IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> tos.trekbbs.de

 
Reply to this topicStart new topic
TOS Folgen die Besten?
Botschafter Spoc...
Beitrag 7. Nov 2002, 21:43
Beitrag #1


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.017
Beigetreten: 18. October 03
Wohnort: ShiKahr (Vulkan)
Mitglieds-Nr.: 98



1.Findet Ihr, dass wenn man damals auf dem technischen Stand von Heute gewesen wäre, die Serie vielleicht einen NOCH größeren Erfolg vorweisen könnten?

2.Waren die Drehbuchideen die inzwischen Jahrzehnte alt sind besser als neuere Drehb√ľcher? Wie zum Beispiel die von Voyager, und konnten eben wegen des oben besagten technischen Statusses nicht verwirklicht werden?

Go to the top of the page
 
+Quote Post
JEAN-LUC
Beitrag 8. Nov 2002, 12:03
Beitrag #2


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.170
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: M√ľhlhausen/Th√ľr.
Mitglieds-Nr.: 32



fang ich mal mit dem 2. punkt an. besser waren die drehb√ľcher nicht unbedingt - aber auch nicht schlechter. die frage ist nur was h√§tten sich die autoren einfallen lassen, wenn sie gewu√üt h√§tten, das sie mal schnell ein paar tausend dollar f√ľr specialeffects ausgeben k√∂nnen und das technisch (fast) alles m√∂glich ist. h√§tte man auch noch actionbetonte b-plots eingebaut oder h√§tte man sich trotzdem auf die a-handlung konzentriert?

damit komm ich auch schon zum ersten punkt. nat√ľrlich h√§tte die serie mit mehr weltraumschlachten und anderen effekten kommerziell erfolgreicher sein k√∂nnen als es TOS war. aber die frage ist halt h√§tten die autoren die tiefgrundig-moralisch-philosophischen handlungen trotzdem beibehalten, oder h√§tten sie dies zu gunsten der action aufgegeben. ohne diese philosophische komponente w√§re ST IMO zwar ein kurzzeitiger megaerfolg geworden, aber halt nur ein kurzzeitiger.

------------------
make it so!

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Chadwick
Beitrag 8. Nov 2002, 13:13
Beitrag #3


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28



Die Qualit√§t der Drehb√ľcher von Classic Trek waren genauso schwankend wie die von Voyager. Ich weiss zwar nicht wie man 7 Jahre Voyager wirklich ernsthaft mit 3 Jahren Classic vergleichen k√∂nnte, aber Tatsache ist, dass Classic Trek sich vielmehr darum bem√ľht hat verschiedene Botschaften in die Welt zu tragen und wesentlich zeitkritischer war, w√§hrend Voyager sich eher um die reine Form der Unterhaltung k√ľmmerte (was ebenso berechtigt ist). Man sollte sich jedoch auch Fragen wie Classic heute wirken w√ľrde, wenn sie ebenfalls 7 Jahre gelaufen w√§re.

Classic Trek heisst Roddenberry Trek und wie wir ja alle wissen war Gene nie an grossen Raumschlachten interessiert. Bestes Beispiel TMP. Es w√§re ein leichtes gewesen auf der Star Wars Welle zu reiten und einen ‚ÄěKrieg gegen die Klingonen‚Äú zu verfilmen. Wahrscheinlich w√§re der Film dadurch sogar erfolgreicher geworden. Ich w√ľrde vermuten Roddenberry h√§tte das Geld statt in die Special Effects lieber in Autoren gesteckt und h√§tte versucht Leute wie Arthur C. Clark (2001) f√ľr sich zu gewinnen.

Wenn man die Effekte von Classic und Voyager vergleicht, dann fällt einem vielleicht auf, dass die alte Serie wesentlich erfinderischer und kreativer sein musste (ich will Voyager damit nicht abwerten). Ich glaube es war bei Classic nie ein Thema etwas aus dem Drehbuch zu schreiben, weil es technisch nicht zu realisieren war. Vielleicht hat man eine Szenen einfach etwas abgeändert.

