IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> literatur.trekbbs.de

26 Seiten V  < 1 2 3 4 5 > »   
Reply to this topicStart new topic
Was f├╝r ein Buch lest Ihr gerade ?
Lex
Beitrag 27. Nov 2003, 16:45
Beitrag #101


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.914
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



Es kommt noch schlimmer: "The council of Elrond" 15000 W├Ârter und NICHTS passiert wink.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 27. Nov 2003, 16:58
Beitrag #102


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



Hm, hast Du die W├Ârter gez├Ąhlt? laugh.gif


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 27. Nov 2003, 18:28
Beitrag #103


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



QUOTE (Rusch @ 27. Nov 2003, 10:28)
@Oli: Den Herrn der Ringe auf englisch? Das ist sicherlich nicht das richtige Buch um mit dem lesen englischer B├╝cher anzufangen. Dies sprache ist tats├Ąchlich sehr schwer und teilweise auch veraltet, d. h. Du schl├Ągst Dich mit Begriffen herum, die heute nicht mehr zum Umgangssprache geh├Âren.

Erstmal danke an alle die mir dazu gratulieren... wink.gif

Aber jetzt mal @Rusch: Wer sagt ich beginne nun mit dem Lesen von englischen B├╝chern?! blink.gif OK, ich hab zwar gesagt, dass ich B├╝cher im allgemeinen nicht mag und ich stets daran bin einzupennen, aber das heisst nicht, dass ich nicht schon B├╝cher gelesen h├Ątte. (vor allem in der Schule) LotR ist nun mein 6. oder 7. englisches Buch wink.gif Wieso? In 3 Jahren Handelsschule haben wir im Englischunterricht fast nix anderes gemacht, als zu lesen. Unsere Lehrerin konnte nicht gut deutsch, sondern nur englisch. Also machten wir die Buchbesprechungen auch auf englisch usw. smile.gif Soll heissen: Ich hab mehr Erfahrung im Lesen englischer B├╝cher als deutscher lol.

Wie gesagt, bin nun auf Seite 53 (konnte gestern nich mehr lesen, war zu kaputt nach dem Tag) und ich find das englisch ├╝berhaupt nicht schwer. Ich versteh quasi jeden Satz, ausser manchmal diese komischen W├Ârter, mit denen Tolkien die Hobbits und die Landschaften erkl├Ąrt... Dort versteh ich auch vieles nicht, aber die Story an sich und auch der Schreibstyl ist ├Ąusserst angenehm zum lesen. Ich hatte da fast mehr Probleme mit H.G. Wells - The Time Machine, das war das erste Buch, das wir in der Schule damals auf englisch gelesen haben. Aber das kam mir damals vielleicht so schwer vor, weil es eben mein erstes englisches war smile.gif

Naja, wie auch immer, ich bin mir sicher, dass ich die drei B├╝cher zu Ende lesen werde, aber es wird mehrere Monate gehen, das weiss ich jetzt schon. (wenn nicht sogar n Jahr lol biggrin.gif)


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 28. Nov 2003, 08:49
Beitrag #104


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.914
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



@Rusch: Nein, in den Specials zur ExtendetEdition der Two Towers wird das erw├Ąhnt, zusammen mit dem Kommentar das Tolkien so ziemlich alles gemacht hat was ein Autor niiiemals machen sollte mrgreen.gif

@Oli: Das Problem kenn ich. Hatte in der gymnasialen Oberstufe ne in einen Teppich eingewickelte und gr├╝n gepunktete (Stirn) Inderin. Sie sprach acht Sprachen perfekt. Deutsch geh├Ârte leider nicht dazu... laugh.gif


EDIT: Typo

Der Beitrag wurde von Lex Spartan bearbeitet: 28. Nov 2003, 08:49
Go to the top of the page
 
+Quote Post
sahmbi
Beitrag 28. Nov 2003, 15:50
Beitrag #105


Lieutenant (j.G.)
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 45
Beigetreten: 15. November 03
Mitglieds-Nr.: 128



LotR in Englisch respekt!
Anfang des Jahres war ich im Krankenhaus, d.h. ich hatte sehr viel Zeit zum lesen, also wollte ich das Silmarillion anfangen.
Bei Seite 30 bin ich bereits gescheitert, dabei habe ich die Komentare und Anmerkungen bereits weggelassen. Sag mal einer ist es gut?


--------------------
Katzen erreichen m├╝helos,
was uns Menschen versagt bleibt:
durchs Leben gehen, ohne L├Ąrm zu machen.
Ernest Hemingway
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matt
Beitrag 28. Nov 2003, 18:24
Beitrag #106


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.614
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 7



Soweit ich geh├Ârt habe, ist das Silmarillion sogar noch schwieriger zu lesen als LotR selbst. Damit sollte man also auf keinen Fall beginnen. Hab es aber nicht gelesen, kann es darum also nicht beurteilen.


