IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> tng.trekbbs.de

The Next Generation auf DVD

 
Reply to this topicStart new topic
TNG: Der Beginn, Pilot & 1. Staffel
Ange1us
Beitrag 25. Jul 2006, 18:19
Beitrag #1


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: TZN Manager
Beiträge: 404
Beigetreten: 3. February 04
Mitglieds-Nr.: 221



Hallo zusammen,

heute hab ich mir seit fast zwei Jahren wiedereinmal den Pilotfilm zu TNG angesehen. Ich finde der Pilotfilm ist zwar mittelm├Ą├čig gut, jedoch nicht so ├╝berzeugend (zumindest f├╝r mich).

Ich finde im Pilotfilm versucht man einfach zu krampfhaft und schnell zu zeigen was die Enterprise D kann. Besonders die Trennung hielt ich etwas f├╝r zu ├╝berst├╝rtzt ;-).

Wie denkt ihr so dar├╝ber? Mich w├╝rde interessieren was ihr generell von der ersten Staffel haltet.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blaidd_Drwg
Beitrag 25. Jul 2006, 19:05
Beitrag #2


bisher Neral Jourian
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.262
Beigetreten: 10. January 04
Mitglieds-Nr.: 184



Gene Roddenberry wollte einige Dinge unbedingt zeigen.
Unter anderem wurde die Anfangsszene mit dem Maschinenraum angeblich nur gedreht weil urspr├╝nglich kein Maschinenraumset geplant war.
Man wollte zeigen was neu ist und damit angeben.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ange1us
Beitrag 25. Jul 2006, 19:36
Beitrag #3


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: TZN Manager
Beiträge: 404
Beigetreten: 3. February 04
Mitglieds-Nr.: 221



Interessant, diese Info kannte ich noch garnicht. Das erkl├Ąrt so einiges. Danke :-)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blaidd_Drwg
Beitrag 25. Jul 2006, 20:15
Beitrag #4


bisher Neral Jourian
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.262
Beigetreten: 10. January 04
Mitglieds-Nr.: 184



Patrick Stewart soll auch nicht Wunschkandidat f├╝r die Rolle des Captain Picards gewesen sein.
Roddenberry wollte einen Darsteller haben der unter anderem bei Cagney und Lacey mitgespielt hatte.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ange1us
Beitrag 25. Jul 2006, 20:20
Beitrag #5


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: TZN Manager
Beiträge: 404
Beigetreten: 3. February 04
Mitglieds-Nr.: 221



Jop er sollte viele Haare haben ;-)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 25. Jul 2006, 21:56
Beitrag #6


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Das Trennen des Schiffes sollte ja eigentlich zu nem Standardman├Âver werden, von daher ists schon logisch, dass es im Piloten vorkommt. Allerdings war die Anwendung dann doch zu teuer, sodass man dann drauf verzichtet hat. So erkl├Ąrt sich auch beim Andocken, dass Picard erz├Ąhlt Riker w├╝rde dieses "Routineman├Âver" gut hinbekommen.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 25. Jul 2006, 22:03
Beitrag #7


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



Steward ist cool, des beste Captain von allen.

Den Pilotfilm finde ich mittelm├Ą├čig, liegt auch an Q, diese Figur hielt ich immer f├╝r komplett ├╝berfl├╝ssig.

Der beste Pilotfilm war der von DS9, sogar der von Voyager war interessanter als der von TNG...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Warp5Project
Beitrag 26. Jul 2006, 10:20
Beitrag #8


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 313
Beigetreten: 7. October 03
Wohnort: Karl-Marx-Stadt
Mitglieds-Nr.: 72



QUOTE (Ange1us @ 25. Jul 2006, 19:19)
Ich finde im Pilotfilm versucht man einfach zu krampfhaft und schnell zu zeigen was die Enterprise D kann.

Jupp. Dazu f├Ąllt mir nur Picards Zeile "Mal sehen, was dieses Raumschiff derf Galaxy-Klasse kann." ein. So redet doch kein Mensch. Und der abschlie├čende Satz (mit den spannenderen Abenteuern, die da noch kommen werden) sollte wohl auch ein kleiner Wink mit dem Zaunspfahl sein...


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
JEAN-LUC
Beitrag 26. Jul 2006, 10:32
Beitrag #9


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.168
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: M├╝hlhausen/Th├╝r.
Mitglieds-Nr.: 32



Ja, der TNG-Pilot war mit Sicherheit kein Meilenstein der Trek-Geschichte, aber man sollte auch bedenken, das es die erste Trek-Produktion f├╝r das Fernsehen seit Jahrzehnten war ... und das man in Pilotfilmen alles m├Âgliche (Unn├╝tze) zeigt kam ja nicht nur bei TNG vor...


--------------------
"Meine T├Âchter! Traut nur keinem
Untier, welches Hosen tr├Ągt!"


