITunes

Der Beitrag wurde von logan3333 bearbeitet: 2. Nov 2005, 20:49


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Warp5Project
Beitrag 2. Nov 2005, 15:01
Beitrag #141


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 313
Beigetreten: 7. October 03
Wohnort: Karl-Marx-Stadt
Mitglieds-Nr.: 72



QUOTE (pana_sonix @ 26. Mar 2005, 17:27)
ich habe mich neulich aufgeregt, als ich mir meine GEKAUFTEN millennium-dvd's ansah und feststellen mu├čte, da├č nach dem einlegen generell ein 1 bis 2 minuten langer film gegen raubkopieren abl├Ąuft... mad.gif

der "spa├č" kommt auch auf den "batman begins"-DVDs. aber da ist es wenigstens der lustige werbespot mit dem "nur noch 4 mal singen". naja, aber es nervt trotzdem.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 2. Nov 2005, 16:02
Beitrag #142


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.389
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



QUOTE (Warp5Project @ 2. Nov 2005, 15:01)
QUOTE (pana_sonix @ 26. Mar 2005, 17:27)
ich habe mich neulich aufgeregt, als ich mir meine GEKAUFTEN millennium-dvd's ansah und feststellen mu├čte, da├č nach dem einlegen generell ein 1 bis 2 minuten langer film gegen raubkopieren abl├Ąuft... mad.gif

der "spa├č" kommt auch auf den "batman begins"-DVDs. aber da ist es wenigstens der lustige werbespot mit dem "nur noch 4 mal singen". naja, aber es nervt trotzdem.

Gut zu wissen. Dann wird "Batman Begins" entgegen meiner urspr├╝nglichen Planung nicht den Weg in mein Regal finden.

Gibt's eigentlich wenigstens f├╝r das DVD-Laufwerk im PC irgendein Player-Programm, mit der man derartigen Unsinn abbrechen und direkt ins Men├╝ kann? Bei den Farscape- oder Buffy-DVDs nervt's mich z.B. auch immer, da├č man sich jedesmal so'n langes Intro (nix mit Raubkopieren) angucken mu├č, bevor man die Episoden ausw├Ąhlen kann...


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 2. Nov 2005, 16:14
Beitrag #143


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.914
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



Da m├╝sste doch der normale Mediaplayer schon helfen. IIRC kann man da einfach weiterklicken, bzw die Zeitleiste ganz hinten anklicken und so Zeit sparen.
Bei meinem Laptop spiele ich DVDs mit ASUS-DVD (oder so ├Ąhnlich) ab. Das war da werksm├Ą├čig schon drauf. Wenn ich eine DVD starte, klick ich mit der rechten Maustaste ins Bild und w├Ąhle dann "Hauptmenu". Damit ├╝berspringe ich alles andere und kann direkt loslegen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 2. Nov 2005, 16:32
Beitrag #144


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.389
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



^Ja klar - nur wenn ich bei Buffy "Hauptmen├╝" w├Ąhle, komme ich nur zum Anfang dieses Startfilmchens, nicht zur Episodenauswahl. Und zumindest innerhalb des Introfilms ist "vorspulen" bei mir (PowerDVD) nicht anw├Ąhlbar. Bei Farscape ist's noch ├Ąrgerlicher - da mu├č ich bei jedem Start wieder zugucken, wie das Henson-Logo ├╝ber den Bildschirm schleicht. Da ist n├Ąmlich sogar die "Hauptmen├╝"-Anwahl blockiert...


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
gaius
Beitrag 2. Nov 2005, 18:19
Beitrag #145


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: TZN Manager
Beiträge: 524
Beigetreten: 6. February 04
Wohnort: Erzgebirge
Mitglieds-Nr.: 228



Mit dem kostenlosen VLC geht spulen immer. Bei den "kommerziellen" trauen sich die Hersteller wahrscheinlich nicht, die Vorgaben der Studios auszuhebeln.


--------------------

I'm sorry, I can't hear you over the sound of how awesome I am.
Thank you for helping us help you help us all.
All right, that's it! No more Mr. Nice Gaius!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 2. Nov 2005, 18:26
Beitrag #146


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.389
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



VLC? Hast Du da 'nen Link?

Edith sagt Nevermind, ich hab's.

Der Beitrag wurde von Der RvD bearbeitet: 2. Nov 2005, 18:37


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 2. Nov 2005, 22:12
Beitrag #147


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.389
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Hab' VLC installiert. Der kann's. Danke. smile.gif


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
koepi
Beitrag 2. Nov 2005, 23:22
Beitrag #148


Lieutenant
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 77
Beigetreten: 22. May 04
Wohnort: tief im Westen
Mitglieds-Nr.: 297



QUOTE (Der RvD @ 2. Nov 2005, 22:12)
Hab' VLC installiert. Der kann's. Danke. smile.gif

Das Beste: Der liest so gut wie alle Dateiformate. Ich hab ihn schon seit 2 Jahren f├╝r verzwickte F├Ąlle....
Go to the top of the page
 
+Quote Post
gaius
Beitrag 3. Nov 2005, 12:29
Beitrag #149


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: TZN Manager
Beiträge: 524
Beigetreten: 6. February 04
Wohnort: Erzgebirge
Mitglieds-Nr.: 228



Jep, der spielt z.B. auch wunderbar HDTV-mpeg-Streams im .ts-Format. Zudem bringt er eigene Codecs mit, sodass man nichtmal z.B. den DivX- oder XviD-Codec ben├Âtigt.


--------------------

I'm sorry, I can't hear you over the sound of how awesome I am.
Thank you for helping us help you help us all.
All right, that's it! No more Mr. Nice Gaius!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 3. Nov 2005, 12:59
Beitrag #150


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.389
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Frage: wie kann ich im VLC die Bildeinstellungen (Helligkeit, Kontrast...) abspeichern? Ich kann unter "Bildeigenschaftsfilter" x-mal "sichern" dr├╝cken, wenn ich das Programm das n├Ąchste Mal starte, steht wieder alles munter auf Standardeinstellung... confused4.gif

EDIT: Auch das hat sich erledigt. Mu├čte als Admin angemeldet sein...

Der Beitrag wurde von Der RvD bearbeitet: 3. Nov 2005, 21:28


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post

4 Seiten V  < 1 2 3 4 >
Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 9. December 2019 - 20:13