Abschliessend: Ich glaube, Classic w√§re nicht erfolgreicher gewesen, denn nicht die Technik hat Classic zum Erfolg gef√ľhrt sondern die erz√§hlten Geschichten und die Charaktere.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 9. Nov 2002, 00:22
Beitrag #4


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.445
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Also wenn ich daran denke, was uns TOS so geliefert hat - Tribbles, Horta - die sind doch jetzt echte Highlights, so wären sie vermutlich das "Alien der Woche" gewesen (das waren wir ja bei VOY gewöhnt).

------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
www.tomges.de

Go to the top of the page
 
+Quote Post
lightyear
Beitrag 25. Nov 2002, 15:11
Beitrag #5


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 192
Beigetreten: 22. October 03
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 100



lol....zufällig hab ich gestern die Tribbles Folge auf Kabel1 (zum ersten mal gesehen)
gesehen..echt witzig, (und die Klingonen schön frech und böse mrgreen.gif

------------------
Make me laugh biggrin.gif

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Botschafter Spoc...
Beitrag 26. Nov 2002, 13:45
Beitrag #6


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.017
Beigetreten: 18. October 03
Wohnort: ShiKahr (Vulkan)
Mitglieds-Nr.: 98



Ich habe sie am Sonnatg ebenfalls zum ertsen mal gesehen, und fande sie ebenfalls fazinierend! Die Rauferei an der Bar war doch nicht schlecht oder? Leider sahen die Klingonen nue eben nicht so faszinierend aus!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
lightyear
Beitrag 26. Nov 2002, 15:06
Beitrag #7


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 192
Beigetreten: 22. October 03
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 100



lol...wo Kirk dachte die Schlägerei sei wegen seinem guten Namen gewesen...und Scotty ihm dann erzählt daß sie erst anfingen als die Klingonen die Enterprise beleidigten...obwohl Checkov wollte ja gleich loslegen... mrgreen.gif

------------------
Make me laugh biggrin.gif

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Botschafter Spoc...
Beitrag 26. Nov 2002, 21:26
Beitrag #8


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.017
Beigetreten: 18. October 03
Wohnort: ShiKahr (Vulkan)
Mitglieds-Nr.: 98



Und der H√§ndler der die Tribbles verkauft hat... hast du gesehen, was der die ganze Zeit √ľber, w√§hrend der Schl√§gerei gemacht hat?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
lightyear
Beitrag 27. Nov 2002, 02:57
Beitrag #9


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 192
Beigetreten: 22. October 03
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 100



lol...der hat versucht seinen Drink zu retten, was aber in letzter Sekunde vom Barkeeper heimt√ľckisch vereitelt wurde mrgreen.gif
Und Kirk hat die Dinger erst ins Herz geschlossen als sich herausstellte das sie auf Klingonen allergisch reagieren.

loooooool...jetzt MUSS ich mir so schnell wie möglich die Retro-DS9-Tribbles-Folge nochmal reinziehn, jetzt wo ich das Orginal gesehn hab mrgreen.gif

------------------
Make me laugh biggrin.gif

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Botschafter Spoc...
Beitrag 27. Nov 2002, 11:11
Beitrag #10


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.017
Beigetreten: 18. October 03
Wohnort: ShiKahr (Vulkan)
Mitglieds-Nr.: 98



Hey ich wusste gar nicht , dass die Tribbles in DS9 vorkommen...! Die wievilte Folge ist es denn, und wie heisst sie?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Botschafter Spoc...
Beitrag 27. Nov 2002, 15:43
Beitrag #11


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.017
Beigetreten: 18. October 03
Wohnort: ShiKahr (Vulkan)
Mitglieds-Nr.: 98



Nachtrag: Yeah, der Post hat mich zum Commander befördert!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
lightyear
Beitrag 27. Nov 2002, 15:49
Beitrag #12


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 192
Beigetreten: 22. October 03
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 100



Hey...DAS MUST du auf jeden fall nachholen!!!
Die Folge ist einfach göttlich komisch und orginell.

