IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
6.19 - In fahlem Mondlicht / In The Pale Moonlight, Die beste Folge aller Zeiten
"In fahlem Mondlicht"?
Du kannst das Ergebnis dieser Abstimmung erst nach der Abgabe deiner Stimme ansehen. Bitte melde dich an und stimme ab um das Ergebnis dieser Umfrage zu sehen.
Abstimmungen insgesamt: 13
Gäste können nicht abstimmen 
weyoun
Beitrag 29. Aug 2001, 18:38
Beitrag #1





Gast






Eben auf Premiere gesehen...
das ist die beste Folge aller Zeiten:

drehbuch story, handlung, Kontext, Figuren,
soetwas ist unerreicht....
ich bin total hin und weg...

The Greatest of all!!!!

nix f√ľr ungut: feds verreckt!

------------------

Go to the top of the page
 
+Quote Post
MHN
Beitrag 29. Aug 2001, 20:21
Beitrag #2


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 120
Beigetreten: 27. July 03
Wohnort: Dank mobilem Emitter frei beweglich
Mitglieds-Nr.: 14



Das ist doch die, in der Sisko die Romulaner mit in den Krieg zieht und sich dann Vorw√ľrfe macht mrgreen.gif Ja die ist eine der besten!

Mir gefällt "Inter Arma Enim Silent Leges" am besten!

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Deanna
Beitrag 30. Aug 2001, 01:13
Beitrag #3





Gast






Beide Folgen sind allererste Sahne. DS9 bleibt eben doch unerreicht! wink.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
FREAK
Beitrag 30. Aug 2001, 20:32
Beitrag #4





Gast






Irgend etwas treibt mich dazu Far Beyond The Stars besser zu finden...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
MHN
Beitrag 30. Aug 2001, 23:29
Beitrag #5


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 120
Beigetreten: 27. July 03
Wohnort: Dank mobilem Emitter frei beweglich
Mitglieds-Nr.: 14



Von der Tiefe und Aussage der Episode sicherlich, allerdings hätte man das ganze auch in einem etwas futuristischeren Rahmen setzen können, anstatt einfach eine Vision Siskos im 20 Jh. zu zeigen!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Toast
Beitrag 31. Aug 2001, 17:44
Beitrag #6





Gast






Ist das hier der Thread: Was ist die beste DS9-Folge?
Also gut. Ich finde "In fahlem Mondlich" sowie den Zweiteiler "Im Schatten des Infernos" oder so ähnlich und die beiden 9-Teiler anfang der sechsten und ende der siebten Staffel am besten.
Alle anderen Folgen sind aber auch hervorragend.
(Abgesehen von "Rätselhafte Fenna" und "Auge des Universums")
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Dr. Zoidberg
Beitrag 31. Aug 2001, 20:24
Beitrag #7


Captain a.D.
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 793
Beigetreten: 7. October 03
Mitglieds-Nr.: 53



Ja, ja, ja wirklich brillant, eine geniale Folge. Sie beeindruckt mich auch wenn ich sie mir zum xten Male antue. Hervorragend aufgebaut, Garak einfach fantastisch...
Hilfe, ich bin einer Meinung mit Weyon.
Deshalb noch:
Verreckt ihr Vorta, verreckt! (Nix f√ľr ungut. mrgreen.gif mrgreen.gif mrgreen.gif wink.gif )

------------------
Es ist alles m√∂glich im Universum, Hauptsache es ist gen√ľgend unvern√ľnftig.
(Nies Bohr)

Go to the top of the page
 
+Quote Post
three_of_twelve
Beitrag 1. Sep 2001, 20:36
Beitrag #8


Crewman


Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3
Beigetreten: 9. October 03
Mitglieds-Nr.: 79



hallo. die folge "in fahlem mondlicht" ist wirklich einer der besten dsn-folgen. die gewissensbisse die sisko hat und das zusammenspiel mit garak. wirklich genial!! weitere gute deep space nine-folgen sind noch: jenseits der sterne, tr√§nen der propheten, sieg oder niederlage, das was du zur√ľckl√§sst, usw. dsn ist halt neben tng das beste!!!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
notsch
Beitrag 1. Sep 2001, 22:16
Beitrag #9





