IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
2.23 - Regeneration
2.23 - Regeneration
Du kannst das Ergebnis dieser Abstimmung erst nach der Abgabe deiner Stimme ansehen. Bitte melde dich an und stimme ab um das Ergebnis dieser Umfrage zu sehen.
Abstimmungen insgesamt: 6
Gäste können nicht abstimmen 
Oli
Beitrag 20. Apr 2003, 19:54
Beitrag #1


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



In "Regeneration" werden Wissenschaftler der Erde gefrorene Borg-Drohnen in der Arktis finden. Wahrscheinlich stammen die Drohnen von der abgest√ľrzten Sph√§re aus "Star Trek: Der erste Kontakt" (TrekZone berichtete). Neuen Informationen von TrekWeb zufolge werden die Wissenschaftler assimiliert und ihr Transporter wird von den Borg gekapert. Diese entfernen sich mit Warp 4 von der Erde. Der Enterprise wird befohlen, das Schiff abzufangen, und sie trifft auf den Transporter, als die Borg gerade einen tarkeleanischen Frachter assimilieren.

Die NX-01 nimmt √úberlebende an Bord, die bereits assimiliert sind. Doktor Phlox wird von ihnen angegriffen und beginnt, erste Anzeichen der Assimilation zu zeigen. W√§hrenddessen breiten sich die Drohnen auf dem Schiff aus und installieren Borg-Technologie in der N√§he von kritischen Systemen. Gl√ľcklicherweise kann Phlox' Physiologie den Nanosonden der Borg widerstehen. Er beginnt mit einer Behandlung, um sie aus seinem K√∂rper zu entfernen.

In der Zwischenzeit √ľberw√§ltigt die Enterprise-Crew das Transportschiff der Borg und Archer und Reed begeben sich an Bord, um Sprengladungen anzubringen. Obwohl manche Enterprise-Systeme durch die Borg-Schaltkreise in einem kritischen Zustand sind, kann Trip schlie√ülich die tarkeleanischen Drohnen in den Weltraum bef√∂rdern, bevor auch das Borg-Schiff in die Luft fliegt. Schlie√ülich berichtet Phlox Captain Archer, dass er w√§hrend seiner Erfahrung so etwas wie ein kollektives Bewusstsein gesp√ľrt habe und dass er sich einer √úbertragung der Borg in den Delta-Quadranten bewusst sei - eine Nachricht, die die Frequenzen von Pulsaren in der N√§he der Erde enthalte. T'Pol schlussfolgert, dass es 200 Jahre dauern wird, bevor die Nachricht ihren Bestimmungsort erreichen wird.

..........

hui das klingt ja √§usserst interessant. Ich hoffe nur, dass T'Pol recht hat und diese Nachricht wirklich so lange hat. Denn wenn nicht, dann werden die Borg noch h√§ufiger in ENT auftauchen! Sollten die Borg im Delta-Quadranten die Nachricht fr√ľher erhalten, werden sie vielleicht schon zur Zeit von ENT die Erde angreifen!!! uiuiui das w√§re dann ein weiterer Bruch der Kontinuit√§t, da wir ja wissen, dass die Enterprise-D eigentlich das erste F√∂derations-Schiff war, dass mit den Borg "Kontakt" aufnahm. Aber dann w√§re wieder zu sagen, dass wenn es um "Zeit" geht nichts unm√∂glich ist. Da die Borg ja in Star Trek 8 in die Zeit von Zefram Cochrane reisten, w√§re es durchaus m√∂glich, dass die eingefrorenen Borg trotzdem wieder zur Bedrohung der Erde kommen k√∂nnte. Ach ja, mit der Zeit ist das so eine Sache...

Go to the top of the page
 
+Quote Post
logan3333
Beitrag 20. Apr 2003, 20:44
Beitrag #2


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.066
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



Ich glaube nicht das die BORG in Enterprise √∂fters auftauchen werden, aber wenn das stimmt was du da berichtest dann bleibt die Kontinuit√§t bewahrt. Die Borg in ST8FC angreifen, werden von Picard und Co vernichtet ein paar √ľberleben und versuchen durch Assimiliernung von ein paar Wissenschaftler samt Raumschiff in den Deltaquadranten zu kommen werden aber von Atcher und Co erledigt, bevor sie aber v√∂llig vernichtet werden k√∂nnen sie aber noch eine Nachricht abschicken die erst in 200 Jahren ankommt also 2352 wo dann die BORG Picard und Co angreifen wie aus TNG bekannt . . .

