IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
2.02 - Illusion oder Wirklichkeit? / Where Silence Has Lease
Folgenbewertung
Du kannst das Ergebnis dieser Abstimmung erst nach der Abgabe deiner Stimme ansehen. Bitte melde dich an und stimme ab um das Ergebnis dieser Umfrage zu sehen.
Abstimmungen insgesamt: 4
Gäste können nicht abstimmen 
Adm. Ges
Beitrag 7. Dec 2010, 12:37
Beitrag #1


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.441
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Die Enterprise trifft auf eine "leere Stelle" im Raum, an der keinerlei Materie erfassbar ist. Der Versuch zwei Sonden in die Leere zu schicken scheitert, sie verschwinden am Ereignishorizont. Kurz darauf wird die Enterprise von der Leere "verschluckt". Ein Sensorscan ergibt absolut nichts. Der Versuch wieder herauszufliegen misslingt. Auch die Ortung anhand einer Boje scheitert, denn nach kurzer Zeit erreicht die Enterprise trotz geradeausflug wieder die Boje. Als n├Ąchstes enttarnt sich ein romulanischer Warbird und er├Âffnet sofort das Feuer. Die Enterprise schie├čt zur├╝ck und kann den Warbird mit nur einem Torpedo zuerst├Âren. Kaum vom Schock erholt, taucht auch schon das Schwesterschiff Yamato auf - ohne Crew an Board. Riker und Worf beamen hin├╝ber, landen jedoch nicht auf der Br├╝cke, sondern in verschiedenen Korridoren. Sie h├Âren beide den anderen schreien und rennen aufeinander zu. Beim Versuch den Turbolift zu betreten, landen sie stattdessen auf der Br├╝cke und als sie sich umdrehen ist hinter der T├╝r die n├Ąchste Br├╝cke.

Hinter der Yamato ├Âffnet sich pl├Âtzlich ein Riss in den Normalraum, doch das Au├čenteam l├Ąsst sich nicht zur├╝ckbeamen. Die Yamato beginnt zu verschwinden und das Au├čenteam kann in letzter Sekunde zur├╝ckgebeamt werden, doch auch das Loch ist verschwunden. Ein neues Loch taucht auf, doch sobald die Enterprise versucht darauf zuzufligen, verschwinden die L├Âcher wieder. Picard entscheidet schlie├člich einfach abzuwarten. Pl├Âtzlich taucht auf dem Bildschirm ein Gesicht auf und gibt sich als "Nagilum" zu erkennen. Damit ist klar, dass die Enterprise sich quasi in einem Laborexperiment befindet, denn Nagilum m├Âchte alles ├╝ber die Menschen erfahren. Nachdem er den Unterschied zwischen Mann und Frau erkl├Ąrt bekommen hat, interessiert er sich f├╝r die Sterblichkeit und t├Âtet den Steuermann. Anschlie├čend erkl├Ąrt er Picard, dass die weiteren Experimente bis zu 50% seiner Crew erfordern werden und der Rest dann freik├Ąme. Das kann Picard nat├╝rlich nicht akzeptieren und aktiviert nach einer R├╝ckspracherunde mit den F├╝hrungsoffizieren die Selbstzerst├Ârung. Um sich zu verabschieden, erh├Ąlt die Crew 20 min Zeit. Wenige Minuten vor Ablauf der Selbstzerst├Ârung ist die Enterprise wieder pl├Âtzlich im Normalraum. Picard traut dem Frieden jedoch nicht und l├Ąsst die Enterprise mit Warp 6 und laufender Selbstzerst├Ârung wegfliegen. Erst in den letzten 10 Sekunden deaktiviert er die Selbstzerst├Ârung. Anschlie├čend verschwindet er im Bereitschaftsraum, wo Nagilum noch einmal auf dem Monitor erscheint und erkl├Ąrt er w├╝rde nun alles wissen, was er wissen wollte.

Kritik: Eine Folge, die ich eigentlich nie so recht mochte. Vermutlich, weil sie mir als Kind zu gruselig war. Insgesamt w├╝rde ich sie heute wieder im Mittelma├č einordnen. Im Nachhinein ist es nat├╝rlich sehr auff├Ąllig, dass Weschli pl├Âtzlich nicht mehr an der Conn sitzt und sp├Ąter wieder zur├╝ck ist. Da hat er wohl im richtigen Augenblick seine Pinkelpause genossen. wink.gif

Wieder eine glatte 3 = 8 Punkte.
-------------------------------------
08 Punkte - Das Kind
08 Punkte - Illusion oder Wirklichkeit?


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 8. Dec 2010, 22:07
Beitrag #2


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.388
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Das mit Wesley w├Ąr' mir jetzt gar nicht aufgefallen. Stimmt aber, wieder eine Gelegenheit verpasst. wink.gif

Die Folge ist wirklich reines Mittelma├č. Bis zum Auftreten des Wesens ist sie zwar einigermassen r├Ątselhaft (ich gebe zu: ich hatte sie schon so lange nicht mehr gesehen, dass ich mich nicht mehr an das Ende erinnerte), aber in der reinen Darstellung des Mysteriums bot sie auch wenig, was z.B. die Folge mit dem Reisenden nicht schon besser gemacht h├Ątte. Immerhin, Riker & Worf ist ein selten genutztes Duo, aber ausser Worfs legend├Ąrem Masters-of-the-Universe-Kampfprogramm auf dem Holodeck wird mir auch diesmal davon langfristig wahrscheinlich wenig haften bleiben. Und, nachdem ich sie im Thread zur letzten Folge noch gelobt hatte: hier ging Pulaskis Attit├╝de gegen├╝ber Data auch mir kr├Ąftig auf'n Keks. Gek├╝nstelt.

8 Punkte von mir.




Und, zwecks k├╝nftigem schnellem Vergleich f├╝ge ich in alter Tradition mal wieder meine Staffel├╝bersicht hinzu:

The (2nd) Season So Far:

The Child - 7
Where Silence Has Lease - 8

Der Beitrag wurde von Der RvD bearbeitet: 8. Dec 2010, 22:08


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 20. Feb 2011, 11:59
Beitrag #3


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Ich schlie├če mich der Allgemeinheit an und vergebe ebenfalls 8 Punkte.

Das Mysterium mit den st├Ąndigen unvorhergesehenen Ereignissen war recht spannend gemacht, wenngleich man solche Szenen in sp├Ąteren Trekfolgen noch ├Âfter zu sehen gab.

Auch Nagilum selbst und die Idee mit dem "Versuchslabor" war unheimlich und geheimnisvoll genug, um bis zum Schluss interessant zu bleiben.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
TrekMan
Beitrag 22. Jun 2011, 08:34
Beitrag #4


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 101
Beigetreten: 14. June 11
Wohnort: Saarlouis
Mitglieds-Nr.: 2.301



Die Ratte in einem Labor und was passiert, wenn man das mit den Menschen macht. Diese Umsetzen, von der es sp├Ąter noch ├Ąhnliche gab, fand ich zwar spannend gemacht, aber so richtig bedrohlich, f├╝r die Crew, wurde sie nie, denn war erst der Beginn der 2. Staffel und, selbst wenn man Tashas Ausscheiden in Betracht zog welcher des Cast sollte denn gehen.

Ich wurde daher nie so richtig warm mit der Folge nur 7-8 Punkte.


--------------------
Wer an der Geschichte nicht partizipiert, macht die gleichen Fehler wieder.
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 20. November 2019 - 20:34