Gast






Auch halte "Im fahlem MondlichT" f√ľr eine der Besten Episoden von ST √ľberhaupt, von der Thematik, der Spannung und de rAtmosph√§re gibt es nur wenige Folgen, die da mithalten k√∂nnen!

aber "Die Beste Folge" zu sagen, finde ich echt zu hart, das kann man nicht auf eine Folge reduzieren, aber unter denbesten 10 wäre diese Folge mit Sicherheit!

Go to the top of the page
 
+Quote Post
weyoun
Beitrag 2. Sep 2001, 08:13
Beitrag #10





Gast






Hier wollen wohl einige
im Straflager 257 des Dominion arbeiten?

DAS IST DIE BESTE FOLGE!

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Toast
Beitrag 2. Sep 2001, 18:11
Beitrag #11





Gast






Du wirst ja richtig militant!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matt
Beitrag 3. Sep 2001, 06:40
Beitrag #12


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.614
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 7



Ob militant oder nicht ist doch egal. Straflager des Dominions sind doch ein Witz, denn dort sind ja Fluchtm√∂glichkeiten f√ľr die Gefangenen gleich im Orbit geparkt (siehe "By Inferno's Light", DS9)

Aber jetzt zur allgemeinen Diskussion: Die besten Folgen heißen "Far Beyond The Stars" und "Trials And Tribble-ations".

"In The Pale Moonlight" wird von Brooks' Overacting leider ziemlich runtergedr√ľckt und kommt deshalb fr√ľhestens auf Platz 3.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 3. Sep 2001, 17:57
Beitrag #13


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.445
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Ich finde, dass es gerade in der Folge gut passt, denn was w√ľrde in deinem Kopf vorgehen, wenn du gerade einen Krieg f√ľr ein Volk ausgel√∂st hast? Die Emotionen etc. das geh√∂rt eben zu Sisko, er ist nicht Picard!

------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matt
Beitrag 3. Sep 2001, 18:16
Beitrag #14


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.614
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 7



Ja, da kann man sich trefflich streiten. Emotionen m√ľssen in einer solchen Situation nat√ľrlich sein, aber es ist eine Frage der Art und Weise. Warum haben die Autoren das ganze √ľberhaupt in Form eines R√ľckblicks erz√§hlt? Ich meine, was trug das zur Handlung bei? Ich h√§tte lieber GESEHEN, wie Sisko von sich selbst schockiert ist, anstatt ihn das blo√ü wild gestikulierend im Nachhinein auf Band(?) sprechen zu lassen. Das ganze wirkte irgendwie aufgesetzt. Aber damit mich hier keiner mi√üversteht, die Folge ist zweifellos eine der besten DS9-Folgen, nur eben nicht DIE beste.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 3. Sep 2001, 22:11
Beitrag #15


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.445
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Das erinnert mich an eine O¬īBrien-Folge und eine Crusher-Folge. Diese Art des erz√§hlens ist also garnicht so unbeliebt (zumindest bei den Schreibern). Ich pers√∂nlich kann keine BESTE Folge benennen, mir haben viele gut gefallen, aber es ist schon zu lange her, dass ich DS9 gesehen hab, leider! ;(

------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe

Go to the top of the page
 
+Quote Post
weyoun
Beitrag 3. Sep 2001, 22:30
Beitrag #16





Gast






Sisko sinnt √ľber das was gewesen war: das ist eine Erz√§hlform der Epik, also kein "wild gestikulierender" Sisko sondern eine Erz√§hlform.
Eine sehr gute Erzählform war auch "Riker unter Verdacht": Immer erzählt aus dem Blickwinkel der jeweiligen Person.
Tja, am kommenden Freitag kommt "Tränen der Propheten" auf Premiere, ich erzähl euch dann wies war, mit dolby digtal anlage und 800 Watt, hehe...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
DerNEXUS
Beitrag 4. Sep 2001, 12:48
Beitrag #17


