IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
1.11 - "The Wolf Inside", Spoilerthread!
Der RvD
Beitrag 15. Jan 2018, 19:45
Beitrag #1


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.388
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Die gro├če Mirror-Universe-Saga geht heute in die n├Ąchste Runde. Netflix sagt:

ZITAT(Netflix)
Tilly schl├Ągt zur Rettung von Stamets ein radikales Vorgehen vor. Derweil weigert sich Michael, Kontakt zum Anf├╝hrer eines versteckten Rebellenlagers aufzunehmen.


Man liest sich denn sp├Ąter hier...


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 15. Jan 2018, 20:17
Beitrag #2


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.346
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Die zwei letzten Folgen sind gut gelungen, imo! smile.gif Von mir aus d├╝rfen die Kids den Rest der Staffel gerne im Spiegeluniversum rumturnen.

(Lorca kennt sich da jedenfalls irgendwie gut aus... dry.gif wink.gif )
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Strassid2
Beitrag 15. Jan 2018, 21:46
Beitrag #3


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 230
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 37



Nachdem ich ja in der letzten Folge eher keine Lust auf das Mirror Universe hatte fand ich die Folge eigentlich ziemlich gut.
Okay, die "├ťberraschungen" waren keine, weil das mit Voq schon seit zig Folgen mehr oder weniger klar ist. Auch der Imperator war ja auch hier im Forum in der letzten Folge schon direkt genannt.

Ich habe ├╝brigens eine Vermutung:
Die Defiant ist ja durch das tholianische Netz ins Spiegeluniversum der Vergangenheit gekommen. Wenn die Discovery jetzt den gleichen Weg zur├╝ck gehen w├╝rde w├Ąren sie ja im normalen Universum der Zukunft angekommen... also theoretisch. Das w├╝rde auch erkl├Ąren, warum man noch nie etwas von dem Sporenantrieb geh├Ârt hat... naja, aber es sieht gerade eher danach aus als ob Stamets mit seinem Gegenst├╝ck alles ins Lot bringen werden.

Mein kleines Highlight der Folge war Sareks Bart.

Was ich aber seltsam finde: Ist tats├Ąchlich der einzige Unterschied am Mirror Universe, dass die Terraner vollkommen am Rad drehen? In den DS9-Folgen hatte ich immer das Gef├╝hl, dass einerseits die Terraner stark in der Defensive waren, aber andererseits auch die ganzen anderen V├Âlker komplett kriegsgeil waren. Hier sind Vulkanier, Klingonen, Andorianer, etc. alle relativ normal und nur die Menschen sind Faschisten. Ach aber eigentlich ists egal biggrin.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 15. Jan 2018, 22:37
Beitrag #4


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



In den vergangenen Tagen habe ich drei oder vier Folgen TNG gesehen, der Unterschied von Discovery zum alten Star Trek wird dadurch f├╝r mich besonders deutlich. TNG wirkt angestaubt, alt und etwas unzeitgem├Ą├č, aber irgendwie auch hell, freundlich und friedlich(er) im Vergleich zu Discovery. Von dieser Serie wei├č ich bis jetzt noch nicht, was ich davon halten soll.



ZITAT(Strassid2 @ 15. Jan 2018, 21:46) *
Mein kleines Highlight der Folge war Sareks Bart.


Meins ist im Paralleluniversum das Tillytier. Mit ihren Metallabdeckungen ├╝ber Schultern und Br├╝sten und den glatten, langen Haaren gef├Ąllt sie mir irgendwie richtig gut. unsure.gif

Der Beitrag wurde von pana bearbeitet: 15. Jan 2018, 22:38
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 15. Jan 2018, 23:34
Beitrag #5


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.388
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Ich fand die Folge diesmal wahrscheinlich nicht ganz so stark wie die letzte, aber nichtsdestotrotz mehr als ansehenswert. Die kleine Abwertung liegt auch nur daran, dass es diesmal keine gr├Â├čere ├ťberraschung wie in der letzten Folge Culbers Tod zu verzeichnen gab. Die Dinge entwickelten sich in etwa so, wie das vorher zu erwarten war - Voqs letztendliche Enttarnung (die ich aber trotzdem klasse inszeniert fand, wie er seinem Mirror-Spiegelbild gegen├╝berstand), die Identit├Ąt des "faceless emperors" - es war alles irgendwie so der typische Fall "mittlere Kapitel eines Buches": die wirklich gro├čen Ereignisse werden wohl noch folgen, diese ├ťberleitung dahin ist aber nat├╝rlich absolut unverzichtbar.

