IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
4.08 - Zeit des Erwachens / Awakening
Wie bewertet ihr die "Zeit des Erwachens"?
Du kannst das Ergebnis dieser Abstimmung erst nach der Abgabe deiner Stimme ansehen. Bitte melde dich an und stimme ab um das Ergebnis dieser Umfrage zu sehen.
Abstimmungen insgesamt: 9
Gäste können nicht abstimmen 
Adm. Ges
Beitrag 31. Mar 2006, 22:45
Beitrag #1


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.434
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Neue Woche, neue Folge...

Es ist wieder so weit, am Sonntag kommt endlich der 2.Teil der Vulkan-Triologie. Alle die Teil 1 wegen der Zeitverstellung verpasst haben werden sich mit der Kurzzusammenfassung am Anfang begn├╝gen m├╝ssen.
Die "wichtigen" Informationen hatte ich letzte Woche wie immer vorenthalten, daher m├Âchte ich heute (wie meistens) nocheinmal kurz darauf eingehen. Die Folge beginnt vielversprechend und mal aus einer anderen Perspektive, der des Admiral Maxwell Forrest auf Vulkan. Doch gleich in den ersten Minuten wird sein Leben durch einen Anschlag auf die Botschaft der Erde beendet. Sehr bedr├╝ckend, denn Forrest war ein sympatischer Gastcharakter und wird uns in dieser Staffel nur nocheinmal im Spiegeluniversum begegnen. Archer und T'Pol trafen auf einen Mann namens Arev, welcher ebenfalls das zeitliche segnete. Nat├╝rlich nicht, ohne vorher ein bekanntes Ph├Ąnomen mit Archer durchzuf├╝hren. Dieser sp├╝rt auch schon bald die ersten Auswirkungen und f├╝hrt T'Pol zum Versteck der Syranniten. Soval hatte sich nun auf die Seite der Menschen begeben und eine Geistesverschmelzung durchgef├╝hrt, um den wahren Attent├Ąter zu erkennen. Die Konsequenzen muss er nun in dieser Folge tragen. Das vulkanisches Oberkommando, allen voran V'Las, fordert seinen R├╝cktritt...
Seine Erfahrungen durch die Geistesverschmelzung seien falsch und der Attent├Ąter ein Syrannit gewesen. Daher wolle das Oberkommando die Syrraniten aufsp├╝ren und bek├Ąmpfen.
W├Ąhrenddessen hat Archer mit dem "Nachlass" von Arev herumschlagen, der sich als etwas ganz besonderes herausstellt...


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
IngZahn
Beitrag 2. Apr 2006, 20:35
Beitrag #2


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 154
Beigetreten: 6. February 06
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 412



Der zweite Teil dieses Vulkan - Handlungbogens.
Die Information, das Syran sogar im Besitz des Katras (h├Âffentlich richtig geschrieben) von Surak ist, erkl├Ąrt nun auch was die erste Szene zu Beginn der vorangegangenen Folge zu bedeuten hatte. Es war Syran der diesen komischen steinneren Kasten mit der Aufschrift "Surak" fand. Wenn Syran in der Lage war, genau so mit dem Geist von Surak in Kontakt zu treten wie Archer, kommt sogar ein glaubw├╝rdiger Grund daf├╝r zustande, warum diese Sekt ├╝berhaupt existiert. In gewisser weise versucht Surak selbst, sein Erbe zu retten und die Vulkanier wieder auf den richtige Weg zur├╝ck zu bringen. Ich finde die Geschicht um diese Surak - Sekt sehr gut erz├Ąhlt. Was mich etwas st├Ârt, ist die Story auf der anderen Seite. Der Administrator von Vulkan, der langsam aber sicher die Kontrole verliert. Er l├Ą├čt Unschuldige bombardieren um die Gesellschaft zu sch├╝tzen. Einerseits wieder eine sch├Âne Anspielung auf gegenw├Ąrtige Ergeinise aber denoch ein altes Kinoklischee indem der machtbesessene Diktator mit der Zeit die Kontrolle ├╝ber sich und seine Untergebenen verliert. Ich meine als Vulkanier m├╝├čte er seine Handlungen durch bessere Argumente belegen k├Ânnen. Und das jetzte noch die Andorianer mit in die Geschichte eingebaut werden, finde ich sehr erfreulich. Damit h├Ątte ich wirklich nicht gerechnet.

Nebenbei finde ich es sehr sch├Ân, endlich mal ein paar St├Ądt auf Vulkan zu sehen. Die sehen wirklich sehr gut aus.

