IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
7.21 - Friendship One
Folgenbewertung
Du kannst das Ergebnis dieser Abstimmung erst nach der Abgabe deiner Stimme ansehen. Bitte melde dich an und stimme ab um das Ergebnis dieser Umfrage zu sehen.
Abstimmungen insgesamt: 4
Gäste können nicht abstimmen 
Tuvix
Beitrag 25. Jan 2002, 23:43
Beitrag #1


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 348
Beigetreten: 31. October 03
Wohnort: Herne
Mitglieds-Nr.: 107



Hi,

war doch eine gute Folge heute. Spannend, gute Story und viel Star Trek ... Selbst Neelix hat mal wieder eine sehr gute Figur gemacht.

War das ein versteckter Bezug zu "Enterprise" und die fr├╝hen Spacemissionen vor der Gr├╝ndung der F├Âderation ?

"Friendship One" als Vorbereitungssonde f├╝r die ersten bemannten Deep-Space-Fl├╝ge ... Kann man mal sehen, was passieren kann, wenn man sich im Weltall nicht auskennt und irgednwelche gutgemeinten Kontaktsonden verschickt. ├ähnliche Stories k├Ânnten bei "Enterprise" auch noch kommen ...

Und der Name von "the one and only" James T. Kirk ist auch wieder gefallen.

Insgesamt eine sch├Âne, fast schon klassische Star Trek Folge, f├╝r Voyager wirklich erstklassig.

Note: 2+
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 25. Jan 2002, 23:48
Beitrag #2


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.441
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Mir hat sie eigentlich auch ganz gut gefallen, au├čer dass ich es idiotisch Finde, dass man so kurz vor Schluss den inzwischen schon fast vergessenen Joe Carey sterben zu lassen. IMO h├Ątte man da auch jemand anderen, unbekannten nehmen k├Ânnen. Immerhin war er der Chefingenieur vor Belana. Und nun haben wir ja auch den Grund daf├╝r erfahren, warum unsere allseits beliebte Tante Kathy nach der R├╝ckkehr bef├Ârdert wird.

------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Tuvix
Beitrag 26. Jan 2002, 00:08
Beitrag #3


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 348
Beigetreten: 31. October 03
Wohnort: Herne
Mitglieds-Nr.: 107



... ich hatte den Typ sogar schon vergessen, so lange ist das her. Ich dachte er sei ganz normales No-Name-Kanonenfutter a la TOS gewesen. Schade, dass ein fr├╝her wichtiger Charkter solch ein Ende finden muss.


Stimmt es, dass Fuck.1 die Ausstrahlung von VOY schon wieder unterbrechen will ab dem 29.2 ? Habe sowas im Star Trek Index gelesen.
http://www.startrekindex.de/weekly/index.html#2

SAT.1 macht sich langsam ernsthaft unbeliebt. Hoffentlich geht Kirch bald pleite.

... powered by desolation

[Dieser Beitrag wurde von Tuvix am 26.01.2002 editiert.]

[Dieser Beitrag wurde von Tuvix am 26.01.2002 editiert.]

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Tuvix
Beitrag 26. Jan 2002, 00:16
Beitrag #4


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 348
Beigetreten: 31. October 03
Wohnort: Herne
Mitglieds-Nr.: 107



Kommando zur├╝ck

... es sieht so aus, als w├╝rde die siebte Staffel doch noch komplett gezeigt. Es sind ja nur noch einige wenige Folgen und die Termine f├╝r Endgame stehen laut SAT1.de doch schon fest. Nur "Renaissance Man" fehlt immer noch.

Ich war schon wieder sauer auf SAT.1, weil es so aussah, als w├╝rde das Ende der Serie nochmals verschoben. Einmal reicht schon.
Aber das Fehlen von "Renaissance Man" ist schon so eine Frechheit. Ich bin also doch sauer auf Fuck.1. Leo Kirch wird daran zugrunde gehen ;(

Sorry f├╝r diese Off-topic-post.

[Dieser Beitrag wurde von Tuvix am 26.01.2002 editiert.]

Go to the top of the page
 
+Quote Post
UrS├╝lze
Beitrag 26. Jan 2002, 01:03
Beitrag #5





Gast






mach dir nichts draus Tuvix. mir sprichst du mit deinen ansichten ├╝ber sat1 sowiso aus dem munde. bis auf die wenigen, die mit premiere world gesegnet sind, verzweifeln wohl alle an der merk├╝rdigen programgestalltung dieses senders.
wenn du entg├╝ltig die schnauze voll hast probier doch einfach eines der vielen file-sharing progz. selbst wenn du noch ein 33KB modem hast, m├╝sste die gesuchte folge (zb. "Renai..Man") innerhalb einer woche auf deinem rechner liegen. oder versuch doch eine videothek (wenn du zb. in HH lebst ist "FOX" in der innernstadt sehr zu empfehlen, die haben alle folgen im original).

schnell noch zur heutigen (hm..wohl schon gestrigen) folge: den typen kannte ich auch nicht mehr. deswegen habe ich auch f├Ârmlich darauf gewartet, dass sein schiksal besiegelt wird.
Gr├╝sse
UrS├╝lze

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Tuvix
Beitrag 26. Jan 2002, 01:12
Beitrag #6


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 348
Beigetreten: 31. October 03
Wohnort: Herne
Mitglieds-Nr.: 107



SAT.1 ich qu├Ąl' Dich !