Es plausibel das die Nachricht 200 Jahre dauert da die Borg nicht Zugriff auf die Technologie der Enterprise-E wie in First Contact haben.

Das ist perfekt!

Was allerdings etwas platt ist dann ist es die Resistenz von Phlox gegen die Naniten der Borg! Die Borg hatten nie Probleme humanoide Lebensformen zu asimilieren, ist auch Storytechnisch nicht n√∂tig, die ENT-Crew kann auch anders √ľber die BORG Nachricht erfahen, und was die Ver√§nderungen durch die Borg-Drohen anbord der NX-01 betrifft, da gibts auch erhebliche Kontinuit√§tsprobleme!

Nich gaaanz so perfekt!

Oder was meint ihr . . .

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 20. Apr 2003, 21:21
Beitrag #3


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.407
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



^Jup, das mit der Kontinuität sehe ich ähnlich. Immerhin sind es die Drohnen des 24.Jhd. Dass die Nachricht 200 Jahre braucht fördert in gewisser Weise die Kontinuität, denn es erklärt, warum der Borg Kubus beim 1.Treffen mit der E-D Kurs auf die Erde gesetzt hatte.

------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
www.tomges.de

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Spaceman
Beitrag 20. Apr 2003, 21:21
Beitrag #4


Lieutenant (j.G.)
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 47
Beigetreten: 7. October 03
Wohnort: Oberösterreich
Mitglieds-Nr.: 57



die Frage stellt sich, ob die Nachricht der Grund war, dass die Picard die Borg "begegnet" (aber wissen wir ja...>Q)
wär aber interessant! mrgreen.gif

QUOTE
denn es erklärt, warum der Borg Kubus beim 1.Treffen mit der E-D Kurs auf die Erde gesetzt hatte.

stimmt...eine kleine L√ľcke w√ľrde sich schliessen

[Dieser Beitrag wurde von Spaceman am 20.04.2003 editiert.]

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 21. Apr 2003, 01:22
Beitrag #5


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



QUOTE
Original erstellt von logan3333:
aber wenn das stimmt was du da berichtest dann bleibt die Kontinuität bewahrt.

Naja das hab ich einfach von der www.trekzone.de Seite kopiert smile.gif Stand heute in den News.

Ich hoffe irgendwie, dass die Nachricht wirklich 200 Jahre haben wird, denn ansonsten w√ľrden die Borg noch h√§ufiger in ENT auftauchen und ich f√§nde das NICHT positiv. Die VOY hat schon das halbe Borg-Kollektiv vernichtet, ich hoffe nicht, dass die Macher bei ENT den gleichen Fehler machen. In dem Spoiler heisst es ja, die ENT Crew √ľberw√§ltigt die Borg und zerst√∂rt das assimilierte Schiff... hmm diese Borg sind aus dem 24. Jahrhundert und die ENT-Crew vernichtet die so mir nichts, dir nichts?! Ich hoffe einfach, es bleibt bei dieser einen Borg-Folge, denn das, was bei VOY passiert ist darf sich nicht wiederholen.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
tabby
Beitrag 23. Apr 2003, 14:37
Beitrag #6


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.023
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: BS in D
Mitglieds-Nr.: 4



^hm ...
Das klingt eigentlich als sei ein Loch in der Logik gestopft wurden.

Aber wie die Enterprise mit seiner Crew die Borgdrohnen schlagen soll. weiß ich noch nicht,... immerhin sind die Borg technisch rund 2 Jahrhunderte voraus.

