IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> serien.trekbbs.de

Buffy - Im Bann der Dämonen - Thread
Cold Case - Kein Opfer ist je vergessen - Thread
Firefly - Thread
JAG - Im Auftrag der Ehre - Thread
Mein Leben und Ich - Thread
Missing - verzweifelt gesucht - Thread
NavyCIS - Thread
Smallville - Thread
King of Queens / - Thread
Arzt- Krankenhaus- & Pathologie-Serien - Thread

3 Seiten V  < 1 2 3  
Reply to this topicStart new topic
Torchwood, Läuft demnächst auf RTL2
Lex
Beitrag 14. Sep 2011, 12:06
Beitrag #101


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.912
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



Nach dem Finale muss ich leider sagen, dass mich dieses Serial doch ordentlich enttäuscht hat. Bei mir kam überhaupt kein TW-Feeling auf, und die Auflösung war mir zu billig. Die Grundidee war aber prima, die sozialen Probleme super dargestellt. Blondie und Doc Pratt haben mir gefallen, wobei ich lieber Esther als Rex behalten hätte.

Ich bin mal gespannt wie es mit TW weitergehen soll. Das "Plan B" schreit ja schon nach einer neuen Staffel, wahrscheinlich dann wieder ohne Aliens (die haben mir gefehlt), aber wieder in Amerika (warum auch immer).
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 15. Sep 2011, 00:24
Beitrag #102


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.440
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Das Torchwood-Feeling kam bei mir im Finale durchaus auf, wenn auch nicht so häufig. Aber das war ja die gesamte Staffel über schon so. Es gab einige Aspekte die mir sehr gut an dieser Staffel gefallen haben, aber Vieles fand ich auch nicht so toll.

Gerade das Ende war dann aber schon teilweise nervig. Oswald mit der Bombe, Jack mit dem Messer und auf der anderen Seite Rex der mal antestet, dann aber noch abwartet, damit man völlig überflüssig Esther entsorgen kann. Nach Dr. Juarez damit schon der 2. (weibliche) Charakter in dem ich Potential gesehen hab. Das EndeEnde war für mich irgendwo vorhersehbar. Nun ist Rex also JackII...

Die 5. Staffel hängt wohl von Russel T. Davies ab. Mich würde noch interessieren, für welchen Teil der Staffel Espenson zuständig war. Gab ja doch die eine oder andere Szene, die mich an eine typische Espenson aus BSG und Caprica erinnert haben. Fazit: Children of Earth bleibt ungeschlagen. Myracle Day hatte viel Potential was leider nur unzureichend genutzt wurde.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mel
Beitrag 7. Jan 2015, 21:08
Beitrag #103


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 458
Beigetreten: 6. October 14
Wohnort: bei Butzbach
Mitglieds-Nr.: 4.352



ZITAT(Adm. Ges @ 15. Sep 2011, 00:24) *
Fazit: Children of Earth bleibt ungeschlagen. Myracle Day hatte viel Potential was leider nur unzureichend genutzt wurde.


Ui. Obwohl ich vor ein paar Jahren alle Folgen von TW gesehen haben und die erste und zweite Staffel in Summe richtig gut fand (sie haben in einer Folge 'Stolen Child' angestimmt *strahl), blieben bei den Kurz-Staffeln nur Bruchstücke hängen. Iantos Tod war der Anfang vom Ende. Und diese Amiland-Folge, in der Gwen komplett auf ihre Family focussiert ist (Baby und ihr Vater) während sie versuchen muss die Welt zu retten oder die Toten sterben zu lassen (whatever) - supernervig. Wobei ich nie TW-Gwen Cooper-Fan war. Ich finde ihre Stimme einfach anstrengend, und wenn sie wie eine nölige 16jährige 'Jack, tell me!!!!!' oder dergleichen pseudo-hysterisch zum Besten gab, wollte ich immer den Ton abdrehen.

Trotzdem, so eine neue kleine TW-Staffel, mit etwas mehr 'back to the roots'-Alien-Fun in Cardiff... ich wäre dabei. *träumerisch guck*



--------------------

Wherever, whatever, have a nice day!

Xanadu...
Go to the top of the page
 
+Quote Post

3 Seiten V  < 1 2 3
Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 18. November 2019 - 18:21