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 563
Beigetreten: 2. November 03
Wohnort: Bella Italia
Mitglieds-Nr.: 111



Ich wollte schon fr√ľher mal ein paar Leute hier fragen, was sie von dieser Folge halten. Mir war aber der Name entfallen. Also danke an unseren Dominionan√§nger f√ľr dieses Topic.
Mich hat diese Folge schlicht und einfach beeindruckt. Sisko war zwwar auch nicht schlecht, aber Garak hat brilliert! Er war genial und hat mit dieser List, welche immer raffinierter wurde und intelligent aufgebaut war, wohl den Krieg f√ľr die F√∂deration entschieden.
Diese Folge rangiert in meinen pers√∂nliche Top 3 und Garak h√§tte mit ihr echt Section 31 anf√ľhren k√∂nnen. Eine solch intelligente Story w√§re auch S31 w√ľrdig gewesen. Aber so wie sie ist, ist sie genial und ich w√ľrde sie nie √§ndern.
Die episch auctoriale Struktur ist vielleicht ungewohnt, tut der Folge aber alles andere als schlecht.

------------------
---------------
"Inter arma, enim silent leges, Stirb Janeway!"

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matt
Beitrag 4. Sep 2001, 13:05
Beitrag #18


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.614
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 7



1. Das auktoriale Element in dieser Folge finde ich nun gerade *nicht* ungewohnt, eher bin ich der Ansicht, da√ü es zu h√§ufig eingesetzt wird. (In jeder Serie, nicht nur Trek, finden sich mehrere Beispiele). Und einer Folge, die die beste aller Folgen sein soll, ist eine solch abgegriffene Erz√§hlstruktur nur dann w√ľrdig, wenn sie sich sinnvoll in die Handlung einf√ľgt. Und das war hier leider nicht gegeben. Wie schon gesagt, es trug nichts zur Handlung bei und wirkte aufgesetzt.

2. Garaks Plan war nat√ľrlich genial. Aber ein Problem gibt's dennoch: Hat der Romulaner wirklich niemandem erz√§hlt (auch dem Tal Shiar nicht?), da√ü er auf DS Nine einen Zwischenstopp einlegt? Angenommen, er erz√§hlt es nicht, dann kommt der Geheimdienst dahinter und k√∂nnte auf die Idee kommen, er kollaboriere mit den Feds, eben *weil* er es nicht erz√§hlt hat. Wenn er es aber jemandem auf Romulus vorher erz√§hlt, dann wei√ü der Geheimdienst, da√ü er auf DS Nine war und mu√ü zwangsl√§ufig auf die Idee kommen, da√ü es eventuell kein Unfall war und da√ü die Feds was damit zu tun haben k√∂nnten. Und dann w√ľrden sie diesen Datenstab derma√üen auf den Kopf stellen, um sich seiner Echtheit sicher zu sein, da√ü ihnen letzlich *doch* auffallen w√ľrde, da√ü er gef√§lscht ist. Also nix mit "Probleme mit dem Datenstab werden dem Unfall zugeschrieben". Tut mir leid, das kaufe ich keinem ab. So inkompetent sind die Romulaner nicht. Ich glaube eher, Garaks Plan war fehlerhaft, und er hat nur deshalb funktioniert, weil den Romulanern das Dominion langsam auf den Geist ging und sie einen Vorwand gesucht haben, den vereinbarten Waffenstillstand zu brechen. So macht es dann schon eher Sinn. Also bitte nicht Garak in die H√∂he heben. Sein Plan war fehlerhaft!

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 4. Sep 2001, 19:53
Beitrag #19


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.445
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Das sieht wohl jeder anders! Ich denke, dass der Romu-Senat davon wusste, denn wo h√§tte sonst das Datenst√§bchen herkommen sollen? Deine Theorie finde ich nicht so logisch, denn die Romus waren mit diesem Vertrag zufrieden (u.a. durch diesen Senator). Ich finde die Folge √ľberhaupt nicht unlogisch.

