IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> politik.trekbbs.de

 
Reply to this topicStart new topic
Russland vs Homosexuelle
Blaidd_Drwg
Beitrag 12. Jun 2013, 17:18
Beitrag #1


bisher Neral Jourian
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.261
Beigetreten: 10. January 04
Mitglieds-Nr.: 184



Die russische Duma hat heute ein Gesetz verabschiedet, laut dem es verboten ist sich positiv ĂŒber HomosexualitĂ€t zu Ă€ußern. Offiziell gibt es dieses Gesetz um Kinder und Jugendliche zu schĂŒtzen.
Von dieser Gesetzgebung sind auch AuslĂ€nder betroffen die Veranstaltungen wie den CSD oder Ă€hnliches unterstĂŒtzen. Wie denkt ihr darĂŒber?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
logan3333
Beitrag 12. Jun 2013, 21:29
Beitrag #2


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.066
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



Tja, in Russland ist Homoerotik nuneinmal Chefsache.



Wer steckt dahinter? Warscheinlich die orthodoxe Kirche und schwulenhassende Rechtradikale. Die Duma ist sowieso nur der Vladimir Putin Fan Club und Abnick Verein. Russland ist eben gesellschaftlich weit hinter dem Westen her, ca. 40 Jahre. DarĂŒber hinaus hat es Ă€hnlich wie die Weirmarer Republik ein Problem mit echter Demokratie, trauert der Diktatur hinterher. Keine Modernisierung in Sachen Gesellschaftsfragen und Toleranz. Es wird noch einige Zeit benötigen bis sich dort ein einigermaßen brauchbarer demokratischer Grundgedanke entwickelt.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 13. Jun 2013, 05:45
Beitrag #3


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.328
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Die Russen haben halt keine anderen Probleme... Putin hat sich eh sofort mit der russisch-orthodoxen Kirche ins Bett gelegt, und das Volk hat wieder mal jemanden, auf den es seinen Hass fokussieren kann. Same old, same old. Die MĂ€chtigen lachen sich ins FĂ€ustchen. Putin ist eben ein cleveres BĂŒrschchen. rolleyes.gif

In letzter Zeit gibt es eh wieder mehr restaurative Tendenzen. (Der SchnauztrĂ€ger in der TĂŒrkei trĂ€umt ja auch von einem islamischen Kalifat.) Back to basics, kann man da nur sagen. "Alte Werte", die es eh nie gegeben hat, ziehen wieder. Sieht man abgeschwĂ€cht auch bei uns, wobei das sich nur zeigt, indem der Volkssport "Schwingen" plötzlich sehr populĂ€r ist! laugh.gif

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blaidd_Drwg
Beitrag 22. Sep 2013, 13:22
Beitrag #4


bisher Neral Jourian
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.261
Beigetreten: 10. January 04
Mitglieds-Nr.: 184





Jetzt wurde wohl ein Video veröffentlicht in dem die These vertreten wird, dass Homosexuelle MÀnner nur Kinder adoptieren wollen um diese zu missbrauchen. Die spinnen, die Russen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mad Hatter
Beitrag 22. Sep 2013, 18:26
Beitrag #5


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.887
Beigetreten: 19. March 04
Wohnort: Rechtsniederrheinischer Westenhellweg
Mitglieds-Nr.: 259



pinch.gif Mir fehlen bei dem Thema immer die Worte rolleyes.gif


--------------------

Das Leben ist ein Kobayashi-Maru-Test!


Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blaidd_Drwg
Beitrag 12. Dec 2013, 17:57
Beitrag #6


bisher Neral Jourian
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.261
Beigetreten: 10. January 04
Mitglieds-Nr.: 184





Putin, der bekanntermaßen ein lupenreiner Demokrat ist, hat sich jetzt auch zu dem Thema geĂ€ußert.