├ťberhaupt ist es mein Eindruck, dass sich die Serie seit der R├╝ckkehr noch einmal deutlich gewachsen pr├Ąsentiert. So Kinderkrankheiten der ersten Staffelh├Ąlfte wie die zuweilen etwas hektische Pr├Ąsentation oder allzu holprige Dialoge sehe ich kaum noch. (Bestenfalls noch, wenn es allzu technobabblig wird.)

Zum DS9-Spiegeluniversum: Das entwickelte sich ja IIRC als direkte Reaktion auf Spocks Reformen im terranischen Reich nach "Mirror, Mirror", indem die einst unterdr├╝ckten Rassen den Spie├č einfach zuungunsten der Menschen umdrehten.

Und ja, im "Season 1-Promo"-Thread schon angedeutet, fand ich die DISCO-Versionen der ollen TOS-Rassen richtig klasse umgesetzt. Gerade die Andorianer sind ja eigentlich nur ein logischer n├Ąchster Schritt nach der ENT-Version. Als n├Ąchstes dann vielleicht Tholianer?


Und Lorca...ist dann wohl beim n├Ąchsten Mal dran. wink.gif


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 16. Jan 2018, 01:05
Beitrag #6


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.346
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



^Ich finde es immer noch holprig, aber die letzten zwei Folgen waren wirklich gloomy, pathetisch und bedeutungsschwanger, des mog i! Atmosph├Ąrisch schon sch├Ân gemacht. F├╝r Nostalgietrekkies wohl ein Albtraum erster G├╝te, lol...

Tilly a.k.a. Killy sollte immer im Terraner-Outfit rumstolzieren. Was f├╝r eine Wuchtbrummendomina! wub.gif Neben der immer extrem steif wirkenden Burnham (mit Martin-Green habe ich immer noch so meine Problemchen) bringt Tilly einfach etwas Lockerheit und Humor in die Sache. Mehr Screentime f├╝r Tillykilly! smile.gif Irgendwie seit dem Piloten mein Lieblingscharakter.

Das Terrorterranerimperium macht irgendwie gute Laune, alles nette Leutz... unsure.gif Zwar etwas gar ├╝berzogen dargestellt, aber trotzdem. Hat Charme! V.a. diese Agoniekammern... Fast schon schade, dass es bald zerfallen wird laut canon! sad.gif mrgreen.gif Ich f├╝hle da fast schon einen Warhammer 40'000-Vibe (Dunkelelfen) bei den Terranern. Ebenfalls v├Âllig krank... laugh.gif

Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 16. Jan 2018, 10:34
Beitrag #7


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



ZITAT(Voivod @ 16. Jan 2018, 01:05) *
Tilly a.k.a. Killy sollte immer im Terraner-Outfit rumstolzieren. Was f├╝r eine Wuchtbrummendomina! wub.gif


beer.gif Ich nenne sie seit der vorletzten Folge intern "Titty Tilly". Irgendwie gefallen mir rundlichere Weibchen seit ein oder zwei Jahren zunehmend, hat vielleicht was mit dem fortschreitenden Alter zu tun... mellow.gif



ZITAT
Neben der immer extrem steif wirkenden Burnham (mit Martin-Green habe ich immer noch so meine Problemchen) bringt Tilly einfach etwas Lockerheit und Humor in die Sache. Mehr Screentime f├╝r Tillykilly! smile.gif Irgendwie seit dem Piloten mein Lieblingscharakter.


Ich finde Burnham nicht schlecht, Tillytier hat zumindest n der deutschen Version eine extrem nervige Stimme, die Originalstimme mu├č ich mir mal anh├Âren...


