IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
3.24 - Die Damen Troi / Ménage à Troi
Folgenbewertung
Du kannst das Ergebnis dieser Abstimmung erst nach der Abgabe deiner Stimme ansehen. Bitte melde dich an und stimme ab um das Ergebnis dieser Umfrage zu sehen.
Abstimmungen insgesamt: 2
Gäste können nicht abstimmen 
Adm. Ges
Beitrag 8. Feb 2011, 17:59
Beitrag #1


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.416
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Die Enterprise besucht eine Konferenz auf Betazed, an der erstmals auch die Ferengi teilnehmen. Der DaiMon ist von Lwaxana begeistert und möchte gerne ihre Dienste kaufen, um sich so einen Vorteil bei Verhandlungen zu verschaffen. Doch die lehnt angewiedert ab. Die Enterprise fliegt nun weiter, um einen Nebel in der Nähe zu untersuchen, während Riker und Troi etwas Urlaub auf Betazed verbringen. Die Ferengi wollen jedoch nicht so schnell aufgeben und beamen die 3 auf ihr Schiff. Lwaxana versucht nun DaiMon Tog zu betören, um Deanna und Will eine Chance zum Senden eines Notrufs zu geben. Die Enterprise hat unterdessen die Kommunikation wiederhergestellt und erfährt von der Entführung. Zurück auf Betazed steht die Verabschiedung von Wesley Crusher an, der zur Akademie fliegen soll. Doch auf der Transporterplattform fällt Wesley etwas ein und er kehrt stattdessen auf die Brücke zurück. Dort gelingt es ihm das von Riker gesendete Signal zu erkennen, sodass die Enterprise dem Ferengi-Schiff folgen kann.

Der Ferengi-Doktor kann seinen DaiMon vom durchsichtigen Plan Lwaxanas überzeugen und erhält nun die Erlaubnis Experimente an ihr durchzuführen, um hinter das Geheimnis der Betazoiden zu kommen. Will und Deanna können sie zwar kurzfristig befreien, sind dann jedoch umstellt. Sie erklärt sich bereit alle Wünsche Togs zu erfüllen, wenn er im Gegenzug seine Tochter und Riker gehen lässt. Da die Enterprise inzwischen eingetroffen ist, stimmt er zu und beamt die beiden herüber. Nun darf Picard seinem schauspielerischen Talent freien Lauf lassen, um Lwaxana auch noch frei zu bekommen. Es gelingt ihm schließlich Tog davon zu überzeugen, dass er seine Angebete lieber zusammen mit ihrem neuen Liebhaber töten würde, als auf sie zu verzichten. Daraufhin beamt Tog auch Lwaxana auf die Enterprise und verschwindet anschließend.

Kritik: Unglaublich, da haben sie die nächste Chance verstreichen lassen, um Weschli endlich loszuwerden. wink.gif Allerdings finde ich das schon etwas unlogisch. Gut, die Bradbury kann nicht warten, aber es sollte doch noch eine andere Möglichkeit geben, um ihn zu seiner mündlichen Aufnahmeprüfung zu schicken. Dass er nun wieder ein Jahr warten muss, finde ich ziemlich unrealistisch. In der Hinsicht hat TNG schlichtweg Mist gebaut. Lwaxana und Tog sorgen für die netten Slapstick-Einlagen und das Ende der Folge ist mit der Shakespere-Einlage Picards einfach nur köstlich.

Solide 9 Punkte

-------------------------------------------------
11 Punkte - Die Macht der Naniten
12 Punkte - Die Macht der Paragraphen
09 Punkte - Die Überlebenden von Rana IV
14 Punkte - Der Gott der Mintakaner
07 Punkte - Mutterliebe
13 Punkte - Die Energiefalle
14 Punkte - Auf schmalem Grat
09 Punkte - Der Barzanhandel
10 Punkte - Yuta, die Letzte ihres Clans
14 Punkte - Der Überläufer
08 Punkte - Die Verfemten
13 Punkte - Terror auf Rutia IV
11 Punkte - Noch einmal Q
10 Punkte - Riker unter Verdacht
15 Punkte - Die alte Enterprise
13 Punkte - Datas Nachkomme
14 Punkte - Die Sünden des Vaters
10 Punkte - Versuchskaninchen
11 Punkte - Picard macht Urlaub
09 Punkte - Der Telepath
12 Punkte - Der Sammler
10 Punkte - Botschafter Sarek
09 Punkte - Die Damen Troi


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 8. Feb 2011, 21:38
Beitrag #2


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.386
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Puh, das hier ist IMO schon der Staffeltiefpunkt (sofern es nicht die nächste Folge ist, zu "Wer ist John?", das ich seit Ewigkeiten nicht mehr gesehen habe, fällt mir gerade herzlich wenig ein). Hier ist alles drin, was an TNG (und Trek) zuweilen nervig war: Mutti Troi (noch nicht mal abgeschwächt durch den kultigen Mr. Homn), bestechend inkompetente Ferengi (wie können Leute mit derart absurden Plänen jemals erfolgreiche Geschäftsleute werden?) UND ein (gerade eben noch gelobter) Wesley, der den Tag rettet. Und dabei ist letzteres (mal abgesehen von Picards Spontan-Shakespeare-Lesung) auch noch der ergiebigste Plot.

Mehr als 6 ist da nicht drin.



Evolution - 10
The Ensigns Of Command - 11
The Survivors - 7
Who Watches the Watchers? - 14
The Bonding - 6
Booby Trap - 10
The Enemy - 14
The Price - 8
The Vengeance Factor - 7
The Defector - 15
The Hunted - 9
The High Ground - 12
Déjà Q - 10
A Matter Of Perspective - 9
Yesterday's Enterprise - 15
The Offspring - 13
Sins Of The Father - 15
Allegiance - 8
Captain's Holiday - 12
Tin Man - 8
Hollow Pursuits - 8
The Most Toys - 10
Sarek - 13
Ménage À Troi - 6


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 23. August 2019 - 08:14