--------------------
Sweet dreams are made of cheese
Who am I to diss a Brie?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 28. Nov 2003, 19:03
Beitrag #107


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.346
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



^Das Silmarillion ist fast noch besser als LotR, und die Lost Tales sind auch nicht zu verachten! Ist alles mythologisch-bibelm├Ąssig und hat so einen coolen Beowulf-Touch! smile.gif

Der Mittelerde-Atlas ist f├╝r einen LotR-Fan nat├╝rlich auch unverzichtbar.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 28. Nov 2003, 21:12
Beitrag #108


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



Voivod, mein lieber Eidgenosse, da muss ich Dir widersprechen.

Sahmbi: Stell Dir einfach die Bibel vor, nur das sie f├╝r den Herrn der Ringe geschrieben ist. Es wird die ganze Entstehung der Welt beschrieben, wobei Tolkien nicht an Namen spart. Ein recht anstrengendes Buch. Mir sagt es nicht zu.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 28. Nov 2003, 21:19
Beitrag #109


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.346
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



^Pah, Ignorant!

Also ich steh' voll auf sowas. Tolkien hat seine eigene Kosmogonie entwofen. Das sollte jeder Mensch ist seinem Leben einmal tun! smile.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 28. Nov 2003, 23:30
Beitrag #110


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



^ Hah, das kann er schon machen. Aber keiner zwingt mich das dann lesen zu m├╝ssen. tongue2.gif


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
sahmbi
Beitrag 29. Nov 2003, 10:08
Beitrag #111


Lieutenant (j.G.)
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 45
Beigetreten: 15. November 03
Mitglieds-Nr.: 128



QUOTE (Rusch @ 28. Nov 2003, 21:12)
Sahmbi: Stell Dir einfach die Bibel vor, nur das sie f├╝r den Herrn der Ringe geschrieben ist. Es wird die ganze Entstehung der Welt beschrieben, wobei Tolkien nicht an Namen spart. Ein recht anstrengendes Buch. Mir sagt es nicht zu.

Ok, wenn das Silmarillion die Bibel darstellt, dann mu├č man es aber nicht umbedingt kennen um LotR zu verstehen? Ich kann auch nur behaupten LotR vom H├Ârspiel und den Filmen zu kennen, aber wenn ich mal ganz viel Zeit habe lese ich es mal, weil ich doch denke das im Film ziemlich viel fehlt, so wie das bei Literaturverfilmungen halt ├╝blich ist, oder?


--------------------
Katzen erreichen m├╝helos,
was uns Menschen versagt bleibt:
durchs Leben gehen, ohne L├Ąrm zu machen.
Ernest Hemingway
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 1. Dec 2003, 13:07
Beitrag #112


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.914
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



Genau, daf├╝r kam aber einiges an Schwachsinn (Aragorns Fall in die Fluten, obwohl zwischen Edoras und Helms Deep gar kein Fluss verl├Ąuft blink.gif ) dazu.
Les das Buch, lohnt sich!
@Voivod: Erz├Ąhl mal was von den Lost Tales, die kenn ich noch nicht.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Bir'kher
Beitrag 9. Dec 2003, 01:18
Beitrag #113


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 4.087
Beigetreten: 23. July 03
Wohnort: Erlangen
Mitglieds-Nr.: 9



So, ich geb mir gerade mal wieder den kompletten "per Anhalter durch die Galaxis" (zwei Tage pro Band) und bin wieder schwer begeistert. Au├čerdem habe ich beschlossen, dass ich mir das Silmarillon zu Weihnachten schenken lasse.


--------------------
Selbst Chuck Norris schafft es nicht, mit Schalke Meister zu werden!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 9. Dec 2003, 08:59
Beitrag #114


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



QUOTE (Bir'kher @ 9. Dec 2003, 01:18)
So, ich geb mir gerade mal wieder den kompletten "per Anhalter durch die Galaxis" (zwei Tage pro Band) und bin wieder schwer begeistert. Au├čerdem habe ich beschlossen, dass ich mir das Silmarillon zu Weihnachten schenken lasse.