Allerdings liest sich die Summe aller Spoiler recht gut tongue2.gif
Schaun mer mal smile.gif

Wenn es wirklich bei der einen Borgfolge bleibt soll es mir (fast) recht sein, mehr wäre nicht so toll sad.gif

------------------
greetz Tabby

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 23. Apr 2003, 23:42
Beitrag #7


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.328
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Als ich zum ersten Mal was von dieser ENT-Borgfolge gelesen habe, dachte ich nur: "Ach, wieder so ein verzweifelter Rating-Stunt!". Doch IMO haben das die Autoren ganz gut hingekriegt und umschiffen die m√∂rderischen Kontinuit√§ts-Klippen ziemlich gekonnt. Nat√ľrlich k√∂nnte man jetzt ins Detail gehen und die eine oder andere Unregelm√§ssigkeit finden, doch das √ľberlasse ich lieber den krankhaften Kontinuit√§ts-Fetischisten auf diversen anderen Boards! smile.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 24. Apr 2003, 22:26
Beitrag #8


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.407
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



^Wareten wir vor allem darauf, bis wir das Ding mit eigenen Augen gesehen haben *lol*

------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
www.tomges.de

Go to the top of the page
 
+Quote Post
tabby
Beitrag 7. May 2003, 23:37
Beitrag #9


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.023
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: BS in D
Mitglieds-Nr.: 4



Hi :√ĺ

Das ist sie nun die Folge in denen die Borg erstmals in Enterprise auftreten smile.gif

Um es vorweg zu nehmen, die Folge gefiel mir recht gut.

Ein Forscherteam reist in die Arktis ,.. und findet dort einige Borg smile.gif
Diese assimilieren die Forscher. Sie wollen mit ihrem Schiff wegfliegen aber sie treffen auf die Enterprise. Der ENT gelingt es schließlich das Schiff der Borg zu zerstören.
Phlox, der einige Nanosonden intus hatte h√∂rt das die Borg ein Subraumsignal gesendet haben. T¬īPol meinte dazu dass das Signal wohl 200 Jahre brauchen wird, bis der Bestimmungsort erreicht ist.
Archer erw√§hnt ausserdem das Cochran etwas √ľber kybernetische Wesen aus der Zukunft gesagt hatte smile.gif ..
und einen Franzmann mit sch√ľtterem Haar der irgendwelche Schweden vertrieben hat oder so tongue2.gif

Tja, alles in allem eine gelungene Folge. Die Macher haben sich sichtlich bem√ľht keine zu gro√üen L√∂cher in die Kontinuit√§t zu rei√üen. .. was ihnen auch echt gut gelungen ist. Ansonsten ist die Folge sehr spannend...
Gut fand ich Archer¬īs Konflikt, ob er die Borg verschonen oder t√∂ten soll.

------------------
greetz Tabby

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 8. May 2003, 08:57
Beitrag #10


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



QUOTE
Original erstellt von Tabby:
Phlox, der einige Nanosonden intus hatte h√∂rt das die Borg ein Subraumsignal gesendet haben. T¬īPol meinte dazu dass das Signal wohl 200 Jahre brauchen wird, bis der Bestimmungsort erreicht ist.
(..)
Die Macher haben sich sichtlich bem√ľht keine zu gro√üen L√∂cher in die Kontinuit√§t zu rei√üen. .. was ihnen auch echt gut gelungen ist. Ansonsten ist die Folge sehr spannend...
Gut fand ich Archer¬īs Konflikt, ob er die Borg verschonen oder t√∂ten soll.

Ich m√∂chte fast sagen, sie haben sogar ein Loch geschlossen, denn dieses Subraumsignal d√ľrfte dazu gef√ľhrt haben, dass die Borg zu TNG Zeiten aufgetaucht sind, oder?

Ich freue mich auf die Folge.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
tabby
Beitrag 8. May 2003, 13:44
Beitrag #11


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.023
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: BS in D
Mitglieds-Nr.: 4



^ob es nun dieses Signal war weiß ich nnicht,.. aber es wäre vorstellbar.