Werde die Videothek konsultieren. Hier in G├ľ haben wir auch die englischsprachigen Versionen, wenigstens von VOY.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mackenzie Calhoun
Beitrag 26. Jan 2002, 19:32
Beitrag #7





Gast






Hi
Ich fand auch das dies gestern abend eine klasse Star Trek Folge war.
Und ich hoffe das auch in Enteprise noch bezug auf diese Sonde genommen wird.
So k├Ânnte z.B. ja mal ein Volk zeigen das sich nachdem es die Nachricht der Sonde emfpangen hat, nach der Menschheit sucht.
Die Sendepolitik von Fuck.1 geht mir auch v├Âllig den Geist. Ich hoffe darher das Enterprise bei Pro.7 oder RTL2 l├Ąuft. Bei denen sieht man wenigstens, an so Serien wie Buffy und Stargate, das die eine einigerma├čen gute Sendepolitik beteiben k├Ânnen.
Wie seht ihr das?

Gru├č

Mackenzie Calhoun

Go to the top of the page
 
+Quote Post
FREAK
Beitrag 26. Jan 2002, 21:59
Beitrag #8





Gast






Ich fand die Folge eher durchschnittlich. Au├čer der Szene, in der Carey get├Âtet wurde, war nichts wirklich au├čergew├Âhnliches da. Ein paar gute Ans├Ątze, aber wenn ich dann so was sehen muss wie den Tom-B'Elana-Dialog am Anfang, gleicht das die positiven Sachen wieder aus.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Tuvix
Beitrag 26. Jan 2002, 23:35
Beitrag #9


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 348
Beigetreten: 31. October 03
Wohnort: Herne
Mitglieds-Nr.: 107



QUOTE
Original erstellt von Mackenzie Calhoun:
Die Sendepolitik von Fuck.1 geht mir auch v├Âllig den Geist. Ich hoffe darher das Enterprise bei Pro.7 oder RTL2 l├Ąuft. Bei denen sieht man wenigstens, an so Serien wie Buffy und Stargate, das die eine einigerma├čen gute Sendepolitik beteiben k├Ânnen.

Sch├Ân w├Ąr's. Dann k├Ânnte ich Fuck.1 endg├╝ltig aus dem Programmspeicher l├Âschen wink.gif Pro 7 w├Ąre m├Âglich, da es auch Kirch geh├Ârt, RTL II halte ich f├╝r unwahrscheinlich.

Am besten w├Ąr's wenn "Enterprise" bei den ├Âffentlich-rechtlichen liefe, ohne Werbung und GEZ-finanziert (... das Geld mal f├╝r was gescheites ausgegeben ...), und dabei vollst├Ąndig ausgestrahlt. So eine Sendepolitik ├á la Sat 1 w├Ąre bei ARD & ZDF undenkbar ... TNG hat auch mal im ZDF gestartet im Vorabendprogramm.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Starlight
Beitrag 26. Jan 2002, 23:49
Beitrag #10





Gast






die folge heute war ziemlich genial! es wurde endlich mal wieder ein richtiges problem (wurde das ├╝berhaubt je schonmal davor in VOY?) behandelt; zumindest ansatzweise - n├Ąmlich einer noch nicht weit entwickelten spezies neue technik zu ├╝berlassen (au├čgerechnet auch noch von der sp├Ąter entstehenden UFP).

------------------
"Die Zeit ist das Feuer in, dem wir verbrennen" Dr. Tolian Soran


...zur├╝ck schie├č ich dann.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 27. Jan 2002, 00:06
Beitrag #11


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.441
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



In dem Zusammenhang ist mir auch noch was eingefallen. Das Lieblingsthema, der Doc und sein mobieler Emitter. Warum hat man "vergessen" das Ding einzusammeln? Die Folgen m├╝ssten doch im 29.Jhd. bekannt sein. Es w├Ąre IMO viel glaubw├╝rdiger gewesen so ein Ding durch ne andere Spezies einf├╝hren zu lassen. Dann h├Ątte es zwar nicht "Die Drohne" gegeben, aber das w├Ąre doch ein verh├Ąltnism├Ą├čig geringer Preis f├╝r h├Âhere Kontinuit├Ąt gewesen.

