IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
4.09 - Die letzte Mission / Final Mission, Bye bye Weschli :)
Folgenbewertung
Du kannst das Ergebnis dieser Abstimmung erst nach der Abgabe deiner Stimme ansehen. Bitte melde dich an und stimme ab um das Ergebnis dieser Umfrage zu sehen.
Abstimmungen insgesamt: 2
Gäste können nicht abstimmen 
Adm. Ges
Beitrag 25. Feb 2011, 18:14
Beitrag #1


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.407
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Die Enterprise ist auf dem Weg zu einer Vermittlungsmission, als ein Notruf eingeht. Picard und Wesley gehen daraufhin bereits vorzeitig am Bord von Captain Dirgos Shuttle, w├Ąhrend Riker mit der Enterprise dem Notruf nachgeht. Am Ziel angekommen stellen sie fest, dass die Gravitation des Planeten einen Giftm├╝ll-Frachter unbekannter Herkunft eingefangen hat. Ein erster Versuch mit automatisch an der Au├čenh├╝lle befestigten Man├Âvrierd├╝sen misslingt. Unterdessen erh├Ąlt die Enterprise die Nachricht, dass Picard noch nicht auf Pentarus eingetroffen ist. Nun bleibt nur noch eine M├Âglichkeit - die Enterprise nimmt den Frachter per Traktorstrahl an die Kette und bringt ihn selbst auf Kurs Richtung Sonne. Dabei muss die Enterprise noch ein Asteroidenfeld ├╝berwinden, doch die Mission droht zu scheitern, da die Enterprise nicht schnell genug durch den Asteroideng├╝rtel kommt, bevor die Strahlung die Crew ernsthaft gef├Ąhrdet. Nach einigen Modifikationen durch Geordi gelingt es in der letzten Sekunde den Asteroideng├╝rtel zu passieren und den Frachter auf st├Ârungsfreien Kurs zur Sonne zu bringen.

Das Shuttle von Dirgo ist unterdessen auf einem W├╝stenmond notgelandet. Picard entscheidet, dass sie das Gebirge am Horizont erreichen m├╝ssten, um sich in dortigen H├Âlen vor der Sonne verstecken zu k├Ânnen. Als sie dort endlich ankommen, stellen sie fest, dass Dirgo gelogen hat und noch etwas Alkohol aus der medizinischen Ausr├╝stungvorhanden ist. Picard entscheidet, dass der besser zur Desinfektion aufgehoben werden sollte. Anschlie├čend entdecken sie eine Quelle, doch die wird durch ein mysteri├Âses Kraftfeld gesch├╝tzt. Dirgo schie├čt mit seinem Phaser auf das Feld, woraufhin ihm eine unbekannte Energie den Phaser aus der Hand schl├Ągt und einschlie├čt. Picard schubst Wesley vor einem Steinschlag zur Seite und wird selbst getroffen. Wesley k├╝mmert sich um den Captain, w├Ąhrend Dirgo das f├╝r vergebliche Liebsm├╝he h├Ąlt. Wesley analysiert das Kraftfeld und glaubt, dass er die Chance hat es mit dem Tricorder zu durchbrechen. Doch Dirgo m├Âchte nicht warten und l├Ąsst Wesley mit einem Phaser auf Automatik von der einen Seite schie├čen, w├Ąhrend er selbst von der anderen Seite auf das Kraftfeld zielt. Die Energie taucht erneut auf und k├Ąmft gegen Wesleys Phaser. Anschlie├čend geht sie auf Dirgo und schlie├čt diesen nun ebenfalls komplett ein. Wesley berichtet Picard von Dirgos Tod und glaubt, dass er eine Chance hat. Es gelingt ihm schlie├člich mit der Hilfe des Tricorders die Energie aufzuhalten und in das Kraftfeld zu lenken, woraufhin das Kraftfeld aufgehoben wird. Wesley erreicht nun das Wasser und kann Picard versorgen. Die Enterprise trifft inzwischen ein und schlie├čt sich den Suchmannschaften an. Sie finden das abgest├╝rzte Shuttle auf dem Mond und den von Picard hinterlegten Richtungspfeil. Picard kann gerettet werden...

Kritik:
Durchschnittsfolge. Gut gefallen hat mir der Enterprise-Teil mit dem M├╝ll-Frachter, der mich ein wenig an gewisse Voyager-Folgen erinnert. Die W├╝stenstory war ganz nett, aber was es mit dieser mysteri├Âsen Quelle nun auf sich hat, bleibt ungekl├Ąrt. Offenbar hatten die Autoren auch eine Z├Ąhlschw├Ąche, denn der 4. Phaser, mit dem Wesley das Problem dann gel├Âst hat, kam ein wenig aus dem "Nichts".

9 Punkte

-------------------------------------------
15 Punkte - Angriffsziel Erde
12 Punkte - Familienbegegnung
10 Punkte - Die ungleichen Br├╝der
13 Punkte - Endars Sohn
10 Punkte - Das Experiment
11 Punkte - Die Rettungsoperation
14 Punkte - T├Âdliche Nachfolge
10 Punkte - Ged├Ąchtsnisverlust
09 Punkte - Die letzte Mission


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 13. Mar 2011, 19:49
Beitrag #2


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.383
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Tja, die Tsch├╝ss-Wesley-Folge. Haut rechnerisch vielleicht nicht ganz hin, aber gef├╝hlt ist das so in etwa der Mittelpunkt der Serie. wink.gif

Zum Abschied darf er dann also nochmal den Tag retten. Und um fair zu sein: nach den wirklich penetranten Beitr├Ągen v.a. in der 1., aber auch noch der 2. Staffel ist es schon wieder lange Zeit her, dass das wirklich nervte. Das Problem selber war so'n typische "who cares?"-Dingens, da es absolut auf irgendwelchem Technobabble beruhte. Und Rikers Nebenmission? Wurde in der Folge eigentlich mal gesagt, weswegen man die Schrottkarre nicht einfach mal eben parken h├Ątte k├Ânnen? Zerst├Âren h├Ątte man das Ding doch immer noch k├Ânnen, wenn der Captain nicht mehr vermisst wird, oder?

8 Punkte. F├╝r Wesleys Abschied (f├╝r den Abschied jedes Crewmitglieds) w├╝rde ich mir mehr w├╝nschen als das hier.



THE (4th) SEASON SO FAR

The Best Of Both Worlds (2) - 15
Family - 13
Brothers - 9
Suddenly Human - 11
Remember Me - 7
Legacy - 8
Reunion - 15
Future Imperfect - 8
Final Mission - 8

Der Beitrag wurde von Der RvD bearbeitet: 13. Mar 2011, 19:49


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 23. July 2019 - 05:46