ZITAT
"Wir wissen, dass es in der Welt immer mehr Menschen gibt, die unsere Position beim Schutz traditioneller Werte unterstĂŒtzen", sagte Putin. So stufte jetzt zum Beispiel Indien HomosexualitĂ€t wieder als Verbrechen ein, das mit bis zu zehn Jahren Haft bestraft werden kann. "NatĂŒrlich ist das eine konservative Position", betonte Putin. Doch könne so Chaos verhindert werden. "In vielen LĂ€ndern werden heute die Normen von Moral und Sittlichkeit umgekrempelt, nationale Traditionen und die Unterschiede zwischen den Nationen und Kulturen verwaschen", beklagte er.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 13. Dec 2013, 00:31
Beitrag #7


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.407
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



In der CSU dĂŒrften hierzulande Viele Ă€hnlich denken. sad.gif

TatsĂ€chlich glaube ich, dass es immer weniger Menschen gibt, die diese "traditionellen Werte" unterstĂŒtzen und ich finde es wichtig und richtig, dass sich Moral und Normen weiterentwickeln. Es wird spannend werden, ob und wie sich Russland weiterentwickelt.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matt
Beitrag 4. Mar 2014, 13:27
Beitrag #8


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.603
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 7



Vor dem Hintergrund der in KĂŒrze beginnenden Paralympics finde ich es schade, dass die Gay Games (ja, die gibt es wirklich) nicht vom IOC veranstaltet werden. Russland hĂ€tte diese nĂ€mlich sonst im Paket mitkaufen und jetzt, Ă€h, vorurteilsfrei durchfĂŒhren mĂŒssen. Andererseits sind auch die Paralympics eine wichtige Sache: Glaubt man BehindertenverbĂ€nden, dann haben es Behinderte in Russland hinsichtlich Ausgrenzung auch deutlich schwerer als in anderen LĂ€ndern (ein körperliches/geistiges "Gebrechen" zu haben, vertrĂ€gt sich wohl nicht so gut mit der Eigenwahrnehmung russischer Nationalisten vom toughen russischen KĂ€mpfer).

Der Beitrag wurde von Matt bearbeitet: 4. Mar 2014, 13:30


--------------------
Sweet dreams are made of cheese
Who am I to diss a Brie?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matt
Beitrag 4. Mar 2014, 13:33
Beitrag #9


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.603
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 7



Vielleicht noch eine ErgĂ€nzung: Bei Interesse empfehle ich die Biografie „Die ganze Wahrheit ĂŒber Putin“ von Stanislaw Belkowski. Darin werden u.a. Indizien prĂ€sentiert, dass Putin selbst latent schwul ist. Wenn das stimmen sollte (nach seinen Körperkult-Fotos ja nicht so abwegig), hĂ€tten wir da mal wieder einen Fall von "die grĂ¶ĂŸten Kritiker der Elche sind selber welche". [Polemik] Siehe katholische Kirche. [/Polemik] wink.gif


--------------------
Sweet dreams are made of cheese
Who am I to diss a Brie?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blaidd_Drwg
Beitrag 21. Oct 2015, 19:08
Beitrag #10


bisher Neral Jourian
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.261
Beigetreten: 10. January 04
Mitglieds-Nr.: 184



Nach seinem Auftritt bei der PEGIDA - Veranstaltung erscheint wohl demnĂ€chst das neue Buch von Akif Pirinçci . Dieses heißt "Die große Verschwulung" und erscheint beim Waltroper Verlag "Manusscriptum". Dazu habe ich diesen Artikel hier gefunden.

Die 16 dĂŒmmsten und widerlichsten Zitate aus "Die große Verschwulung"
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 22. Oct 2015, 00:35
Beitrag #11


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.328
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



"Das wird jetzt viele Emanzen und Gender-Verwirrte schocken, aber die ĂŒberwĂ€ltigende Mehrheit der Frauen steht auf dominante MĂ€nner."

Dominanz? Das ist natĂŒrlich völliger Quatsch und eine bösartige Verallgemeinerung. Jeder Mann weiss doch, worauf Frauen bei einem Mann nun wirklich primĂ€r gucken: Sein Bankkonto! Geld macht sexy!

