IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> politik.trekbbs.de

4 Seiten V  < 1 2 3 4 >  
Reply to this topicStart new topic
Bizarre Nachrichten, der Kopfsch├╝ttel-Thread
Blaidd_Drwg
Beitrag 12. Sep 2005, 19:28
Beitrag #51


bisher Neral Jourian
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.262
Beigetreten: 10. January 04
Mitglieds-Nr.: 184



Jemand der ein Star war oder einer sein wollte tauchte mit einer recht dr├Âgen Sensationsmeldung auf.
Daniel K├╝blb├Âck outete "Alexander" als schwul und er habe eine Beziehung mit ihm gehabt.
Also ehrlich Leute, selbst wenn der schwul w├Ąre. H├Ątte der nicht dann nen bessern kerl schnappen k├Ânnen? wink.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 12. Sep 2005, 20:25
Beitrag #52


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.912
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



Apropos K├╝blb├Âck:

K├╝blb├Âcks Skandalvideo

Daniel K├╝blb├Âck hat mit seiner Coverversion des Rio Reiser-Hits "K├Ânig von Deutschland" erneut f├╝r einen Skandal gesorgt.

Der 20-j├Ąhrige Pops├Ąnger hat nicht nur ein makabres Video gedreht, in dem er als Totengr├Ąber ├╝ber den Friedhof schleicht und das Grab von Rio Reiser aushebt, sondern auch den Text ge├Ąndert. Aus dem Originalsong: "Im Fernsehen g├Ąb's nur noch ein Programm: Robert Lembke 24 Stunden lang." K├╝blb├Âck hat den beliebten "Was bin ich?"-Moderator durch die Serie "Sex And The City" ersetzt. Auch Heidi Klum und Oliver Pocher kommen in der neuen Version vor - das muss jetzt ge├Ąndert werden. Denn Rio Reisers Erben hat das gar nicht gefallen, und sie haben sogar mit gerichtlichen Schritten gedroht. K├╝blb├Âck zur deutschen Boulevardzeitung "Bild": "Reisers Erben haben mit rechtlichen Konsequenzen gedroht." Gema-Sprecher Hans-Herwig Geyer: "Jeder Produzent kann ein bereits ver├Âffentlichtes Werk covern - solange er Melodie und Text nicht ver├Ąndert."

(Quelle: GMX.de)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ExeQtA
Beitrag 13. Sep 2005, 07:54
Beitrag #53


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 257
Beigetreten: 14. March 05
Wohnort: Haus
Mitglieds-Nr.: 344



Bild.de ist (typischer Weise) eine nahezu unersch├Âpfliche Quelle bizarrer Nachrichten. Auch wenn folgender Artikel um Alternative Energie aus Biomasse geht, finde ich den Aufh├Ąnger dieser Story mrgreen.gif ph34r.gif

--------

F├╝r eine Tankf├╝llung braucht er 20 Miezen
Deutscher Erfinder kann
aus Katzen Benzin machen


Chemnitz – Alle st├Âhnen ├╝ber die hohen Spritpreise. Einer nicht!
Dr. Christian Koch (55) aus Kleinhartmannsdorf (Sachsen) stellt einen Liter Bio-Diesel f├╝r 23 Cent her!

Er ist der Mann, der den (Stuben)-Tiger in den Tank packen kann. Der Erfinder k├Ânnte sein Auto auch mit Katzenkadavern oder anderen toten Tieren betreiben. Es klingt wie eine Horrorgeschichte, die Tierfreunde schaudern l├Ą├čt, f├╝r Koch ist es praktische Wissenschaft.

Seit 30 Jahren t├╝ftelt der Erfinder an einer M├Âglichkeit, Alternativ-Sprit aus organischen Abf├Ąllen herzustellen.

F├╝r seine tierisch neue Dieselproduktion hat Koch in einem Kuhstall in Kleinhartmannsdorf (Sachsen) eine Hightech-Maschine gebaut.

Die f├╝ttert der T├╝ftler unter anderem mit Joghurtbechern, alten Reifen oder Unkraut, kocht alles bei 300 Grad. Grausig: Auch ├╝berfahrene Katzen oder andere Tierkadaver k├Ânnen so zu Bio-Diesel verarbeitet werden.

Bei dem Verfahren werden die Kohlenwasserstoffe herausgefiltert und per Katalysator in Diesel umgewandelt. „Ich fahre meinen normalen Diesel-Pkw mit diesem Gemisch. Und das seit 170 000 Kilometern ohne Probleme“, schw├Ąrmt Koch.

Die Katzen-Kraft l├Ą├čt sich theoretisch exakt berechnen: Aus einem ausgewachsenen 13-Pfund-Kater k├Ânnten 2,5 Liter Sprit entstehen, vier Miezen w├╝rden f├╝r 100 Kilometer reichen, f├╝r eine Tankf├╝llung w├Ąren 20 tote Katzen erforderlich.

Katzen und andere Kadaver, die bisher in Tierk├Ârperbeseitigungsanstalten teuer entsorgt werden m├╝ssen – dank Dr. Koch nun der Sprit der Zukunft? Im Ausland gebe es bestimmt Interesse an dieser Methode, sagte der Erfinder im ARD-Magazin „Brisant“.

Tiersch├╝tzer sind entsetzt: „Das ist so schlimm wie grausame Tierversuche“, wettert Annelise Krau├č vom Tierschutzverein Dresden.

------


--------------------
Sometimes you have to roll the hard six
-William "Husker" Adama
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Chadwick
Beitrag 23. Sep 2005, 07:27
Beitrag #54


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28



Bill Gates weiterhin reichster US-B├╝rger

Mit einem gesch├Ątzten Verm├Âgen von 51 Milliarden Dollar f├╝hrt Bill Gates das elfte Jahr in Folge die Forbes-Liste der 400 Superreichen der USA an.

Einen grossen Sprung nach oben machten demnach die Begr├╝nder der Internet-Suchmaschine Google. Sergey Brin und Larry Page verbesserten sich von Platz 43 auf Platz 16. Ihr Verm├Âgen wird auf je elf Milliarden Dollar gesch├Ątzt.

Auf Rang zwei liegt wie schon im Vorjahr Warren Buffett, Chef des Versicherungskonzerns Berkshire Hathaway. Er soll 40 Milliarden Dollar besitzen. An dritter Stelle folgt ein Jugendfreund von Gates, der 1975 mit ihm zusammen Microsoft gr├╝ndete. Paul Allen soll nunmehr ├╝ber 22,5 Milliarden Dollar verf├╝gen. Auf Platz vier mit sch├Ątzungsweise 18 Milliarden Dollar liegt Michael Dell von der nach ihm benannten Computerfirma. Auf Platz f├╝nf folgt Lawrence Ellison von Oracle mit 17 Milliarden Dollar.

(Quelle: 20min.ch)

blink.gif 51 MILLIARDEN DOLLAR blink.gif 51 MILLIARDEN DOLLAR blink.gif 51 MILLIARDEN DOLLAR blink.gif 51 MILLIARDEN DOLLAR...