------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matt
Beitrag 5. Sep 2001, 06:16
Beitrag #20


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.614
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 7



Ich finde die Folge auch nicht unlogisch. Ist halt nur dieser eine Punkt, der etwas merkw√ľrdig ist.

Außerdem: Daß der romulanische Senat von dem Abstecher nach DS Nine wußte, nur weil sich das Datenstäbchen an Bord des Shuttles befand, ist nicht gesagt. Immerhin sollte es ja so hingebogen werden, daß der Romulaner das Stäbchen bei der Dominion-Konferenz herausgeschmuggelt hat. Das bedingt keinen anschließenden Stopp auf DS Nine.

Und daß die Romulaner zufrieden mit dem Vertrag waren, kann man auch nicht so sagen. Wir haben nur diesen einen Romulaner kennengelernt, und der war ja quasi eine Art Diplomat, macht also nur das, was die Regierung ihm befiehlt. Es ist keineswegs ausgeschlossen, daß die Regierung oder der Geheimdienst auf Romulus intern völlig anders gedacht haben.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
DerNEXUS
Beitrag 5. Sep 2001, 20:05
Beitrag #21


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 563
Beigetreten: 2. November 03
Wohnort: Bella Italia
Mitglieds-Nr.: 111



Das denke ich eher nicht. Ich finde die Folge logisch strukturiert und den Plan nicht fehlerhaft.
Dass er auf DS9 war, war wohl allgemein bekannt (1. ist so was bei den Romulanern Pflicht mitzuteilen und 2. da gabs ja Zeugen und den Geheimdienst smile.gif!).
Und die anschließende Zerstörung des Schiffes hat man dem Dominion in die Schuhe geschoben, da man anhand der Überreste des Datenstäbchens, wohl noch fragmentale Überbleibsel der geheimen, gefälschten Dominionsitzung gefunden hat.
Und dass diese minimal kleinen Problemteilchen im Datenstab (welche man schon fast gar nicht entdeckt hat, als der Datenstab noch voll intakt war) nach einer Explosion und unzähligen Schäden noch festzustellen ist, glaubst du wohl selbst nicht.
Garaks Plan war also nicht fehlerhaft.

------------------
---------------
"Inter arma, enim silent leges, Stirb Janeway!"

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 5. Sep 2001, 20:33
Beitrag #22


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.445
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Danke Nexus, q.e.d.!

------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matt
Beitrag 6. Sep 2001, 08:20
Beitrag #23


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.614
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 7



Es geht mir einzig und allein darum, da√ü die Romulaner sehr wohl den Datenstab als F√§lschung erkennen w√ľrden. Entweder ist er derma√üen besch√§digt, da√ü von den Daten darauf nichts mehr zu gebrauchen ist (und das war offenbar nicht der Fall, wie die Folge suggeriert), oder es sind noch Fragmente darauf zu lesen, die das Dominion in kein gutes Licht r√ľcken (so wie es geplant war). Aber in letzterem Fall w√§re der Datenstab nicht nur gut genug erhalten, um noch darauf etwas lesen zu k√∂nnen, sondern automatisch auch gut genug erhalten, um ihn als F√§lschung zu identifizieren, wie es den Romulanern ja in dieser Episode schon einmal gelungen ist. Wer den Romulanern die F√§higkeit abspricht, die F√§lschung zu erkennen, spricht ihnen gleichzeitig ein gro√ües Ma√ü an Inkompetenz zu. Und da√ü sie inkompetent sind, ist absoluter Unsinn, schaut man sich die F√§higkeiten des Tal Shiar an. Folglich war Garaks Plan fehlerhaft und ich bleibe bei meiner Alternativ-Theorie (s.o.)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
weyoun
Beitrag 6. Sep 2001, 09:20
Beitrag #24





Gast






wenn ihr drauf besteht, mache ich keine "Privatkritik ala Premiere" mehr.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
DerNEXUS
Beitrag 6. Sep 2001, 12:57
Beitrag #25


