Druckversion des Themas

Hier klicken um das Topic im Orginalformat anzusehen

Trek BBS _ Serien _ FarScape

Geschrieben von: Maja 8. May 2003, 23:23

Sind in dieser BBS eigentlich Scaper? Or am I alone?

Geschrieben von: Deus Irae 9. May 2003, 06:26

Ich mag/mochte die Serie eigentlich ganz gerne (lieber jedenfalls als VOY und ENT), hatte anfangs einige Eingewöhnungsschwierigkeiten und konnte bis zum Schluss den Moya-Settings nichts abgewinnen und fand Pilot und Rygel absolut muppetmäßig kindisch (ohne den geilen Puppenhumor).
Auf der anderen Seite: Chiana ist genau mein Typ wink.gif, erinnert mich auch an eine Blade Runner-Replikantin -Pris (IMO).

Geschrieben von: Rusch 9. May 2003, 07:55

Farscape gefällt mir auch sehr gut. Ich finde es erfrischend, dass die Serie so herlich unkonventionell ist. Die Muppets sind das große Manko, aber vor allem Rigel. Pilot finde ich eigentlich recht gut gemacht.

Geschrieben von: Lex Spartan 9. May 2003, 08:02

Ich liiiieeeebe Farscape! Hab leider erst 1,5 Seasons gesehen, aber das fand ich klasse. Und Rygel mag ich auch!
Die serie ist so schön... anders, kein billiger Trek-Abklatsch.

------------------
From beneath you... it devours

Geschrieben von: Rusch 9. May 2003, 08:24

Nun, so wie es aussieht, werden wir im deutschen Fernsehn die 3. und 4. Staffel nicht mehr zu sehen bekommen.

Geschrieben von: Tabby 9. May 2003, 08:41

Moin,

Farscape einen großen Bonus, nämlich das diese Serie komplett anders ist smile.gif
Allerdings ist sie deshalb auch nicht jedermanns Sache.
Ich habe nicht viel von Farscape gesehen. Nur die erste Staffel, und die auch nicht komplett.
Fazit aus den bislang gesehen Folgen:
Farscape war bislang nett, aber auch nicht mehr smile.gif
Zu Star Trek oder Babylon5 stellt Farscape aber keine ernsthafte Konkurrenz dar.

------------------
greetz Tabby

Geschrieben von: Frido 9. May 2003, 22:25

Ich habe ja schonmal gesagt was ich von varskape halte. aber man darf hier ja nicht den

QUOTE
Original erstellt von MP:
boardfrieden
stören...

------------------
Wer einen Fehler findet, darf ihn behalten

[Dieser Beitrag wurde von Frido am 09.05.2003 editiert.]

Geschrieben von: Maja 9. May 2003, 22:35

Also die verdeutschte Version ist ja ziemlich schlapp. Rygel is' sowieso die schwächste Figur (wiegt nur 300 Kilo oder so *g*), aber mit der deutschen Synco-Stimme verliert er so recht an allem Verträglichen. Denn einen echten Pluspunkt hat die Puppe im Originalen: Der Typ der sie spricht ist grenzgenial. Rufus-Beck-like.

1,5 Staffeln gesehen zu haben von FarScape ... jaja, Spartan, unter jener Krankheit litt ich auch ein paar Jahre (böses, böses SAT.1) ... seit ich aber auf die wirklich brilliante Idee kam einfach mal im deutschen Fandom zu fragen, ob mir jemand den Spaß brennt (Saugen is bei mir nicht mit dem 56kblimit) und zuschickt, bin ich ein schlauerer Mensch - so kam ich nämlich zu der treffenden Erkenntnis (und zu 51 CDs für latte): Das schlechteste an FarScape aus universeller Großansicht ist Staffel 1 bis 2 1/2. *hehe*

Mitzwei, drei Episodenausnahmen, natürlich.

