IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> news.trekbbs.de

Aktuelle TZN-Meldungen

Testweise werden hier die News vom TZN-Portal zur Diskussion eingestellt.
Das Posten in diesem Forum ist derzeit nur für registrierte Nutzer möglich. Gäste nutzen bitte die Kommentarfunktion direkt unter den News auf dem Portal- Es gelten die Boardregeln.

Pegg: "Star Trek" für die Masse öffnen, Autor Simon Pegg verriet in welche Richtung der neue "Star Trek..
Simon Thomas Johr
Beitrag 20. May 2015, 19:49
Beitrag #1





Gast






Autor Simon Pegg verriet in welche Richtung der neue "Star Trek" Kinofilm gehen wird und kritisierte gleichzeitig das moderne Kino im Allgemeinen.

Simon Pegg machte in den letzten Tagen durch einige provokante und widersprüchliche Aussagen von sich reden. Er gab der britischen Fernsehzeitung "Radio Times" ein Interview, in welchem er Einblicke in die Richtung des nächsten Kinofilmes gab und zugleich die Infantilisierung des modernen Kinos kritisierte.

"Bevor Star Wars waren die großen Kinoerfolge Filme wie Der Pate, Taxi Driver, Bonnie und Clyde und French Connection – düstere, amoralische Kunstfilme. Dann plötzlich schwankte es über zum Spektakel und alles änderte sich... Bin mir nicht sicher, ob dies eine gute Entwicklung ist."

Pegg gibt zu selbst Science-fiction-Fan zu sein, gibt aber zu bedenken, dass wir uns durch unseren eigenen Geschmack selbst infantilisiert haben und nun am liebsten kindische Dinge wie Comicbücher und Superhelden konsumieren und diese auch noch ernst nehmen.

"In gewisser Weise schrauben wir unser geistiges Niveau herunter, da diese Filme von den wirklich wichtigen Dingen im Leben ablenken. Filme waren mal über herausfordernde, emotionale Reisen oder moralische Fragen nach deren Betrachten man erst einmal nachdenken musste. Heutzutage verlässt man das Kino und denkt an gar nichts und wenn überhaupt dann über den coolen Kampf von Hulk mit einem Roboter."

Es mache Pegg zu schaffen, dass er selbst ein Aushängeschild der Geek Generation sei, diese Rolle aber gar nicht möchte.

Nun hat Pegg die Möglichkeit durch sein eigenes Mitwirken am Drehbuch des nächsten "Star Trek"-Films diesen in eine andere Richtung zu lenken. Offensichtlich hat man ihn aber genau für das Gegenteil angestellt. Paramount sei des erste Drebuch von Roberto Orci, Patrick McKay und J. D. Payne zu "Star Trek"-lastig gewesen. Die von Pegg kritisierten Superheldenfilme sind genau die Richtung in welche das Studio "Star Trek" entwickeln möchte.

"Avengers Assemble war ein ziemlich nerdiger, comicbuchlastiger Nischenfilm, welcher dennoch $1.5 Milliarden Dollar Umsatz machte. Star Trek Into Darkness machte eine halbe Milliarde, was immer noch gut ist. Aber das bedeutet für das Studio, dass eine Milliarde Wert an Umsatz nicht gemacht wurde. Und die wollen wissen warum."

Was ist also die Lösung? Pegg soll nun einen gewöhnlichen "Thriller, Western oder Raubüberfall Film drehen und diesen dann einfach mit Star Trek Charakteren anreichern. Dadurch will man diejenigen erreichen, welche bei Star Trek bisher eher zurückhaltend sind."

Zusammengefasst kann man also sagen, dass Paramount Simon Pegg damit beauftragt hat "Star Trek" nun endgültig dem Mainstream zuzuführen. Pegg ist sich dieser Tatsache ganz bewusst, hadert auch öffentlich mit seiner Rolle, wird das Skript aber fertig schreiben und die Gage einstecken.

Zur Originalmeldung

Go to the top of the page
 
+Quote Post

Beiträge in diesem Thema
- Simon Thomas Johr   Pegg: "Star Trek" für die Masse öffnen   20. May 2015, 19:49
- - Matthias   Vielleicht wäre es gut, wenn sich Disney auch Sta...   20. May 2015, 20:56
- - Stephan   @Matthias: Erwischt! Das hast Du doch eben au...   21. May 2015, 01:18
- - Der RvD   Ach Scotty, und ich hab' Dich neulich noch so ...   21. May 2015, 07:40
- - oz_   Ich möchte gerne wissen, wieso ein paar Hardcore-...   21. May 2015, 07:46
- - human8   Je mehr ich über den nächsten Film lese, desto m...   21. May 2015, 08:52
- - Cpt. Foster   @oz .... es geht weder um Recht noch um Kompetenz,...   21. May 2015, 09:53
- - Weyoun 5   Eine neue Serie brauche ich eigentlich nicht. Und ...   21. May 2015, 16:41
- - One_of_this_Geeks35   @Weyoun 5 Enterprise lief damals bei dem eher klei...   21. May 2015, 21:21
- - oz_   @Cpt. Foster : Nun, ich habe schon das starke Gef...   22. May 2015, 06:06
|- - Matt   ZITAT( oz_ @ 22. May 2015, 07:06) Dinge ...   22. May 2015, 09:53
- - Der RvD   Abteilung "Grenzdebile Argumente, die die Zei...   22. May 2015, 08:02
- - oz_   @ Matt: Aus einer knalligen TV-Serie der 60er-Jah...   22. May 2015, 11:48
|- - Matt   ZITAT( oz_ @ 22. May 2015, 12:48) Aus ei...   22. May 2015, 13:35
- - Ernest   Leider ist diese Entwicklung deutlich zu sehen und...   22. May 2015, 13:06
|- - Mordred   ZITAT( Ernest @ 22. May 2015, 14:06) [.....   22. May 2015, 14:50
- - Weyoun 5   Man braucht sich eigentlich nicht zu streiten,was ...   22. May 2015, 16:39
- - Uhurababe   Erfolg und Kult kann man glücklicherweise nicht p...   23. May 2015, 08:49
- - Lemon Wolf   Es war irgendwo abzusehen. Interessante Geschichte...   24. May 2015, 16:51


Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 19. November 2019 - 04:00