Heinrich Heine: Atta Troll - Caput V
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ange1us
Beitrag 29. Jul 2006, 06:47
Beitrag #10


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: TZN Manager
Beiträge: 404
Beigetreten: 3. February 04
Mitglieds-Nr.: 221



Hab ja jetzt wiedermal angefangen den Beginn von TNG zu sehen.
Irgendwie kommt mir vor, dass man versucht hat Crusher und Picard zusammenzubringen. In "Gedankengift" h├Ątte es zwischen den beiden ja fast gefunkt und in "Der W├Ąchter" hat Crusher ihren Sohn Wesley ein Beruhigungsmittel gegeben damit er ohne Panik in ihrem Quatier sterben kann (weil ja die Lebenserhaltung von W├Ąchter abgeschalten wurde). W├Ąhrend Sie neben Picard auf der Br├╝cke zusammen verstorben w├Ąre.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
stupidus
Beitrag 29. Jul 2006, 15:55
Beitrag #11


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 209
Beigetreten: 27. July 06
Mitglieds-Nr.: 493



ich wundere mich immer , wieso Riker Data auf dem Holodeck kennenlernen will obwohl er ihn doch schon vorher auf der Br├╝cke getroffen hat.

ansonsten stimmt es wohl schon das die folge nicht bestes STARTREK war , aber es gab auch schon schlechteres


--------------------
"Mom smokes in the car. Jesus is okay with it, but we can't tell dad." | Sheldon Cooper @ Valium
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 31. Oct 2006, 21:55
Beitrag #12


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



Naja, die ganze erste Staffel war von ein paar Lichtblicken abgesehen nicht bestes Star Trek. Ich meine, die Serie h├Ątte in der heutigen Fernsehlandschaft nicht die Spur einer Chance gehabt. Damals aber gab es ├╝berhaupt keine SF im Fernsehen und so gesehen war der Ein├Ąugige K├Ânig.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 31. Oct 2006, 22:38
Beitrag #13


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



QUOTE (Rusch @ 31. Oct 2006, 21:55)
Naja, die ganze erste Staffel war von ein paar Lichtblicken abgesehen nicht bestes Star Trek. Ich meine, die Serie h├Ątte in der heutigen Fernsehlandschaft nicht die Spur einer Chance gehabt. Damals aber gab es ├╝berhaupt keine SF im Fernsehen und so gesehen war der Ein├Ąugige K├Ânig.

Und da kann man froh sein, denn die Serie hat sich ja noch gut entwickelt. IMO geht es selten, dass eien Serie von Null auf Hundert startet und dieses Niveau dann auch halten kann. Da mag ich es eigentlich lieber, wenns am Anfang etwas holprig ist und sich dann nach und nach steigert.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 16. Feb 2009, 13:27
Beitrag #14


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Wo ich gerade diesen Uralt-Thread sehe und lese, dass Jou oben schrieb, dass Stewart garnicht die erste Wahl war - inzwischen wissen wir ja nun genau, dass Edward James Olmos (Admiral Adama, BSG) die Rolle angeboten wurde.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Jl├Ąbbischer
Beitrag 16. Feb 2009, 19:09
Beitrag #15


Lieutenant (j.G.)
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 32
Beigetreten: 4. November 08
Wohnort: Neritz, bei Bad Oldesloe
Mitglieds-Nr.: 938



Was mir pes├Ânlich besonders negativ aufgefallen war, ist der Umstand, dass die Crew sich in der ersten Folge irgendwie anders verhalten hat, als in den folgenden.
Kann es nicht so genau sagen. Am ehesten k├Ânnte man wohl sagen, dass sie sehr steif wirkten.


--------------------

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kara Healy
Beitrag 19. Jun 2009, 10:35
Beitrag #16


Crewman


Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5
Beigetreten: 19. June 09
Wohnort: Dublin
Mitglieds-Nr.: 1.023



Ein Gl├╝ck ist es Steward geworden, imho der beste Schauspieler, den Star Trek bisher hatte smile.gif

Dass in der ersten Folge ein wenig geprotzt wurde, fand ich nicht schlimm, schlie├člich kannten alle Trekkies bis dato nur TOS, das darf man r├╝ckblickend nicht vergessen. Und ja, die Anf├Ąnge der Serie sind nicht so berauschend... aber das ist doch nicht ungew├Âhnlich, sondern im Gegenteil, die Regel. Auch bei DS9 und Voyager waren die ersten beiden Staffeln eher m├Ą├čig, bevor die Serien Fahrt aufnahmen. Das ganze muss sich halt entwickeln, das Team seinen Rhythmus finden. Wenn man den Serien aber eine Chance gibt, wird man sp├Ątestens ab der 3. Staffel voll belohnt smile.gif


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 15. November 2019 - 19:02