Was macht ein Mensch mit EINUNDF├ťNZIG MILLIARDEN DOLLAR??? Kauft man sich damit ein Drittwelt... oh pardon... ein Entwicklungsland? Kauft man sich das Empire State Building? Wie kann man mit so viel Kohle noch normal bleiben, wenn es Menschen gibt die schon durchdrehen, wenn sie 10'000 Euro gewinnen? Shit und Gates ist auch noch Trekkie, verdammt, der Kerl h├Ątte Paramount aufkaufen und ein Star Trek Sender aufmachen sollen. dry.gif wink.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 23. Sep 2005, 07:31
Beitrag #55


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



Ab einer gewissen Summe ist es nur noch eine Zahl, egal ob 50.000.000 oder 50 Milliarden.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 23. Sep 2005, 15:34
Beitrag #56


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.344
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Ich w├╝rde noch ne Null streichen, Pana. Schon ab 5'000'000 Dollar auf dem Konto w├╝rde ich f├╝r den Rest meines Lebens keinen Finger mehr r├╝hren, arbeitstechnisch mein' ich wink.gif Ich frage mich ernsthaft, warum sich reiche S├Ącke nicht aus dem ├Âffentlichen Leben zur├╝ckziehen, nette B├╝cher schreiben, sich um die Familie k├╝mmern, mit ihrem Hund spazieren gehen und vielleicht noch ab und zu einen Vortrag geben und nen Zeitungskommentar schreiben. Aber nein, Bill Gates z.B. stresst immer noch wie wild durch die Gegend und liebt seinen 12h-Arbeitstag. Naja, das nennt man wohl "Definition der Pers├Ânlichkeit durch die Arbeit", und wenn die Arbeit wegf├Ąllt, bleibt nur noch nen Scherbenhaufen. (In unseren Breitengraden nennt man das "Pensionsschock").

Wenigstens spendet Billy Gates viel von seinem Verm├Âgen, und vielleicht macht ihm sein Job ja "Spass". (Etwas, das mir nicht in den Kopf will. Wie kann man an Arbeit Freude haben? confused4.gif *vor Neid erblass* )
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Yaso
Beitrag 23. Sep 2005, 17:32
Beitrag #57


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 726
Beigetreten: 31. May 04
Mitglieds-Nr.: 300



Ich glaube schon, dass er Spa├č an seiner Arbeit hat. Mit 50 Milliarden kann er sich aussuchen, was er macht. Aber das hat er ja schon, als er noch gar nichts hatte.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Br├╝hn
Beitrag 25. Sep 2005, 09:42
Beitrag #58


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 950
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Mainz
Mitglieds-Nr.: 36



QUOTE (Voivod @ 23. Sep 2005, 16:34)
Ich w├╝rde noch ne Null streichen, Pana. Schon ab 5'000'000 Dollar auf dem Konto w├╝rde ich f├╝r den Rest meines Lebens keinen Finger mehr r├╝hren, arbeitstechnisch mein' ich wink.gif Ich frage mich ernsthaft, warum sich reiche S├Ącke nicht aus dem ├Âffentlichen Leben zur├╝ckziehen, nette B├╝cher schreiben, sich um die Familie k├╝mmern, mit ihrem Hund spazieren gehen und vielleicht noch ab und zu einen Vortrag geben und nen Zeitungskommentar schreiben. Aber nein, Bill Gates z.B. stresst immer noch wie wild durch die Gegend und liebt seinen 12h-Arbeitstag. Naja, das nennt man wohl "Definition der Pers├Ânlichkeit durch die Arbeit", und wenn die Arbeit wegf├Ąllt, bleibt nur noch nen Scherbenhaufen. (In unseren Breitengraden nennt man das "Pensionsschock").

Reichtum ist extrem relativ. Wenn man Million├Ąr ist, ist das heutzutage doch eigentlich gar nichts. Wirklich reich zu sein hei├čt jeden Tag so viel Geld ausgeben wie man will, ohne sich Gedanken um den Kontostand machen zu m├╝ssen.

Ein Beispiel f├╝r die Relativit├Ąt von Reichtum: Selbst in der teuersten Wohnsiedlung unserer Stadt gibt es keine reichen Menschen. Sie haben zwar ein sch├Ânes Haus, aber keiner hat ein gr├Â├čeres Grundst├╝ck. Es gibt keine Ranch, kein Anwesen; nur bessere H├Ąuser mit ner schicken Karre.

MfG
Br├╝hn

Der Beitrag wurde von Br├╝hn bearbeitet: 25. Sep 2005, 09:43


--------------------
Ein Mann von starkem Geist und richtiger Selbsteinsch├Ątzung
r├Ącht sich nicht f├╝r Beleidigungen,
denn die bedeuten ihm nichts.

Lucius Annaeus Seneca
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Schukow
Beitrag 25. Sep 2005, 10:05
Beitrag #59


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.057
Beigetreten: 23. January 04
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 206



Wischmeyer hat mal sinngem├Ą├č gesagt, Reichtum ist nicht mit dme Ferrari einkaufen fahren, sondern die Einkaufstra├če absperren lassen und mit dem Golf einkaufen zu fahren.


--------------------
Eine Fahrkarte zu einem Wahlkampfauftritt eines Spitzenpolitikers: 50 Euro

Ein Scharfsch├╝tzengewehr: 10 000 Euro

Freies Schu├čfeld: unbezahlbar
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 25. Sep 2005, 14:21
Beitrag #60


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.344
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



QUOTE (Br├╝hn @ 25. Sep 2005, 10:42)
Reichtum ist extrem relativ. Wenn man Million├Ąr ist, ist das heutzutage doch eigentlich gar nichts. Wirklich reich zu sein hei├čt jeden Tag so viel Geld ausgeben wie man will, ohne sich Gedanken um den Kontostand machen zu m├╝ssen.

Ein Beispiel f├╝r die Relativit├Ąt von Reichtum: Selbst in der teuersten Wohnsiedlung unserer Stadt gibt es keine reichen Menschen. Sie haben zwar ein sch├Ânes Haus, aber keiner hat ein gr├Â├čeres Grundst├╝ck. Es gibt keine Ranch, kein Anwesen; nur bessere H├Ąuser mit ner schicken Karre.