Den Hitchhiker muss ich mir auch wieder mal reinziehen. Zumal ich den jetzt auch als englisches Audiobook habe. mrgreen.gif


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Sam Vimes
Beitrag 9. Dec 2003, 21:16
Beitrag #115


Lieutenant
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 89
Beigetreten: 7. December 03
Mitglieds-Nr.: 155



Hitchhiker ist Klasse, auch wenn ich halt nur die ersten vier B├╝cher der Reihe gelesen hab.
Mein letztes Buch war von einem ├Ąhnlich begnadeten Autor:
Terry Pratchett
und zwar "Night Watch". War einfach genial.
Man sagt von Terry er verarsche Tolkien. Stimmt aber nicht, er verarscht jene die erfolglos versuchen Tolkien nachzumachen. mrgreen.gif Und das macht er genial Humorvoll und Weise... wink3.gif

Der Beitrag wurde von Sam Vimes bearbeitet: 9. Dec 2003, 21:17


--------------------
----------------------------------------------------------------------
Mahlzeit! Ich bins, Tales.
----------------------------------------------------------------------

beste Live-Band von Welt: http://www.ranzigrockt.de/
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 10. Dec 2003, 08:55
Beitrag #116


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.914
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



"Einmal Rupert und zur├╝ck", also Anhalter 5, muss man auch nicht wirklich gelesen haben. Nach Band 2 flacht die Serie doch sehr ab. Schade eigentlich.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 10. Dec 2003, 09:39
Beitrag #117


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



QUOTE (Sam Vimes @ 9. Dec 2003, 21:16)
Hitchhiker ist Klasse, auch wenn ich halt nur die ersten vier B├╝cher der Reihe gelesen hab.
Mein letztes Buch war von einem ├Ąhnlich begnadeten Autor:
Terry Pratchett
und zwar "Night Watch". War einfach genial.
Man sagt von Terry er verarsche Tolkien. Stimmt aber nicht, er verarscht jene die erfolglos versuchen Tolkien nachzumachen. mrgreen.gif Und das macht er genial Humorvoll und Weise... wink3.gif

Huh, was ist denn das f├╝r eine Aussage. Pratchett "verarscht" wenn das Fantasy Genre an sich und das auch nur in den fr├╝hen B├Ąnden des Scheibenweltzyklus. Sp├Ąter reift sein Humor. Es gibt weniger Slapstick und mehr feinsinnigen Humor. In den neueren B├╝chern paradoiert er mit der Scheibenwelt unsere Welt. Nicht selten ist das Ziel seines Zynismus die Politik.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Sam Vimes
Beitrag 10. Dec 2003, 19:45
Beitrag #118


Lieutenant
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 89
Beigetreten: 7. December 03
Mitglieds-Nr.: 155



Stimmt schon. Der Humor in Night Watch ist etwas leiser als in Wachen, Wachen.
Nichts desto trotz find ich dei Romane von ihm Klasse. Und die Politik gibt ja auch genug Zielscheiben her.

Am meisten mag ich solche Anspielungen wie die Erfinderin der Buchpresse "Goodmountain".


--------------------
----------------------------------------------------------------------
Mahlzeit! Ich bins, Tales.
----------------------------------------------------------------------

beste Live-Band von Welt: http://www.ranzigrockt.de/
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 10. Dec 2003, 20:08
Beitrag #119


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.346
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



@Sam: Geht's im "Nightwatch" um die Trolle bei der Stadtwache und ├Ąhnliches? AFAIR habe ich sowas sogar mal gelesen. Im Moment liegt ein Scheibenweltbuch mit den Hexen bei mir rum, aber die fand ich nie so richtig gut. Genial fand ich aber "Mort". DER TOD RULT! mrgreen.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Sam Vimes
Beitrag 12. Dec 2003, 17:53
Beitrag #120


Lieutenant
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 89
Beigetreten: 7. December 03
Mitglieds-Nr.: 155



N├Â...
Trolle bei der Wache tauchen zuerst im Buch "Helle Barden" auf. Detritus ist einfach Klasse mrgreen.gif


--------------------
----------------------------------------------------------------------
Mahlzeit! Ich bins, Tales.
----------------------------------------------------------------------

beste Live-Band von Welt: http://www.ranzigrockt.de/
Go to the top of the page
 
+Quote Post
sepia
Beitrag 13. Dec 2003, 17:38
Beitrag #121


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 556
Beigetreten: 7. October 03
Wohnort: hmm
Mitglieds-Nr.: 71



Noam Chomsky - Die politische ├ľkonomie der Menschenrechte (Essays)

und parallel dazu mal wieder

Sylvia Plath - Die Glasglocke

d.h. wenn es von mir nochmal eine Signatur geben wird, dann nach der Lekt├╝re der beiden B├╝cher.