Und... Tabby... *grins* ... Star Trek und Babylon 5 sind ja ganz nett ... abba immer vorhersehbar. FarScape dagegen... *seufz*

Naja. Sind wir Scaper halt ne Minderheit. Aber dafür eine laute. CNN hat schließlich über B5 oder Star Trek noch nie berichtet.


with having a lot of fun in boasting
- MAJA -

Never give up,
Never Surrender,
Save FarScape!

(to Syfy: Whats the matter with you people?)

[Dieser Beitrag wurde von Maja am 09.05.2003 editiert.]

[Dieser Beitrag wurde von Maja am 09.05.2003 editiert.]

Geschrieben von: FREAK 10. May 2003, 17:38

Von Farscape habe ich ungefähr die ersten paar Folgen gesehen. Leider ist die Serie in meinen Augen ein schlechter Mix von bekannten Ideen. Die Charaktere sind meiner Meinung nach recht flach und langweilig geraten. Die einzelnen Episoden waren meist einfallslos. Ich kann mich lediglich an eine Folge erinnern, wo es drei Moyas gab und der Held öfters am kotzen war. Die hat mir gefallen.
Wenn irgendein Sender die Serie wiederhlen würde, würde ich mit Sicherheit aber einen dritten Versuch starten, mich mit Farscape zu arrangieren.

Geschrieben von: Be 10. May 2003, 23:23

Ich habe auch nur ein paar Folgen gesehen und bin mit der Serie nicht warm geworden. Allerdings sind die Masken wirklich gut. Ich finde es generell schade, wenn eine SF-Serie vorzeitig das Zeitliche segnen muss, für die Fans ist das immer bitter. B5 war ja auch lange in Gefahr, gecancelt zu werden.

@Maja: Ich bin zwar nur ein kleiner Fleet Captain, trotzdem welcome to the (your?) boards! smile.gif (Wow, so kurz dabei und schon Admiral! wink.gif Edit: Ok, Dez. 2001 ist schon ein Weilchen vorbei, aber viel gelesen hat man ja nicht von dir, hehe)

------------------
The mind is like a parachute, you land softer when it's open.

[Dieser Beitrag wurde von Voivod am 11.05.2003 editiert.]

Geschrieben von: Rusch 12. May 2003, 08:02

QUOTE
Original erstellt von Frido:
Ich habe ja schonmal gesagt was ich von varskape halte. aber man darf hier ja nicht den

Original erstellt von MP: [b]boardfrieden

stören...
[/B]

*rofl*

[Dieser Beitrag wurde von Rusch am 12.05.2003 editiert.]

Geschrieben von: Lex Spartan 12. May 2003, 08:22

Hab zwar erst 1,5 Staffeln gesehen (auf Sat1 *grr*), aber ich besitze die beiden ersten Seasons auf UK-DVDs. Bin noch am überlegen, ob ich mir den Rest auch holen soll. Lohnt es sich dafür ca 125 Euro pro Season auszugeben? Beratet mich! smile.gif

------------------
From beneath you... it devours

Geschrieben von: JEAN-LUC 12. May 2003, 10:30

Tja ich kann/konnte der serie nie etwas abgewinnen - irgendwie war mir sie mir zu chaotisch (zumal ich nur gelegenheitsseher war).

------------------
Sie haben die Brücke ... Mr. Troi

Geschrieben von: Bir'kher 12. May 2003, 22:24

Ich habs zwar nur selten gesehen, aber mich regelmäßig amüsiert... Endlich mal ein bisschen Chaos...

------------------
Bir'kher, Kanzler des klingonischen Imperiums

Geschrieben von: Marv 12. May 2003, 22:30

Ich bin leider einer der Menschen, die einer Serie keine Chance geben, wenn schon der Pilotfilm total abstoßend auf mich wirkt. Das war bei Andromeda genauso wie bei Farscape... Ich hab glaub ich nach 20 Minuten weggeschaltet, weil ich's mir einfach nicht mehr antun konnte wink.gif

Aber ich muss auch eingestehen, dass ich immer sehr hohe Ansprüche habe smile.gif

------------------
Man macht sich doch viel zu viele Gedanken

Geschrieben von: felix 12. May 2003, 23:33

Ich glaub ich hab insgesamt vielleicht fünf Minuten Farscape gesehen. Mag sein, dass ich da wirklich was verpasst habe - aber ich werds wohl nie erfahren. wink.gif