ZITAT
Das Terrorterranerimperium macht irgendwie gute Laune, alles nette Leutz... unsure.gif Zwar etwas gar ├╝berzogen dargestellt, aber trotzdem. Hat Charme! V.a. diese Agoniekammern...


Strafbeamen in den Weltraum hat auch seinen Reiz...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 16. Jan 2018, 13:49
Beitrag #8


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.346
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Tillys Charakter ist einfach sympathisch und erholsam normal, so jemand tut jeder Serie gut. Mal unabh├Ąngig von ihrem leckeren ├äu├čeren! smile.gif Mit der ginge man doch gerne ein Bierchen kippen. In fast jeder Szene mit ihr gibt's was zu grinsen.

Martin-Green bzw. Burnham hat es halt schwer als zwischen vulkanischer Erziehung und ├╝berbordenden menschlichen Emotionen pendelnder, nobler Edeltrekkieoffizier, der die Serie tragen muss. Ist auch keine dankbare Aufgabe. Tilly muss nur nett, quirlig, ├╝berdreht und sozial etwas unbeholfen sein, das spielt sich wohl leichter. laugh.gif Mit dem Pferdefuss kann ich auch noch nicht viel anfangen, sein unterk├╝hlter Charakter ist so von der Sorte "kennt man"... Zumindest bisher. Lorca muss man in all seiner Kernigkeit m├Âgen, der etwas grummelige und sarkastische Stamets hat gute Ans├Ątze, ist aber auch noch ausbauf├Ąhig.

Darum bin ich klar Team Tilly! wink.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 16. Jan 2018, 15:55
Beitrag #9


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



ZITAT(Voivod @ 16. Jan 2018, 13:49) *
Tillys Charakter ist einfach sympathisch und erholsam normal, so jemand tut jeder Serie gut. Mal unabh├Ąngig von ihrem leckeren ├äu├čeren! smile.gif Mit der ginge man doch gerne ein Bierchen kippen. In fast jeder Szene mit ihr gibt's was zu grinsen.


Wirkt allerdings oft ├╝berdreht.



ZITAT
Mit dem Pferdefuss kann ich auch noch nicht viel anfangen, sein unterk├╝hlter Charakter ist so von der Sorte "kennt man"... Zumindest bisher.


Wer ist das?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 16. Jan 2018, 16:10
Beitrag #10


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.346
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



^Saru nat├╝rlich! laugh.gif Der geht wie ein Pferd auf zwei Beinen mit seinen langen Stelzen...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 16. Jan 2018, 16:17
Beitrag #11


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



ZITAT(Voivod @ 16. Jan 2018, 16:10) *
^Saru nat├╝rlich! laugh.gif Der geht wie ein Pferd auf zwei Beinen mit seinen langen Stelzen...


Achso. Den finde ich eigentlich noch am besten von der ganzen bisher doch recht flachen Truppe. Sowas wie Picard wird es wohl nicht mehr geben.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 16. Jan 2018, 17:50
Beitrag #12


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.346
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



ZITAT(pana @ 16. Jan 2018, 16:17) *
ZITAT(Voivod @ 16. Jan 2018, 16:10) *
^Saru nat├╝rlich! laugh.gif Der geht wie ein Pferd auf zwei Beinen mit seinen langen Stelzen...


Achso. Den finde ich eigentlich noch am besten von der ganzen bisher doch recht flachen Truppe. Sowas wie Picard wird es wohl nicht mehr geben.