--------------------
I mean, after all; you have to consider we're only made out of dust. That's admittedly not much to go on and we shouldn't forget that. But even considering, I mean it's a sort of bad beginning, we're not doing too bad. So I personally have faith that even in this lousy situation we're faced with we can make it. You get me?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Botschafter Spoc...
Beitrag 16. Dec 2003, 16:30
Beitrag #122


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.017
Beigetreten: 18. October 03
Wohnort: ShiKahr (Vulkan)
Mitglieds-Nr.: 98



Die gesammelten Werke des jungen Schiller.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 16. Dec 2003, 23:18
Beitrag #123


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.346
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Karl Marx : Das Kapital (ok, nur ein Witz laugh.gif )

Ernsthaft: C.S. Lewis: The Cosmic Trilogy (sauschlecht, lese es wohl nicht fertig, aber immerhin war der Autor der beste Freund von Tolkien)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 17. Dec 2003, 08:56
Beitrag #124


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



^ Ich habe mir abgew├Âhnt, B├╝cher zuende zu lesen die mir nicht gef├Ąllen. Dazu habe ich zu wenig Zeit.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
sepia
Beitrag 27. Dec 2003, 18:03
Beitrag #125


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 556
Beigetreten: 7. October 03
Wohnort: hmm
Mitglieds-Nr.: 71



Liest niemand mehr?

Bertholt Brecht - Geschichten vom Herrn Keuner
Erich Fromm - Haben oder Sein
Geschichte Indiens


Davor habe ich Erz├Ąhlungen von Stefan Zweig (Phantastische Nacht) und Franz Kafka (Das Urteil) gelesen, die ich nat├╝rlich jedem empfehle.


--------------------
I mean, after all; you have to consider we're only made out of dust. That's admittedly not much to go on and we shouldn't forget that. But even considering, I mean it's a sort of bad beginning, we're not doing too bad. So I personally have faith that even in this lousy situation we're faced with we can make it. You get me?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 27. Dec 2003, 18:14
Beitrag #126


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.124
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



QUOTE (sepia @ 27. Dec 2003, 18:03)
Liest niemand mehr?

Doch, lat├╝rnich, aber da ich mich vom Bildungsb├╝rgertum emanzipiert habe, nur noch Trash.

Eric Griffin: Spinnenmacht (Vampire - Die Masherade; Verlag F&S)
Thomas M. Reid: Emp├Ârung (AD&D; Forgotten Realms; Verlag F&S)
Tanya Huff: Blutpakt (4. Vicky Nelson-Roman, Verlag F&S)


--------------------


kiss your face and touch your skin
I will slide my fingers in
let me show you what I can.


Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 27. Dec 2003, 18:40
Beitrag #127


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.346
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Habe mir gerade heute "Exzession" von Iain Banks gekauft. Ist auch Trash, aber nicht ganz so trashig wie nepharites Zeug tongue2.gif (Rollenspielromane sind einfach unter meiner W├╝rde, hehe. Ich spiele lieber RPGs am PC oder mit Kumpels um den Tisch sitzend, aber lesen muss ich sie nicht auch noch! mrgreen.gif )
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Seven
Beitrag 27. Dec 2003, 18:48
Beitrag #128


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 656
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Mainz
Mitglieds-Nr.: 23



Ich mache mich wieder ├╝ber den Herrn der Ringe her, zumal ich ja jetzt den dritten teil als Fiolm kenne und ihn nun auch als Buch lesen will. Damit wollte ich ja extra warten, bis ich den Film gesehen habe, damit ich nicht auf Szenen warte die der Schere zum Opfer vielen.


--------------------
"Wenn mir ein Werk gefallen hat, spreche ich ├╝ber die Teile, die gut sind und nicht ├╝ber die schwachen. Die verzeihe ich einem Autor." - Marcel Reich-Ranicki
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 27. Dec 2003, 21:36
Beitrag #129


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



Ich habe jetzt mit dem 4. Band von Peter F. Hamiltons Armaggedon Zyklus angefangen. Himmel das zieht sich (jeder Band so 900 Seiten) aber geil geschrieben.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Khaanara
Beitrag 27. Dec 2003, 22:03
Beitrag #130


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.491
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schwalbach
Mitglieds-Nr.: 24



Im Moment liegen auf meinen Nachtisch "Die letzte Generation" von Arthur C.Clarke und "Antarktika" von Kim Stanley Robinson


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Bir'kher
Beitrag 27. Dec 2003, 22:49
Beitrag #131


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 4.087
Beigetreten: 23. July 03
Wohnort: Erlangen
Mitglieds-Nr.: 9