Geschrieben von: Deus Irae 13. May 2003, 07:35

QUOTE
Original erstellt von Marv:
Ich bin leider einer der Menschen, die einer Serie keine Chance geben, wenn schon der Pilotfilm total abstoßend auf mich wirkt. Das war bei Andromeda genauso wie bei Farscape... Ich hab glaub ich nach 20 Minuten weggeschaltet, weil ich's mir einfach nicht mehr antun konnte wink.gif

Aber ich muss auch eingestehen, dass ich immer sehr hohe Ansprüche habe smile.gif

[ironiemodus] Dann bist Du bei Star Trek ja genau richtig aufgehoben [/ironiemodus]

Also ernsthaft, wenn man eine Serie nur an Hand der Pilotfilme beurteilte, dürfte man weder VOY, noch DS9 oder gar ENT länger als 20 min schauen ....

Bei mir hat es auch mehr als eine Folge dedauert, um mit Farscape warm zu werden.

Wie Voivod schon sagte, die Masken gingen z.T. weit über die Star Trek-Nasenteile hinaus und sind absolut sehenswert. Außerdem spielte Ben Browder seine Rolle (John Crichton) zunehmend mit einer gewissen wohltuenden Ironie und einem Schmunzeln; zeitweise erinnerte es mich sogar (auch storymäßig) an die (genial-trashigen) LEXX-Filme. Insgesamt war die Serie weniger moralinsauer als ST.

Geschrieben von: Lex Spartan 13. May 2003, 07:46

Jap, da wird einem Crewmitglied mal eben ein Arm abgeschnitten, weil man ihn halt braucht. In Trek undenkbar.
Andromeda habe ich 5 Folgen gesehen, danach aufgegeben.

------------------
From beneath you... it devours

Geschrieben von: Matt 13. May 2003, 08:18

QUOTE
Original erstellt von nepharite:
dürfte man weder VOY, noch DS9 oder gar ENT länger als 20 min schauen ....
Bei mir war es der geniale DS9-Pilotfilm, der mich an die Serie gefesselt und zum Fan gemacht hat. Er hat irgendwie Lust nach mehr gemacht. Normalerweise beurteile ich eine Serie aber nicht ausschließlich nach dem Piloten. Der Pilotfilm genügt zwar, um ungefähr abzuschätzen, ob die Serie einem gefallen könnte und ob die Hauptcharaktere "das gewisse Etwas" haben, aber dennoch steigern sich viele Serien erst später.

Geschrieben von: Yaso 15. Nov 2005, 14:38

Endlich habe ich Farscape durchgeschaut. Was für eine geniale Serie!

Herrlich skurrile und überzeichnete Charaktere. Rygel ist der beste ... Richtig gute Anspielungen auf Bücher, Musik, Filme und Serien - das fängt schon bei den Episodentiteln an:

"I, E.T.", "Through The Looking Glass", "Bone to be wild" ... etc. etc.

Was die Serie einzigartig macht ist, dass sie im Hier und Jetzt spielt, und im Endeffekt mehr Fantasy als Science-Fiction ist, obwohl sie in einer Welt der Science-Fiction spielt.

Mir gefällt vor allem an der Serie, dass sehr viele verschiedene Wege gefunden wurden, um tote Charaktere wieder in einigen Folgen aufleben zu lassen: Träume, Halluzinationen, neurale Klone, Computerspiele, Wiederauferstehung, Paralleluniversen, Roboter ...

Farscape hat den besten Bösewicht aller Science-Fiction-Serien: Scorpius. Ich finde den Originalton bei Farscape sehr wichtig, wichtiger als bei Star Trek (egal welche Serie). Es kommt auf die Betonung an, auf den Dialekt. Man merkt, dass Farscape viele Konzepte kopiert, aber gerade WEIL John Crichton Star Trek kennt, wird das Ganze erst interessant.