Da haben wir wohl unterschiedliche Definitionen von "reich". Ich kann mir echt nicht vorstellen, wie ich f├╝nf Millionen Dollar so mir nichts dir nichts durchbringen k├Ânnte. Ich k├Ąme damit f├╝r den Rest meines Lebens problemlos ├╝ber die Runden. Wozu ein dickes Auto, wenn's ein Golf auch tut? Warum ne Villa, wenn ne Wohnung auch ok ist? Warum Ferien in Luxushotels, wenn ich mich dort eh nur langweile? Sagen wir mal, ich lebe noch 50 Jahre (sehr positive Sch├Ątzung, btw...), dann habe ich pro Jahr ca. 100'000 Dollar zur Verf├╝gung, nat├╝rlich abz├╝glich der Steuern, etc.. Blieben mir also noch ca. 75'000 Dollar pro Jahr. Herrje, nicht mal diesen sch├Ąbigen Betrag k├Ânnte ich guten Gewissens verschwenden. Ich w├╝sste wirklich nicht, was ich mir damit alles kaufen soll. Der einzige sinnvolle Luxus ist eh ein schneller PC f├╝r die hardwarefressenden Games, den Rest kann man rauchen, IMO. Edit: Apropos Rauchen: Stimmt, DAS ist teuer! sad.gif

Der Beitrag wurde von Voivod bearbeitet: 25. Sep 2005, 14:22
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Schukow
Beitrag 25. Sep 2005, 14:38
Beitrag #61


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.057
Beigetreten: 23. January 04
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 206



Kauf Zigaretten bie den Tschechen. Du vergisst ├╝brigens die Zinsen, die dein Geld abwirft, du d├╝rftest etwas mehr als 75.0000 zum Verzubeln jedes Jahr haben. Ich ware prinzipiell mit einem drittel davon pro Jahr zufrieden. Jepp ich bin bescheiden.


--------------------
Eine Fahrkarte zu einem Wahlkampfauftritt eines Spitzenpolitikers: 50 Euro

Ein Scharfsch├╝tzengewehr: 10 000 Euro

Freies Schu├čfeld: unbezahlbar
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Br├╝hn
Beitrag 25. Sep 2005, 16:29
Beitrag #62


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 950
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Mainz
Mitglieds-Nr.: 36



QUOTE (Schukow @ 25. Sep 2005, 15:38)
Kauf Zigaretten bie den Tschechen. Du vergisst ├╝brigens die Zinsen, die dein Geld abwirft, du d├╝rftest etwas mehr als 75.0000 zum Verzubeln jedes Jahr haben. Ich ware prinzipiell mit einem drittel davon pro Jahr zufrieden. Jepp ich bin bescheiden.

Und der Staat will davon nichts? Inflation?

@Voivod Du hast 365 freie Tage im Jahr (vorausgesetzt du arbeitest nicht). Ich denke mal du spielst nicht nur Computer.


--------------------
Ein Mann von starkem Geist und richtiger Selbsteinsch├Ątzung
r├Ącht sich nicht f├╝r Beleidigungen,
denn die bedeuten ihm nichts.

Lucius Annaeus Seneca
Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 25. Sep 2005, 16:40
Beitrag #63


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.124
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



QUOTE (Br├╝hn @ 25. Sep 2005, 17:29)
@Voivod Du hast 365 freie Tage im Jahr (vorausgesetzt du arbeitest nicht). Ich denke mal du spielst nicht nur Computer.

hehe.... Voivod schon mrgreen.gif


--------------------


kiss your face and touch your skin
I will slide my fingers in
let me show you what I can.


Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Schukow
Beitrag 25. Sep 2005, 17:48
Beitrag #64


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.057
Beigetreten: 23. January 04
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 206



QUOTE (Br├╝hn @ 25. Sep 2005, 17:29)
QUOTE (Schukow @ 25. Sep 2005, 15:38)
Kauf Zigaretten bie den Tschechen. Du vergisst ├╝brigens die Zinsen, die dein Geld abwirft, du d├╝rftest etwas mehr als 75.0000 zum Verzubeln jedes Jahr haben. Ich ware prinzipiell mit einem drittel davon pro Jahr zufrieden. Jepp ich bin bescheiden.

Und der Staat will davon nichts? Inflation?

@Voivod Du hast 365 freie Tage im Jahr (vorausgesetzt du arbeitest nicht). Ich denke mal du spielst nicht nur Computer.

Da Voi von netto gesprochen hat, war ich so frei, ebenfalls von 25.000 netto ausgegangen. Den ganzen Tag nur Compispielen ist doch langweilig, es gibt doch B├╝cher.


--------------------
Eine Fahrkarte zu einem Wahlkampfauftritt eines Spitzenpolitikers: 50 Euro

Ein Scharfsch├╝tzengewehr: 10 000 Euro

Freies Schu├čfeld: unbezahlbar
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 25. Sep 2005, 18:39
Beitrag #65


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.344
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



QUOTE (Br├╝hn @ 25. Sep 2005, 17:29)
@Voivod Du hast 365 freie Tage im Jahr (vorausgesetzt du arbeitest nicht). Ich denke mal du spielst nicht nur Computer.

N├Â, aber f├╝r Essen, Miete und den einen oder anderen Luxus etc. sollten doch 75'000 Dollar pro Jahr reichen, oder? wink.gif Wenn ich soviel Kohle in den A.... geschoben bek├Ąme (eben diese 5 Mios), wozu zur H├Âlle sollte ich dann noch arbeiten? Zum Spass? ROTFL... laugh.gif Edit: Ich glaub' ich w├╝rde doch irgendwo halbtags "arbeiten" oder so, zum Beispiel in einem Katzenheim, und das unentgeltlich, hehe. Zuviel Freizeit ist ja auch schlecht, man kann sie dann nur noch schlecht geniessen.

Nephi, ich arbeite tats├Ąchlich nicht, ich studiere! tongue2.gif

Der Beitrag wurde von Voivod bearbeitet: 25. Sep 2005, 18:54
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 25. Sep 2005, 19:48
Beitrag #66


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Voiv, wenn du erstmal das Geld hast, dann gibts du es sicher auch aus. Fr├╝her oder sp├Ąter denkst du dir, dass Eine oder Andere kann ich mir doch leisten - und schon werden Dinge zur Normalit├Ąt, die du unter den heutigen Umst├Ąnden nicht machen w├╝rdest.
Es wurden schon Lotto-Million├Ąre wegen Diebstahls oder sogar wegen Bank├╝berfall verhaftet. Das Geld war weg, aber der Lebensstil lie├č sich nicht zur├╝ckschrauben.

PS: Und warum die Wohnung mieten? Mit soviel Geld kannst du sie auch kaufen. Dann kann dich auch kein Vermieter wegen zu lauter Partys oder au├čergew├Âhnlichen Hobbies rauswerfen wink.gif


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 25. Sep 2005, 20:03
Beitrag #67


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.344
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



QUOTE (Adm. Ges @ 25. Sep 2005, 20:48)
Voiv, wenn du erstmal das Geld hast, dann gibts du es sicher auch aus. Fr├╝her oder sp├Ąter denkst du dir, dass Eine oder Andere kann ich mir doch leisten - und schon werden Dinge zur Normalit├Ąt, die du unter den heutigen Umst├Ąnden nicht machen w├╝rdest.

Absolut m├Âglich. Aber es muss ja nicht zwangsl├Ąufig so laufen, oder? F├╝r mich ist die Unabh├Ąngigkeit von materiellem Mist quasi ein religi├Âses Dogma. Ich WILL den Kram einfach nicht. Aber wer weiss, was passiert, wenn ich im Lotto gewinne... sad.gif (Darum spiele ich aus Sicherheitsgr├╝nden ja auch kein Lotto wink.gif )
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 18. Oct 2005, 07:31
Beitrag #68


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.912
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



Klingende Br├╝ste dank MP3 im Implantat

Der Anblick von dicken Br├╝sten bringt M├Ąnner bekanntlich schon seit Urzeiten dazu, dem Gesang der Sirenen zu verfallen.