Hab heute mittag endlich den 5. Band der "Anhalter"-Trilogie durch, und jetzt mit Dan Browns "Meteor" angefangen. Nachdem es bei Bastei L├╝bbe erschienen ist, f├Ąllt es auch unter die Rubrik "Trash". Sauer bin ich allerdings, dass ich das Silmarillon nicht zu Weihnachten geschenkt bekommen habe. Wieso w├╝nsche ich mir das eigentlich, werte Mutter? Nicht, damit ich wieder ein Paar selbstgestrickte Socken bekomme. Meine Fresse... mad.gif


--------------------
Selbst Chuck Norris schafft es nicht, mit Schalke Meister zu werden!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Nerys
Beitrag 30. Dec 2003, 19:26
Beitrag #132


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 248
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: M├╝nster
Mitglieds-Nr.: 50



QUOTE (Rusch @ 17. Dec 2003, 08:56)
^ Ich habe mir abgew├Âhnt, B├╝cher zuende zu lesen die mir nicht gef├Ąllen. Dazu habe ich zu wenig Zeit.

Das finde ich nur recht und konsequent. Ich glaube Nooteboom hat mal gesagt, er w├╝rde am ersten Satz schon erkennen ob das Buch was taugt oder nicht. Nach ein paar Seiten M├╝ll, lege ich das Buch auch weg... Und an den ersten S├Ątzen ist auch ein wenig was dran. Der erste Satz ist sehr wichtig.


Ich lese gerade parallel, obwohl ich das hasse. Aber einerseits will DS9 weitergehen und andererseits mu├č da auch mal was dazwischen. Also lese ich momentan:

Star Trek: Deep Space Nine - Mission Gamma, Book one: Twilight
und
William Saroyan: Freunde und andere Leute

Saroyan m├Âchte ich ├╝brigens allen an Herz legen - gibt es nur noch antiquarisch (spottbillig bei amazon), war aber ein wunderbarer Erz├Ąhler. Ist mein absoluter Lieblingsschriftsteller. Viele Gr├╝├če, Kolja
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Khaanara
Beitrag 30. Dec 2003, 19:55
Beitrag #133


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.491
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schwalbach
Mitglieds-Nr.: 24



QUOTE (Nerys @ 30. Dec 2003, 19:26)
QUOTE (Rusch @ 17. Dec 2003, 08:56)
^ Ich habe mir abgew├Âhnt, B├╝cher zuende zu lesen die mir nicht gef├Ąllen. Dazu habe ich zu wenig Zeit.

Das finde ich nur recht und konsequent. Ich glaube Nooteboom hat mal gesagt, er w├╝rde am ersten Satz schon erkennen ob das Buch was taugt oder nicht. Nach ein paar Seiten M├╝ll, lege ich das Buch auch weg... Und an den ersten S├Ątzen ist auch ein wenig was dran. Der erste Satz ist sehr wichtig.

Nun, wenn ich danach gehen w├╝rde, dann h├Ątte ich den HERR DER RINGE nie durchgelesen, denn der geht erst ab Seite 75 richtig los.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 4. Jan 2004, 00:47
Beitrag #134


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



Ich glaube es ist falsch, ein Buch nach den ersten Satz zu beurteilen. Und schon gar nicht l├Ą├čt sich das auf die SF ├╝bertragen. Viele B├╝cher weisen Schw├Ąchen auf, aber deswegen kann das Buch trotzdem gelungen sein. Nicht wenige SF Autoren sind nicht die geborenen Autoren und machmal k├Ânnen sie einen zur Weissglut bringen. Aber wenn ich alle B├╝cher nach dem ersten Satz weglegen w├╝rde, m├╝sste ich mir wohl ein anderes Genre suchen.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 4. Jan 2004, 04:17
Beitrag #135


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.346
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



^Wahre Worte...

Die meisten SF-Autoren haben zwar eine bl├╝hende Fantasie, doch ihre Erz├Ąhlkunst ist bestenfalls durchschnittlich. Man ist gut beraten, als SF-Leser ├╝ber viele M├Ąngel grossz├╝gig hinwegsehen zu k├Ânnen. IM SF-Bereich tummeln sich IMO viele Autoren, die durchaus was auf dem Kasten haben (Fantasie, originelle Ideen, etc.), aber beim "Handwerk" (Sprachwitz, Stil) j├Ąmmerlich versagen. Schade... Viele Stories, die ich gelesen habe, waren innovativ und mutig, aber wenn der Autor es nicht fertigbringt, ein griffige Sprache zu Papier zu bringen, hat alles keinen Zweck. Kein Wunder, wird die SF vielerorts bel├Ąchelt.... sad.gif Zurecht, IMO!