Es gab insgesamt vielleicht 4 Folgen die mir nicht gefallen haben (allen voran die Folge mit dem Computerspiel), weil sie sehr vorhersehbar war und dann doch etwas zu abgedreht. Ansonsten finde ich die Serie wirklich top.

Geschrieben von: Aran 15. Nov 2005, 23:20

Yes, Scorpy ist schon wirklich ein toller Bösewicht, zumal er einem immer irgendwie sympathisch ist, egal was er macht. Die Figur ist das beste was Farscape am Ende der 1. Staffel passieren konnte, gerade auch weil der Ur-Plot mit Krais' Rache spätestens nach der "Zaubererfolge" etwas die Substanz abging.

Season 4 fehlt mir leider noch, sad.gif

Geschrieben von: Raven 15. Nov 2005, 23:25

Ich hab ebenfalls die ganze Serie gesehen und die Serie ist wirklich klasse, soviele Zitate wie Chryton bringt und sie sind alle klasse und lustig, besonders wenn die anderen mal wieder keine Ahnung davon haben, fand das Ende der Serie auch sehr gut gelöst, sicherlich die Serie die bei mir ganz oben auf der Most Wanted Season Boxen steht.

Geschrieben von: Der RvD 15. Nov 2005, 23:50

QUOTE (Aran @ 15. Nov 2005, 23:20)
Yes, Scorpy ist schon wirklich ein toller Bösewicht, zumal er einem immer irgendwie sympathisch ist, egal was er macht. Die Figur ist das beste was Farscape am Ende der 1. Staffel passieren konnte, gerade auch weil der Ur-Plot mit Krais' Rache spätestens nach der "Zaubererfolge" etwas die Substanz abging.

Und vor allem war Crais nicht eben der ebenbürtige Gegner, den die Show gebraucht hat. Dazu war er viel zu oft geistig etwas neben der Rolle. Alleine schon wie er Crichton in der Premiere beschuldigt hat, einen Kamikaze-Angriff auf seinen Bruder geflogen zu sein...mrgreen.gif

Crais wurde IMO erst später richtig interessant, als er nicht mehr bei den Peacekeepern war. Aber DER Gegenspieler der Serie ist und bleibt in der Tat Scorpy...

Geschrieben von: Yaso 16. Nov 2005, 14:27

Lieblingszitate:

Als Braka Scorpius wieder sieht (strahlend) sagt Crichton: "Oh, somebody does love Mr Burns."

Crichton (Zusammenhang weiß ich nicht mehr genau): "Why, you little!"

Oder sein "Whopwhopwhop" (Zoidberg-Geräusch).

"Why does everything have to taste like chicken?"

Die Looney-Toons-Folge war auch toll. Keine andere Serie kann sich so etwas erlauben.

Geschrieben von: Der RvD 16. Nov 2005, 15:25

Den guten David Franklin (Captain Braca) würd' ich aber auch sofort als erste Wahl für Mr. Smithers vorschlagen, falls mal ein Simpsons-Realfilm gedreht werden sollte (bitte nicht). mrgreen.gif

Sehr guter Link dazu auch: http://www.coolercreations.com/farscape/farsons.html

Geschrieben von: Aran 16. Apr 2006, 01:41

An die skurrile "Farscapeness" muss ich mich wohl erstmal wieder gewöhnen.

4.01 "Crichton kicks" war irgendwie nicht so der Staffelauftakt wie ich ihn erwartet hätte. Der Leviathan incl. Pilot ist augenscheinlich nicht Moya. Ich hätte aber gern gesehen, wie Crichton überhaupt auf das Schiff kam. Ne wirkliche Story gabs nicht gerade, nur ne Menge stranger Szenen. Und wo Chiana und Rygel mitten in der Folge plötzlich herkamen, hab ich auch nicht kapiert. Crichton war doch alleine am Ende von Staffel 3 oder hab ich da ne Gedächtnislücke? confused4.gif

Naja, ich hoffe auf Besserung.