Der Umfang der Oberweite ist seit der Erfindung des Silikons l├Ąngst zum On-Demand-Gadget geworden - die Lockges├Ąnge entspringen dagegen weiterhin dem verwirrten Hirn des J├Ągers. Noch. M├Ądchen mit dem entsprechenden chirurgischen Tuning k├Ânnen n├Ąmlich bald ihre gesamte Musikkollektion von ihren DD-Prachtst├╝cken abspielen.

Ian Pearson, Chefentwickler der britische Computerfirma BT futurology, besch├Ąftigt sich derzeit intensiv mit dem Thema, die weibliche Brust mit sinnvollen Inhalten anzureichern. "Ich sehe nicht ein, warum Brustimplantate nur einen dekorativen Zweck dienen sollen. Warum nicht auch f├╝r praktische Anwendungen nutzen?" Praktisch auch, dass Frau gleich zwei davon hat. So soll nach Pearsons Pl├Ąnen in einer Brust das Ger├Ąt installiert, in der anderen die Musik gespeichert werden.

"Weiche, plastische Elektronikteile werden in die Brust eingesetzt. Ein Signal sendet via Bluetooth die T├Âne an einen Kopfh├Ârer, das Ger├Ąt wird ├╝ber eine Fernsteuerung bedient, die die Frau am Handgelenk tr├Ągt. "Handgelenk?", werden die M├Ąnner dieser Welt emp├Ârt aufschreien. Und wer k├Ânnte es ihnen verdenken, wenn sie sich in diesem Zusammenhang einen andere - ├Ąh, Steuerkonsole - gew├╝nscht h├Ątten.

(Quelle: GMX.de)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Androide
Beitrag 20. Oct 2005, 16:41
Beitrag #69


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 867
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 34



ohne worte
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  nachrichten.jpg ( 25.89KB ) Anzahl der Downloads: 0
 
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 18. Nov 2006, 15:48
Beitrag #70


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.388
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Beinahe schon Loriot-w├╝rdig:

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,449305,00.html

Gut, da├č wir das gekl├Ąrt haben. rolleyes.gif


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 18. Nov 2006, 16:40
Beitrag #71


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



QUOTE (Der RvD @ 18. Nov 2006, 15:48)
Beinahe schon Loriot-w├╝rdig:

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,449305,00.html

Gut, da├č wir das gekl├Ąrt haben. rolleyes.gif

Jo, so l├Ąuft es da. Ist ja bei der EU ├Ąhnlich - mal sehen ob sie da die Regulierungswut einiger Beamten mal in Griff bekommen. Inzwischen ist der dortige Beh├Ârdenapparat ja viel zu gro├č geworden und fabriziert vor allem Papierm├╝ll.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aguaviva
Beitrag 18. Nov 2006, 17:14
Beitrag #72


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 487
Beigetreten: 10. February 04
Wohnort: Brasilien
Mitglieds-Nr.: 231



Jedis sind unter uns

Was haltet ihr davon?


--------------------
Take it easy
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 20. Nov 2006, 22:20
Beitrag #73


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



QUOTE (Aguaviva @ 18. Nov 2006, 17:14)
Jedis sind unter uns

Was haltet ihr davon?

Was ich davon halte?

Ich w├╝rde sagen, zu viel Fernsehen macht doof. laugh.gif
Lukas k├Ânnte f├╝r seine vielen Milliarden, die er eingenommen hat, irgendwo ein paar 100 qkm kaufen, ein Reservoir einrichten und die "Jedis" dort aussetzten. Mit einem entsprechenden Zuchtprogramm wird das dann vielleicht doch etwas.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Br├╝hn
Beitrag 21. Nov 2006, 20:44
Beitrag #74


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 950
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Mainz
Mitglieds-Nr.: 36



Mein Avatar ist verstorben !:
Milton Friedman, * 31. Juli 1912 in Brooklyn, New York City; ÔÇá 16. November 2006 in San Francisco.


--------------------
Ein Mann von starkem Geist und richtiger Selbsteinsch├Ątzung
r├Ącht sich nicht f├╝r Beleidigungen,
denn die bedeuten ihm nichts.

Lucius Annaeus Seneca
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 6. Jan 2007, 10:17
Beitrag #75


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Wieder mal eine bizarre Nachricht www.gmx.de

QUOTE (gmx)
Saddam-Hussein-Hinrichtung nachgestellt: Junge erh├Ąngt sich

Beim Nachstellen der Hinrichtung Saddam Husseins hat sich ein zehnj├Ąhriger Junge in den USA erh├Ąngt.

Nach einem Bericht des "Houston Chronicle" legte sich der Junge am Silvesterabend eine Schlinge um den Hals und kletterte auf sein Hochbett. Beim Herunterfallen erh├Ąngte er sich, offenbar durch einen Unfall. Der Junge hatte nach Angaben seiner Mutter zuvor einen Bericht ├╝ber die Hinrichtung des fr├╝heren irakischen Pr├Ąsidenten im TV-Sender Telemundo gesehen. Au├čerdem habe er seinem Onkel und anderen Kindern detaillierte Fragen ├╝ber die Hinrichtung gestellt.

Eines der Kinder stellte sp├Ąter fest, dass der Junge nicht aus seinem Zimmer zur├╝ckkam, der Onkel fand ihn an der Decke h├Ąngend vor.


Ist schon heftig. Hat auch nicht unbedingt was mit Ami zutun, sondern eher mit der Neugier von Kindern irgendwelche Dinge auszuprobieren.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 6. Jan 2007, 10:20
Beitrag #76


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Ebenfalls Bizarr - SPD vergisst Kandidaten-Anmeldung f├╝r OB-Wahlen in Wiesbaden:

www.gmx.de

QUOTE (gmx)
Wiesbaden: SPD verschl├Ąft Anmeldung von OB-Kandidat

Wiesbaden (dpa) - Die Oberb├╝rgermeisterwahl in Wiesbaden wird im M├Ąrz ohne SPD-Kandidaten ├╝ber die B├╝hne gehen. Die Sozialdemokraten haben vers├Ąumt, ihren Bewerber, den parteilosen fr├╝heren Stadtdekan Ernst-Ewald Roth, rechtzeitig anzumelden.

Ein Sprecher der Stadt sagte am Freitag, die Frist sei am Donnerstag um 18 Uhr abgelaufen und k├Ânne nicht verl├Ąngert werden. Der Name des SPD-Kandidaten stehe nicht auf der Liste. "Es ist kein SPD-Vorschlag eingereicht worden." Roth nannte die Situation "unfassbar" und zeigte sich "tief entt├Ąuscht". Der Wiesbadener SPD-Vorsitzende Marco Pighetti erkl├Ąrte den R├╝cktritt des kompletten Vorstands des SPD-Stadtverbandes. Wie es zu dem Vers├Ąumnis kam, blieb zun├Ąchst unklar. Damit gilt der CDU-Bewerber, der derzeitige K├Ąmmerer Helmut M├╝ller, als sicherer Sieger bei der Oberb├╝rgermeisterwahl.