Ich will nicht zuviel verraten...aber ich sag nur Sisko, O'Brien, Bashir und DAX...
back auf K-7 in TOS Uniformen und mit TOS Frisuren looooooooooool mrgreen.gif mrgreen.gif mrgreen.gif

Die Folge heißt "Immer die Last mit den Tribbles" und kam (glaub ich) in der 4. Staffel.

Viiiieeeel Spaß hahahaha

------------------
Make me laugh mrgreen.gif

[Dieser Beitrag wurde von lightyear am 27.11.2002 editiert.]

Go to the top of the page
 
+Quote Post
lightyear
Beitrag 27. Nov 2002, 16:01
Beitrag #13


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 192
Beigetreten: 22. October 03
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 100



WOW da haben wir uns um paar Minuten verpasst wink.gif

Gl√ľckwunsch zur bef√∂rderung smile.gif

Hier ist nochmal die genaue Nummer:

----5x06---- "Immer die Last mit den Tribbles"

lol...auf jeden Fall so schnell wie möglich ansehen.....das ist sie wert smile.gif

------------------
Make me laugh biggrin.gif

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Botschafter Spoc...
Beitrag 27. Nov 2002, 20:30
Beitrag #14


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.017
Beigetreten: 18. October 03
Wohnort: ShiKahr (Vulkan)
Mitglieds-Nr.: 98



In der vierten Staffel erst? Oh mann das dauert doch √ľber ein Jahr bis die auf Sat1 kommt.

Mannooo.... wink.gif

[Dieser Beitrag wurde von Botschafter Spock am 27.11.2002 editiert.]

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Botschafter Spoc...
Beitrag 27. Nov 2002, 20:51
Beitrag #15


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.017
Beigetreten: 18. October 03
Wohnort: ShiKahr (Vulkan)
Mitglieds-Nr.: 98



Non di djeu!

Ich wollte mich ja noch bei dir bedanken Lightyear, daf√ľr dass du mir zur Bef√∂rderung gratuliert hast: Danke! wink.gif

Was meintest du mit damit, dass wir uns um ein paar Minuten verpasst haben? Das zwischen unseren Posts 6 Minuten lagen?

Go to the top of the page
 
+Quote Post
lightyear
Beitrag 27. Nov 2002, 21:16
Beitrag #16


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 192
Beigetreten: 22. October 03
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 100



Eigentlich kommt sie erst in der 5.Staffel/6.Folge...hab ich noch rausgekrigt und in meinem 2. post erwähnt (5x06)

...ja das meint ich mit verpasst smile.gif

Ich hab mir jetzt noch die DS9 Folge angeguckt...schade das du sie dir nicht saugen kannst sad.gif

------------------
Make me laugh biggrin.gif

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Botschafter Spoc...
Beitrag 28. Nov 2002, 21:15
Beitrag #17


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.017
Beigetreten: 18. October 03
Wohnort: ShiKahr (Vulkan)
Mitglieds-Nr.: 98



Das bedeutet, dass e s noch länger dauern wird. Aber wenn DS9 vielleicht auch sonntags kommt, geht es ja schneller voran...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 24. Feb 2003, 13:00
Beitrag #18


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



Am besten war die Folge in der ein rot uniformiertet Sicherheitsmann stirbt. Nur der Name der Folge ist mir jetzt entfallen.

Ok, war jetzt nicht so nett. Ist ja nur Spass

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mordred
Beitrag 24. Feb 2003, 20:57
Beitrag #19


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Global-Moderator
Beiträge: 4.047
Beigetreten: 27. July 03
Mitglieds-Nr.: 12



QUOTE
Original erstellt von Rusch:
Am besten war die Folge in der ein rot uniformiertet Sicherheitsmann stirbt. Nur der Name der Folge ist mir jetzt entfallen...