Die Folge ist jedenfall diepostive √úberraschung aus der 2.Staffel gewesen smile.gif

------------------
greetz Tabby

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 8. May 2003, 19:47
Beitrag #12


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



Ich sitz hier immer noch im B√ľro und nehme Kundenanrufe entgegen und bin soooo gespannt auf die Folge! Wenn ich nachher nach hause komme hoffe ich, dass sie unten ist (wenn nicht, kommt Knirch dran, gelle Tabby mrgreen.gif) denn deine Preview macht mich nur noch viel "geiler" auf die Folge, als ich ohnehin schon war! uuuh bald ist es so weit, baaaald komm ich in den Genuss von Regeneration, muahahahaha baaaaald smile.gif mrgreen.gif *durchdreh*
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 9. May 2003, 00:14
Beitrag #13


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



AAAAAAAAH, haut alle ab ihr ENT-Kritiker und/oder schaut euch "Regeneration" an!!! HAMMER! Wahnsinn! Extra-Genial! Was f√ľr eine geniale Folge!

Die Borg wirkten wieder bedrohlicher denn jeh, man zittert richtig mit, obwohl man weiss, dass der ENT-Crew nichts passieren wird. Die Action, die Spannung, die Special Effects und VOR ALLEM die Hintergrundmusik sind einfach nur faszinierend gut!
Ich muss noch einmal die Musik ansprechen: Ist euch aufgefallen, dass in diesen 43 Minuten in etwa 30 Minuten lang Hintergrund-Musik läuft?! Echt genial gemacht, die Musik passt in jeder einzelnen Szene perfekt zu den Bildern, Dramatik, Spannung und Action zugleich.
Ich hatte grosse Angst, dass ENT mit einer Borgfolge eine Richtig einschlagen w√ľrde wie die Voyager, die ja l√§cherlicherweise im Alleingang fast die ganze Spezies Borg ausrottete und ihnen somit jegliche Faszination nahm. ENT machte das umgekehrte, die Borg waren angsteinfl√∂ssender den jeh und die Folge war spannend, spannend, spannend.

Beste Szene / bester Dialog:

Nachdem das Schiff eigentlich unschädlich gemacht wurde, sagt Malcom plötzlich: (mit wahnsinnig spannender Hintergrundmusik)

Malcom: "Sir, something is happening on their ship, the systems have been restored! They are charching weapons!"
Archer: "Target their Warp-Core, hit them with everything we've got!"

Dann sieht man zum ersten mal in der Serie, wie die Enterprise 5 Torpedos und dazu noch die Phase-Cannon abfeuert und das Schiff somit zerstört.

Am Ende sieht man Archer, wie er T'Pol fragt, ob sie die "Invasion" dieser Aliens nur um 200 Jahre verschoben haben, vielleicht ins 24. Jahrhundert?! ... Ende.

Schulnote: 1+

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 9. May 2003, 02:27
Beitrag #14


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.328
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Aehem...In den nächsten Tagen werde ich stolzer Besitzer eines ADSL-Anschlusses....Darum wird es mir endlich möglich sein, die neuesten ENT-Folgen ebenfalls aus dem Netz zu ziehen....Könnte mir jemand ganz diskret per e-mail mitteilen, wo ihr die Dinger herbekommt (Mail-Adresse im Profil)....Brauch ich irgend ein spezielles Download-Programm dazu (Hey ich war bis jetzt analog im Netz und habe darum von solchen kriminellen Machenschaften keine Ahnung! mrgreen.gif )....? Thx in advance und ich hoffe, Paramount liest nicht mit! smile.gif Gegen Boardregeln habe ich mit diesem Post hoffentlich auch nicht verstossen, hehe... wink.gif

------------------
The mind is like a parachute, you land softer when it's open.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
g'd
Beitrag 9. May 2003, 06:53
Beitrag #15


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 134
Beigetreten: 24. August 03
Mitglieds-Nr.: 20



ahh, da gibt's seit langem mal wieder ne richtig gute folge und ich hab keine zeit sie mir anzutun. zum gl√ľck haben wir jetzt wochenende...