Geschrieben von: Der RvD 18. Apr 2006, 20:50

^Ich weiß jetzt nicht mehr hundertprozentig, ob die beiden auf der Suche nach Crichton waren, aber es verschlug sie schon erst wieder im Laufe der ersten Folge zu diesem "Weltraumfriedhof" aus dem Season 3-Finale. Zuvor waren Rygel und Chiana wohl zusammen woanders unterwegs, wenn man IIRC auch nie wieder was darüber gehört hat, was die zwischen den Staffeln so angestellt haben. Das kommt davon, wenn man als Produzent zwei zusätzliche Staffeln zugesichert bekommt und diese dann nicht drehen darf...sad.gif

Geschrieben von: Aran 13. Mar 2007, 20:54

So, Farscape "The Peacekeeper Wars" jibbet nun auch in Deutsch auf DVD.

Inhalt des Special-Edition 2-DVD-Sets:

Making of, Interviews mit Brian Henson, A. Prowse und David Kemper, Deleted Scenes, Trailer, Storyboard Slideshow, Artwork Slideshow

Bestimmt nix, was es in den bisher erschienen Versionen nicht gab.

Mal schauen, wann ich dazu komme.

Nach den ersten 5-6 Folgen der 4. Staffel hatte ich bis jetzt die Lust verloren, weiter zu gucken, da die Episoden teilweise doch recht mau waren. Als nächstes würde "I shrink, therefore i am" anstehen. Aber irgendwie fehlt mir z.Zt. die Motivation dazu.

Geschrieben von: Der RvD 13. Mar 2007, 21:34

Ein Tip für die, die's noch nicht haben sollten: Amazon hat heute für alle drei Staffeln die Preise über 20 Euro runtergesetzt...

@Staffel 4: die ist anfangs tatsächlich eher mittelmäßig. Aber so zur Hälfte bis ganz zum Ende wird's wieder richtig klasse.

Geschrieben von: Raven 24. Apr 2007, 08:44

Hab mir nun letzte Woche Peacekeeper Wars auf DvD gekauft, von aussen schön anzusehen, halt ne Amaray Hülle mit Pappschuber, innen drin leider etwas mau, einfach nur die 2 DvDs kein Booklet kein garnichts, naja für 17,99 ganz ok finde ich, die DvD selbst ist ganz cool gemacht, Peacekeeper Wars selber fand ich sehr cool keine frage von daher, die Menüs sind ganz nett, die extras wie die geschnittenen Szenen auch ganz lustig, für den Preis aufjedenfall kein Fehlkauf.

Muss mir mal nächsten Monat oder so die anderen Staffeln zulegen, waren mir bisher immer etwas zu teuer, für knapp 50 geht es ja mittlerweile vom Preis her.

Geschrieben von: Adm. Ges 24. Apr 2007, 12:50

Hmm Farscape wäre auch noch ne Serie, die ich mir zulegen würde. Sind eigentlich alle Staffeln syncronisiert? Da war das irgendwas mit ner Lücke.

Geschrieben von: Raven 24. Apr 2007, 13:56

Hmm ich bin mir nicht ganz sicher wies mit der 4ten Staffel aussieht bei Amazon bekommt man 1-3 ohne probleme mit deutscher syncro nur die 4te gibts irgendwie nur als uk import, hab beim media markt auch immer nur staffel 1-3 gesehen und nicht staffel 4 vieleicht ist das die besagte lücke, was natürlich schon schön dumm wäre 1-3 zu syncronisieren dann 4 auszulassen aber peacekeeper wars wieder zu syncronisieren ^^

Geschrieben von: Der RvD 24. Apr 2007, 13:59

Staffel 4 gibt es in der Tat nicht in Deutsch. Ist ja auch nie im deutschen Free-TV gelaufen, sogar auf SciFi nur in Englisch (!). Fragen nach einer Eindeutschung dieser Staffel wurden immer mit Hinweis auf nicht voehandene Kohle entnervt abgewunken.

Geschrieben von: Raven 24. Apr 2007, 14:11

Das ist natürlich sehr schade, gerade wer die Serie halt komplett sehen möchte aber dessen englisch nicht das beste ist hat damit aufjedenfall ein Problem..