Könntest Du deine Aussage spezifizieren?
Am besten war die Folge in der ein rot uniformierter Sicherheitsmann stirbt ist IMO kein sonderlich gl√ľcklich gew√§hlter Anhaltspunkt, da diese Info auf ettliche TOS-Episoden anwendbar ist... wink.gif

------------------
The greatest trick the devil ever pulled was convincing the world he didn't exist.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 3. Mar 2003, 11:23
Beitrag #20


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



QUOTE
Original erstellt von Mordred:
Könntest Du deine Aussage spezifizieren?
Am besten war die Folge in der ein rot uniformierter Sicherheitsmann stirbt ist IMO kein sonderlich gl√ľcklich gew√§hlter Anhaltspunkt, da diese Info auf ettliche TOS-Episoden anwendbar ist... wink.gif

Hm, lass mich √ľberlegen, der rot uniformierte Sicherheitsmann stieg mit Kirk, Spock und Pille (oder wars Scotty) auf die Transporter plattform. Da kann sie auf einen Sauerstoffplaneten an. Der Planet sah wie folgt aus: Karg, nur sehr wenig Vegitation, bedeckter Himmel, viele Felsen, die einem irgendwie bekannt vorkamen.

Na kannst Du mir jetzt sagen welche Folge ich meine? mrgreen.gif

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mordred
Beitrag 3. Mar 2003, 11:31
Beitrag #21


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Global-Moderator
Beiträge: 4.047
Beigetreten: 27. July 03
Mitglieds-Nr.: 12



Vielleicht w√ľrde es mir weiterhelfen, wenn Du mir sagst, welche Farbe der Himmel dieses Planeten hatte...

obwohl, bedeckt...was meinst Du mit bedeckt? Gabs da Wolken? Die waren ja damals schwer zu animieren...
was ich cool fand, war, wenn sie einen roten Himmel als Hintergrund gezeigt haben und dann kommt ein Sturm auf und sie schneiden eine Zeitrafferaufnahme vom irdischen wei√ü-blauen Himmel und den aufziehenden Wolken hinein. Das m√ľsste die Folge mit diesem Gott gewesen sein (nicht Apollo; dieser Baal-Typ)...Du wei√üt schon, da wo Kirk den Planetenbewohnern die Liebe beibringt mrgreen.gif

------------------
The greatest trick the devil ever pulled was convincing the world he didn't exist.

[Dieser Beitrag wurde von Mordred am 03.03.2003 editiert.]

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 3. Mar 2003, 13:33
Beitrag #22


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



Komischerweise kann ich mich an keine Wetter in einer TOS Folge erinnern. Es war tats√§chlich eigentlich meist KEIN Wetter. So ein leuchte, undefinierbar woher. Ja fast so als w√ľrde man an einem Filmset eine Kulisse beleuchten. mrgreen.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mordred
Beitrag 3. Mar 2003, 17:34
Beitrag #23


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Global-Moderator
Beiträge: 4.047
Beigetreten: 27. July 03
Mitglieds-Nr.: 12



Ja, genau.
Jetzt frage ich mich auch (bzw. nicht erst jetzt sondern schon l√§nger), weshalb man auf den Videos von der Mondlandung keine Sterne im Hintergrund sieht. Habens die St√ľmper von der NASA wohl verpennt, die Blinker hinzupinseln...

