IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
7.24 - Renaissancemensch / Renaissance Man
Folgenbewertung
Du kannst das Ergebnis dieser Abstimmung erst nach der Abgabe deiner Stimme ansehen. Bitte melde dich an und stimme ab um das Ergebnis dieser Umfrage zu sehen.
Abstimmungen insgesamt: 3
Gäste können nicht abstimmen 
Adm. Ges
Beitrag 2. Jun 2002, 18:39
Beitrag #1


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.444
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Nagut, dann belebe ich dieses Forum mal wieder. Heute kam jene Folge ,die Thema dieses Beitrags ist, nun endlich im FreeTV.
Also ich wei├č nochnicht ganz wie ich sie einsch├Ątzen soll, is ja auch solgane her, dass ich die letzte Voyfolge gesehen habe wink.gif.

Was sagt ihr zu dieser Folge?

------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
deflektor
Beitrag 2. Jun 2002, 19:57
Beitrag #2


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 585
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 39



Also ich fand die Folge OK. Sie ist witzig (z.B.: die Beichte des Doc.) und halbwegs spannend.
Ich find nur das der Doc wiedermal viel zu gut weggekommen ist, wie schon bei "in flesh and blood".
Go to the top of the page
 
+Quote Post
DerNEXUS
Beitrag 2. Jun 2002, 23:03
Beitrag #3


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 563
Beigetreten: 2. November 03
Wohnort: Bella Italia
Mitglieds-Nr.: 111



Ich war ganz entt├Ąuscht von dieser Folge. Habe eigentlich positives ├╝ber sie geh├Ârt und auch der Titel mutete gut an.
Aber die Handlung des Docs finde ich nur mehr an den Haaren herbeigezogen. Total naiv und unglaubw├╝rdig. Der Doc ist doch normalerweise nichts so bl├Âd mit irgendwelchen Feinden irgendeinen Kuhhandel einzugehen, bei dem die ganze Crew gef├Ąhrdet wird und der Captain (das gebietet der gesunde Star Trek - Verstand) sowieso danach nicht freigelassen wird.
Ich hab wirklich bis zur letzten Minute gadacht: Ok... diese Naivit├Ąt ist nur gespielt. Der Doc hat noch einen Trick, ein As im ├ärmel... aber nein...
dumm bis zum schluss.
Und f├Ąllt es auf diesem Schiff anscheinend niemanden mehr auf, wenn die 4 obersten Offiziere fehlen und nur bei besonderen Gelegenheiten einmal - stets getrennt - auftreten?
Naja... um die Folge w├Ąrs mir egal gewesen, w├Ąre sie im Sat.1 Archiv verschwunden.

------------------
---------------
"Inter arma, enim silent leges, Stirb Janeway!"

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 2. Jun 2002, 23:13
Beitrag #4


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.444
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Die Folge war vermutlich f├╝r Neelix geschrieben wink.gif, doch der ist ja in der Folge davor abgehauen. Aber stimmt, ich ├╝berlegte auch, wann der Doc nun endlich sein Ass ausm ├ärmel holt. Dass er irgendwie ne Nachrricht hinterl├Ąsst war mir klar. Das beste war doch, dass Kathy die ganze Zeit hinter sonem Kraftfeld "geparkt" hat und nur immer doof gucken musste. Irgendwie sagt mir der Titel der Folge auch nicht so viel, zumal mal beim Doc und Renaissance ja wohl zuerst an Kunst denkt.

------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
www.tomges.de

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Starlight
Beitrag 3. Jun 2002, 18:38
Beitrag #5





Gast






genial. die Folge war einer der besten von der letzten (bzw. allen wink.gif ) VOY-Staffel.
Ein kleiner Kritikpunkt w├Ąre vielleicht, dass die Story nicht neu ist, sondern irgendwie schon mal alles dagewesen ist...

------------------
Schau mir in die Augen, kleines.

"Realit├Ąt ist nur eine Illusion, die durch Mangel an Alkohol entsteht."

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Deanna
Beitrag 4. Jun 2002, 00:39
Beitrag #6





Gast






QUOTE
Original erstellt von Dernexus:
...
Aber die Handlung des Docs finde ich nur mehr an den Haaren herbeigezogen. Total naiv und unglaubw├╝rdig. Der Doc ist doch normalerweise nichts so bl├Âd mit irgendwelchen Feinden irgendeinen Kuhhandel einzugehen, bei dem die ganze Crew gef├Ąhrdet wird und der Captain (das gebietet der gesunde Star Trek - Verstand) sowieso danach nicht freigelassen wird.
Ich hab wirklich bis zur letzten Minute gadacht: Ok... diese Naivit├Ąt ist nur gespielt. Der Doc hat noch einen Trick, ein As im ├ärmel... aber nein...