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 563
Beigetreten: 2. November 03
Wohnort: Bella Italia
Mitglieds-Nr.: 111



QUOTE
Original erstellt von Matt:
Es geht mir einzig und allein darum, da√ü die Romulaner sehr wohl den Datenstab als F√§lschung erkennen w√ľrden. Entweder ist er derma√üen besch√§digt, da√ü von den Daten darauf nichts mehr zu gebrauchen ist (und das war offenbar nicht der Fall, wie die Folge suggeriert), oder es sind noch Fragmente darauf zu lesen, die das Dominion in kein gutes Licht r√ľcken (so wie es geplant war). Aber in letzterem Fall w√§re der Datenstab nicht nur gut genug erhalten, um noch darauf etwas lesen zu k√∂nnen, sondern automatisch auch gut genug erhalten, um ihn als F√§lschung zu identifizieren, wie es den Romulanern ja in dieser Episode schon einmal gelungen ist. Wer den Romulanern die F√§higkeit abspricht, die F√§lschung zu erkennen, spricht ihnen gleichzeitig ein gro√ües Ma√ü an Inkompetenz zu. Und da√ü sie inkompetent sind, ist absoluter Unsinn, schaut man sich die F√§higkeiten des Tal Shiar an. Folglich war Garaks Plan fehlerhaft und ich bleibe bei meiner Alternativ-Theorie (s.o.)

Denkst du wirklich, dass man bei einem Datenstab, der so zerst√∂rt ist, dass die Tal Shiar mit gr√∂√üter M√ľhe, vielleicht ein paar Bildfetzen daraus herauslesen k√∂nnen (auf dem eine Dominionkonferenz zu erkennen ist), danach noch auf die Idee kommen k√∂nnten, dass einige der Fehler, so sie √ľberhaupt die Zerst√∂rung des SChiffes √ľberstanden haben, nicht Folgen der Explosion sind?
Nein. Der Rom. Geheimdienst mag zwar so gut sein, dass er vielleicht da noch einige Fragmente rausholen konnte (was an sich schon eine Meisterleistung bei einer Explosion ist, andere Rassen hätten, das sicher nicht geschafft!), aber unmögliches vollbringt er nicht.
Garaks Plan war genial.
Sieh dir die Folge ruhig noch mal an!

------------------
---------------
"Inter arma, enim silent leges, Stirb Janeway!"

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matt
Beitrag 6. Sep 2001, 17:13
Beitrag #26


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.614
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 7



Die Folge nochmal anschauen, das solltest besser DU. Wenn n√§mlich nur einige Bildfetzen zu erkennen gewesen w√§ren, dann w√§re das f√ľr die Romulaner kein Grund gewesen, den Vertrag mit dem Dominion zu brechen. Da√ü der Romulaner auf der Konferenz war, war ja allen bereits klar. Nein, es sollten Aufzeichnungen sein (darunter l√§ngere Dialoge), die "belegen", da√ü das Dominion insgeheim etwas gegen Romulus im Schilde f√ľhrt. Und das ist mit ein paar "Bildfetzen" l√§ngst nicht getan. Folglich kann der Datenstab nicht so stark besch√§digt worden sein. Und unter diesen Umst√§nden ist dann auch die F√§lschung erkennbar. F√ľr mich ist die Sache v√∂llig klar.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 6. Sep 2001, 19:47
Beitrag #27


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.445
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Deine Aussagen h√∂ren sich so an, als w√§re der Datenstab das einzige, dass vom Shuttle √ľbriggeblieben ist. Aber da Matt hier scheinbar seine Aussage f√ľr die einzig Richtige h√§lt lohnt es sich nicht weiter zu debattieren. ( wink.gif Nachtr√§glich eingef√ľgt)
cu

------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe

[Dieser Beitrag wurde von Adm. Ges am 07.09.2001 editiert.]