@Voivod:
in solchen fällen verweise ich immer wieder gerne auf unseren chat. wink.gif

------------------
IRC
server: irc.euirc.net
channel: #trekbbs

Go to the top of the page
 
+Quote Post
tabby
Beitrag 9. May 2003, 08:03
Beitrag #16


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.023
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: BS in D
Mitglieds-Nr.: 4



^japp, regelt das bitte nicht öffentlich hier smile.gif
Ein quasi idealer Treffpunkt ist wie gd schon sagte der IRC.
Wahlweise Dienstag abends ab Mitternacht smile.gif

------------------
greetz Tabby

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mordred
Beitrag 9. May 2003, 11:25
Beitrag #17


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Global-Moderator
Beiträge: 4.045
Beigetreten: 27. July 03
Mitglieds-Nr.: 12



QUOTE
Original erstellt von Voivod:
(Hey ich war bis jetzt analog im Netz und habe darum von solchen kriminellen Machenschaften keine Ahnung! mrgreen.gif )....? Thx in advance und ich hoffe, Paramount liest nicht mit! smile.gif

Ich bin PARAMOUNT wink.gif mad.gif wink.gif

Edit:
A VIACOM COMPANY wink.gif

------------------
The greatest trick the devil ever pulled was convincing the world he didn't exist.

-- Tong'Vey shalt burne --

[Dieser Beitrag wurde von Mordred am 09.05.2003 editiert.]

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Spaceman
Beitrag 9. May 2003, 16:25
Beitrag #18


Lieutenant (j.G.)
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 47
Beigetreten: 7. October 03
Wohnort: Oberösterreich
Mitglieds-Nr.: 57



QUOTE
Original erstellt von Oli:
AAAAAAAAH, haut alle ab ihr ENT-Kritiker und/oder schaut euch "Regeneration" an!!! HAMMER! Wahnsinn! Extra-Genial! Was f√ľr eine geniale Folge!

Die Borg wirkten wieder bedrohlicher denn jeh, man zittert richtig mit, obwohl man weiss, dass der ENT-Crew nichts passieren wird. Die Action, die Spannung, die Special Effects und VOR ALLEM die Hintergrundmusik sind einfach nur faszinierend gut!
Ich muss noch einmal die Musik ansprechen: Ist euch aufgefallen, dass in diesen 43 Minuten in etwa 30 Minuten lang Hintergrund-Musik läuft?! Echt genial gemacht, die Musik passt in jeder einzelnen Szene perfekt zu den Bildern, Dramatik, Spannung und Action zugleich.
Ich hatte grosse Angst, dass ENT mit einer Borgfolge eine Richtig einschlagen w√ľrde wie die Voyager, die ja l√§cherlicherweise im Alleingang fast die ganze Spezies Borg ausrottete und ihnen somit jegliche Faszination nahm. ENT machte das umgekehrte, die Borg waren angsteinfl√∂ssender den jeh und die Folge war spannend, spannend, spannend.

Beste Szene / bester Dialog:

Nachdem das Schiff eigentlich unschädlich gemacht wurde, sagt Malcom plötzlich: (mit wahnsinnig spannender Hintergrundmusik)

Malcom: "Sir, something is happening on their ship, the systems have been restored! They are charching weapons!"
Archer: "Target their Warp-Core, hit them with everything we've got!"

Dann sieht man zum ersten mal in der Serie, wie die Enterprise 5 Torpedos und dazu noch die Phase-Cannon abfeuert und das Schiff somit zerstört.

Am Ende sieht man Archer, wie er T'Pol fragt, ob sie die "Invasion" dieser Aliens nur um 200 Jahre verschoben haben, vielleicht ins 24. Jahrhundert?! ... Ende.

Schulnote: 1+


Habs auch grad vor ein paar Stunden gesehen

Ich stimmt dir in JEDEM Punkt zu!!

Super!

[Dieser Beitrag wurde von Spaceman am 09.05.2003 editiert.]

[Dieser Beitrag wurde von Spaceman am 09.05.2003 editiert.]

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 9. May 2003, 21:28
Beitrag #19


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.407
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



grr, hab mich schon so auf die Folge gefreut und jetzt muss ich noch weiter warten, weil ich morgen wieder nach Hamburg muss.

------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
www.tomges.de

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 9. May 2003, 22:58
Beitrag #20


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



hi Spaceman, freut mich, dass auch andere meine Meinung teilen smile.gif

Das ist die erste ENT-Folge (eigentlich auch die erste Star Trek Folge √ľberhaupt), die ich mir nach gut 20 Stunden gleich noch einmal angeschaut habe! Ich muss nochmals hervorheben, wie genial der Soundtrack in dieser Folge ist, sowas hab ich selten erlebt.