Wieso? - Der Doc hat doch trotz der permanenten ├ťberwachung seiner Sensoren geschafft, der Crew die besagte Nachricht zu hinterlassen? Also war er doch nicht so naiv, wie ich ├╝ber gro├če Teile der Folge auch angenommen habe.
Nat├╝rlich war die ganze Folge schon etwas an den Haaren herbeigezogen und ich habe mich auch gefragt, wann sie endlich bemerken, da├č 3! F├╝rungsoffiziere fehlen. Allerdings fand ich die Folge ├Ąu├čerst unterhaltsam, weil man bis fast zum Schlu├č nicht wu├čte, wie sie ausgeht und es sehr witzig war zu sehen, wie der Doc in die Rolle der unterschiedlichen Crewmitglieder geschl├╝pft ist.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Max F├╝ssenich
Beitrag 4. Jun 2002, 11:27
Beitrag #7





Gast






Im Allgemeinen bietet diese Episode einen tieferen Einblick in das Pflichtbewusstsein des Doktors, auch seine "Verwandlungsk├╝nste" waren sehr beeindruckend. schade ist jedoch, dass Neelix hier nur kurz Erw├Ąhnung fand, obwohl auch er ein gutes Recht gehabt h├Ątte, wenigstens einen kurzen Auftritt zu bekommen.
Die erneute Mitwirkung der Hierachie-Wesen wirkte h├Âlzern und konstruiert, hier h├Ątte ein agressiveres Volk wesentlich mehr Verwendung gefunden.
Die Story ist wie gesagt an sich recht gut, besonders hervorzuheben sind auch die Leistungen von Kate Mulgrew und Roxann Dawson, d├şe es hervorragend verstanden, das Verhalten des Doktors nachzuahmen. Meiner Meinung passt der Titel ├╝berhaupt nicht zum Inhalt der Episode.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Laren
Beitrag 4. Jun 2002, 14:31
Beitrag #8





Gast






Mit dem Titel kann ich auch nicht so viel anfangen. Ich fand es gar nicht soo unpassend, dass sich der Doc derma├čen versch├Ątzt hat, aber wie um alles in der Welt hat er es geschafft, das gesamte Schiff so zu manipulieren, dass ihn niemand aufhalten konnte? Das passt ja nun gar nicht zu seiner "Naivit├Ąt".
Was mich irgendwie gest├Ârt hat, ist, dass es noch nicht mal eine Andeutung gegeben hat, was dann in Endgame mit Seven und Chakotay passieren wird, ich meine, das kommt ja nun wirklich aus heiterem Himmel. Ich hatte angenommen, dass man es wenigstens ein klitzekleines bi├čchen plausibler gemacht h├Ątte, aber nein!
Die Folge an sich fand ich nicht schlecht, auch wenn sie nat├╝rlich nichts neues war. Neelix habe ich auch beinahe vermisst...
Mir hat es zugesagt, dass sie nicht noch eine neue Alienrasse eingef├╝hrt haben, sondern auf ein paar alte Bekannte zur├╝ckgriffen. Das ist doch viel glaubhafter.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 1. Dec 2015, 13:39
Beitrag #9


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.444
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Hmmm. Das war sie nun also, die vorletzte Folge. Was es mit dem Titel auf sich hat, habe ich noch immer nicht herausgefunden und auch inhaltlich fand ich sie nicht wirklich ├╝berzeugend. Die schauspielerische Leistung war gut, aber dass sich der Doc auch als "Kommandohologramm" so ├╝ber den Tisch ziehen l├Ąsst und nicht irgendwelche taktischen Ideen entwickelt, um das Szenario aufzul├Âsen, finde ich dann schon weit hergeholt. Am Ende war es ja mehr oder weniger reiner Zufall, dass es "glatt gelaufen" ist.

Ich vergebe eine 4+.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 1. Dec 2015, 21:34
Beitrag #10


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Bei mir ist es eine glatte 4. F├╝r eine letzte Doktor-Folge ├Ąu├čerst schwach mit den hier im Faden mannigfaltig angesprochenen ├ärgernissen (dumme Aliens, noch d├╝mmerer Doktor). Picardos Schauspiel und dessen grandioses, zum Schreien komische "Gest├Ąndnis" vor Seven & Co. rei├čen es einigerma├čen raus. Dennoch h├Ątte ich mir hier etwas Gehaltvolleres gew├╝nscht.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 7. December 2019 - 10:17