Die Oberb├╝rgermeisterwahl in der Landeshauptstadt ist zusammen mit der Frankfurter Oberb├╝rgermeisterwahl Ende Januar die wichtigste kommunalpolitische Entscheidung in Hessen vor der Landtagswahl Anfang 2008. Nach einer Krisensitzung der Parteispitze am Nachmittag sagte Pighetti, es sei nur schwer nachzuvollziehen, wie es zu der Panne kommen konnte. "Es gibt kein Vertun. Ich habe hierf├╝r die volle Verantwortung."

Roth sagte, er werde sich wahrscheinlich auch k├╝nftig politisch engagieren und um politische ├ämter bem├╝hen. Einige Tage lang wolle er aber ├╝ber seine berufliche und pers├Ânliche Zukunft nachdenken. "Ich bin pers├Ânlich traurig, trauriger als bei einer Wahlniederlage", sagte er. Roth war als Stadtdekan einer der h├Âchsten katholischen Geistlichen Hessens und hatte um die Entbindung von dem kirchlichen Amt gebeten, nachdem er sich zur Kandidatur entschlossen hatte. Die SPD wirbt seit Monaten mit Plakaten und Veranstaltungen f├╝r ihren Kandidaten Roth.

Der derzeitige CDU-Oberb├╝rgermeister Hildebrand Diehl scheidet aus Altersgr├╝nden aus. F├╝r die Nachfolge bewerben sich laut Liste neben M├╝ller noch vier weitere Kandidaten, darunter die Kulturdezernentin Rita Thies f├╝r die Gr├╝nen. Eine Wahlempfehlung der SPD f├╝r die Gr├╝ne nannten SPD-Mitglieder aber wegen der Jamaika-Koalition in der Stadt wenig wahrscheinlich. Eine offizielle Entscheidung der Partei werde erst sp├Ąter fallen. Am kommenden Freitag (12. Januar) entscheidet der Wahlausschuss offiziell ├╝ber die Zulassung der Vorschl├Ąge.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aguaviva
Beitrag 6. Jan 2007, 15:48
Beitrag #77


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 487
Beigetreten: 10. February 04
Wohnort: Brasilien
Mitglieds-Nr.: 231



QUOTE (Adm. Ges @ 6. Jan 2007, 07:17)
Wieder mal eine bizarre Nachricht www.gmx.de

QUOTE (gmx)

Saddam-Hussein-Hinrichtung nachgestellt: Junge erh├Ąngt sich

Beim Nachstellen der Hinrichtung Saddam Husseins hat sich ein zehnj├Ąhriger Junge in den USA erh├Ąngt.

Nach einem Bericht des "Houston Chronicle" legte sich der Junge am Silvesterabend eine Schlinge um den Hals und kletterte auf sein Hochbett. Beim Herunterfallen erh├Ąngte er sich, offenbar durch einen Unfall. Der Junge hatte nach Angaben seiner Mutter zuvor einen Bericht ├╝ber die Hinrichtung des fr├╝heren irakischen Pr├Ąsidenten im TV-Sender Telemundo gesehen. Au├čerdem habe er seinem Onkel und anderen Kindern detaillierte Fragen ├╝ber die Hinrichtung gestellt.

Eines der Kinder stellte sp├Ąter fest, dass der Junge nicht aus seinem Zimmer zur├╝ckkam, der Onkel fand ihn an der Decke h├Ąngend vor.


Ist schon heftig. Hat auch nicht unbedingt was mit Ami zutun, sondern eher mit der Neugier von Kindern irgendwelche Dinge auszuprobieren.

Ich denke, es hat doch mit Ami zu tun.
In den brasilianischen Nachrichten wurde berichtet, dass das Video von Saddams Exekution mind. 12 mal am Tag in voller L├Ąnge ausgestrahlt worden ist. Hier in Brasilien hat man nur einen kurzen Teil (ohne die Hinrichtung) einmal an einem Tag sehen k├Ânnen.
Ich denke die Eltern sollten schon aufpassen, was die Kinder im Fernsehen sehen.


--------------------
Take it easy
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 9. Jan 2007, 09:03
Beitrag #78


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



Ihr wollt bizarre Nachrichten h├Âren?

Gut, meine M├╝lltonne wurde geklaut - einfach so. Das wahrhaft seltsame daran ist, dass sie sehr schmutzig war und zwei Stellen der Rahmen, bzw. der Griff gebrochen war. Ich denke, wenn ich es unbedingt n├Âtig habe, eine M├╝lltonne zu klauen, dann doch eine, die in Ordnung ist, oder?


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mad Hatter
Beitrag 9. Jan 2007, 10:01
Beitrag #79


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.890
Beigetreten: 19. March 04
Wohnort: Rechtsniederrheinischer Westenhellweg
Mitglieds-Nr.: 259



QUOTE (Rusch @ 9. Jan 2007, 09:03)
Ihr wollt bizarre Nachrichten h├Âren?

Gut, meine M├╝lltonne wurde geklaut - einfach so. Das wahrhaft seltsame daran ist, dass sie sehr schmutzig war und zwei Stellen der Rahmen, bzw. der Griff gebrochen war. Ich denke, wenn ich es unbedingt n├Âtig habe, eine M├╝lltonne zu klauen, dann doch eine, die in Ordnung ist, oder?

laugh.gif Das k├Ânnen nur Au├čerirdische gewesen sein die dich anhand deines M├╝lls ungest├Ârt ausspionieren wollen. laugh.gif

Der Beitrag wurde von Morrigan bearbeitet: 9. Jan 2007, 10:01


--------------------

Das Leben ist ein Kobayashi-Maru-Test!


Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aguaviva
Beitrag 9. Jan 2007, 13:27
Beitrag #80


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 487
Beigetreten: 10. February 04
Wohnort: Brasilien
Mitglieds-Nr.: 231



Heute gabs auch eine bizarre Nachricht aus Brasilien.

Weil ein Model ihre Sexspielchem am Strand gemacht und dabei gefilmt worden ist, ist jetzt in Brasilien der Zugang zu Youtube gerichtlich gesperrt worden.

Nat├╝rlich haben danach die Internetblogger den Film auf anderen Sites zug├Ąnglich gemacht. mrgreen.gif


--------------------
Take it easy
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 9. Jan 2007, 13:35
Beitrag #81


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.912
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



LINK!!! mrgreen.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aguaviva
Beitrag 9. Jan 2007, 14:13
Beitrag #82


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 487
Beigetreten: 10. February 04
Wohnort: Brasilien
Mitglieds-Nr.: 231



QUOTE (Lex @ 9. Jan 2007, 10:35)
LINK!!! mrgreen.gif

Ok, obwohl man nicht gerade viel sieht.