Trip: "Tucker to the bridge, the weapons are coming online now!" (Musik erreicht wieder mal einen Höhepunkt, genau nach diesem Satz wo man die 4 Borg im ENT Korridor sieht, die dann weggebeamt werden) Danach kommt die Szene, die ich schon im vorigen Post geschildert habe. Und dauernd läuft Musik im Hintergrund, beinahe ohne Unterbruch!

Auch als Archer seinen Computer-Logbuch-Eintrag macht, läuft wieder eine sehr "stimmige" Musik...

Ganz am Ende, wo Archer erklärt sie haben die Invasion der Aliens vielleicht nur um 200 Jahre verschoben, hört man nochmals dramatische Musik und die Folge endet sofort.

Entschuldigt meine genauen Analysen der Folge, doch in den letzten Jahren hat mich kaum eine Star Trek Folge so fasziniert wie "RegeneratioN" smile.gif

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Spaceman
Beitrag 10. May 2003, 00:21
Beitrag #21


Lieutenant (j.G.)
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 47
Beigetreten: 7. October 03
Wohnort: Oberösterreich
Mitglieds-Nr.: 57



gute Idee! ich schau mirs jetzt auch nochmal an!! hab Lust dazu wink.gif
ich war von der sehr guten spannenden Musik.... auch positiv √ľberrascht
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lt. Cmdr. Archer jr
Beitrag 10. May 2003, 18:06
Beitrag #22





Gast






Aye!

Die Folge ist absolut sehenswert.
Frage mich nur, was als nächstes kommt.
Vielleicht bringen sie in der nächsten Borg Folge gleich die Voyager mit.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 10. May 2003, 23:06
Beitrag #23


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.328
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



QUOTE
Original erstellt von Lt. Cmdr. Archer jr:

Vielleicht bringen sie in der nächsten Borg Folge gleich die Voyager mit.

Bloss nicht... ENT hat schon genug Schw√§chen! wink.gif Ich hoffe bloss, "Regeneration" ist wirklich so gut wie ihr sagt.... Die Folge, die gestern auf SAT1 lief, war ja wieder mal unter aller Kanone... Ok, ein paar gute Witze, aber sonst: Ein Alibi-Unfall auf dem Kometen (war ja logisch, dass der kommen musste...), und der Heirats-Blabla mit T'Pol, urgghh. Highlight der Folge: Das Essen mit dem Vulkanier-Captain, das war ziemlich gelungen. Spitzohren b√ľrgen einfach f√ľr Qualit√§t, hehe (Ausser nat√ľrlich T'Pol, die b√ľrgt h√∂chstens f√ľr ein kleines Zucken in der Lendengegend).

------------------
The mind is like a parachute, you land softer when it's open.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 11. May 2003, 17:19
Beitrag #24


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



Naja, diejenigen die ENT kritisch gegen√ľberstehen werden auch Regeneration nicht m√∂gen... Ich hab gerade verschiedenste Kritiken von sogenannten "Kritikern" gelesen (auf Trekzone.de) und kann wieder mal nur den Kopf sch√ľtteln!

Einer schrieb sogar, er Hasse Braga f√ľr seine d√§mlichen Borg-Geschichten, er h√§tte die Borg l√§cherlich gemacht in VOY (ok das stimmt) und er mache das selbe in ENT, doch das stimmt wiederum NICHT! OK, ich bin mit einer einzigen Kritik einverstanden: Archer und Malcom konnten auf dem "Borg-Schiff" 6 Drohnen erschiessen, bevor sie sich angepasst haben. Auf der ENT konnte das Sicherheitsteam nur 2 Drohnen erschiessen, danach hatten sie sich schon angepasst. Das ist der einzige sinnvolle Kritikpunkt, doch auch das st√∂rt nicht im geringsten... Ich glaub es gibt einfach zuviele Leute, denen ENT gegen den Strich geht. Die Serie k√∂nnte neue Meilensteine setzen und dennoch w√ľrden diese selbsternannten super-Kritiker die Serie nicht akzpetieren/anerkennen.