Und dann dieses "oh, hatten wir das nicht alle in der Schule/an der Akademie oder sonstwo". Dinge von denen man bisher nix geh├Ârt hat, und jeder soll es wissen?
------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066

[Dieser Beitrag wurde von Adm. Ges am 27.01.2002 editiert.]

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Deanna
Beitrag 27. Jan 2002, 18:29
Beitrag #12





Gast






Ich fand die Folge und ihre Problematik auch recht vielversprechend. Mich hat nur gest├Ârt, da├č sie ausgerechnet Carey, von dem man 6 Staffeln lang nichts mehr geh├Ârt hatte, wiederbringen und gleich sterben lassen mu├čte. Es w├Ąre besser gewesen, wenn man von Carey in den anderen Staffeln immer mal etwas mitbekommen h├Ątte. Naja, das ist halt Voyager. Aus diesem Grund erh├Ąlt die Folge von mir auch nur eine glatte 2. Sonst w├Ąre die Bewertung noch etwas besser ausgefallen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
felix
Beitrag 27. Jan 2002, 19:23
Beitrag #13


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.245
Beigetreten: 8. July 01
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 1



@Werauchimmerdasgefragthat: Ja stimmt, die letzten paar Folgen sind voll von Verweisen auf fr├╝he Missionen, den ersten Kontakt oder James T. Kirk. Sollte die Leute wohl auf ENT einstimmen...

Ich fand "Friendship One" durchaus genie├čbar, aber eigentlich eher durchschnittlich. Die Idee ist ja eigentlich ganz nett, aber mich hat schon diese erzwungene "wir treffen schon wieder was aus dem Aplha-Quadranten" Thematik gest├Ârt. Die Sonde wurde also kurz nach dem ersten Kontakt gestartet? Dann ist absolut nicht glaubw├╝rdig, dass sie es so schnell in den Delta-Quadranten geschafft hat - kurz nach Erfindung des Warp-Antriebs kann sie ja kaum schneller als Warp 1 gewesen sein (in ENT ist Warp 5 ja eine grandiose Neuheit), selbst mit einem ├╝beraus optimistisch kalkulierten Warp 4 h├Ątte sie es nicht geschafft (mit Warp 1 w├Ąre sie einige zehntausend Jahre unterwegs gewesen).
Das "moralische Dillema" ist eigentlich gar keins, zumindest nicht f├╝r die VOY Crew, von der niemand auch nur eine Sekunde dar├╝ber nachzudenken scheint...
Irgendwie ist die Episode auch ziemlich vorhersehbar. Dieses typische Schema: unsere Helden werden missverstanden von Alienrasse A und scheitern an der Sturheit des fremden Anf├╝hrers, gewinnen jedoch das Vertrauen eines vern├╝nftigen Exemplars von A, der am Schluss den sturen Anf├╝hrer abl├Âst.
Joe "ich war l├Ąnger verschwunden als Naomis Mutter" Carey zu t├Âten war wirklich ├╝berfl├╝ssig, da stimme ich euch zu.

Schlecht fand ich die Episode nicht - vielleicht h├Ątte ich nicht direkt danach ENTS "Dear Doctor" anschauen sollen, da das sie ziemlich in den Schatten gestellt hat. wink.gif

* ENT Spoiler
*
*
*

Irgendwie hat "Terra Nova" ziemliche Ähnlichkeit mit dieser Episode und dem oben genannten Schema...

*
*
*
* SPOILER Ende

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 27. Jan 2002, 23:27
Beitrag #14


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.441
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Das ist nun leider mal das Voytypische Schema. Irgendwie kommt aber auch nicht gaanz raus, wann die Sonde denn nun eigentlich dort angekommen ist. Diese Verschmutzung jedenfalls lag erst 7? oder warens 10 Jahr zur├╝ck. Trotzdem geht die Rechnung nat├╝rlich nicht auf, da Warp1 = c (Lichtgeschwindigkeit) und die Voy 30.000 Lj von der Erde entfernt ist, h├Ątte die Sonde also noch nicht soweit weg sein k├Ânnen (au├čer durch irgendwelche Wurml├Âcher, F├╝rsorger, oder ├Ąhnliches). Aber irgendwie h├Ârte sich das so an, als h├Ątte sie schon die Galaxy etliche Male durchquert. Und dann dieser Satz von Seven, "h├Ątten die Borg..." naja. Andere Frage, ist die Voy schon am J25-System vorbeigeflogen? wink.gif

------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066

Go to the top of the page
 
+Quote Post
felix
Beitrag 28. Jan 2002, 00:15
Beitrag #15


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.245
Beigetreten: 8. July 01
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 1



QUOTE
Original erstellt von Adm. Ges:
Trotzdem geht die Rechnung nat├╝rlich nicht auf, da Warp1 = c (Lichtgeschwindigkeit) und die Voy 30.000 Lj von der Erde entfernt ist, h├Ątte die Sonde also noch nicht soweit weg sein k├Ânnen (au├čer durch irgendwelche Wurml├Âcher, F├╝rsorger, oder ├Ąhnliches).