Ok, ich will nicht behaupten, dass ich bessere und spannendere Stories als das Gros der SF-Autoren schreiben k├Ânnte, doch die Decke der Zivilisation ist sehr d├╝nn im SF-Bereich, IMO... sad.gif Da gibt's viel Nachholbedarf, und die "grossen" Autoren der SF kann man locker an einer Hand abz├Ąhlen (Dick, Lem... wer noch? Asimov wird nie ein "grosser" Autor werden, da kann man seine Stories noch so sch├Ânreden, sein Weltbild ist einfach zu "simpel" und undifferenziert)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
sepia
Beitrag 4. Jan 2004, 13:25
Beitrag #136


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 556
Beigetreten: 7. October 03
Wohnort: hmm
Mitglieds-Nr.: 71



Zu den gro├čen Autoren der Science Fiction w├╝rde ich noch Ray Bradbury und Neal Stephenson z├Ąhlen. Obwohl Stephenson erst noch gro├č werden muss, aber das wird er mit der Zeit sicherlich.


Heinrich Mann - Der Untertan


--------------------
I mean, after all; you have to consider we're only made out of dust. That's admittedly not much to go on and we shouldn't forget that. But even considering, I mean it's a sort of bad beginning, we're not doing too bad. So I personally have faith that even in this lousy situation we're faced with we can make it. You get me?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 4. Jan 2004, 19:20
Beitrag #137


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



QUOTE (Voivod @ 4. Jan 2004, 04:17)
Ok, ich will nicht behaupten, dass ich bessere und spannendere Stories als das Gros der SF-Autoren schreiben k├Ânnte, doch die Decke der Zivilisation ist sehr d├╝nn im SF-Bereich, IMO... sad.gif Da gibt's viel Nachholbedarf, und die "grossen" Autoren der SF kann man locker an einer Hand abz├Ąhlen (Dick, Lem... wer noch? Asimov wird nie ein "grosser" Autor werden, da kann man seine Stories noch so sch├Ânreden, sein Weltbild ist einfach zu "simpel" und undifferenziert)

Oh, es gibt schon mehr Meister als Dick und Lem. Ich habe z. B. den Darkover Zyklus vor allem wegen des schriftstellerischen Talents von Marion Zimmer Bradley gemocht. Und auch Anne McCaffrey oder Ursula K. LeGuin haben eine tolle Art zu schreiben. Ebenso Cherryh und, um nicht nur Frauen zu nennen auch Peter F. Hamilton - sein Armageddon Zyklus wurde ja bereits erw├Ąhnt. Wer noch? Orson Scott Card und Terry Prachett. Auch Allan Dean Foster kann gut schreiben.

Also doch nicht so wenige. ├ťbrigens sehe ich Dick nicht so gerne in der Listung. Dick war ein Vision├Ąr mit unglaublichen Ideen, aber seine Werke waren oft sperrig und verwirrend.

@Sepia: Von Bradbury habe ich nur Fahrenheit 451 gelesen. Ein sehr gutes Buch. Von Neal Stephenson habe ich mal mit "Diamond Age" angefangen, aber ich habe es dann weggelegt. Es war der falsche Zeitpunkt. Ich muss es noch mal versuchen.

Der Beitrag wurde von Rusch bearbeitet: 4. Jan 2004, 19:22


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Sam Vimes
Beitrag 5. Jan 2004, 17:01
Beitrag #138


Lieutenant
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 89
Beigetreten: 7. December 03
Mitglieds-Nr.: 155



Irgendwie vermisse ich Clark Darlton in der Aufz├Ąhlung...


--------------------
----------------------------------------------------------------------
Mahlzeit! Ich bins, Tales.
----------------------------------------------------------------------

beste Live-Band von Welt: http://www.ranzigrockt.de/
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Khaanara
Beitrag 5. Jan 2004, 18:54
Beitrag #139


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.491
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schwalbach
Mitglieds-Nr.: 24



Ich glaube , Deutsche Autoren kommen nicht so gro├č an hier mrgreen.gif

Kurd La├čwitz gibt es ja auch noch smile.gif


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 5. Jan 2004, 23:06
Beitrag #140


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



QUOTE (Sam Vimes @ 5. Jan 2004, 17:01)
Irgendwie vermisse ich Clark Darlton in der Aufz├Ąhlung...

