IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> politik.trekbbs.de

2 Seiten V  < 1 2  
Reply to this topicStart new topic
Bundestagswahl, Wie wÀhlt die Trek BBS, jeder darf mitmachen
Bundestagswahl
Du kannst das Ergebnis dieser Abstimmung erst nach der Abgabe deiner Stimme ansehen. Bitte melde dich an und stimme ab um das Ergebnis dieser Umfrage zu sehen.
Abstimmungen insgesamt: 20
Gäste können nicht abstimmen 
Mad Hatter
Beitrag 29. Sep 2009, 10:18
Beitrag #51


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.890
Beigetreten: 19. March 04
Wohnort: Rechtsniederrheinischer Westenhellweg
Mitglieds-Nr.: 259



ZITAT(logan3333 @ 29. Sep 2009, 11:02) *
ZITAT
Ja, aber dann ist es immer noch falsch mrgreen.gif

Nein, warum sollte ich auf die psychopathische Untermieterin hören!

Weil du die Bedeutung verdreht hast wink.gif

ZITAT
Selbst Hans Genscher konnte sich die TrĂ€nen nicht verdrĂŒcken...

...bedeutet eigentlich dass er nicht heulen konnte laugh.gif

Denn man sagt ja "Er verdrĂŒckte ein paar TrĂ€nen" wink.gif mad.gif


--------------------

Das Leben ist ein Kobayashi-Maru-Test!


Go to the top of the page
 
+Quote Post
logan3333
Beitrag 29. Sep 2009, 11:19
Beitrag #52


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.067
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



ZITAT
Denn man sagt ja "Er verdrĂŒckte ein paar TrĂ€nen" wink.gif mad.gif

Nein, ist eine doppelte Verneinung, und bedeutet "Ja".


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 29. Sep 2009, 12:03
Beitrag #53


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.124
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



ZITAT(Neral_Jourian @ 29. Sep 2009, 10:08) *
Der Berliner BĂŒrgermeister beeindruckt mich auch nicht so besonders. ^^


TrÀgt der nicht sei Neustem eine Frisur, mit der er bei der Hitler Jugend Karriere gemacht hÀtte.

BBC-Reporter wird abgekanzelt ... hehehe

Der Beitrag wurde von Zipferlak bearbeitet: 29. Sep 2009, 12:12


--------------------


kiss your face and touch your skin
I will slide my fingers in
let me show you what I can.


Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
BrĂŒhn
Beitrag 30. Sep 2009, 19:49
Beitrag #54


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 950
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Mainz
Mitglieds-Nr.: 36



QUOTE (Voivod @ 29. Sep 2009, 01:43) *
Echt cool, sozialdarwinistische, neoliberale KrÀfte an der Macht... Wer hat uns die heutige Wirtschaftskrise eingebrockt? Ach ja, die Ultraliberalen, MarktglÀubigen... rolleyes.gif

Kommt man zu solchen Überzeugungen, wenn man die WSWS liest?

Mach mal einen Punkt. Der Himmel wird sich nicht verdunkeln, die Apokalypse wird nicht kommen, es ist ein Regierungswechsel kein Weltuntergang!


--------------------
Ein Mann von starkem Geist und richtiger SelbsteinschÀtzung
rĂ€cht sich nicht fĂŒr Beleidigungen,
denn die bedeuten ihm nichts.

Lucius Annaeus Seneca
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Equinox
Beitrag 1. Oct 2009, 16:30
Beitrag #55


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.394
Beigetreten: 19. September 08
Mitglieds-Nr.: 936



ZITAT(BrĂŒhn @ 30. Sep 2009, 20:49) *
Mach mal einen Punkt. Der Himmel wird sich nicht verdunkeln, die Apokalypse wird nicht kommen, es ist ein Regierungswechsel kein Weltuntergang!


Die radikaleren Forderungen der FDP werden nicht durchkommen, da Rot-Rot-GrĂŒn in diesen Punkten ganz sicher zusammenfinden wird. Außerdem gibt es dann noch die Gewerkschaften. Die politische Opposition sehe ich trotz Unklaren fronten zwischen Rot und Tiefrot gegeben. Eine extreme Wende der deutschen Politik sollte also ausbleiben.


--------------------

Go to the top of the page
 
+Quote Post
BrĂŒhn
Beitrag 3. Oct 2009, 10:45
Beitrag #56


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 950
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Mainz
Mitglieds-Nr.: 36



QUOTE (Equinox @ 1. Oct 2009, 17:30) *
Die radikaleren Forderungen der FDP werden nicht durchkommen,

da Rot-Rot-GrĂŒn in diesen Punkten ganz sicher zusammenfinden wird.

Außerdem gibt es dann noch die Gewerkschaften.

Eine extreme Wende der deutschen Politik sollte also ausbleiben.