Link


--------------------
Take it easy
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 9. Jan 2007, 14:36
Beitrag #83


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.912
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



Dar├╝ber regen sich die Brasilianer auf? Die sind ja schlimmer als die Amis blink.gif

Wirklich absolut harmloses Video
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aguaviva
Beitrag 9. Jan 2007, 14:54
Beitrag #84


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 487
Beigetreten: 10. February 04
Wohnort: Brasilien
Mitglieds-Nr.: 231



QUOTE (Lex @ 9. Jan 2007, 11:36)
Dar├╝ber regen sich die Brasilianer auf? Die sind ja schlimmer als die Amis blink.gif

Wirklich absolut harmloses Video

Die Brasilianer regen sich nicht dar├╝ber auf, aber das Modell, das gefilmt worden ist. Sie hat einen gerichtlichen Beschluss erwirkt, um das video aus dem Youtube rauszunehmen.
Unabsichtlich macht sie jetzt nat├╝rlich Werbung daf├╝r mrgreen.gif


--------------------
Take it easy
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 9. Jan 2007, 15:37
Beitrag #85


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Der Link funzt nicht mehr - das Video wurde entfernt. Also Lex, erz├Ąhl was da so harmlos war. wink.gif


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 9. Jan 2007, 21:43
Beitrag #86


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.912
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



Harmlose Knutscherei und leichtes Fummeln am Strand. Nix zu sehen. Dann sind die beiden ins Wasser und haben es (den Kopfbewegungen nach) wohl miteinander getrieben. Auch hier, nix zu sehen. Harmlos.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aguaviva
Beitrag 9. Jan 2007, 22:28
Beitrag #87


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 487
Beigetreten: 10. February 04
Wohnort: Brasilien
Mitglieds-Nr.: 231



QUOTE (Adm. Ges @ 9. Jan 2007, 12:37)
Der Link funzt nicht mehr - das Video wurde entfernt. Also Lex, erz├Ąhl was da so harmlos war. wink.gif

Ja, das Originalvideo wurde wieder entfernt. Daf├╝r habe ich jetzt wieder Zugriff zu Youtube. Dort kann man ein paar Parodien von diesem Video anschauen. Die meisten sind nur lustig wenn man portugiesisch versteht.


Hier klicken, um Spoiler anzuzeigen
Suchbegriff: Cicarelli eingeben


--------------------
Take it easy
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Khaanara
Beitrag 11. Jan 2007, 08:13
Beitrag #88


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.491
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schwalbach
Mitglieds-Nr.: 24



QUOTE (Rusch @ 9. Jan 2007, 09:03)
Ihr wollt bizarre Nachrichten h├Âren?

Gut, meine M├╝lltonne wurde geklaut - einfach so. Das wahrhaft seltsame daran ist, dass sie sehr schmutzig war und zwei Stellen der Rahmen, bzw. der Griff gebrochen war. Ich denke, wenn ich es unbedingt n├Âtig habe, eine M├╝lltonne zu klauen, dann doch eine, die in Ordnung ist, oder?

Liegt vielleicht in einem Waldst├╝ck in der N├Ąhe, weil die Kiddis ihre Knallk├Ârper dort drinne Resonanzstark knallen lassen wollten


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Bir'kher
Beitrag 11. Jan 2007, 22:26
Beitrag #89


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 4.087
Beigetreten: 23. July 03
Wohnort: Erlangen
Mitglieds-Nr.: 9



QUOTE (Bayern 3 Internet Newsletter)
Wut und Ärger: Schlechte Webseiten machen krank

Jetzt ist es raus: Scheu├čliche Webseiten machen krank! Eine britische Studie hat ergeben, dass schlechtes Webdesign bei Surfern f├╝r erh├Âhten Blutdruck, Schwei├čausbr├╝che und Wutausbr├╝che sorgt. Die Mediziner haben auch gleich einen Namen f├╝r die Krankheit gefunden: das "Mouse Rage Syndrom". F├╝r die Studie wurden 2.500 Surfer untersucht. Sie surften, was das Zeug h├Ąlt, und wurden dabei regelm├Ą├čig untersucht. Und tats├Ąchlich erh├Âhte sich bei schlechten Webseiten der Blutdruck der Probanden. Sie fingen an zu schwitzen und klickten w├╝tend auf der Maus herum ÔÇô einige versuchten sogar, die Maus vom Tisch zu werfen. Die Gesichter wirkten verkrampft, viele hatten die Z├Ąhne fest zusammengebissen. Auch Schreianf├Ąlle soll es gegeben haben. ÔÇ×Die Resultate zeigen, dass sich die Nutzer mehr Webseiten wie Google w├╝nschenÔÇť, hei├čt es in der Studie.

Aber das Mouse Rage Syndrom ist nicht die einzige Krankheit, die das Internet gebracht hat. Britische Wissenschaftler haben die wichtigsten zusammengestellt:
- EGO-SURFING: Wenn Sie regelm├Ą├čig Ihren eigenen Namen und ihren Ruf im Internet ├╝berpr├╝fen
- BLOG STREAKING: Wer Geheimnisse und pers├Ânliche Informationen online enth├╝llt, die zum Wohle aller besser Privatsache geblieben w├Ąren
- CRACKBERRY: Der Fluch des modernen Managers: Wenn Sie selbst beim Begr├Ąbnis ihrer Gro├čmutter nicht davon lassen k├Ânnen, Ihre Mails ├╝ber das Handy oder PDA zu checken
- GOOGLE-STALKING: Wer alten Freunden, Kollegen oder neuen Bekanntschaften ├╝ber die Suchmaschine Google hinterher spioniert
- CYBERCHONDRIA: Wenn Sie bei Kopfschmerzen oder Hautausschlag so lange im Internet herumsuchen, bis Sie tats├Ąchlich glauben, dass es Krebs sein muss
- PHOTOLURKING: Wenn Sie durch Fotoalben von Leuten bl├Ąttern, die Sie noch nie getroffen haben
- WIKIPEDIHOLISM: Die ma├člose Hingabe, Beitr├Ąge f├╝r das Online-Gemeinschafts-Lexikon Wikipedia zu schreiben
- CHEESEPODDING: Wer aus dem Internet Lieder herunterl├Ądt, "die so k├Ąsig sind, dass man sie in Plastikfolie packen und im Feinkostladen verkaufen k├Ânnte". Nach Angaben der Wissenschaftler trifft diese Krankheit vor allem Menschen, die ein Faible f├╝r Soft-Rock der 70er haben.


Ah ja. Ich hab kein Blog, ich hab kein PDA, ich betreibe das Ego-Surfing nicht, da ich wohl eher zu unbekannt bin im Internet, zugegeben, ein paar meiner Bekannten hab ich schon mal gegoogelt, aber viel kommt eh dabei nicht raus, Kopfschmerzen bleiben bei mir Kopfschmerzen, Fotoalben vermeide ich schon allein dank dem Modem, Wiki nutz ich sogar f├╝r die Recherche kaum und auf 70er Softrock steh ich auch nicht. Schwein gehabt. Okay, aber ├╝ber schlechte Websites kann man sich wirklich aufregen...