Sorry, aber Clark Darlton ist kein besonders gro├čartiger Autor. Andreas Eschbach k├Ânnte man erw├Ąhnen. Ihm w├╝rde ich das zugestehen.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Nerys
Beitrag 6. Jan 2004, 00:45
Beitrag #141


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 248
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: M├╝nster
Mitglieds-Nr.: 50



Meine Bemerkung zu der Wichtigkeit erster S├Ątze war auch eher, sagen wir mal, auf belletristische Werke gem├╝nzt. Bei vielen SF Romanen mu├č man sicher anders beurteilen - beziehungsweise, es kommt einem zu Recht auf andere Dinge an. Bei Tolkien mu├č ich indes widersprechen - literarisch durchaus wertvoll. Und nicht zu vergleichen mit dem uns├Ąglichen Potter, der, von Ideen und allem Brimborium drumherum mal abgesehn, einfach grauenhaft geschrieben ist. Aber ihr habt recht, Satzkunst ist in der SF weniger gefragt als anderswo. Dort ist die Geschichte und die Phantasie entscheidender. Neal Stephenson finde ich ├╝brigens auch ganz gro├čartig. "Snow Crash" ist wirklich ein wichtiges Buch, will ich meinen. Aber genug gefaselt - viele Gr├╝├če und gute Nacht, Nerys.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 6. Jan 2004, 12:41
Beitrag #142


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



Ich glaube nicht das mal Rowling als schlecht Autorin bezeichnen kann. Jemand, der es schafft, ein Buch so zu schreiben, dass man es nicht mehr weglegen will, versteht sein Handwerkszeug. Vielleicht schreibt sie Stilistisch nicht so toll. Das kann ich nicht beurteilen, da ich die Potter nur in deutsch gelesen habe, aber Spannung aufbauen, dass kann sie.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 9. Jan 2004, 13:58
Beitrag #143


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.346
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Ich lese gerade einen superdicken W├Ąlzer mit dem Namen "Die Orks" von Stan Nicholls. Auch nach 134 Seiten ist mir immer noch nicht klar, ob das Buch ernst gemeint oder Satire ist... (geht mir bei vielen Fantasy-Romanen so) Aber Spass macht's trotzdem, da wird gemetzelt und gefoltert, dass es eine wahre Freude ist! smile.gif Orks halt, das sind keine zivilisierten Gesellen! mrgreen.gif Witzig finde ich, dass die b├Âsen Orks mal die Helden einer Geschichte sind, und die Menschen meistens ganz schlecht wegkommen. (im wahrsten Sinne, meistens werden ihre D├Ârfer abgefackelt und alle niedergemacht, hehe)

Es gibt sogar eine "Fortsetzung" des Buches, es heisst "Die Zwerge" und hat fast das gleiche Titelbild, ist aber von einem anderen Autor. Kennt das zuf├Ąllig jemand? Empfehlenswert?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Elias Vaughn
Beitrag 11. Jan 2004, 00:18
Beitrag #144


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 447
Beigetreten: 2. January 04
Wohnort: ├ľsterreich
Mitglieds-Nr.: 173



QUOTE (Voivod @ 9. Jan 2004, 14:58)
Ich lese gerade einen superdicken W├Ąlzer mit dem Namen "Die Orks" von Stan Nicholls. Auch nach 134 Seiten ist mir immer noch nicht klar, ob das Buch ernst gemeint oder Satire ist... (geht mir bei vielen Fantasy-Romanen so) Aber Spass macht's trotzdem, da wird gemetzelt und gefoltert, dass es eine wahre Freude ist! smile.gif Orks halt, das sind keine zivilisierten Gesellen! mrgreen.gif Witzig finde ich, dass die b├Âsen Orks mal die Helden einer Geschichte sind, und die Menschen meistens ganz schlecht wegkommen. (im wahrsten Sinne, meistens werden ihre D├Ârfer abgefackelt und alle niedergemacht, hehe)

Ich bin schon ein paar Mal in der B├╝cherei daran vorbeigegangen und hab mir schon ├╝berlegt, ob ich es mir kaufen soll. Find ich ganz interessant, dass das Buch aus Sicht der Orks geschrieben ist, mal schauen, vielleicht finde ich das n├Ąchste Mal etwas Zeit und Mu├če, ein bisschen darin zu schm├Âkern.

Um zum Titel des Thread zur├╝ckzukehren, ich bin grad mit "Unity" aus der DS9-Relaunch-Serie fertig geworden und im Moment les ich grade "Gods Above" aus Peter Davids "New Frontier"-Reihe. Ist auch endlich Zeit geworden, dass er die Serie fortsetzt wink.gif .


--------------------
"Some call it laziness. I call it deep thought." ÔÇô Garfield
"The truth is usually just an excuse for lack of imagination." - Elim Garak

liest z.Zt.: Clive Cussler - Dirk Pitt Series
sieht z.Zt.: Stargate Atlantis, Battlestar Galactica
spielt z.Zt.: Halo 3, Mass Effect
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Dr. Zoidberg
Beitrag 11. Jan 2004, 12:28
Beitrag #145


Captain a.D.
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 793
Beigetreten: 7. October 03
Mitglieds-Nr.: 53



QUOTE (Nerys @ 6. Jan 2004, 00:45)
Neal Stephenson finde ich ├╝brigens auch ganz gro├čartig. "Snow Crash" ist wirklich ein wichtiges Buch, will ich meinen.