Ok, Gesetzgebungshoheit in Deutschland hat der Deutsche Bundestag. Mehrheit im Bundestag hat gerade schwarz-gelb. Es gibt zwei direkte "Vetospieler" im Pol. Sys. der BRD: Bundesrat und BVerfG. Bundesrat ist in schwarz-gelber Hand, also herrscht hier keine Opposition. Das BVerfG hat einen Recht engen Spielraum in dem es agieren kann. Ob es ins Spiel kommt, bestimmen die tatsÀchlich erlassenen Gesetze und ihr Inhalt. Also die von dir so genannte "RadikalitÀt" der FDP-Forderungen bestimmt, ob es ins Spiel kommt.

Aber weder Rot-Rot-GrĂŒn (Minderheit im Bundestag und Bundesrat) noch die Gewerkschaften (nicht im Bundestag) haben einen direkten Einfluss auf Gesetzgebung. Daher verstehe ich nicht, warum du sie zu Gegenspielern machst, die verhindern, dass irgend etwas "durchkommt".

Der Beitrag wurde von BrĂŒhn bearbeitet: 3. Oct 2009, 10:51


--------------------
Ein Mann von starkem Geist und richtiger SelbsteinschÀtzung
rĂ€cht sich nicht fĂŒr Beleidigungen,
denn die bedeuten ihm nichts.

Lucius Annaeus Seneca
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 4. Oct 2009, 21:26
Beitrag #57


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



@BrĂŒhn: Einen hast du noch vergessen - unser werter Herr BundesprĂ€sident hat auch noch die Möglichkeit seine Unterschrift zu verweigern. Die Kompetenz ist da natĂŒrlich Ă€hnlich eng wie beim BVerfG. Im Bundesrat spielen LĂ€nderinteressen eine grĂ¶ĂŸere Rolle, insofern sind da "Mehrheiten" nochmal ein anderes Thema.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Equinox
Beitrag 5. Oct 2009, 08:45
Beitrag #58


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.394
Beigetreten: 19. September 08
Mitglieds-Nr.: 936



Danke BrĂŒhn fĂŒr die AufklĂ€rung. Jetzt sehe ich auch die Apokalypse kommen. ^^


--------------------

Go to the top of the page
 
+Quote Post
JEAN-LUC
Beitrag 5. Oct 2009, 17:40
Beitrag #59


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.168
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: MĂŒhlhausen/ThĂŒr.
Mitglieds-Nr.: 32



... hieß es nicht neulich erst, das schwarz-gelb im Bundesrat nach den Landtagswahlen in ThĂŒringen, Sachsen und dem Saarland eben keine Mehrheit mehr haben (oder zumindest nach der Wahl der neuen Landesregierungen mehr haben werden) ???

Und ok, dank dem bushartigen Sieg der Union in S-H sind sie wieder im grĂŒnen Bereich - ich habe nichts gesagt.

Der Beitrag wurde von JEAN-LUC bearbeitet: 5. Oct 2009, 17:53


--------------------
"Meine Töchter! Traut nur keinem
Untier, welches Hosen trÀgt!"


Heinrich Heine: Atta Troll - Caput V
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 5. Oct 2009, 23:19
Beitrag #60


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Stetig Holzbein ist doch noch nicht endgĂŒltig geklĂ€rt. Da dĂŒrfen sich nun die Gerichte mit befassen.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 24. Jun 2010, 16:00
Beitrag #61


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.344
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



So, ist schon ne Weile her seit den Wahlen. Zeit fĂŒr ein erstes Fazit!

Wie zufrieden sind die FDP-WĂ€hler (BrĂŒhn, Nephi, Morri, wobei mir immer noch völlig schleierhaft ist, warum Morri ausgerechnet die FDP gewĂ€hlt hat) mit der Performance eurer Jungs und MĂ€dels? Wie sehr Ă€rgern sich die CDU-WĂ€hler ĂŒber ihren sich selbst zerfleischenden Koalitionspartner und den vor sich hin dilletierenden Guido? Und wie gross ist die Schadenfreude der SPDler und GrĂŒnen? Gibt's ĂŒberhaupt Grund zur Schadenfreude oder ist das Ganze nicht auch fĂŒr die Opposition zum heulen? Und macht die Opposition v.a. mehr als nur reine Obstruktionspolitik?

Wir haben ja auch stĂ€ndig Polittheater hier in der CH, aber wenn euch zu euch ĂŒber die Grenze gucke, muss ich sagen, ich lebe im Paradies...

(Sorry, keine Lust auf Fussball)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 25. Jun 2010, 14:56
Beitrag #62


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Ein klein wenig Schadenfreude macht sich bei mir schon breit. Aber insgesamt ist die Situation viel zu traurig, um da irgendwelchen Freuden zu entwickeln. Die Probleme hÀtten andere Regierungskonstellationen ebenso zu lösen.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post

2 Seiten V  < 1 2
Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 14. November 2019 - 04:54