IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> politik.trekbbs.de

 
Reply to this topicStart new topic
Köhler tritt zurück!
Adm. Ges
Beitrag 31. May 2010, 13:09
Beitrag #1


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.442
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Soeben wurde als Eilmeldung verbreitet, dass Bundespräsident Horst Köhler von seinem Amt zurücktritt.

Bin sehr gespannt, was als Begründung geliefert wird. Er wurde mir in letzter Zeit eigentlich immer smpathischer.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 31. May 2010, 13:27
Beitrag #2


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.344
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



ZITAT(Adm. Ges @ 31. May 2010, 14:09) *
Soeben wurde als Eilmeldung verbreitet, dass Bundespräsident Horst Köhler von seinem Amt zurücktritt.

Bin sehr gespannt, was als Begründung geliefert wird. Er wurde mir in letzter Zeit eigentlich immer smpathischer.


siehe spon:

Begründung: Die Kritik an seinen Worten zum Einsatz der Bundeswehr. Und DARUM tritt er zurück? That's weird. Ich fand den Mann ganz ok. IMO hat er sich nur viel zu wenig eingemischt. Ok, seine Rolle ist die eines Repräsentanten, aber trotzdem... Er hätte mehr die Schnauze aufmachen sollen.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 31. May 2010, 13:31
Beitrag #3


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.442
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Für einen Bundespräsidenten hat der die Schnauze schon recht weit aufgemacht. Er hat meinen größten Respekt dafür auf der Frühjahresansprache des ADAC für eine bessere Förderung des Öffentlichen Verkehrs einzutreten. Das hat vorher noch keiner gewagt, denn der ADAC ist (wie die BILD) verdammt mächtig in diesem Land.

Ich sehe es wie du - ich denke, da steckt noch mehr dahinter und das ist "nur" der Aufhänger.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blaidd_Drwg
Beitrag 31. May 2010, 14:09
Beitrag #4


bisher Neral Jourian
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.262
Beigetreten: 10. January 04
Mitglieds-Nr.: 184



Überrascht mich doch, dass er jetzt zurücktritt.
Er war nicht gerade mein Wunschkandidat für das Amt, aber es gab auch leider keine besseren Alternativen. Möglicherweise stimmt es, dass dies nur der "Aufhänger" war und noch etwas anderes hinter dem Rücktritt steht.
Bin schon gespannt wer sein Nachfolger/in wird.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Khaanara
Beitrag 31. May 2010, 14:21
Beitrag #5


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.491
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schwalbach
Mitglieds-Nr.: 24



ZITAT(Neral_Jourian @ 31. May 2010, 15:09) *
Überrascht mich doch, dass er jetzt zurücktritt.
Er war nicht gerade mein Wunschkandidat für das Amt, aber es gab auch leider keine besseren Alternativen. Möglicherweise stimmt es, dass dies nur der "Aufhänger" war und noch etwas anderes hinter dem Rücktritt steht.
Bin schon gespannt wer sein Nachfolger/in wird.


Roland Koch, der hat nach seinen Rücktritt von Hessens Königsposten genug Zeit ! smile.gif


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 31. May 2010, 14:44
Beitrag #6


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.442
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



@Jou: Das geht mir komplett genauso.

@Ka: Bloß nicht! Koch sollte schnellstmöglich im Nirvana irgendeines Wirtschaftspostens verschwinden.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 31. May 2010, 14:53
Beitrag #7


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.344
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



ZITAT(Adm. Ges @ 31. May 2010, 15:44) *
@Ka: Bloß nicht! Koch sollte schnellstmöglich im Nirvana irgendeines Wirtschaftspostens verschwinden.


LOL! Seine Politkarriere war von ihm wohl auch so geplant: Als Vorbereitung auf einen extrem gut bezahlten Posten in der Wirtschaft! wink.gif Der Schröder der erbärmliche Champagnersozialist hat dem Koch wohl gezeigt, wie man sowas anstellt, hehe. mrgreen.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blaidd_Drwg
Beitrag 31. May 2010, 15:29
Beitrag #8


bisher Neral Jourian
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.262
Beigetreten: 10. January 04
Mitglieds-Nr.: 184



Hauptsache man kramt nicht wieder irgendwelche Schauspieler aus der Mottenkiste aus. ^^
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 31. May 2010, 17:23
Beitrag #9


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.442
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Immerhin gibt die 30-Tage-Frist der Politik nicht viel Zeit um herumzulamentieren. Vielleicht hilft es ja...

PS: Die Diskussion, ob es ne Frau sein muss, wird sicher trotzdem kommen...


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 31. May 2010, 17:44
Beitrag #10


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.344
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



ZITAT(Adm. Ges @ 31. May 2010, 18:23) *
PS: Die Diskussion, ob es ne Frau sein muss, wird sicher trotzdem kommen...