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matt
Beitrag 6. Sep 2001, 19:51
Beitrag #28


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.614
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 7



Wenn ich meine Antwort f√ľr die einzig richtige halten w√ľrde, w√ľrde ich dann hier mit euch dar√ľber diskutieren? Schwerer Logikfehler.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
DerNEXUS
Beitrag 6. Sep 2001, 21:03
Beitrag #29


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 563
Beigetreten: 2. November 03
Wohnort: Bella Italia
Mitglieds-Nr.: 111



QUOTE
Original erstellt von Matt:
Die Folge nochmal anschauen, das solltest besser DU. Wenn n√§mlich nur einige Bildfetzen zu erkennen gewesen w√§ren, dann w√§re das f√ľr die Romulaner kein Grund gewesen, den Vertrag mit dem Dominion zu brechen. Da√ü der Romulaner auf der Konferenz war, war ja allen bereits klar. Nein, es sollten Aufzeichnungen sein (darunter l√§ngere Dialoge), die "belegen", da√ü das Dominion insgeheim etwas gegen Romulus im Schilde f√ľhrt. Und das ist mit ein paar "Bildfetzen" l√§ngst nicht getan. Folglich kann der Datenstab nicht so stark besch√§digt worden sein. Und unter diesen Umst√§nden ist dann auch die F√§lschung erkennbar. F√ľr mich ist die Sache v√∂llig klar.

Stop! Es war doch so (oder hab ich das falsch im Kopfe?), dass die Dominionkonferenz geheim war und niemand von ihr wusste.
Der Romulaner bekam den Datenstab mit dieser Konferenz zugespielt.
Er erkannte, dass dieser manipuliert worden war.
Sein SHUTTLE wurde vernichtet. Die Tal Shiar fanden √úberreste des Datenstabes. Darauf sind einige Bildfetzen und vielleicht text fragmente zu finden.
Die Romulaner finden also einen ermordeten Romulaner mit zerstörtem Schiff, und einem Datenstab, auf dem Teile einer geheimen Dominionkonferenz waren.
Der Rom. Geheimdienst z√§hlt eins und eins zusammen: Wer w√ľrde wohl von der Zerst√∂rung des Schiffes und der Beweise von der geheimen Konferenz profitieren? Das Dominion. Schuldiger ist da.

Ist da irgendetwas NICHT logisch?

------------------
---------------
"Inter arma, enim silent leges, Stirb Janeway!"

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matt
Beitrag 7. Sep 2001, 07:21
Beitrag #30


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.614
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 7



Ein letztes Posting von mir zu diesem Thema, falls nicht bahnbrechende neue Erkenntnisse von wem auch immer gepostet werden; f√ľr Details siehe auch Voyager-Forum.

Ich habe das ganze etwas anders in Erinnerung. Ich kann mich an Holosequenzen erinnern, die man in einer Holosuite auf DS N√≠ne programmiert hat, in dem Weyoun ziemlich abf√§llig √ľber Romulaner spricht und da√ü sie nur das Mittel zum Zweck w√§ren. Wenn die F√∂deration besiegt sei, w√§ren die Romulaner die n√§chsten auf der Liste des Dominion. Und diese Aufzeichnungen hat man auf den gef√§lschten Datenstab √ľberspielt.

Bei der Konferenz mußt du differenzieren. Die eigentliche Konferenz war meiner Erinnerung nach nicht geheim. Das war einfach ein Treffen von Vertretern der Welten, die dem Dominion wohlgesonnen sind. Und das wußte die Föderation. Sie wußte ja auch, daß ein Romulaner nach Cardassia (oder wo immer die Konferenz war) fliegt, und warum sonst sollte er das tun?