*wegrenn*

Edit: Oje, ernsthaft diskutieren... Ich kann mir unter "Verschwulung" gar nix vorstellen. Jemand, der hetero ist, kann man nicht "verschwulen", und einen Schwulen kann man nie zum Hetero machen. SexualitÀt ist genetisch, nicht ideologisch. Es ist mir auch noch nie zu Ohren gekommen, dass Homosexuelle das Ziel haben, die Heteros umzupolen. Umgekehrt allerdings schon.

Womit ich allerdings auch so meine Probleme habe, sind die Gender Studies. Da wird Ideologie mit Wissenschaft vermischt. Als Biologist habe ich damit logischerweise MĂŒhe. Wenn eine radikalfeministische Primarlehrerin z.B. mit ihren mĂ€nnlichen SchĂŒlern dauernd TĂ€nze einĂŒbt und "bubenhaftes Verhalten" wie Rangeleien konsequent verbietet, ist das fahrlĂ€ssig. Es gibt biologische, auch hirnphysiologische Unterschiede zwischen MĂ€nnlein und Weiblein, das ist keine Erfindung, das beschrĂ€nkt sich nicht auf die primĂ€ren und sekundĂ€ren Geschlechtsmerkmale. Die Pharmaindustrie hat ja mittlerweile erkannt, dass weibliche Körper Wirkstoffe anders verarbeiten als mĂ€nnliche. Eigentlich schlimm, dass dies solange gedauert hat. Sehr wichtig insbesondere fĂŒr Psychopharmaka. MĂ€nnliche Gehirne ticken anders als weibliche. In Zukunft wird man Medikamente sogar an den individuellen Hormonhaushalt anpassen können, Stichwort Testosteron- und Östrogenspiegel, der von Mensch zu Mensch variiert. Das wird ein echter Durchbruch! Wird aber noch eine Weile dauern. Ein ganz banales Beispiel: Weibliche Körper bauen Alk anders ab als mĂ€nnliche. Darum verblöden Frauen am Alkohol schneller als MĂ€nner. WĂ€hrend ein mĂ€nnlicher Alki vielleicht erst mit 50 erste kognitive Defizite zeigt, passiert das bei einem weiblichen Alki trotz identischem Gewicht und gleicher Alkdosis schon frĂŒher.

Dass das Geschlecht nur durch Sozialisation bestimmt wird und nicht durch biologische Faktoren, ist hingegen wissenschaftlich sehr schwer haltbar. Wenn der Autor also etwas kritisieren will, sollte er sich auf diese AuswĂŒchse beschrĂ€nken. Ausserdem ist der Typ ein selbsternannter Troll, und umso mehr Leute sich ĂŒber ihn empören, desto mehr lacht er sich ins FĂ€ustchen.

Der Beitrag wurde von Voivod bearbeitet: 22. Oct 2015, 02:20
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 22. Oct 2015, 07:37
Beitrag #12


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.328
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Was muss ich da lesen? Der Typ wird vor Gericht gezerrt. Was zur Hölle soll das? Der Kerl hat sich mit seiner Rede sogar bei PEGIDA unmöglich gemacht, all seine Verleger haben ihn rausgeschmissen (sogar der Kopp Verlag!), er ist im Arsch, auf deutsch gesagt. Und jetzt noch vor Gericht zerren und ihn so zum MĂ€rtyrer machen? Das ist doch hirnverbrannt. Ich habe mir die schlimme Stelle seiner Rede angehört, er meint ganz klar NICHT, dass man die FlĂŒchtlinge ins KZ schicken soll. FĂŒr die KraftausdrĂŒcke kann man ihn ja kaum verurteilen. Was soll also diese Anzeige? Kann man nicht einfach sagen: "Was fĂŒr ein Depp!" und ihn totschweigen?