Uh, ich befürchte das Schlimmste, so, wie ihr Teutonen zur Zeit rumspinnt! Das Bundesverdienstkreuz wollt ihr dem Kind ja schon aushändigen, warum auch nicht noch den nächsten Schritt machen?




Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  Lena_for_President_.jpg ( 59.96KB ) Anzahl der Downloads: 14
 
Go to the top of the page
 
+Quote Post
JEAN-LUC
Beitrag 31. May 2010, 19:04
Beitrag #11


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.170
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Mühlhausen/Thür.
Mitglieds-Nr.: 32



Da Horsti-Wurschti für mich der schlechte Bundespräsident war, den ich aktiv miterleben durfte, trauere ich ihm mit Sicherheit nicht nach. Wie der Mann nun seinen Abgang begründet ist mir daher egal (finde es aber schon etwas seltsam, um nicht zu sagen an den Haaren herbeigezogen). Irgendwas Seltsames scheint im Moment eh in der Union zu passieren, so fluchtartig, wie momentan ihre Spitzenpolitiker die Ämter verlassen.
Ich hoffe jedenfalls, dass sich da wieder jemand vom Niveau eines Weizäckers oder Herzogs findet (bei letzterem war es auch recht unerwartet, wie gut er das Amt ausgefüllt hat - soviel zu fehlenden Alternativen).

@ Voi: keine Sorge, davor beschützt dich Art. 54 (1) GG.


--------------------
"Meine Töchter! Traut nur keinem
Untier, welches Hosen trägt!"


Heinrich Heine: Atta Troll - Caput V
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Bir'kher
Beitrag 2. Jun 2010, 17:32
Beitrag #12


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 4.087
Beigetreten: 23. July 03
Wohnort: Erlangen
Mitglieds-Nr.: 9



Da tritt einer zurück, weil er die Wahrheit sagt... DAS Konzept findet man bei Politikern selten. Ich fand ihn zwar nicht überragend, aber er hat sich auch mal getraut, unbequeme Dinge zu sagen (Stichwort Benzinpreis, Stichwort Wirtschaftskrieg). Insofern schade.


--------------------
Selbst Chuck Norris schafft es nicht, mit Schalke Meister zu werden!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Bir'kher
Beitrag 30. Jun 2010, 21:51
Beitrag #13


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 4.087
Beigetreten: 23. July 03
Wohnort: Erlangen
Mitglieds-Nr.: 9



Mit der heutigen Wahl von Christian Wulff zum neuen Präsidenten hat sich die Linke für mich unwählbar gemacht: Wenn die sich mal ernsthaft auf die Seite des konservativ-freidenkerischen, (eher) sozialen und intellektuellen Gauck gestellt hätten, wären wahrscheinlich noch mehr Abgeordnete von CDU/CSU und FDP vom konservativ-parteilichen, wirtschaftsnahen Wulff ins andere Lager übergelaufen. Ich behaupte, dass Gauck der Linken näher wäre als Wulff. So schneidet man sich ins eigene Fleisch, aber er war ja nicht wählbar, "ganz besonders, weil Gauck die DDR irgendwie nicht ganz so dolle fand", wie es bei SPON stand. Nun ja, wird Zeit, dass die Geschichtsverklärung bei denen aufhört.


--------------------
Selbst Chuck Norris schafft es nicht, mit Schalke Meister zu werden!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blaidd_Drwg
Beitrag 30. Jun 2010, 22:45
Beitrag #14


bisher Neral Jourian
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.262
Beigetreten: 10. January 04
Mitglieds-Nr.: 184



Der bessere Kandidat hat auf jeden Fall hier nicht gewonnen.
Die Linke war schon vor dieser seltsamen Aktion für mich nicht wirklich wählbar. Diese Partei vertritt Ansichten die für mich absolut weltfremd sind.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 1. Jul 2010, 00:02
Beitrag #15


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.442
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Warum? Die Linken haben das gemacht, was die anderen Parteien in ihrer Situation auch gemacht hätten. SPD und Grüne haben die Chance verpasst einen gemeinsamen Kandidaten mit der Linken zu suchen und zu finden. Stattdessen hat man mit Gauck bewusst jemanden ausgewählt, mit dem man Merkel in Schwierigkeiten bringt. Dahinter stand allein machtpolitisches Kalkül, und das ist aufgegangen. Merkel hat heute mit den 3 Wahlgängen eine schwere politische Schlappe erlitten und gleichzeitig werden die Linken für das übliche politische Kalkül diskrediziert.

Ich hätte mir einen wirklich überparteilichen Kandidaten gewünscht, der auch beim gesamten Volk ankommt. Wulff und Gauck aber haben beide ihren Beigeschmack - ebenso wie die anderen beiden Kandidaten, die aufgestellt waren.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 22. November 2019 - 05:23