--------------------
Selbst Chuck Norris schafft es nicht, mit Schalke Meister zu werden!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Androide
Beitrag 11. Jan 2007, 22:41
Beitrag #90


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 867
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 34



QUOTE (Bir'kher @ 11. Jan 2007, 22:26)
Aber das Mouse Rage Syndrom ist nicht die einzige Krankheit, die das Internet gebracht hat. Britische Wissenschaftler haben die wichtigsten zusammengestellt:

Oha, da treffen aber einige Begriffe auf mich zu. ohmy.gif Das Internet ist einfach kein guter Umgang. Am besten Weg mit diesem Teufelszeug.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mad Hatter
Beitrag 11. Jan 2007, 23:03
Beitrag #91


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.890
Beigetreten: 19. March 04
Wohnort: Rechtsniederrheinischer Westenhellweg
Mitglieds-Nr.: 259



QUOTE (Androide @ 11. Jan 2007, 22:41)
Das Internet ist einfach kein guter Umgang. Am besten Weg mit diesem Teufelszeug.

Ganz genau, da tummeln sich nur Irre und verklemmte Psychos laugh.gif


--------------------

Das Leben ist ein Kobayashi-Maru-Test!


Go to the top of the page
 
+Quote Post
Bir'kher
Beitrag 11. Jan 2007, 23:28
Beitrag #92


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 4.087
Beigetreten: 23. July 03
Wohnort: Erlangen
Mitglieds-Nr.: 9



Tja, Morri, du verklemmte Psycho... F├╝hlste dich erwischt?


--------------------
Selbst Chuck Norris schafft es nicht, mit Schalke Meister zu werden!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mad Hatter
Beitrag 11. Jan 2007, 23:30
Beitrag #93


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.890
Beigetreten: 19. March 04
Wohnort: Rechtsniederrheinischer Westenhellweg
Mitglieds-Nr.: 259



QUOTE (Bir'kher @ 11. Jan 2007, 23:28)
Tja, Morri, du verklemmte Psycho... F├╝hlste dich erwischt?

Wobei? Beim Zitieren von Irren? laugh.gif mrgreen.gif


--------------------

Das Leben ist ein Kobayashi-Maru-Test!


Go to the top of the page
 
+Quote Post
Bir'kher
Beitrag 11. Jan 2007, 23:35
Beitrag #94


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 4.087
Beigetreten: 23. July 03
Wohnort: Erlangen
Mitglieds-Nr.: 9



Lieber Irre als nur alte Hamburger abgreifen... tongue2.gif


--------------------
Selbst Chuck Norris schafft es nicht, mit Schalke Meister zu werden!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mad Hatter
Beitrag 12. Jan 2007, 00:11
Beitrag #95


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.890
Beigetreten: 19. March 04
Wohnort: Rechtsniederrheinischer Westenhellweg
Mitglieds-Nr.: 259



QUOTE (Bir'kher @ 11. Jan 2007, 23:35)
Lieber Irre als nur alte Hamburger abgreifen... tongue2.gif

Da spricht ├Ąh schreibt der Neid! mrgreen.gif


--------------------

Das Leben ist ein Kobayashi-Maru-Test!


Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aguaviva
Beitrag 12. Jan 2007, 02:18
Beitrag #96


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 487
Beigetreten: 10. February 04
Wohnort: Brasilien
Mitglieds-Nr.: 231



QUOTE (Bir'kher @ 11. Jan 2007, 19:26)
QUOTE (Bayern 3 Internet Newsletter)

Wut und Ärger: Schlechte Webseiten machen krank

Jetzt ist es raus: Scheu├čliche Webseiten machen krank! Eine britische Studie hat ergeben, dass schlechtes Webdesign bei Surfern f├╝r erh├Âhten Blutdruck, Schwei├čausbr├╝che und Wutausbr├╝che sorgt. Die Mediziner haben auch gleich einen Namen f├╝r die Krankheit gefunden: das "Mouse Rage Syndrom". F├╝r die Studie wurden 2.500 Surfer untersucht. Sie surften, was das Zeug h├Ąlt, und wurden dabei regelm├Ą├čig untersucht. Und tats├Ąchlich erh├Âhte sich bei schlechten Webseiten der Blutdruck der Probanden. Sie fingen an zu schwitzen und klickten w├╝tend auf der Maus herum ÔÇô einige versuchten sogar, die Maus vom Tisch zu werfen. Die Gesichter wirkten verkrampft, viele hatten die Z├Ąhne fest zusammengebissen. Auch Schreianf├Ąlle soll es gegeben haben. ÔÇ×Die Resultate zeigen, dass sich die Nutzer mehr Webseiten wie Google w├╝nschenÔÇť, hei├čt es in der Studie.

Aber das Mouse Rage Syndrom ist nicht die einzige Krankheit, die das Internet gebracht hat. Britische Wissenschaftler haben die wichtigsten zusammengestellt:
- EGO-SURFING: Wenn Sie regelm├Ą├čig Ihren eigenen Namen und ihren Ruf im Internet ├╝berpr├╝fen
- BLOG STREAKING: Wer Geheimnisse und pers├Ânliche Informationen online enth├╝llt, die zum Wohle aller besser Privatsache geblieben w├Ąren
- CRACKBERRY: Der Fluch des modernen Managers: Wenn Sie selbst beim Begr├Ąbnis ihrer Gro├čmutter nicht davon lassen k├Ânnen, Ihre Mails ├╝ber das Handy oder PDA zu checken
- GOOGLE-STALKING: Wer alten Freunden, Kollegen oder neuen Bekanntschaften ├╝ber die Suchmaschine Google hinterher spioniert
- CYBERCHONDRIA: Wenn Sie bei Kopfschmerzen oder Hautausschlag so lange im Internet herumsuchen, bis Sie tats├Ąchlich glauben, dass es Krebs sein muss
- PHOTOLURKING: Wenn Sie durch Fotoalben von Leuten bl├Ąttern, die Sie noch nie getroffen haben
- WIKIPEDIHOLISM: Die ma├člose Hingabe, Beitr├Ąge f├╝r das Online-Gemeinschafts-Lexikon Wikipedia zu schreiben
- CHEESEPODDING: Wer aus dem Internet Lieder herunterl├Ądt, "die so k├Ąsig sind, dass man sie in Plastikfolie packen und im Feinkostladen verkaufen k├Ânnte". Nach Angaben der Wissenschaftler trifft diese Krankheit vor allem Menschen, die ein Faible f├╝r Soft-Rock der 70er haben.


Ah ja. Ich hab kein Blog, ich hab kein PDA, ich betreibe das Ego-Surfing nicht, da ich wohl eher zu unbekannt bin im Internet, zugegeben, ein paar meiner Bekannten hab ich schon mal gegoogelt, aber viel kommt eh dabei nicht raus, Kopfschmerzen bleiben bei mir Kopfschmerzen, Fotoalben vermeide ich schon allein dank dem Modem, Wiki nutz ich sogar f├╝r die Recherche kaum und auf 70er Softrock steh ich auch nicht. Schwein gehabt. Okay, aber ├╝ber schlechte Websites kann man sich wirklich aufregen...