------------------
The greatest trick the devil ever pulled was convincing the world he didn't exist.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
felix
Beitrag 3. Mar 2003, 18:06
Beitrag #24


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.245
Beigetreten: 8. July 01
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 1



"So why aren't they [the stars] in the Apollo pictures? Pretend for a moment you are an astronaut on the surface of the Moon. You want to take a picture of your fellow space traveler. The Sun is low off the horizon, since all the lunar landings were done at local morning. How do you set your camera? The lunar landscape is brightly lit by the Sun, of course, and your friend is wearing a white spacesuit also brilliantly lit by the Sun. To take a picture of a bright object with a bright background, you need to set the exposure time to be fast, and close down the aperture setting too; that's like the pupil in your eye constricting to let less light in when you walk outside on a sunny day.

So the picture you take is set for bright objects. Stars are faint objects! In the fast exposure, they simply do not have time to register on the film. It has nothing to do with the sky being black or the lack of air, it's just a matter of exposure time. If you were to go outside here on Earth on the darkest night imaginable and take a picture with the exact same camera settings the astronauts used, you won't see any stars!"

von http://www.badastronomy.com/bad/tv/foxapollo.html , einer seher interessanten Seite, die die "Argumente" von Anhängern der Moonlanding-Hoax Theorie widerlegt.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 3. Mar 2003, 18:56
Beitrag #25


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



Tja, davon habe ich schon geh√∂rt. Das komische daran ist, dass man weder Beweise f√ľr das eine noch f√ľr das andere hat. Ich kann mir vorstellen, dass die Amerikaner die Mondlandung faken w√ľrden, aber dagen spricht zum einen, dass die Russen das wohl irgendwie √ľberpr√ľft haben und zum anderen, dass es wohl wenig Sinn gemacht h√§tte, gleich 6 Mondlandungen und ein fast missgl√ľckte Expedition zu faken, oder?

Ob Kirk jemals auf einer fremden Welt gelandet ist, werden wir wohl nie ganz sicher wissen. Vielleicht war dies auch nur Fake von der Föderation?

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 3. Mar 2003, 19:16
Beitrag #26


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.445
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Es ging IMO nicht darum, dass alle Mondlandungen gefaked wurden, sondern nur Apollo11. Es gibt da auch einen Film, bei dem die Astronauten einer Apollomission darauf warten, dass die Dreharbeiten beginnen. Dabei explodiert nach dem Start ihre Raumf√§hre und ihnen wird klar, dass sie leicht √ľberfl√ľssig geworden sind. Also machne sie sich auf den Weg zur n√§chsten Siedlung, um zu beweisen, dass sie leben. Leider hab ich den Film nur bis dahin gesehen.

------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
www.tomges.de

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matt
Beitrag 3. Mar 2003, 20:26
Beitrag #27


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.614
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 7



F√ľr jedes signifikante Ereignis in der Weltgeschichte finden sich immer Spinner, die leugnen, da√ü es stattgefunden h√§tte. Beispiele: Judenvergasung, Mondlandung, 11. September, ... <Liste beliebig fortsetzbar>

Diese Leute sollten mal versuchen, eine Sache wie die Mondlandung zu faken. Da waren mehrere Tausend Leute involviert. Irgendeiner kann immer seinen Mund nicht halten (ich weiß, wovon ich rede... wink.gif), und wenn es nur die Putzfrau ist. mrgreen.gif

[Dieser Beitrag wurde von Matt am 03.03.2003 editiert.]

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mordred
Beitrag 3. Mar 2003, 21:50
Beitrag #28


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Global-Moderator
Beiträge: 4.047
Beigetreten: 27. July 03
Mitglieds-Nr.: 12



Wie w√ľrde der liebe Fischer jetzt sagen:

Cool down, guys...

War ja nur ein Scherz. Ich wei√ü auch √ľber die fototechnischen Fakten der Mondlandung bescheid (halbwegs zumindest) und ich geh√∂re genauso wenig wie Matt zu jenen Personen, die in allem eine Verschw√∂rung sehen.
Stellt Euch mal vor...