Ach ja, Putin... Zerbombt Syrien gerade noch komplett und schickt weitere tausende Menschen auf die Flucht. Trifft sich mit Assad. Putin, der Held von so manchen verstrahlten Leuten auch hierzulande. Was fĂŒr ein Kerl, ein richtiger Mann, der tut mal was... Was fĂŒr ein Pfosten! mad.gif Aber der weiss halt, wie man Probleme löst. Grosny hat er ja schon in Schutt und Asche gelegt. Der Mensch muss aufpassen, dass ihm in den Kaukasusrepubliken nicht bald alles um die Ohren fliegt. Aber so wie ich ihn einschĂ€tze, lĂ€sst er dann einfach noch mehr Bomben regnen. Bin ja echt gespannt, was aus MĂŒtterchen Russland in den nĂ€chsten Jahren wird. Ich bin mir nicht so sicher, ob Putin noch weiss, was er da tut und nicht die Ressourcen seiner Wirtschaft und Armee gewaltig ĂŒberschĂ€tzt.

Sorry fĂŒr ot, aber dass Homophobie dĂ€mlich ist, darĂŒber herrscht wohl Konsens. Es gibt kein rationales Argument gegen HomosexualitĂ€t, denn sie ist Natur. Man kann sich höchstens ĂŒber Details streiten, z.B. ĂŒber das Adoptivrecht. Aber grundsĂ€tzlich? Es gibt gar keine Basis fĂŒr eine Diskussion. Lasse mich gerne vom Gegenteil ĂŒberzeugen.

Der Beitrag wurde von Voivod bearbeitet: 22. Oct 2015, 08:04
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blaidd_Drwg
Beitrag 22. Oct 2015, 11:37
Beitrag #13


bisher Neral Jourian
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.261
Beigetreten: 10. January 04
Mitglieds-Nr.: 184



Was das Adoptionsrecht angeht, sollte sich meiner Meinung nach nur die Frage stellen ob das betreffende Paar in der Lage ist sich um das Kind zu kĂŒmmern. In England soll eine Adoption abgelehnt worden sein, weil das Paar kein Spielzeug im Haus hatte.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mad Hatter
Beitrag 22. Oct 2015, 12:36
Beitrag #14


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.887
Beigetreten: 19. March 04
Wohnort: Rechtsniederrheinischer Westenhellweg
Mitglieds-Nr.: 259



ZITAT(Voivod @ 22. Oct 2015, 08:37) *
Was muss ich da lesen? Der Typ wird vor Gericht gezerrt. Was zur Hölle soll das? Der Kerl hat sich mit seiner Rede sogar bei PEGIDA unmöglich gemacht, all seine Verleger haben ihn rausgeschmissen (sogar der Kopp Verlag!), er ist im Arsch, auf deutsch gesagt. Und jetzt noch vor Gericht zerren und ihn so zum MĂ€rtyrer machen? Das ist doch hirnverbrannt. Ich habe mir die schlimme Stelle seiner Rede angehört, er meint ganz klar NICHT, dass man die FlĂŒchtlinge ins KZ schicken soll. FĂŒr die KraftausdrĂŒcke kann man ihn ja kaum verurteilen. Was soll also diese Anzeige? Kann man nicht einfach sagen: "Was fĂŒr ein Depp!" und ihn totschweigen?

Vor Gericht gezerrt wird sich zeigen, erstmal wird gegen den Kracher ermittelt. Das muss die Staatsanwaltschaft tun wenn jemand Anzeige erstattet, was dabei raus kommt muss man abwarten. Gegen Till Schweiger wurde auch wegen Volksverhetzung Anzeige gestellt, da musste die Staatsanwaltschaft sich auch drum kĂŒmmern, auch wenn vorab klar war dass es lĂ€cherlich war. mrgreen.gif


--------------------

Das Leben ist ein Kobayashi-Maru-Test!


Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blaidd_Drwg
Beitrag 23. Oct 2015, 07:22
Beitrag #15


bisher Neral Jourian
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.261
Beigetreten: 10. January 04
Mitglieds-Nr.: 184



In diesem Verlagsprogramm wĂŒrde mich der Titel "Und die Welt ist doch eine Scheibe" nicht ĂŒberraschen.
Das Börsenblatte hatte diese Anzeige .



Der Quer - Verlag reagierte dann damit.

Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 24. July 2019 - 07:23