Ich wusste gar nicht, was man alles im internet machen kann. Sein Ego abfragen oder Leuten nachgoogeln. So was w├╝rde mir niemals nie einfallen. Sobald ich auf eine schlechte Website gelange, dann klicke ich oben rechts aufs kleine Kreuz, und zwar bevor ich mich aufrege. Blogs lese ich selten und habe selber keines.

Bei "CYBERCHONDRIA" f├Ąllt mir gleich mal Reginald Barclay ein mrgreen.gif
70er Musik h├Âr ich nicht

Also alles in allem, f├╝hle ich mich nicht betroffen mrgreen.gif


--------------------
Take it easy
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 11. May 2007, 10:20
Beitrag #97


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.912
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



naaaa toll... gebt den Weibern nur noch mehr Ausreden... laugh.gif

Gesundheit: Studie: Oralverkehr kann zu Krebs f├╝hren

Amerikanische Wissenschaftler identifizieren einen Virus als Ausl├Âser von Krebstumoren in Mund und Rachen. Der Papillomavirus (HPV) kann beim Oralverkehr ├╝bertragen werden.

Washington - Oraler Geschlechtsverkehr erh├Âht einer neuen Studie aus den USA zufolge das Risiko einer Krebserkrankung im Mund- und Rachenraum. Wissenschaftler von der renommierten Johns-Hopkins-Universit├Ąt in Maryland belegten in der Untersuchung nach eigenen Angaben erstmals einen Zusammenhang zwischen dem Papillomavirus (HPV), der beim Oralverkehr ├╝bertragen werden kann, und der Entstehung von Krebstumoren. Eine Infektion mit diesem Virus lasse das Risiko einer Krebserkrankung im Rachen, an den Mandeln und am hinteren Teil der Zunge um das 32-Fache steigen, hei├čt es in der Studie, die im Fachmagazin "New England Journal of Medicine" ver├Âffentlicht wurde.

Der HPV-Erreger niste sich besonders h├Ąufig im Penis- beziehungsweise Scheidengewebe ein und k├Ânne ├╝ber Oralverkehr ├╝bertragen werden, schreiben die Experten. Der Untersuchung an 300 Testpersonen zufolge weisen Menschen, die mindestens sechs Oralverkehr-Partner hatten, beinahe neun Mal h├Ąufiger diese seltene Krebsart auf als andere. Dies gelte f├╝r M├Ąnner wie Frauen gleicherma├čen. Bislang galten vor allem starkes Rauchen und Alkoholkonsum als Risikofaktoren f├╝r Krebserkrankungen im Mund- und Rachenraum. "Es ist wichtig zu wissen, dass auch Menschen ohne diese traditionellen Risikofaktoren gef├Ąhrdet sein k├Ânnen", schreiben die Autoren der Studie. (tso/AFP)


Zeit.de

Der Beitrag wurde von Lex bearbeitet: 11. May 2007, 10:21
Go to the top of the page
 
+Quote Post
marv
Beitrag 11. May 2007, 11:30
Beitrag #98


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.719
Beigetreten: 22. July 03
Mitglieds-Nr.: 884



Nur kurz und ohne Nennung von Zahlen wird erw├Ąhnt, dass Mund- und Rachenkrebs an sich sehr selten ist. Das Berliner Robert-Koch-Institut etwa geht davon aus, dass in Deutschland j├Ąhrlich etwa 13 Neuerkrankungen auf 100.000 Einwohner kommen. Damit liegt das absolute Risiko, ├╝berhaupt Mund- und Rachenkrebs zu bekommen, bei 0,013 Prozent.

Fr├Ânt man dem Oralsex, steigt die Gefahr der US-Studie zufolge um den Faktor 8,6 - also auf volle 0,11 Prozent. Das klingt deutlich harmloser als der vom "New Scientist" ins Spiel gebrachte 250-Prozent-Unterschied zwischen Oralsex-Freunden und -Abstinenzlern. Und selbst die 8,6-fache Risikosteigerung bezieht sich nur auf die krebskranken Studienteilnehmer, bei denen Papillomaviren nachgewiesen wurden - und das waren nur 72 von 100.


Spiegel Online

cool.gif


--------------------
what would kirk do!?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 29. Oct 2007, 14:55
Beitrag #99


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.912
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



Frau nimmt bei Haftenentlassung Freundin im Koffer mit

Im Koffer einer Mitgefangenen ist einer Frau die Flucht aus einer Jugendarrestanstalt in Niedersachsen gelungen.

Die 19-j├Ąhrige versteckte sich dabei im Koffer der 18-j├Ąhrigen Mitgefangenen, als diese am Freitag aus der Anstalt in Neustadt bei Hannover entlassen wurde, wie die Polizei jetzt mitteilte. Die Beamten nahmen demnach an der Sicherheitsschleuse das hohe Gewicht des Koffers "durchaus zur Kenntnis".

Eine Kontrolle des Inhalts fand dennoch nicht statt. Erst bei einer Zellenkontrolle fiel das Fehlen der Frau auf. Die Polizei fahndet jetzt nach dem "Koffer-Duo".


Quelle: GMX.de

mrgreen.gif

Der Beitrag wurde von Lex bearbeitet: 29. Oct 2007, 14:56
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Bir'kher
Beitrag 7. Nov 2007, 12:20
Beitrag #100


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 4.087
Beigetreten: 23. July 03
Wohnort: Erlangen
Mitglieds-Nr.: 9



Ozzy Osbourne f├╝hlt sich in seinem Ruf gesch├Ądigt. Wer glaubt, dass ginge nicht mehr, der sollte sich folgende Geschichte zu Gem├╝te f├╝hren: In Fargo hat unl├Ąngst ein Sheriff Ozzys guten Namen dazu gebraucht sage und schreibe 500 gesetzesuntreue Amerikaner auf eine Party einzuladen, um sie dort festzunehmen. Da Ozzy gemeinsam mit Rob Zombie in der N├Ąhe unterwegs war, hatten es sich 30 Verbrecher tats├Ąchlich nicht nehmen lassen zu der Party zu erscheinen und wurden dort auch prompt verhaftet. Da sage noch mal einer es gebe zu viel Misstrauen und zu wenig effektive Verbrechensbek├Ąmpfung auf der Welt. Warum Ozzy sauer ist? Er findet es unangemessen anzunehmen, sein Name ├╝be eine Anziehung auf Verbrecher aus. Seine Fans seien schlie├člich gute Menschen.
Quelle: Visions.de


--------------------
Selbst Chuck Norris schafft es nicht, mit Schalke Meister zu werden!
Go to the top of the page
 
+Quote Post

4 Seiten V  < 1 2 3 4 >
Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 13. November 2019 - 17:48