Es gibt sogar Menschen, die behaupten, ich w√§re nie geboren worden. Tats√§chlich!! Die denken, es habe mich schon vor Anbeginn der Zeit gegeben. Und der harte Kern dieser Leute behauptet sogar, dass die gesamte Sch√∂pfung auf einer meiner ber√ľhmtber√ľchtigten Launen basiert... wink.gif

da war wohl ein Stamperl zu viel Marillenschnapps im Spiel. Jawohl, Marillenschnapps, den hab auch ich erfunden...

mrgreen.gif mrgreen.gif mrgreen.gif mrgreen.gif mrgreen.gif mrgreen.gif

------------------
The greatest trick the devil ever pulled was convincing the world he didn't exist.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 3. Mar 2003, 23:14
Beitrag #29


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



QUOTE
Original erstellt von Adm. Ges:
Es ging IMO nicht darum, dass alle Mondlandungen gefaked wurden, sondern nur Apollo11. Es gibt da auch einen Film, bei dem die Astronauten einer Apollomission darauf warten, dass die Dreharbeiten beginnen. Dabei explodiert nach dem Start ihre Raumf√§hre und ihnen wird klar, dass sie leicht √ľberfl√ľssig geworden sind. Also machne sie sich auf den Weg zur n√§chsten Siedlung, um zu beweisen, dass sie leben. Leider hab ich den Film nur bis dahin gesehen.

Der Film heisst "Unternehmen Capricorn".
Ein richtig klassisches Werk aus den 70ern, dass mit einem erhobenen, √ľberdeutlichen Zeigefinger auf die Maschenschaften einer Regierung weisst. Schon allein deshalb ist dieser Film nicht ernst zu nehmen. Die ganzen 70er war Filmm√§√üig eine einzige Verschw√∂rung.

Und noch eines hatten diese Filme gemein: Am Ende stiefelt der Held seinem Sieg entgegen und die bösen Machthaber wissen, dass sie verloren haben. So auch in diesen Film. Die Astronauten trennen sich und gehen in drei verschiedene Himmelrichtungen. So hoffen Sie die Chancen zu erhöhen, dass zumindest eine die Zivilisation erreicht. Ein sehr spannender Film geprägt von den Monologen der einzelnen Hauptdarsteller, da der Film fast ausschließlich mit drei Schauspielern auskommt und diese noch dazu alleine agieren.

Was die Verschwörungstheorien betrifft, so ist viele doch an den Haaren herbei gezogen. Es gab sogar einen, der behauptet hätte, im Mittelalter seien drei Jahrhundert unterschlagen worden. Doch das lässt sich bestimmt noch toppen...

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 5. Mar 2003, 16:46
Beitrag #30


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



Ich will mal zum ursprung dieser Rubrik zur√ľck kommen:

Also auch ich glaube nicht, dass die Drehb√ľcher damals besser waren. Es ist auch wahnsinn schwer das zu vergleichen. Wenn Kirk mit zerrissenen Shirt das Babe der Woche k√ľsst, dann muss man das auf die damalige Zeit schieben. Damals musste der Held mit eingezogenen Bauch durch die Kulisse stolzieren. mrgreen.gif

Was TOS wohl hatte, war ein erfrischender Humor, der auch bei ENT immer wieder durchschlägt. Das finde ich bei ENT wirklich gut.

Was die ernsthafteren Folgen betraf, da waren oft kritische Töne dabei und teilweise verdammt gute Geschichten. Manches ist heute nicht mehr zeitgemäß, anderes wäre auch heute noch richtig fesselnd.

Ich glaube √ľberdies, dass TOS damals experimenteller und gewagter war. Heute gibt man sich zuviel M√ľhe mainstream zu sein.

Was die Hauptfiguren betrifft, so ist im heutigen Star Trek sicherlich mehr los. Bei TOS gabe es eigentlich nur drei Figuren. Alle anderen waren sterotyp. Erst in den Filmen wurde mehr aus diesen Figuren gemacht.

Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 14. December 2019 - 06:16