Trekkische Starfleetedelmenschen wie Picard tauchen im Trek-Universum erst 100 Jahre sp├Ąter auf, in rauen "Discovery"-Gew├Ąssern sind die v├Âllig nutzlos mit ihren Skills. wink.gif

Jaja, die "Discovery"-Charaktere k├Ânnten noch einen K├╝bel Charisma gebrauchen. Aber es sind ja erst elf Folgen durch. Sarus Heimatwelt muss dringend besucht werden, die Infos zu seiner Spezies sind d├╝rftig und imo auch ziemlich hirnrissig. Eine Beutespezies, die quasi gez├╝chtet wurde als Fleischlieferant, st├Ąndig Panik schiebt und trotzdem extrem intelligent ist? Da m├╝sste man mehr dr├╝ber erfahren. Wenn ich eine Beutespezies wie Vieh halten will, z├╝chte ich ihr als erstes mal die Intelligenz weg, damit sie nicht auf dumme Ideen kommt, wie weglaufen zum Beispiel. Vielleicht sind die Beutegreifer ja so wie Predatoren und geniessen es seit Jahrmillionen, die Kelpiens zu jagen, sind sadistisch drauf, oder sonstwie speziell... Das Ganze schreit jedenfalls nach Aufkl├Ąrung! laugh.gif Da k├Ânnte man eine nette Geschichte drumrum stricken.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 16. Jan 2018, 22:01
Beitrag #13


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.442
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Folge gesehen. Kurzweilige Mirror-Fortsetzung, aber ich hoffe in der Tat darauf, dass es in der n├Ąchsten Folge dann "heimw├Ąrts" ins eigene Universum zur├╝ck geht. Die Stametse sind ja eine Andeutung daf├╝r.

├ťber die Voq-Wendung bin ich nach wie vor entt├Ąuscht und ich bin gespannt, wie die Autoren das "alles erkl├Ąrt sich" hinbekommen wollen. Immerhin hatten wir in Enterprise ja den Beginn der Klingonen-Transformation in die aus TOS bekannte Variante, die es in ein paar Jahren geben soll. Voq wurde ja nun operativ zu Tyler umgeformt. Aber vermutlich erwarte ich hier einfach zu viel.

Ansonsten bin ich nat├╝rlich gespannt, wie sich das Mirror-Universe nun in die uns bekannte Bahn lenken wird. Zumindest scheint jetzt gekl├Ąrt, woher die MUlis von unserem Universum wissen. Andersherum stellt sich die Frage, warum es bei uns unbekannt ist. Die n├Ąchste Folge hat also einiges zu erkl├Ąren.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
logan3333
Beitrag 17. Jan 2018, 08:30
Beitrag #14


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.067
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



Diese Folge hat kaum ├ťberraschungen, das Mirror Saru immer noch am Leben ist w├Ąre so eine, ich w├╝rde ihm nicht unbedingt trauen. Habt ihr bemerkt das seine "F├╝hler" nicht aufgestellt haben? Allerdings kommen jetzt die Defiant Datenbank ins Spiel. Burnham scheint nun doch kein Mirror Charakter zu sein? Oder wurde die originale Burnham von Mirror Sarek manipuliert? Und der offensichtlichste Spion aller Zeiten wurde nun endlich aufgedeckt. Wertung erspare ich mir einmal bis zum Staffelende. Ich hoffe immer noch das Discovery im Mirroruniversum bleibt.

Der Beitrag wurde von logan3333 bearbeitet: 17. Jan 2018, 08:39


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
tabby
Beitrag 1. Feb 2018, 22:55
Beitrag #15


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.023
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: BS in D
Mitglieds-Nr.: 4



Ich bin irgendwie ein paar Folgen hinten.
Das ist Merkw├╝rdige und streng genommen schon Aussage genug.

Das Thema Spiegeluniversum ist in meiner kleinen Welt nichts anderes als der Versuch sich Freir├Ąume zu schaffen f├╝r die unter normalen Umst├Ąnden die Kreativit├Ąt fehlt. sad.gif

Dennoch f├╝hlte ich mich gut unterhalten. Auch wenn die Folge f├╝r etwas schw├Ącher war als die zuvor.
Wie andere es sehen wei├č ich nicht, und offen gestanden juckt es mich nur bedingt. Ich f├╝r meinen Teil hoffe die klauen von den B├Âsen die Folterkammern und fliegen zur├╝ck in die echte Welt. blink.gif rolleyes.gif


--------------------
love us or hate us, that doesn┬┤t matter to me (Kreator)
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 6. December 2019 - 19:15