Ich freue mich auf die Aufl├Âsung n├Ąchste Woche.
Von mir 11 Punkte.


--------------------
Bei der Eroberung des Weltraums sind zwei Probleme zu l├Âsen:
Die Schwerkraft und der Papierkrieg.
Mit der Schwerkraft w├Ąren wir fertig geworden.



Wernher von Braun
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 2. Apr 2006, 21:12
Beitrag #3


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.434
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Ich hab es heute tats├Ąchlich mal wieder geschafft und die deutsche Version auf SAT.1 gesehen. Am├╝sant fand ich, dass man "The Forge" tats├Ąchlich mit "Gl├╝hofen" ├╝bersetzt hat. Das h├Ârt sich unter dem Technobabble irgendwie so unecht an.

Zu V'Las hatten wir damals spekuliert, dass er vielleicht garkein Vulkanier, sondern ein eingeschleuster Romulaner sei. Immerhin sind es ja die Romulaner, die sich um ihre Sicherheit sorgen und sich noch mit der Menschheit bekriegen wird...

Auf jeden Fall hat mir die Folge auch diesmal so gut, wie im Orginal gefallen. IMO sind das die besten Folgen der 4.Staffel.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 2. Apr 2006, 23:05
Beitrag #4


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



^^Yep, so ist es. Immer noch sehr gute Folge, die auch diesmal nicht ├╝berm├Ąssig auf Action setzt, sondern den Charakteren genug Spielraum gibt. Den Surak-Darsteller fand ich ebenso wie den von Arev (Syrran) sehr gut besetzt. Das mit V'las hat mich auch nicht immer hundertprozentig ├╝berzeugt, aber er stellt halt irgendwo das Extrem des typischen Pr├Ą-Season 4-Vulkaniers bei ENT dar.

Obwohl ich die deutsche Version der Episoden bislang immer ganz gerne gesehen habe (vor allem aufgrund der gelungenen Stimmenbesetzung), hat mich die "Gl├╝hofen"-├ťbersetzung doch einigermassen genervt. "Die Schmiede" w├Ąre wohl eine zu komplizierte Variante f├╝r uns gewesen. wink.gif

13 Punkte


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 2. Apr 2006, 23:19
Beitrag #5


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.434
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Zu dem Thema hatte ich mich ja schon im letztw├Âchigen Preview ausgelassen, als es um die Titelverarschung ging. Aus "The Forge" wurde ja passenderweise rolleyes.gif "Der Anschlag".

Was ich auch nicht oft genug erw├Ąhnen kann - Soval gef├Ąllt mir in diesem Dreiteiler richtig gut. Graham bringt ihn klasse r├╝ber.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 2. Apr 2006, 23:56
Beitrag #6


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.388
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



^Dabei war gerade der vorher der Prototyp des Enterpriseschen Dumpfvulkaniers. Was so'n bi├čchen Ver├Ąnderung in der Schreibstube doch ausmachen kann...


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
JEAN-LUC
Beitrag 3. Apr 2006, 09:08
Beitrag #7


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.167
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: M├╝hlhausen/Th├╝r.
Mitglieds-Nr.: 32



Auch diese Woche wieder eine sehr gute Folge. Allerdings bin ich ├╝berzeugt, dass die Autoren zumindest schon geahnt haben, dass die Serie nach der 4. Staffel beendet - anders kann man es nicht erkl├Ąren, dass man so viele Charakt├Ąre von der Klinge springen l├Ą├čt. Allerdings hat das Ganze ja auch den Vorteil, dass die Handlungen weniger vorhersehbar werden. Irgendwie wird man damit ja schon fast gewarnt, dass es auch jederzeit wieder einen Hauptcharakter entsch├Ąrfen kann ...
In diese zwei Episoden haben wir schon mehr ├╝ber die vulkanische Kultur glernt, als in 7 Jahren VOY - na gut einiges wu├čte man schon aus Romanen, aber das galt damit ja bisher als noncanon...
Der dritte Teil ist diesmal (nicht zuletzt aufgrund des unerwarteten Ablebens verschiedener Charakt├Ąre) noch nicht so vorhersehbar wie das letzte Mal - auch wenn sich wohl das Oberkomando fr├╝her oder sp├Ąter gegen seinen F├╝hrer auflehnen wird. Die Einbeziehung von Andor verspricht jedenfalls einiges an Spannung.
Auch diese Woche gibt es von mir wieder 13 Punkte.


--------------------
"Meine T├Âchter! Traut nur keinem
Untier, welches Hosen tr├Ągt!"


Heinrich Heine: Atta Troll - Caput V
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 21. October 2019 - 03:10