Für mich persönlich nicht das ding, mein englisch ist gut und die meisten serien schaue ich am liebsten eh im englischen original von daher, nur der komplettheit wegen wäre es natürlich schöner alle 4 boxen in der gleichen art zu haben, naja kann man nix machen.. rolleyes.gif

Geschrieben von: Khaanara 25. Apr 2007, 11:23

Es gibt doch zur Not gut deutsche Untertitel bei der Sf-Community.de

Geschrieben von: Aran 19. Jun 2007, 21:35

Ich hab mir mal nen Ruck gegeben und Season 4 weitergeschaut. "I shrink, therefore i am" hatte ich sogar schon gesehen und ich fand die Episode wieder richtig gut - genau die richtige Mischung zwischen Crazy-Scapeness und Voranbringen der Hauptstory.

Danach gings wieder 2 Folgen etwas gemächlicher zur Sache und "Unrealized realities" war mir dann irgendwie zuviel des guten. Das ganze kam mir viel zu wirr und anstrengend daher, obwohl es nett war, viele alte Gesichter wiederzusehen in verschiedenen Zeitebenen. Schön auch der Moment, als Crichton gegen Ende mal wieder über der Erde auftauchte. Mal schauen, ob die nun folgende Zeitreise (lt. DVD-Cover) was taugt.

Geschrieben von: Der RvD 19. Jun 2007, 21:43

"Unrealized..." ist eine meiner Lieblingsfolgen und leitet einen Beinahe-Durchmarsch exzellenter Folgen bis zum Ende der Serie ein. Alleine die Szene, in der alle ihre Rollen tauschen...in der letzten Staffel von Stargate SG1 gibt's nebenbei 'ne sehr klasse Farscape-Hommage, die dieser Szene nicht mal unähnlich sah.

Geschrieben von: Der RvD 16. Jul 2007, 10:46

Hossa, hier haben wir sie, die News des Jahres! smile.gif

http://www.gateworld.net/news/2007/07/ifarscapei_igalacticai_return_in.shtml


Can I have a "Hell Yeah"? cool.gif

Geschrieben von: Aran 16. Jul 2007, 18:32

"Hell Yeah" (bin zwar mit Staffel 4 noch nicht durch, aber die Folgen werden wieder besser)

... und neue Galactica-Mini-Episoden gibts auch. Hier ist ja lt. Website eine Auftreten der Ur-Cylon-Blechdosen vorprogrammiert. Ja ist denn heut' scho Weihnacht'n? wink.gif

Geschrieben von: Aran 14. Dec 2008, 02:08

Nach gefühlter Ewigkeit habe ich nun endlich mal die letzten Folgen der 4. Staffel in einem Rutsch durchgesehen.

Und die 2. Hälfte der Staffel konnte dann doch fast auf ein ähnliches Niveau wie Staffel 3 gebracht werden. Der Abschluss-3-Teiler nebst "Schockende" gehören sicher zum Best-Of-Farscape. Allein die bombige Fahrstuhl-Szene war das "Eintrittsgeld" wert. mrgreen.gif

Man bin ich froh, dass ich jetzt noch "The Peacekeeper Wars" vor mir habe, denn ein Ende wie "Bad Timing" hatten die Serie und Charaktere nun wahrlich nicht verdient (obwohl ja Aeryn und Crichton sehr glücklich waren in ihren "letzten" Momente). Interessant und im nachhinein amüsant waren auch die Interviews und Reaktionen auf das vorzeitige Beinahe-Ende der Serie. Ein schönes Gefühl, mehr zu wissen, als die Schauspieler damals. wink.gif

Geschrieben von: Der RvD 14. Dec 2008, 09:25

Hach ja, Farscape könnt' ich eigentlich auch mal wieder ein paar Folgen gucken. Außer PKW damals hat sich ja leider nix mehr getan, weswegen O'Bannon, las ich gerade, jetzt auf den mittlerweile leider üblichen Ausweg (Hi Buffy, hi Firefly!) zurückgreift:

http://splashpage.mtv.com/2008/12/04/exclusive-preview-farscape-creator-rockne-obannon-brings-series-back-as-a-comic-book/

Geschrieben von: Aran 14. Dec 2008, 16:20

Och nö, Comics brauch ich davon jetzt nicht wirklich.