Die gef√§lschten Aufzeichnungen sollten dagegen von einer geheimen Sitzung innerhalb dieser Konferenz stammen, an der nur wenige (Weyoun und Damar) teilnahmen. Es sollte so hingebogen werden, da√ü der Romulaner irgendwie eine Aufzeichnung eben jener Sitzung in die H√§nde bekommen hat und als das Dominion das mitbekommen hat, hat es aufgrund der Brisanz der Aufzeichnungen sein Shuttle manipuliert, damit er Romulus nicht erreicht. So habe ich das in Erinnerung. Der Datenstab mu√ü demnach mehr als nur Fragmente enthalten haben. Und dann w√§re auch die F√§lschung erkennbar. Aber wie schon gesagt, diese Diskussion f√ľhrt in eine Sackgasse. Man sollte nur nicht wie Adm. Ges den Fehler begehen und nur weil ich mich nicht √ľberzeugen lasse schlu√üfolgern, ich w√ľrde meine Meinung f√ľr die einzig wahre halten. Wenn das so w√§re, w√ľrde ich Politiker werden wink.gif wink.gif wink.gif (Hoffe die 3 reichen)

Go to the top of the page
 
+Quote Post
DerNEXUS
Beitrag 7. Sep 2001, 08:29
Beitrag #31


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 563
Beigetreten: 2. November 03
Wohnort: Bella Italia
Mitglieds-Nr.: 111



Ob die Konferenz jetzt geheim war oder nicht, weiß ich auch nicht mit Sicherheit.
Aber dass nach einer Explossion neben kleinen Fragmenten auch noch minimal kleine Fehler entdeckt werden k√∂nnen, ist H√ĖCHST unwarscheinlich um nicht zu sagen unm√∂glich.
Das Zaubern beherrschen die Romis auch nicht, das √ľberlassen wir wohl eher Q.
Und da das keine richtig neuen Erkenntnisse sind, erwarte ich hier kein Antwort-Post von Matt mehr! smile.gif

------------------
---------------
"Inter arma, enim silent leges, Stirb Janeway!"

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 7. Sep 2001, 22:32
Beitrag #32


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.445
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Ups, hab mal wieder den wink.gif nach meiner letzten Aussage vergessen, dass passiert mir in letzter Zeit häufiger. Ich hoffe doch, dass ich deswegen nicht meinen Schiffsarzt aufsuchen muss. wink.gif wink.gif wink.gif wink.gif wink.gif wink.gif wink.gif
So, alle 8 verbraucht!

------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe

Go to the top of the page
 
+Quote Post
felix
Beitrag 8. Sep 2001, 01:08
Beitrag #33


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.245
Beigetreten: 8. July 01
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 1



Kann man echt nur 8 smileys pro post setzen?

1 wink.gif
2 wink.gif
3 wink.gif
4 wink.gif
5 wink.gif
6 wink.gif
7 wink.gif
8 wink.gif
9 -- hat mir das UBB gerade verboten.

Hm, ja scheint so. Ich denke die wollen so einfach unterbinden, dass die Ladezeit eines Threads durch Grafiken zu sehr verl√§ngert wird... wobei man bei den Smileys IMHO nun wirklich nicht sparen m√ľsste... *g* (muss ich halt aufs *g*en ausweichen)

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 8. Sep 2001, 23:19
Beitrag #34


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.445
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Leider ja. Aber ein *g* ist wesentlich unauffälliger als ein wink.gif.
sad.gif (Es gibt garkeinen heulenden Smilie ohmy.gif))

wink.gif wink.gif wink.gif wink.gif wink.gif

------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 2. Feb 2008, 00:41
Beitrag #35


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.445
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



So, nach der Grinsgesicht-Orgie nun wieder zur Folge.

Gesagt wurde in diesem Thread ja schon ne Menge. Nachdem ich die Folge nun aber "frisch" gesehen hab gehe ich doch nochma auf Matts damalige Argumente ein.

Punkt 1: Dass der Senator mit dem Dominion zusammentrifft war geheim - Sisko erfuhr es von Garak.

Punkt 2: Wenn das Sternenflottenkommando vom Besuch wei√ü, dann auch umgedreht sicher die Romus. Daher die Theorie - Sisko kam in dne Besitz des Datenstabes (so ja auch der urspr√ľngliche Plan) und √ľbergibt ihn dem Senator als Beweis. Das Schiff des Senator wurde zerst√∂rt und in den Tr√ľmmern wird ein (Zitat Garak) "Verbranntes Datenst√§bchen" gefunden. Da w√§re sogar die Frage, ob der Plan so nicht auch ohne Dateninhalt funktioniert h√§tte.