An solche Anomalien hatte ich auch zuerst gedacht, schlie├člich war das ja auch in "One Small Step" (ja, ich musste den Titel auch nachschauen wink.gif) so. Aber wenn solche unvorhergesehenen Ph├Ąnomene im Spiel gewesen w├Ąren h├Ątte die Sternenflotte ja den Kurs nicht berechnen k├Ânnen. Harry Kim nat├╝rlich auch nicht - die Tatsache, dass er f├╝r seine Berechnungen sogar Solarwinde etc. ber├╝cksichtigte legt irgendwie nahe, dass sich die Sonde sogar mit Unterlichtgeschwindigkeit bewegte, was nat├╝rlich noch idiotischer w├Ąre.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 16. Nov 2015, 14:31
Beitrag #16


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.441
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Auch mit dem Wissen um den Twist der Folge st├Ârt es mich, dass man Joe Carey nur rausgekramt hat, um ihn v├Âllig sinnfrei umzubringen. Aber wie man auf Memory Alpha nachlesen kann:
"Vor dem Serienfinale von Star Trek: Voyager planten die Autoren einen wichtigen Nebencharakter zu t├Âten. Neben Joseph Carey standen auch Vorik und Samantha Wildman zur Auswahl."

Klasse. Keiner von denen war wirklich "wichtig", da sie schon l├Ąnger nicht mehr wirklich pr├Ąsent waren. Die Folge und die Thematik hatten gro├čes Potenzial - gerade auch in Bezug auf die oberste Direktive. Alles verschenkt in 0815-Sterotypen.

Glatte 3.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
penumbra
Beitrag 16. Nov 2015, 15:52
Beitrag #17


Lieutenant
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 52
Beigetreten: 25. October 14
Wohnort: Cylon-occupied Frak!furt
Mitglieds-Nr.: 4.375



Das Problem mit den Nebenfiguren in "Voyager" war aber irgendwie auch, dass die alle so furchtbar langweilig und ├Âde waren. "Deep Space Nine" hat viele wunderbare, lebendige Nebencharaktere im Laufe seiner sieben Jahre eingef├╝hrt - viele mit ihren ganz eigenen Ecken und Kanten. Die ganzen Offiziere und Maquis-Leute aus den ersten zwei, drei "Voyager"-Jahren waren hingegen irgendwie alle gleich steril. Carrey, Hogan, Jonas - ich kann die bis heute kaum auseinander halten. Die wirklich interessanten Figuren mit Potential waren entweder Eintagsfliegen (z.B. die Crewmitglieder aus "Learning Curve") oder wurden erst nachtr├Ąglich in die Serie geschrieben, um irgendeine andere Geschichte zu erz├Ąhlen ("Ashes to Ashes", "Latent Image").

Ich pers├Ânlich glaube ja, dass es die Gr├Â├čte Fahrl├Ąssigkeit von "Voyager" war, nie wirklich eine Kern-Crew zu etablieren (├╝ber die Hauptdarsteller hinaus). Plot-Continuity hin oder her, ich denke es h├Ątte der Serie sehr gut getan, wenn wir wiederkehrende Charaktere gesehen h├Ątten, die im Laufe der Jahre ihre eigenen kleinen Geschichten h├Ątten erz├Ąhlen k├Ânnen. Aber wie im "Q2"-Thread schon geschrieben, waren die Autoren und Autorinnen ja oft schon ├╝berfordert, die Hauptcharaktere richtig auszunutzen.

Was bei "Friendship One" bleibt ist eine ziemlich gute Idee mit einer mittelm├Ą├čigen Umsetzung. Ich w├╝rde die Episode bei einer 4 verordnen.


--------------------
Sometimes you have to do things that you hate, so you can survive to fight another day.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 16. Nov 2015, 21:21
Beitrag #18


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Ich schlie├če mich Penumbra in diesem Fall an und vergebe ebenfalls die Note 4.

Insbesondere die total unmotivierte pl├Âtzliche Wiedereinf├╝hrung von Lt. Carey mit gleich anschlie├čender Entsorgung des Charakters nervt bis heute. Ebenso der engstirnige Anf├╝hrer. Auch die Story fand ich uninteressant bzw. lahm umgesetzt. Enterprise mit Terra Nova konnte das mit ├Ąhnlichem Konzept sogar noch unterbieten.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 20. November 2019 - 05:13