Ich finde auch, dass man Farscape jetzt beruhigt ad acta legen kann, denn "The Peacekeeper Wars" macht fast alles richtig und bringt die Serie zu ihrem wohlverdienten Abschluss.

Bis auf eine Reihe ermüdender Phasergefechte in Part II konnte mich die Mini-Serie voll überzeugen. Fast alle wichtigen Charaktere (außer Zaan - R.I.P. und Papa "Boxey" Crichton) bekamen nochmal ordentlich was zu tun und die meisten Handlungsstränge wurden zu einem zufriedenstellenden Ende gebracht. Ich hätte allerdings gerne noch Hyneria gesehen.

PKW fand noch einmal die richtige Mischung aus Ernsthaftigkeit, typischer Scapeness und einer ordentlichen Prise Gefühl. Ein schönes Ende einer außergewöhnlichen SciFi-Serie. Mein Dank gilt an die zahlreichen Fans, die PKW erst realisiert haben. smile.gif

Geschrieben von: Der RvD 14. Dec 2008, 18:05

Hyneria wird man den Preview-Seiten zufolge da wohl in dem Comic zu sehen bekommen, nehme ich mal an. Aber als Comic brauche ich das nach den Erfahrungen mit Buffy/Angel auch nicht mehr wirklich...

Geschrieben von: Equinox 8. Apr 2010, 11:22

Wieso verdammt bekommt man Season 4 nicht unter 100 Euro !? o.O
und jetzt sagt mir nicht das es bei ebvay die Region 4 Version gibt.
Man sollte meinen, dass es möglich ist die Dinger nachzuproduzieren.
Darauf warte ich jetzt schon ewig.

Geschrieben von: Aran 16. Nov 2013, 15:41

*threadrauskram*

Die Serie kommt hierzulande erstmals komplett auf Blu-Ray raus. Inkl. Staffel 4 (OmU mit deutschen Untertiteln).

Ende November gehts los. Dann bin ich auch reif für einen neuen Durchgang. Ich bin gespannt, wie sich die Serie gehalten hat.

Geschrieben von: Der RvD 16. Nov 2013, 16:47

Sollte ich mir endlich mal ein BluRay-Laufwerk bzw. - Player gönnen, wäre das sicher eine meiner ersten Einkäufe. Farscape habe ich jetzt 'ne halbe Ewigkeit nicht mehr geguckt.

Geschrieben von: logan3333 23. Feb 2014, 19:59

http://www.tor.com/blogs/2014/02/farscape-movie-is-in-the-works-and-peter-dinklage-is-set-to-star-in-another-hbo-series

https://www.youtube.com/watch?v=7t5AAW0L9bw mrgreen.gif

Geschrieben von: Der RvD 24. Feb 2014, 10:35

HBO-Farscape wäre sicher der Wahnwitz in Tüten, aber in dem Artikel beschränkt sich die HBO-Beteiligung doch nur auf die Serie mit Peter Dinklage?

Wäre aber auch sonst cool, aber wie bei allen geplanten Farscape-Sequels bleibe ich mal beim vorsichtigen "glaube ich erst dran, wenn ich's sehe".

Geschrieben von: Adm. Ges 24. Feb 2014, 11:25

Hab gerade mal bei Amazon geguckt - das Angebot ist ja hierzulande doch recht bescheiden. sad.gif

Geschrieben von: Der RvD 24. Feb 2014, 12:25

Na ja, die BluRays kommen ja erst noch raus. (Und die, die es schon gibt, haben erfreulicherweise nicht diese Phantasiepreise wie bei ST. Ich bleibe dabei: Sollte ich mir mal 'nen Player gönnen, wäre das wohl der erste Einkauf.)

Unterstützt von Invision Power Board (http://www.invisionboard.com)
© Invision Power Services (http://www.invisionpower.com)