Jedenfalls mal eine Theorie: Der Flugplan wurde ge√§ndert, bevor der Senator abflog => Senat, aber wenigstens Pr√§tor, wei√ü sicher bescheid. => absoluter Funkstille, daher auch keine Infoweitergabe √ľber St√§bchenf√§lschung.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Jack Antares
Beitrag 4. May 2008, 01:29
Beitrag #36


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 168
Beigetreten: 26. February 08
Wohnort: Singen
Mitglieds-Nr.: 917



Keine Frage...eine SEHR GUTE Folge...aber ich bin geschockt daß er am Ende den Eintrag im Logbuch wieder löscht...DAS Gehört nicht zur Tradition der Föderation wie ich es gewohnt bin....


--------------------
Cpt. Jack Antares - Position:Antares Twin Star System. - Current Order:Hold Position! Structural Forcefield at full!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 4. May 2008, 09:34
Beitrag #37


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.445
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



QUOTE (Jack Antares @ Sun 4 May 2008, 02:29)
Keine Frage...eine SEHR GUTE Folge...aber ich bin geschockt daß er am Ende den Eintrag im Logbuch wieder löscht...DAS Gehört nicht zur Tradition der Föderation wie ich es gewohnt bin....

Das war ja eben das Problem an der Sache - er konnte mit keinem (au√üer Garak) dar√ľber reden, also w√§hlte er die Form des Logbucheintrages um sich den Frust von der Seele zu reden. H√§tte er den Eintrag stehengelassen, dann w√§re das unglaubw√ľrdig gewesen. Das ist eben DS9... smile.gif


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Jack Antares
Beitrag 4. May 2008, 10:03
Beitrag #38


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 168
Beigetreten: 26. February 08
Wohnort: Singen
Mitglieds-Nr.: 917



Vielleicht ist das zu weit hergeholt aber man könnte diese Situation mit dieser vergleichen? Spock an stelle von Sisko

Ich erinnere mich nur noch in Bruchst√ľcke....
Captain Pike, Spock, Kirk, der Pilotfilm und die Episode mit Spock vorm Militargericht? (Die Episode wo Spock das Raumschiff entf√ľhrt um es zum (mir f√§llt die Bezeichnung des Planeten nicht mehr ein.) Planeten f√ľhrt, der unter Qarant√§ne gestellt gewesen war, wegen der Aliens die mit hilfe Ihrer Telepatie, Captain Christopher Pike gefangen hatten.

Hierauf will ich hinaus:
Dort wurden aber automatische Aufzeichnungen abgespielt, die trotz der L√∂schung der Bordb√ľcher, noch vorhanden waren.

Wie konnte Sisko die automatische Aufzeichnung abschalten? Ich nehme nicht an das Starfleet trotz cardassianischer Technologie auf die Kontrolle des Starfleetpersonals verzichtet....vor allem der höheren Ränge.

Liege ich falsch?


--------------------
Cpt. Jack Antares - Position:Antares Twin Star System. - Current Order:Hold Position! Structural Forcefield at full!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 5. Aug 2012, 19:52
Beitrag #39


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.445
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Sie war mal wieder fällig, diese grandiose Folge.

News:
1. Die Cairo wird nahe der neutralen Zone vermisst => Das Dominion nutzt die neutrale Zone um Föderationsschiffe anzugreifen
2. Betazed wird vom Dominion innerhalb von 10 Stunden erobert - der absolute Knaller, damit hat keiner gerechnet
3. Nach dem gelungenen Coup treten die Romulaner in den Krieg ein, k√§mpfen aber wohl zun√§chst f√ľr sich allein.

Fazit: In Bezug auf den Handlungsbogen ist da echt eine Menge passiert. Schon in "Inquisition" hat sich ja angedeutet, dass das Dominion wieder erstarkt und entlang der Grenzen f√ľr Probleme sorgt. Hier hat es nun fatale Auswirkungen.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 11. December 2019 - 21:05