Das lese ich gerade (sein erster Roman?) und die ersten 130 Seiten sind sehr vielversprechend.


--------------------
Die Menschen konnten den Tod, das Elend, die Unwissenheit nicht heilen und sie haben sich um gl├╝cklich zu sein geeinigt nicht daran zu denken.
(Blaise Pascal)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 12. Jan 2004, 09:25
Beitrag #146


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.914
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



^^ Gods above ist klasse! Viel spa├č damit wink.gif

Ich lese gerade "Reise um die Welt in 80 Tagen". Wer diesen Klassiker noch nicht gelesen hat sollte dies schleunigst nachholen smile.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Seven
Beitrag 14. Jan 2004, 18:34
Beitrag #147


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 656
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Mainz
Mitglieds-Nr.: 23



Ich lese gerade "Tod im Stadion" von Reinhard Boos, nix gro├čartiges, sondern ne nette Kleinigkeit f├╝r Zwischendurch. Eigentlich les ichs, da das ganze in Mainz spielt.


--------------------
"Wenn mir ein Werk gefallen hat, spreche ich ├╝ber die Teile, die gut sind und nicht ├╝ber die schwachen. Die verzeihe ich einem Autor." - Marcel Reich-Ranicki
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 14. Jan 2004, 21:00
Beitrag #148


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.346
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



QUOTE (Elias Vaughn @ 11. Jan 2004, 00:18)
[Die Orks]
Ich bin schon ein paar Mal in der B├╝cherei daran vorbeigegangen und hab mir schon ├╝berlegt, ob ich es mir kaufen soll. Find ich ganz interessant, dass das Buch aus Sicht der Orks geschrieben ist, mal schauen, vielleicht finde ich das n├Ąchste Mal etwas Zeit und Mu├če, ein bisschen darin zu schm├Âkern.

Bin inzwischen fast durch (der W├Ąlzer hat beinahe 800 Seiten) und ein bisschen ern├╝chtert. Nur der Beginn des Buches ist typisch "orkisch", doch im grossen und ganzen sind mir die Metzelbr├╝der in diesem Buch viel zu zivilisiert. Kein Vergleich mit den krassen orkischen Barbaren, die man aus LOTR oder Rollenspielen kennt. Schade schade... "Die Orks" ist eine ziemlich durchschnittliche Fantasy-Story mit ├ľko-Touch. Es wird zwar viel gemetzelt, doch mit der Zeit erm├╝den die ewigen Beschreibungen von Schlachten und Scharm├╝tzeln doch ein wenig. Da ein Schwerthieb, dort eine eingeschlagene Fresse, und erneut sprudeln Ged├Ąrme aus aufgeschlitzten B├Ąuchen... G├Ąhn! F├╝r ├Âde Zugreisen taugt das Buch allemal, gerade f├╝r Fantasy-J├╝nger, denn so ziemlich jede liebgewonnene Rasse aus anderen Fantasy-Universen kommt zu einem Auftritt. Vom Kauf will ich nicht abraten, wer aber "fiese" Orks erhofft, wird schwer entt├Ąuscht werden.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
JEAN-LUC
Beitrag 20. Jan 2004, 14:50
Beitrag #149


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.170
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: M├╝hlhausen/Th├╝r.
Mitglieds-Nr.: 32



So bin heute morgen durch M. Chrichtons "Timeline" durch. Es geht dabei um ein paar Doktoranten, die in die Zeit des hunderj├Ąhrigen Krieges zur├╝ckreisen, um ihren Prof zur├╝ck zu holen.

P.S.
Sagt mal ist der Film dazu in Deutschland tats├Ąchlich schon gelaufen.


--------------------
"Meine T├Âchter! Traut nur keinem
Untier, welches Hosen tr├Ągt!"


Heinrich Heine: Atta Troll - Caput V
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 20. Jan 2004, 15:30
Beitrag #150


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.914
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



Jetzt habe ich endlich zeit mich nem richtig dicken W├Ąlzer zu widmen. Hab in einem holl├Ąndischen l├Ądchen billig einen englischen Sammelband mit sechs James Bond-Romanen abgestaubt. Ca. 1000 Seiten (st├Âhn)
Go to the top of the page
 
+Quote Post

26 Seiten V  < 1 2 3 4 5 > » 
Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 9. December 2019 - 23:03