Hach ich muss einfach aufh√∂ren, mich √ľber diese Idioten aufzuregen, wichtig ist einzig und allein, dass ich bei ENT voll auf meine Kosten komme, super Unterhaltung und Spass habe... (Die "Kritiker" sollte man einfach irgendwo vergraben tongue2.gif)

Go to the top of the page
 
+Quote Post
logan3333
Beitrag 11. May 2003, 20:36
Beitrag #25


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.066
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



Nun was die Kritiker angeht . . . ich hol schon mal eine Schaufel!

Die Folge war spitze, die BORG gruselig, die ganze Geschicht ist spannend inzeniert!

Was die Phaser angeht nun Reed und Archer hatten wohl modifizierte und das Sicherheitsteam auf der Ent wohl nicht!

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 12. May 2003, 07:45
Beitrag #26


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



Ich habe die Folge nun endlich auch gesehen.
Ich kann Euch allen nur zustimmen. Die Folge war super. Das waren endlich wieder die Borg, die man von Best of both World her kannte.

Wenn man bedenkt wie skeptisch wir alle dieser Folge gegen√ľber standen...

Go to the top of the page
 
+Quote Post
lightyear
Beitrag 12. May 2003, 17:51
Beitrag #27


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 192
Beigetreten: 22. October 03
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 100



Mir gefiel auch wie sich die Folge in die fr√ľheren Ereignisse
einf√ľgte.
Die Borg reisten in die Vergangenheit um Cochranes ersten Warp-Start zu verhindern...Picard h√§lt sie davon ab, doch ein kleines Schiff (Shuttle?) st√ľrtzt am Nordpol ab. 100 Jahre sp√§ter werden sie gefunden und schaffen es vor ihrer Zerst√∂rung durch Archer ein Signal in den Delta-Quadranten zu schicken. Dieses kommt 200 Jahre sp√§ter bei den Borg an woraufhin sie sich auf den weg zu F√∂deration machen um auf Picard zu treffen, und dann sp√§ter in die Vergangenheit zu reisen.
Hey ist das nicht ein Zeit-Paradoxon???

------------------
Make me laugh mrgreen.gif

[Dieser Beitrag wurde von lightyear am 12.05.2003 editiert.]

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 13. May 2003, 09:02
Beitrag #28


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



Zeitparadoxen haben bei Star Trek noch nie Auswirkungen gehabt. Das gibt es einige andere Beispiele, in denen die Logic √ľber Bord geschmissen wurde. Auch in dieser Hinsicht bleibt die Kontinuit√§t gewahr. *grins*
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 19. May 2003, 22:11
Beitrag #29


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.407
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Eine echt tolle Folge - hat mir gut gefallen. Allerdings frage ich mich, warum der Kontakt zu den Borg später nicht mehr erwähnt wird. Naja, alles in allem ein Folge die die Borg wieder etwas mehr von der "besseren" Seite zeigt.

------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
www.tomges.de

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 5. Feb 2007, 20:18
Beitrag #30


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.610
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Aller Kontinuitätsproblemchen zum Trotz immer noch eines DER Action-Highlights der Serie. Auch beim xten Anschauen hatte ich wieder viel Spaß. Das Tempo der Folge ist sehr hoch, Augen und Ohren werden verwöhnt und dank Queen-Abstinenz kann man die Borg endlich mal wieder ernst nehmen, obwohl sie gefährlicher wirken, als sie es letztlich sind.

15 Punkte f√ľr diesen ENTvergreen wink.gif


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 5. Feb 2007, 21:24
Beitrag #31


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.383
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Halte ich nach wie vor f√ľr eine der unn√ľtzesten Folgen, diese hier. Die Borg werden weiter zu Witzfiguren gemacht (war es Archer oder Reed, der hier eine Borg-Drohne mit blo√üen H√§nden erledigt hat? rolleyes.gif ), und "trekhistorisch" gesehen wird hier mehr ruiniert als da√ü eine eh niemals vorhandene L√ľcke gef√ľllt werden w√ľrde.

6 Punkte f√ľr die in der Tat recht ansehbare Inszenierung. Aber alles in allem ein Paradebeispiel f√ľr die Ideenlosigkeit der damaligen Trek-F√ľhrungsriege.


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 22. July 2019 - 22:14